@zerberus

aktiv vor 2 Stunden, 47 Minuten
  • Amazon hat heute, am 9. April, bekannt gegeben, dass sich der Release vom MMO New World verschieben wird. Der neue Termin liegt nun einige Monate im August.

    Was wurde bekannt gegeben? In einer Video-Nachricht […]

    • Bleibt die Frage ob es sinnvoll ist ein Spiel mitten im Hochsommer zu releasen :S

      • Da man mit Sicherheit keine Großveranstaltungen haben wird, noch Reisen wirklich schlau ist, da die Welt ein Hochsicherheitsrisiko ist (wachsend, gern mal die Karten dazu gucken) – doch, schon 🙂

        • Wieso gamescom wurde noch nicht abgesagt und angeblich geht’s nach Osterferien in Richtung Normalität… Gerade jetzt wo soviele eher zuhause sind und sie dann die Freigabe bekommen gehen alle raus und sind noch länger draussen. Vermute ich mal das das game verschoben wird war mir von anfang am klar.. Corona ist nur ne schlechte ausrede. Und wenn das game so bleibt und noch im sommer rauskommt.. Wird es wohl das nächste tote mmo

  • Valorant bietet euch taktische 5vs5-Kämpfe mit einzigartigen Helden. Doch was muss man beachten, um gleich zum Start ordentlich dabei zu sein und Erfolg zu haben? Erfahrt es in unseren Tipps zum optimalen […]

  • In Destiny 2 gibt es jetzt handfeste Beweise für die baldige Ankunft des ältesten Gegners der Hüter. Lest, was es wohl mit der mysteriösen Sternen-Karte und der Zukunft von Destiny auf sich hat.

    Das haben die […]

  • Heute, am 07.04., bringt der Weekly Reset den Hütern in Destiny 2 frische wöchentliche Aktivitäten, neue Nightfall-Strikes sowie einen neuen Flashpoint. Doch was hält die Woche sonst noch für die Spieler parat? […]

    • Naja, brauchst ja nur ca. 2800 Tokens pro Bunker. Mit den täglichen/wöchentlichen BZ allein machst du in der Woche 1600…

      • Ich sitze jetzt auf 4k Tokens rum, weil ich kein Phasenglass mehr hab 😐

        • villt hast du ja heute abend glück bei spider 😉

        • Du wirst lachen aber mir gehen langsam die legendären Bruchstücke aus. Da langen die dämlichen Bunker ja auch ordentlich zu. Am Ende muss ich wohl mal meine ganzen Waffenmaterialien und Schmelztiegel-Token investieren um mehr zum Zerlegen zu haben. 😅
          Edit: Auf mich wirkt es so, als sei das ganze System nur entwickelt, um den Hütern sinnlos ihre Materialien zu verbrennen und somit mit wenig Aufwand seitens Bungie die Grindspirale am Laufen zu halten. Wenn die das ernsthaft für gutes Spieldesign halten, ist ihnen auch nicht mehr zu helfen.

          • Erging mir ganz genau so mit den legendären Bruchstücken 😀
            Sehe auch deren Absicht dahinter. Der Grind muss weiterleben um den fehlenden Content zu überdecken…
            Von mir aus könnten die sich aber erstmal gerne daran machen, die ganzen anderen (überflüssigen) Pseudo-Währungen in meinem Inventar – neben Glimmer, Bruchstücken, Glanzstaub, Silber – wieder nützlich oder zumindest umtauschbar zu machen. Fraktions-Tokens (es lebe der Tote Orbit), Resonanzstämme, , dunkle Fragmente, Reiskuchen, Prophezeiungs-Blüten-Tafeln-Versen-Dinger, Radiolaria-irgendwas, Königinnen-Tinte usw… ich weiß schon gar nicht mehr wofür ich den ganzen Kram mal gebraucht hab 😆

      • Wenn ich mich nur mehr Richtung PvE begeistern könnte, sicherlich. Ich hab nur zwei Abende Zeit pro Woche. Da quetsche ich schon immer noch den Thron und neuerdings auch mal ne Dämmerung mit rein. Aber eigentlich macht mir, nach X Jahren Destiny, nur noch das PvP wirklich Spaß. Egal was in letzter Zeit PvE technisch neu raus kam, hat mich das einfach nicht mehr gelockt. Es fühlt sich irgendwie alles nach „Kenn ich schon. Nein danke.“ an. Und nach hirnlosem Grind. Nicht wirklich spaßig für meinen Geschmack. Daher gebe ich mir die Wöchentlichen Bunkerdinger auch nicht. Es muss halt nebenher laufen. Ich hab zuerst die Perks für Bits bei Schmelztiegel-Matches und die Kostenvergünstigung freigeschalten, der Rest muss nebenher rein kommen. Aber es ist für mich auch total ätzend, dass man für die täglichen immer den Char wechseln muss. Ich konzentriere mich meist auf einen und da sind die erzwungenen Wechsel einfach umständlich und lästig. Naja, wie gesagt: Ich lass das ab Saisonrang 100 nur noch nebenbei rein kommen und spare mir die BZ-Beschäftigungstherapie… 🤗

    • Tja…bleibt die frage was diese Season noch passiert. 3. Bunker ist eben ohne viel Aufwand auch komplett aufgewertet worden. Leider scheinbar nix getriggert…. Mal sehen ob/was für die nächsten 70 Tage noch kommt 🙁

  • Diejenigen, die im Online-Shooter Escape from Tarkov einen hohen Ping zu ihrem Vorteil ausnutzen, werden jetzt bestraft. Allerdings könnte die Strafe auch Unschuldige treffen.

    Wie wird in Escape from Tarkov […]

    • Die Leute beschweren sich ernsthaft, dass Sie bei einem Ping von über 250 gekickt werden könnten?
      Das ist im Shooter-Bereich ein echt lächerlich hoher Ping.

      Persönlich finde ich inzwischen alles über 100 fast schon unspielbar..bei 250 würde ich freiwillig andere und mich nicht damit im Spiel belasten wollen^^

  • Komplett im Spiel versinken und mit dem Gehirn das Erlebte steuern wie in Sword Art Online oder Matrix? Der Steam-Chef Gabe Newell denkt, wir sind schon nah am „Computer-Hirn“-Interface dran.

    Für viele […]

    • Naja wenn man mal die beiden unterschiedlichen Branchen Medizin (Steuerung von Prothesen) und Unterhaltung (VR) nebeneinander stellt, ist der große Schritt zum NerveGear zumindest keine reine Fiktion mehr.

      Ich denke das wir eine erste Version definit noch dieses Jahrzehnt sehen werden.

      • Dieses Jahr nicht mehr. Das ist defnitiv zu früh. Gib dem ganzen vielleicht noch 15-20 Jahre. Dann können wir nocheinmal darüber reden 🙂

        • 10 jahre ist viel zeit in der Technologie, da kann schnell was da sein.

          • Nein. Die sind ja immernoch dabei allein Protesen über Nervensteuerung/ Muskelsteuerung zu perfektionieren. Da sind die zwar schon wehsentlich weiter. Aber das soll ja auch immer mehr natürlicher und fließender aussehen.
            Erst wenn das wirklich perfektioniert ist ist auch sowas wie Swoardart online möglich vorher nicht. Ich kann mir aber gut vorstellen das so ein Gamingsystem später mal für op´s oder so verwendet werden könnte. Warum auch nicht.

            • Nein.

              Dann sie dir mal den riesen Sprung an den zum Beispiel Boston Dynamics hingelegt hat. Manchmal benötigt es nur einen Durchbruch und die Technik macht einen riesen Sprung. Vergleiche einfach mal für dich den Stand der Technik von vor 10 Jahren zu heute und dir wird sicher auffallen das in einem Jahrzehnt sehr viel, sehr schnell passieren kann.

  • Twitch-Star Turner „Tfue“ Tenney (22) hat sich als der Fortnite-Profi Tyler „Ninja“ Blevins (28) ausgegeben, während er mit Frauen Fortnite spielte, die er fürs Spielen bezahlt hat.

    Das war die Situation: T […]

    • ZerberusAC kommentierte vor 3 Wochen

      Hat der noch nicht vom letzten Rechtsstreit genug? Naja weiter denken, als er spucken kann, tut er jedenfalls nicht^^

  • Heute, am 17. März, steht in Destiny 2 der Weekly Reset an. Dabei rotieren die wöchentlichen Aktivitäten und es gibt neue Nightfall-Strikes sowie einen frischen Flashpoint für die Hüter. Doch was gibt es sonst […]

    • Nächste Woche…..diese kannst du nur schon Bits für den nächste freispielen 🙁

      • Hmm ok. Die erste Woche hat’s ja noch Spaß gemacht. Mal schauen ob mich das auf Dauer motiviert, bestimmte Gegnerrassen mit bestimmten Waffen erledigen zu müssen. Vor allem, wenn der zweite und dritte Bunker vom Aufwerten her ähnlich aufgebaut sind wie der erste. 😐

  • In Destiny 2 kommt es derzeit zu einem Fehler im Gambit. Dort werden Spieler immer wieder rausgeworfen oder sogar ganzes Matches beendet. Schuld sollen anscheinend Level-Ups sein. Der Entwickler Bungie hat sich […]

    • ZerberusAC kommentierte vor 4 Wochen

      Mich würde ja eher interessieren was die am Matchmaking am PvP geändert haben….ich werde momentan gegen sehr viele Spieler aus dem asiatischem raum gematched……Verzögerte Schadensberechnung und deplatzierte Hitboxen inklusive -.-

  • Jeder von euch hat mit Sicherheit ein Lieblings-Franchise, dem er schon seit Jahren treu ist oder das er in nostalgischer Erinnerung hat. Über die Jahrzehnte haben sich einige Franchises zu richtig großen P […]

    • ZerberusAC kommentierte vor 1 Monat

      DRagon Ball: Kakarot war nicht das erste PC-Spiel des Franchises. Da gibts noch die Xenoverse Reihe und FighterZ, welche alle vorher erschienen 😉

      • Stimmt. Die Liste, die ich bei der Recherche angeschaut habe, war da leider nicht detailliert genug … Habs ausgebessert.

  • Das Weltraum-MMO Star Citizen soll möglichst realistische Survival-Inhalte bekommen. Die Entwickler legen großen Wert auf Abstufungen in Hitze und Kälte und zudem sollen weitere Faktoren mit einbezogen we […]

  • Obwohl man noch nicht viel über Riots neuen Shooter Project A weiß, verlässt Profi-Spieler „swag“ sein CS:GO-Team, um sich voll aufs neue Spiel zu konzentrieren.

    Um wen geht es? Der bekannte CS:GO-Spieler Br […]

    • Ich habe mich entschieden, vom kompetitiven CS:GO zurückzutrete

      Von welcher Karriere will er denn noch zurücktreten? Die war mit dem im Artikel genannten Wett-Skandal doch praktisch vorbei. Und das mit gutem Recht. Sowas hat im professionellen Sport mal gar nichts zu suchen.

      Die letzten Jahre hat er nur noch bei kleinen US-Teams gespielt und und ist international gar nicht mehr in Erscheinung getreten…. und das obwohl er mal als eins der größten Talente der Counterstrike-Szene galt :S

  • Ihr habt uns in einer Umfrage erzählt, ob ihr lieber PvP- oder PvE-Inhalte zockt. Das Ergebnis ist mehr als eindeutig.

    Was war das Thema? Die beiden Modi PvP und PvE sind aus den modernen Multiplayer-Games […]

    • Es beschränkt sich ja nicht nur auf MMO’s selbst kompetitive Echtzeitstrategiespiele wie Company of Heroes haben nur einen Bruchteil an PvP-Spielern. Relic hatte damals was dazu veröffentlicht, das die Zahlen da nur im niedrigen zweistelligen Prozentbereich liegen. Der Großteil spielte Kampagne oder war am Compstompen…

  • Das deutsche MMO-Studio YAGER in Berlin ist 20 Jahre alt und hat 110 Mitarbeiter. Jetzt sind sie eine strategische Partnerschaft mit dem Gaming-Riesen Tencent eingegangen. Wir haben den CEO von YAGER, Timo […]

    • Seit wann macht es einen zu einem hochkarätigem Studio, wenn einer Geld in dich pumpt? Erstmal im MMO-Bereich abliefern….

      Spec Obs war damals gut weil es erzähltechnisch einen anderen, nicht mainstream-typischen Ansatz gewählt hat. Dafür gab es auch ordentliches Kritikerlob und gute Bewertungen. Alles andere an diesem Spiel war solide Kost, nicht mehr und nicht weniger.
      Problem ist….es war nett ausgedrückt kein Kassenschlager. Und das ist was in Zukunft zählen wird. Bin gespannt ob wir also nochmal etwas ähnlich kreatives sehen werden, oder man auf Nummer sicher geht :S

      • Seit wann macht es einen zu einem hochkarätigem Studio, wenn einer Geld in dich pumpt? Erstmal im MMO-Bereich abliefern….

        Ich hab die Überschrift gewählt, weil Tencent in aussichtsreiche Firmen investiert und sie in YAGER offenbar Potential sehen. Wenn man sich die Reihe der Firmen ansieht, in die Tencent investiert, sind das eben zu weiten Teilen wirklich Hochkaräter.

        Und 110-Mann im Studio ist schon was anderes als „20 Mann“, „30 Mann“. Das sollte mit dem „hochkarätig“ im Titel ausgedrückt werden.

        • Wenn man sich die Reihe der Firmen ansieht, in die Tencent investiert, sind das eben zu weiten Teilen wirklich Hochkaräter.

          Genau diesen Nachweis ist man seitens Yager meines Erachtens nach noch schuldig. Zumal es genug 20-30 Personen Studios gibt die deutlich bessere Spiele abgeliefert haben….. 110 Agestellte sind also mal gar kein Kriterium.

          Tencent mag Potential in Yager sehen, und dem möchte ich auch nicht widersprechen. Aber mehr ist da bisher nicht.

          • hast du mal spec ops the line gespielt?

            • Ja hab ich sogar mehrmals. Und wie bereits ausgeführt war die Handlung/Erzählung der Story auch gut…gerade weil es das Thema mal anders angegangen ist.

              Das ändert aber nichts daran das alles andere an dem Spiel Grafik/Gameplay/Performance nur solide war und sich das Spiel schlecht verkauft hat.

      • Destiny war und ist ein Kassenschlager, trotzdem kacke! Da kannst du dir selbst eine Liste mit ca hundert weiteren Titeln zusammenstellen. Was bitte sagen verkaufte Einheiten über die letztlich vorhandene Qualität aus? Warum erst im MMO Bereich abliefern? Wenn in der heutigen Zeit, ein Milliarden Konzern, in ein kleines Studio investiert, sehen sie Potenzial und eine Zukunft. Wenn man in Afrika einen ungeschliffenen Diamant findet, ist er ungeschliffen, je nach Größe, hochkarätig… Ähnlich verhält es sich hier, bei Yager! Warum immer gleich alles klein reden?

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.