@wrubbel

aktiv vor 7 Stunden, 57 Minuten
  • Der neue Patch 2.7.1.1 sorgt in Destiny 2 für einige Probleme. Bungie hat reagiert und führt eine Notfallwartung durch, weshalb das Spiel aktuell offline ist. Das ist das zweite Update in Folge, bei dem etwas s […]

    • D1 ist gut besucht. Gestern wieder festgestellt. Der Turm ist voll😅

      • D1 war nie wirklich leer, vielleicht mal zu Begin von D2. Aber jedes mal wenn ich dann in D1 unterwegs war, war da ordentlich was los 🙂

        • Ist ja auch das bessere Spiel😅🙊

          • Alex kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

            Also ich Spiel ja gerade D1 nachdem mir D2 zum Hals raus hing und ich bin der Meinung das da viel Nostalgie mit rein spielt.
            Manches ist durchaus besser, Waffen fühlen sich besser an, Sandbox ist sinnvoll und der Loot fühlt sich wertiger an.
            Letzteres wird aber nur künstlich erzeugt weil du dir für jede Waffe den Arsch wund grinden musst bevor sie ihr volles potenzial erreicht, da ist mir D2 deutlich lieber, einfach weil man eben nicht für JEDE waffe erstmal ewig Grinden muss wie ein doofer nur um sie mal zu testen.
            Dann kommen viele Komfort Sachen die einfach umständlich und nicht Sinnvoll Designt wurden z.b. Die Planeten an sich, nur eine Landezone und dann noch nichtmal eine Karte wenn man auf dem Planeten ist? Wofür dann überhaupt ne Karte?
            Bei den Playlists hab ich nur den Vergleich zu D2 auf dem PC und da wirkt D1 deutlich tot, Strikes werde ich immer alleine rein geschmissen, mit Glück joint mal einer nach und pvp hab ich bisher keine einzige Runde gespielt weil egal welche Playlist einfach mal 20 Minuten mindestens warte Zeit ist, zumindest hatte ich immer nach einer Viertelstunde keine Lust mehr.
            Strikes wirken dafür deutlich schwerer liegt aber einfach daran das man die dritte Fähigkeit aus D2 nicht hat und der Controller noch für mich ein kleines hindernis ist, neben dem Umstand das ich meist alleine in die Strikes muss und man eigentlich immer eingeschränkten einstieg hat, was ich btw gut finde.
            Was gut sein kann das die Raids besser sind, das kann ich nur schwer verifizieren, da ich diese nicht spielen werde, Exos hab ich auch noch keine aber ich denke da ist der größte Vorteil von D1.
            Also muss man einfach im Nachhinein sagen, vieles ist unnötig umständlich designt, was ich so sicher nicht in D2 wieder haben wöllte, das Story telling war auch noch um längen schlechter als in D2 und wie auch in D2 haben sie es nicht hinbekommen für Neulinge einen ordentlichen Roten Faden zu legen wenn man alle Inhalte chronologisch spielen möchte.
            Mein End Fazit, da wird sehr viel Nostalgisch verklärt und D2 ein wenig unrecht getan.

            • Mein End Fazit, da wird sehr viel Nostalgisch verklärt und D2 ein wenig unrecht getan.

              Nö. Zumindest nicht in meinem Fall. Ich spiele D1 erst seit 2 Wochen, weil D2 aktuell keinen guten Zustand hat. Alles was D1 fehlt sind QoL-Features und die Grafikentwicklung. Roter Faden? Ich spiele einfach die Releasereihenfolge der DLCs. 🤷🏻‍♂️ Mein Fazit: gib mir die QoL von D2 + Grafik und packe sie in D1 und mach D2 aus. Ist für mich das deutlich bessere Spiel.

              • Alex kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

                Die bessere Sandbox macht es meiner Meinung nach zum besseren Spiel, ich geb dir Prinzipiell schon recht und seh es ähnlich, ich finde das da aber halt viel mit rein spielt wie sehr wir von D2 ausgebrannt sind, aber bis auf wenige Ausnahmen ist quasi fast alles andere nicht wirklich besser als D2, ich würde mir eher die D1 Sandbox in D2 wünschen aber, ohne dieses Dumme Waffen gelevel.
                Venus und das Kosmodrom finde ich jetzt nicht wirklich so gut das ich sie wieder haben möchte, obwohl mich halt das Landezonen und Karten Problem am meisten abfuckt mit den Planeten ich würde sie glaube ich mehr genießen hätte man wenigstens eine Karte wie in D2.
                Ich bin noch auf TTK gespannt da bin ich jetzt gerade auf dem Grabschiff gelandet, konnte nur die letzten Tage nicht spielen, meine Kranke Frau hat das Wohnzimmer belagert. ^^
                Und das mit dem roten Faden ist einfach ein Design ding, man hat von Anfang an Quasi alles zur Auswahl, das ist einfach verwirrend, ich machs nicht anders als du aber das kann man auch einfach besser designen für jemanden der unbeholfen als kompletter Destiny Neuling ran geht würde das schnell dazu führen das man Story Steps komplett durcheinander angeht, vor allem weil man ständig vom Sprecher diesen Level Push Partikel vor die Nase geknallt bekommt.
                Ist aber am Ende immernoch besser als der total Wirre D2 Newlight einstieg, da haben sie es mit Fehldesign echt auf die Spitze getrieben.

            • Wohl wahr…

              Ich kam ja damals eher zufällig zu D1, als es eigentlich kurz vor Release D2 stand. Da ich das Genre gar nicht kannte (und das all inklusive Rundum Paket Destiny für kleines Geld zu haben war), habe ich mich sehr schnell dafür begeistern können und es hielt mich doch damals gefühlt viele Stunden extrem bei Laune (ok, nicht so viele…ich glaub um die 270…irgendwas bei Level 399).

              Dann kam D2, welches ich mittlerweile seit vielen tausend Stunden genieße (oh Gott, 2.315h, viel zu viele…). Nichtsdestotrotz habe ich vor kurzem einmal den Nostalgietrip unternommen, um einen für mich persönlichen Vergleich anstellen zu können.

              War D1 für mich als Newbie aufregend und neu, waren Mechaniken nicht bekannt und entdeckte ich auch laufend Neues, so empfand ich den Flashback in alte Zeiten eher nicht so aufregend, wie oftmals angenommen wird. Ja, es war nett, mal wieder auf dem Grabschiff zu sein; ja es war nett, manche Aktivitäten zu spielen, ja es war nett, alte Locations aufzusuchen…und es war natürlich nett, mit dem Sparrow rumzuhupen.

              Aber da ich die rosarote Brille der Verklärung eben nicht auf hatte, stellte sich doch vieles als auch nur mit Wasser kochend dar. Insofern; es war ein Genuss damals, aber nun ist auch mal gut. Und ehrlicherweise (wenn auch mit Pausen) ist es für mich immer noch ein Genuss, D2 anzuschmeissen.

              Tja, und auch auf die Gefahr hin, mich als nichts lernenden Vollhonk zu outen…ein mögliches D3 wird bestimmt vorbestellt. Gespielt sowieso.

              • Ich würde D1 heute nicht mehr anschmeissen. Habe dort um die 3.200 Stunden+ verbracht, alle Raids, alle Exos, alle Quests erledigt.
                War in D1 ein leidenschaftlicher Striker mit über 12K abgeschlossenen Strikes.
                Der PVP hat mich dort erst sehr spät begeistert, aber dann richtig!

                War ein paar mal auf dem Leuchtturm und habe mir alle wichtigen Osiris Waffen geholt, Eisenbanner war ich immer am Start……gab ja immer wieder komplett neue Waffen- und Rüstungssets (nicht so wie in D2).

                Ich liebe D1 heute immer noch massiv! Aber ich denke langsam ist bei mir mal gut mit Destiny.

                D2 hat mich ebenfalls viele Stunden begeistert, allgemein hat mich noch kein Spiel so lange gefesselt wie Destiny, ich habe vieles erleben können.

                Leider hat es auch meinem damaligen Destiny Clan das Genick gebrochen. Viele haben bereits Anfang von D2 aufgehört da D2 einfach nicht gut war.
                Einige kamen zurück, aber haben dann doch wieder aufgehört.
                Ich behalte die alten D1 Zeiten mit meinem Lieblingsclan in liebevoller Erinnerung.

                Mittlerweile bin ich aus dem D2 Clan eigenständig ausgetreten, es gibt einfach nichts mehr in D2 was mich begeistert. Es ist für mich eher mittlerweile eine Art „Arbeit“ der ich nachgehe. Das Hobbie-Gefühl hab ich bei dem Spiel schon lange nicht mehr…….leider.

                Borderlands 3 packt mich nun seit Release, mit kurzer Pause zu Shadowkeep, dort macht mir das farmen mega Spaß. Allerdings fehlt mir da das Endgame. Dieses besteht aus einem Raid (den man mittlerweile in 20 Minuten durch rennt) und Sachen farmen.

                Anthem wurde endlich als 2.0 angekündigt, auch wenn das noch seeeehr lange dauern wird, da freu ich mich auch tierisch drauf. Ich fand Anthem von der Grundstruktur sehr gut für eine neue IP. Leider gibts auch da einfach nix zu tun.

                • es gibt einfach nichts mehr in D2 was mich begeistert. Es ist für mich eher mittlerweile eine Art „Arbeit“ der ich nachgehe. Das Hobbie-Gefühl hab ich bei dem Spiel schon lange nicht mehr…….leider.

                  Das kreide ich ja auch schon seit einer Weile bei D2 an. Irgendwie hat alles einen Zwang, dem man sich beugen muss. Tatsächlich muss ich aber sagen, dass dieses Hobby-Gefühl bei mir mit Destiny 1 wieder kam. Das schmeiße ich an, um darin Spaß zu haben, Sachen zu grinden, die Spielewelt zu entdecken. Es macht einfach Spaß. Vor allem macht es einfach Spaß selbst zu entscheiden wann man was macht.

                  Ich kann aber nachvollziehen, dass du nicht mehr zurückgehen wolltest. Ist zwar ein ganz anderes Genre, aber das habe ich mit Super Smash Brothers 4 und Smash Bros Ultimate. In ersteres habe ich mit nem Kumpel 5000 Stunden versenkt, in letzteres komme ich seit Monaten nicht mehr rein.

            • pvp hab ich bisher keine einzige Runde gespielt weil egal welche Playlist einfach mal 20 Minuten mindestens warte Zeit ist, zumindest hatte ich immer nach einer Viertelstunde keine Lust mehr

              Das kann ich so nicht bestätigen. Ich finde in Destiny 1 zum Teil schneller Matches als in Destiny 2 aktuell.

              das Story telling war auch noch um längen schlechter als in D2 und wie auch in D2 haben sie es nicht hinbekommen für Neulinge einen ordentlichen Roten Faden zu legen wenn man alle Inhalte chronologisch spielen möchte.

              Auch das sehe ich irgendwie anders. Die Questreiter sind um einiges übersichtlicher gestaltet als jetzt in Destiny 2. Im ganzen Spiel finde ich mich einfach besser zurecht.

              Klar, Destiny 2 hat mit vielen Qualitätsänderungen einiges besser gemacht. Packst du diese aber ins aktuelle Destiny, 1 wäre das eine absolute Bombe. Wrubbel und ich haben da auch keine Nostalgie. Vielmehr haben wir beide mit Destiny 2 angefangen und spielen den ersten Teil jetzt erst.

              Das meiste, was du ankreidest, sind ja wirklich QoL Änderungen und eine kleinerer Spielerpool. Den Kern bewertest du aus meiner Sicht ja gar nicht wirklich. Deswegen kann ich so mit deiner Aussage nicht mitgehen. Für mich verliert Destiny 2 einfach in allen Belangen außer ein wenig Komfort, aber damit kann ich leben.

              • Alex kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

                Doch sagte ich ja, Sandbox und Waffengefühl etc finde ich da auch deutlich besser, das ist für mich der Kern von Destiny.
                Story gehört zwar auch dazu da muss man aber sagen das man da deutlich merkt das sie mit jeder Erweiterung etwas besser geworden sind, die ttk story hohlt mich zumindest gut ab.
                Und die Komfort Sachen sind eben genau das was mich extrem stört, gerade das Waffen Leveln ist einfach unnötig und das Erkunden wird mir auch stark gemindert weil ich eben keine Karte habe auf den Planeten, klar gibt sich das irgendwann wenn man alles kennt, aber gerade am Anfang hat mich das übelst genervt, warum macht man überhaupt eine Quest für die Karte wenn man sie dann nur im Orbit anschauen kann.
                Und die Diskussion “wenn das in D1 wäre, wäre das Spiel Bombe“ ist seltsam weil… es diesen Komfort eben einfach nicht hat, was wäre wenn debatten kann ich wenig abgewinnen, ich bewerte es so wie es ist.

                Und ja die Questsreiter sind übersichtlicher ich sag ja auch nicht das es D2 besser macht, ich sage das beide Spiele keinen wirklichen roten Faden haben, wenn man sich diesen nicht selbst legt, D2 hat dafür mit Newlight den Vogel abgeabgeschossen was Entwerten des eigenen Kontent anbetrifft.
                Bei den Playlists kann es sein das es daran liegt das ich meistens nicht zur “Primetime“ Spiele weil Frau da den Fernseher belagert, aber selbst da ist es auf dem PC deutlich kürzer da finde ich meistens unter 5 Minuten ein match zu jeder Tageszeit.
                Ich überleg mir momentan schon wie ich meine PS4 in meinem zocker zimmer unterbringe um Zeitfenster Problem zu bekämpfen.

                • Und die Diskussion “wenn das in D1 wäre, wäre das Spiel Bombe“ ist seltsam weil… es diesen Komfort eben einfach nicht hat, was wäre wenn debatten kann ich wenig abgewinnen, ich bewerte es so wie es ist.

                  Ich debattiere da ja eigentlich nicht drüber ^^. Am Ende schrieb ich ja noch, dass mich das jetzt nicht weiter stört… Einiges vermisse ich schon ein wenig, aber ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass es mir, selbst so wie es gerade da steht, vollwertiger vorkommt als D2.
                  Irgendwas ist damit. Packe beide nebeneinander (vor New Light) und ich denke jeder Neuling wird D2 auch erstmal als zugänglicher Empfinden. Irgendwie verkörpert Destiny 1 aber diese ganze Vision besser…

                  Ach egal, das ist alles persönliches Empfinden und ich brauche ja nicht anfangen es vor dir zu rechtfertigen oder es schön zu reden. Führt ja zu nix 😉
                  Ich habe für mich jedenfalls ne Entscheidung getroffen und Beispielsweise Questaufbau, Beutezüge und solches Zeug würde ich mir in der Form gerne in D2 wünschen. Vor allem mit gutem Loot. Und Waffen leveln find ich tatsächlich auch sehr gut.

                  Btw: Du kannst zum Waffen leveln auch diese „Mote of Light“ (Ich weiß leider nicht wie die auf deutsch heißen, ist ein Verbrauchsgegenstand) benutzen, die kriegt man ja alle Nase lang hinterher geworfen. Einfach ein paar davon benutzen und schon ist die Waffe fertig 😉

                  • Alex kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

                    Ja klar am Ende ist es immer persönliches empfinden ^^
                    Oh und danke muss ich mal schauen, bei der Materialwirtschaft Blick ich noch nicht ganz durch, das machts etwas erträglicher hab gedacht man muss jede so extrem langsam mit reiner ep hoch grinden.

        • Jo. Das kann ich bestätigen. 👌

      • Ich werde heute Abend mal D1 anwerfen und das Grabschiff unsicher machen. 😉
        Weil D2 gebe ich mir definitiv im
        aktuellen Zustand nicht.

  • Die Spieler bei Destiny 2 arbeiten gemeinsam auf die Season 10 und die Trials hin. Wir schauen, wie es um das Community-Event aktuell steht und welche neuen Infos Bungie dazu rausrückte.

    Das beschäftigt die D […]

    • Drücke dir die Daumen, mir fehlt nur noch das Scout mit Schnelltreffer + Varporal. Die restlichen Waffe habe ich bereits in sehr guten bis god Rolls.

      • Ne verflossen werd ich denk ich heute jagen 🙂

        Bisher taugt mir jedoch am meisten meine strike bruchlicht mit demolierer und osmose😬😬

        • Habe ne Bube Dame König mit Demolierer und Libelle. Rockt viel mehr finde ich😬

          • So eine wollt ich auch noch!

            Naja bei meiner bruchlicht taugt mir halt, dass ich nen Element mit der Granate dann draufklatsch passend zum burn im strike und mit demolierer spielt das ganz schön zusammen, vorallem dann noch mit grenadier😬😬

  • Ihr wollt bei Destiny 2 eurem Team ordentlich unter die Arme greifen? Wir stellen euch einen Warlock-Build vor, der voll auf Team-Play setzt und euch den Dank des Einsatztrupps garantiert.

    Um diesen Build […]

  • Bei Destiny 2 sollen bald die Trials ihre Rückkehr feiern. Doch der Zustand vom PvP ist aktuell ausbaufähig. Ein YouTuber glaubt, die Lösung gefunden zu haben.

    Das sagt der Experte: Der bekannte YouTuber Mt […]

    • Nimm ne Geliebt oder Widerruf😅, damit treffe auch ich etwas 💪🏻

      • Die Widerruf ist ja mein Langzeitziel. Also mein Laaaaaaaaaaaaaangzeit-Zeil. ^^ Ich hab jetzt 116 der 300 Kills beisammen. Leider bin ich so ein mieser Sniper, dass ich letztens, obwohl ich 5 oder 6 Runden gesniped hab (mehr oder weniger), trotzdem nur knapp 10 Kills gebacken bekam. Ich bin dafür einfach zu doof. XD Nur als Beispiel: Auf der Festung-Map hatte ich bei dem abgestürzten Schiff, von B kommend, drei Gegner im Visier. Die hatten freundlicherweise sogar die tür geöffnet. Ich mich gefreut auf drei einfache Kills, ins Scope gegangen, der erste Schuss daneben, zweiter daneben, der Dritte ein Bodyshot – dann war ich tot. XD Und ich hab nun schon mit der Souveränität das Sniper benutzt, mit dem ich wenigstens ab und zu was reiße. Nee, nee, Sniper und ich werden wohl keine Freunde mehr. Aber ich mache nebenher weiter. Spätestens zu D3-Start hab ich sie dann. :3

        • ich bin auch eine Pfeiffe was Sniper angeht. Daher bist du net der Einzige 😅😂

        • Mein Tipp (wenn auch verpönt), Geliebt + Zielkorrektormod + Verbessertes Sniperzielen. Damit kannst neben den Kopf ballern und es zählt trotzdem als HS🙈

        • Jokl kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

          Zielkorektur+verbessertes Scharfschützen oder präzisionszielen+normales Scharf. zielen, hat bei mir etwas geholfen.
          Dazu Dynamik Kontrolle, wenn aktiv, da reicht der Bodyshot 😀

          • War es nicht so, dass man Ikarus nehmen sollte, weil Es dann beim Flinch automatisch auf den Kopf zurück geht?

            • Nee, der Flinch verhält sich immer so. Ikarus hilft dir nur in der Luft.

            • das bewirkt der Perk auf dem Brustpanzer. Ruhiges Zielen. Das verringert den Flinch und visiert auto aim den Kopf an auf Korn

          • Ich hab´s letztens auch mal in Dynamik-Kontrolle versucht. Lief aber nicht besser. Die Jadehasen sind einfach immer schneller und zielsicherer. Snipern scheint halt wirklich nicht meins. 😉

        • Widerruf hat bei mir auch länger als Randy gedauert, aber erstaunlicherweise wird man echt besser mit der Zeit. Nervig war es dennoch.

          • Im aktuellen Tiegel hab ich nur leider überhaupt keinen Bock, mich ins Snipern wirklich einzuspielen. Dank des tollen MM ist´s ja das totale Dauerschwitzen. Und das macht schlicht keinen Spaß – leider. Ich werde mal im PvE mehr snipern, vielleicht hift das ja ein wenig. ^^

            • Mache momentan auch nur Komp. ein bissel Fraktalin und spiele zur Entspannung lieber TF2 Grenzlandverteidigung auf schwer, das ist um einiges entspannter als QP in D2. Der PvP-Aspekt sind da die 2 anderen M8s, aber eigentlich klappt das immer zu 80%. 🙂

              • Mir hilft gerade ein Freund auf 5.500 Punkte, damit ich danach in Ruhe die Lunakills für Nicht Vergessen machen kann. Vielleicht sollte ich dort die Sniper-Kills angehen. Am Ende ist´s nämlich genau wie Lightning unter nem anderen Post schrieb so, dass Comp entspannter abläuft als QP (wenn man nicht gerade Samstagabend sein Glück versucht). Verkehrte Welt. Ich werde demnächst mal was ganz anderes machen und Jedi Fallen Order spielen. Mal ein bißchen Abstand von der ewigen Destiny-Tretmühle bekommen. Vielleicht wird bis dahin auch das Matchmaking überarbeitet. XD

                • Ist im Komp. sicher leichter momentan. Wir sind auch knapp vor 5500, danach muss ich aber auch dringend was anderes Zocken. Jedi FO hatte ich auch schon überlegt.
                  QP macht momentan keinen richtigen Spaß und vom PvE bekomme ich Aggro.
                  Ich fahnde es damals nach den 5,5k echt entspannt mit den Luna-Kills, mir fehlten aber auch nur noch ca. 160.
                  Eisenbanner war für die Widerruf damals optimal, aber inzwischen ist es da genau wie QP.

                  • Ich hab letztens auch den Tipp bekommen, dass man im Comp doppelt Punkte für´s Snipen bekommt, wie damals beim Gipfel. Ich trau mich nur nicht, bevor wir auf 5.500 sind. Da muss ran, was funktioniert. ^^

    • Endlich sind wir mal einer Meinung: löscht die Titans, die braucht eh keiner🤣

    • Wo sind die guten alten Feuergefechte?

      Na deiner Meinung nach in der Teamshot-Meta von D2Y1. Beim besten Willen, das Pvp kannst behalten🙈

  • Ein Spieler will mit einem Speedrun-Rekord der etwas anderen Art auf eines der nervigsten Probleme von Destiny 2 aufmerksam machen – die teils enorm langen Ladezeiten. Damit dürfte er vielen Hütern aus der S […]

    • Wrubbel kommentierte vor 2 Wochen

      🤔, Fake News oder😅?

      Bin ein wenig neidisch, kann mittlerweile auf Toilette gehen und ich bin von dort eher zurück als auf dem Turm gelandet zu sein🙈

      • Dat Tool kommentierte vor 2 Wochen

        Keine Fake News. Destiny 2 ist das einzige Spiel auf der Internen Platte. Alle anderen habe ich auf der Externen. Aber halt auch keine SSD. Glaube HDD oder wie man das andere schimpft aber frag mich nicht. In sowas bin ich ein absoluter Laie.

  • Bei vielen Quests, Beutezügen oder Meisterwerk-Katalysatoren verlangt Destiny 2 von euch eines: haufenweise Kills. Wir stellen euch die 5 besten Orte vor, an denen ihr schnell viele Gegner erledigt.

    In […]

    • Nutze nur EP und stelle auf der Ps4 die Zeit zurück. Nach einigen Anflügen habe ich das EP für mich alleine

      • Chris kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Geht nicht mehr soweit ich weiß und selbst erlebt habe. Man kann bei veränderter Zeit nicht mehr das EP starten.

        • Quatsch, ich mache das so oft. Das funktioniert nach wie vor wunderbar.

          • vv4k3 kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

            also bei der Strikeplaylist hat es bei mir die letzten Male nicht funktioniert. EP habe ich nie versucht

            • Geht noch; habe ich selber aktuell genutzt. Im Orbit Zeit umstellen. Fliege dann zum Turm. Manchmal 2x…und alles gehört mir ganz alleine. Oder 1x Turm, dann Planet anfliegen und Gebiet wechseln…flutscht.

              • vv4k3 kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

                is ja mega umständlich … lieber paar Blueberries aufn Keks gehen und nicht nach dem Objective spielen 😂👍

  • Destiny 2 will bald die Waffenbalance überarbeiten. Warum diesmal Fusionsgewehre im Fokus der Veränderungen stehen könnten und was aktuell das Problem ist, lest ihr hier.

    Diese Aussage lässt die Community spe […]

  • Auf Twitch spielt Destiny 2 2020 eigentlich keine große Rolle. Doch der Destiny-Streamer Sean „Gladd“ Gallagher meldet sich jetzt zu Wort und sagt, er habe die meisten Subs weltweit auf Twitch überhaupt. Das i […]

    • Wo stünden wir wohl jetzt mit Destiny 1 und würden alle Reiseziele und Marker auf die Orbit Map passen?

      Das frage ich mich ehrlich gesagt auch. Ich zocke gerade D1 (bin erst mit D2 eingestiegen) und bin hell auf begeistert. Die Waffen fühlen sich soviel besser an und bei den Händlern bekommt man ehrlich gesagt Heulkrämpfe, wenn man die mit dem aktuellen D2-Zustand vergleicht😅

      • Echt gut das mal von jemanden zu hören der mit Destiny 2 angefangen hat, vielleicht verstehst du jetzt besser warum die meisten D1 Veteranen, Destiny 2 Vanilla abgrundtief zum kotzen fanden.

        Das bestätigt nur weiterhin, das Destiny 2 nie hätte passieren dürfen.

        Destiny 1 hätte man auch einfach auf PC als Complete Rise of Iron Edition bis dato bringen können 😭

      • Willkommen bei der helleren Seite des Lichts! 😆

      • Wenn du ne Fraktion auf Level 25 gebracht hast, lassen alle 3 Fraktionen ein exotisches Klassenitem fallen welches dir dann mehr XP für die jeweilige Fraktion bietet.
        Die Händlerrolls wechseln wöchentlich! Jede Woche ne Chance auf extrem starke Waffen.

        Beim Waffenmeister auf jeden Fall die Waffenbeutezüge machen, du musst sie nicht sofort abgeben. Kannst sie unendlich lang aufbewahren und in jeder Woche hast du dann ne Chance das ein God Roll verfügbar ist.
        Ebenfalls hat der Waffenmeister exklsuive Jäger, Warlock und Titan Exo Waffen + die First Curse Exo Handfeuerwaffe ab gewissen Rängen zu bieten. Glaube ab Rang 3 bei dem gibts die Klassenexklsuive Exo Waffenquest und bei Rang 5 dann die First Curse (die Schwesternwaffe vom Last Word).

        Strikes geben dir Schlüssel mit denen du nach nem Strike ne Kiste öffnen kannst und da Strike exklusiven Loot bekommst (bspw. Titan Arme die wie die der Kabal Schildbrüder aussehen, Automatikgewehr im Gefallenen Look, oder bspw. bei Walross Taug die Sternenfäden Scout usw usw usw.).

        Shaxx bietet dir PVP Beuetzüge an, sein Roboterfreund direkt gegenüber bietet dir gezielte PVP Waffen Beutezüge an (Scout, Pumpe usw.) daraus können auch Eisenbanner Waffen oder Trials Waffen droppen!!!!!

        Alles in allem war D2 Jahr 1 eine absolute Vergewaltigung von uns D1 Veteranen!

        Ich wünsche dir viel Spaß mit dem bedeutend besseren Destiny!

        Spiel Raids! Es gibt dort massig exklusive Exos usw.

        • Alles in allem war D2 Jahr 1 eine absolute Vergewaltigung von uns D1 Veteranen!

          (Sehr treffend schade 1 Like ist manchmal hier zu wenig)
          Das waren noch Zeiten.
          Fühlt sich so ob man von 5 Sterne Menü mit argentinischen Steaks auf Fast Food umgestiegen ist als Vergleich D1(vor allem ab TTK Zeit) zur D2.

  • Bei Destiny 2 läuft die Community-Challenge „Emyprianisches Fundament“. Wir werfen einen Blick auf den aktuellen Fortschritt und warum die nächsten Schritte teurer als gedacht ausfallen könnten.

    Das be […]

  • Bei Destiny 2 ist das neue Event „Empyreanisches Fundament“ gestartet. Doch nicht jeder kann aktuell mitmachen, so manch einem Spieler fehlt die entsprechende Starter-Quest von Saint-14. Das ist der Grund und so […]

    • Am Obelisken, erste Seite, unten rechts. Ist exotischer Natur und kostet 20k Glimmer und 80(?) Bruchstücke.

    • Eskalationsprotokoll + Spinne. War in wenigen Minuten fertig.

      • Da ist doch in der Regel alles schnell erledigt 😂😂👍🏻👍🏻

        • 🤫, nicht das mein „geheimer“ Farmspot noch überfüllt wird😅 aktuell muss ich noch nicht einmal die Uhrzeit auf der Playsi zurückstellen um dort in Ruhe farmen zu können 😂

          • EP geht echt immer super für sowas. Auch eine meiner ersten Wahlen für Kats^^

            • Na ja… Je höher ihr im EP kommt desto taffer werden auch die kleinen Gegner.
              Auf dem Mond kommen immer scharen von Redbars die man easy weg machen kann. Und es spawnen unendlich viele solange das Event läuft.
              Zusätzlich droppt eine Menge an spezial und schwerer Munition.
              Hab dort meine ganzen Kats aufgelevelt die ich hatte.

              • Beim EP mache ich immer nur die erste Stufe, sofern ich da alleine bin. Klappt eigentlich immer ganz gut. Das auf dem Mond ist aber auch gut.

  • Heute, am 04.02., bringt der Weekly Reset den Hütern in Destiny 2 frische wöchentliche Aktivitäten, neue Nightfall-Strikes sowie einen neuen Flashpoint. Was hält die neue Woche sonst noch für die Spieler para […]

    • Habe erst am Sonntag angefangen. Bin jetzt bei Dunkelheit Lauert und spiele mich erstmal auf Lvl 40 und LL so hoch wie es eben ohne spezifische Aktivitäten geht. Später wollen wir uns auf alle Fälle noch die D1 Raids anschauen.

    • Du siehst doch am Obelisken im Turm wieviel du gespendet hast. Steht oben rechts in der Leiste. Oder meinst du wieviel insgesamt durch die Com für das Event gespendet wurde?

      Beim zweiten bin ich überfragt. Vermutlich wenn wir die letzte Stufe erreicht haben.

      • Ja ich meinte Gesammt. wäre schon schön zu wissen.
        Ich bin zwar nicht mehr so aktiv, aber ich dachte die Spenden hau ich jedenfalls noch rein.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.