Xpiya

@xpiyacoe

Active vor 2 Stunden, 5 Minuten
  • Pokémon GO: Sierra, Arlo oder Cliff bekämpfen? Ein Kampf hat bei Trainern „höchste Prio" In Pokémon GO läuft die Rocket-Übernahme. Sierra, Arlo und Cliff haben neue Pokémon dabei – und Trainer wissen schon genau, welches sie wollen. Das ist […]

    • Ist halt mal wieder wie immer bei Niantic… da hat nicht ein einziger Mal die Kämpfe getestet…

      sonst wäre denen aufgefallen, dass man alle 3 Bosse mit genau 1 Pokémon besiegen kann und das in 90% der Fälle… und in den 10% muss man auch nur in ein 10wp Pokémon wechseln.

      Ein Team braucht da niemand, Stalobor reicht da.

      naja hab einige Rüpel gejagt, aber das ist ja aktuell reiner Zufall.

      Aus 130 Rüpeln(ja die meisten übersprungen nach Sichtung der Pokémon) habe ich genau 2x Alola Vulpix, 2x Watzapf gesehen. Da man aber ja auch noch zumindest sinnvolle IV gern hätte müsste man da dann locker 1000+ Rüpel machen.

      Das kann Niantic behalten.

      Am Ende ist es halt die Jahreszeit der Enttäuschungen.

      Der Dez vollgepflastert mit Tickets, bis auf Mega Brutalanda keinen interessanten Raidboss, bis auf den Spawn um das Brutalanda Event wirklich nur langweilige spawns. Die gratis Brutmaschinen um Weihnachten gestrichen… jetzt versteckt man die 4 neuen Cryptos hinter einem sinnlos hohen Grind der rein vom Zufall abhängig ist, kein Ticket für die globale Tour…

      Am Ende egal, betreibt man halt cherry picking, spielt pro Season nur noch 1-2 Events und 2-3 Raidbosse.

  • Pokémon GO: Lohnt sich Crypto-Registeel, was ihr euch jetzt bei Giovanni holen könnt? In Pokémon GO habt ihr die Möglichkeit, die Mitglieder von Team GO Rocket herauszufordern. Doch ihr Anführer Giovanni wird im Kampf bald wieder auf neue Mo […]

    • Crypto Registeel wird zwar im PvP nicht besser aber auch nicht wirklich viel schlechter.

      das versteht man aber erst wenn man damit öfters gespielt hat.

      zb. Braucht man für viele Pokémon 2 Ladeattacken wenn die bei 100% sind… während man mit der Crypto Variante gefühlt alles one Hitten kann.

      das ändert schon einiges, besonders wie man mit Registeel spielen kann.

      Ich denke als closer mit einem schildvorteil wird es in Crypto noch stärker, während es als Switch mit Schilden schlechter wird.

      ich werd es mir auf jedenfall holen… was willst du auch sonst mit den Radaren machen?

      • Eine Frage, was empfiehlst du mir:

        Spiele seit einem halben Jahr (Lvl 39 / 2200 Wertung) und vorwiegend nur für PVP.
        Habe vom letzten Giovanni mein 1. Mewtu bekommen und erlöst, kam allerdings noch nie zum Einsatz!
        Soll ich jetzt Crypto-Registeel holen oder mir aus den normalen Raids ein Registeel holen (oder beides) bzw das Super-Radar behalten bis wieder Crypto-Mewtu kommt?
        Habe bisher allerdings nur Pokemon für SL und HL…

        Danke schon mal für dein Feedback 🙂

        • Hmm, erstmal warum Mewtu erlöst ? Das kommt erstmal nicht so schnell als Shadow zurück (zum ersten und zweiten erscheinen waren es 2 Jahre) , erstmal kommen die Regis und dann so weiter . Regi ist eh nur PVP tauglich also können es auch beide sein.

        • Am Ende kommt es darauf an, wofür di das Registeel nutzen willst(also auf welcher Position) und wie du mit diesem Team spielen willst.

          Registeel als Wechsel oder in der Führung, da ist das normale klar besser. Als letztes Pokémon das mit 1 Schild Vorsprung den Kampf rum reißt hat das Crypto viel Potenzial.

          Aber ganz allgemein ist das normale Registeel „besser“ weil es hohe verteidigungs und niedrige Angriffswerte hat, der Crypto Bonus aber ein +/- 20% Buff ist. Heißt ein Crypto Registeel hat in der Summe schlechtere Stats als ein normales weil es 20% vom hohen Verteidigungswert verliert dafür 20% beim sehr niedrigen Angriffswert gewinnt.

          Das muss nicht unbedingt was bedeuten, daher kommt es darauf an wie und auf welcher Position man es spielt.

          Als Bsp. Das Crypto Registeel sollte gegen ein galar flunschlik jedes Duell gewinnen(bei dem beide gleich viele Schilde nutzen… sofern nicht geködert wird)… das normale Registeel sollte diese immer verlieren. Das Crypto Registeel kann fast jedes Pokémon in der Superliga One hitten, auch Meditalis, Azumarill, Bollterus(glaube ich)
          während das normale meist 2 Ladeattacken braucht.

          Am Ende kann man da garnichts genau raten, theoretisch ist das normale besser und auch wohl auf alle 3 Positionen bezogen flexibler. Aber um ein gutes zu bekommen musst du Registeel tauschen.

          Erlöst ergibt gar keinen Sinn, weil Registeel so oder so Hyperbeam lernen kann(was sehr ähnlich wie Return ist)

          Registeel ist aber auch so ein Pokémon, dass muss man erstmal probieren. Es ist extrem gut, aber man braucht viel Erfahrung damit(weil man eigentlich nichts damit runter Farmen kann)… mir gefällt es daher nicht so gut(aber das ist was persönliches, dass muss jeder selbst für sich entscheiden)

          Ich verstehe den run auf Crypto Mewtu nicht so recht, ich hab eines das echt gut ist aber da es eh noch mega Mewtu gibt muss man eh auch ein normales Leveln… also wenn man nicht gerade 1000XL hat/Farmen will bzw. 50-100€ in Mewtu buttern will wirst du eh niemals 2 Crypto Mewtu auf lvl50 bekommen.

          ich selbst hab da lieber verschiedenste Crypto legendäre als 3-5crypto Mewtu.

          wobei ein Crypto Registeel im PvE 0 nützlich und im PvP definitiv nicht besser als das normale ist(daher eines der schlechtesten legendären Cryptos ist)

          • @LadyH:
            Tja, das war leider aus Unwissenheit. Es hatte einfach nicht so gute Werte und ich war damals in der Annahme, dass man Cryptos erlösen muss damit sie gut werden – sei’s drum!
            Wie gesagt, ich interessiere mich nur für PVP.

            @Xpiya:
            Danke für die Info, dann werde ich mir beide sichern und gucken womit ich besser zurecht komme. Wenn man eh so lange noch auf das Crypto-Mewtu warten muss nutze ich den Radar für Crypto-Registeel.
            Momentan spiele ich Lanturn/Noctuh/G-Flunschlik auf 2200 und finde Registeel immer recht nervig 😉

            • Gut du hast halt auch ein Team das komplett schwach gegen Registeel ist😁

              logisch das du es nervig findest.

              mein Crypto glurak onehittet Registeel und flunschlik

  • Age of Conan: Was wurde eigentlich aus dem MMORPG für Erwachsene? Age of Conan ist ein MMORPG aus dem Jahr 2008 im Setting der Conan-Romane vom Autor Robert E. Howard. Zum Release war es beliebt, heute interessiert sich […]

    • Xpiya kommentierte vor 1 Woche

      Für damals in 2007 war der Charaktereditor doch echt top. Wenn man das mit all den Editoren damals vergleicht war man da locker 5 Jahre voraus… du konntest da doch echt alles einstellen selbst den Winkel der Ohren die Krümmung der Nasen und die Tiefe der Augenhöhlen.

      mich hatte der damals gut abgeholt.

      Aber stimmt, die Grafik ist nicht gut gealtert. Aber sie hatte damals Licht und Schatten… Büsche sahen schon immer schlecht aus, dafür andere Dinge richtig gut.

      besonders wie sich der Charakter bewegt ist noch heute besser/natürlicher als in 98% aller neuen MMORPGs… man sieht das ihnen das damals sehr viel Geld wert war mit motion capture.

    • Xpiya kommentierte vor 1 Woche

      Hmmm was ist denn am Kampfsystem von TSW kompliziert gewesen?

      3 oder 5 x builder drücken und dann ne Nuke Attacke… und von vorn.

      klar das Skillrad hat einen erstmal erschlagen aber wenn man die 500 skills in aktiv und passiv teilt dann bleiben pro Waffe auch dort nur ne Handvoll guter aktiver skills über.

      TSW ist in meinen Augen am fehlenden polish gescheitert, sowie AoC auch.

      mega tolle Ideen die am Ende immer nur zu 95% funktioniert haben. Und dann die ewigen Versprechen von Funcom die nie eingehalten wurden.

      ich hab beide Spiele sehr aktiv gespielt.

      zu seiner Zeit war AoC einfach imens genial… aber wer bitte kommt auf die Idee das 0,3% Bonus auf zermalmen ein guter Bonus wäre mit dem ein Spieler was anfangen könnte?und die items sahen ja alle so zu Release aus.

      da ist Tortage wahrscheinlich bis heute die Referenz für Startgebiete in MMORPGs aber kaum kommst du von der Insel runter ist es ein absolut gewöhnliches MMO. Die Storys der Quests sind immernoch teils echt gut aber nachdem alles vertont war ist man einfach verwöhnt.

      besonders das Kampfsystem fand ich in AoC echt toll… endlich konnte man caster spielen ohne 80% der Zeit gerootet zu sein… oder man hatte combo Attacken als melee… viele Ports, dashes, roots… unheimlich flott für die damalige Zeit.

      ich fand auch rise of the goodslayer echt cool, besonders die Instanzen mit tauchen klettern, in dem Würfel einen Raidboss bekämpfen… gut der Raid war so mörder Buggy dort aber auch der hatte Spaß gemacht.

      ähnlich bei TSW, all die Nightmare Raids hatten schon echt Laune gemacht… aber es fehlte einfach die versprochene monatliche questreihe a la „Taylor Freeborn“

      am Ende haben es beide Spiele verdient zu sterben… weil halt Funcom Funcom ist und der Laden schon immer die besten Köpfe raus geekelt hat.

      Als Ragnar Tonquist den Laden verlies war das 1:1 das todesurteil… jetzt ist es ein reines Recycling Ding, bis heute verwursten die ja nur AoC und teils TSW Content und sprühen das teilweise nichtmal neu an.

      Anyway, ich wünschte mir ein MMORPG wie AoC nur nicht von Funcom… dann würde ich wohl mal wieder einsteigen.

      • Ich habe damals kurz nach Relase von TSW soweit ich mich erinnere 250€ in ein Lifetime-Account investiert, weil ich die Welt und die Atmoshäre so extrem genial für ein MMO fand. Gespielt habe ich dann vielleicht insgesamt vier Wochen… Die Steuerung der hakeligen Bewegungen des Chars in Kombination mit dem Angriffen fand ich zu kompliziert, ebenso wie in AoC. Ich habe mich bei AoC ständig gefragt, warum man für einen Angriff mehrere Tasten drücken musste, wenn doch auch eine Taste ausgereicht hätte. Ebenso bei TSW, dieser ständige Wechsel im Kampf zwischen den Waffen, fand ich einfach nur grotesk. In TSW bin ich so oft gestorben, wie noch in keinem MMO, dabei habe ich eigentlich alle gespielt. Ich hatte auf das große Update (hin zu Legends) mit der Veränderung des Kampfsystems gehofft, allerdings habe ich damit auch bloß das Tutorial überstanden…

  • Pokémon GO kriegt wohl ein neues Feature – Fund spricht von „Wettbewerben" In Pokémon GO könnte ein neues Feature erscheinen: Offenbar sollt ihr in Zukunft eure Pokémon in Wettbewerben antreten lassen. Darauf lässt ein neuer Lea […]

    • Xpiya kommentierte vor 1 Woche

      Wahnsinn man kann also dann wirklich seinen xxs bis zu XXL Schw… vergleichen… das klingt nach ner wirklichen Menge Spaß

  • Pokémon GO: Die besten Angreifer nach Typ 2023 in der Übersicht In Pokémon GO solltet ihr auf die besten Angreifer und ihre stärksten Movesets setzen, damit ihr vor allem Raidbosse schnell besiegen könnt. Wir von Me […]

    • Da ein Großteil der besten Angreifer(da nunmal Dmg das wichtigste ist) cryptos sind… ist die Liste unvollständig und teils irreführend.

      verstehe ich nicht so recht(die sind nunmal Teil des Spiels genauso wie Megas).

      Wenn man keinen Bock drauf hat, kein Thema, aber die gibts ja trotzdem im Spiel.

      Und egal welches Team, es sollte IMMER ein Mega beinhalten wenn man das Optimum raus holen will. Klar braucht man in PoGo nicht aber ne Liste sollte ja schon stimmen.

      Boden als Bsp.

      Real ist

      Crypto Mamutel
      Mega Sumpex
      Knackrack
      Mamutel
      Demeteros
      Groudon(und das springt auf 1. am 19. Februar)

      Die Reihenfolge… also komplett anders als eure.

      Dazu kommt das selten RaidPokemon nur eine Schwäche haben, weshalb eigentlich 3-4 gute jedes Typs vollkommen ausreichen und man seltenst 6 eines Teams braucht.

      • Aber noch ist Landorus (beide Formen) vor Garchomp, das ändert sich wenn die Shadow bzw. die Megaform da sind 😉

        • Da sagt Gamepress was anderes…

          Du kannst ja auch z.b. mal die besten Raidkonter für Heatran (2x schwach gegen Boden) bei Pokebattler eingeben.

          Da ist dann

          Groundon(Primal)(mit RIESIGEM Abstand)
          Sumpex
          Knackrack
          Mamutel(Crypto)
          Demeteros
          Demeteros

          die stärksten… natürlich kann sich das was die Ausdauer hat ändern aber selbst beim Schaden wird Knackrack dort vor Demeteros geführt (+Knackrack auf lvl50 ist weit leichter zu bekommen als ein Demeteros)

          Aber mir geht es garnicht um Haare spalten(min/max ergibt in PoGo eigentlich keinen Sinn weil man die Raids meist mit 2-3 Spielern schafft, aber bis zu 20 mit nehmen kann), sondern eher darum, dass ihr Megas und Cryptos in die Listen mit aufnehmt… beides ist im Spiel und zu einem Großteil dominieren sie die Top10 Angreifer fast jeden Typs.

          Dazu ist Mega Energie sehr einfach zu bekommen, sodass es absolut kein Problem ist diese regelmäßig zu entwickeln. Ich hab z.b. Sumpex als Kumpel(ohne füttern, einfach so) und hab schon über 1000Energie und auf Stufe 3(und ich logge aktuell teils 2-3 Tage garnicht ein)

          • Es geht mir ums DPS und da ist Landorus besser 😛. Aber mit Megas & Shadow sollten definitiv mit in die Listen sonst haben solche Listen auch kein Sinn .

      • Hallo Xpiya, danke für dein Feedback. Wir wollen mit unseren Listen auch Spielern, die noch relativ neu dabei sind, die Möglichkeit bieten, geeignete Angreifer zu finden. Aus diesem Grund haben wir in der Top-10 des jeweiligen Typs nur „normale“ Pokémon erfasst.

        Wir verstehen allerdings die Kritik, dass die Liste somit nicht ganz vollständig ist und haben euch daher eine Auswahl an Mega-Entwicklungen und Crypto-Pokémon des jeweiligen Typs gesondert im Artikel zusammengefasst.

        • Aber auch Neueinsteiger können Megas Entwickeln und Cryptos fangen.

          Insbesondere Megas sind da auch keinen deut teurer als „normale“ Pokémon.

          Legendäre klammert ihr ja auch nicht aus, obwohl zb. Rayquaza seit 2 Jahren nicht mehr in den Raids war.

          Ich verstehe den Gedanken dahinter, weil Cryptos teuer sind, aber das sind ja legendäre genauso.

          Es dreht halt die Liste komplett auf links wenn man Cryptos/Megas/Primals raus lässt, weil eben die Top Angreifer zu einer sehr hohen Zahl Megas/Cryptos und bald Primals sind.

          Ich wüsste zb auch als Neueinsteiger gern, dass zb. Mamutel(Crypto) aktuell der beste Eis sowie Bodenangreifer ist, während das normale zwar gut aber in der Liste nur im Mittelfeld ist.

          welches man dann levelt, kann dann ja jeder selbst entscheiden. Auch ich habe nicht immer die Top Angreifer gelevelt.

          Gamepress macht da echt nen echt guten Job in meinen Augen, weil sie auch nicht stur nur auf Schaden gehen sondern die Ausdauer mit berücksichtigen. Vielleicht mal rein schauen(auch wenn da nicht alles top aktuell ist)

  • WoW: Bosskampf-Chef sagt, alle Klassen können Mythisch+20, aber die Spieler sehen das nicht Manche Klassen werden in „Mythisch+“ von World of Warcraft quasi nie mitgenommen. Ein Fehler, denkt der Dungeon-Chef – denn alle Klassen können erfolg […]

    • Die ganzen Bosschoreographien seit Jahrzehnten als einzig wahren Endgsmecontent zu bezeichnen ist aber auch so eine Ego Nummer. Wenn’s dir Spaß macht(und mir hat das auch lange Spaß gemacht) kein Ding, das macht den Content trotzdem nicht wahrer, wichtiger oder besser als anderen.

      Es ist am Ende eben nur ein extrem geringer Teil an Spielern die da abhängen… nur schreien die halt am lautesten.

    • Das ist doch der Fluch aller MMORPGs und der Community darin… meist findest man das auch eher in RNG Gruppen.

      Ich hab mit totalen gurkenbuilds in vielen anderen MMOs andere DPS Klassen mit BiS items sowie Metaskillung versenkt weil ich genau wusste was man tun kann und was nicht.

      Das das aber so ist und auch bleibt hat nichts mit Streamern zu tun, denn das Ganze gab es auch schon vor Twitch etc.

      Es ist einfach nicht möglich alles zu 100% zu Balancen, ohne das alles wie eine Kopie wirkt. Dazu spielen sich einfach einige Klassen eben einfacher und sind weniger fehleranfällig als andere.

  • In Pokémon GO können Spieler sich am Wochenende ordentlich Boni verdienen. Der GO-Kampftag lädt zum Duell ein. Was bringt das Event?

    Das kommende Wochenende steht bei Pokémon GO ganz im Zeichen der GO- […]

    • Xpiya kommentierte vor 3 Wochen

      80mille? Also wenn du in 5Jahren nichtmal 80.000 EP gesammelt hast läuft bei dir aber grundlegend was falsch.

    • Xpiya kommentierte vor 3 Wochen

      Die Dauer hängt von deinem Team ab… wenn du eines mit viel Dmg nimmst geht es recht schnell.

      Ich schaffe 25 Matches in 60-70min. (Und Gewinne im Schnitt 60% und hänge aktuell bei 2500-2700 Wertung) … also selbst im gehobenen Bereich schafft man es Matches auf 2-3min. zu drücken.
      Ich gebe aber auch viele Matches auf wenn meine Gewinnchance verschwindend gering ist.

      Es gibt eine Top Lade TM… davon wirst du nicht so viele haben damit du sie regelmäßig löschst.

      Du lässt den Hauptpunkt des PvP ja auch komplett weg… der Staub. Je nachdem kann man an so nem Tag 100-200k Staub machen (und ich kann Staub immer brauchen)

      Zu guter letzt, niemand muss alle Matches machen, mach ich auch selten… und wer PvP nichts abgewinnen kann lässt es halt bleiben und fängt den aktuell guten Eventspawn Outdoor.

      Die EP nimmt man halt mit…

      man braucht von lvl 1-40 20mio.EP
      man braucht von lvl41-50 175mio.EP

      also wenn Niantic das beibehält braucht man für lvl60 sicher über
      1 Milliarde EP… und nein die habe ich sicher nicht, noch werde ich die je haben… sind die 175mio. ja schon reines Freundesaufstiege grinden.

      • Glubenza kommentierte vor 3 Wochen

        Ich habe mit 500k Millionen gerechnet.

        Ich meinte tatsächlich die Top-Lade TM, da gab’s mal Boxen mit den Dingern, mit denen habe ich meinen Zoo umgerüstet. Wegwerfen war übertrieben, aber langsam gehen mir tatsächlich die Einsatzmöglichkeiten aus.

        Staub? Ich bin jetzt durchaus jemand, der Staub einsetzt, aber selbst ich bin in 2022 auf 19 Millionen hochgeschossen. Viele meiner Mitspieler horten das Zeug, als wäre es echtes Gold, da ist locker noch mal eine weitere Null dran. Ich komme mit Raids, Eiern, Fangen und dem Daily Zeug so auf 60k (400 Fänge, davon 10% per Hand und Excellent, 1-4 Raids, 18 Eier (meist 7er oder 10er) pro Tag, davon gehen 10,7k wieder fürs Tauschen drauf. Wenn es mal ein richtig cooles Viech gibt, dann schnellt die Raid-Anzahl hoch, oder im Sommer, einfach mal die Stadt erobern.

        Die ersten Level sind easy, also so bis Rang 14. Bis dahin delegiere ich gerne mal, wobei mein Jüngster hat gerade andere Interessen. Ab 15 fängt es an richtig zu nerven, weil die Gegner partout nicht einsehen wollen, daß sie schon verloren haben. Die machen immer noch weiter, wenn ihr zweites Monster am abnippeln, sie keine Schilde mehr und bei mir steht die Nr. 1 oder wenn erforderlich das eingewechselte Backup (als Swap nach Typ Swap beim Gegner). Ich habe mir das einmal angetan, wegen dem blöden Pikachu – hätte mir das Sparen können – gegen Shiny Deinos (vor C-Day) eingetauscht.

        Ich stoppe die Zeit nicht, es sind gefühlte 5 Minuten, von “finde Gegner” bis kassiere Belohnung. Richtig schnell geht es nur beim 500er Cups, da flutscht es, da macht das auch Spaß.

        • Ich versteh die Hälfte von dem was du schreibst nicht.

          Die Dauer der Kämpfe hängt an den Teams und ob man selbst alles immer bis zum Schluss durch spielt. Was ich schrieb ist Praxis bei mir.. mit ist die Gewinnrate aber auch egal, sich Legende ist mir nicht mehr wichtig, das spart Zeit.

          Gut wenn du Leute kennst die 190mio. Staub horten, dann spielen wir nichtmal im selben Universum. Ich hab 3mio… und könnte locker 20mio. sinnvoll ausgeben.

          täglich 400 Fänge.. bis zu 4 Raids und 18 Eier? Wieviele km läufst du pro Tag? … und das seit 6 Jahren. Keine Ahnung… wenn es dir Spaß macht, kein Ding aber das ist mir um einiges zu obzessiv.

          Das du natürlich mit täglich 4h+ Spielzeit und regelmäßigen kaufen genug Top Lade TM hast ist logisch. Aber warum du dich dann über die Dauer der PvP Matches beschwerst versteh ich dann nicht so ganz… du scheinst ja genug Zeit zu haben.

          • Gotcha fängt das meiste Zeug, ich leg das Telefon nur auf den Schreibtisch und gut ist. Laufen tut es von alleine – Drift im Hochhaus. Ich packe einfach Vormittags und Nachmittags 9 Eier in die Brüter – früher auch gern mehrmals am Tag – lohnt sich gerade nicht. Den ersten Raid mache ich meist im Bad in der Früh – lokale Arena, den zweiten auf dem Weg ins Büro – eine Arena hat etwas Passendes. Einen Raid auf dem Rückweg und meist geht etwas beim Lunch. Wenn sich nichts ergibt, dann macht das auch nichts. Meist kommen während meiner Pausen Invites rein und dann mache ich eben ein paar Remotes. So eine gute Stunde läppert sich da zusammen. Nur wenn ich Sortiere oder Tausche wird es mehr.

            Jedem das Seine, ich bin halt der Meinung, daß PVP max.60 Sekunden dauern darf, eher weniger, das Spiel kann doch die Ergebnisse einfach errechnen. Das wäre auch fairer, wenn ich da die ganzen Connection Issues von heute frisch im Kopf habe. Selbst bei 3 x 10 CP Mons dauert das “gefühlt” ewig. Mir fehlt dafür einfach die Geduld.

      • Yoshi kommentierte vor 3 Wochen

        Für die Level 41 – 50 werden 156 Millionen EP benötigt. Ergo in Summe 176 Millionen EP um zu Level 50 zu gelangen.

  • In Pokémon GO können sich Trainer im Februar auf ein cooles Event mit einem beliebten Monster freuen, doch gerade dieses sorgt nun in der Community für ordentlich Frust. Wir von MeinMMO erklären euch, worum es […]

    • Xpiya kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

      Naja, ist nun nichts neues…

      ich find es eher schade das eF-Em so ein unfassbar schlechtes Moveset hat , dass man das zu absolut garnichts gebrauchen kann… also so wirklich wirklich zu nichts.

      Klar ich hatte vor einigen Tagen Glück mit dem Shiny, aber mich juckt das nicht… das ist der Gang den alle Shinys gehen.

      Klar ich werd versuchen an dem CDay 30-40min. Zu spielen damit ich auf die 300XL komme(die ich wahrscheinlich niemals nutzen werde). Aber hab eh kaum Zeit und wenn ich’s doch verpasse ist es auch ok.

      Am Ende ist das beste an dem CDay der 3x Staub Bonus und das Ef-eM als Drache zählt… und natürlich für alle die das Shiny noch nicht haben eines davon.

      Mir schon klar, dass nicht jeder CDay ein Knaller sein kann und Flurmel(was gehandelt wurde), wäre ähnlich schlecht… ist für nen Februar mit meist miesen Wetter bei uns schon ok so.

      Ab Mai dürfen sie gern die guten CDays beginnen.

  • In Pokémon GO läuft seit heute, dem 10. Januar, das Event “Funkelnde Fantasie”, was euch jede Menge Begegnungen mit Drachen- und Fee-Pokémon bringt. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, welche sich davon be […]

    • Mir fehlt da Kindwurm sowie Dartini.

      Beide sind relativ häufig in der Wildnis und daher lässt sich hier sehr gut XL Bonbons sammeln.

      Dragoran ist wohl der beste und leichtest zu bekommende Drache (lvl50), er ist gut für Raids, für Rüpel und fürs Pvp

      Brutalanda hat jetzt zumindest die Mega Entwicklung und daher ist auch dort ein lvl50 interessant, das Crypto(auch wenn es schnell stirbt) ist auch extrem stark.

      Dazu kann man Drachen fast überall sinnvoll nutzen während man Fee Pokémon eher selten braucht.

  • In Pokémon GO läuft heute der Community Day mit Igamaro. Doch ihr solltet danach unbedingt im Spiel bleiben, denn euch erwartet der Release eines langersehnten Monsters: Kecleon. Wir von MeinMMO zeigen, was e […]

    • Dann lass es doch einfach…

      oder du machst es wie ein normaler Mensch… spielst den CDay halt nur 1h und fängst dann am Ende ein Kecleon und erfreust dich an der neuen Medaille.

      Niemand zwingt dich den CDay 3h zu spielen und danach 2h Kecleon zu fangen.

      • lol es geht doch nur darum was sich niantic dabei denkt …. man viele leute hier raffen es echt garnet ~

        • Wer hier nichts „rafft“ will ich hier jetzt nicht ausdiskutieren.

          1h CDay spielen reicht mit Mega und den all den Buffs immer um die 300XL zusammen zu bekommen, 3-10Shinys zu fangen, ein gutes für PvE und jede andere Liga zu finden. Ich war bei diesem CDay schon nach 30min. für mich durch.

          Wenn sich da dann jemand gezwungen fühlt 3h durchzugrinden ist das sein persönliches Problem.

          Und genau das Problem verfolgt dich ja bei dem Event danach auch… du hast Angst das du was verpasst und willst daher Kecleon Grinden… aber warum? Das Ding kann nichts, ist einzig ein Dex Eintrag(meist der letzte der vielen fehlt).

          Warum nach einem CDay?… relativ logisch, weil dort wohl am meisten Spieler in nem Monat aktiv sind und so auch durch Zufall zumindest 1 Kecleon finden.

          was du komplett ausblendest ist, dass normale Spieler weder CDays noch sonstige Events zu 100% durchgrinden und ganz sicher nicht täglich mehrere Stunden spielen.

          Jeder soll machen was er will, aber halt nicht von sich auf alle anderen schließen wenn man sich an einem extrem befindet.

  • Viele Trainer setzen sich in Pokémon GO ihre ganz persönlichen Ziele, die sie erreichen wollen. Eines dieser Ziele ist ein vollständiger Living-Dex. Doch dieser Traum der Trainer droht jetzt zu platzen. Wir vo […]

    • Xpiya kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

      Puh, hat schon was von Daten/Pokémon Messi.

      Am Ende soll jeder das machen was er will, aber 4000+ Pokémon am Ende in der Box zu haben die man eigentlich nie nutzt und vielleicht alle 2Jahre mal anschaut?

      für mich selbst reicht der Dex, dann heb ich alles über 90%IV auf um dann alle paar Monate zu sortieren(und behalte immer die 2 besten). 1x Shiny dazu einige für die Kampfliga.

      Am Ende hab ich selbst auch ~2500 Pokémon in der Box wovon viele gelevelt(PvP oder Raids) aber seltenst bis nie genutzt werden.

      Ich muss aber auch sagen, dass ich eigentlich alles an legendären etc habe sowie einen Großteil der Top50 Pokémon aller Ligen in sehr gut.

      oder anders gesagt, es kommt nur noch neues hinzu wenn es released wird oder wenn per Patch ein Pokémon für die Liga interessant wird und ich Bock drauf habe.

      Insofern werd ich wohl meine 4000Plätze nie wirklich benötigen.

      Definitv muss man in PoGo lernen wegzuwerfen… allein schon die Shinys der CDays… da werd ich bis auf 1-3 alle weg wenn sie nicht gut sind.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.