@wheelchairghost

Active vor 2 Wochen, 6 Tagen
  • Bei Mediamarkt.de gibt es aktuell unter anderem eine günstige NVMe-SSD von SanDisk mit 1 TB sowie eine externe Festplatte von Western Digital mit 5 TB.

    Jetzt gleich zur SSD bei Mediamarkt.de

    Jetzt gleich […]

    • Habe mir die NVme von WD schon bei der letzten Aktion geholt und das unter 90 Euro. Sehr zufrieden, als Case hatte ich mir das von Asus geholt (Axion).
      Nicht ganz so schnell wie meine externe von WD, die WD Black P50 Game mit 2TB als NVme, doch zum lagern von meinen Medien einfach Top.
      Kann ich nur empfehlen, gerade bei Medien der Videobearbeitung.
      Wenn es ums zocken geht, dann nur die externe NVme WD 50 Black 2TB, ein Traum von SSD. Klar hat auch seinen Preis, derzeit ca. 380 Euro.

  • Valve hat die Gewinner der Steam Awards 2020 bekanntgegeben. Die sind nach dem Willen der Spieler erstellt worden. Dabei ist das Spiel des Jahres 2020 „Red Dead Redemption 2“ und das dürfte gerade den Stea […]

    • Dieses ganze Gedöns um wer wo spielt und boykottieren nervt.
      Da wo das Spiel zum fairen Preis gibt, fertig.

      Ob Steam, Epic Ubisoft oder sonst wo…
      Mir völlig egal.
      Wenn man sonst keine Probleme hat, sollte man überlegen ob das wichtig ist fürs Leben?

      Mein Spiel des Jahres, ist das was ich gerne Spiel. Ich brauche solche Wahlen nicht.

  • Das neue Update für Rainbow Six Siege ist für PC Spieler zwischen 60 und 87 GB groß, Grund ist eine Datenkonsolidierung und das Next-Gen-Upgrade für PlayStation 5 und Xbox Series X. 

    Das Update “Neon Dawn” […]

    • Ubisoft hat Tom Clancy seine Grund – Idee verraten.
      Vom ersten Spiel an bin ich dabei. Weil ich seine Romane kenne bzw damals kannte.
      So wie es heute ist, wenn TC noch am Leben wäre, würde es anders aussehen.
      Kein Spiel ohne Singleplayer Modus und einer Story, dass war immer Vorgabe.
      Jedes Spiel musste erst ihm präsentiert werden und dann gab es sein okay.

      Klar, im Trend der Zeit gäbe es auch den MP Modus, doch nicht ohne SP Modus.

      Meine Erfahrungen im MP sind sehr, sehr gemischt

      Habe gute online “Freunde” mit denen machte es Spaß und dann kommen die, wo ich mich frage : gibt es einen IQ im Minusbereich?
      Nazi Sprüche, Beleidigungen gegen meinen Nick (wo ich nur lachen kann), die einen sofort im Team killen usw…

      Selbst den Year Pass hatte ich immer, mit der Hoffnung das eines Tages Ubi sagt : “Es kommt ein SP Modus und eine Story”

      Statt dessen machen sie mittlerweile Events, mit Figuren, wo ich den Kopf schütteln muss und sage :
      “willkommen im Kindergarten und räumt brav eure Klötzchen weg.

      Im Großen und Ganzen hat R6 heftig nach gelassen.

      Ein Großteil meiner on. Freunde ist abgewandert zu anderen Spielen.
      Ich Anfang des Jahres auch.

      Doch nun das neue Update, nein… Nein, ich lösche mein R6… Obwohl ich noch soviel Belohnungen habe, Credits und Alpha Packs (50).
      Schade das man die nicht verschenken kann.

      Goodbye R6…

      Und Ubi ::: das war nie im Sinne von TC.

      • Ich verstehe gut was du meinst. Toxische Communitys gibt es leider sehr viele. Auch in Rocket League habe ich das immer wieder erlebt. Doch habe ich über die Jahre auch viele tolle und nette Menschen kennengelernt.

        Das Grinden eines Passes tue ich mir auch nur noch in seltenen Fällen an. Für mich steht der Spielspaß im Vordergrund.

        Aus meiner Sicht ist das Hauptproblem bei Multiplayer Titeln die Randoms mit denen man spielt. Und wie du auch geschrieben hast: Feste Teams unter Freunden haben selten bestand, weil viele das Game nach ein paar Monaten wechseln.

        Bei einigen Titeln warte ich auch ein Jahr oder mehr ab (bei Fallout 76 sogar fast zwei Jahre), bevor ich sie wieder anfange

  • Die Season 3 von Jahr 5 in Rainbow Six Siege ist jetzt live. Sie ging im Laufe des 10. September an den Start, ohne dass Ubisoft zuvor eine große Ankündigung gemacht hätte. Die Season verändert das Spiel so sta […]

    • Ich habe jahrelang R6S gespielt. Die Hoffnung lag darauf das Ubi dem Geist von Tom Clancy mal wieder folgt, ein Single – Modus.
      Jeder der es zu Anfangszeiten mitbekommen hat weiß wo von ich rede. Für alle anderen :
      Tom Clancy war ein Roman – Autor, sowie ein Berater der US Regierung.
      Ohne seine Erlaubnis wurde kein Spiel veröffentlicht, besonders bestand er auf den Single – Modus.
      Von R6 über Ghost Recon, Splinter Cell usw.
      Doch das scheint Ubisoft heute nicht mehr zu interessieren.
      So spiele ich immer weniger R6S und bin tief in Ghost Recon eingetaucht.
      Zumal der eigentliche Kopf von R6 nie erwähnt wurde, John Clark.
      Nachdem Jack Ryan, der Präsident der USA eine Truppe für spezielle Einsätze haben wollte wurde eben jener John Clark der Einsatzleiter. Kann die Bücher nur empfehlen, zumal in einigen Büchern Waffen, Waffensysteme genau beschrieben werden.

  • Einige toxische Spieler in Rainbow Six Siege sorgen schon seit einiger Zeit dafür, dass ihr euer eigenes Team tötet – Und dadurch aus dem Spiel gekickt werdet. Wenn ihr von Fremden in einem Match nach Spl […]

  • Der Streamer Guy „Dr Disrespect“ Beahm hat jetzt auf YouTube erklärt, dass es ihm nicht gut geht. Er kommt mit dem permanenten Bann von Twitch nicht klar. Man hätte ihm alles genommen, was er sich aufgebaut hat u […]

    • Mal ganz im Ernst, wie wäre es einem echten Beruf nach zugehen?
      Denkt er, er könne das bis zum Rentenalter machen?
      Tut mir ja leid das es so gekommen ist, nur ist das nicht das Ende der Welt.
      Es gibt weitaus schlimmeres als das was ihm widerfahren ist. Ich spreche aus Erfahrung.

      • Scheinbar hast du nicht verstanden worum es in dem Artikel geht. Er hat keine Finanziellen Sorgen o.ä. Aber er kann nicht mehr mit seinen Kollegen zocken durch den Bann, weil die sonst auch gebannt werden. Er hat sich Jahrelang seinen Status aufgebaut und jetzt wurde ihm alles ohne (erklärtem) Grund genommen. Das würde jeden von uns fertig machen.
        Und nebenbei gesagt leitet er ein großes Unternehmen in dem er nur das Gesicht ist. Das ist also sein “echter” Beruf.

      • Der hat ja keinen Beruf wie ein Angestellter. Der ist ein Selbstständiger, der sich eine Existenz aufgebaut hat. Da war vorher nichts: Dann kam er und hat seinen Kanal gemacht. Und alles, was da passiert ist, ist 100% seine Entscheidung. Das hat er gemacht.

        Und dann zu sehen, dass das alles auf Sand gebaut ist und wegbrechen kann, ist schon bitter. Das kann man doch total nachvollziehen.

        Du sprichst aus einer reinen Angestellten-Perspektive: “Ja, der Job ist weg. Kann passieren.”
        Jeder, der selbst was aufgebaut hat und sich damit identifiziert, wird dir sagen können, dass er eine ganz andere Perspektive hat. Wenn du selbst was aufgebaut hast und dafür die Verantwortung trägst, ist das ein anderes Gefühl, als wenn du “wo arbeitest” und eben einen Job hast.

        Das ist ja keine Streamer-Sache. Gibt ja zig Leute “Im normalen Leben”, die eine Firma aufmachen, ein Geschäft aufmachen, eine Bäckerei, eine Kneipe, und die haben dazu dann auch eine ganz andere Beziehung als “zu einem Job.”

      • Es ist doch offensichtlich, dass vieles auf der Welt eine Frage der Perspektive ist. WheelchairGHOST schreibt von einer schlimmen Erfahrung, die er gemacht hat und die ihn (meine Vermutung) in den Rollstuhl gebracht hat. Wenn er nun Befindlichkeiten bei dem Schicksalsschlag, den Dr. Disrespect hier erleidet, bekommt, dann finde ich das ok, wenn er es mitteilt.
        Dementsprechend finde ich die Antworten auf ihn aggressiver, als seine Aussage selbst.

        ich hab keine Meinung dazu, ob das ein Beruf ist, oder nicht. Spielt keine Rolle, weil es darum eben auch nocht geht.

        schöne Grüße an die Kommentierenden 🙂

      • Also ist ein richtiger Beruf erst dann für dich, wenn du schön für wenig Geld knechten gehst für deinen Boss, der sich dank deiner Sklavenarbeit ein schönes Leben macht?
        Nice.

        • Wenn du den richtigen Job machst und du den gut machst, kann auch einer im Angestellten Verhältnis sehr gut leben…
          Musst nur was tun im Leben…
          Glaub mir, mir es gut….
          Wer sich als Sklave in seinem Job sieht, macht zu 100 % den falschen Job oder hat den bekommen weil seine Schule nicht mehr zu ließ.

          • stormfront kommentierte vor 8 Monaten

            Ich bin ein sehr guter Koch in einem renomierten Restaurant, arbeite doppelt so viel wie du mit Sicherheit und verdiene halb so viel.
            Das hat mit einem Bildungsstand nix zu tun, das ist die Stelle und der Beruf an sich.

      • Wie wäre es mit einem echten Beruf ? Wie ich diesen Satz hasse als ob ein 08:15 Job im Büro irgendwas ehrenhaftes hätte.
        Wer ist denn heute noch ehrlicher Handwerker, der auch wass kann dass über seine Zuständigkeit hinausgeht?
        9 von 10 Leuten sicher nicht.

        Die ganzen Kids die heute auf Twitch ihr eigenes Ding machen sind halt nicht für eine Firma prostituieren sind in meinen Augen um einiges ehrenvoller unterwegs.
        Vielleicht wird ihr Twitchkonzept gebannt und sie verlieren alles. Aber wenn du in einem anderen Job nicht mehr funktioniert wirst du genau so ausgetauscht.
        Und weil die Berufswelt inzwischen so genormt ist dass fast jeder ausgetauscht werden kann wird der Chef nicht mal gross schwitzen wenn er dich ersetzt.

  • Mit Remnant: From the Ashes (PC, PS4, Xbox One) könnt ihr euch jetzt einen der besten Online-Shooter des Jahres 2019 gratis über den Epic Games Store holen.

    Update 20. August: Das Spiel könnt ihr euch nur no […]

    • Du hast die Aktion verstanden.
      Du kannst das Spiel 7 Tage kostenlos spielen, es ist nicht komplett kostenlos.
      Denn nach Tag 7 kaufst du es oder eben nicht.
      So wie Ubi das auch oft macht.
      Kostenlos = nicht kostenlos.
      Daher finde ich den Begriff immer sehr irreführend.

      • Bei Epic Games ist es tatsächlich so, dass du eine Woche die Spiele kostenlos runterladen und danach behalten kannst.

        Deshalb sind diese Aktionen ja auch so beliebt: Die verschenken Spiele.

        Die Idee ist hier sicher: Dir wird die Grundversion geschenkt. Und wenn du die wirklich magst, kaufst du dir nachher auch die Addons.

      • Das finde ich aber nicht schön von dir, das mir so direkt ins Gesicht zu sagen, nein, schon Okay, dann muss ich die Freude gleich wieder Runter fahren, schade.

        • Musst du nicht, kostenlos heißt hier wirklich kostenlos, es gibt keine zeitliche Begrenzung, das Einzige was zeitlich Begrenzt ist, ist der Zeitraum in dem der Download gratis ist. Nach 7 Tagen kostet das Spiel wieder Geld, also einfach runterladen, auch wenn du es erst später zocken willst. Du bekommst die Vollversion geschenkt, da gibt es keinen Haken.

        • Ne ne der liegt falsch. Du bekommst die Vollversion unbeschränkt für immer.

  • Aktuell könnt ihr bis zum 30. März den Koop-Shooter Ghost Recon Breakpoint kostenlos spielen. Da auch der neue Immersive-Modus mit dabei ist, lohnt sich dieses Event. Denn nach dem gefloppten Launch ist B […]

    • Ich habe mir die Wolves Collector Edition gekauft.
      Mit dem Game Play, weiß nicht was viele haben, bin ich zufrieden. Da der Download gleich mit dem neuesten Update erfolgte, kann ich nur sagen : macht Spaß.

      Die Edition selber, einfach Top.
      Sammel eh die Figuren von Tom Clancy Games.

      Bei dem Angebot zur Zeit, konnte ich nicht nein sagen. Zumal 20 % wegen den Untis abgerechnet wurden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.