@z3ro22

Active vor 8 Stunden, 7 Minuten
  • Life is Strange: True Colors wird auf Steam zerrissen, zumindest von Spielern aus einem Land. Denn die Chinesen sind richtig wütend.

    Für Story-Liebhaber von emotionalen Geschichten ist der Release eines n […]

    • China ist und bleibt halt eine knallharte Diktatur die auch im Internet mit ihrer Propaganda sehr aktiv ist. Neben Russland steht auch China in dringendem Verdacht u.a. durch Hacker und Troll-Fabriken massiv Einfluss auf westliche Politik, Medien und öffentliche Meinungen ausüben zu wollen.
      Der Angriff auf Life is Strange True Colors ist von daher überhaupt nicht überraschend, sondern einfach ein typisches Beispiel für diese chinesischen Staats-Propaganda.

      • Alex kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Das ist durchaus wahr das es das gibt, Troll Fabriken und ähnliches das ist aber kein Russland und China Ding only, gibt auch genauso Westliche Trollfabriken, absolut nichts unnormales, sieht man sehr gut wenn man mal auf so sendern wie RT und sowas schaut, nicht das ich den Sender gut finde, darum gehts nicht aber auch da sind Bots und Trolle der anderen Seite unterwegs. Wollt ich nur mal zu der Thematik anmerken, nicht alles ist schwarz und weiß und Propaganda betreibt absolut jede Seite.
        In Amerika gibt es ganze Behörden und Abteilungen die sich nur mit dem “Schlachtfeld” Internet befassen, dazu gehört auch sowas.
        Aber ich vermute teils auch das hinter solchen Bombings wie dem hier eben solche Troll Fabriken stecken, ich meine was nicht heißt das es keine Chinesen gibt die hinter dem System stehen, das ist ja auch sehr blauäugig zu sagen das jeder Chinese gegen die Komunistische Partei wäre, die haben genauso Hardliner die für das System sind.
        Bei uns gibts ja auch Ultra Konservative die alle andere Meinungen ablehnen in der Bevölkerung. Menschen sind halt komische Tiere.
        China/ Russland Böse, wir der große glänzend Westen gut ist halt auch nur genau das was man einem einreden möchte, alles hat sein für und wider.
        Zum Thema China muss man z.b. Sagen das was da gerade abgeht in Bezug auf die großen Tech Giganten und die Superreichen hat auch gute Aspekte das die alt eingesessenen natürlich noch bescheuerte Nebenschlachfelder aufmachen wie in der gaming Branche und deren neuste restriktionen für den Inhalt von Gaming und FIlm ist halt das was man hier aufbauscht und klar vernichten die gerade millarden an Wirtschafts Kraft wenn man die Superreichen Firmen und Einzelpersonen zur Abgabe und Unterlassung zwingt und ob das am Ende wirklich allen zu gute kommt muss sich noch zeigen. Aber Fakt ist was der Kapitalismus betreibt, nämlich die bereicherung einiger Weniger auf Kosten aller anderen ist mit sicherheit auch kein wirklich sinnvolles Gegenkonzept.
        Das Thema ist halt deutlich komplexer um es in Böse und gut zu unterteilen, was nicht heißt das ich unseren größten Teils Freien Staat nicht liebe, versteh mich nicht falsch, ich finde die Thematik wird aber halt oft viel zu einseitig und von Vorurteilen gespickt behandelt, was auch so gewollt ist.
        Sieht man ja in Amerika und mittlerweile auch hier in DE sobald man nur von Links redet kommt die Gegenseite daher und labert etwas von Komunistischer Zwangs Enteignung und weis der teufel nicht was die sich noch aus den Fingern saugen, gruselig hoch Zehn finde ich das dass wir mittlerweile in Deutschland bei den Selben Kampf Begriffen und Vorverurteilungen sind wie in great Amerika wenn es da um republikaner und Demokraten geht.
        Irgendwie ist man nicht mehr bereit wirklich zu Dikutieren sondern es geht nur noch darum den anderen Bloß zu stellen und als unwählbar darzustellen anstatt sich mal auf die eigenen Inhalte zu konzentrieren. Ein Trauer Spiel.

        • Ich sag nur “Reconquista Germanica”.

          • Natürlich gibt es auch in offenen Gesellschaften problematische Gruppen und Deutschland hat aus seiner Geschichte gelernt als wehrhafte Demokratie da möglichst wachsam zu sein. (Was leider nicht immer funktioniert….)
            In Diktaturen wie z.B. China ist der Staat selber das größte Problem und ein Feind einer demokratischen und offen Gesellschaft.

        • Offene Gesellschaften sind nicht perfekt und “Demokratie ist die schlechteste Regierungsform abgesehen von allen anderen.” (Winston Churchill)
          Und dennoch besteht ein grundsätzlicher und qualitativer Unterschied zu Diktaturen wie z.B. China.
          Der chinesische “Kommunismus” hat es ja sogar geschafft einige der schlechtesten Elemente des Kapitalismus mit der Ein-Parteien-Diktatur zu kombinieren…gruselig…

    • Hmmm…also ich verstehe das so: nur wegen einer Flagge, einer FLAGGE, Bombardieren die chinesischen Spieler mit negativer Kritik die sich NUR auf diese Flagge und nicht zum game selbst bezieht? Haben die keine Hobbys oder wat?

      • Man sollte nicht automatisch davon ausgehen, daß diese negativen Propaganda-Kritiken von “normalen” Spieler kommen….da dürfte (zumindest zum größten Teil) der chinesische Staat dahinterstecken z.B. durch Troll-Fabriken.

        • Ok stimmt auch wieder. Ich wollte mit dem Kommentar nicht die gesamte Bevölkerung Chinas meinen.

      • Hier auf mein MMO mussten schon mehrfach die Kommentare geschlossen werden, nur wegen einer Flagge…

      • Die ganze Materie rund um Tibet ist in China ein hoch sensibles Thema. Vor ein paar Jahren sollte aufgrund einer Kooperation zwischen dem DFB und dem chinesischen Sportverband die chinesische U21 Nationalmannschaft eine komplette Saison außer Konkurrenz in der deutschen Regionalliga Südwest mitspielen. Das war aber direkt vor dem Anpfiff des ersten Spieltages wieder Geschichte, da einer der wenigen Zuschauer der Heimmannschaft eine kleine Tibetfahne als Protest im Stadion dabei hatte.
        Daraufhin sind die Chinesen wieder abgereist und es gab ein bisschen diplomatischen Zoff.

    • Nicht das erste mal das die China Troll Armee zuschlägt.
      Steam könnte die ja per Geoblocking ausschließen, aber wirtschaftliches Interesse wiegt halt schwerer 🤷‍♂️

      • Leider. Ich würde als Entwickler/Publisher das sofort machen. Aber wenn man dann derjenige ist, der von dem Geld Mitarbeiter und alles mögliche bezahlen muss, dann macht man das so schnell leider nicht.

    • von mir bekommt’s nen mieses Review weils auf der NextGen in 30fps läuft, was völlig absurd ist.

      Begründung der Entwickler: ist so halt mehr …cinematic.

      • Lächerlich…Framerate sind bei Life is Strange völlig wurscht….

        • Lächerlich ist Deine Aussage. FPS sind NIEMALS wurscht und das sehen auf Twitter ne ganze Menge weiterer Menschen genauso.

          Komme mir doch bitte nicht mit diesem facepalm FPS-wären-in-irgendeinem-Genre-egal-Argument, so ein kompletter unfug. Entweder ein Game fühlt sich smooth an oder nicht

          Hinzu kommt, dass selbst die 30fps auf der PS5 einfach technisch schlecht umgesetzt sind, es stottert einfach und fühlt sich grausam an bei jeder Kamerabewegung, dass gesamte Spielerebnis wird torpediert.

          Das Ding ist nen Vollpreis Game und nutzt die UE4, dem wohl mit Abstand am besten optimierten Grafikmotor auf allen Platformen, wer damit in nem Adventure keine 60fps gebacken bekommt auf ner 11 Teraflops maschine, also Bitte….

          • Twitter… wo sich ja nachweislich auch die Intelligenz Elite der Menschheit aufhält… Achtung: Sarkasmus!

            FPS sind in vielen Games wurscht, solange sie 30 FPS nicht unterschreiten. Wer das nicht wahrhaben will, hat von der menschlichen Anatomie (Auge und Gehirn) und von Technik keine Ahnung!

            Und nur weil man mehr machen kann, heißt das nicht, dass man mehr machen muss. Ich zweifle stark, dass es Leute gibt, die das Spiel nicht smooth finden, ohne auf die FPS geschaut zu haben. Ganz getreu dem Motto: Es sind nur 30 FPS, also kann es gar nicht smooth sein, also empfinden wir es auch so und meckern!

            • Trifft sich die Elite jetzt auf MeinMMO.de ?

              “Auge” ..”Gehirn” “Anatomie” …

              Wir reden über 30fps und 60fps – JEDER nimmt den Unterschied zwischen 30 und 60 fps sofort wahr weil es nunmal die doppelte Bildrate ist, Einstein.

              30 fps machen sich in der Sekunde bemerkbar in der Du die Kamera bewegst, da braucht niemand einen FPS Zähler, lol. Du tust ja so, als würde man 30 fps nicht realisieren, so “huch ? Das sind wirklich nur 30 fps !? also ich dachte es wären 60 weil’s so unglaublich flüssig ist !” Dude, ernsthaft jetzt ? Jeder halbwegs normale Titel läuft auf der NextGen in 60fps,ist doch logisch, weil die Power da ist und mehr fps jedes Spielerbenis bereichern. Der Sprung von 30 auf 60 ist GIGANTISCH für Gamer. Diese magischen 60fps sind doch das gesamte NextGen Versprechen der riesen Sony & Microsoft, es ist DAS Markenzeichen schlechthin und Aushängeschild der neuen Generation. Sag mal hast du überhaupt ne Konsole oder mal auf ner Konsolge gespielt ? Weil Deine Aussage ist einfach abartig weltfremd.

              Richtig ist, später nimmt die Sensibilität innerhalb der Wahrnehmung ab, da macht es dann keinen Unterschied mehr wenn Du von 120fps auf whatever hochgehst, aber in den unteren Regionen nimmst Du doch selbst FPS Drops von 3 fps wahr, wenn diese von 30 auf sagen wir 27-25 sinken, wie in einigen PS4 Games, dass kann doch nu wirklich jeder der mal nen Konsolengame gespielt hat besätigen, da gibt es doch garnix zu diskutieren.

              • Nach der Theorie der beiden könnte man LiS einfach mit 10-15 FPS zocken. Und die,die ein flüssiges Ergebnis durch die Hardware erwarten kotzen bei dem Anblick.

                Wenn man die Hardware hat,wieso nicht auf 60 FPS spielen.

                Seitdem ich ebenfalls eine Next-Gen Konsole hab,kotz ich ebenfalls schon wenn ein Spiel nur 30 FPS liefert. Bestes Beispiel war Destiny 2. Sogar The Witcher 3 profiert mit mehr FPS.

                Entwickler die heutzutage meinen,auf potenter Konsole auf 30 FPS zu limitieren verdienen die schlechte Review,wenn die es nicht gebacken kriegen.

                • Destiny 2 ist ein Online-FPS….natürlich sind 60 FPS da wichtig…
                  Life is Strange hingegen ist ein völlig anderes Spiel…gewissermaßen das Gegenteil von einem Online-FPS…da reichen mir 30Fps völlig.
                  Auch das Action-Rpg The Witcher 3 lässt sich nicht mit Life is Strange vergleichen.
                  Und ja, ich hab alle drei Spiele ausgiebig gezockt….Destiny 2 in 30Fps und 60Fps…

                  • Entschuldigt eure Hoheit,was mir einfiele die Spiele zu nennen wo es mir sofort auffiel,wie konnte ich nur.

                    Ändert aber nix daran das 30fps nicht mehr zeitgemäß sind.

                    • Flo kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

                      Man beschwert sich nur darüber, wenn man aktiv nach dem Problem sucht und sich nicht einfach zurück lehnt und das Spiel genießt.

                      • Sorry aber 30 FPS sind für mich nicht mehr genießbar. Dafür sehe ich zu stark den Unterschied. Und wenn es dich stört das ich so denke,stell dich hinten an.

                  • Das ist doch toll, wenn es dir mit 30Fps gefällt. Gilt das jetzt auch für die restliche Weltbevölkerung?

        • Das typische “Ein Spiel macht mir erst mit 60FPS und 4k Spaß” gebrabbel. Traurig, dass Menschen immer noch Grafik und Performance über den Inhalt des Spiels stellen.

          Deswegen spiele ich auch kein Pokemon Rot mehr weil Grafik ist mies und deswegen macht es kein Spaß mehr.

          Andererseits kann ich es verstehen. Die Technologie ist nichts neues und die Hardware schafft es. Aber deswegen ein Spiel schlecht zu bewerten ist so als wenn ich ein 4 Sterne Restaurant mit 1 von 5 Sterne bewerte weil ich 30 Minuten anstatt 20 Minuten auf mein Essen warten musste. Ändert aber nichts daran, dass das Essen fantastisch schmeckt.

          • 4k ist mir egal. Hades als Beispiel,geiles Spiel,konnte es ja nur dank der Konsole spielen. Es muss nur auf 60FPS laufen. Sonst wird mir persönlich davon wirklich schlecht weil ich allgemein die niedrigen FPS im Kopf schlechter verarbeite als andere.

            • Sonst wird mir persönlich davon wirklich schlecht

              Ok das kann ich dann mit den 60 FPS verstehen.
              Ich persönlich komme auch mit 30 FPS gut zurecht.
              Nur weil ein Spiel etwas nicht unterstützt obwohl es möglich ist macht das Spiel nicht schlechter bzw. kommt es auf das Spiel an.
              Bei einem Story Spiel ist bei mir Grafik zweitrangig. Auch wenn es nur 30 FPS kann, kann es trotzdem richtig gut und packend sein und das bewerte ich dann.
              Bei einem schnellen Shooter wie CoD, Valorant, D2 kommt es wirklich auf die FPS an.

              Du sagst du kriegst Kopfschmerzen bei 30 FPS. Ok kann ich verstehen wenn du dann nur Spiele kaufst, die 60 FPS können.
              Ich finde halt nur die versnobten Spieler schlimm, die bei jedem Spiel die beste Grafik und mindestens 60 FPS fordern. Kann es das nicht, ist das Spiel direkt der größte Misthaufen.
              WTF lernt mal wieder Spaß am Spiel und dem Inhalt zu haben anstatt nur an der Grafik.
              Frage mich wirklich wie solche Leute gespielt haben als die Spiele alle nur 30 FPS konnten oder ob die überhaupt dann gespielt haben.

              • Ich habe vor 34 Jahren das erste mal gezockt. Die Jahrzehnte danach waren technisch immer revolutionär. Die Games wurden immer besser und aufwändiger. Das gleiche erwarte ich heute auch noch und habe seit 34 Jahren Spaß am zocken. Grafik/Technik steht bei mir an erster Stelle, trotzdem habe ich Valheim in vollen Zügen genossen. Ich persönlich, liebe die visuelle Weiterentwicklung und kann es auch nicht verstehen, dass manche Entwickler nicht mal den Versuch starten, eine gute Balance zwischen Optik und Fps anstreben. Sie limitieren einfach auf 30, weil das menschliche Auge es als flüssig wahrnimmt und sparen die Zeit der Optimierung, versuchen es dann aber als Feature zu verkaufen. Ich persönlich, zocke nichts mehr unter 60 Fps, weil ich es als grausam empfinde. Das ist auch erst seit knapp 2 Jahren der Fall als ich mir einen PC kaufte.

                • Dann hätte ich jetzt eine Frage:
                  Wenn Valheim nur mit 30 FPS rausgekommen wäre und du hättest es gespielt. Würdest du es dann auf Steam negativ bewerten nur weil es keine 60 FPS kann aber sonst alles stimmt oder positiv aber mit der Bemerkung, dass 60 FPS wünschenswert wäre?

                  • Grund für eine schlechte Rezension gibt es bei mir nie, da ich Rezensionen grundsätzlich als schlecht sehe, da sie zu subjektiv sind. Die oft angepeilten 30 Fps zu verteufeln wäre dumm, da ich ja Jahrzehnte lang so gezockt habe. Für The Last of Us2 habe ich sogar die PS4 nochmal ausgebuddelt und war begeistert, allerdings nur von der Story, den Charakteren und dem Setting. Die Steuerung war, wie auch im ersten Teil, eher World of Tanks und die 30 Fps haben es zusätzlich erschwert. Alles in allem, trotzdem ein Meisterwerk, nur halt mit technischen Einschränkungen.
                    Ich persönlich, kann jede Kritik an 30Fps Locks verstehen, deswegen ein Game zu Bashen, halte ich für unnötig. Zeitgemäß ist es aber wirklich nicht mehr, zumal die Leistung beider Current Gen Konsolen dicke ausreichend wäre.

      • Was ich mich immer schon gefragt habe bei Leuten die wegen 30 fps meckern, wie isr das für euch dann mit der Grafik? Kann die Grafik 8-Bit sein sofern 60fps gegeben sind oder muss dann auch eine highend Grafikqualität her?

      • Für “mehr cinematic” hätten es aber nur 24 fps sein dürfen 🙂
        Da haben die Entwickler mal wieder geschlafen.

    • Ich finde den nach folger gut gelungen besonders schön Finde ich das es auch eine Deutsche Audio Ausgabe gibt finde nur es hätte eine Längere Story sein können hoffe aber auf weitere Teile

      • Jep….kann ich so unterschreiben…bei der hohen Qualität (Story, Atmosphäre, Voice-Acting) wünsche ich mir auch mehr Quantität.
        Life is Strange True Colors ist einfach ein wunderschönes Erlebnis…auch wenn es länger sein könnte….(Immerhin kommt noch das Steph Prequel…)

        • Freue mich schon Darauf mal sehen wie der Steph DLC Wird .Ich Teste nachher noch mal die PS4 Version mal Sehen wie die ist die Für PC war Ja schon Gut

    • Komisch, dass die Flagge nicht von vornherein zensiert oder durch etwas anderes ersetzt wurde. Da haben die Entwickler wohl nicht aufgepasst

      • Vielleicht haben sie sich auch bewusst etwas dabei gedacht, dass es so auf den Markt kommt.

    • Die chinesen sind doch nur sauer weil se nur noch 0,3153245 minuten am Tag spielen dürfen 😀 Spaß beiseite, True Colors ist ein schön gemachtes Spiel und hat mit Politik nichts am Hut. Ich möchte nur sagen, das bei den Menschen, die ein Spiel wegen so etwas unbedeutsamen schlecht bewerten, genau das Problem liegt. Aber ich möchte auch keine politische Diskussion a la die bösen Chinesen hier auslösen.

      Fakt ist das Life is Strange True Colors, wieder einmal eine schöne Story bietet, auch wenn natürlich nichts an Teil 1 ran kommt. Dennoch schaffen Sie es mich immer wieder aufs neue positiv zu überraschen.
      Ich hab alle Teile der Reihe gespielt & bis jetzt war es jeden Cent wert.

    • Wenn ich so was lese wie ” Taiwan, Hongkong, Macau und Tibet sind für immer ein Teil von China.” dann hat garantiert die Chinesische Propaganda Ministerium seine Hände im Spiel.
      Oder glaubt hier wirklich einer…das ein Spieler aus China seine ” freie ” Meinung auf eine Westliche Plattform wie Steam kundtun darf ??

    • Flo kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      Tibet gehörte nie direkt zu China. Nachdem China sich als Volksrepublik erklärte, wollten sie auch Tibet mit einbinden. Wenn es Tibet aber nicht möchte, sollte man Tibet auch nicht mit Gewalt zwingen.

    • Wie tragisch dann nimmt es nicht in einer History sondern in einer Alternative Fiktion.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.