@vsvortn00

Active vor 1 Jahr, 4 Monaten
  • Mit dem Weekly Reset vom 7. Januar gibt es in Destiny 2 wieder eine neue Exo-Quest für eine exotische Waffe: „Des Teufels Ruin“. Lest hier, wie ihr die Quest für die Pistole startet und was die Knarre so kann. […]

    • Es gibt doch so eine alte Geschichte bevor es moderne Technik gab. Der Vater holt seinen Sohn von der Schule mit einem Esel ab. Er setzt den Jungen auf den Esel und die Leute sagen, “Jetzt schau sie das einer an, der kleine Junge sitzt auf dem Esel und der alte Mann muss laufen”. Dann am nächsten Tag setzt sich der Vater auf den Esel und der Junge muss Laufen. Die Leute dann “Schaut euch das an, Hauptsache Papa sitzt bequem und der arme Junge muss laufen”. Am dritten Tag setzt sich keiner auf den Esel und die Leute dann “Schaut euch das an, wie doof sind die denn, haben einen Esel und keiner sitzt drauf”. Moral….Du kannst es keinem recht machen, irgendwer quakt immer 🙂

      Tja so ähnlich ist es hier. Sonst gibt es Exos wo man ewig Aufgaben erledigen und zum Schluss denkst du nur. “Da habe ich hier ein haufen Zeit invenstiert und so toll ist das Teil garnicht”.Jetzt ist mal eins da, das man quasi geschenkt bekommt inkl einen tollen Lied von Shaxx (und wir alle wissen, wie schüchtern er ist 😆 ) und einem witzigen Gespräch zwischen Shaxx und dem 14.

      Ich hatte das Teil gestern mit in der Dämmerung und im PVP. Was soll ich sagen. Hat in beiden Fällen gute Dienste geleistet. Für quasu geschenkt ist es doch mal ein nettes Teil

      • Recht hast du irgendwo 🤔 Wäre wieder z.b. PVP dabei gewesen hätten wieder welche gemosert. Trotzdem hätte man da mMn mehr rausholen können.

        Da es ja um diese berühmte Schlacht geht und wir eh gerade durch das ganze Zeitverschiebegedöns der Sonnenuhr eh keine Logik mehr haben, hätte man z.b. als “Zuschauer” dorthin reisen können. Um das Ganze auch mal “live” zu sehen. Das wäre natürlich auch mehr Aufwand, aber sicher spannender gewesen. Nunja, es ist wie es ist. 😅

        • Da es ja um diese berühmte Schlacht geht und wir eh gerade durch das ganze Zeitverschiebegedöns der Sonnenuhr eh keine Logik mehr haben, hätte man z.b. als „Zuschauer“ dorthin reisen können. Um das Ganze auch mal „live“ zu sehen.

          Genau…dann gäbe die Popcorn-Geste auch mal wieder Sinn. Großes Kino eben.

          Aber wie oben erwähnt; wir wollen mal nicht meckern. Ich freue mich immer über Neues; dass ich Altes dennoch manchmal in Grund und Boden kommentiere, steht ja auf einem anderen Blatt. Insofern; via DIM meinen Hüter für heute später/ Feierabend mal vorgerüstet (man will ja nicht erst in der Stadt gucken, welche Bounties zu erledigen sind und dann wieder das sprichwörtliche Linear-Fusionsgewehr im Tresor vergessen…), und unverzüglich später in die Sonnenuhr stürzen. Kann ich auch gleich mal den komischen Psion plätten für einen Triumph

      • Schöne Metapher.

        Alternativ könnte man natürlich auch einfach den Esel zu Hause lassen, sprich im aktuellen Fall einfach den Quest nicht spielen. Ergo natürlich auch nicht bewerten. Und dann gibt’s auch nix zu meckern; so einfach kann das (Gamer)Leben sein.

        Aber wahrscheinlich würden dann die üblichen Verdächtigen auch was zu meckern haben: “Kann der sich etwa keinen Esel leisten?” 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.