@xpiyacoe

Active vor 4 Tagen, 13 Stunden
  • In Pokémon GO läuft gerade das GO Fest 2021. MeinMMO-Redakteur Patrick Freese spielt das Event mit dem “GO Plus”-Gadget und bemerkt, dass ihm das gerade keiner nachmachen sollte. Zumindest nicht beim F […]

    • Bei schweren spawns oder solchen Eventtagen nutze ich das PoGo Plus auch nie, bzw. wenn die Batterien nicht leer sind dann rein fürs Stop/Arenen nebenher drehen (Centstück auf den Button kleben). Da ist das schon praktisch.

      Ansonsten kommt es halt echt auf den Spawn an. Ich schwanke bei dem Ding immer zwischen… ist ganz cool und meine güte ist das ein Scheißteil.

      Bei leichtem spawn fängt es schon recht zuverlässig… gäbe es nicht diese häufigen Verbindungsabbrüche, oft muss man das Gerät auch komplett Hardreseten, würde es nicht 1 Batterie pro Monat fressen und würde er nicht manchmal einfach garnichts tun es wäre echt n geniales Teil.

      An guten Tagen ist es schon super, aber die sind in meinen Augen zu selten.

  • Heute, am 18. Juli 2021, startet der Pokémon GO Fest 2021 Tag 2! Wir halten euch hier im Live-Ticker mit aktuellen Infos zu Spawns, Raids, dem Ultra-Bonus und allen anderen Neuigkeiten rund um das Event auf dem […]

    • Gehe in die Einstellungen und deaktiviere Niantic AR (AR+)

      Dann sollte es gehen. Lass die AR+ Funktion am besten für immer aus^^

      • Danke, aber das habe ich schon probiert. Es geht wirklich nicht mehr, keine Ahnung, warum. Aber: Ich hab die App schnell auf dem iPad installiert und die Quests damit beendet. Dort ging der Snapshot, frag mich…

        • Alle die ich mit dem Problem kannte (mich inkl.) konnten es so lösen. Das ist natürlich blöd, da man zu dem feat. ja regelmäßig gezwungen wird.

          Seit AR+ aus ist hatte ich nicht einmal mehr Probleme, davor fast jedesmal.

  • Am 9. Juli erschien Swords of Legends Online (SOLO) auf Steam, Epic und im Gameforge-Launcher. Obwohl der Release hervorragend verlief und das neue MMORPG überwiegend positive Bewertungen bekommt, bekommt man […]

    • Naja aus Releasesicht, man muss halt maximal viel Zeit zwischen SOLO Release und New World bekommen.

      Wer wirklich lust auf ein Asia Setting hat(mich spricht es nicht so an), der nimmt lokalisierungsprobleme schonmal in kauf. der PvE Fokus hätte mir schon voll in die Karten gespielt.

      Dann ist es mir aber am Ende vom Aufbau doch zu asiatisch, zu stumpf, zu generisch, schlauchig und die Klassen haben mich beim durchlesen auch nicht abgeholt.

      Die Streams waren eher öde und so ernüchtert wie ich war, waren mir dann 40Euro fürs mal reinschauen zu viel Geld.

      • Jona kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

        Ich war echt hin und hergerissen ob ich dem Spiel eine Chance geben soll aber wie weiter oben bereits kommentiert kommen ja New World und Lost Ark relativ zeitnah und da zahlt es sich einfach nicht aus.

    • War zwischenzeitig interessiert, mich als alten MMORPG hasen hat das Spiel dann doch nicht rum bekommen.

      Zu asiatsich, die Charaktere gefallen mir auch nicht so wirklich. Die Klassen sagen mir auf den ersten Blick auch nicht zu und die Quests sind schon übelst Stumpf(da war ich von meinem letzten MMO TsW weit mehr gewohnt, dagegen ist das hier Kreisliga).

      Ich hab mir aber auch nur 1-2 Streams angeschaut und vielleicht tue ich dem Spiel unrecht, aber ein Hype wollte und will sich für mich nicht einstellen. Ich hatte schon Bock, aber nach den Streams die ich gesehen hatte war ich schon eher ernüchtert.

      Bei 20Euro als Preis hätte ich mir wohl selbst einen Eindruck gemacht und wie es so bei MMORPGs ist, wenn es mal 20Euro kostet ist es so alt das ich wiederum diese nicht bereit bin zu zahlen.

      Dennoch ich wünsche allen die es Spielen viel Spass damit.

  • Seit heute, dem 06. Juli 2021, findet in Pokémon GO das Jubiläums-Event zum 5. Geburtstag statt. Zu diesem Anlass trefft ihr in der Wildnis vermehrt auf Flampion. Wir zeigen euch, wie stark es wird.

    Was ist F […]

    • Rangliste hin oder her, hat mal jemand wirklich in der Praxis mit Flampivian gespielt? Denn falls ja dann würde man das Pokemon nicht unter den Topangreifern führen.

      Ich mag das Pokemon aber mehr als ein “Poser” Pokemon ist es leider nicht, zu langsam baut es Energie auf und dazu sind alle Ladeattacken zu teuer… kombiniert mit der niedrigen Verteidigung ist es daher oft sehr schnell besiegt und bekommt extrem wenige Ladeattacken raus(ganz besonders als Feuerangreifer weil Hitzekoller 100% Energie benötigt).

      Sowas wie Nitroladung als 2te Ladeattacke wäre nicht schlecht gewesen.

      Jedes Starter Pokemon mit Lohekanonade ist im Alltag besser einsetzbar.

      • Ich tippe mal auf Textbaustein, ansonsten würde hier nicht viel Sinn machen. Du hast nämlich recht Darumaka ist für die Katz, sowohl für’s Spiel als auch im PvP.

  • Heute, am 06. Juli 2021, startet in Pokémon GO die Jubiläumsfeier anlässlich des 5. Geburtstags des Spiels. Wir haben uns angesehen, was bislang zum Event bekannt ist und diese Infos für euch zus […]

    • Naja es gibt noch die Forschung für Neueinsteiger oder jene die sie verpasst haben, einhergehend mit viel EP und Staub. Dazu ist die Hyperkiste eigentlich auch garnicht so schlecht wenn man Raidpässe kaufen möchte.

      Sofern man die noch offen hat ist das schon nicht verkehrt.

      Der Spawn und allgemein die Starter mit ihrer Fangchance sind natürlich einfach nur nervig und lästig.

      Am Ende muss halt auch nicht jedes Event was für einen sein(finde ich). Ich mach die Forschung + die Sammlerherausvorderung… versuche einige Deoxys Raids mitzunehmen und werde wenig spielen bis zum Fest.

      Wie man allerdings sich über die 5,50Euro für das Go Fest aufregen kann(wink zu erzi)… ist mir dann wirklich ein rätsel… denn so schlecht ich dieses Event finde, am Go Fest Ticket(sowohl Preis als auch Inhalt) gibts eigentlich nichts auszusetzen.

      • es ist so leute die länger dabei sind freuen sich jetzt nicht umbedingt über das neue event, für leute die noch nicht lange dabei sind ist das 5 jährige ok. ansich wirklich nicht so schlecht gemacht, und ich hab auch kein problem etwas weniger aktiv zu spielen, halt den standart jeden tag und mit glück bekommt man das neue shiny.
        ich reg mich nicht über das go fest auf, ich gebe nur niantic nicht mein geld das ist alles :)! preis und inhalt ist ja wirklich okay sag ich nichts. nur ich stress mich nicht bei nem event was so lange an einem tag dauert ist es mir nicht wert (wenn würde ich es auch ganz ausnutzen wollen, aber so viele stunden am stück sind nicht mein ding)und ich kann auf gewisse shinys etc auch warten.

  • World of Warcraft erschien 2004 und erzeugte über die Jahre einen unglaublichen Hype. Viele MMORPGs, die nach WoW erschienen, galten als WoW-Killer. Manchmal machten sie die Fans dazu, manchmal aber auch die […]

    • Vanguard war damals der Hammer, auch weil es nicht instanziert war, alles war frei betretbar.
      Es gab damals viele Probleme mit dem Entwickler/Publisher? Da wurde viel gelogen und Kredit verspielt.

      Blizzard hatte ein gutes Spiel, mit solider Fanbase zur rechten Zeit raus gebracht. Ohne ISDN Leitungen wäre WoW so erfolgreich gewesen wie Ultima Online.

      Sie haben es dann aber auch perfekt gemacht und den Hype zu 200% ausgenutzt wie es kein 2ter hätte tun können.

    • Man merkt auch, dass der Artikelverfasser viele Spiele nicht gespielt hat als sie erschienen sind.

      Tortage in AoC war eine Offenbarung, mit Abstand das beste was lange Zeit ein MMORPG zu bieten hatte.

      Leider fällt das Spiel danach Stück für Stück ab und das sehr drastisch. Es ist dann zwar immer noch gut aber dank Tortage fühlte es sich so an als ob man ins bodenlose gefallen wäre.

      Gescheitert ist es auch an den unverständlichen stats zu Beginn… items mit 0,2% zermalmen usw.

      Dazu die Funcomtypischen Bugs. Mega geile Ideen aber es hat immer das polish fehlt.

      Keepfights haben sich immer Probleme gemacht.

      Das spiel wurde aber auch nicht nach einigen Monaten auf F2P umgestellt, erst nach der Erweiterung RotGS irgendwann… das waren einige Jahre später.

      Viele Instanzen sind für mich von der Optik bis heute Referenz.

      Auch Vanguard war mega… da wird hier mal glatt DAS Feature verschwiegen, nämlich das garnichts instanziert war sondern alles in einer persistenten Welt stattfand.

      Schade das es keine wirklich coolen neuen „oldschool“ MMORPGS mehr gibt. So tab targeting hatte schon was statt wie heute immer hektisch rumzueiern.

      Hätten sie ein WoW Classic auf einer 2020 Engine raus gebracht ich wäre dabei gewesen. Aber so ist es halt ne alte Gurke… ne coole, aber alte Gurke.

    • Naja es hatte ne Zeitlang einen höheren Cashflow als WoW.

  • In Pokémon GO startet das GO Fest 2021. Hier haben wir alle Details zum Datum des Events und dem Ticket-Preis zusammengefasst. Außerdem berichten wir darüber, auf welche Pokémon und Boni ihr euch beim großen Somm […]

    • Verstehe ich nicht.

      Vielleicht den Support mal anschreiben, bei mir kostet das Ticket 5,50€(und keine 100€) und beinhaltet bis zu 21 Raidpässe(davon die Mehrzahl Fernraidpässe). Dazu bekomm ich täglich 1x(bald 2x) nen gratis Raidpass + 1x die Woche 1 Fernraidpass.

      Also ich könnte an diesem Tag für 5,50€

      Samstag:
      8Std. lang Rauch/Module zünden und Pokemon fangen die es sonst selten oder garnicht gibt
      1x Spezialforschung mit weiteren nützlichen Items + Meloetta
      Jede Std. eine neue Sammlerherausforderung + weitere Boni

      Sonntag:
      25 Raids machen(was ich eh nicht schaffe weils mir zu öde ist)
      und dort aus allen je erhältlichen legendären Pokemon aussuchen.

      Weiss nicht was du da mit 100Euro willst, klar kannst du dir für 110Euro weitere 14500Münzen kaufen und dir 170 weitere Fernraidpässe eintauschen… damit du gesamt 200Raids an diesem Tag machen kannst… aber nötig ist das doch bei leibe nicht.

  • Das GO Fest 2021 kommt immer näher und hat nun einen richtig guten Bonus bekommen, der legendäre Pokémon betrifft. Wer bisher einige legendäre Monster in Pokémon GO verpasst hat, kann sie zum GO Fest beko […]

    • Xpiya kommentierte vor 4 Wochen

      Die Raidspawns bzw. das nutzen dieser hat doch nichts mit dem Ticket zu tun.

      Das Ticket ist doch eh günstig und man bekommt 21 Raidpässe sofern man dort aktiv spielt + den Tag davor + die Forschung.

      Die Pässe sind doch sogar zu 50% Fernraidpässe.

      Man kann es mit dem Gemecker auch übertreiben

      • erzi222 kommentierte vor 4 Wochen

        ok es ist klar das nia fanboys es nicht verstehen auch wenn ich es gut erklärt habe, aber gut seis so. kann ja jedem diesem bescheuertem verein geld geben, ich machs definitiv nicht!

        • Xpiya kommentierte vor 4 Wochen

          Das hat doch nichts mit Fanboy zu tun^^ Ich kann nichts dafür dass du mit dem falschen Fuß aufgestanden bist.

          Du musst doch auch kein Geld ausgeben… du bekommst die Spawns(Raids) doch auch umsonst… oder ist das so schwer zu verstehen? Nix Geld ausgeben, trotzdem alle Raidpokemon sehen/bekämpfen können…aber klar das ist schon ne dreistigkeit sowas zu machen… absolute freichheit.

          Freu dich doch einfach das es mal wieder Dialga, Cresselia oder im Dex fehlende legendäre gibt. Da ist nicht schlimmes dabei.

          Wenn man daran interesse hat, dann ist halt das Ticket sinnvoll weil man für 5,50Euro, 21 Raidpässe an diesem Tag bekommt + den Tag zuvor einige regionale Pokemon + Spezialforschung usw. usf.. Und da über 50% der Pässe sogar Fernraids sind kannst du die sogar viele von der Couch aus auf der ganzen Welt machen.

          Ich kaufe mir in PoGo selten bis nie was, aber hier lohnt es sich definitiv wenn man an den 2 Tagen Zeit und Lust hat zu spielen.

        • Günther87 kommentierte vor 4 Wochen

          Wenn Sie alles immer nur Negativ sehen (Medaillen, Rockets, Raids, C-Days unnötige Pokemon, Go-Fest Raid Boni, Corona-Boni die zum Teil wieder verschwinden, uvm.) warum Zocken Sie dann das Game?
          Und zu Ihrer Aussage bzgl den 5er Raids, selbst nach der Arbeit waren immer Möglichkeiten da mehrere Raids zu Machen, ich Persönlich finde das aktuell mehr Raids zu sehen sind als Früher.

          Wie Xpiya schon schreibt für 5,49€ bekommen wir diesesmal sehr viel geboten, also müssen Sie für sich entscheiden ob es sich Lohnt oder nicht

        • es geht einfach darum ….. das spiel ist ganz gut. ich finde nur das was die entwickler machen nicht so toll in verschiedenen bereichen. deshalb geb ich kein geld aus, auch nicht bei einem event.

  • In Pokémon GO soll die Erkundung der Welt bald wieder stärker im Fokus sein. Zeitgleich schraubt Niantic Boni, die während der Corona Krise eingeführt wurden, zurück. Lest hier alles zum Test der Ände […]

    • Xpiya kommentierte vor 1 Monat

      Stops sind aber schon mit einem Grund in PoGo an POI gebunden. Das ist so gewollt. Das ergibt aber mit der aktuellen Reichweite keinen Sinn, da man sich nicht in der unmittelbaren Umgebung des POI aufhalten muss… Je nach Lage muss man viele POI garnicht sehen, sondern kann sich durch ganze Häuserblocks hinweg drehen.

      Ohne Frage das ist so bequemer da man Stops ja rein der Items wegen dreht.

      Man kann schon über eine erhöhte Reichweite dauerhaft nachdenken. Ist ja wirklich bequem… aber dann könnte man die Stops auch von POI los lösen und einfach willkürlich auf der Map verteilen(von mir aus alle 6Monate sich verändernd). Je nach Lage ergibt die hohe Reichweite aktuell groteske Vorteile (2 Heimarenen + 2-3 Heimstops) gegenüber anderen.

      Niantic behält sich ja vor bei Events diese “Coronaboni” kurzzeitig wieder zu aktivieren.

      Sicher werden sich einige generfed fühlen, wer das Spiel aufgibt weil das Stopsystem wieder so läuft wie es gedacht war, c´est la vie… reisende sollte man nicht aufhalten.

    • Xpiya kommentierte vor 1 Monat

      Das Ding ist, du kannst nicht nur den Stop auf der anderen Straßenseite drehen sondern auch den Stop auf der anderen Seite des Wohnblocks.

      Wenn man die gesteigerte Reichweite beibehalten würde, könnte man eigentlich auch gleich das Stops an POI gekoppelt abschaffen und Stops einfach per Raster auf der Map setzen…denn aktuell muss man gewollt nicht in die nähe eine POI um ihn drehen zu können. Und am Ende ist die Frage, wo ist das Problem eine Straße zu überqueren? Raids kann man ja auch per Fernraidpass immernoch von zu Hause aus machen und durch mehr Geschenke bekommt man auch dauerhaft mehr Items jeden Tag.

      Es wird klar ne umstellung, froh wäre ich aber auch, dass manche Arenen wieder bespielbar wären die als Geisel von Spielern genommen wurden die auf einmal eine Heimarena hatten.

      Aber klar, wird erstmal ne Umstellung und unbequemer.

  • In Pokémon GO startete die neue Spezialforschung “Ein siebenfarbiges Crypto-Pokémon” als Rocket-Forschung. Wir zeigen euch hier alle Quests und Belohnungen.

    Warum gibt es die Quest? Seit dem 17. Juni um 0 […]

    • Xpiya kommentierte vor 1 Monat

      Ich beschwere mich nichtmal… aber seit wann bekommt man 1.000 Staub für nen rüpel?… also ich bekomme immernoch 500 Staub.
      Ich sag ja nur das es sich blöd anfühlt und wenn man nicht 1.000er erlösbare sammelt hinkt deine Rechnung auf 4Beinen😉 BTW muss man doch eher 21Rüpel/Bosse machen wahrscheinlich eher mehr.

      Ansonsten ja, die Menge an sternenstaub sollte mal wirklich erhöht werden.

      Ist ja am Ende genau das was ich sagte. 3x 7 Rüpel/Bosse = 12.000 Staub, ohne gesammelte Cryptos kostet das erlösen dann eher Richtung 20.000 Staub.

      Ich verstehe auch nicht warum cryptos verschiedene erlösungskosten haben und auch nicht warum man immer nur alle 6-8wochen Frustration in einem kurzen Zeitfenster verlernen kann.

      Es ist aber nunmal auch so, dass du ohne diese Quest eben Sternenstaub bekommen würdest für rüpel, hier musst du drauf zahlen.

      Am Ende ist mir persönlich das egal. Nur verstehe ich, dass es Leute gibt die da eben allgemein genervt sind wenn sie eh wenig Staub haben und dann für eine quest diesen ausgeben müssen.

      Wie du schon sagst, mit 2ter Ladeattacke kostet ein Pokémon mal gern 500.000 Staub… die XL Candys braucht man ja auch noch dazu.

      Ich denke da spielt auch mit rein, dass man seit 6Monaten sehr leicht an EP kommt aber Staub sogar knapper ist als früher. Da sind sicher einige lvl40+ geworden, aber haben kein richtiges Team weil der Staub an allen Ecken fehlt.

      Da triggert so ne Quest halt schonmal. Wobei ich das bei den normalen Feldforschungen bei dem Event weitaus schlimmer fand. Hier bekommt man ja am Ende zumindest ein leg. Crypto + die Forschung hat keinen Zeitdruck.

      • KarlDieter kommentierte vor 1 Monat

        Ne es hinkt garnix bei der Rechnung.
        Seit dem 1. Super Rocket Radar sind die Aufgaben immer wieder gleich, Erlöse X pokemon. Wer jeden Tag wenigsten 3 von 4 free Rockets macht sollte es wohl packen 7,8 pokemon zu sammeln die 1000 Staub kosten.

        Zum Thema Staub insgesamt: wenn jeder Idiot jedes noch so sinnloses pokemon pushen will, auf jeder Hochzeit tanzen will, muss er auch dementsprechend spielen.
        Ich Power seit Jahren nur pokemon die für mich vertretbare IV haben und habe so mit nun schon ein Puffer an 10mio Staub da ändern XL auch nix daran.
        Wieso muss das Spiel immer einfacher werden?
        Am besten für ein fabelhaften wurf 15.000 Staub extra oder wie?

        Jeder alte Spieler bekommt durch die letzten cdays genug in den arsch getreten soll nun auch noch lvl 40 bzw 50er pokemon wertlos werden?

        • Günther87 kommentierte vor 1 Monat

          Sehe es genauso, man kann sich über Wochen sehr gut auf die Rocket Forschung vorbereiten.
          Ich persönlich sehe bei den Rockets generell nur Vorteile aber das ist eine andere Geschichte.
          Habe auch mittlerweile das Gefühl das der Unmut überwiegend von neuen Spielern kommt da sie Ungeduldig sind und versuchen sich mit den Spielern der ersten Stunde zu Vergleichen.

          Leider ist das Spiel an vielen Stellen sehr einfach geworden Gerade wenn es um EP´s geht.

        • Xpiya kommentierte vor 1 Monat

          Natürlich hinkt es😉

          schon allein weil es 500Staub für einen rüpel gibt und keine 1000. außerdem bekommt man mit Pech wochenlang keine 1.000 Staub kostenden erlösbaren.

          wie auch immer, der Rest steht ja schon da.

          Mich freut es das du 10mio. Staub hast.

          Mit jedem sinnlosen Pokémon steigern hat das aber auch nichts zu tun. Bei mir kostet PvP einfach sehr viel, man bekommt aber wirklich wenig rein. Allein die 2ten ladeattacken kosten viel.

          Ergebnis ist das die Leute immer die langweiligen 5 Teams spielen, weil es sinnlos teuer ist. Macht das ganze nicht spaßiger.

          vielleicht nicht dein content, aber er gehört nunmal auch zum Spiel.

          zwischen 100 Staub für einen Fang und 10.000 Staub ist so n ganz klein wenig Platz… warum muss immer so sinnlos übertrieben werden?

          200-400 Staub regelmässig als buff für ein paar Tage wären schon gut.

          würde dir auch nicht weh tun.

        • Xpiya kommentierte vor 1 Monat

          Sag mal, warst nicht du das der mit seinen 3-4 accounts Raids alleine macht?

          also der dadurch

          1. Gruppenraids alleine macht
          2. immer +4 Bälle hat
          3. tägl. 1leg. Daher handeln kann
          4. bei größerer Entfernung garantiert XL Bonbons handeln kann
          5. allgemein durch das handeln viele Glückspokemon hat die wenig Staub kosten

          zusammengefasst also jemand der betrügt und gegen die Eula verstößt um sich das Spiel massiv einfacher zu machen…

          prangert hier an, dass das Spiel mit 2x fang Staub zu leicht werden würde…

          ne is klar…

          • KarlDieter kommentierte vor 1 Monat

            1. Ich spiele mit meiner Freundin zusammen und habe ein Account für arenen clearen.
            Sind 2 1/2 Accounts. Ich bin damit weit entfernt jeden Raid zu packen.
            Ist mittlerweile aber auch garnicht mehr nötig Multi Accounts zu nutzen.
            Gibt genug apps um sich mit Spielern für fern Raids zu verabreden, funktioniert einwandfrei.
            2. Was hat irgendwas mit den Bällen zu tun die ich zum fangen habe?
            3.,4.,5. Ist nun mal so wenn man mit jemanden zusammen lebt der das Spiel auch spielt.
            Zu 5. Ist noch zu sagen, wenn du denkst das Glücks pokemon immer gut werden hast du noch nicht viele getauscht.

            Okay mit den 2. Acc gehe ich mit aber der Rest? Ich betrüge niantic um 50 Münzen/Tag sollte den Spiel Prinzip kein Abbruch geben.

            Wie das schon Günther87 sagte, neue Spieler sind ungeduldig und wollen sofort das haben, was Spieler haben die das Spiel schon mehrere Jahre Spielen.

            Können auch gerne viel mehr Hardcore Missionen kommen, ähnlich wie die Missionen die man auf lvl 43, 45 und 47 bekommt und das ganze noch schwerer damit es einfach nicht jeder hinterher geworfen bekommt. Viel mehr zeitlich begrenze Forschungen für die man auch wirklich was machen muss und irgendetwas tolles bekommt, z.b. eine pose, Klamotten, usw.

            • Mit 5. wollte der Kollege darauf hinaus, daß Luckies einfach billiger sind beim Steigern. Da hat er recht, deswegen sammle ich auch nur Luckies, macht das Leben entspannter und sorgt für 800+ maxed (Level 40) Pokémon. Dann noch ein paar Kumpel davon überzeugen und schon sind Themen wie Staub kein Thema. Gilt auch für die 100er. Warum sollte ich unlucky 100er jagen? Ich tausch’ einfach meine Monster, so bekommt man easy drei Lucky Gibles für den Buddy Grind.

              Zum Tauschen kann ich nur sagen, vor dem CoVID Blödsinn, bin ich jede Woche in Europa unterwegs gewesen. Da ist dann jeder Tausch ein 3er. Mit Freundschaften (so gut, daß man einem auch mal einen Account ausleiht) überall auf der Welt, ist es nur noch eine Koordinierungsfrage wie man die 100 Trades pro Tag sauber verteilt.

              • KarlDieter kommentierte vor 1 Monat

                Ich habe rund 18.000 pokemon getauscht, habe 4 Glücks 100% und 1 normales 100%.
                Ich habe pokemon auf rund 12mio km getauscht.

                Entweder habe ich unglaubliches Pech oder einfach die falschen Voraussetzungen.
                Ich Power NUR pokemon mit mindestens 96% IV mit mindestens 15 Angriff.
                Glaube kaum das dein Ziel genau das gleiche sein kann.

                Du verstößt ebenfalls gegen die ABG von niantic mit den Account getauche.
                Also damit anzugeben ist schwierig. Und jeden Tag 1h mit tauschen zu verbringen für die 100 pokemon, weiß nicht, hab Da glaube besseres zu tun.

                • Mein Ziel ist je ein 100er Lucky Maxed. Mich interessiert dafür der ganze Shiny Mist nicht die Bohne. Ansonsten Lucky und so gut es geht, durch die Tauscherei läuft es fast immer auf 96 oder 98 herraus. Einmal Gemaxte (40) schmeiß ich aber nicht weg, soviel Platz muß sein. Derzeit versuche ich ein Lucky 100er Mr.Mime zu bekommen.

                  Solange ich je einen living/breathing body pro Account präsentieren kann, sehe ich das mit den AGB in dieser Hinsicht sehr gelassen. Zumal bis auf 2 alle auch noch Familie sind. Ist außerdem wesentlich angenehmer jemanden in Tokyo auf PoGo Jagd zu schicken, als 12 Stunden im Flieger zu verbringen.

                  Ich tippe auf schlechtes Karma. Insgesamt sind es 7 x 100er Lucky Gibles geworden. Zugegeben das Tauschen frißt Zeit, aber dafür hat man doch Nachwuchs – mache ich beim Kämpfen genauso. Ich bilde mir ein, die besten Resultate erzielt man mit low level & low IV Tauschobjekten.

                  Stand bei mir: 127,596,683 km und 89,819 getauscht.141 100er Luckies..

                  Witziger Weise bekomme ich die oft beim Lucky Trade ein 100er, und dabei lege ich es da noch nicht einmal darauf an. Ansonsten ist es reine Glückssache.

    • Xpiya kommentierte vor 1 Monat

      Ich glaub das ist eher so ein allgemeiner Unmut in PoGo aktuell, hat nichts mit dieser Aufgabe zu tun.

      Während man mit EP wie bekloppt um sich wirft, wird zb im PvP die Menge an Sternenstsub gesenkt(erst durch die längeren Seasons, dann angeblich durch nen Fehler/jaja rückgängig gemacht worden). Dann kommen aktuell regelmäßig Aufgaben wo man erlösen muss(einfach erlösen für die Mülltonne)… und auch da muss man erstmal die Pokémon finden die „nur“ 1000Staub kosten.

      Lange rede kurzer Sinn😉 Niantic geizt extrem mit Staub… da kommen halt Aufgaben die dann noch zusätzlich Staub kosten nicht gut an.

      Kann ich schon verstehen, auch weil die Aufgaben in PoGo mit nur etwas Mühe echt cool sein könnten, aber es zu 99,9% immer das selbe ist und man sich nichtmal die Mühe macht sich ne Geschichte auszudenken.

  • Durch das Bewerten von PokéStops in Russland, können Pokémon-GO-Trainer gerade 2 Premium-Raidpässe, 100 Pokébälle und weitere wichtige Inhalte erhalten. Spieler ändern jetzt ihren Wohnort, um sich die Gesche […]

    • Es kommt darauf an wieviele Stops um die Zelle herum sind/Priorisierung usw. In einer Großstadt dauert es oft sehr lang, auf dem Land teils wie du selbst sagst in Tagen.

      und dann ob die bewerter gnädig sind😉 In DE spürt man da schon oft die Missgunst. Im Ausland geht das bei mir auch besser.

      zum einen hab ich auch viel Mist gesehen beim bewerten, aber zum anderen werden auch Dinge abgelehnt die 100% regelkonform sind, das die Spieler dann die Lust verlieren kann ich auch verstehen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.