@zyronerus

Active vor 1 Jahr, 7 Monaten
  • Wir wollten von euch wissen, auf welche MMOs ihr euch 2020 besonders freut. Dabei haben sich drei MMORPGs besonders hervorgetan. Wir möchten sie euch nun detaillierter vorstellen.

    Woher kommen die Spiele? Wir […]

    • Laut dem Youtube Channel “MMOByte” hat Smilegate, der Entwickler hinter Lost Ark, angekündigt, dass es aktuell keine Intentionen geben soll Lost Ark in Amerika oder Europa zu veröffentlichen. Man möchte sich auf die koreanische und russische Fassung konzentrieren.

      Alle Angaben ohne Gewähr, wie es so schön beim Lotto immer heißt.

  • Das PvE-MMORPG Inferna erschien im Dezember im Early Access auf Steam. Nun, knapp ein Monat später, schauen wir auf die Fortschritte und auf die zukünftigen Pläne des Spiels.

    Was ist Inferna? Inferna ist ei […]

    • Wow. Wenn die diese Ziele erreichen sollten, dann Respekt. Halte ich für viel zu ambitioniert aber warten wir mal ab.

      Wir sehen uns dann zum Resümee am 31.12.2020.

  • Das Survival-MMO Rend startete 2017 mit der Ankündigung, man wolle das beste aus WoW und LoL vereinen und ein größerer Hit als ARK werden. 2018 kam das Spiel auf Steam. Rend sah eine Weile wie ein Ho […]

    • Heutzutage werden einfach zu viele neue Spiele in den Raum geschmissen. Einfach unter Early Access raus hauen und dann wird’s schon laufen.
      Wenn man da aber nicht am Ball bleibt mit entwickeln und fixen, dann springen die Spieler natürlich ab. So war es hier mal wieder auch und so wird es mit vielen weiteren Titeln auch in Zukunft laufen.

  • Die deutsche Twitch-Streamerin Powny sagt, sie wurde im Stream von einem Zuschauer bedroht. Als sie das bei der Bremer Polizei zur Anzeige bringen wollte, wurde sie von dem Beamten nicht ernst genommen, sondern […]

    • Ich hoffe, dass man jetzt nicht wieder verbal allgemein auf die gesamte Polizei drauf haut. Dazu verleiten solche Artikel immer.

      Das ist wieder einmal ein schlechtes Beispiel und so geht man nicht mit Opfern um, keine Frage – aber so arbeitet definitiv nicht jeder und genau solche Erbsen gibt es in jedem anderen Bereich auch.

      • Wir haben die Reaktion der Streamerin schon gleich zu Beginn gesehen, da waren aber nur die Vorwürfe bekannt.

        Wir haben dann extra gewartet, bis auch die Reaktion der Polizei da ist. Da sieht man ja direkt, dass sie das ernst nehmen und es dann richtiggestellt haben. Das Verhalten des Polizisten wird eben nicht unterstützt, sondern ist die Ausnahme, die dann getadelt wird.

        Ich finde nicht, dass es ein schlechtes Beispiel auf die Polizei Bremen wirft, sondern auf den einen Beamten – und die Polizei Bremen hat sich dann im Nachgang komplett anders präsentiert.

      • Wenn du das verschweigst werden aber solche Erbsen nie aussortiert.
        Zeigt allerdings auch das die Schulungen bei der Polizei mal auf den neuesten Stand gebracht werden müssten. Der wusste definitiv nicht wirklich worums geht und das mal abgesehen von seiner sozialen Kompetenz.

        • Offenbar wurde mein Kommentar falsch aufgefasst.
          Meine Kritik zielt nicht auf den Artikel, tut mir leid, dass das so angekommen ist. Meine Kritik war eher hier auf den Kommentarbereich gerichtet.

          Ich arbeite täglich sehr eng mit der Polizei zusammen und sehe sehr häufig, dass wenn einer sich nicht korrekt verhält, die Leute in den Kommentaren (sei es bei der Online Zeitung, Twitter oder Facebook) direkt den Knüppel für die ganze Polizei raus holen, weil man die eine Erbse als Standardverhalten plötzlich ansieht.

          • Nene schon klar, ist immer das Problem wenn einer aus einer Organisation kommt, das sowas abfärben kann. Ich denke hier in dem Fall hat die Bremer Polizei genau richtig reagiert um das zu verhindern.

            • Dem schließe ich mich an. In der Hoffnung, dass der nächste Kollege, dem so ein Fall vorgetragen wird, korrekt reagiert und richtig handelt.

          • Das stimmt.
            Die Polizei ist ja eher grundsätzlich ein Buhmann, deren schlechter Ruf sich durch wenige Negativmeldungen etabliert hat.
            All das Gute, das die Polizei ebenfalls macht, fällt eher flach. Ist wie bei den Kritiken zum Lieferservice oder zu einem Restaurant oder einer Produktrezension u.s.w.
            Ist es gut, sagt keiner was … ist es schlecht meckern viele.

            Wie bei den Motorradfahrern. Weil eine Handvoll glaubt, sie seien Rossi 2.0 und andere gefährden, sind automatisch “ALLE” Motorradfahrer geistesgestörte wahnsinnige Organspender.

            Der Mensch verallgemeinert leider nur zu gern 🙂

  • Fallout 76 hat in einem Blogpost neue Screenshots zum kommenden, großen Wastelanders-Update veröffentlicht. Auf diesen zeigen sie erstmals die beiden größten Fraktionen: Die Siedler und die Raider. Beiden kön […]

    • Wenn die NPC’s da sind, dann schaue ich definitiv ins Game rein. Die Community interessiert mich total, man liest nur seltsame oder witzige Aktionen von denen 😀

  • Die Entwickler von New World haben in einem Blog verraten, dass sich der Fokus des MMOs deutlich verschoben hat. In einer Aussage bestätigen sie sogar, dass das PvE inzwischen eine größere Rolle ei […]

    • Also diese Aussage “wir gucken in welche Richtung es geht” finde ich persönlich nicht schön. Man kriegt jetzt also ein Spiel, welches auf PvP ausgelegt war, hauen da jetzt etwas PvE rein aber haben eigentlich gar keinen Plan und keine Richtung für die Zukunft.

      Ja da springe ich doch vom direkten Kauf wieder ab und warte dann noch. Schade, kein Cyberpunk. Kein New World. Da entsteht ein großes Loch.

  • Es ist Gameplay von Godfall geleakt, dem ersten PS5-Spiel. Der kurze Leak könnt interessante Einblicke in die Leistungsfähigkeit der PlayStation 5, der neuen Konsolen-Generation, geben – so dachte man z […]

    • Wenn man dem aktuellen Leak glauben kann, dann wird es (für mich) nicht mehr schwer sich zwischen PS und xBox zu entscheiden:
      Die PS sieht da (für mich) deutlich interessanter aus!

  • Für Guild Wars 2 läuft es in den letzten Monaten nicht überragend. Immer wieder kommt es zu Kontroversen, so auch in der vergangenen Woche. Diesmal jedoch haben sich einige Spieler verrannt. Trotzdem zeigt si […]

    • Also ich spiele seit Anfang des Jahres sporadisch mal am Abend, am Wochenende auch mal ‘ne Stunde mehr und bin schon Level 31. Aufwand ist da wirklich nicht. Mir gefällt es auch so gut, dass ich meinem Groschen für die Erweiterungen bezahlt habe. Also einfach ran da.

      Jedes MMORPG kann von heute auf morgen einfach eingestellt werden. Wenn man da immer nur an den Aufwand, die Zeit oder die Kosten denkt verpasst man nur den ganzen Spaß. 😀

    • Ich persönliche sehe da noch gar keine Not. Das mag aber damit zusammenhängen, dass ich die letzten 11 Jahre einem einzigen MMORPG treu war, in welchem heutzutage der CM seit Monaten keine konkreten Antworten mehr zur Zukunft des Games gibt – und es läuft trotzdem immer weiter und weiter und weiter.
      Ich bin da wohl etwas entspannter eingestellt durch andere Games.

  • Lange Spaß an einem MMORPG zu haben, ist nicht für jeden einfach. Wir haben ein paar Tipps, mit denen ihr euch die Freude am MMORPG lange erhaltet.

    Wem MMORPGs das liebste Hobby sind und vielleicht schon v […]

    • Viele die ich kenne, inklusive mir, füllen die Pausen allerdings immer wieder mit anderen MMORPG’s. Davon rate ich strikt ab! Man geht nur von dem einen Blutsauger zum nächsten.

      Ich persönlich stehe jetzt auch wieder vor so einem Moment. Ich habe für mich jetzt eine ganz individuelle Lösung gefunden:
      1. Ich habe mir ein neues MMORPG gesucht, welches mir selber genug Freiheiten lässt meine Zeit selber einzuteilen. Das ist Guild Wars 2 geworden.
      2. Ich habe mir ein Jahresziel gesetzt, womit ich auch am Ende glücklich bin. Lv 80 und 1.000 Achievementpoints, weil ich Achievements einfach liebe
      3. Wenn ich Zeit aber keine Lust auf ein MMORPG habe, wechsel ich an die Konsole für ein Singleplayer Game. Ich bin zwar PC “Master Race” aber bei der Konsole kann ich so richtig abschalten.

      Da muss aber jeder in sich gehen und seinen eigenen Weg finden.

  • Das MMO Temtem steht kurz vor seinem Early Access. Das Spiel verbindet das Pokémon-Prinzip mit MMO-Elementen. Kann das zu einem Hit führen?

    Wann erscheint Temtem? Der Early Access für Temtem auf Steam ist fü […]

    • Ich werde das Spiel definitiv verfolgen. Wahrscheinlich nicht direkt im Early Access, gebranntes Kind und so, aber später garantiert.
      Und selbst wenn es wie eine Kopie wirken sollte – na und? Jedes MMORPG ist doch ‘ne Kopie von WoW, man ist es doch gewohnt 😳

      • WoW ist such nur eine Kopie. Es gab lange vor WoW MMOs.

        Um die 20 Jahre alt sind zum Beispiel RuneScape, EverQuest und Dark Age of Camelot

        Meridian 59 ist das älteste MMO mit 23 Jahre und läuft auch noch immer.

        Weiß ja nicht warum MMOs standing mit WoW verglichen werden müssen…

        • Weil die MMORPG’s, die in den letzten Jahren raus gekommen sind, auf die Mechaniken von WoW aufbauen und nicht auf Meridian, Runescape oder Ultima Online?
          Es wurde jahrelang auf Themepark aufgebaut und selbst da wurden noch Verlierer wie Wildstar raus gehauen, die scheiterten, weil sie schwerer als Wow sind.

  • Das MMORPG The Secret World (PC) startete 2012 unter miesen Umständen, 2017 sollte es als „Secret World Legends“ wiederbelebt werden. Doch 2020 stellt unser Autor Schuhmann ernüchternd fest: Das war verge […]

    • Sehr schade, wirklich. Mir gefällt das Spiel wirklich gut, vor allem die Quests finde ich super. Stimmt mich etwas traurig, dass es so vernachlässigt wird.

  • Amazons neues MMO New World setzt inzwischen auf eine Mischung aus PvE und PvP. Nun wurden in einem Entwickler-Tagebuch neue Details zum PvP bekannt, die wir für euch zusammengefasst haben.

    Wie ist das PvP […]

    • Ich finde es gut, dass man den PvP Zwang raus genommen hat. Genauso wie full Loot. Das vergrault nur mehr Spieler als alles andere.

      Also ich weiß jetzt immerhin, dass ich irgendetwas im PvE machen kann und Burgen im PvP. Ich bin zwar sehr neugierig auf das Spiel aber irgendwie fehlen mir da noch genaue Details zum Content…

  • In einer Umfrage haben wir von euch wissen wollen, ob ihr in MMOs alleine oder in Gruppen spielt. Hier sind die Ergebnisse.

    Darum ging es in der Umfrage: Obwohl einer der Kernaspekte von MMOs das Spielen mit […]

    • Mit dem Ergebnis war (leider) zu rechnen. Ich finde es zum einen positiv, wenn man auch alleine voran kommen kann. Die Entwickler haben aber so gut wie alles in ihren Games solo machbar gemacht und das nervt halt.
      Ich spiele MMO(RPG)’s für den sozialen Aspekt und der geht immer mehr flöten.

      Wobei ich sagen muss, dass ich seit Jahresanfang Guild Wars 2 spiele und da tatsächlich auf Nachfragen hin sehr viel Hilfe erhalten und den ein oder anderen Spieler schon aus seine Komfortzone für ein Gespräch ziehen konnte. War zwar immer kurz und auf Englisch aber es tat sich wirklich mal was.
      Ich gehe gerne auf andere zu und möchte den ersten Schritt mschen, um die sozialen Defizite eventuell mal für 5 Minuten zu ändern, man erhält aber sehr selten eine Reaktion darauf. In Guild Wars 2 scheint das, immerhin vereinzelt, machbar zu sein.

      Ansonsten kommt halt in absehbarer Zeit bei mir die eigene Casual Gilde für jedermann, ohne Sprachpflicht aber mit viel Hilfe (zumindest von mir). Mal gucken, vielleicht sind solche Projekte wirklich der letzte Strohhalm. Leider.

  • Mit Shadow gibt es einen Konkurrenten in Sachen Cloud Gaming. Was bietet Shadow und warum könnte sich Shadow für manche Spieler als die bessere Alternative zu Google Stadia entwickeln.

    Was ist Shadow? Shadow i […]

    • Ich finde beides sehr interessant, steckt zwar noch in den Kinderschuhen aber ist meiner Meinung nach ausbaufähig.
      Jetzt das ABER:
      Auch ich bin ein Landei. Ich habe eine 6.000er Leitung und “stocke auf” 50.000 per LTE. Wenn es denn dann mal funktionieren sollte, weil die ganzen anderen LTE Geräte einem ja die Leistung weg nehmen (danke Telekom für den Hinweis). Ich bin also froh wenn ich überhaupt Internet habt und dies einen Download von 1 MBit/s bringt.
      Somit ist das nichts für mich. Und für viele andere in Deutschland auch nicht, weil wir einfach hinterher hängen.

  • 2020 könnte für MMO-Fans ein interessantes Jahr werden. Der Release einiger Spiele, oder zumindest einer Alpha oder Beta davon, sind für dieses Jahr geplant. Unser Redakteur Alexander Leitsch stellt euch 3 MM […]

    • Also bei mir wird ja alles einschlagen was gut 6 Monate Spaß bringt. Das klingt vielleicht hart aber je weniger ich mich auf die Games freue und je weniger ich darüber weiß desto mehr Spaß kann ich dafür aufbringen. Wie früher als Kind halt 😀 Das gilt sowohl für MMO als auch Singleplayer Games.

      Ich wünsche aber jedem, der sich richtig auf die Games freut, einen gelungenen Start und ganz viel Spaß!

  • Obwohl wir alle MMOs und Multiplayer-Games zocken, sind nicht alle von uns automatisch Gruppenspieler. Seid ihr in den Games lieber alleine unterwegs oder mit anderen Leuten?

    Worum geht’s hier? Das Spielen […]

    • Ich spiele leider notgedrungen alleine und das finde ich sehr schade.

      Random Gruppen per LFG bringen immer das selbe zum Vorschein:
      – Einen Tank, der sich überschätzt
      – Einen DD, der alles kaputt basht, was ihm nicht genug Schaden macht
      – Einen Kleri mit Nervenzusammenbruch
      – Einen, der AFK geht

      Gilden wollen heute alle das selbe:
      – sei 24/7 in TS oder Discord und sprich mit uns, sonst beachten wir dich nicht. Sorry man hat auch Familie oder will mal nicht reden.
      – sei 24/7 online sonst fliegst du raus, was ich durch Arbeit und anderen Hobbys nicht leisten kann.
      – wöchentliche Abgaben, die ich zwar gerne bereit wäre zu zahlen, auf Grund meiner wenigen Zeit aber nicht aufbringen kann und deswegen raus fliege.

      Ich vermisse die Zeiten als man noch mit anderen wegen derer Persönlichkeit zusammenspielen wollte. Jetzt sind wir doch alle nur noch zahlen im Damage Meter ohne weitere Bedeutung.

      Naja 2020/2021 hat zumindest Potential für MMORPG’s, welche eventuell eine andere Richtung einschlagen könnten. Solange werde ich wohl weiter alleine los ziehen und meine Hilfe für diejenigen anbieten, die den selben Weg gehen müssen.

      • Die “lieben” Gilden, Clans und anderen Gruppen hab ich ja ganz vergessen in meinem Kommentar. Ich stimme dir da voll und ganz zu. Ohne das man sein Leben und sein erst Geborenes diesen Gruppen opfert ist man in der Regel nicht willkommen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.