@xtziztx

Active vor 1 Monat
  • Im Netz gibt es Vorwürfe gegen ehemalige Influencer des Online-Shooters „Fortnite“: Große YouTuber und Twitch-Streamer wie Faze Jarvis, Ricegum oder FaZe Kay sollen Werbung für die Kryptowährung „Save the kids“ […]

    • tzizt kommentierte vor 1 Monat

      Naja, wer sich nicht auskennt, sollte dann einfach nicht investieren. Und wer es dann doch tut, obwohl er keine Ahnung hat, darf sich hinterher auch nicht beschweren, wenn alles weg ist.

  • Bei Destiny 2 sind 6 neue Waffen richtig selten, das hat sich geändert. Leider hat Bungie vergessen, das den Hütern auch in den Patch Notes mitzuteilen.

    Um diese Änderung geht’s: Am 16. März bekam Destiny 2 d […]

  • New World hat ein neues Update in der Alpha veröffentlicht, dass den Namen “Die Kaiserin von Ebenmaß” trägt. Darin enthalten sind bereits angekündigte Neuerungen wie der erste Dungeon und der PvP-Modus, aber auc […]

    • Das ist bei Amazon als Auftraggeber nicht so unwahrscheinlich, oder? Amazon versucht auch aus Twitch jeden Cent heraus zu holen.

  • Bei Destiny 2 startet die härtste PvE-Herausforderung von Season 13: die Spitzenreiter-Schwierigkeit der Feuerprobe. Wie macht man mit und was ist die Belohnung für die Qual?

    Um diese Herausforderung geht’s: D […]

    • Mit dem richtigen Shader sieht das aus wie eine Schlumpfmütze 😅

      • Aha…und wenn Schlumpfine um die Ecke kommt, richtet sich die Mütze dann auf? 😉

        Shader hin oder her, das Teil sieht einfach grottenalbern aus. Aber immer noch besser als die Warlocks, die mit 2 Discokugeln auf den Schultern rumrennen…

        • Kombinier mal die Mütze mit der Eisenbanner Maske “Iron Truage Casque”
          Das sieht verdammt gut aus.
          Macht einen zu ner feudalen japanischen Attentäter Maschine 🙂

      • 😂

  • Bei Destiny 2 hat Bungie euch aufgefordert, zwischen 2 abgedrehten Kostümen zu wählen. Ihr entscheidet, wer das Duell klassische Filmmonster gegen Dinos gewinnt und tragt den Sieger dann im Festival der V […]

    • tzizt kommentierte vor 5 Monaten

      Wird es auch für Glanzstaub geben, steht extra dabei…

      • Gar kein anreiz das überhaupt zu holen..lieber in irgendeiner Aktivität rein und farmen wie ein blöder anstatt sich das für lau zu gönnen oder seine Taschen locker zu machen..
        Macht mehr Spaß sich was zu erarbeiten als zu erkaufen^^
        Aber gibt ja auch wieder die Leute die lieber da Geld reinstecken..

  • Der Streamer DrWitnesser wurde im Januar 2021 permanent von der Streaming-Plattform Twitch gebannt. Er zeigte auf der Plattform vor allem Fortnite und sprach über seinen christlichen Glauben. Im März 2021 will e […]

    • tzizt kommentierte vor 5 Monaten

      Umso erstaunlicher, dass sie sich immer noch (relativ gut) hält, auch wenn es weniger wird.

  • Die Demo zum neuen RPG-Shooter Outiders ist heute, am 25. Februar um 18:00 Uhr, gestartet. Doch zum Start gab es Probleme mit dem PS Store und dem Zugriff auf die Server.

    Was ist los mit der Demo? Um 18:00 Uhr […]

    • Naja, der Release ist für April geplant, ich glaube nicht, dass sich da grundlegend noch etwas ändern wird.
      Ich habe es selbst nicht gespielt heute, weil mir Third-Person-Shooter einfach nicht mehr so zusagen, aber einige Streams auf Twitch geschaut. Tja…gute Entscheidung, dass was ich gesehen habe, war alles andere als mitreißend und selbst beim zusehen schon langweilig.

  • Bei Destiny 2 ist jetzt die neue exotische Quest “Die Stimme auf der anderen Seite” gestartet. MeinMMO-Autor Sven Galitzki ist der Meinung, dass diese neue Quest sich bei weitem nicht nur aufgrund der neuen […]

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat eine professionelle Valorant-Spielerin permanent gebannt, weil deren Kind in den Chat schrieb. Das ist verboten. Doch die Umstände des Banns waren so verheerend, dass eine […]

    • Tja da zeigt sich mal wieder, dass es immer sinnvoll ist, sich etwas durchzulesen, bevor man auf “senden” klickt.
      Ist leider nicht nur hier der Fall, sondern in letzter Zeit häufiger zu finden…

      • Das ist echt Quatsch. 😀 Der Artikel ist zig Mal gegenlesen worden – so wie alle Artikel.

        Die Unterstellung, hier würden Texte einfach runtergeschrieben und ungelesen rausgehen, trifft einfach nicht zu.

        Es gibt übrigens keinen “Senden”-Button, wir schreiben keine E-Mails. Das heißt “Veröffentlichen” oder “Planen.”

        Da war ein HTML-Code drin, um einen Social-Media-Post einzubetten, und der hat den kompletten Text zersprengt. In der Vorschau sah das noch alles super aus. Und normalerweise klappen diese HTML-Codes auch einwandfrei, diesmal nicht.

        Das mit dem “Da sind viele Fehler im Text, ihr lest das nicht richtig durch” -> Jeder Text wird hier nach dem 4-Augen-Prinzip gelesen – mehrfach. Wichtige Texte auch mit 6 Augen.

        Dass dann immer noch Fehler durchrutschen, ist so, ja. Aber das liegt nicht daran, dass wir uns da keine Mühe geben oder Texte nicht lesen, sondern das liegt an den Arbeitsprozessen, die wir haben, um möglichst aktuell zu sein und eine Vielzahl von Artikeln abzubilden, und auch an der Grundstruktur der Seite.

        Wir sind da dran, das zu verbessern, aber das ist tatsächlich für unsere Redaktion nicht so einfach, weil wir anders arbeiten als die meisten Internet-Seiten, die ihr so kennt.

        Flüchtigkeitsfehler in den Texten, die es durch die Korrektur auf die Seite schaffen, sind tatsächlich eine Schwäche unserer Seite. Das nervt uns selbst und stinkt uns. Wir besprechen das auch regelmäßig und arbeiten dran. Das hat aber mit dem Code-Chaos hier echt nix zu tun. 🙂

        • Mach dir keinen kopf alles gut^^ Ich fands lustig. Sah einfach nur genial aus. Dachte erst: Wow was für ein langer Artikel bis ich runterscrollen konnte:) Fehler passieren

  • Im PS Store könnt ihr die PS4-Version von Cyberpunk 2077 nicht mehr kaufen. Sony zieht die Notbremse. Doch was bedeutet das für die, die das Spiel schon gekauft haben?

    Update um 11:47 Uhr: Wir haben den A […]

  • Der Twitch-Streamer Sean “Gladd” Gallagher (32) leidet unter dem Liebesentzug der Fans von Destiny 2. Er hatte sich abfällig über den niedrigen Schwierigkeitsgrad des neuen Raids geäußert. Wenn 5.000 Teams ein […]

    • Dann kannst du mir vielleicht erklären, warum er nur 33. geworden ist und nicht 1.? Scheint ja dann doch nicht so einfach gewesen zu sein.
      Ich glaube da schwingt, vielleicht auch nur unterbewusst, ein bisschen mit, dass Redeem schon eine ganze Weile keinen neuen Gürtel mehr bekommen hat.

      • die aussage ist ja nicht das er auf platz 1 hätte stehen sollen (villt hat er sich das schon gedacht wer weiss) jedoch geht es hier einzig darum das er fordert das ein raid so fordernd sein sollte das nicht schon 300000 spieler den Raid innerhalb von 24 stunden durchhaben.

        und wenn jemand ihm da zustimmt heißt es nicht das derjenige sagt “stimme ihm zu, er hätte erster sein sollen!” das ist völlig aus dem kontext gerissen 😀

        • Um das ganze mal in eine Perspektive zu setzen…es habe von allen, die am World First Rennen teilgenommen haben, nur etwas über 2 Prozent das Day 1 Emblem bekommen. Das ist weder viel noch ein Handout.
          Was viele vergessen, es haben dieses mal eben auch weit mehr Teams mitgemacht. Zum einen war es ein Samstag, zum anderen haben wir aktuell einfach auch eine ziemlich große Spielermenge ingame, BL hat sich ziemlich gut verkauft, wenn man nach den Steamcharts geht.
          Da ist es eigentlich kein Überraschung, dass es in Absoluten Zahlen deutlich mehr Abschlüsse gab, in Relation aber eben immer noch wenig.

          • Statistik👌🏻

          • 2% am ersten Tag ist im Gegensatz zu anderen Spielen ne ganze Menge. Davon abgesehen gibt es in Destiny mehr Casual Spieler als in vielen anderen Spielen. Zum anderen hat Destiny auch viele PvP spieler.

          • dennoch geht es hier um ein Day 1 Raid und die kritik ist nicht “boah viel zu viele haben einen Abschluss” die kritik ist “ihr stellt uns euren neuen Raid vor, der die Krone des Endgames darstellen soll. ihr haut für den Day1 soviele modifikatoren rein die uns als hüter schwächer machen als wir eigentlich sind. Dennoch haben soviele einen abschluss geschafft innerhalb von 24 stunden und das ist dann kein hardcore endgame mehr.” und aus meiner sicht unterschreibe ich das.

            dazu muss gesagt werden :ich selbst bin kein hardcore spieler, ich habe bisher auch nur einmal ein Day1 mitgemacht (Zorn der Maschinen, D1) und saß da, voll aufgelevelt und alles, knappe 18 stunden dran (ohne video spoiler etc)

            ich hätte gerne gesehen wie die alle teams wieder schwitzen, wie zb im last wish wo allein der world first fast 19 stunden gedauert hat.

            Was viele vergessen, es haben dieses mal eben auch weit mehr Teams mitgemacht. Zum einen war es ein Samstag, zum anderen haben wir aktuell einfach auch eine ziemlich große Spielermenge ingame, BL hat sich ziemlich gut verkauft, wenn man nach den Steamcharts geht.

            ist für mich nur ein kleines argument, da viele dieser Teams unter anderem new light spieler sind die entweder keine ahnung oder aber es sind wiederkehrer die nur auf das video warten wie ein phase gelöst wird und dann es nachmachen. und selbst beim nachmachen sollte es aber nicht zu einfach sein.

    • Wobei ich diesen Raid schon wieder etwas anders sehe, als die anderen davor. Dieses mal lohnt es sich wirklich, auch als “normaler” Destiny Spieler (wie auch immer man das definieren mag), den Raid zu laufen. Der Loot ist nämlich durch die Bank weg lohnenswert.
      Das finde ich ist ein großer Unterschied zu so ziemlich den meisten anderen Raids. Da gab es vielleicht mal eine einzige Waffe wo man sagen konnte, ja, die lohnt den Zeitaufwand.
      Dieses mal stimmen sowohl Optik als auch Umsetzung der Waffen, da sind einige richtig interessante Sachen dabei und es sind auch mit die besten Legendarys im Spiel aktuell.

    • Zeitweise über 100.000 Zuschauer bei Gladd 😉

  • Hat Destiny 2 endlich mit Beyond Light sein Gjallarhorn 2.0 bekommen? Das neue Exotic “Augen von Morgen” aus dem neuen Raid braucht den Vergleich mit der Kult-Waffe nicht zu scheuen.

    Das sorgt für Wirbel in […]

  • In Destiny 2 startet heute der neue Raid Tiefsteinkrypta in Beyond Light. Wir zeigen euch die Start-Zeit und alles, was euch beim Ereignis um die World’s First erwartet.

    Was ist das für ein Raid? Die […]

    • Das muss man Destiny ja lassen, mit den Raids wissen sie ein wahnsinnig großes Publikum anzuziehen…gerade über 350k Zuschauer auf Twitch, 100k mehr als das nächste Game (Fortnite) und nur geschlagen von Just Chatting.
      Bisher gefällt mir das ganze durchaus gut.

  • Das neue Stasis-Element in Destiny 2 ist enorm mächtig, sorgt aber auch für reichlich Ärger. Bungie spendiert daher Nerfs, die vor allem den beliebten Warlock treffen.

    Am 10. November kam mit Destiny 2: Je […]

    • Ich bin mir recht sicher, dass der Reichweiten-Nerf zumindest wieder abgeschwächt wird. Die langsameren Projektile sind durchaus in Ordnung, aber die Reichweite ist jetzt im PvE nicht mehr wirklich zu gebrauchen.
      Ich würde irgendwas zwischen 20-22 Metern als sinnvoll erachten, vielleicht 21, dass könnte passen.
      Oder man lässt die ursprüngliche Reichweite, lässt dann alles über 16 Metern nur noch verlangsamen, nicht mehr instant einfrieren.

      Ich habe bisher sowohl Jäger als auch Warlock komplett freigespielt und muss auch sagen, dass mir der Jäger bisher besser gefällt. Vor allem wenn da mal der Aspekt verfügbar ist, dass man mit dem Ausweichen Feinde verlangsamen kann. Insgesamt hat der Jäger ein ziemlich starkes neutralgame. Wobei auch die Super recht vielseitig einzusetzen ist.

      • Ja Paulo, ernsthaft, das regt mich jetzt echt mal auf.
        Ich mein, ich bin ja selber auch ab und zu eingefroren. Aber ich fand das jetzt nicht sooo schlimm. Aber hingegen andere einzufrieren und davor noch bisschen Blödsinn machen war einfach göttlich. 🙂
        Ich finde es nicht gut das sie es so extrem nerfen.

        • Wow! Emotes während nem Freeze ist einfach nur demütigend und lächerlich, dagegen ist teabaggen harmlos und in meinen Augen ein NoGo.

          Wie deine Kommentare, einfach nur kindisch – ein Verhalten von nem 10-jährigen!

          Ich mach nen Gegner platt und demütige ihn auch noch….WOW!

          • Du nervst mit deinen zum Teil bockigen und halb aggressiven Kommentaren.
            So Typen wie du sind es die auf den Sack bekommen, aggressiv werden, und danach beim erfolgreichen Konter in HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT teabaggen.

      • Einmal generft wird Bungi nichts m3hr zurücknehmen, siehe aha,kara schädel.

        Die super fühlt sich eh von schwach an, titan oder jäger hauen schön rein.

  • Das neue Exotic-Schwert “The Lament” aus Beyond Light kann nun in Destiny 2 erspielt werden. Wir zeigen euch, wie die Quest “Gigantische Erwartungen” abläuft und wo ihr die toten Exos, den gigantischen Exo sowie […]

    • Ich gehe mal davon aus, dass entweder die Empire Hunts bei Variks wöchentlich rotieren und man das zum Beispiel ab Dienstag bekommt. Die andere Möglichkeit wäre, dass es das gibt, wenn die nächste Schwierigkeitsstufe dazu kommt. Ich rechne aber eher mit Möglichkeit eins.

    • Naja Falling Guitine ist ja jetzt nicht wirklich kleiner.

      • Keine Ahnung was das is, aber ich finde alle krankhaft überdimensionierten Waffen lächerlich.

        • unabhängig vom design, es wurde angekündigt das die guillotine wieder kommen soll. sollte das passieren, hol sie dir unbedingt. es ist DIE Schadenswaffe überhaupt zur Zeit. wichtig ist nur auf den Perk Wirbelwindklinge zu achten 😉

          PS: Ist n schwert 😀

          • Hatte mir zum Glück noch den god roll besorgt gehabt 😀 großer Aufwand war das vor BL ja nicht ^^

  • Bei Destiny 2 könnt ihr jetzt vom neuen, saisonalen Artefakt “Reißzahn von Xivu Arath” profitieren. Dafür müsst ihr das mächtige Item aber erstmal finden. MeinMMO zeigt euch wie und welche mächtigen Mods in Seaso […]

    • Also ich habe durchaus einiges an BL zu kritisieren, aber das Artefact/die Mods (auuch der vergangenen Seasons) fand ich durchaus gelungen und ich habe sehr gerne Builds damit zusammengebastelt. Gleiches gilt für Charged with Light etc.
      Aber ich glaube hier kommt letztlich zum Tragen, welchem Genre man Destiny2 zuordnete, bei einem reinen FPS kann ich deine Ablehnung durchaus verstehen.
      Ich hingegen sehe es mittlerweile wirklich eher als MMO (mit welcher Unterkategorie auch immer) und da passt dann eben auch der ganze Build-Baukasten mit hinein.

      Das ist auch keine Kritik an Dir, ich kann durchaus verstehen, dass man das anders sieht. Hier liegt eben nur die Schwierigkeit für die Entwickler, beides gruppen zufrieden zu stellen und abzuschätzen, welche Gruppe am Ende die größere ist, weil das einen größeren monetären Erfolg verspricht.

      • Das Artefakt ist einfach schlecht umgesetzt in D2. Der ständige Reset nach einer Season ist in meinen Augen ein gewaltiger Motivationsdämpfer, das Freispielen der einzelnen Mods geschieht durch stupides Leveln und in jeder Season sinds die selben Mods, die man freischaltet.
        Sorry aber als “gelungen” würde ich das nicht bezeichnen.

        Das Artefakt belassen, die Mods ggf. an Triumphe und die verschiedenen Aktivitäten verknüpfen, sodass nicht nur die Casuals sondern auch die Core-Gamer sich diverse Vorteile erspielen könnten wäre evtl. ein Ansatz, dieses Ding zu verbessern.

        So ist und bleibt es nur ein “Artefakt”, welches im Spiel ist.
        Potential wäre vorhanden, Kritik wurde diesbezüglich oft genug geübt, nur Bungie reagiert leider nicht.

        • Definitiv, die Mods für die Champions muss man in jeder Season neu freischalten und verteilen, keine Ahnung wem sowas Spaß macht, mir jedenfalls nicht!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.