@xeqtor

Active vor 1 Tag, 2 Stunden
  • In Diablo 2: Resurrected gibt es ein neues Update mit einigen kleinen Änderungen. Eine dieser Änderungen behebt ein größeres Problem einiger Spieler: gelöschte Charaktere. Zumindest teilweise.

    Das steckt im P […]

    • Dieses Update ist in meinen Augen auch total unnötig und typisch Blizzard. Da wird wieder dem Casual Gamer die eigene Dummheit weggepatcht. Natürlich war das rote X eine etwas unglückliche Wahl des Interface Designers. Trotzdem muss man als Spieler aber noch 2x versagen, um seinen Char dann auch wirklich zu löschen: beim Klicken auf das X, ohne zu lesen/wissen, was es tut und beim Bestätigen der Sicherheitsabfrage, wieder ohne diese durchzulesen.

      Ist mir unbegreiflich, wie man so “aus Versehen” seinen Charakter löschen kann. Aber wie schon gesagt, Blizzard nimmt da wieder die Hirn-aus-Spiel-an-Gamer an die Hand (wie schon seinerzeit bei WoW) und patcht Probleme, die keine sind, während die eigentlichen Baustellen nicht angegangen werden.

  • Ein Spieler hat zu New World eine interaktive Karte erstellt, die euch in vielen Aspekten helfen kann. Wir von MeinMMO stellen sie euch genauer vor und verraten, wofür ihr sie nutzen könnt.

    Was ist das für ei […]

    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

      Zerstört ein bisschen den Grundgedanken, die Welt zu entdecken. Aber man kann es ja mit Bedacht und nur in absoluter Not(wehr) nutzen ^^

  • Vom 9. bis zum 13. September in der Früh lief die Open Beta von New World. Die sollte vor allem die Server stressen. Doch es kamen einige alte und neue Probleme zum Vorschein. Viele Spieler zweifeln deshalb, ob […]

    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

      Da hast du natürlich recht. Leider kann man im Zelt aber nur Holzpfeile basteln, die man später (oder mit Muskete) nicht nutzt.

      Dass man auch so viele Unterbrechungen hat, weil die Taschen voll oder das Questlog leer sind,ist klar – das ging mir auch so ^^ Aber ich war leider häufiger “gezwungen” Nahkampf spielen zu müssen, weil die Munition verschossen war. Und das sehe ich als Kritikpunkt.

    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

      Ja so funktioniert Handel. Es geht aber nicht um die Definition von Handel, sondern um eine Klasse bzw. Klassenmechanik, die gewöhnungsbedürftig bis nachteilig für die Spielenden funktioniert.

      Kein Nahkämpfer unterliegt dem Zwang, Holz, Federn, Salpeter und Erz farmen zu MÜSSEN, um normal seine gewählte Waffe spielen zu können. Und kein Nahkämpfer ist gezwungen, bei Unwillen zu Farmen oder Pech beim Farmen auf Handel zurück greifen zu müssen.

      • Zaron kommentierte vor 1 Monat

        Sry nimm mir das nicht böse, aber ich kenn keiner der so rumjammert wenn man mal ein paar Pfeilchen craften muss….Sie sind ja nicht aus Platin…

        Bei anderen MMORPGs z.B. gibts auch verschiedene Pots und manche sind leichter zu craften und sind nur halb so teuer. Da heult ja auch kein Mensch rum:
        Der Stärke Pot den ich brauche ist ja am Markt doppelt so teuer wie der Geschick Pot….

        • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

          Wo jammere ich denn rum? Ich kritisiere eine meiner Meinung nach fehlerhafte Mechanik in einer BETA und bringe dazu auch Lösungsvorschläge.

          Wenn du es toll findest, dass dich das Spiel bei bestimmter Waffen- oder Klassenwahl benachteiligt, akzeptiere ich das 🙂 Jeder hat seine Meinung.

          • Zaron kommentierte vor 1 Monat

            Munitionsverbrauch ist doch keine fehlerhafte Mechanik…
            Aber lassen wirs gut sein🙄

            • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

              Jau lassen wir es ^^ Du kannst oder willst es scheinbar nicht verstehen, worum es geht. Schönen Tag noch 🙂

    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

      Nachdem der EU Release nach unzähligen Verschiebungen eigentlich für diesen Herbst feststand, steht nun was von März 2022 auf Amazon.

      • Leyaa kommentierte vor 1 Monat

        Das ist ein Platzhalter Releasedatum, da es offiziell lediglich “Early 2022” heißt, also wohl im 1.Quartal 2022.

    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

      Lost Ark wurde ja sogar schon wieder verschoben wie ich gestern gesehen habe :/

    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

      Stimmt, die Story kam mir anfangs ziemlich hanebüchen vor, deswegen habe ich die Dialoge später (aus Faulheit und Zeitgründen) übersprungen. Dann war es also meine Schuld, dass ich nicht wusste, was Azoth ist ^^ Gefühlt verbraucht es sich am Anfang aber recht zügig, weil es eben für Schnellreise und zum Craften gebraucht wird.

      Ich wollte halt ausschließlich Fernkampf spielen und das ist aus genannten Gründen schwieriger, als ein Nahkämpfer. Das Gewicht der Munition vergaß ich zu erwähnen – guter Punkt!

    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

      Der Inventar Trick hat manchmal funktioniert, aber leider oft genug auch nicht. Das Problem sollte den Entwicklern aber bekannt sein und sicherlich auch bis zum Release gelöst werden.

      Ob man die Munition nun crafted oder im AH kauft – so oder so unterbricht es den Spielfluss und man muss Zwangspausen machen. Darum ging es mir. Nahkämpfer haben keine derartigen Einschränkungen.

      • Ja, aber unendlich Munition ist doch auch Blödsinn…

        • HP68 kommentierte vor 1 Monat

          Nö, ist es nicht. Viele MMOs die Munition hatten haben diese später wieder abgeschafft, keine Ahnung warum NW mit dem Blödsinn wieder anfängt.

          • Chitanda kommentierte vor 1 Monat

            Und hat es diesen MMOs gut getan? Allein WoW…die Wegnahme der Munition für Hunter ist bei vielen die ich kenne nen großer Kritikpunkt seit Jahren.

            Ich finde das mit der Munition gut gelöst. Auch das Gewicht ist okay. Ne Stahlkugel wiegt nunmal nicht nur ein Gramm.

            Es macht halt kein Sinn wie nen irrer rumzuballern und niemals Munitionsprobleme zu haben

          • Bodicore kommentierte vor 1 Monat

            Ja und Millionen Jäger in WoW haben mit mir zusammen der Munition nachgetrauert.
            Das Munitionsmanagement ist halt auch für Handwerker eine gute Sache.

          • Naja, von dieen “Warum NW mit diesem Blödsinn wieder anfängt…” Beispielen gibt es ja viele. Und natürlich ergibt das mit der Muni keinen Sinn, außer eine weitere Craftingtretmühle aufzumachen.

        • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

          Das wäre ja auch nur eine Option. Alternativen wären

          -Munitionshändler
          -weniger Gewicht für die Munition, um mehr mitnehmen zu können
          -größere Stacks als 500
          -mehr Munitionsdrops für Fernkämpfer
          -Munition bei besiegten Gegner wieder aufsammeln (Pfeile die im Körper stecken z.b.)
          -ein ähnliches Verschleißprinzip für Nahkämpfer, damit sie vergleichbare Unterbrechungen haben

          • Andre kommentierte vor 1 Monat

            Na ja, ob du zu einem Munitionshändler gehst oder ins ah, ist ja nun das selbe in grün. Zumal so das crafting wenigstens Sinn macht.

            • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

              Es ist nicht dasselbe. Denn AHs sind an feste Orte gebunden, Händler sind das nicht zwangsläufig. Und dass das Crafting so oder so Sinn ergibt und toll ist, erwähnte ich bei den positiven Punkten zum Spiel 😉

              • Andre kommentierte vor 1 Monat

                Na ja Händler stehen in so ziemlich jedem mmo an festen Plätzen. Aber so what

                • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

                  In WoW tun sie es nicht, in TESO nicht und in FF14 auch nicht. Aber so what ^^

                  • Andre kommentierte vor 1 Monat

                    Pfff die 3 Händler die in wow, eso und Co durch die Gegend laufen ist nen Witz. Zumal man sie auf ihrer Route dann auch noch suchen muss. In wow etc mit mounts ja noch easy in NW würde das wahrscheinlich mehr Zeit kosten als fix ins ah. Aber gut du scheinst dir deine Meinung gebildet zu haben

                    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

                      Ja viele sind es nicht, das stimmt 🙂 Sollen in NW nicht aber auch Mounts kommen? Die hat doch Asmongold sogar mal alle vorgeführt

      • Zaron kommentierte vor 1 Monat

        Ich finds cool das man Munition verbraucht, gibt glaub so gut wie kein MMORPGs da drausen die es noch so machen.
        Was heist zwangspause.Du sammelst und craftest ja.

        Bei Monster Hunter verbrauchste auch Munition und nahkampf hat kein Nachteil. Da beschwert sich auch niemand. Gehört halt dazu.

        Ich hoffe sie behalten es auch so bei.

        • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

          Ich habe nichts gegen die Munition, sondern gegen die Balanzierung bzw. die Zwangspausen. Das bald 20 Jahre alte WoW bekommt es hin, dass ich nicht alle paar Minuten neue Munition holen muss, also sollte das ein MMO von 2021 ja wohl auch hinbekommen.

          Ein Nahkämpfer kann z.b. nahezu unendlich lange kämpfen, bis die Waffe zerbricht. Aber die Munition des Fernkämpfers ist zu schnell verschossen. Da sollte einfach nur minimal an den Stellschrauben gedreht werden. Beispiele zur Optimierung habe ich weiter oben gepostet.

          • Andre kommentierte vor 1 Monat

            Wow hat Munition komplett abgeschafft, also du wieder sprichst dir selbst ganz schön

            • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

              Ja Retail vielleicht, aber das spielt doch niemand 🙂 Ich spreche vom “richtigen” WoW 😉 Retail ist kaum 1 Jahr alt, also sehe ich keinen Widerspruch.

              • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

                Und wenn du mein Argument auf Retail beziehen willst, ist das gänzliche Abschaffen der Munition dort doch nur eine Bekräftigung meiner Aussage.

          • Zaron kommentierte vor 1 Monat

            Achso weil WoW das so macht muss man das dann genauso machen?

            Naja als Fernkämpfer brauchste weniger Heiltränke weil du kaum was abbekommst. Und nun? Heult dann auch kein Nahkämpfer rum.

            • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

              Was hat sachliche Kritik mit “rumheulen” zu tun? Vielleicht solltest du den Post nochmal richtig lesen und vor allem verstehen 😉

              Und wenn ein Nahkämpfer ein Übermaß an Heiltränken benötigt, hat er schlicht das Block- und Ausweichsystem nicht verstanden. Dein Vergleich hinkt also.

              Und selbstverständlich muss sich JEDES MMO mit dem Genreprimus messen. So ist der Markt. Und wenn ein fast 20 Jahre altes Spiel elementare Mechaniken besser beherrscht, sollte man sich der Kritik vielleicht annehmen 😉

              • Zaron kommentierte vor 1 Monat

                Das mit der Munition macht dich fertig oder?
                Nimms doch einfach hin. Ist doch ein geiles feeling wenn man drauf achten muss.

                Naja wenn ich mit den Pfeilen nur 50% treffe brauch ich auch mehr. Beim Nahkampf sind es eben Tränke. Bleibe bei meinem Vergleich.
                Selbst Leute die das System beherrschen werden im Nahkampf eher getroffen.

                Naja mir Wayne. Gewöhn dich einfach dran…

                • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

                  Das brauche ich nicht, wie du meinem Initialpost entnehmen kannst 😉

    • XeQtor kommentierte vor 1 Monat

      Ich teile deine Einschätzung und Meinung. Nach 24h Spielzeit war für mich die Luft raus und ich hatte keine Lust mehr, weiter zu spielen. Die Quests und Aufträge waren immer gleich, zu simpel und teils mehrfach am selben Ort.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.