@willpenkev

Active vor 1 Stunde, 2 Minuten
    • Der deutsche Twitch-Streamer XRohat spielt seit weniger als einem halben Jahr bei den großen Streamern auf Twitch mit und dennoch sammelte er in den letzten zwei Wochen über 100.000 Euro. Wie hat er das g […]

    • Der große Twitch-Leak von vor zwei Wochen umfasste nicht nur Informationen zum Einkommen diverser Streamer. Auch eine „Nicht-Bannen-Liste” ist aufgetaucht, die gewisse Streamer augenscheinlich in eine So […]

      • Geld regiert die Welt.

      • Heute verwende Twitch ein neues System, das alle Streamer fair behandeln soll.

        😂😂😂

        • Da musste ich auch ordentlich lachen. 😅

        • Rein aus Marketing-Sicht ist das nicht mal gelogen, wenn 2 Streamer jeweils 2 Millionen Follower besitzen, werden beide gleich bevorzugt behandelt. Aber es wäre ja wohl nicht fair, wenn man diese genauso behandelt, wie einen Streamer mit nur 2,5k Followern. Das sind ja zwei vollkommen unterschiedliche Arten von Streamern…

          So oder so ähnlich würde man wohl argumentieren warum man Streamer X anders behandelt als Streamer Y.

      • Agravain kommentierte vor 17 Minuten

        Dazu fällt mir nur das Meme von Jeremy Clarkson ein:

        Oh no!

        Anyway.

    • Einer der unterhaltsamsten und umstrittensten Twitch-Streamer „Dellor” wechselt jetzt zu YouTube-Gaming. Der behauptet wütend, dass Twitch ihn ein ganzes Jahr lang manipuliert, angelogen und ausgetrickst habe. […]

    • Die Streaming-Legende Nicholas “Nickmercs” Kolcheff bleibt bei Twitch: Das verkündete der 30-Jährige jetzt mit einem epischen Video, das ihn als römischen Legionär mit dem Twitch-Gladius zeigt.

      Was ist pas […]

    • Twitter explodiert: Ein Hacker soll rund 125 GB an Daten von Twitch veröffentlicht haben. Darunter finden sich angeblich auch die Einnahmen der 100 größten Streamer der Plattform. Die sollen Summen verdienen, vo […]

      • Absolut deiner Meinung.

      • Verurteile nicht den Boten, verurteile den Dieb.

      • Wie bereits gesagt, verurteile nicht den Boten, verurteile den Dieb.

      • Was glaubst du wird auf anderen Seiten passieren? Gamestar, Gamepro, heise, Golem…

        Du feuerst gegen mein-mmo aber der Leak kam auf Twitter und du kannst dir bereits sicher sein das alle Medienseiten darüber berichten werden. Daran hat nicht mein-mmo Schuld.

        Das ist was ich sagte, du gehst auf den Boten los nicht auf den Dieb.

      • Ich bin sowieso dafür, das jeder wissen sollte wieviel einer verdient, hat was mit Gerechtigkeit zu tun und wie man hier wieder einmal sieht, wie im Sport gibt es noch viel zu tun.

      • Aber das Leaken von illegal beschafften Informationen durch Cracken diverser Game Files ist vollkommen in Ordnung? Begrabt euch ihr Moralapostel. Da könnte Mein-MMO direkt dicht machen.

      • Auch hier wieder: Nicht auf den Boten schießen.

        Die Bild Zeitung hat ihren Zweifelhaften Ruf eher daher das bewusst falsche Informationen weiter gegeben werden oder verfälscht. Es werden mit absoluter Sicherheit noch weitere Seiten folgen die die Daten veröffentlichen.

      • Ich finde die Kommentare die gerade geschrieben werden, sehr unterhaltsam.
        Warum? Sich hier zu beschweren weil “Daten von anderen auf deren Kosten Preisgeben” nun mal die reale Welt widerspiegelt. SO FUNKTIONIERT EINE NEWS.

        Woher bekommt mein-mmo, die Tagesschau oder was auch immer ihre NEWS her? Richtig, durch die Weitergabe dritter, so funktioniert das Fernsehen und die Medienwelt. Also sollte man sich mal lieber darüber Gedanken machen und sich mit wichtigeren Daten beschäftigten.

        Aus wirtschaftlicher Sicht erzeugen solche News Traffic. Mehr Traffic = mehr Einnahmen.

        Und was die Streamer verdienen, ist seit Jahren schon bekannt, keine Neuigkeit. Nur was neu ist, was Twitch ausgezahlt hat an Abos. Ein Streamer wie xQc hat also ca. 648k € bekommen von Twitch. Tatsächlich sind das aber locker über 750k € durch Spenden, Sponsoring etc., gerade wenn man so eine Größe hat.

        Ich habe innerhalb 1 Monats 2019 auch mal knapp 100 € verdient mit Twitch. Und nun? Warum also die Geheimniskrämerei? Was jemand verdient, ist heute kaum noch ein Geheimnis wenn man die Branche kennt.

        • Dem ist nichts zuzufügen. Endlich einer der es versteht.

        • Was jemand verdient, ist heute kaum noch ein Geheimnis wenn man die Branche kennt.

          Diese absolute Geheimhaltung was das Gehalt an geht ist auch so ein richtig deutsches Ding. In sehr vielen anderen Ländern der Welt wird da offen drüber geredet, da kann man das Einkommen von dritten sogar teilweise über Staatsplattformen anfragen. Aber in Deutschland offen über das eigene Gehalt zu reden ist für die meisten undenkbar.
          Wenn die Leute offener über das reden würden was sie verdienen könnte man vllt teilweise sogar unfaire, unterschiedliche Bezahlungen stoppen.

          • Theoretisch geht das für Firmen im gesamten auch in Deutschland. Da gibt es Diverse Seiten die das Jahreseinkommen einer Firma (meistens vom Vorjahr aber immerhin) veröffentlichen.

            • Da gibt es Diverse Seiten die das Jahreseinkommen einer Firma (meistens vom Vorjahr aber immerhin) veröffentlichen.

              Und was genau hat das Jahres Einkommen einer Firma mit dem Gehalt eines einzelnen nun zu tun? Das hat ja nun keinen direkten Zusammenhang wenn es sich nicht gerade um eine Ich-AG handelt. 😀

          • Wenn die Leute offener über das reden würden was sie verdienen könnte man vllt teilweise sogar unfaire, unterschiedliche Bezahlungen stoppen.

            Dem kann man nur zustimmen.

        • Absolut einverstanden mit diesem Kommentar.
          Wer sich hier über die Publikation aufregt, sollte mal in sich gehen und sich fragen, was die Aufgabe der News-Plattformen ist.
          Grosses Dank an MeinMMO für solche Berichte, und die fast immer gute Arbeit.
          Macht weiter so.

      • Was glaubst du passiert nachdem die Leute den Artikel auf heise lesen? Genau, sie suchen danach. Ob sie was finden oder auf falsche Fährten gelockt werden, sei dahin gestellt. So oder so kommt man an die Informationen. Ob aus erster Hand oder über Umwege, man kommt dran. Das ist also egal.

        Ob jetzt ein Magazin offensichtlich darüber schreibt oder etwas umschreibt, ist in dem Sinne eigene Entscheidung. Aber ich wiederhole es nochmal gern für dich auch wenn ich dachte du hättest es beim ersten mal schon verstanden:

        Nicht der Bote ist Schuld, sondern der Dieb. Aber du willst hier gerade sagen das der Bote Schuld ist. Das ist aber nicht so.

      • Nein ist er nicht. Denn er ist nur der Bote. Nicht der Ursprung.

        Was hat denn der Vergleich mit Amerika gerade zu tun? Bitte schalte GTA aus während dem Kommentieren, danke vielmals.

        Du redest immer davon Mein-MMO wäre unseriös, das ist aber ein ganz falscher Ansatz von dem du hier ausgehst.

      • TNB kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

        Dann lies es dir doch nicht durch, wenn du dich dabei schlecht fühlst 😀 Warum soll sich meinMMO schämen, wenn sie Daten aufzeigen die sowieso Publik sind?
        Und das ist halt auch so typisch deutsch mit dem Einkommen. In jedem anderen Land wird offen darüber geredet was man verdient, nur in Deutschland machen viele ein Geheimnis daraus, warum auch immer …

      • Higi kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

        Muss man das detailliert preisgeben? Das geht uns mal überhaupt nichts an was andere verdienen? Zumal es illegal veröffentlich wurde….

        [Mod-Edit: Teile des Kommentars gelöscht.]

      • Ich hab die Kommentare unter dem Artikel geschlossen, weil wir den Moderations-Aufwand im Moment nicht gewährleisten können.

        Ich danke euch für euer Verständnis.

      • Die Einnahmen der Streamer über Twitch konnte man sich die ganzen Jahre schon weitgehend zusammenreinem, weil es öffentlich einsehbar ist, wenn jemand eine Subscription erhält. Und die machen offenbar die Haupt-Einnahme-Quelle der Twitch-Zahlungen aus.

        Wir haben den Torrent zudem nicht heruntergeladen und öffentlich gestellt, sondern das waren andere: DIe Informationen waren frei verfügbar.

        Zu dem Zeitpunkt, als unsere News erschienen ist, haben bereits große deutsche Main-Stream-Seite ausführlich über die Daten berichtet und genau diese Zahlen eingebunden, die wir hier auch im Artikel haben.

        Wir haben dann also die Wahl: “Entweder wissen Leser anderer Seite mehr als Leser von MeinMMO oder wir liefern diese frei verfügbaren Informationen auch mit.”

        Generell haben wir auf MeinMMO die Regel, dass wir keine Informationen zurückhalten, die öffentlich einsehbar sind, sondern dass wir an mündige Leser glauben, die selbst entscheiden, was sie lesen möchten und was nicht.

        Eine Ausnahme gibt es für Informationen, die sich negativ auf das Spiel-Erlebnis anderer auswirken (also sowas wie Cheats im PvP) oder besondere Fälle (Selbst-Tötungen, sehr private Angelegenheiten).

        Ich möchte dich außerdem bitte, wenn du hier kommentierst, dich an die Regeln zu halten, und dich im Ton zu mäßigen.

        Du kannst gerne Kritik äußern – aber nicht in dieser Form.

        Ein Kommentar zu dem Thema ist völlig okay, wenn du dann meinst, gleich wutentbrannt 5 schreiben zu müssen und auch andere Leser hier anfauchst, geht das nicht.

    • Der deutsche Streamer Kevin “PapaPlatte” Teller erzählt in einem seiner aktuellen Streams von einem erschreckenden Hotelaufenthalt. In genau diesem Hotel arbeitet ein Fan von ihm. Wie lange das so bleibt, […]

      • ist schon ein wenig gruselig o.O
        aber was ich immernoch nicht ganz verstehe ist diese Penis-Fixierung von den ganzen Weirdos.
        Hab ich schon bei Shroud gesehen oder Asmongold…und scheinbar auch papaplatte.
        is vielleicht auch nur ein meme, keine ahnung. Find das nur immer mega komisch.

        • ist sone jugendsuende, such mal bei youtube nach: papaplatte schwänze official. nach 40s kannst ausmachen^^

        • Ich selbst finde Penis-Jokes oder Anspielungen tierisch witzig (28m), aber ja.. manchmal gibt es Momente bei denen man nicht mehr weiß ob derjenige einen Spaß macht oder obsessiv ist.

    • Schon seit dem Early-Access-Release von FIFA 22 spielt Marcel “MontanaBlack” Eris eifrig das Sportspiel. So wirklich Gefallen findet seine Fanbase auf Twitch daran aber nicht. Die dürstet es mehr nach einem 8 […]

      • Phil kommentierte vor 2 Wochen

        Der gute hat wohl einfach den Zenit überschritten… die neue junge Generation steht nicht mehr so auf das asi trash Niveau…

        • Pierre kommentierte vor 2 Wochen

          Ich bin auch kein MontanaBlack-Fan, aber im Artikel steht doch:

          So sehen die Zahlen aus: Während MontanaBlack GTA-RP spielt oder auch in Just Chatting versinkt, schauen ihm rund 100.000 Fans zu. Bei FIFA 22 bricht diese Zahl um etwa 30 % ein: Monte begeistert beim Spielen des Fußballsimulators also “nur” noch rund 70.000 Zuschauer.

          Ich würde 100.000 Zuschauer jetzt nicht als “den Zenit überschritten” oder “die neue junge Generation steht nicht mehr so auf das asi trash Niveau” beschreiben, sieht für mich sogar ehrlich gesagt immer noch ziemlich erfolgreich aus.

          Bei MontanaBlack scheint es halt nur das Phänomen zu geben, dass seine Zuschauerzahlen sinken, wenn er FIFA 22 spielt, womöglich weil das rund 30% seiner Fans nicht mögen oder selber nicht spielen.

        • ich bin auch kein fan von monte, aber mit 100.000 viewern gleichzeitig ist er der erflogreichste stream der welt auf twitch, wenn nicht gerade ein e-sport event ist.

          • die 100.000 viewer hatte er aber auch erst mit gta 5. vorher lagen seine zuschauerzahlen so um die 25-30k +/- 5-6k bei anderen spielen. da er gta 5 auch noch nicht solange streamt (wenige monate), sind seine zahlen wieder bei dem stand vor gta 5. teilweise auch etwas besser. man kann also nicht wirklich von 30% verlust sprechen, da seine feste fanbase noch vorhanden ist.
            mit 100k viewern ist er aber nicht unbedingt der erfolgreichste streamer der welt. er gehört zu den top streamer aber es gibt diverse andere streamer die mehr leute angezogen haben. z.b shroud in den ersten 2-3 tagen mit 160k leuten.

      • Erst auf EA und Fifa “spucken” aber dann doch wie ein Lemming reingehen und Packs öffnen. Der labert eh nur Stus

      • Wenn’s in FIFA knarren gäbe , hätte er die 30 Prozent wider drin 🙂

      • FIFA nein danke : )

    • Die Sims trifft auf Tycoon-Spiele: So oder so ähnlich lässt sich YouTubers Life 2 beschreiben. Der neue Trailer zum Sequel der beliebten Influencer-Lebenssimulation zeigt, dass erstmals echte Influencer im S […]

    • Michael “shroud” Grzesiek erklärte in einem seiner letzten Streams, warum New World nichts für Gelegenheitsspieler mit wenig Zeit ist. Ihm zufolge müsse man schon mehr als eine Stunde mitbringen.

      Amazon Ga […]

      • Kommt halt immer drauf an, was man als Gelegenheitsspieler für Ansprüche hat. Will man der allerbeste sein, so wie keiner vor einem war und ganz alleine spielen dann kennt man die Gefahr.
        Da kann man dann auch als Gelegenheitsspieler die Welt, das Erkunden, Housing, Craften und questen genießen und Spaß haben.

        Das Problem das Shroud anspricht, dass man dann hinterherhängen würde, das hat man aber immer wenn man viel weniger Zeit als andere investiert und das finde ich auch okay. Es sollte schon einen Unterschied machen ob ein Spieler 5 Stunden am Tag oder 5 Stunden in der Woche spielt.

      • Oh… ein mächtiger Streamer hat gesprochen… das Game ist nichts für mich als Gelegenheitsspieler… muss ich es gleich wieder löschen…

        Mal im ernst, diese Streamer sind mit die schlimmsten Personen auf diesem Planeten.

        • keine Angst soviel Zeit wie du in EVE oder WoW brauchtest wirst du in NW nicht brauchen.
          Ich habe auch jetzt den Eindruck man rennt durch den Content einiges wurde ausgebremst und dann ist die Frage ob sie zwangsweise die Spielzeit eines Spielers einschränken zb auf 2 Stunden am Tag 😛

          • ….eve…. Past-form… Brauchtest….?
            ….for…E…V…E…er…..

            • nur zur Info als man in EvE 2012 in den Kindergarten Modus ging war nicht nur für mich Schluss 😀
              In EVE Online war ich 6 Jahre wie in einen anderen MMO seidem nur noch geringe Zeiten.

      • Wo hängt man da hinterher? PvP? Oder der PvE Content, der aus 5-6 Dungeons und ansonsten nur craften besteht?

      • Es wird oft neue Zonen, neuen Content und neue Ausrüstung geben. Du hast gerade Max-Level erreicht und erstes gutes Gear bekommen und dann siehst du ‘oh verdammt´, es gibt schon Besseres.

        Also wie in jedem anderen MMO auch 🙂

        • Der vorhandene Content wird schnell durchgespielt sein dann wird noch paarmal Content nachgeschobend er sicherlich auch schnell durchgespielt ist,dann ist die Frage welchen Zeitraum 2 Wochen ?
          Die werden meher Updates nachschieben haben einige solche MMOs gekannt dann werden sich die Spielerzahlen stark reduzieren 2 Wochen bis 2 Monaten.
          Sie haben gezeigt das sie jetzt schon Probleme haben das wesentlich mehr Spieler in der Warteschlange sind las Spielen können.
          Neuere Content kostet Geld und nicht wenig udn soviel Content können sie nicht nachschieben also werden sie Tricksen…….

      • Wieder das übliche blaba ich bin ein große Streame Blablablabal gelaber. WoW hat für mich vor rang und OK dann hab ich vtl nicht alles in NW aber würde mich nicht stören. abgesehen das man es momentan eh nicht spielen kann wegen Warteschlangen.

      • ich finde den Titel dieses Artikels schreckliche Panikmache…sehr spekulativ

      • “Die Entwickler sollten laut shroud eine Aufhol-Mechanik einbauen, die es Gelegenheitsspielern erlaubt, Zeit zu sparen.”

        Shop, ick hör’ Dir trapsen!😂 Da wird man seitens AGS bestimmt nicht dran gedacht haben.^^

        Abseits davon: Wow, dass hier auch “von ganz oben” Erkenntnisse am Horizont auftauchen, die jedem MMORPG-erfahrenen schon in der Alpha klar waren: the grind is real.
        Auf der anderen Seite: Das ist es auch in fast allen anderen MMORPGs, mal abgesehen von wenigen Ausnahmen. Und auch da ist er nur geringer, nicht vollständig weg.

        Auf der anderen Seite: Wer als Casual nur durch die Gegend eiern und Kräuter sammeln will, der braucht auch kein Topgear, dürfte also auch so glücklich sein.

      • Es ist kein Gelegenheitsspiel, weil man gar nicht erst auf die deutschen Server kommt. Wenn man nicht gerade Glück hat und sofort nach irgendwelchen Wartungsarbeiten einloggt, hat man Stundenlange Warteschlangen aus denen man auch immer wieder mal raus fliegt und seinen Platz verliert. Auch ein Disconnect durch Lag etc hat den Verlust des Serverplatzes zur Folge. Wer jetzt sagt “such dir halt einen leeren Server”: Es gibt keinen! So, der Frust musste raus!

        • Cool Story, so etwas gab es ja noch nie, jedes MMO was nur ein bisschen Hype hatte lief einwandfrei ohne jeglichen Problemchen, das ist alles reiner Zufall und es betrifft nur dich, mein Beileid.

          • Ja, die ganze Welt ist gegen mich! Danke für deine Aufheiterung, mir geht’s schon wieder besser. Zocke ich halt was anderes 🙂

        • Es gibt eine ganze Menge amerikanischer Server an der Ostküste, die so gut wie leer sind, da kommst Du direkt ins Spiel….

      • Mal abgesehen von dem typischen “die streamer sind alle doof” gebrabbel hier, stimm ich shroud da auch nich unbedingt zu.
        Dazu müsste man genau wissen, wann neuer Content kommt bzw in welchen Abständen.
        Außerdem werden doch, glaub ich, sowieso XP-boosts später ins Spiel kommen.
        Und dann wäre natürlich noch der angenehme Solo-Play-Faktor…also einfach fürn Stündchen Holz hacken gehen, paar Mobs kloppen und die Zeit genießen…ohne diesen “Zwang” so schnell wie es geht das Endgame zu erreichen.
        Denke also schon das ein absoluter Casualspieler seinen Spaß haben kann

        • Das ist halt leider das Mindset von solchen Leuten: bist du nicht in jedem einzelnen Aspekt des Spiels ganz vorne mit dabei, bist du gar nichts. Dabei wird oft vergessen, dass die allermeisten nicht spielen um sich selbst zu geißeln und sich in einen Meta-Sklaven zu verwandeln, sondern um einfach Spaß in der Freizeit zu haben. Und aus dieser Perspektive gibts keinen Druck.

          Es “nicht bis zum Ende” schaffen ist stark übertrieben. Erst später in neuen Content zu kommen, bedeutet auch noch etwas vor sich zu haben. Und das ist ja eigentlich der absolute Idealzustand bei einem MMO – der eigentlich so gut wie nie erreicht wird.

      • Der möchte nur das wir nicht alle Spielen, damit er nicht in einer Warteschlange steckt xD

      • mac kommentierte vor 2 Wochen, 5 Tagen

        Wer nicht morgens um 8 Uhr anfangen kann zu spielen, sollte es sich nicht kaufen. Danach sind die Warteschlangen irgendwann unüberwindbar und damit nichts für Gelegenheitsspieler.

        • Du tust gerade so als ob die derzeitige Warteschlangen die nächsten 3 Jahre bestehen bleiben.

          • Naja das macht mir am meisten Sorgen dabei. Einen guten Start bei MMOs gibt es fast nie, aber sie haben keine konkrete Lösung, die Server können sie von der Kapazität scheinbar nicht weiter als +1000-2000 hoch drehen und immer nur wieder neue Server einführen wo man zum 2.,3., oder 4. Mal anfangen muss sind zwar irgend eine Lösung, aber nicht direkt eine gute Lösung.

      • 2 Tage nix spielen , entweder abbruch der Warteschlange und dann ist sie so hoch das es sinnlos ist , einfach nur lächerlich

      • Sehe ich absolut nicht so. Ausser natürlich man will mit 1h pro Tag mit den Hartzern mithalten. Aber das funktioniert eh in keinem Spiel.

        Man muss es halt auch gemütlich angehen können.
        Ist ja nicht so dass nur der Endcontent wichtig ist. Es gibt auf dem Weg dahin so viel zu enddecken. Die erste Instanz gibt es ja bereits mit lvl23 das ist für jeden in wenigen Stunden erreichbar.

      • Jue kommentierte vor 2 Wochen, 5 Tagen

        Also ich bin jetzt 42j. zocke mmos seit DAOC also das sind jetzt 20jahre!! Hab von hardcore pvp bis hardcore pve alles gemacht! Jetzt habe ich diese Ansprüche nicht mehr, ich muss nicht der beste oder schnellste mehr sein, und hab trotzdem noch spass an mmorpgs. Ich habe in den 20jahren so ziemlich alle mmorpgs am Markt gezockt, dieser Streamerbubi ist halt noch in der Sturm und Drang Phase und denkt er ist der beste und casuals haben kein Recht mmos zu zocken oder sind in seinen Augen Leute die keinen Plan haben. Träum weiter Bubi🤦‍♂️

      • Habe noch nie soviel Mist gelesen… typische große Streamer die nach 1 Monat, weil sie den Content durch haben und eben NICHTS nach kommt, weg vom Fenster sind und back to WoW gehen….

      • Warum sollte man sich denn in New World so enorm beeilen, gerade das Gefühl, dass man alle Zeit der Welt hat, macht ja den Reiz aus. Da reicht dann auch eine Stunde am Tag.
        Ich habe nicht den Eindruck, dass NW für die typischen WoW-Progress-Spieler konzipiert wurde….

      • Und der nächste Schwachkopf der anderen erklären will wie sie und ob sie spielen sollen. Für manche ist eben der Weg das Ziel und gerade in NW kann man das wunderbar in seinem eigenen Tempo umsetzen.

        • Du sprichst mir aus der Seele

        • Ganz genau so ist es und das ist auch was an dem MMO den meisten Spaß macht! Man brauch eben nicht zum endgame durch rushen, die Welt zu entdecken und zu craften was die spitzhacke her gibt ist schon ansich spaßig genug.
          Außerdem ist seine Aussage voll daneben weil das lvl cap auf lange sicht so bleiben soll. Was auch die absolute richtige Entscheidung ist. Sie wollen nur neue Waffen und Ausrüstung einbauen um mehr Ausrüstungs Möglichkeiten zu bieten. Was nicht heißt das die neuen Sachen stärker sind.
          Manche streamer sollten einfach mal ihre Weisheiten für sich behalten und keine fake news streuen….

      • Breaking: MMO frisst Zeit!
        Wahnsinn, welchem Geblubber man hier dauernd Raum bietet. Was geht es den Lui denn an, wie lange man für ein Spiel braucht?

      • Forderung nach einer Catch-Up-Mechanik nach ganzen 1,5 Tagen.

        Und das von jemanden, der für WoW Classic seinen Stream riskiert hat.

        Wenn er es für die Leute sagt, die ein extremes Casualgame erwarten, kann ich die “Info” verstehen. Aber die Forderung bleibt trotzdem völlig schwachsinnig.

      • Jeder soll doch das Spiel zocken, wie er will. Und wenn der Typ durch das Game durch rushed ist das sein Problem.Ich zocke jedenfalls ganz gemütlich…. wenn ich denn endlich mal rein komme. 🙄

      • “”Es wird oft neue Zonen, neuen Content und neue Ausrüstung geben. Du hast gerade Max-Level erreicht und erstes gutes Gear bekommen und dann siehst du ‘oh verdammt´, es gibt schon Besseres.””

        Mittlerweile geht mir dieses oben genannte “MMO-Lebenziel” voll auf die Nüsse. Vielleicht will ich auch einfach nur Mounts, Fashion, Pets oder Kräuter sammeln, oder Angeln oder einfach sinnlosen Müll machen. Spaß zählt für mich immer mehr und nicht noch höhere Zahlen. 😉

        Keine Ahnung was mir New World da so bieten wird. Bin gespannt

        • Genau das soll es laut letzterer Aussagen der Entwickler auch werden. LvL Erhöhungen soll es vorraussichtlich nicht geben. Die sind meiner Meinung, auch nur gut um boosts zu verkaufen… Spielerisch machen neue lvl auch nichts besser. Außer das sie deinen ganzen alten content zerstören. Zudem ruhen sich die Entwickler darauf aus zack +10 lvl paar neue dungeons und nen raid dabei bissel story drum rum stricken feddisch ist das addon… 34,99 bitte… nein danke!

        • Ich spiele in New World in einer Company die auf unserem Server als erste Windsward geclaimed haben. Trotzdem habe ich bisher nur ein paar wenige Stunden gespielt, bin lvl 15 oder so und beschäftige mich mit dem crafting. Klar sind andere schneller oder weiter, dass tut meinem Spaß aber keinen Abbruch.

          Ich leiste trotzdem meinen Teil und spiele in meinem Tempo. Sehe da erst. al kein Problem. Ändert sich das noch, ziehe ich halt weiter.

      • Das Spiel ist ausschließlich für die Leute die sehr spät Nachts oder sehr früh Morgens spielen. Sie haben die Wartezeit Mechanik eingeführt damit keiner auf die Idee kommt Mittags oder Abends zu spielen wenn man eigentlich gerade Amazon Prime schauen sollte!

      • Streamer sollten echt keine eigene Meinung zu sowas haben, das sind einfach nur Menschen, die zu viel zocken können, da sie damit Geld verdienen.

      • Gut gepimmled 😉
        Ich zieh mein vorhäutchen!

      • Wäre ein äußerst “cleverer” Zug von Amazon, Unmengen von Kohle in so ein Ding zu stecken, um es dann so zu bauen, dass es nur für verhältnismässig Wenige geeignet ist und selbst die starken Fluktuationen unterliegen, weil sich Lebensituationen und -realitäten schnell ändern können. GENAU SO schätze ich Amazon ein, genau so…

      • Was genau will man mir jetzt sagen? Will man mit der Ueberschrift jetzt erreichen das die Server leerer werden? Diese Spieler, JA Spieler den Streamer sind auch nur Spieler mit einer Kamera! Will mir jetzt schon sagen wie sich das Spiel für alle im Endcontent Spielt? Jedes mmorpg benötigt viel Spielzeit um vorne mit zu spielen, aber Hey die meisten Gelegenheitsspieler wissen das und wollen das meistens gar nicht. Ist ja fast schon ein aufruf an Amazon den Shop für die wenig Spieler zu füllen, die können das Spiel ja dann Finanzieren, nur nicht die schlecht Verdiener von Streamer. Sorry hab noch kein Kaffee drin aber der Beitrag ist irgendwie mies! Das Streamer so viel Gewichtung und Einfluss haben macht mir irgendwie von Anfang an Sorgen bei NW. Will nichts unterstellen aber wissen die großen Streamer überhaupt noch wie es ist ein Spiel normal zu Spielen?

        • aber Hey die meisten Gelegenheitsspieler wissen das und wollen das meistens gar nicht.

          Würde ich so nicht unbedingt unterschreiben. Blickt man z. B. auf wow, hört man gerade die Gelegenheitsspieler immer wieder schreien, was sie den alles haben wollen und das man mit “wenig” Zeit nix erreichen könne und man müsse ja mehr für diese Spieler tuen…

          Und das bei einem Spiel, welches dir jetzt schon den Zugang zu fasst jedem Content ermöglicht, mit minimalem Aufwand.

          Die Mentalität “ich will alles schnell am besten gestern, und das mit möglichst wenig Aufwand” ist immer stärker vertreten. Und wenn Amazon ihren aktuellen Kurs bei New World beibehalten könnten diese Leute halt auf die Schnauze fallen. Und dessen sollte man sich bewusst sein. Und ich denke das jeder Spieler mit ein bisschen Ambitionen und wenig Zeit nicht so erfolgreich NW spielen kann wie andere MMOs. (alles lediglich meine eindrücken nach den ersten Tagen, je nach kurswechsel kann es natürlich sein das ich bullshit laber :))

          Für Leute die einfach nur Bissel farmen /craften wollen oder einfach questen, zahlt diese Aussage natürlich nicht.

        • Ich unter Mauer das. Kein Streamer hat das recht einem etwas vor zuschreiben was man soll oder was nicht. Ich arbeite Schicht kaum zuhause 2-3std Warteschlange. Dann zocke ich halt nur 2-3 Std ich Spiele nach meiner Zeit und nicht nach Entwickler oder Streamer… Will ja meinen Spaß und nicht durch hetzen. 😁

          • Ich unter Mauer das. Kein Streamer hat das recht einem etwas vor zuschreiben was man soll oder was nicht.

            Eine Empfehlung ist ja auch keine Vorschrift. Eigentlich spricht er nur das an was eh in jedem MMORP der Fall ist. Wer weniger zeit hat zum spielen ist halt langsamer unterwegs als andere. Muss man nun auch nicht so ein riesen Ding draus machen.

      • Take his opinion with a grain of salt.

        Wer nur Spaß haben will, ab und zu mal farmt, craftet, missionen macht oder etwas im PVP unterwegs ist, kann das auch locker als Gelegenheitsspieler machen.

        Bei der Meinung von großen Streamern sollte man immer vorsichtig sein. Die sind meist all-in und eskalieren die erste Zeit extrem hart, spielen Tagelang nichts anderes und machen das Teilweise 24h am Stück. Klar sagt so jemand, wer nicht so viel Zeit investiert sollte weg bleiben..
        .

      • In einem MMORPG gibt es stetigen Nachschub und besseres Gear, wow was für eine Erkenntnis… wir sollten diesem Lappen huldigen, eine Statue für ihn errichten und ihn permanent anbeten XD

      • Find es schade, das MeinMMO so was veröffentlicht.

        Man könnte genauso gut schreiben, dass MMORPGs von Gelegenheitsspieler nicht gespielt werden sollten. Bzw. alle Gelegenheitsspieler GuildWars 2 spielen sollen.

        Wenn jemand ein neues MMORPG anfangen möchte und die Wahl zwischen NW und TESO hat, oder WoW, oder ArchAge oder oder, dann würde ich ihm NW empfehlen (lassen wir mal alle Faktoren außen Vor), bis auf die Tatsache das NW neu ist.

        Als neuer Spieler muss man doch viel mehr Zeit in WoW investieren, als in NW, da viel weniger Content vorhanden ist.

        Also ist die Aussage von Shroud eigentlich Blödsinn, oder er bezieht sich allgemein auf MMORPGs. Da gibt es aber auch Ausnahmen, wie erwähnt GuildWars 2

        Und die Aussage mit dem nicht bis zum Ende schaffen, ist jetzt nicht gerade schwer bzw Zeitintensiv NW bis Max level zu spielen. Da braucht man für alte MMORPGs viel länger, dort gibt es 1000te quests zu erledigen…

        • H. kommentierte vor 2 Wochen, 4 Tagen

          Wenn jemand jetzt die Wahl hätte, dann würde ich ihm sicherlich nicht New World empfehlen.
          Charaktererstellung gruselig, Kampfsystem langweilig, Queststory ähm was bitte…

          Müsste ich was empfehlen, dann ganz klar TESO, denn dort hat es eine klasse Story, viele Quests, ein gutes Craftingsystem was ausreicht, PvP, sehr, sehr viel PvE..

          Ich spiele auch seit Neocron MMORPGS, also seit 2001 und habe viel miterlebt und New World wurde schlicht einfach nur gehypt wie Hölle und es scheint, dass genug Spieler nach einem neuen MMO RPG gieren und unbedingt wollten, dass New World ihre Erfüllung ist.
          Zumindest ist das der Eindruck den ich so bekomme.

          • Okay, wenn jemand alles schon kennt und ein neues MMORPG spielen möchte, würde ich NW empfehlen.

            So schlecht sieht es doch jetzt auch nicht aus, und Char erstellung folgt später, also who cares. Kampfsystem, muss man mögen.

            Mir geht es um die neue Welt usw. Und sieht ja nicht schlecht aus was die liefern. Und kostet halt wirklich nur 40€ bis jetzt.

            Teso nervt wegen den Handwerksbeutel, hat für mich monatliche Kosten, ohne Abo viel schlechter Spielbar. bzw für mich nicht spielbar.
            Und dazu kommt, fühlt sich oft nicht wie ein MMORPG an.Und ist halt schon alt. bei NW ist alles Neu

      • ah ok,na wenn Shroud das sagt werde ich aufhören… nicht^^

      • Am 2 Tag eine aufholmechanik fordern. Guter Witz

      • Hae kommentierte vor 2 Wochen, 4 Tagen

        Willkommen bei einem Typen der so gut wie keine Ahnung von MMORPGs hat.

        Shroud hat mit CS:GO angefangen und ist dann zu PUBG weiter. Dazwischen hat er überhaupt kein MMORPG wirklich aktiv gespielt. Nun ich Streame nicht, spiele aber seit Everquest durchgehen MMORPGs. Also kann ich mir eine gewisse Nutzerkompetenz zuschreiben.

        PvP Shooter basieren auf dem Skill-basierten Wettbewerb. Hier ist das Spielprinzip kurzweilig und durch den Skill des Spielers ist die Ausrüstung eher irrelevant. Level spielen bie solchen PvP Shootern auch kaum eine Rolle. Kurzweiliges PvP ohne Verluste sondern man wandert ein paar Minuten später ins nächste Match.

        Das Spielprinzip kann man durchaus auf MMORPGs übertragen, hat aber bis jetzt noch nie geklappt. Schaut doch einfach zu Gamesforge wo all die PvP MMOs hingewandert sind um dann noch ausgeschlachtet zu werden mit exessiven Itemstores. Kein PvP MMO in den letzten 15 Jahren hat es geschafft! Warum sollte es bei New World nun anders sein?!

        Ein MMORPG basiert darauf, das der Spieler sich zu beschäftigen weis, pvp wie pvp Inhalte und diese Inhalte müssen entwickelt werden. Ein MMORPG dass das gleiche Spielprinzip anwendet, ist verloren. Weil es gar nicht genug Spieler gibt die daran interesse haben. Nehmen wir Eve Online als PvP MMO… kommt das über 100k Spieler? Nö! Es dümpelt eher so bei 40-60k zu hochzeiten rum. Reicht das für ein MMORPG um zu überleben, eindeutig! ist das Massentauglich? Eindeutig nicht!

        MMORPGs brauchen Inhalte die Spieler lange bei der Stange halten, langsames Leveln, eine gute Story, ein vernüftiges Endgame das aus PvE inhalten besteht. WoW hat gerade das Endgame zu ausgebaut das es schon wieder zuviel des guten ist. FF14 hat es angenehmer gemacht, aber eben nicht so überfüllt, dafür aber eine Story. Was hat New World? Grind, eine minimale Story, 2 Endgame Instanzen und PvP.

        PvP hällt leider nicht lange an der Stange, weil die Matches nicht kurzweilig sind, denn wie es jetzt schon aussieht, haben sich einige fast schon ins Endgame (lev60) geprügelt und die Nächte durchgemacht. Mit ihren Fraktionsdominanz mehrere Gebiete eingenommen und verlangen nun horende Steuern. Funktioniert also null, da jeder weitere Spieler auch dieser Fraktion beitreten wird um ein angenehmes Spiel zu haben. WoW hat hier ähnliche Probleme mit Horde oder Allianz dominierten Servern! PvP hat in New World auch noch den Nachteil. Das es auf Items und Buffs basiert. Skillungen kommen danach und dann erst der Zerg um danach erst auf den individuellen Spielerskill zu gehen. Du kannst als Spieler so gut sein wie du möchstes, rennt da 4-6 Leute auf dich zu, kannst du nur flüchten oder draufgehen! Die Masse machts!

        PvE bietet New World kaum, 2 Instanzen und Grind.. das hällt niemanden bei der Stange und wer denkt, das in den nächsten Monaten was neus kommt, haha. Die sind nun mit Bugfixen und Serverstabilität beschäftigt. Das dauert mindestens 6-12 Monate bis alles sauber läuft wenn nicht länger. Da kommt dann zwar mal was neues. Aber wenn man sich WoW oder FF14 anschaut. Die Entwickler sind selbst nach Jahren noch eim Patchen und das Spiel immer sauberer hinzubekommen. Ein MMO braucht ewig und muss die Spieler bei der Stange halten. Tut New World das? Momentan schon, aber was ist wenn in 2-3 Monaten auch für casual Spieler der Inhalt ausgeht? Da verlassen dann die Spieler das langweilige Spiel.

        New World ist zum nieschen Dasein entwickelt wordne, kann sich dort vielleicht halten. Aber ich gehe jede Wette ein, das Spiel it in einem halben Jahr unter 100.000 aktiven Spielern! Da die meisten sich stattgespielt haben und es eintöniger Zerg im PvP wird. Das eben von den starken vielspielern dominiert wird.

        Einem Shroud der soviel Ahnung von MMORPGs wie jeder normale Spieler auch… der kann seine Meinung sich sonst wo hinstecken. Vor allem wird er mit dem Streamen von New World auf dauer auch niemanden Gewinnen. Denn das Spiel ist zum Zuschauen null geeignet.

        • 2 Instanzen? Es sind 6 + Open World Events. Shroud hat im übrigen sehr viel MMO Erfahrung, da er sehr lange und sehr viel WoW gezockt hat. Da sieht man es mal wieder, je länger der Text, desto geringer der Inhalt…

      • H. kommentierte vor 2 Wochen, 4 Tagen

        Keine Ahnung was der Streamer da alles wirklich gespielt hat, aber viele Aussagen und wenig Ahnung trifft es eher.
        Ich spiele seit 20 Jahren Online MMOs und es war vieles dabei von Neocron, EQ2, GW1+2, Aion, AoC, Tera, Neverwinter und vieles mehr.

        Das Ziel wofür ein Spiel da ist setzt mit Sicherheit nicht so ein Streamer.
        Da kann ich echt nur schmunzeln wie man so einfältig sein kann.

        Ich habe alleine in EQ2 oder in Neocron Spieler gehabt die nur fürs Crafting gelebt haben.
        Nicht jeder muss sofort Maxlevel sein, nicht jeder braucht die neueste, tollste Ausrüstung bla bla blub.

        Was sollen denn die Spieler in Black Desert Online sagen ?
        Dort trifft es zu, dass alles was später anfängt die Spieler die konstant spielen nicht mehr aufholen, aber nur deshalb, weil es dort keine Levelbeschränkung gibt.

        Naja, ich gebe eh nichts auf Streamer oder andere.
        Man kann sich Meinungen einholen oder sich auch eine eigene bilden durch spielen des Spiels.
        Ich selbst habe die Beta gespielt und muss sagen, dass mich schon die Charaktererstellung das gähnend langweilige Kampfsystem abgeschreckt haben.

        Jedem das seine.

      • Tatsu kommentierte vor 2 Wochen

        Diese Aussage ist universell einsetzbar da sie zu jedem Spiel passt welches regelmäßig mit neuen content versorgt wird. Man kann also schon mal jedes mmo in den Topf werfen welches noch aktiv ist. Warum man immer vom Maximum ausgeht Level, items, usw. erschließt sich mir allerdings generell nicht. Muss wohl so ein streamer Ding sein.

      • NilS kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

        Er nimmt sich heraus zu glauben, dass alle Spieler die selben Ambitionen haben wie er selber.
        Das ist zwar üblich und viele machen sowas aber mit der Reichweite sollte man vielleicht noch 2 oder 3 Hirnzellen mehr anmachen, bevor man seine begrenzte Meinung als ultimatives Maxim für alle darstellt.

      • Gibt es schon ne Roadmap für neuen Inhalt?

    • “FIFA 22 Ultimate Team ist Pay2Win”, hört man viele sagen. Der Hamburger Streamer Trymacs zeigt jetzt aber eindrucksvoll: Selbst das beste Team der gesamten Welt kann auf dem Platz verlieren. Es kommt auf die […]

      • Wäre interessant zu wissen wer welche Spieler auf dem Feld hatte.

      • Jedes Jahr ein kleines Familienhaus reinstecken, gar kein bock.

      • Es kommt auf beides an.

        Gutes Team und Skill.

        Nur Skill reicht auch nicht. Ein Spieler mit 90+ kann oft auch aus Entfernung ein Überrauschungstor erzielen, das macht kein 2 Liga Spieler, da fliegt der Ball ins Publikum.

      • Ich hasse Spiele wo man das Spiel kaufen muss und dann noch Geld in das Spiel zu stecken, nur das man mithalten kann. Schon traurig das ein PaytoWin Spiel so nen Hype erzeugt…

        • Wenn die Leute so dumm sind jedes Jahr das gleiche Spiel zu kaufen und jedes Jahr Unsummen an Geld ausgeben nur um das Team zu haben was sie im Spiel davor schon hatten, dann sind die selbst schuld, wenn der Geldbeutel leer ist.

        • Naja, FIFA ist ja nicht nur FUT. Ich persönlich spiele FIFA sehr gerne – allerdings nur im ganz klassischen, “langweiligen” Managermodus, wo ich mit unglaublicher Freude mein Traumteam aufbaue und zum Erfolg führe. Total dumm, aber ich mags halt. xD

          Diesem ganzen FUT-Quatsch kann ich allerdings auch null abgewinnen. Finde es auch schade, dass sowohl die populären Streamer als auch die entsprechenden Streamingportale sich selbst da gar nicht in der Verantwortung sehen, die “Anpreisung von Glücksspiel” zu unterbinden.

      • Sorry aber das is blödsinn davon zureden man muss keine unmengen geld reinstecken umzugewinnen. Monatana hat auch richtig viel kohle da reingeschoben hat vieleicht nich die topkarten gzeogen aber dennoch spitzen spieler dabei. Wär das nu nen 0815 free 2play spieler ok aber 2 leute vergleichen die kohle ohne ende reinhauen….

    • New World öffnet seine Pforten heute, am 28. September und bringt zum Start gleich 63 Server alleine für Europa mit. Einige große deutsche und internationale Streamer haben ihre Server bereits preisgegeben. Wi […]

      • Escad kommentierte vor 3 Wochen

        Vielen Dank das hilft mir die Server zu vermeiden wo zu viele Streamer sind 👍🏻

      • Phinphin kommentierte vor 3 Wochen

        Gabs da nicht eine Mechanik, dass man sich den Fraktionen ohnehin nicht anschließen kann, die gerade in der überzahl sind bzw. die meisten Gebiete kontrollieren?

      • ZerberusAC kommentierte vor 3 Wochen

        Wer ist Zander? Und spielt Ares nicht mit Entenburg auf einem Server? o.0

      • Horteo kommentierte vor 3 Wochen

        Gut zu wissen. Das sind die Server die am Anfang überfüllt sind und nach 1-2 Monaten verwaist. Die wenigsten Streamer sind einem Spiel treu, meinen aber das Gameplay bestimmen zu dürfen in den 2 Wochen wo sie aktiv sind.

        Zudem sehe ich in der Liste oben viele MMO(RPG) fremde Spieler, und wer bitte schön möchte auf einem Server eines GTA Online Streamers spielen? Niemand, ausser man hat Freude mit einer toxischen und cheatenden “Community” zu zocken.

      • Keks kommentierte vor 3 Wochen

        Auf eurer Liste sind einige Fehler 😉 z.b. Ares spielt mit Entenburg auf Ravenal, Beam is auch auf Ravenal

      • Dexter Ward kommentierte vor 3 Wochen

        Ist das nun irgendwie schlimm, dass ich von diesen ganzen Typen so gut wie niemanden kenne? Der einzige Name der mir da ein Begriff ist, ist Asmongold. Aber auch nur weil der alle paar Tage hier auf meinMMO auftaucht.

        Das mit diesen Streams/Streamern ist einfach so überhaupt nicht mein Ding. Daher hoffe ich, dass auf Albraca relativ Ruhe herrscht. 😀

        • thoxx kommentierte vor 3 Wochen

          Freue mich ebenfalls, dass in der Liste der Streamer Albraca nicht mit auftaucht 😅

      • JahJah kommentierte vor 3 Wochen

        Wie gut das mich das nicht die Bohne interessiert und noch besser das sich keiner davon zufällig auf meinen ausgesuchten Server befindet.
        Es ist wie Horteo es schrieb, nach ein paar Wochen ist der Hype vorbei und die Streamer wieder bei ihrem GTA RP, dann spielt man auf einem Scherbenhaufen Server.
        Hab schon öfters bei Battlefield Community Matches von Streamern mitgemacht, im vergleich zu normalen random Servern, absolut kein Teamplay und vor allem Taktik gewesen, weil jeder den Streamer nachgeeifert ist.

      • Bodicore kommentierte vor 3 Wochen

        Ach das sind doch nur Heuschrecken sobald der Hypetrain zum stehen kommt und die Streamer und ihre Hūndchen weiterziehen wird es auf jedem Server gemütlich zu spielen sein.

      • Xhnnas kommentierte vor 3 Wochen

        Ich habe keinen Lieblingsstreamer, die können meinetwegen alle gerne dahin gehen wo der Pfeffer wächst.

        Ich finde es auch erschreckend, dass gerade auf dem Server wo ich hin will 2 Streamer sind.. ich glaub ich lösche meinen Char und such mit nen alternativserver.

      • Jinokun kommentierte vor 3 Wochen

        Warum sind die so verteilt? Wieso können die nicht alle einfach auf einem Server spielen…

      • Ach deswegen konnte ich nicht spielen und hab 12 Stunden bei 8 k gewartet. Nen Kumpel wollte auf Learad. Na gut jetzt weiß ich ja warum -_- absolut unmöglich zu spielen. Hab mich auf einen ausländischen Server gesetzt um wenigstens 1 Stunde Spielzeit zu haben von den 12 laut steam. Naja früher oder später sind die eh weg.

      • Gut zu wissen, da kann man diesen Werbefuzzies aus dem Weg gehen. In spätestens 2 Wochen sind die zum Glück weg.

    • Fifa 22 ist noch nicht einmal erschienen und doch zieht Twitch-Streamer Max “Trymacs” Stemmle eine der besten Ultimate-Team-Karten, die es gibt. Das reicht ihm aber nicht, denn er will das beste Team der Welt […]

      • wow Fifa ist ein pay Glückspiel geworden, naja wers braucht -.-

        • Snake kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

          Das hast erst jetzt gemerkt? Seit das mit FUT los ging ist es ein pay Glücksspiel.

          • Pierre kommentierte vor 3 Wochen

            Als FUT losging gab es halt Standard-Packs und mal zwischendurch selten irgendwelche Aktionen. Da konnte man noch gut ohne Geld auszugeben oben mitspielen.
            Ich hab in FIFA 14 mal aus Spaß für 20 Euro Packs aufgemacht und das wars, nur schlechtere Spieler gezogen und hat sich natürlich gar nicht gelohnt.
            Trotzdem war ich Online Liga 1, was das beste war damals.

            Heute allerdings (ich spiele lange schon kein FUT mehr aus diesem Grund) gibt es jeden Tag irgendwelche besonderen Promo-Packs mit denen die dir das Geld aus der Tasche ziehen wollen und dann noch diese Squad-Buildung-Challenges für die man zwar gute Spieler bekommen kann, allerdings nur, wenn man auch genug Spieler dafür eintauscht, was natürlich auch wieder irgendwie Geld benötigt.

            Heute ist FUT im wahrsten Sinne des Wortes eine Gelddruckmaschine.

            • Snake kommentierte vor 3 Wochen

              Was mich wundert: bei Battlefront 2 damals gab es einen riesen shitstorm wegen dem pay to Win mit den sternenkarten, aber zu fut komischerweise nie. Das verstehe ich einfach nicht waeum es bei BF2 damals schlimm war aber bei fifa jedes jahr wieder kommt und da nicht gemeckert wird :-/

              • Pierre kommentierte vor 3 Wochen

                Weil die Fanbase eine andere ist, mit Fußball- bzw. FIFA-Fans kannst du das anscheinend machen, wahrscheinlich weil die das bei den Streamern sehen wie die das genießen tausende Euros in EA zu investieren.

                Anders kann ich mir das tatsächlich nicht erklären.

        • Ja leider, früher hatte ich das gerne gespielt, bei so was mache ich aber sicher nicht mit

      • Snake kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Ronaldo ist Brasilianer? Ich dachte der ist Portugiese.

        • Gab vor CR7 einen und der ist Brasilianer. Sollte man wissen wenn man sich für Fußball interessiert.

          • Snake kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            Da ich mich nicht für Fußball interessiere ist es mir nicht so wichtig xD
            Aber dennoch danke das du es mir gesagt hast 🙂 wusste das halt nicht und jetzt weiß ich das ^^

          • Schallski kommentierte vor 3 Wochen

            Es ist der echte ronaldo viva la r9

      • VIP-Streamer-Account

      • andre kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Kann man nicht ernst nehmen, den Kerl. Verzieht einfach komplett sinnfrei für 20k Packs. Er hätte locker das dreifache an Coins daraus machen können, aber wenn man absolut keine Ahnung vom Game hat, wird halt immer das komplette Pack abgestossen. Verliert dann mit seinem Full-Icon Team in Division 8 gegen ein Non-Rare Team und hält es noch für nötig den Gegner zu flamen. Er ist das beste Beispiel wie man es nicht macht. Egal ob Alteingessesener oder Neuling.

        • Pierre kommentierte vor 3 Wochen

          Kann man nicht ernst nehmen, den Kerl. Verzieht einfach komplett sinnfrei für 20k Packs. Er hätte locker das dreifache an Coins daraus machen können, aber wenn man absolut keine Ahnung vom Game hat, wird halt immer das komplette Pack abgestossen.

          Natürlich ist es dumm, was Trymacs da macht, aber man muss auch immer fragen: Wie nötig hat er die und diese Dinge?

          Hat ein Trymacs es wirklich nötig, aus den gezogenen Spielern noch mehr Coins zu machen, indem er die Preise evaluiert und sie auf den Transfermarkt schmeißt?
          Bzw. lohnt sich das für Trymacs überhaupt?
          Eindeutig: Nein.

          Warum? Weil Zeit Geld ist und das Preise evaluieren und Spieler dann auf dem TM anbieten nunmal viel Zeit beansprucht. Aber diese Zeit braucht er zum streamen, denn damit finanziert er seinen Lebensstil und auch diese Pack-Openings.
          Also warum den Verein zumüllen, wenn man den Rotz auch einfach abstoßen kann. Das gibt direkt Coins und Trymas kann seine Zeit weiter fürs Entertainen (Games verlieren und Müll-Packs ziehen) verwenden, was ihm einfach mehr bringt als die maximal möglichen Fifa-Coins generieren.

          Verliert dann mit seinem Full-Icon Team in Division 8 gegen ein Non-Rare Team und hält es noch für nötig den Gegner zu flamen. Er ist das beste Beispiel wie man es nicht macht.

          Und ich will Trymacs hier wirklich nicht schön reden, ich mag ihn selber nicht, aber dass Trymacs kein Pro-Gamer ist sollte auch dir klar sein. Er ist halt einfach der Inbegriff von “lost sein” und das ist auch sein Verkaufsargument.
          Ich hab die Streams nicht gesehen, aber wenn er wirklich seine Gegner flamed, hart unnötig.

      • Die dritte Stimme ist Amar und nicht Papa Platte. Monte callt den Namen sogar noch kurz vorher. 😉

        Jetzt zum Thema. Ich schau da auch viel zu neben dem zocken aber FUT Packs sollten verboten werden. Ich mag Trymacs aber das was er da aktuell macht ist wie Glücksspiele Stream damals von Knossi und Monte.

        Wie viele gucken dazu und machen es nach. Bei Erwachsenen ok die sind alt genug aber FIFA zocken auch genug Kids. 🤷🏼‍♂️

      • Nico kommentierte vor 3 Wochen

        trymacs character hat sich so stark verändern in den letzten 1 – 1 1/2 jahren und das stark ins negative. Der “Erfolg” wenn man das so nennen kann tut ihm überhaupt nicht gut

        • Trymacs war schon immer ein Freund von pay2win, das hat nichts mit den letzten 1-1 1/12 Jahren zu tun. Er sagt selber von sich das es ihm Spaß macht in die Games wie Clash of Clans usw reinzucashen um so schnellstmöglich OP zu werden.

      • Frost kommentierte vor 3 Wochen

        Digger Digger Digger…

      • Osiris80 kommentierte vor 3 Wochen

        Schön weiter die Kinder mit falscher Hoffnung & cashen vergiften, und EA lässt ihn es alles ziehn und zahlen es auch, billiges marketing. 🤑

      • SoulPhenom kommentierte vor 3 Wochen

        Lächerlich das Pack Weight war nur als die Streamer ziehen konnten ein vielfaches höher hat ein Streamer sogar unabsichtlich gelekt. Als dann alle zugriff hatten wegen 10stunden vorab zugang war das Pack Weight ein vielfaches geringer und sogar da hat man das in den ersten 24h nochmal nach unten geschraubt !!! Danke EA !!!

      • Vagabund kommentierte vor 3 Wochen

        Electronic Aids… Wer da jedes Jahr aufs Neue Geld reinpumpt ist nicht mehr zu helfen… Wenn msn zumindest die Karten behalten würde… Aber nein, dann würden die ja nicht so viel verdienen… Ich kauf generell keine Spiele mehr von EA – mein letztes FIFA war 2015

    • ,,Endlich ein neuer Mario-Film”, das hat man sicher niemanden sagen hören, als auf der Nintendo Direct tatsächlich ein neuer Animationsfilm der Klempner-Brüder angekündigt wurde. Tatsächlich feiern zehn […]

      • Ich glaube langsam auch, dass ihr echt zu viel Wert darauf legt, was irgendein Amerikanischer Youtube-Hampel so von sich gibt oder gerade auch nur den geringsten “hype” produziert.

        Wenn es interessieren würde, was der denkt, dann würd ich des Youtuber’s Channel schauen. Mach ich aber nicht.

        Im Gegensatz dazu, interessiert es mich schon eher, was die Redakteure meiner Nr.1 Gaming-Seite dazu denken. Ich würde mir zu solchen Themen eher ein IMHO wünschen, als, dass “random-youtuber-name-einsetzen” hier eine Bühne bekommt.

        Ich kann mir denken, dass viele Redakteure heutzutage gar keine IMHO mehr schreiben wollen, weil sie in den Kommentaren garantiert für ihre eigene Meinung angegriffen werden. Darum geh ich einfach davon aus, dass sich nichts ändern wird. Nichts desto trotz, finde ich eben auch, dass die Berichterstattung über das was Youtuber so von sich geben überhand nimmt.

        Nur um es noch mal klar zu stellen: ich will hiermit nicht den Autor angreifen oder in irgendeiner Weise verantwortlich für den Beitrag machen. Es ist eher eine generelle Kritik an mein-mmo.de für einen Teil der Themenwahl.

        • Wir schreiben schon Meinungen, wenn wir etwas zu einem Thema sagen möchten. Ja, manchmal wird man dafür in Kommentaren angegangen, aber das ist bei uns in der Regel trotzdem konstruktiv und gesittet. Fiese Ausreißer gibt es selten und werden auch sofort mit einem Bann abgestraft. Das ist uns schon wichtig, dass sich unser Team hier wohlfühlen kann und keine Angst vor der Kommentarspalte haben braucht 🙂

          Wir sehen aber auch, dass das Interesse hoch an den verschiedenen Gaming-Persönlichkeiten ist. Die Artikel dazu werden gerne gelesen, oft auch fleißig kommentiert. Wenn jemand hier ne starke Meinung zum Cast gehabt hätte, dann wäre dazu auch eine Kolumne entstanden. Das war aber nicht der Fall. Trotzdem fanden wir das Thema interessant und haben es entsprechend umgesetzt.

          Von wem aus der Redaktion hättest du hier denn gerne eine Meinung gesehen?

          • Im Grunde wäre mir jemand am liebsten gewesen, der Nintendo eigentlich mag und sich darum grundlegend eher Positiv mit der Ankündigung auseinander setzt.

            Aber generell lese ich die IMHO von dir und Benedict Grothaus, sehr gern. Aber auch die von Cortyn mag ich, da gibt es nur selten Interessensüberschneidungen. Jürgen Horn sei an dieser Stelle auch nicht vergessen.

            Wir sehen aber auch, dass das Interesse hoch an den verschiedenen Gaming-Persönlichkeiten ist.

            Ja, wahrscheinlich ist das wirklich der Fall. 🙈

            Wir schreiben schon Meinungen, wenn wir etwas zu einem Thema sagen möchten.

            Ist es wirklich so, dass es eine individuelle Entscheidung ist, wer über was ein IMHO schreiben mag? Das würde erklären warum ich sie oft wirklich gern lese. Man merkt es einem Text ja doch an ob jemand mit Herz bei der Sache war oder nicht. Und natürlich ist es schön, wenn zu Themen geschrieben werden kann, die der Person wirklich unter den Nägeln brennt.

            Ja, der Link von Schuhmann ein Kommentar weiter oben ist super. Ist auch schon als Lesezeichen in der Leiste.

            • Nein, komplett individuelle Entscheidungen sind es nicht. Die Ideen zu Kolumnen müssen schon natürlich in die Gesamtausrichtung der Seite passen. Ich denke mir jetzt mal was aus: wenn jemand hier jetzt gerne eine Kolumnen-Reihe zu Age of Empires 4 machen wollen würde, dann würden wir das nicht machen, weil wir nicht auf das Spiel und die Community ausgerichtet sind.

              Wir fördern aber, dass alle hier ihre Meinung diskutieren und erzählen können. Dann passiert es oft, dass jemand ruft: “Das ist spannend, schreib darüber!” oder jemand kommt selbst und sagt “Ich will unbedingt darüber was schreiben!” und man überlegt zusammen, wie man das aufbereitet.

              Aber man kann Meinungen schlecht forcieren. Das würde man immer merken am Text.

              Ich mag Nintendo und ich finde den Cast zum Film grandios btw. – aber ich hätte heute keine Zeit gehabt, eine Kolumne zu schreiben, weil ich aktuell in anderen Projekten stecke, die jetzt sehr dringend ausgearbeitet werden müssen. Dann haben wir das Thema also über diesen Weg umgesetzt, weil wir wissen, dass sich die Leute auch für das interessieren, was YouTuber und YouTuberinnen sagen 🙂

      • Vielen Dank für den Link. Ist schon abgespeichert.

        Und es freut mich zu hören, dass es wirklich eine Frage des Wollens ist, ob so ein Artikel geschrieben wird oder nicht :).

      • Haben vor paar Stunden die Direct nachgeholt, bei der Ankündigung haben wir uns auch nur irretiert angeschaut und gelacht, Jack Black ist tatsache der einzige den ich da irgendwie passend finde als Stimme aber naja, was solls, Mario ist sowieso schon lange nicht mehr wirklich für mich relevant. Aber Ansonsten fande ich die Direct dieses mal echt gelungen, deutlich besser als die letzte, das Kirby Game hat mich irgendwie abgeholt. ^^
        Und Meine Frau kann die Animal Corrsing direct im Oktober kaum abwarten.

      • “He’s SO cool” 😂

    • Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris (33) und YouTuber Simon ,,Unge” Wiefels (31) haben zusammen den Podcast “Chatgeflüser” auf die Beine gestellt, der nach seiner ersten Ausstrahlung zwar viel Erfolg hat, […]

      • Sind nun beides keine Menschen die ich mir in einem Podcast anhören würde. Aber das bei jemandem wie Monte das Geld verdienen im Vordergrund steht konnte man ja eigentlich ahnen.
        Ich bleibe da dann doch lieber bei “SBS – Sträter Bender Streberg” was Podcasts angeht.

      • Habe diesen Podcast nicht gehört und werde ich auch nie, da ich weder Unge noch Monte sonderlich viel abgewinnen kann. Mein Bauchgefühl sagt mir allerdings: Wenn die beiden nicht bekannte/erfolgreiche YouTube-Größen wären, dann würde das wohl keinen Menschen interessieren, was die da von sich geben (wobei das sicher bei vielen Podcasts der Fall ist). Kann mir iwie auch nicht vorstellen, dass bei dem Duo sonderlich viel Inhalt bei rumkommt.

        3-mal 3 Minuten = 9 Minuten Werbung auf 60 Minuten Podcast ist schon recht viel (15 %). Würde ihnen aber trotz Abneigung keinen Strick daraus drehen, denn es war die erste Folge und erste Erfahrung mit Podcasts – da lernt man halt noch. Das hätte man vielleicht auch einfach mal demütig so sagen sollen statt gleich in die Offensive zu gehen und sich trotzig zu rechtfertigen, wie aufwendig die Produktion ist, dass ja ganz viele Mitarbeiter involviert sind und es am Ende halt Business ist.

        PS: Lanz & Precht finde ich persönlich sehr empfehlenswert – die erste Folge war wirklich extrem interessant. Die zweite habe ich heute begonnen und ist auch hörenswert, auch wenn ich dort viele Thesen von Precht eher kritisch sehe und eher nicht oder nur teils unterstützen würde.

    • Die deutsche YouTuberin Gnu ist Opfer eines Diebs geworden: Der ist aber nicht bei ihr eingebrochen, sondern hat ihre Thumbnails und Videoinhalte dreist gestohlen. Dabei ist Gnu leider keine Ausnahme, wie viele […]

      • klar das Gnu alles selber macht 😂….. wers Glaubt

        • Wer schrieb den alles? Im Artikel und Gnus eigener Aussage, geht es lediglich um ihre Vorschaubilder. Sprichst du Menschen, welche du nicht kennst, grundsätzlich mögliche Fähigkeiten ab?

          • Es geht darum das SIE angeblich selber die thumbnails macht, was ich aber mir nicht vorstellen kann….

            • Warum nicht?

              • weil sie dafür Mitarbeiter hat, genau so wie mit scheiden und Video hochladen.

                • Aber wenn sie öffentlich sagt, dass sie die Thumbnails selbst macht, wieso sollte sie lügen? Dann könnte sie doch genauso sagen “Mein Thumbnail-Gestalter sitzt 2-3 Stunden dran”

                  • K kommentierte vor 3 Wochen, 6 Tagen

                    Weil sie influencerin ist und die wollen ja so nahbar wie möglich wirken und sein. Das ist ja auch das Konzept von denen. Wahrscheinlich macht sie es ja nicht mit Absicht, geht einfach irgendwann in den Wortlaut über oder noch von früher als sie alles selbst gemacht hat. Hört sich ja auch doof an wenn man immer von “wir” und dem Team spricht. Oder die Leute klauen unsere Arbeit anstatt meine.

                    Naja zum Thema: kack Aktion, aber gab’s schon immer und wird es auch immer geben das Leute Ideen und Inhalte klauen.
                    Ist billig, funktioniert und bringt Geld. Also wird es gemacht.
                    Ob Youtube oder andere Plattformen was dagegen machen können ist fraglich, weil sie ja nicht alles 1zu1 kopieren sondern alles ein bisschen abändern.

                    • Bei so einer Lüge müsste nur der jeweilige Mitarbeiter oder Mitarbeiterin nur kurz einen Tweet verfassen, dass die Aussage falsch ist und schon ist der Ruf ruiniert. Jemandem wie Gnu, die so in der Öffentlichkeit steht, ist mehr als bewusst, dass auf jedes Wort geachtet wird.

                  • die frage kannst du auch unsere Politiker stellen, warum die das machen 😀

        • Mal davon abgesehen, dass es für den beschriebenen Fall vollkommen egal ist, ob sie das in Auftrag gibt, oder selbst macht, es ist in beiden Fällen ihr Eigentum und damit Diebstahl.

      • Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

      • Aya kommentierte vor 3 Wochen, 6 Tagen

        Das ist echt mal dreist…

      • Denke auch, ich mag ihren Content jetzt nicht unbedingt.

        Nur weil aber da ein Team hintersteht heißt das nicht gleich, dass Sie nichts mehr alleine macht.

        Und davon ab ist es bei dem dreisten Verhalten auch nicht so wichtig wer was produziert hat sondern, dass hier kreatives Eigentum schamlos kopiert wird.

      • Man kann es also melden und löschen lassen. Naja hauptsache noch ein bisschen PR aus dem Drama mitnehmen.

      • Habe ich ihr selber gesagt, aber sie hat es selber ignoriert. Pgh

    • IKEAs Möbel werden von vielen als Grundlage für das eigene Gaming-Setup verwendet. Doch noch nie hat der schwedische Möbel-Mogul sich an dedizierte Gaming-Möbel gewagt: Das ändert sich jetzt und die ersten Revi […]

      • Dann muss ich im Oktober mal probesitzen gehen. Vielleicht ist der Stuhl ja was.

      • Auf dem Bild ist leider nicht ersichtlich ob der Stuhl ne verstellbare Lordosenstütze hat – ohne wäre er in meinen Augen unbrauchbar, auch für den kleinen Preis.

      • Ich finde diese Art von einem Schreibtisch einfach nur hässlich…Ist aber natürlich Geschmackssache.
        Ich habe mir aus 2 Ikea Alex Schubladenelementen und einer Küchenarbeitsplatte einen eigenen Schreibtisch gemacht und bin super zufrieden damit. Die Längenmaße welche ich benötigt habe, gab es nämlich nie als Schreibtisch. Kann ich nur wärmstens empfehlen. Hat auch nur 150Euro gekostet.

      • Och mein alter Markus (alte Generation mit Leder-Kopfstütze) müsste mal langsam ersetzt werden…

    • Kevin Willing kommentierte vor 1 Monat

      Müll oder ein Schatz? Das YouTube-Duo vom Kanal “Cheap Finds, Gold Mines” hat in einem Abrisshaus einen wahren Gamer-Schatz gefunden, der beinahe vernichtet wurde.

      Wer sind die Schatzsucher? Das YouTube-Duo […]

      • Bodicore kommentierte vor 1 Monat

        oh oh hab gerade letzte Woche meine alte Spieleschublade ausgemistet und alles weggeschmissen.
        Im Nachhinein hätte ich mal besser die Preise noch gecheckt 😉
        Naja hat ja wahrscheinlich eh nur einen Wert wenn es noch eingeschweißt ist.

      • N0ma kommentierte vor 1 Monat

        hätte gedacht das gehört der Nichte

    • Kevin Willing kommentierte vor 1 Monat

      E-Sport ist körperlich nicht anstrengend oder gefährlich? Von wegen, Rivals-of-Aether-Profi Zachary ,,CakeAssault” Benson brachte seinen Körper sogar über die Grenzen des aushaltbaren, wenn auch etwas unf […]

      • Dexter Ward kommentierte vor 1 Monat

        Verwalte Deine Favoriten und stelle Dir Deinen eigenen Newsfeed zusammen.

        Das klingt im Ansatz sehr gut, solange aber solche Boulevard-Themen als News deklariert werden wird das leider nicht funktionieren.
        Bei News denke ich an interessante Neuigkeiten aber nicht an etwas das man zuvor schon zigfach auf 9gag gesehen hat.
        Es wäre nett wenn es dafür eine eigene Rubrik geben würde anstatt es als News zu betiteln.

    • Kevin Willing kommentierte vor 1 Monat

      In den letzten 7 Tagen hat der Deutsche Streamer Jens “Knossi” Knosalla den Twitch-Thron für sich beansprucht. Gemessen an der Watchtime erreichte er weltweit Platz 1: Doch wie genau ist ihm das […]

      • Snoopy kommentierte vor 1 Monat

        Knossi hat wohl genügend dubios reichende Päckchen ausgepackt 😂

        • Alex kommentierte vor 1 Monat

          Glaubt da überhaupt noch jemand das dass echt ist? Ich behaupte ja absolut das dass komplett gestellt ist mit seinem dummen rumgewürge immer und überhaupt als würde jemand dem das 1 mal passiert ist jemals wieder sich ein Paket zuschicken lassen. 😂

          • SoulPhenom kommentierte vor 1 Monat

            Weder seine Camps (also Knossi) noch seine Streams sind Echt und Natürlich das sollte jeden mittlerweile der etwas verstand hat klar sein. Vorallem die Camps da sagt Sido ja selber er hat keinen Bock sich vorschreiben zulassen wann und wo er zu sein hat. Da weiss man ja schon wie der Hase läuft. Bei Knossi seinen anderen Streams seh ich das nicht viel anders da is vielleicht 10% echt der Rest total Lächerlich und überspielt. Aber hey die Leute schauen auch RTL und so Müll wenn es ihnen Spass macht dann sollen sie es sich gönnen .

            • Alex kommentierte vor 1 Monat

              Joa absolut wahr und selbst bei der dümmsten reality Serie auf RTL gibt es irgendwo einen deppen der denkt das wäre echt, einfach nur furchtbar wie einfach Leute zu unterhalten sind. Das die Camps von vorne bis hinten gescriptet sind sieht eigentlich auch ein blinder im Halbschlaf. 😅

        • Neni kommentierte vor 1 Monat

          die guten alte Kacke Päckchen

      • Im Kern hat MontanaBlack seinen Erfolg zu verantworten, da er ihn gehostet und somit seinen eigenen Fans und einer breiten Masse Twitch Usern auf den Schirm gebracht hat. Ich persönlich mag keinen von beiden, gönne aber jedem, der daran arbeitet, seinen Erfolg!

      • User kommentierte vor 1 Monat

        Ich finde ihn ekelhaft und seine viel zu gut aussehende Freundin tut mir leid, dass sie ihn drüber lassen muss. Aber was macht man nicht alles für das Geld 😉

        Trotzdem muss man eingestehen, dass er und seine Gang mit Sido und dem Atzen Typ gute Ideen haben. Das Angel Camp und co. macht schon teilweise Spaß zum ansehen.

      • Es ist mir ein völliges Rätsel. Ich finde sein Verhalten und seine Art extrem ansträngend. Sein lautes und aggressives Rumgeschreie und seine Ueberdrehtheit machen ihn für mich nahezu unerträglich.

        • Mr.Tarnigel kommentierte vor 1 Monat

          Hast völlig recht. Nur seine Ziel Gruppe ist unter 14 jährige. Die finden das anscheint gut.

      • Kev kommentierte vor 1 Monat

        Ein wirklich sehr unangenehmer Mensch…

      • MischaMG kommentierte vor 1 Monat

        Die MeinMMO-Humorpolizei ist wieder da, die nicht mal im Keller was zu Lachen haben. Seine Art mag nicht jedem gefallen, mir und Millionen anderen nunmal schon. Da hilft auch kein überheblicher Kommentar im Internet.

        Mir fällt kein besserer Entertainer in DE ein. Ist er zu laut, seid ihr zu schwach. Ich frage mich, was ihr so schaut. Ralf Schmitz und Bernd Hoecker bestimmt. 😀

        • Venrai kommentierte vor 1 Monat

          Ironisch das dein Kommentar hier wirklich der überhebliche ist und im Artikel davon absolut nichts zu lesen ist. Einen sinnfreien Hatekommentar gegen den Artikel zu verfassen, der eigentlich sehr sachlich alle Dinge wiedergibt, finde ich schon wirklich heftig überheblich und übertrieben. Ich mag auch weder Knossi noch Montana Black, sind mir einfach zu kindisch und ich finde nichts unterhaltsames an diesem Rumgebrülle und Assiverhalten. Soll aber jeder das schauen was ihm so gefällt. Entertainment ist nicht für jeden gleich und das ist auch gut so.

        • Alex kommentierte vor 1 Monat

          Wems gefällt, soll jeder lachen über was er lachen kann, leute finden auch Mario Barth lustig, Humor ist bekanntlich vielseitig und jeder empfindet das anders und von Humor Polizei reden aber dann selbst anderen Humor abwerten ist halt genauso albern.
          Dennoch hat Venrai recht auf überhebliche Kommentare mit einem überheblichen Kommentar zu reagieren ist halt auch einfach nur daneben, quasi den Bumerang wieder direkt retour selbst ins Gesicht bekommen.
          Knossi ist sicherlich Streibar wo du aber definitiv recht hast er ist Entertainer, 90% seiner Öffenlichen Person und sein auftreten sind einfach nur fake, Kacke Pakete, übertriebenes Rumgeschreie, alles für die Show, sagt er auch selbst, ich finde das wenig Authentisch und Anstrengend auf lange sicht, am Anfang konnte ich da noch drüber lachen, mittlerweile wirkt es zumindest für mich nicht mehr Authentisch, das kann aber jeder für sich selbst bewerten und das steht auch jedem Frei.
          Lach worüber du lachen kannst und hör auf selber Humor Polizei zu spielen wenn du selbiges kritisierst, das ist peinlich.

          • MischaMG kommentierte vor 1 Monat

            Irgendwann muss ja jemand damit anfangen, die Missstände anzusprechen. (*WITZ*)

            Es geht halt auch darum, dass unter jedem Artikel hier teils sehr beleidigend kommentiert wird. Und die eigene Meinung und der eigene Geschmack immer das nonplusultra ist. Andere sind Harz 4 Empfänger, Kinder oder schauen SAT1. Daher Humor-Polizei. Auf die übererheblichen Kommentare folgte ein überheblicher Kommentar meinerseits und jetzt seid ihr an der Reihe. 😀 Wir drehen uns im Kreis.

            Was ist daran wichtig, ob es authentisch ist? Unterhaltung ist in den seltensten Fällen wirklich echt.

        • Dexter Ward kommentierte vor 1 Monat

          Mir fällt kein besserer Entertainer in DE ein. Ist er zu laut, seid ihr zu schwach. Ich frage mich, was ihr so schaut. Ralf Schmitz und Bernd Hoecker bestimmt.

          Wird auch schwer wenn man sich nur an Sat.1 hält. 😀
          Er mag für viele ein guter Entertainer sein aber er ist eben auch sehr limitiert, die Figur die er spielt ist einfach nur laut und plump und er flüchtet vor jeglicher Verantwortung seines Handelns.
          Wem das gefällt der möge seinen Spaß daran haben. Aber Millionen anderen gefällt das eben nicht. Sollte man so hinnehmen können. Geschmäcker sind halt verschieden.

          Das witzigste ist aber schon, das du selbst genau das machst was du anderen vorwirfst. 😀

          • MischaMG kommentierte vor 1 Monat

            Und Du machst es nicht? Schon mit dem ersten Satz 😀
            Welche Figur ist nicht limitiert?

      • Jinokun kommentierte vor 1 Monat

        Knossala ist die absolute degeneration in Menschenform und der einzige Grund, sich für Deutschland zu schämen. Und falls ihr diese Aussage für zu extrem findet, oder sie gegen die ToS verstößt: Diese Person tut buchstäblich alles für Geld und wäre bereit, jedes Kind, das Zugang zu Internet besitzt, an Glückspiel zu verkaufen und zum spenden zu zwingen. Das haben viele viele Streaming-sessions bewiesen. Und das finde ich sehr arm.
        xQc hat sicher auch viele Knackpunkte, vor allem seine toxische Art im kompetetien Spielen, aber zumindest ist er sich darüber im Klaren, dass er nur ein hardcore nerd ist, der gerne zockt und nicht verlieren kann. Und ihm ist es nicht wichtig, ob er große Donations einfährt oder nicht. Und zum Thema “Gamba” (Glücksspiel) hat er auch stark Stellung genommen und es sehr bereut, das jemals gespielt zu haben.

      • Hisuinoi kommentierte vor 1 Monat

        Ich finde Knossi echt in Ordnung. Ist zwar in einer sehr kritischen Ecke gerutscht.
        Da ich ihn deutlich Sympatischer fand wie er noch weniger bekannt war und gemütlich Casino Streams, Poker, usw. machte.
        Am liebsten mochte ich die Twitch “Show your Talent” ja das hatte was.

        Die Camps sind zwar auch nett, aber naja…
        Das Mittelaltercamp empfand ich sehr enttäuschend.
        Das letzte Angelcamp fand ich nicht schlecht, aber das Wasserhaus wie das aufgebaut wurde und danach,.. das fand ich eher das Highlight.
        Das was Sido sagte das Zuschauer zu viel Einfluss habe,..
        Das wusste er ja auch vorher.

        Wenn ich entscheiden müsste zwischen klassischen TV und Knossi würde ich eindeutig Knossi sagen. Da ich ein absoluter Gegner gegenüber klassischen TV und den Abgaben bin. Da zahle ich lieber für Netflix und als kostenlose Beigabe Youtube/Twitch perfekt.
        Und Nachrichten sind auch kostenlos im Netz Verfügbar wenn an den richtigen Stellen gesucht und angeheftet wird.

        Ich hoffe nur das Knossi wieder mal ne bessere Idee hat.
        Solche Camps können super werden, aber teils sind die schlecht umgesetzt und geplant worden.

      • Picasso kommentierte vor 1 Monat

        Was auf RTL funktioniert das läuft auch auf Twitch. Asi verkauft sich halt gut.

      • Hauhart kommentierte vor 1 Monat

        Wäre da beim Stream eine Altersfreigabe ab 16 Jahren gewesen, dann hätten die nur noch halb so viele Zuschauer.
        Naja Kinder kann man halt mit solchem Rotz beeindrucken.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.