@yoma

aktiv vor 11 Stunden, 34 Minuten
  • In Japan läuft seit einigen Tagen die erste Closed Beta zu Lost Ark. Dabei können die Spieler die aktuellste Version des MMORPGs spielen, die auch in Korea läuft. Für westliche Spieler ist das ein gutes Zei […]

  • Sechs YouTuber zum populären Online-Shooter Fortnite haben sich zu der Organisation „One Percent“ zusammengeschlossen und eine prunkvolle Villa gekauft, die sie in einem YouTube-Video vorstellen. Während jünge […]

  • Mit einem neuen Gameplay-Trailer macht das MMORPG Elyon (ehemals A:IR) Lust auf mehr. Wir nutzen die Gelegenheit, euch das Online-Rollenspiel nochmal näherzubringen.

    Was zeigt der neue Trailer? Der […]

    • Seh im Trailer keinen Unterschied zu Asia*.mmo
      Übrigens bestes (und unterschätztes) Asia Dungeon MMO was ich kenne ist Revelation Online.

    • Weils bei GW2 einfach verkehrt gemacht wurde.
      ESO hats da schon besser umgesetzt, vom Balancing mal abgesehen.

  • In Shadowlands müssen WoW-Spieler wieder ein bisschen farmen. Dieses Mal ist es „Ansehen“ – ist das einfach nur Artefaktmacht 2.0?

    In Legion in und Battle for Azeroth gab es den Grind nach Artefaktmacht. Das […]

  • Der Bann des Streamers Guy „Dr Disrespect“ Beahm von der Streaming-Plattform Twitch bleibt weiter ein Mysterium. Jetzt hat sich der größte YouTuber der Welt, Felix „PewDiePie“ Kjellberg, mit dem Bann beschäfti […]

  • Valorant hat mit sündteuren Drachen-Skins für 95 Euro die Gemüter der Community ähnlich erhitzt, wie die feuerspeienden Drachen ihre Gegner. Doch die dicke Summe für die Anschaffung des Elder-Flame-Bundles ist […]

  • Das Team von Schalke 04 kriegt im Sommer 2020 in der League of Legends kein Bein auf die Erde. Nach 8 Niederlagen zum Start der LEC haben sie jetzt ihr erstes Spiel in LoL gewonnen, und das auch noch gegen […]

  • Der nächste Teil von Far Cry ist geleakt! Far Cry 6 soll schon im Februar 2021 erscheinen und sogar einen Multiplayer haben. Wir geben euch die Infos.

    Was wurde nun geleakt? Im japanischen PSN-Store tauchten […]

  • Ein einzelner Spieler hat Blizzard wohl einmal mehr zum Handeln „gezwungen“. Seinetwegen müssen alle WoW-Spieler nun mit einem neuen Debuff leben.

    Das Verderbnis-System von World of Warcraft ist grun […]

    • das ist ja die völlige Aufweichung von Hochdeutsch 😉

    • Bei schlechten Mechaniken muss man ständig nachkorrigieren. Die Probleme gabs auch schon früher bei WoW, aber BfA schlägt da alles.

      • Würde ich so unterschreiben.

        Wobei der Todesstoß für alles, was irgendwie mit Balance bezeichnet werden könnte, Patch 8.3 war aus meiner Sicht. Alles davor ging ja grade noch.

        Erst völlig absurder RNG mit der Corruption (TD Rang 3 auf einem Heileritem zB), dann Einführung eines Vendors, den man mit seinem Main zum Start oftmals gar nicht nutzen konnte (weil der ja im Normalfall tage-/wochenlang keine Echos mehr erhalten hatte, wenn denn überhaupt) und jetzt stellenweise einfach völlig absurdes Stacking von viel zu starker Corruption, was vor allem im PvP einfach nur nervig ist. Stichwort 6 – 9x Gushing Wounds. Als Heiler das Reingefühl an Spielspaß…nicht.

        Ich bin jetzt schon froh, wenn der Pre-Patch live geht, angeblich wird damit nämlich sofort die Corruption „abgeschaltet“, zumindest scheint das Ion Hazzikostas so in einem Interview kommuniziert zu haben. Quelle: icy-veins.

  • Der Bonus auf Erfahrungspunkte von den Erbstücken in WoW verschwindet. Offenbar hat Blizzard andere Pläne für diese Ausrüstung.

    Wer in World of Warcraft besonders schnell leveln will, der deckt seine Cha […]

    • Der Bonus ist das der iLvl mitlevelt. Das ist ja auch schon ne ganze Menge.

      Generell ist allerdings das twinks nachleveln aufwendig, wobei da aus meiner Sicht mehr die Sachen nach MaxLvl problematisch sind, wie Artefaktmacht und Co, Quests, Ruf.

      • Das ist aber kein neuer Bonus. Es bleibt die Frage, was als neuer Bonus kommt 🙂

        • Das ist mir schon klar. Ging aber auch darum ob die Spieler was für „dass sie mehrere Hunderttausend Goldstücke in ihre Sammlung an Erbstücken gesteckt “ Entschädigung bekommen sollten. Insofern, die sind ja nicht wertlos danach.
          Oder anders gesagt „damit die Erbstücke sich weiter lohnenswert anfühlen.“ bleiben sie lohnenswert.

          Ich denke ein Ersatz für XP gibts nicht. Gold juckt die Leute eher nicht.

  • Die Collector’s Edition für WoW Shadowlands könnt ihr ab sofort vorbestellen. Wir zeigen euch, welche Inhalte für Sammler darin stecken.

    Blizzard hat nun die besondere Sammleredition für World of Warcraft: Sha […]

  • In Valorant wurden die neuen Ultra-Editions-Skins namens „Elder Flame“ vorgestellt. Die verwandeln eure Waffen in lebende, kleine Drachen mit herrlichen Animationen. Doch der ganze Spaß ist nicht bill […]

    • Klingeltöne 2.0
      mal davon ab das das eher kindisch aussieht, aber ist ja auch die Zielgruppe

      • Das nennt sich Geschmackssache. Du findest es kindisch, ich finde das cool. Und ich bin weit weit sehr weit weg vom Kindesalter. Kaufen werde ich sie mir nicht weil der Preis einfach viel zu übertrieben ist.
        Aber dieses, nur weil man selbst etwas nicht mag, etwas gleich so allgemein zu diffamieren finde ich unpassend.

  • Das Weltraum-MMO Dual Universe plant mit einer Beta im Sommer den nächsten Schritt in Richtung Release. Die Entwickler gaben Einblick in ihre Pläne.

    Wann startet die Beta? Die Dual Universe Beta wird laut E […]

    • Ohne Wertung jetzt mal, aber deshalb der Name Sandbox. Und Minecraft hat ja recht viele Anhänger.

      Die leere Welt wird natürlich voller sobald da Leute spielen. Das Problem was dabei auftauchen kann, je nachdem wieviel da spielen kanns passieren man sieht da keinen oder man kann keine 3 meter alleine fliegen. Henne / Ei. Wie voll war EvE am Tag 1, wahrscheinlich noch leerer weil auf Planeten keine Landung.

      Denke das Konzept passt schon, NPC würden da keinen Sinn machen, ausser fürs Flair. Ob da genug Leute zusammenkommen damits funktioniert ist natürlich die andere Frage. Unter ner bestimmten Menge kippt das Konzept, da liegt ein potentielles Problem.

  • Der legendäre Spieler DesMephisto hat einen neuen Meilenstein in World of Warcraft erreicht. Der Streamer, der für seine Liebe zur Krieger-Klasse bekannt geworden ist, hat sich nun für eben diese Klasse sä […]

  • Der Bann von Guy „Dr Disrespect“ Beahm von der Streaming-Plattform Twitch ist jetzt knapp zwei Wochen her. Noch immer fragen Zuschauer nach dem Grund für den Bann. Das Erstaunliche ist, dass nichts mehr nach […]

    • Eher unwahrscheinlich, dann würde man die anderen Verträge auch unterwandern. Und die anderen Konkurrenten von Twitch sind ja noch da. Die Aussage von Breslau klingt auch eher nach:
      a) Streamerin
      b) schlimmeres

      • Du meinst Twitch oder?

      • Glaube ich nicht. Wenn er ein Verbrechen begangen hat würde das schnell raus kommen, spätestens wenn es zum Verfahren kommt. Wenn es um etwas Sexuelles gehen würde, wäre es schon seltsam das zwar Twitch davon weiß, aber nichts an die Öffentlichkeit dringt.
        edit: Aus Twitter wird Twitch, sonst ändert sich nichts 😉

      • Dr Disrespect ist so der einzige „Kontroverse“ Streamer, den sie exklusiv verpflichtet haben, soweit ich weiß.

        Tim The Tatman, summit1g, DrLupo, Pokimane oder Lirik oder so … die lassen sich ja nichts zu Schulden kommen.

        So „schwierige“ Streamer wie Tfue oder xQc haben, soweit man weiß, keine Exklusiv-Deals.

        Die Plattformen verpflichten eigentlich fast ausschließlich „nette/sichere“ Streamer und nicht die kontroversen.

        Es hat schon einen Grund, warum Mixer Ninja und shroud gekauft hat und nicht Tfue, denke ich.

        Gut, PewDiePie hat auch einen exklusiven Deal und ist nicht so wahnsinnig brand-safe … aber der ist auch einfach riesig und das Gesicht von YouTUbe für viele.

        • Wobei beim Doctor wusste mans auch schon vorher.

          • Jo, das ist richtig. Es ist halt die Frage, was in dem Vertrag steht unter welchen Bedingungen Twitch den auflösen kann und ob Dr Disrespect da was getriggert hat.

        • Monte hat auch einen exklusivdeal und bei dem reicht das wort kontrovers oftmals bei weitem nicht mehr aus.

          • Hat der einen Exklusiv-Deal? Ich weiß, dass er bei Twitch bleibt und da einen Vertrag hat. Aber das war jetzt nichts, was groß bekannt wurde: „MontanaBlack unterschreibt Exklusiv-Vertrag mit Twitch.“

            Vielleicht hat er einen „guten Deal“ zu verbesserten Konditionen, höhere Anteile oder so. Aber hat er einen Deal im Sinne von „Festgehalt“-Deal, wie das wohl andere Streamer hatten? Das weiß ich nicht.

            Der hatte ja auch nach seinen Aussagen, dass eigentlich alle anderen Plattformen irgendwie doof sind, keine so gute Verhandlungsposition und dann hat er gesagt: „Ja, ich bleibe auf Twitch.“ Aber weitere Details kenn ich da nicht.

            Realistisch: MontanaBlack ist sehr groß in Deutschland. Aber das ist eigentlich nicht der Typ Streamer, den die Plattformen verpflichten wollen. Die wären eher heiß auf „brandsafe“ Streamer.

            Wenn man einfach mal schaut, wer exklusive Deals bekommt: Das sind die „familienfreundlichen, netten Streamer und Streamerinnen.“ Da sind Dr Disrespect/PewDiePie wirklich eine Ausnahme unter den Deals, die so bekannt wurden. Und die haben schon außergewöhnliche Stellungen: MontanaBlack hat die in Deutschland wahrscheinlich auch – aber … jo, keine Ahnung. 🙂

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.