@whatthehell96

Active vor 1 Stunde, 17 Minuten
  • In Destiny 2 sorgen die Trials für Rekorde, doch jetzt wettern Streamer gegen den gelobten PvP-Modus und immer mehr durchschnittliche Spieler schimpfen auch, dass Bungie nach nur einer Woche alles wieder kaputt […]

    • Dein vergleich hinkt, aktuell lässt es sich eher vergleichen als würde die Fifa jedes Land welches schon nen WM Titel hat gegeneinander antreten lassen und alle die noch nie gewonnen haben gegeneinander. Alle starken Länder Eliminieren sich schon sehr früh wärend in der anderen Tabellenhälfte nur noch kleine Fussballschwächere Nationen gegeneinander Spielen.

      • Also dein vergleich ist eher ein schwachsinn es wird ja jedesmal neu ausgelost.
        Habe noch nie ne WM gesehen wo sie gleich 100mal hintereinander um die WM spielen.

      • Um beim Fußball zu bleiben : die Gruppenphase in der CL können auch mal kleinere Vereine überstehen (einmal flawless), aber dann kommen halt die echten Kaliber und es wird immer schwieriger, die Leistung zu bestätigen. Das ist doch in jeder Sportart so, dass es mit jeder Runde schwerer wird, daher gibt es auch Setzlisten, damit die großen nicht gleich in den ersten Runden aufeinander treffen. Aber für den Titel (in unserem Fall mehrfach flawless) muss man halt auch stärkere oder zumindest gleichwertige Gegner besiegen. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

        • Da flawless das maximalziel ist kannst du das nicht mit ner gruppenphase vertleichen.

          • Wenn einmal flawless das maximalziel wäre, geb ich dir recht, aber hier wird ja moniert, dass mehrmaliges flawless jetzt zu schwer ist, weil man nur mehr auf starke Gegner trifft. Aber egal, ich respektiere deine Meinung ja, sehe es aber anders.

    • Absoluter rotz dieses system wegen folgenden punkten:

      • es ist ENDGAME PvP, flawless soll was besonderes sein und nicht jedem noob hinterher geworfen werden
      • gute spieler resetten nun einfach vor dem flawless um weiter im normalen pool zu bleiben
      • für gute aber nicht sehr gute spieler ist nach 1 mal flawless ende bis der flawless pool grösser wird (ca samstag abend/ sonntag mittag)
      • schelchteren clanmates helfen ist fast unmöglich wenn man nicht selbst ne 2er kd overall spielt
      • schlechte spieler kriegen den selben loot wie gute spieler. Wozu ist man dann noch gut?

      Die generellen änderungen waren gut. Schlechte spieler sollen sich verbessern um flawless zu gehen aber ohne loot spielen ist halt scheisse. Das rangsystem hat daher nen sehr grossen wert für den modus

      • Dann mal ne frage auf deinen Punkt ‘schlechte Spieler sollen sich verbessern’. Wie soll man sich verbessern wenn man früher praktisch jedes Match eine 5:0 klatsche bekam? Wie kann man besser werden wenn man nur gekillt wird?

        • In nem andren Modus üben? Logisch, oder?

          • Und in welchem Modus, der wie Trials ist, kann man denn üben? Und vorallem ist der Modus dauerhaft? Was nützt es einem denn wenn er in Kontrolle übt wenn er dann in Trails dennoch dauernd stirbt? Aber hey, weißt was, Ihr habt recht. Bungie soll die Änderungen rückgängig machen weißt was dann passiert? Genau das weshalb Streamer, PvP Asse und Pros jetzt rumheulen! Die schwachen und Anfänger hören mit triple komplett auf und dann trefft ihr wieder auf Gleichstarke und Schwitzer und dann heult diese Gruppe wieder rum! Aber ich sagte ja das die Kommentare mir noch den Tag versüßen und ich hatte recht.

            • Ist ja schön wenn du objektive Kommentare zum schmunzeln nutzt, aber sei es drum…

              Um dir auf die Sprünge zu helfen:
              Es gibt mehr Modi als Kontrolle, wo man in kleineren Teams aiming, gruppen- und stellungsspiel üben kann.

              Hier redet keiner davon, die Änderungen rückgängig zu machen sondern sie anzupassen!
              Mir geht’s auch nicht um die streamer, dass sie es leichter haben, sondern mir geht’s um die trials, welche mittlerweile als 0815-modus interpretiert werden! Und Spieler wie du freuen sich, dass ein einst hardcore-modus zur wöchentlichen Routine angepasst wurde, wo es heißt: “schließ 20 Matches ab, wenn es zu schwer für dich wird, packen wir dich in den easy-mode, sodass sogar du es schaffst”

              Für sowas sollen die trials nicht stehen! Das ist lächerlich, mehr nicht.

              • Glaubst du wirklich das ich mich über diese Änderung freue? Ich spiel nicht mal trials da ich weiß das ich für diesen Modus nicht die Nerven habe. Aber nett das du mir was unterstellst. Naja. In dem Sinne wünsche ich dir noch eine gute Nacht.

            • Es gibt doch Eliminierung als eigene Playlist. Und da ist sogar SBMM aktiv. Also, wenn man denn üben möchte, dann wäre das doch eine relativ gute Anlaufstelle, würde ich meinen….

          • Völliger Blödsinn. Besser wird man, wenn man gegen gleichrangige oder leicht bessere spielt, wo man eventuell mehr Zeit und Möglichkeiten hat um umzudenken, wo man sich selbst in der nächsten Runde sagen kann, das haste gut gemacht oder das hättest du anders machen müssen.

            Und in Trials geht es am besten sich zu verbessern für Trials, weil dort auch die richtigen Spieler für den Modus drin sind

            • Es geht hier primär um die basics, die anscheinend vielen fehlen. Liest man ja auch in den Kommentaren, dass einige das erstemal in den Trials bzw. im PvP waren.

              Vielen fehlen die Kenntnisse über Maps, welche Lane-welche Waffe, welche Spots sind gerne besucht etc…da gibt es vieles außerhalb den trials zu lernen.

              Meinen Kommentar als “völligen Blödsinn” abzustempeln was das ueben/trainieren betrifft und dann wundern sich viele, wieso sie in den trials untergehen.

              Diese PvP-Basics sind Pflicht für jeden, der an den trials teilnehmen will – und diese basics kann man in jedem PvP-Match üben! Dafür braucht man keine trials.

              Viele gehen völlig unvorbereitet in die matches, haben keine Ahnung von der Map, von der Waffenwahl, möchten aber trotzdem zum Leuchtturm…
              Im PvE macht man sich doch auch Gedanken über das Loadout und die einzelnen Phasen…ohne Vorbereitung geht da auch wenig voran…

              • Ich find deine Aussagen sehr sachlich. Habe aber nicht das Gefühl, dass du hier damit weit kommst. Viele sehen den Artikel nun nur als Anlass um gegen die von Ihnen gehassten Streamer, die ja an allem Bösen in Destiny schuld sind, zu wettern.
                Fordert man ne Überarbeitung, dass alle Parteien zufriedener sind, wird dir gleich unterstellt du willst ja nur Noobs abschlachten usw. . Mit Sachlichkeit haben hier viele Aussagen nichts zu tun. Schade eigentlich. Gibt nämlich von beiden Seiten gute Ansätze und ich glaube auch, dass es durchaus möglich ist die goldene Mitte zu finden.

                Zum Thema üben. Rein für Aim jnd Movement gibt es keinen Modus, in dem du mehr aktiv Aimst und dich bewegst, wie in Kontrolle. Rumble ist gut um 1vs2+ situationen zu üben und in Bewegung zu bleiben. Komp oder Eli macht eig. vor allem mit nem Team sinn um dann eben das Teamplay zu optimieren. So gehen wir das an bei uns im Clan und jngelogen jederhat sich dadurch klar verbessert. Dass man in anderen Modis nicht üben kann ist also Schwachsinn, da hast du recht.

        • Also nebst dem das ich seit D1 mit ner 0.9kd gestartet habe und da schon über 1000matches hatte plus nun in d2 über 4000matches um das niveau zu erreichen was ich nun habe kannst du eigentlich in comp und eliminierung üben. Auch privats bieten sich an gegen ähnlich starke. Tipps und tricks videos von pvp grössen sind auch nicht verkehrt

      • Schlechtere Spieler sollen sich verbessern, das ist klar. Gilt aber auch für gute Spieler damit die im flawless Pool locker flockig siegen. Gute Spieler die angeblich gut sein sollen haben doch null Probleme weil die doch gut sind oder nicht hahaha. Die Diskussion ist so was von verlogen. Es geht den flawless Spielern doch nur um ganz viel Adept loot und das möglichst schnell und problemlos. Jetzt kommen die guten Spieler in den flawless Pool und freuen sich nicht dazu zu gehören lol

      • Deine Aussagen machen keinen Sinn

        Ja es ist Endgame PvP – deswegen muss man 7 Siege in einem Ticketbasiertem Matchmaking schaffen. Es wird also noch lange nicht jedem hinterher geworfen.

        Gute Spieler werden wohl kaum vor flawless resetten wenn es bei 7er tickets den guten Loot zu farmen gibt

        Du sagst oben es wird für alle leichter und jetzt sagst du schlechten Mates helfen ist unmöglich?

        Schlechte Spieler bekommen definitiv nicht den gleichen Loot wie normale Spieler – es ist ja kaum möglich gute Waffen zu farmen geschweige denn Flawless zu erreichen

        • Dann schau dir mal die aktuelle Statistik an, wie viele Spieler mittlerweile den Leuchtturm erreichen. Es gibt ausreichend stimmen, welche beweisen, dass trials nun “scheiß-einfach” geworden sind – nicht nur die streamer. Das steht im Widerspruch zu dem, was die trials eigentlich präsentieren sollen.

      • 👆

      • Selbst wenn sie resetten sind sie nicht mit schlechten Spielern im Pool weil SBMM. Aber sie können schlechte Leute nicht mehr ziehen. Und das ist gut denn es verzerrt das SBMM und gibt schlechten Spielern eine Wertung die sie nicht haben sollten.
        Zudem ist das Endgame PvP wie Endgame PvE. Auch schlechtere Spieler dürfen und können raiden. So soll es auch mit PvP sein. Wer dann wirklich nur gegen gute Spieler spielen will kann doch einfach im Makellos Pool spielen. Da sind die Gegner gut. Klar, einfache Gegner klatschen ist natürlich cooler. Also nicht für die Gegner aber für die guten Spieler. Ich schätz mal Bayern wär auch froh wenn sie immer nur gegen Aue spielen müssten. So läuft das aber halt nicht.

        • Es gibt kein SBMM in Trials! Es wird lediglich versucht Leute mit gleichem Ticket (kein Sieg, 2 Siege etc) zu matchen und seit dem WE makellos oder nicht makellos.

          • Da bin ich anderer Meinung. Und meine Spielerfahrung zeigt das auch. Ich habe ausnahmslos immer Leute auf meinem Level bekommen. Nicht einmal Flawless Spieler in Runde eins. Ich bin auch fast sicher das sie gesagt haben das es SBMM und Card Based ist.

  • Destiny 2 bringt mit einer neuen Saison auch exotische Veränderungen mit. Manche davon sind minimal, andere wiederum ändern das Gameplay entscheiden. Wir von MeinMMO zeigen euch, welches Exotic-Duo ihr d […]

    • Ja. Wirklich extrem kompliziert. Eine exo rüstung und eine exo waffe ausrüsten ist wirklich mehr als man dem 0815 zocker zumuten kann.

  • Vor Kurzem hat Bungie einen Ausblick auf die Änderungen bei den Hüter-Fähigkeiten in der anstehenden Season 15 von Destiny 2 gewährt. Eine davon wird nun kontrovers und hitzig in der Community diskutiert. Wie ste […]

    • Den Schrotflinten nerf merkt man schon gut, da spielst du wohl zu wwnig PvP wenn du da nichts merkst.
      Zum rutschen: dir ist aber bewusst das diese änderung erst angekündigt ist, dann aber erst am 24.8 live geht?

  • Sehr lange Zeit herrschte seitens Bungie nur Schweigen bezüglich der Zukunft des PvP von Destiny 2. Nun sprach das Studio über seine Zukunftspläne für den Schmelztiegel und was die Spieler in absehbarer Zeit erw […]

    • Pve hat jede season was bekommen. Pvp ist relevanter was da endlich mal kommt.
      pve zeugs siehst sicher am 24.8 im livestream

    • Das generell viel zu wenig kommt ist richtig da muss mehr gehen.
      Aber Trials überarbeiten ist die absolut richtige entscheidung. Ist das selbe wie wenn immer weniger PvEler Raids spielen würden dann müsste bungie auch schleunigst was unternehmen.

    • Einfach nur meine Meinung:

      Du solltest das Spiel per sofort deinstallieren und dir ein neues suchen. Aber bitte vorher gründlich lesen ob es da was an PvP dabei hat. Falls ja: finger weg ist nix für dich!
      Destiny war nie ein reines PvE Spiel und wird es auch nie sein.
      Genauso wie es nie ein reines PvP Spiel war, wer das sucht ist bei CoD oder BF (oder sonst was) besser aufgehoben

      • Wo liest du denn raus, dass PvP nix für mich ist?
        Nur weil ich sage, dass es in Verbindung mit PvE immer zu Problemen kommen wird?

        Glaube da ist nix falsches dran und der größte Teil der Community wäre mit mehr und besserem PvE Inhalt sicherlich zufriedener als mit einer 😂 neuen PvP Map in 3 (?) Jahren?! 😉

        • Alleine die aussage das du pvp&gambit aus dem spiel haben willst (plus dein kommentar das du trials nur für die smg betreten hast) zeigt in allem auf das es sich bei dir um einen pve renter handeln muss 😉

          die balance probleme sind seit beyond light wesentlich kleiner geworden da sie grösstenteils pve und pvp voneinander getrennt angepasst haben. (Wenn auch leider nicht vollständig, siehe stasis fähigkeiten)

          zum letzten punkt: nur weil ich mehr zeugs für pvp will heisst es nicht das ich mir nicht auch mehr und innovativeren pve content wünsche✌️

          • Das PVP in Destiny ist das dümmste und schlechteste was ich je in meiner sehr langen PVP Karriere gespielt habe!!! PVP in Destiny ist dermaßen schlecht, dass ich lieber CoD mit SBMM spiele, als diesen Rotz!!

            Und nein, ich bin nicht zu schlecht für PVP. Es fühlt sich einfach nur schlecht an bei mies gestalteten Maps und die Mechaniken sind low. Was mich richtig ankotzt, dass PVE-Rentner mit den richtigen Waffen Kills machen können, ohne auch nur ansatzweise über Skill zu verfügen. Aber gut, dass ist mittlerweile bei anderen Games ja auch genau so 🙁

          • Rentner bin ich noch net, schön wär’s 😉

            Meiner Meinung nach vergeuden sie halt nur ihre Ressourcen für’s PvP.
            Ich mein, komm – mit diesen winzigen Änderungen, die bisher angekündigt sind, holst doch keinen einzigen PvP’ler mehr ab. Das ist doch eher ein schlechter Scherz.

            Ich spiele lieber PvE, lieber miteinander als gegeneinander, das stimmt.
            Obwohl – es gab mal ein Wochenende, das als es die Igneos Hammer gab – da hab ich wirklich auch auf allen drei Chars Osiris gespielt (nicht gestorben) und es hatte sich sogar einigermaßen gut angefühlt. Da waren halt viele “Normalos” unterwegs und nicht nur die üblichen Schwitzer und Cheater.

            Soll jetzt aber auch nicht heißen, dass Bungie ab sofort alle guten Waffen nur in den Trials zu verstecken braucht^^

            • Ich stehe 100% hinter den Aussagen von What_The_Hell96.

              Einfach nur meine Meinung: Gäbe es kein PvP-Modus wäre Destiny schon seit Jahren gestorben.

              Ich kann mir kaum viele Spieler vorstellen, welcher mehrere Tausend Stunden in ein Spiel investiert, um anschliessend die gleiche Aktivität noch hundertmal zu spielen mit einer möglicherweise besseren Waffe, wodurch es dann noch eintöniger/langweiliger wird.

              Genau so denke ich, das es ein absoluter Irrtum ist zu denken, nur weil Gambit und PvP aus dem Spiel entfernt werden würde, dass mehr Content fürs PvE erscheinen würde. Ich meine, wie viel Content ist in der letzten Zeit fürs PvP erschienen? NICHTS. Nur ein paar Waffen-Meta Änderungen und das war es und nach etlicher Zeit kommt in ein paar Monaten eine neue Map und ein paar alte Maps zurück.

              Ich gehe jetzt nicht auf die Äusserungen ein, welche gemacht wurden, weshalb das PvP entfernt werden müsste.

      • Anmerkung Destiny war früher und wurde auch so beworben ein PvE Spiel. Das pvp kam rein, damit sie Content Lücken füllen können. Lese mal von früher die Ankündigung zu destiny 🖐

        • Ich schaue mir jetzt definitiv nicht alle alten trailer und news durch aber so weit ich weiss war pvp von anfang an dabei plus kam trials im 2. dlc raus was ja schon corproduziert war. Also hat sich bungie schon immer um pvp gekümmert

          • Wurde aber als Kampf gegen Monster Bosse angekündigt mit Raids und Dungeons. Nie wurde was von pvp gesagt🤭 das war zu Anfang nur nische, erst später ging das los mit Pvp. Darum ging es mir, aber pvp könnte auch ganz weg sein. WÜRDE mich nicht stören

            • Quelle Youtube
              Titel: „Official Destiny Competitive Multiplayer Trailer“
              Uploaddatum: 12.8.2014

              War also angekündigt und deine Aussage dementsprechend falsch😉

  • Die kommende Season 15 könnte die Nerven der Hüter bei Destiny 2 auf eine richtige Zerreißprobe stellen. Denn lässt sich Bungie keine alternative Lösung einfallen, könnte die neue Saison bis zu 8 Monate lang […]

    • Wer nur einmal in der woche spielt ist in nem mmo spiel falsch aufgehoben.
      Damit sage ich nicht das du es nicht spielen darfst aber es häbe einige spiele die vom konzept her besser für einen wenigspieler geeignet wären als destiny. Da kann man nun wirklich nicht bungie die schuld geben

      • MarquesIzDa kommentierte vor 3 Monaten

        Da muss ich dir recht geben aber dann alles bungie in die Schuhe schieben wollen

      • strahlemann kommentierte vor 3 Monaten

        mmo ? dachte wäre ein beutezug emlutaor ^^

      • Todesklinge kommentierte vor 3 Monaten

        Aber ist es normalerweise nicht so das ich bezahle um dann weniger spielen/grinden zu müssen?
        Auf diesen Prinzip bauen viele Spiele auf.

        • Alex kommentierte vor 3 Monaten

          Nein bei Destiny zahlst du nochmal für weiteren “Content” xD Also weitere Grind-Möglichkeiten

        • Nur bei P2W Spielen.
          hier bezahlst du für Content (oder wie man es auch nennen will) und so ziemlich alles bei nem mmo ist halt auf grinden ausgelegt

  • Im Rahmen eines Podcasts sprachen Bungie-Entwickler offen über Probleme mit Stasis in Destiny 2. Dabei gibt das Studio zu: Man wusste schon zum Release des neuen Elements, dass es noch mehrmals abgeschwächt w […]

    • Hoffentlich nicht SBMM ist das schlimmste, der grund warum ich cod den Rücken gekehrt habe. Ich will im PvP einfach auch mal spass Lodouts spielen können und nebenbei spass haben und mich nicht gleich anstrengend müssen wie in den Trials. Schwitzen tue ich in eben diesen jede Woche schon genug.

      • Bin ich vollständig anderer Meinung. SBMM ist der Grund warum mir CoD Spaß macht. Ich habe so lange Leute gegen die ich mich zur wehr setzen kann bis ich irgendwann Leute habe die deutlich besser sind. Ist meine Performance dann nicht gut geht das System leicht zurück. Das ist das perfekte Matchmaking, so hat man neben schlechten auch viele gute Erlebnisse.

        • Für mich sind gute erlebnisse in Comp auf max Ruhm zu kommen oder in Trials auf den Leuchtturm. (Wenn ich dabei negativ gehe halb so wild, sollte ich trotzdem mit ner ordentlichen kd rauskommen umso besser)
          Im Quickplay sind für mich gute erlebnisse mit 30+ kills (50:0 mit der Medaillie wäre das grösste Ziel)
          In nem Quickplay match mit 17:12 rauszugehen und dabei gleich geschwitzt zu haben wie in nem Flawless match ist kein spass das ist arbeit. Wenn das kommt würde ich den Bereich im PvP nicht mehr anfassen.
          Aber jeder mag was anderes im endeffekt entscheidet das Bungo und entweder bist du glücklich oder ich, so ist das dann halt.

          • Naja, versetz dich mal in einen Neuling oder schlechteren PvP Spieler. Die bekommen nur aufs Maul. Egal wo selbst im QP. Ich finde es fragwürdig wenn man im QP eine tolle Erfahrung haben möchte und es einem aber egal ist wenn 2/3 der Lobby dafür einen auf die Mappe bekommen.
            PvP muss immer schwitzig sein. Egal wo. Es ist keine Errungenschaft wenn man im QP die Kinderguardians verkloppen kann.

            • Jeder fängt klein an und jeder kann besser werden. Ausserdem gibt es ja viel mehr durchschnittsspieler als top spieler, also wirst du vllt von 2 leuten komplett rasiert und mit 4 leuten kannst anständig kämpfen. Ich war auch nicht gut von anfang an. (Damals war bf3 mein erster shooter und ich hatte ne 0.6kd und trotzdem spass)
              Ausserdem wüsste ich nicht wo die regel steht das pvp immer schwitzig sein muss.
              bei dingen wie freelancer playlists für alle modis wäre ich allerdings dabei das man als solospieler nicht von ganzen clans auseinander genommen wird.

              • Das liegt in der Natur der Sache. Es ist ein Wettkampf. Es ist okay wenn man mal ein, zwei einfache Spiele dabei hat aber grundsätzlich sollten die Gegner so gewählt werden das sie auf deinem Level spielen und in der Lage sind dir Paroli bieten zu können. Deshalb spielen die Bayern auch in der Bundesliga und nicht gegen Kreisliga Teams.

                • der fussballvergleich zieht mehr für comp. bist du gut steigst du auf= bessere gegner. Bist du schlecht steigst du ab= schlechtere gegner
                  trials ist mehr wie ne em oder wm. Erst ist es möglich auch mit schlechten teams gematcht zu werden und bei jedem sieg kommt man dem finale näher und die potentiellen gegner werden stärker.
                  quickplay ist mehr wie freundschaftsspiele, alles kann gegen alles antreten.

                  • Vergleichen der Kräfte ist in jedem Wettkampf der Grundgedanke. Das macht nicht in der Comp Playlist halt. Und es ist nur dann ein fairer Wettkampf wenn man vergleichbare Kräfte hat. Wenn die Lakers immer gegen Highschool Teams spielen ist das nicht mehr als sportliche Betätigung. Aber mir würde es reichen wenn es zu jedem Gamemode auch eine SBMM Playlist gibt. Ich warte da gern länger bis die Lobby da ist. Man würde mich in keiner einzigen CBMM Playlist mehr finden.

  • Heute, am 3. Juni, erwartet euch bei Destiny 2 auf der PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X /S sowie auf dem PC und Google Stadia ein neues Update – der Hotfix 3.2.0.3. Hier gibt’s alles Wissenswerte zum Ablauf de […]

    • Das rutschen ist jetzt ja generft und gegen fähige spieler ist shoulder charge sehr oft mehr selbstmord als effektiv

      • Ja klar einmal ausweichen nach hinten und ein Nackenschlag verpassen. Aber nicht immer kriegt man mitten im Gefecht mit das sich ein titan von hinten anschleicht.

        • Du hast zwar Recht aber „anschleicht“ ist echt witzig. 🤣

          Ich hab aber auch schon gegen extrem effektive Schulterstoßfetischisten mit Schädelfeste spielen dürfen, die sich so geschickt über die Map bewegt haben, dass sie tatsächlich kaum mal ne Waffe gezogen haben und am Ende trotzdem über 35 Kills verbuchen konnten.

  • Ein Spieler hat bei Destiny 2 die wöchentliche Tilgung-Mission in rekordverdächtiger Zeit gemeistert – und das alleine, als Jäger und auch noch ohne zu sterben. Dafür wird er jetzt massiv auf reddit gefeiert, es […]

    • Also ich finde override und so ziemlich alle saisonalen aktivitäten langweilig und spiele die nicht gerne.
      ich mag dungeons raids trials und spitzenreiter dämmerungen. Eigentlich alles was einem herausfordert und man eventuell auch solo als challange für sich selbst machen kann

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.