@xanterax

Active vor 6 Monaten
  • Wozu braucht man eigentlich Gaming-Router? MeinMMO-Autor Benedikt Schlotmann stellt drei Gründe vor, warum er sich einen Gaming-Router kaufen wird.

    Gaming-Router und Mesh-Router sind eine teure Angelegenheit. […]

    • Der Artikel ist leider fachlich wie redaktionell sehr schlecht ausgearbeitet.

      Redaktionell: Es wird im Text mehrfach zwischen synonymen Begriffen (z.B. Repeater und Verstärker) hin und her gewechselt. Der eigentliche Begriff der als Aufmacher verwendet wurde wird nirgendwo definiert “Gaming Router”. Nach dem Lesen des kompletten Artikels weiss man immer noch nicht was ein Gaming Router sein soll.

      Fachlich: Hier sind so viele Fehler im Artikel, das ich mir gar nicht die Mühe machen werde um alle zu erwähnen. Ich reisse daher nur kurz an,

      Gaming Router ist ein Buzzword. So gut wie jeder aktuelle 2nd Wave WIFI 5 Router wäre nach diesem Artikel ein Gaming Router.

      Im Abschnitt über Mesh Repeater wird der Eindruck vermittelt bei Mesh Repeatern würde nicht ein Teil der Bandbreite für die Interkommunikation benötigt werden. Was schlichtweg falsch ist.

      Ausagen wie “Hervorragende Abdeckung und starke Leistung” und “hohe Ausgangsleistung uud Reichweite” sind schlkichtweg irreführend. Hier entsteht der Eindruck die Sendeleistung wäre höher was faktisch falsch ist. Die maximale Sendeleistung ist durch die Bundesnetzagentur strikt limitiert.

      Der Abschnitt über MU MIMO lässt SU MIMU unerwähnt, wo das doch ebenfalls noch stark verbreitet ist und den Vorteil von MU MIMO stärker herausstellen würde. Der wichtigste Vorteil von MU MIMO bleibt komplett unerwähnt. Nämlich das die Anzahl der Antennen unterschiedlich auf die Endgeräte aufgeteilt werden können. Und das ohne auf das Round Rubin Prinzip aus alteren Standards zurück greifen zu müssen.

      QOS ist ein Feature das nun wirklich einen Bart hat. Die Fritzboxen können das seit mindestens einem Jahrzehnt.

      802.11n sollte heute absolut nicht mehr die Empfehlung sein. 802.11ac (WIFI 5) Router gibt es für unter 50€. Ich würde sogar so weit gehen und sagen das 802.11ac nicht mehr gekauft werden sollte. Wir werden zum Jahreswechsel mit 802.11ax (WIFI 6) Routern und geräten überschwemmt werden. Dann ist die alte WIFI 5 Büchse Elektroschrott.

      Sachen Wie Anzahl der Hops oder Latenzen welche beim Gaming wichtig sind werden mal komplett ausßen vor gelassen. Auf Kanalbreiten wird nicht eingegangen usw. Es ist mir zu müssig noch mehr fachliche defizite rauzusuchen. Ich denke mal ich habe meine Meinung inzwischen mit ausreichend Argumenten untermauert 🙂

    • xanterax kommentierte vor 6 Monaten

      Power Lan funktioniert super wenn man weiss wie der Kram funktioniert. Du solltest dich vielleicht mal etwas belesen. 🙂

      Sollten bei dir die Stromkreise aus irgendeinem Grund auf unterschiedlichen Phasen liegen lass dir vom Elektroinstallateur deinens Vertrauens einen Phasnkoppler einbauen. Schon ist das Problem beseitigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.