@yoma

Active vor 1 Stunde, 22 Minuten
  • Die Raid-Gilde APES holte im September 2019 die ersten World-First-Kills in WoW Classic an Ragnaros und Onyxia. Jetzt aber löst sich die Gilde auf. Der Leiter der Gilde, Twitch-Streamer Maitoz, lässt kein gutes H […]

    • N0ma kommentierte vor 2 Wochen

      welche großen?
      meines Wissens nur Lights Hope, als mittelgroßer

  • Einige bezeichnen Patch 9.1 “Ketten der Herrschaft” als besten Patch für Final Fantasy XIV. Dabei handelt es sich bei Ketten der Herrschaft aber um den neuesten Patch für World of Warcraft: Shadowlands. Wie passt […]

    • FF bietet aber grad die Alternative nicht für jede Klasse einen Twink hochspielen zu müssen. Da vergleichst du Äpfel mit Birnen. Im Gegenteil eine neue Klasse hochzuspielen geht damit erheblich schneller als mit WoW, du musst nicht monatelang M+ spielen für brauchbares Gearlevel.

  • Der Streit zwischen dem Milliarden-Konzern Epic Games (Fortnite) und dem Billionen-Konzern Apple (iOS) geht weiter. Jetzt will Epic Games ein neues Gesetz in Südkorea nutzen, um Fortnite doch wieder auf iOS […]

    • Apple’s Position wankt, und sie wissen es. Apple macht zur Zeit ein Zugeständnis nach dem anderen damit nicht im Westen auch solche Gesetze kommen, aber sowohl in US wie EU ist der Wind eher gegen Apple. Letztens gabs eine Untersuchung das der Shop effektiv um die 7% Kosten verursacht.

  • Das neue MMORPG MIR4 (PC, iOS, Android) ist mittlerweile das zweitbeliebteste MMO auf Steam. Es hat bei den aktuellen Spielerzahlen renommierte Games wie ARK: Survival Evolved, Black Desert und The Elder Scrolls […]

  • Ein Spieler des MMORPGs Old School Runescape verbrachte 2000 Stunden damit, eine HD-Mod für den Klassiker zu entwickeln. Diese wurde kurz vor dem Release von Entwickler Jagex eingestampft. Darauf folgten so […]

    • Wenn man Softwareentwicklung von innen kennt mit den ganzen Entwicklungen bzgl agile usw., aber die Entwickler verhalten sich noch genauso wie vor 20 Jahren, wundert man sich doch etwas.

      “Die Entwickler sagen außerdem, man müsste sich mehr anstrengen, um die Vision, die sie für das Game haben nach außen zu tragen und für die Community verständlich zu machen”

      Diesen Satz hört man auch ständig.
      Ne Leute, es würde reichen wenn ihr eure Arbeit macht. Wenn einer einzelner schneller ist als ein ganzes Entwicklungsstudio, dann läuft da evtl irgendwas falsch.

  • Im Juli fand die Closed Beta zu New World statt. Einer der größten Wünsche nach der Beta waren Server spezifisch für die verschiedenen Sprachen. Diesen Wunsch erfüllt Amazon nun.

    Update 28. September: Inzw […]

    • Da ist was dran. Ist wie 2 Schritte vor 1 zurück.

    • Meine Erfahrungen, auf Privat Servern funktioniert das besser. Vielleicht gibt es eine bestimmte Anzahl an Spielern ab dem das nicht mehr funktioniert, so größer 5k oder 10k.

      • Auf kleineren Privatservern hatte ich das auch ja. Aber die Spielerzahlen auf den NW Servern werden wohl eher hoch ausfallen.

    • Leider kann man bei den Megaservern die ich kenne ebend grad nicht hinundherswitchen, wie zB GW2, ESO. Bei GW1 ging das noch. Die Einführung des Megaserver führte bei GW2 dazu das sich keiner mehr unterhielt auf dem Server. Bis auf Beschimpfungen Nazi <-> Baguette.

      Nur weil man einzelne Server ausruft müssen das nicht physisch getrennte Einheiten sein.

      Wie auch immer man das Kind nennt ich bevorzuge deutsche Server / Shard wenn möglich. Leider meinen die meisten Entwicler mit einem internationalen wären alle bedient, nope.

  • In The Elder Scrolls Online war eine Raid-Gruppe unterwegs und offenbar fiel ihnen bei einem Bossfight ein Exploit auf, wie man den Endgegner schnell legen konnte. Das meldeten sie und wurden umgehend gebannt. […]

    • Was sagt denn der Duden zu ausnutzen:
      “in rücksichtsloser, egoistischer Weise für seine Zwecke in Anspruch nehmen”
      Erst bei absichtlicher Anwendung, was in diesem Falle bei einem 2. Run bedeuten würde, wäre das der Fall.

      ESO glänzte von Anfang an durch Bugs die zum Teil jahrelang nicht behoben wurden oder konnten. Grade solche Entwickler kommen dann mit ihren “…klare Regeln ” Bullshit.

  • Die Gaming-YouTuberin Rachel „Valkyrae“ Hofstetter (29) hat sich in einem Stream aufgelöst gezeigt. Sie hatte auf den Tweet eines Mädchens geantwortet und damit eine Hasswelle ausgelöst. Das tut ihr jetzt leid. […]

    • Tja die Internetmeute. Man kann sich damit beschäftigen oder man kanns lassen. Aus meiner Sicht hat das schon nichts mehr mit Spielenews zu tun.

      • Wir wollen eine Seite sein für Online-Spiel und die Communitys drumherum – das ist uns schon wichtig, das hat uns als MeinMMO auch immer ausgezeichnet.

        Ich find das sehr spannende und relevante Themen unserer Zeit, die auch eng mit der Gaming-Kultur verknüpft sind.

        Ich kann’s jeden verstehen, der das anders sieht. Der soll sich dann bitte aus MeinMMO das rausziehen, was ihn interessiert. Ich denke wir machen da wirklich ein breites Angebot.

        Für mich sind solche News genau die Sachen, die ich auf MeinMMO lesen möchte, wenn ich grade nicht megamäßig in einem aktuellen Online-Game drinstecke.

        • Das ist an sich ja kein schlechter Ansatz aber für mich fehlt da dann auch eine gute redaktionelle/journalistische Analyse des ganzen. Hier wird einfach nur die Geschichte wiedergegeben und am Ende kurz gesagt welchen Einfluss Influencer als Werbeträger haben und manchmal Druck auf Publisher ausüben können.

          Da ist meiner Meinung nach zu wenig was sich mit der ganzen Thematik dieses Artikel befasst. So ist es eher wieder nur eine News der Sorte “schaut mal was da passiert ist” aber es fehlt dann doch irgendwie an jeglicher Tiefe zum Thema. Es ist schlicht eine Zusammenfassung der Ereignisse und irgendwie zu wenig wenn das doch alles so interessant ist, wie du selbst sagst.

          • Eine News ist ja auch “Schaut mal, was da passiert ist”.

            Eine “Analyse” ist keine News, sondern eine andere Textart.

            • Ja, das ist mir durchaus Bewusst.
              Nur werden hier Dinge ausgesprochen wie “Ich find das sehr spannende und relevante Themen unserer Zeit”, aber es fehlt dann jede Tiefe in Bezug auf das Thema. Wenn Ereignisse dieser Art solch interessante Dinge sind wäre eine umfassendere Analyse ja naheliegender. So ist es dann eher weniger eine Gaming/Online-Community-News und doch mehr Boulevard/Gossip.
              Es gibt hier auch viele Interessante Artikel mit Bezug zu Streamern etc die man gut lesen kann und die sich ausführlich mit Themen beschäftigen. Aber bei diesem Artikel hier ist dass mMn leider nicht der Fall.

        • Deshalb kritisier ich auch keine Beiträge über Streamer, nur hier hat selbst das Thema nichts mit Gaming zu tun. Dann kann man demnächst auch noch darüber berichten welcher Streamer grad mit wem zusammen ist? Leser gibts dafür bestimmt.

  • Der talentierte Künstler Philip Summers erstellte in den letzten Jahren eine Reihe handgezeichneter Guides für diverse Nintendo-Klassiker und konnte so rund 270.000 € über Kickstarter sammeln. Das klingt nach […]

    • N0ma kommentierte vor 3 Wochen

      Es gibt auch viele Markeninhaber die auf massvoll setzen und damit auch gut fahren.

    • N0ma kommentierte vor 3 Wochen

      Unterm Strich ist das Ausdruck überzogenem Urheberrechts.
      Bei der Geschichte wird vergessen das das immer ein geben und nehmen ist, weil letztlich alles von irgenwoher kopiert wurde und verfremdet.

  • Blizzard ergreift verzweifelte Maßnahmen, um die eigenen Spielerzahlen zu schönen. Gut für die Spieler: WoW- und Hearthstone-Fans bekommen dicke Boni.

    Blizzard hat seit Jahren mit sinkenden Spielerzahlen zu kä […]

    • Wo einer gewinnt verliert ein anderer. Zb derenige der den regulären Preis gezahlt hat.

  • In den alten MMORPGs war es wichtig, dass man die besten Crafter auf einem Server kennt. Bei ihnen bekam man die beste Ware. In vielen neuen Spielen hingegen gibt es gar keinen direkten Spielerhandel mehr. […]

    • Das stimmt. Besonders beim Uebergang von GW1,mit dem genialen GWAH, zu GW2 ist mir das aufgefallen.

    • Ist aber trotzdem nervig,weil man in zig Handelsgilden sein muss um sinnvoll handeln zu können. Dann lieber ein Handelschat wie in Aion.

  • Im Juli 2021 feierte Crowfall seinen offiziellen Release. Nun gab es das erste große Update für das MMORPG, das vor allem Wert darauf legt, dass die Spieler besser am PvP teilnehmen können. Zudem gibt es eine Ra […]

    • Da fragt man sich echt wieso. Wenn man selbst nicht sicher ist macht man doch mal Umfragen obs in die richtige Richtung geht, anstatt irgendwas zu entwickeln.

  • Ein Emote fällt dem Patch 9.1.5 in World of Warcraft zum Opfer. Künftig könnt ihr anderen Spielern durch Anspucken nicht mehr zeigen, was ihr von ihnen haltet.

    Patch 9.1.5 ist auf den Testservern au […]

    • Bin auch im RL kein Freund von Spucken als Meinungsäußerung, von daher dakor.

      • Ich bin im RL auch kein Freund davon Mitglieder anderer Rassen zu töten, trotzdem spiele ich gerne mal BGs. 🙄

  • Das Kartenspiel Hearthstone steht wegen der Preispolitik, der Balance und dem neuen Söldner-Modus in der Kritik. Einige Spieler suchen deshalb nach Alternativen. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch ist schon […]

    • Hab mal Gwent gespielt,spricht mich von der Grafik mehr an. Insgesamt sind mir Cardgames aber glaub ich auf Dauer zu langweilig.

  • Einige Streamer wollten am 1. September ein Zeichen gegen Hate-Raids auf Twitch setzen und riefen unter dem Hashtag „#ADayOffTwitch“ zum Streik auf. Nur wenige der großen Streamer solidarisierten sich mit den […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.