@zsevendsins

Active vor 2 Wochen, 3 Tagen
  • Destiny 2 biete in Season 13 eine bockschwere Herausforderung fürs PvE, die selbst Gladd nicht zocken kann. Sein Hüter ist derzeit zu schwach, weil er dem Steam-Hit Valheim frönt.

    Damit fordert Destiny die Sp […]

    • uff mal wieder ein streamer der heult und direkt wird das lvl system geändert haahaahahahaha wollen wir ihn nicht alle etwas geld spenden damit es diesen armen mann besser geht?

      • Hast du auch nur eine Zeile gelesen?

        • Hast du auch nur eine Zeile gelesen?

          wahrscheinlich mehr wie du… der season pass preis bleibt gleich aber für weniger ” content ” auch wenn man leveln nicht als content bezeichnen kann gehört es dennoch zum season pass also weniger arbeit für bungo für den selben preis na wenn das mal nicht ein grund zum feiern ist

      • Leveländerung sind schon etwas länger bekannt das nur noch 10 statt 50 sind.

  • Der Streamer Jens “Knossi” Knossalla wurde auf Twitch gesperrt. Derzeit sind die genauen Umstände des Banns noch nicht geklärt. Doch es gibt bereits Vermutungen, warum es den größten deutschen Streamer erw […]

  • Das neue Jahr ist da und auch diesmal werden etliche neue MMOs erscheinen. Doch es wird auch einige Spiele geben, für die 2021 das letzte Jahr sein wird. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch stellt euch 6 MMOs […]

    • wieso wurde the elder scrolls online nicht erwähnt? hätte sogar auf platz 1 müssen 😀
      auf konsole EU server keine 150 spieler

      • Hisuinoi kommentierte vor 1 Monat

        Elder Scrolls Online gehört sogar eins zu den beliebteren mmorpgs. Das nur 150 Spieler sind wie du sagst, kann ich schlecht glauben. Außerdem weiß man ja eh nicht wieviele Spieler tatsächlich unterwegs sind außer denen man über den weg läuft.

        Ich meine es müsste ja auch mehrere Kanäle haben, ich meine nicht das PhasingSystem das wurde ja meines Wissens abgeschafft da es zu viele Probleme gab. Aber so Kanäle müsste es doch geben zur Spieleraufteilung.

        Selbst wenn du Recht hast Konsole und PC gehören zusammen.
        Selbst wenn Konsole wieder abgeschalten wird, würde es ja noch PC geben. Somit stirbt Elder Scrolls ja nicht aus.

  • Der YouTuber Corpse Husband (23) hat in nur 3 Monaten im Jahr 2020 seinen großen Durchbruch auf YouTube geschafft nach 5 Jahren auf der Plattform. Der kleine Kanal des YouTubers wuchs dank des Gaming-Hits Among […]

  • Die Streamerin Missbehavin ist aktuell das Thema auf Twitch. Die hat sich in einem Live-Stream nackt ausgezogen und vor der Kamera in Reizwäsche posiert, sogar ihre Genitalien in die Kamera gehalten. Doch Twitch […]

  • Am Dienstag, den 10. November, erscheint die neue Erweiterung Beyond Light für Destiny 2. Doch der Shooter steht auch in der Kritik. Wir von MeinMMO möchten wissen, ob ihr euch Beyond Light kauft oder erstmal d […]

    • xSkillz kommentierte vor 5 Monaten

      kannst du meine gedanken lesen?

    • xSkillz kommentierte vor 5 Monaten

      Sprich: Du musst dir „Forsaken“ und „Shadowkeep“ kaufen, wenn du die Story erleben willst.

      oder einfach abwarten die werden bestimmt auch irgendwann kostenlos sein.

      • + alle Exos werden dir geschenkt, damit du nicht mühselig diese farmen musst wie die ganzen anderen Hüter

    • xSkillz kommentierte vor 5 Monaten

      so ist es.

    • xSkillz kommentierte vor 5 Monaten

      😂

    • xSkillz kommentierte vor 5 Monaten

      nur das es auch free2play spiele gibt die mehr bieten als so mancher 70€ titel

    • xSkillz kommentierte vor 5 Monaten

      Informieren vorher hilft manchmal Wunder. Die Spielerzahlen in Destiny sind tatsächlich hervorragend

      und tatsächlich stimmt diese aussage auch nicht. wenn man sich z.B steam anguckt sind in den letzten 5 wochen die spielerzahlen um 17.000 gesunken. ( und jetzt steigen sie wieder weil das dlc ansteht aber immer noch weit weg von ihren 80.000 spielern )
      auf den konsolen hat man keine einsicht darauf wie viele spieler derzeit täglich eingeloggt sind, auf der playstation denke ich mal das noch viele regelmäßig destiny spielen. aber bei der xbox kann ich sagen das dort extrem viele aufgehört haben mit einer der gründe warum ich gewechselt habe ( ist auch schon paar monate her ) weil es einfach übertrieben lange gedauert hat bis endlich mal eine pvp lobby usw gestartet ist.
      ( und es sieht jetzt wahrscheinlich nicht anders aus ) und wenn man sich mal die gruppensuche auf der xbox anguckt sind dort täglich max. 7 wovon 6 alleine für member/clan suche sind. mir ist klar das man danach auch nicht gehen kann weil eben die meisten ihren clan haben und somit dort nichts posten müssen, aber im vergleich zu forsaken/schattenfeste sind es locker 300%-500% weniger an grp suchen.
      und das wiederum sagt schon was aus! und das es einfach so extrem lange dauert bis mal irgendeine lobby gefunden wird spricht auch dafür das nicht mehr so viel los ist.
      und wie viele von den 64.000 pc spielern sind denn f2p spieler? die eh niemals einen cent reinstecken werden? wie viele von den 64,000 spielen destiny das erste mal und sind es noch am testen? wie viele von den 64.000 sind rückkehrer die es sich nochmal für ein paar tage angucken und danach wieder ausmachen werden?
      und wie viele von denen die sich kein dlc gekauft haben sowie sich das neue auch nicht holen werden würden destiny weiter spielen wenn sie merken das sie den ganzen neuen stuff niemals bekommen werden? wie viele sehen dieses dlc als letzte chance und machen destiny nach 2-3 wochen wieder aus?
      also die spielerzahlen sind überall gesunken und sie werden auch noch weiter runter gehen.
      und 60.000-73000 sind nicht hervorragend wenn man sich mal die top spiele auf steam anguckt:
      csgo : täglich 1,1mil ( und das seit jahren )
      Dota : täglich 700.000
      pubg : ( beste beispiel für destiny ) 300.000 spieler. warte mal war pubg nicht immer oben mit 1,3mil spieler? und genauso werden die spielerzahlen von destiny auch sinken.
      und ich habe es schon mehrmals gesagt und ich sage es wieder: ” einfach verdient. ”
      wer so auf die community scheißt hat nichts anderes verdient.

      • TheEzy kommentierte vor 5 Monaten

        Der Inhalt deines Kommentars stimmt zwar grundsätzlich, wird jedocj zu wenig im gesamten Kontext betrachtet. Bungie hat viele Spieler vergrault, das brauchen wir nicht zu diskutieren und da bin ich völlig bei dir. Dennoch ist Destiny ein Content-Spiel bei dem seit eh und je die Spielerzahlen teils massiv variert und ausschliesslich zu den grossen Releases die Sprünge nach oben machen konnten welche im Verlauf der darauffolgenden Wochen ebenso wieder abflachten. Diese Diskussion wurde bereits in D1 geführt und war da nicht anders. Bei Destiny ist es zu grossen Teilen schlichtweg normal dass die Spielerzahlen, gerade mit solch einer enorm langen Season, schwinden. Das soll nun keine Schönmalerei werden. Bungie hat auch einige Veteranen vergrault die wie ich das Spiel unabhängig des Content stets spielten. Und diese Verluste wiegen meiner Meinung nach schwerer als die grossen Wellen an Spielern die wie üblich zu jedem release kommen und wieder gehen. Denn verlierste einmal die Langzeitspieler kommen die nicht so schnell wieder zurück. Das wollte ich dazu noch anmerken🙂

      • Chris kommentierte vor 5 Monaten

        “und tatsächlich stimmt diese aussage auch nicht. ” Wenn man den wichtigsten Teil der Aussage weg lässt, ja hast recht.
        Wenn man Zitiert, dann doch bitte richtig.
        “Die Spielerzahlen in Destiny sind tatsächlich hervorragend, zumindest wenn man das mit den Vorjahren zum selben Zeitraum vergleicht.”
        Das war meine Aussage. Und, wie dir TheEzy schon erklärt hat, bringen dir da deine Vergleiche nix. Destiny war noch nie ein Spiel mit großen Spielerzahlen. Es spielt auch in nem völlig eigenem Genre. Gestern waren insgesamt rund 900.000 Spieler im Game. In Destiny 2 Vanilla gab es ne Zeit, da waren mal kurzzeitig über ne Mio. Spieler gleichzeitig on. Warum? Man hatte das Game im Vergleich zum Vorgänger stark “casualisiert” und eben jene Art von Spieler mit übertrieben viel Werbung und trara zum Kauf überzeugt. Veteranen haben in Scharen das Game verlassen und die Casuals sind halt einfach nicht beim Game geblieben weil im Endgame der Wiederspielwert gefehlt hat. Am Ende waren die Spielerzahlen gegen April rum schon unterirdisch. 2019 so März rum war die Spielerbeteiligung an guten Tagen vielleicht an der Hälfte der aktuellen Spielerzahl.
        Im übrigen hinkt dein Vergleich schon ganz schön böse. Du vergleichst die Spielerzahlen von Steam, die aktuell gleichzeitig Spielen, mit denen, die am ganzen Tag on sind.
        Die Realität sieht einfach ganz anders aus, im vergleich zu allen Vorjahren hat Destiny ein gewaltigen Zuwachs erlebt. Ein Grund ist der Umstieg auf Steam + Free To Play Modell. Du bist extrem gehässig gegenüber Bungie und kritisierst blinden gehorsam aller vermeintlichen Fanboys, die sich das Spiel kaufen. Bist selber aber auch alles andere als Sachlich. Du hast offensichtlich keine Ahnung davon, wie sich die Playerbase von D1 Vanilla bis heute entwickelt hat, sowie ihre Größe. Trotzdem stellst du irgendwelche “Fakten” in den Raum, die just den Untergang Bungies und Destiny verkünden. Zudem kritisierst du hier ja auch, dass in Destiny 2 die meisten Spieler Free To Play Spieler seien. Vergisst dann aber bei deinen Musterbeispielen “CS: GO” und “Dota” (Wobei ich hier mal davon ausgehe, dass du Dota 2 meinst), dass das ebenfalls Free To Play Spiele sind. Zudem behauptest die die würden 0 auf die Com eingehen etc. (etwas freundlich von mir ausgedrückt). Aber viele Dinge realisierst du halt auch nicht. Beispiele wären da: Eververse wird seit Shadowkeep immer mehr Kastriert (vor allem Morgen), der Kaufzwang wurde aufgelockert-> du kannst dir Inhalte/DLCs getrennt kaufen und muss nicht alle vorherigen besitzen, man geht weg von diesem “Alle 3 Jahre ein Neues Game”-Plan. Das sind nur ein paar der wichtigsten Punkte. Ich will mich jetzt auch nicht über dich lustig machen oder dich bloß stellen, bevor du das noch so auffasst. Ich will dir einfach nur aufzeigen, dass dein blinder Zorn auch nicht viel Sachliches mit sich bringt und du dadurch auch manchmal etwas falsch interpretierst. Leute wegen ner Kaufentscheidung dann so herabzusetzen, aufgrund von der eigenen Persönlichen Meinung, ist da ebenfalls wenig förderlich. Wenn du sie nicht unterstützen willst ist das ja auch ok, deine Meinung. Ich Share Destiny bis heute von meinem Bruder, hab da also auch noch nie wirklich das Spiel finanziell unterstützt.

    • xSkillz kommentierte vor 5 Monaten

      einfach nein

  • In Destiny 2 müssen sich die Spieler ab dem 10. November in Jenseits des Lichts von einem alten Erinnerungsstück trennen und trauen.

    Was wird gelöscht? MeinMMO hat kürzlich darüber berichtet, dass Destiny 2 zu […]

    • wenn die spieler keine anderen sorgen haben…
      #free2play
      #free2hack
      #comp-trials hack carrys
      #acc link um auf pc zu cheaten
      aber macht mal theater wegen einen coupon, ihr macht das schon… für mich persönlich hat sich das thema destiny erledigt. hat schon seinen grund weshalb ich destiny schon locker 3 wochen nicht mehr angeschmissen habe. und es wird sich mit dem dlc auch nicht ändern und deshalb bin ich raus können pleite gehen…
      und mal sehen wie viele nachher wieder heulen weil das dlc wieder so kacke ist, und weil das spiel zur der zeit einfach mal wieder scheiße ist und wie viele es weiterhin spielen und supporten.
      und wie viele EHRENMÄNNER wieder sagen werden: ” ohh man ich hätte es wissen müssen, aber es war aufjedenfall mein letzter season pass & dlc das ich gekauft habe. ”
      und dann mal gucken wie viele von diesen EHRENMÄNNERN wieder soviel EHRE sich selbst gegenüber haben und wieder season pass & dlc kaufen.
      und jetzt bitte Haten ich warte schon auf euch fanboys

      • Ehrliche Worte

      • Es geht hier um das Andenken an cayde da kann ich das schon verstehen. Und für mich ist man erst ein Ehrenmann wenn man sich die Ehre wirklich verdient.

        • Andenken an cayde? Sorry aber man kann es auch übertreiben, das ne spielfigur in einem spiel die nichtmal besonders gut war, war ja klar das der depp irgendwann dran glauben muss, muss ja auch mal einer von den guten sterben und er war nunmal der unnützeste npc im spiel 🤷‍♂️ denke destiny hat grössere probleme wo man sich aufregen könnte als ein nudel coupon der eh nix bringt 🤦‍♂️

      • Schlecht würde ich Destiny 2 nicht bezeichnen. Ist ein im Grunde solides Spiel und es macht richtig Spaß, wenn man nicht alles einfach stubide durch spielt.
        Destiny hat einfach eine etwas andere Community. Man ist das typische MMO nicht gewohnt, wo Bungie aber jetzt hin will und auch muss.
        – Itemökologie
        – Anticheat Programme
        – Distanzierte Server
        – vom Items abhängige Aktivitäten
        – Zusammenhänge Storyline
        – beendung von Storysträngen
        Das alles muss langsam kommen, sonst hat Destiny ein echtes Problem.
        Und Bungie tut es auch und genau das ist das Problem. Die Community ist gewohnt, Jahrelang mit dem selben Items, egal welche Aktivität zu spielen.
        Dazu kommt, daß man gewohnt ist alles haben zu können, obwohl man es a) nicht braucht b) eigentlich es nur für gute Spieler gedacht ist.
        Aber auch von dir genannten Probleme sind relevant.
        Ich für mein Teil spiele Destiny 2 gerne, das liegt aber zum größten Teil daran, das ich in einem tollen Clan bin und wir jede Menge Spaß zusammen haben. Andernfalls wäre Destiny für mich, auch schon lange erledigt.

  • Bungie hat Destiny 2 zu einem faireren Ort gemacht und einen großen Cheat-Anbieter zur Aufgabe gezwungen. Die Community feiert, aber ist das Spiel jetzt frei von Hacks?

    Das ist endlich passiert: Bungie hat […]

    • ja klar sind immer die anderen, immer.

      ja normal? oder meinste ich habe einfluss darauf? meinst die leute spielen nicht mehr mit cronus/xim wenn ich sage ” ey das ist aber nicht schön ” ?
      und weißt du was, ich werde es ihnen auch nicht sagen weil es jeder für sich selber entscheiden muss… und auf deine comments kack ich ein drauf,wenn es dir nicht passt dass es leute gibt die sowas nutzen was offiziel supportet wird dann wende dich an sony/microsoft via support twitter oder sonst wie und geh dort den leuten auf den sack mir latte… aber du weißt wahrscheinlich schon selber das es lächerlich ist und sie dir nichtmal antworten werden….
      so peinlich deine aussage

    • ja aber es ist doch so… 😀

    • hatte früher auch mal diesen ps3 splitfish richtiger müll 😂… und grobmotorisch bin ich nicht. war eig immer konsolen spieler und jetzt seid ca 1 1/2 jahren pc spieler.
      klar könnte ich einfach wieder auf konsole anfangen nach ein paar tagen wären man wieder drinne…aber ich habe nicht vor wieder mit gamepad zu spielen weil es einfach keinen spass macht.

    • und deswegen kommt cronus/xim für mich auch nicht in frage. ( noch nicht )
      jetzt wollen sie ja immerhin FOV setting support auf konsole bringen fehlt nur noch der 1:1 M&K support.. so wie es z.B fortnite auch anbietet.
      und was passiert denn wenn die spieler keine lust mehr haben sich auf dem pc verarschen zu lassen? genau sie wechseln irgendwann zur konsole und weil sie M&K spieler sind werden sie sich natürlich den XIM kaufen.
      und wenn man sich dazu noch ” vorstellt ” das 50% der pc spieler wechseln ja dann wird sich das gameplay auf den konsolen eh ändern xDDDD

      und mit cronus/xim hat man trotzdem vorteile einfach weil es M&K ist.
      so wie man auch vorteile durch einen scuff / elite gamepad hat.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.