Kolbe

@zyrano

Active vor 4 Stunden, 51 Minuten
  • EU-Parlament fasst Beschluss gegen Lootboxen, Spielsucht und Goldfarmen – Gaming-Industrie zeigt sich „besorgt“ Das Europäische Parlament hat heute am 18.1. einen Beschluss zu Videospielen und Gaming gefasst. Verbraucher sollen besser geschützt werden, vor allem j […]

    • Wow einer der besten Kommentare die ich hier je gelesen habe!
      Wollte eigentlich schreiben das es ja auch irgendwie unfair ist wenn man 50/50 bei den Jobs anstrebt aber von den Gamern vllt. 10% Frauen sind… aber irgendwie komme ich mir dabei nach deinem Text blöd vor 😀

  • Activision befindet sich aktuell in einem Rechtsstreit mit EngineOwning, einem Anbieter für Cheat-Software. Aus einer Klageschrift, die Activision bei einem Gericht in Kalifornien eingereicht hat, geht hervor, […]

    • Mal im ernst… erzählt mir was neues 😉
      Ich finde es bei manchen Leuten offensichtlich.
      Kein Mensch kann ununterbrochen immer perfekte Leistung bringen… dazu machen viele 180° flicks ohne Sounds usw oder laufen und berichten dann ihren Mitspielern wo die Feinde sind und das in einem Detailgrad wo man sich fragt woher? So ganz im Motto du stehst 3 Räume weiter und es gibt 5 gute Möglichkeiten wo du stehst und er weiß genau an welcher der Möglichkeiten du stehst und sagt den perfekten Moment an wo du gerade in eine andere Richtung guckst…

      Sowas ist leider keine Seltenheit… vergleicht es einfach mit Wettkampf Sport… wie oft dopen die da… und da geht es oft nicht einmal um viel Geld… bei den Streamern ist das ihr Job… sind die schlecht guckt keiner zu also kein Geld… daher ist das nur Logisch das die das machen… das ist für die als würde sich ein Handwerker besseres Werkzeug kaufen.

      • Stimmt auf jeden Fall, dass man nicht immer die perfekte Leistung bringen kann. Aber natürlich liegt der schlechte Tag eines Spielers, der seit Jahren 10h am Tag da dran sitzt, immer noch höher als bei Leuten die das eben nicht tun.

        Aber logo, gab ja schon genug entlarvte Cheater. Sicherlich haben manche auch gecheatet und wieder aufgehört, ohne dass sie entlarvt wurden.

        • ja ich denke die Dunkelzahlen dazu sind erschreckend.
          Ich war über die Jahre bei verschiedenen Spielen Server Admin und das ist teilweise echt extrem.
          In Rust z.B. kann man als Admin den Spieler mehr oder weniger aus der Perspektive des Spielers zuschauen… und da haben wir schon so viele große Streamer usw gesehen wo man klare Unterschiede in der Spielweise gesehen hat wenn offStream.
          So onStream KD von 2 was sich schon die meisten wünschen und offStream dann KD von 8-15 wo man auch sehen konnte wie die Personen dann klar durch Wände aimen und selbst auf so baits reinfallen wenn ein admin sich wohin teleportiert(also keine Sounds) und dann instant von der Person angesagt wird obwohl man keine Sounds machte und unmöglich zu sehen ist.
          Ich finde es traurig und ich hoffe das es irgendwann eine gescheite Möglichkeit gibt Cheater endgültig zu verbannen

  • Blizzard hat endlich Infos zur ersten Beta vom kommenden Diablo 4 geteilt. Bis November sollen Spieler eingeladen werden, um die Endgame-Inhalte des Action-RPGs zu testen. Chancen auf eine Einladung haben vor […]

  • Die 27-jährige Dana „Danucd“ Gard ist eine Twitch-Streamerin, die vor allem PUBG: Battlegrounds zeigt. Sie gilt als beste Scharfschützin im Online-Shooter: Ihr wird von Gegnern häufig vorgeworfen, sie müsse […]

    • guck dir einfach World of Warplanes an! Da zeigt dir das Spiel an wo du hinzielen musst um das feindliche Flugzeug sicher zu treffen… und sowas gibt es auch als Cheat… da musst du nur aimen bis du die Stelle anvisierst wo du nach einer Berechnung die der Cheat macht treffen würdest und dann drückt der sogar automatisch für dich ab. War eine ganze Zeit lang Admin bei Rust und da gibt es das auch… und das ist nahezu 100%ig sicher da keine Injection stattfindet sondern nur ein Overlay ausliest wo du zielst und wo der Feind ist und wenn du dann an World of Warplanes denkst kannst denke ich schnell verstehen das Cheats in fast allen Situationen möglich sind. Und die Cheater sind da auch kreativ was das aktivieren usw angeht….
      z.B. NoRecoil Scripts welche eine Tastenkombination benötigen… da zeigen die Streamer gerne “Handcams” etc… aber ein Cheater den wir gebannt haben der Streamte hat uns später erzählt wie er es macht. er hat einfach von einem Lenkrad das Pedal unterm Tisch und verwendet das für die Tastenkombination so das es niemanden auffällt bei einer Handcam Aufnahme.
      Oder einfach zweite Monitore für ein Overlay… oder Akustische Richtungsangaben… usw usw usw…

      Also ich will damit nicht sagen das sie cheatet… sieht es manchmal seltsam aus… ja… aber ich kann euch auch Videos von mir zeigen wo ihr denkt das ich cheate… und ich bin schlecht und kenne etliche Leute die besser sind als ich. 😀
      Ich wollte hier nur den Irrtum aus der Welt räumen das ein Cheat sowas nicht könnte… immer einfach daran denken das ein Bot nichts anderes ist als ein vom Entwickler integrierter Cheat für die KI 😀 und die schießen auch gern mal durch wände… oder preaimen… oder geben dir auf 12031231km einen Headshot in manchen Games…

  • Im November 2017 stellten Bluehole, die Entwickler des Shooters PUBG, ein neues MMORPG vor: Ascent: Infinite Realm sollte ein Action-MMORPG mit Luftschiffen werden. Im Oktober 2021 erschien das Spiel als […]

    • Ja oder anders z.B. New World… da haben PvE Spieler und farmer PvP aktiviert wissentlich das sich jeder PvPler auf sie stürzen wird und haben dann sich beschwert. Das geht heute noch immer nicht in meinen Kopf wieso ein Max Char sich beschwert wenn er PvP an hat und angegriffen wird. Ist ja net so “bin falsch abgebogen” oder so sondern man musste das wissentlich aktivieren 😀

      Ich sehe das halt so das man nie alle Happy bekommen wird… gutes Beispiel dafür wäre wenn man BiS Items in einen Raid einbaut… da würden viele der PvPler sich beschweren… andersrum wenn man die BiS Items hinter PvP versteckt wären es die PvEler die sich beschweren! Und genau das ist der Grund wieso ich sage das eine gesunde Mischung wichtig ist

    • Die Aussage ist für mich genauso schwach wie das die Spiele schuld sind wenn irgendwo jemand Amok läuft.

      Bei beiden ist die Begründung falsch… nur wie hier andere schon antworteten ist das Problem das PvP was die dann bringen oft einfach nur sau schlecht ist und wird meistens nur mit der noch viel schlechteren Performance übertroffen!
      Ich bin immer noch der Meinung das ein Spiel mit guter Balance zwischen PvE und PvP mit gescheiten sich gut anfühlenden Kämpfen beiden Seiten mehr bringen wird. Einige werden es nicht schaffen von ihrer gefestigten Meinung abzuweichen (Pvp ist mist/Pve ist mist) aber ich liebe PvP aber ich mache auch gerne guten PvE Content und andersrum kenne ich genügend Leute die eigentlich nur PvE spielen dann aber PvP auch lieben lernten wenn man sie gescheit ran geführt hat und gezeigt hat wie geil es sein kann wenn man vernünftig im Team spielt.
      Ich denke viele sind einfach nur gezeichnet von diesen negativ Beispielen die mit high lvl permanent low lvl Player farmen und die flamen aber das ist nicht was PvP aus macht und spiegelt auch nur einen sehr winzigen Teil der PvPler wieder. Die meisten wenn nicht alle PvPler die ich kenne lieben es wegen dem Zusammenhalt… dem Teamplay und der Herausforderung… und wenn es jetzt heist “PvE hat auch Herausforderungen…” ja das stimmt… aber die meisten machen sich diese Kaputt in dem sie Addons verwenden die ihnen schön vorkauen was sie wann machen müssen… sowas gibt es im PvP halt nicht… wenn du da ein Feindliches Team besiegst was gleich gut equipt war etc dann war das sehr wahrscheinlich das Teamplay wieso man gewonnen hat…

      Unterm Strich bin ich der Meinung sollte man keine der Spielearten direkt verurteilen und meistens liegt der Fehler nicht an PvP oder PvE sondern vielmehr daran wie schlecht diese integriert sind und wie mies die Performance ist. Also lasst und über Performance und schlecht integrierte Inhalte schimpfen 😉

      • Selten so einen Stuss gelesen, Typisch PVP Spieler, wollen immer alles schön Reden, und das traurige daran ist, so manch ein Hersteller lässt sich darauf ein, siehe die lenzten Games die nun TOT sind.

        • So einen Stuss? Kolbe hat doch einfach nur seine Meinung geäußert. Die ich auch zu 100% teile. Er hat doch auch gut beide Spieletypen beschrieben. Ich bin auch großer PvP fan aber spiele auch mal gerne guten, herausfordernden PvE content. Nur könnte ich mir niemals vorstellen ein reines PvE game zu spielen weil PvE content nun mal sehr schnell durchgespielt ist. Entwickler können auch gar nicht so schnell neue Dungeons/Raids releasen wie sie durchgespielt werden. Daher sterben PvE MMOs in meinen Augen auch deutlich schneller weil die Spieler dann wie ein Heuschreckenschwarm weiterziehen. Vorallem würde es in meinen Augen auch keinen Sinn machen, bei den ganzen etablierten PvE MMOs ein reines PvE Spiel zu releasen.

          Wenn ich sowas wie ” Typisch PvP-Spieler lese” denke ich dann eher an Stuss.

          • Stimme ich größtenteils zu… gibt halt WoW als PvE MMo was mehr oder weniger stabil läuft… aber da hängt auch deutlich mehr Manpower hinter und das Game lebt überwiegend nur wenn es neuen Content bekommt… dazwischen läuft das auch nur auf Sparflamme.
            Ich denke halt wenn ein Spiel dauerhaft eine sehr stabile Spielerschafft haben will muss es beides bieten!

        • uff also ist man nicht deiner Meinung ist die Meinung “Stuss”
          Das natürlich eine gute Einstellung und mit unter der eigentliche Grund wieso die Fronten so verhärtet sind anstelle einfach mal bis zum Ende zu lesen und zu verstehen das es eigentlich nicht das Problem ist ob PvE oder PvP sondern das eigentliche Problem die Mangelhafte Qualität der Spiele ist.

  • Bei League of Legends spielt das deutsche Team Schalke 04 gerade in den EU Masters, so einer Art Europapokal für LoL. Nur 4 Stunden vor ihrem ersten Match suspendierten sie ihren französischen Jungler Ismail „ […]

    • Kolbe kommentierte vor 5 Monaten

      Abgesehen davon das jede seiner so “harmlosen” Beleidigungen alles aber nicht “harmlos” waren und auch sonst seine Kommentare sehr abstoßen waren ist alleine das Wort “Untermensch” den Bann wert… das meiner Meinung nach schlimmer als das “N” Wort wenn man sich mal informiert in welchem Zusammenhang das verwendet wurde!!! Und wenn man das tut wird man schnell feststellen das seine Aussage das er nicht rassistisch war hinfällig ist!

      • Lenningston kommentierte vor 5 Monaten

        Ich glaube kaum, dass er das rassistisch gemeint hat. Als Untermenschen wurden auch Asoziale bezeichnet, wie du weißt.

        • Schuhmann kommentierte vor 5 Monaten

          Ich glaube auch nicht, dass er das so gemeint hat als rassistische oder antisemitische Beleidigung.

          Aber es ist in Deutschland wirklich ein ganz besonders schlimmes Wort, das man einfach nicht im Wortschatz haben sollte. Das ist ihm vielleicht gar nicht klar. Und er sieht das auf einem Niveau wie “Du Affe”.

          Schalke hat da eigentlich keine andere Wahl, weil für sie als “Schalke” einfach der Ruf des Vereins wichtiger ist, als der Erfolg ihres LoL-Teams in dem Fall.

          Ich glaube für den Spieler und das Team ist es ganz bitter.
          Und der LoL-Spieler kann sich jetzt dafür feiern, jemandem richtig wehgetan zu haben.

          Aber vielleicht hat’s wirklich was Gutes und einige Leute denken mal um, wie sie sich in LoL so verhalten.

          • Kolbe kommentierte vor 5 Monaten

            Ja das kann gut sein das er das nicht so meinte und auch nicht wusste… aber Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Als Person im öffentlichen Leben muss er sich mit sowas auseinander setzen und seinen Wortschatz überdenken!

            • Schuhmann kommentierte vor 5 Monaten

              Ich denke, wenn man Profi-Spieler in LoL ist, sollte man mit einem öffentlichen Account ganz aufs Flamen verzcihtet – weil es immer scheiße aussieht. Auch “very common Flaming” ist da schon zuviel.

              Ich muss mich ja, wenn ich im Netz so auftrete, dass man mich als Mitarbeiter einer Firma erkennt, auch zivil verhalten, damit das nicht auf meine Firma zurückfällt.

              Das ist ja auch das Problem, das viele Leute haben, die einen Twitter-Account besitzen, der klar einer Firma zugeordnet wird. Also der Chef von Bungie, Luke Smith, kann auf Twitter auch nicht alles posten, was er grade will, weil es sonst sofort heißt: Der Typ von Bungie hat das und das gesagt. Ich mein, wenn Elon Musk einmal niest, bewegen sich sofort weltweit Aktien-Kurse.

              Wenn so Leute privat auftreten wollen, müssen sich sich halt einen anderen Account machen.

              • Kolbe kommentierte vor 5 Monaten

                Genau das meine ich!

                ps. das mit Elon Musk niest war geil 😀

  • Mit Age of Sorcery bekommt das Survival-MMO Conan Exiles (Steam, PlayStation, Xbox) am 1. September sein neustes Update. Und das ist riesig. Age of Sorcery bringt überarbeitete Sklaven, Skills und ein ganz neues […]

    • Kolbe kommentierte vor 5 Monaten

      jetzt wo die Basis da ist wird das wahrscheinlich bis in die Unendlichkeit gemoddet 😀

  • Auf der gamescom 2022 kam es zu einer Rangelei zwischen deutschen Twitch-Streamern wie Tanzverbot, Scurrows und orangemorange. Auf Twitter wurde danach die Forderung laut: Twitch solle die Streamer für ihr […]

    • Kolbe kommentierte vor 5 Monaten

      Scurrows oder wie der sich nennt liegt da unglaublich falsch. Eine Klage wird ihm da auch nicht helfen und der Vergleich mit dem Todesurteil ist auch schlecht.

      1. Todesurteil bezieht sich auf einem Bereich den Twitch nicht verwaltet!
      2. Auf ihrer Plattform darf Twitch so ziemlich alles machen was sie wollen.
      3. Da sie eine Klausel drin haben die ganz klar sagt das auch das öffentliche auftreten zu einem Bann führen kann und wie jeder sieht auch das öffentliche Verhalten von Streamern mit Twitch in Verbindung gebracht wird haben sie mehr als genügend Möglichkeiten das durchzusetzen wie z.B. die erwähnte Klausel oder einfach der Image Schaden wenn die Leute Twitch mit so einem Verhalten verbinden.

      Alleine das er so selbst Sicher auftritt und mit einer Klage droht vor er sich mal bei seinem Anwalt informiert hat zeigt das es ein Dienst für die Allgemeinheit ist wenn man ihn Bannt und damit seiner Reichweite nimmt. Sowas darf nicht gut geheißen werden auch wenn er vllt. nicht die Person war die anfing war er einer der Personen die da mitgemacht hat!

      • Huehuehue kommentierte vor 5 Monaten

        Alleine das er so selbst Sicher auftritt und mit einer Klage droht

        Aus der News (der Grund, warum er so sicher auftritt):

        Warum ist sich Scurrows da so sicher? Scurrows weiß aus eigener Erfahrung, wie es ist, sich auf Twitch zurückzuklagen. Denn er war ab 2018, 3 Jahre lang, von Twitch gebannt.

        Er zog gegen den Bann vor Gericht.

        Wie die Seite Streamrant berichtet, war es Scurrows nach einer Niederlage vor dem Landgericht, offenbar mit einer Klage bei dem Oberlandesgericht gelungen, den Bann aufheben zu lassen und wieder auf Twitch zu streamen 

        Er muss keinen Anwalt fragen, er hat dieses Spiel “Streamer geht gegen Bann vor und bekommt schließlich Recht” bereits einmal durchgespielt. War zwar ein anderer Banngrund, letztendlich musste Twitch aber nachgeben.
        Und im Grunde war es halt eine Nichtigkeit – ein paar, vor dem Gesetz erwachsene aber eigentlich immer noch ziemlich halbstarke Typen hatten Streit und jemand hat mitgefilmt. Es wurde letztendlich auch nicht wirklich körperlich (weswegen auch die Exekutive nicht aktiv werden musste).

        • Kolbe kommentierte vor 5 Monaten

          Ja und da liegt der Unterschied… diesmal wurde es körperlich und mindestens eine unbeteiligte Person wurde verletzt… und ein simpler Streit und das jetzt ist ein riesiger Unterschied 😉

          • Huehuehue kommentierte vor 5 Monaten

            Da alle Beteiligten auf eine Anzeige verzichten und (leichte) Körperverletzung ein Antragsdelikt ist, ist nichts passiert. Vor allem, weil die leicht verletzte Person versehentlich von ihrer eigenen Begleitung verletzt wurde.

  • Throne and Liberty soll noch dieses Jahr erscheinen und könnte das nächste große MMORPG werden. Gerüchten zufolge kommt Amazon als möglicher Publisher infrage. Damit würde es das 3. große MMORPG werden, das Am […]

    • Ich kann da @Kynatara nur zustimmen!
      Ich hatte große Hoffnungen in Amazon da weitere Mitspieler auf einem Markt nie schaden… aber die wollen viel und dafür möglichst wenig machen und das funktioniert nur sehr selten. Ich sehe daher schon ähnliche Performance bei den Schlachten in Throne and Liberty wie damals zum Release bei Archeage bei den Burgen wo auch nichts ging… RiP

  • Der kontroverse YouTube-Streamer Darren „IShowSpeed“ Wattkins (17) ist in den nächsten Skandal verwickelt. Er wettete mit einem sechsjährigen Jungen um 100 $, wer ein Duell in Fortnite gewinnt. Als der Junge […]

    • Kolbe kommentierte vor 6 Monaten

      Ey auch wenn halb nackte Frauen auch nichts auf Twitch und co zu suchen haben aber der hat noch weniger was da zu suchen! Der braucht offensichtlich Vollzeit Betreuung und sollte soweit es geht von der Öffentlichkeit abgeschnitten werden vor der noch jemanden ernsthaft verletzt!

  • Chris Wilson, der Chef-Entwickler von Path of Exile, hat sich in einem Interview mit dem YouTuber Josh Strife Hayes auch zum Start von New World geäußert. Zu dem Spiel hat er eine ganz klare Meinung. Wäre es se […]

    • Ich teile seine Meinung aber ein Wipe müsste auch gravierende Änderungen mit sich bringen! Einfach nur alles löschen ist keine Lösung…

  • Die deutsche Streamerin Nika „team_nikachu“ verkleidete sich als Ciri aus The Witcher und ging so zur TwitchCon. Zum Cosplay gehörte ebenfalls das passende Schwert, welches jedoch von einem Mitarbeiter der Mess […]

    • WOW also wenn das hier wirklich du bist dann finde ich das unglaublich bemerkenswert das du dir die Mühe machst das klarzustellen! Ich denke es gibt genügend die sich einfach gedacht hätten das es reicht das mal am Rand zu erwähnen! Finde ich cool weiter so!

  • In Diablo Immortal haben Gerüchte die Runde gemacht, dass eine neue Klasse noch erscheinen könnte. Der Blutritter wurde in den Daten gefunden, doch was spricht jetzt für einen Release in Season 2? Wir zeigen es […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.