@volkeracho

Active vor 11 Stunden, 4 Minuten
  • Heute, am 2. März, ist es in Destiny 2 Zeit für den Weekly Reset. Dieser bringt den Hütern neue wöchentliche Herausforderungen sowie eine frische Feuerprobe. Doch was können die Hüter sonst noch erledig […]

    • Habt ihr auch seit Wochen das Destiny im Schmelztiegel und vor allem im Gambit total lagt? Das Spiel gibt den Anschein flüssig zu laufen aber die Schüsse treffen total verzögert ein das macht fast jedes Match für ein pvp eigentlich unspielbar. Am schlimmsten ist es in Gambit da porten sogar die Gegner manchmal. Spiele übrigens auf der PS5. Oder muss man wieder irgendwelche Ports etc. frei geben? Weil im PVE merk ich von diesen Fehlern nichts , dann müsste es doch an den Servern liegen oder? Kenne mich damit nicht wirklich aus. Hab ne 500er Kabel Vodafone Leitung und ne Fritzbox. Bei COD und anderen PVP spielen habe ich diese Symptome nicht. Weiss wer Rat? Schönen Gruß.

      • Das ist mir auch aufgefallen. Aber bei mir ist es wenn ich mit Erzählung eines Toten spiele kommt der Schaden 2 Sekunden später an. Die Gegner porten sich auch irgendwie nach ‘nem Treffer. Spiele auf Ps4.

        • Habe das mal vor ein paar Tagen angesprochen.
          Im PvE geht das ganze gunplay zu nichte weil sich die gegner ziemlich oft porten und rumspringen als gäbe es kein Morgen mehr zumindest auf den Konsolen. Habe mir da so ein paar streams vom Pc gameplay angeschaut und da sind die ads ganz chillig und warten bis sie abgeknallt werden.
          Das gameplay ist somit anstrengender geworden mit dem ganzen ads Rumgewichse.
          Habe meine Sensibilität auf Max aber trotzdem kommt die nicht hinterher.
          Man kommt sich vor wie auf einem Tagada.

  • Seit dem 25. Februar ist die Demo zum Loot-Shooter Outriders spielbar. Wie kommt das Spiel an? MeinMMO hat erste Reaktionen für euch gesammelt.

    Was ist das für eine Demo? Seit Kurzem können die Spieler ei […]

    • Also vorweg hatte mir echt mehr von dem Game erhofft. Hier mein Fazit nach dem ersten Tag:

      -Grafik OK aber kein next Gen (Spiele auf PS5)

      -Spiel läuft aber soweit flüssig außer die Bewegungsunschärfe nervt gewaltig

      -Bewegungen und Animationen der Gegner wirken sehr professionell gemacht.

      -Viel guten Loot , ab blauen Loot auch mit integrierten Mods die den Spielfluss deutlich interessanter machen. Wie zB: Einfrieren, heilen, verlangsamen, Fähigkeiten stärken etc…

      -Asynchrone Zwischensequenzen 🙁 …gibt nichts nervigeres.

      -Spielerisch am ehesten ein Division mit Diablo Elementen.

      -Als Technomancer leider nur als Deckungsshooter spielbar (Dachte das wird meine Klasse aber bin kein Freund von Deckungsshootern Elementen)

      -Trickster und Devastor kann man aggressiver spielen und auch jetzt meine einzigsten Alternativen.

      -Pyromancer versucht irgendwas dazwischen zu sein.

      -Matchmaking aktuell eine absolute Katastrophe

      -Spiel wird allem Anschein aber viel mehr bieten als das es die Demo hergibt so Sachen wie der noch gesperrte Konvoi etc.

      -Man kann nicht springen. Nur über einige Hindernisse klettern :/

      -Alleine spielen ist für mich persönlich der absolute Mist als Gruppe kann man sich das Spiel mal geben. An ein Anthem oder gar Destiny kommt es absolut 0 ran damit kann man das auch eigentlich nicht vergleichen und an ein Division denke ich auch nicht. Aber dafür hab ich letzteres zu wenig gespielt um mir da sicher zu sein.

      Mein persönlicher Fazit sobald das Spiel im Sale für max 30 Euro ist werde ich zuschlagen sofern Kumpels dazu auch bereit sind weil alleine ist das Spiel absolut nicht meins. Evtl. werde dann die Fullgame Berichte abwarten wenn das Matchmaking besser wird.

  • In der Demo zum Loot-Shooter Outriders lässt sich fast alles im Multiplayer und mit Crossplay spielen. MeinMMO erklärt euch, wie das funktioniert.

    Welche Inhalte bietet die Demo? Ihr könnt das erste Kapitel vo […]

    • Wie kann man denn jemanden beitreten? Mir ist gestern auch wer beigetreten. Aber nach dem Ende der Demo hat die Person die Gruppe verlassen. Habe auch immer Gruppe auf offen. Aber habe keinen Punkt gefunden das ich bei jemandem beitreten kann.

      • Man kann im Startbildschirm Gruppe beitreten auswählen. Dann sieht man das Gruppen gesucht werden und kann das Spiel normal starten. Die Suche läuft dann weiter bis (im unpassensten Momment) ein Beitrit möglich wird.

  • Destiny 2 gesteht Fehler ein und rudert beim verhassten Feature “Sunsetting” zurück. Bungie hört damit auf die laute Kritik der Community. Wir erklären, was sich für euch ändert.

    Das passiert wirklich: Das […]

    • Ja sehe ich ähnlich wie viele andere hier auch. Und was ist nun mit meinen ganzen Waffen aus der schwarzen Waffenkammer???? Das waren meine absoluten Favoriten. Genauso wie die hart erkämpfte Einsiedlerspinne. Dann seit wenigstens so fair und lasst uns die Waffen ohne Cap mit guten Rolls aus der Sammlung zurück holen. Sunsetting war und ist echt das schlimmste was Destiny je gemacht hat. Aber irgendwie bleibt das Gameplay absolut unkopiert und auch die Story sowie wie das Destiny Universum selbst sind einzigartig was auch mich als Nörgler ^^ trotzdem spätestens alle halbe Jahr wieder für einige Zeit zu Destiny zurück kehren lässt^^

  • Bei Destiny 2 läuft das Eisenbanner der Season 13 aber die Hüter verzweifeln dort daran 10 Kills zu machen. Das Problem hatten die Spieler schon 2020 und werfen Bungie nun vor, das vergessen zu haben.

    Seit d […]

    • Ab 18 Uhr warte auch schon sehnsüchtig drauf. Hoffe das wird ein guter Anthem Ersatz. Leider wird mir die Mobilität dessen fehlen. Aber sieht schon mal auf den ersten Blicken viel versprechend aus. Und denke jedes andere Studio wird mit aus Biowares Fehlern lernen.

  • Der Shooter Anthem kämpft seit seinem Release mit Problemen. Schon länger wurde darüber spekuliert, ob die Weiterentwicklung eingestellt werden könnte. Nun steht offiziell fest, dass EA und BioWare nicht län […]

    • Volkeracho kommentierte vor 1 Woche

      Ja das war es dann für mich einige Freunde endgültig. Werden ab jetzt jedes Spiel von EA und Bioware meiden. Hoffe irgendein anderes Studio kopiert die Idee mit dem Fliegen und setzt es so gut um wie es in Anthem war. Kann anderen hier nur zustimmen seit Jahren nicht mehr soviel Potenzial in einem Spiel gesehen wie in Anthem seiner Zeit. Echt eine Frechheit wie das Spiel als GAAS vor gestellt wurde und im Endeffekt die Community so hinzu halten. Bin ich froh kein Ingame Krams gekauft zu haben. Gibt bestimmt Leute die sich in der Hinsicht jetzt mehr ärgern dürften.

  • Bei Destiny 2 ist jetzt die neue exotische Quest “Die Stimme auf der anderen Seite” gestartet. MeinMMO-Autor Sven Galitzki ist der Meinung, dass diese neue Quest sich bei weitem nicht nur aufgrund der neuen […]

    • Volkeracho kommentierte vor 2 Wochen

      Bekommt man beim zweiten Durchlauf eine mit Random Rolls? Hab beim ersten Durchlauf nur ein Fragezeichenperk Exemplar erhalten. Und gibts danach auch den Kat? Oder ist der noch nicht im Spiel?

      • Chris kommentierte vor 2 Wochen

        Ja beim 2. Durchlauf mit randomrolls.

        • EliazVance kommentierte vor 2 Wochen

          Ist zwar offtopic, aber ich muss dich jetzt einfach fragen: downvotest du deine eigenen Beiträge immer, oder rennt hier wirklich einer rum, der jeden einzelnen deiner Beiträge negativ bewertet?
          Klingt vielleicht bekloppt, aber das ist mir einfach in den letzten Wochen einach aufgefallen 😆

          • Chris kommentierte vor 2 Wochen

            xD Längere geschichte:
            Ich hab vor ner Weile ein Video zum Thema toxische Community gemacht (YT, Name ist Egoblader). Da hab ich unter anderem gesagt, dass mich der sehr unsachliche Umgang mit Bungie nervt und halt auch wie Spieler zu Spielern sind. Am Ende des Videos habe ich bereits angekündigt toxische Beiträge zu Entfernen (Also was halt wirklich 0 mit sachlicher Kritik zu tun hat). Als ich den Link dann hier geteilt habe, kam dann gleich einer an, der Bungie als gewisse Ausscheidungen bezeichnete und dazu aufgefordert hat jeden nieder zu machen, der den PvP in irgendeiner Form ernst nimmt. Als ich ihm dann mitgeteilt habe, dass das die Verkörperung dessen sei, was ich in meinen Video kritisiere und ich den Beitrag nachdem er es gelesen hat entfernen werde, wurde ich blöd angemacht und mir unterstellt ich wolle “Beweise” löschen, da er ja recht hat. Kleinen Auszug aus seinem Nonsense: “PvP von Destiny 2 kann gar nicht Kompetitiv sein, weil dieser P2P ist.” Dass der PvP Free To Play ist und P2P oder F2P nichts damit zu tun hat, wie Kompetitiv der PvP ist, muss ich dir glaub nicht erklären, Da der liebe Kerl dann auch immer persönlicher wurde hat er halt nen Block kassiert. Grade wenn ein Kanal so klein ist wie meiner, tut es gut solche Menschen fern zu halten, weil die machen nur schlechte Stimmung und mit denen ist nicht normal zu reden. Seit diesem Tag ist der liebe Kerl hier unterwegs und disliked jeden meiner Beiträge. Jucken tut mich das nicht im geringsten eher amüsiere ich mich darüber, dass ich im Leben eines völlig Fremden so eine wichtige Rolle zu spielen scheine. Wenn er nichts besseres zu tun hat: Feuer los mit den dislikes. So als ob ich mir Bestätigung von Likes hole, soweit kommt es noch. xD

            Zudem: Er bestätigt nur meine Thesen aus meinem Video mit seinem Verhalten. 😀

            • Na, das nenn ich mal einen engagierten Hater. Die Gründlichkeit mit der er hier “arbeitet”, ist jedenfalls ein Kompliment für dich. Hast vermutlich einen Nerv getroffen.
              Zeigt aber auch, wie sinnbefreit so eine Downvotefunktion ist. Trägt einfach mal rein gar nichts zur Diskussionsqualität bei, lässt Dinge unausgesprochen, und ermöglicht ohne jede Hürde auch konstruktive Beiträge abzuwerten.

              Hab mir btw. das Video direkt mal angesehen, kann dem gesagten nur zustimmen 👍

              • Ja ich hab auch schon erwähnt. Die Leute downvoten gefühlt 10x mehr als sie Likes verteilen. 😀

                Na solangs passt, freut es mich umso mehr 🙂

      • Chris kommentierte vor 2 Wochen

        Vergessen noch zu schreiben: Die Kreative Kombi aus Volker und Karacho in deinem Namen: Geile Idee 😀
        Feier ich iwie. 😛

    • Volkeracho kommentierte vor 2 Wochen

      Wirklich mal ne tolle Mission die meisten haben es ja schon auf den Punkt gebracht. Sprung, Rätsel, Kämpfe gut ausbalanciert in einer tollen Atmosphäre. So stell ich mir Destiny vor. Einzigster Nachteil ist wirklich kein Matchmaking. Zum Glück hatte Arbeitskollege heute morgen auch Bock gehabt. War schon knackig beim ersten durchlauf zu zweit aber mega spannend. Solo hätte mich das wohl genervt. Ist ja nicht jeder so ein Crack der alles Solo schafft und pausenlos zocken kann bis er innerhalb von Stunden wieder am Cap ist. Aber so darf Destiny gerne weiter machen. Mehr Matchmaking und so die Sache fort führen und ihr kommt wieder in die Spur.

  • Bei Destiny 2 ist vor Kurzem das Kosmodrom als ikonischer Schauplatz aus Teil 1 zurückgekehrt und sollte eigentlich weiter ausgebaut werden. Doch die Pläne haben sich offenbar geändert.

    Was hat es mit dem Ko […]

    • Die Zone zum patrouillieren kommt aber nicht mehr. Obwohl der Kontent ja wegen der Strikes eigentlich da ist 🙁

    • Der Hammer… hab mich so darauf gefreut endlich wieder das komplette Kosmodrom zu erkunden wie einst angekündigt. Und jetzt sowas!?!?!? Vor allem weil mit dem Strike doch schon der Kontent im Spiel ist, müsste man das ja nur noch für Patrouillen etc. frei geben. Und mit Europa kam doch komplett neuer Planet weil viele heulen wollen unbedingt neuen Kontent. Ich ärgere mich tierisch die Deluxe Jenseits des Lichts gekauft zu haben. Somit sind ja alle Seasons des Jahres mit drinne. Werde darüber hinaus jetzt aber auch auf hören Destiny zu supporten. Ne Frechheit was sich Spieleentwickler Studios und ihre Publisher in letzter Zeit raus nehmen die zahlenden Kunden so zu verarschen. Hoffentlich wird Outriders gut sonst sehe ich für solche Spiele keine schöne Zukunft mehr. Werde vor dem Kauf aber ausführliche Testberichte abwarten.

      • Dran denken: am 25.02. kannst du die kostenlose Demo zu Outriders spielen (und bei Kauf auch deinen Fortschritt mitnehmen). Ich hoffe auch, dass es gut wird – auch wenn es nicht unbedingt nicht meine bevorzugte Art von grafischer Anmutung bzgl. Skins und Waffendesign ist. Bin auch gespannt, wie sich die Waffen anfühlen usw. Auch fände ich es cool, wenn sie bei Outriders auch die Wahl der Perspektive (3rd, Ego) frei wählbar machen würden. Ich bevorzuge eigentlich Shooter aus der Ego-Perspektive – noch ein Stopper für mich, wo ich bei der Demo erst einmal schauen muss. Ich hoffe so sehr hier auch einen Alternative zu finden…

  • Bei Destiny 2 könnt ihr in der Saison der Auserwählten endlich wieder Katalysatoren für eure Exotics jagen, die seit Beyond Light unerreichbar sind.

    Das kommt zurück: Mit Beyond Light sind zahlreiche Loc […]

    • Habe eben den Schlechtes Karma Kat in der Endtruhe der Strike-Playlist Spiegelkorridor bekommen. Zur Info^^

  • Insider von BioWare haben verraten, dass bei Anthem eine wichtige Entscheidung ansteht. Wird der Coop-Shooter überarbeitet oder ist Schluss?

    Die unrühmliche Geschichte von Anthem könnte nun ein Ende finden – […]

    • Sehe ich auch so von Tag 1 bis nach dem Cataclysm war ich voll dabei und der Cataclysm war schon cool und die haben viel nachträglich noch geändert. Leider haben die gefühlt 10x versucht das Loot Problem zu fixen. Mal schlimmer mal besser aber das Ende vom Lied ist das jetzt jeder Char nun komplett Gelb gemoddet ist. Und jetzt fehlt Endgame weil nach einigen Wochen ist selbst da die Luft raus. Wäre echt schade das Spiel zu versenken weil das eines der geilsten Spiele überhaupt ist. Allein das fliegen ist so gut umgesetzt das spielt sich perfekt auf Konsole bzw mit Controller zumindestens.

      • Alex kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Ich hab ja mal Marvel avangers versucht zu spielen, dachte mir Ironman wird easy, bist ja Profi durch Anthem, da wird einen erstmal klar wie gut die das Fliegen umgesetzt haben, das spielt sich bei marvels Avangers so clunky und unbefriedigend.
        Ja loot war immer wieder furchtbar finde aber die Methode die sie dann zum Schluss hatten ganz gut, immer noch rng aber wenigstens geht es in eine gezielte Richtung.
        Der Radom loot braucht aber immer noch nen Buff finde ich oder ich bin einfach unlucky. Hatte letztens Tagelang mit nem Kumpel gezockt der hatte jede Mission mindestens 1 Legi, ich in der ganzen Zeit 2.
        Gut mein Kolossus kann sich eh kaum mehr verbessern, der rasiert auch im GM3 aber trotzdem ärgerlich. ^^

    • Ich warte noch auf Anthem Next sollte das nicht kommen. Werde ich nie wieder ein Bioware Spiel kaufen und das wird durchgezogen. Hoffe es halten sich auch genug daran. Einfach ne Frechheit. Das Spiel selbst ist gut und hat viel Potenzial aber der Diamant muss halt noch geschliffen werden. Hoffe wie hier schon erwähnt, wenn sie es fallen lassen sollten das sie ein Open Source davon machen, damit ein paar Cracks das Spiel noch retten. Aber rechtlich mit Sicherheit undenkbar. Würde mir allerdings auf Konsole wohl wenig nützen :/

      • Zord kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Finde solche Boykott aufrufe immer inkonsequent. Wenn Bioware aus seinen Fehlern lernen würde und das nächste DA das geilste Spiel aller Zeiten wird, dazu noch Fehlerfrei und mit Mod Support (zugegebenermasen eine sehr unrealistische Vision), warum sollte man die dann nicht dafür belohnen? Das Bioware von heute ist sicherlich nicht das Bioware von gestern, aber das von Bioware von morgen ist auch nicht unbedingt das von heute. Ich werde so schnell kein Spiel von denen mehr vorbestellen, das Vertrauen ist weg, aber wenn sie ein gutes Spiel veröffentlichen werde ich es auch kaufen.

        • Alex kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

          Jap so generelle Aussagen wie “von den kauf ich nichts mehr” sind Blödsinn, aus den von dir genannten Gründen.
          Die richtige Konsequenz ist die die du ziehst, nicht mehr auf Versprechungen reinzufallen und kein Spiel mehr vorzubestellen, das mach ich auch schon nicht mehr aus genau diesen schlechten Erfahrungen.
          Nicht mal Cyberpunk hatte ich vorbestellt, habe zwar trotzdem gekauft aber da wusste ich dann auch auf was ich mich einlasse.
          Ich bin momentan auch sehr unzufrieden z.b. mit Destiny und Bungie, werde zu dem Franchise nichts mehr kaufen sofern sich nichts ändert, wenn die aber mit ihrer neuen ID alte Fehler vermeiden belohne ich sie auch gern mit dem Kauf.

  • Destiny 2 hat alle mit der neuen Omen-Mission überrascht. Was macht sie so gut und warum hatte keiner mehr damit gerechnet?

    Das war überraschend: In Destiny 2 nähert sich die aktuelle Season 12, die Saison de […]

    • Volkeracho kommentierte vor 1 Monat

      “Generell wünschen sich viele Spieler schon lange, dass quasi alle Aktivitäten in Destiny 2 einen automatisch mit anderen Spielern verbinden sollten.”

      Genau so ist es. Es macht einfach mehr Spass im Team. Und viele Spieler haben halt nicht die Zeit oder Möglichkeiten sich immer einen großen Clan zu suchen wo immer zu jederzeit viele Leute online sind die dann auch noch Bock auf deine Aktivitäten haben müssen. Matchmaking könnte überall klappen selbst wenn die Mission bestimmte Fokusse verlangt und das Equipment sperrt da man das ja über die Ausrüstung bei der Suche mit einbeziehen kann und oder es angeben könnte ähnlich wie zB bei ESO ob man Verteidiger etc. lieber spielen möchte.

      • Marki Wolle kommentierte vor 1 Monat

        Sehe ich auch so, ja sogar bei Raids und Osiris

        Das Ding ist, warum nicht optional???????

        Das tut doch niemandem weh, lasst die Leute die Raids oder Trials mit Spielersuche spielen wollen doch ihr Ding durchziehen

        Wäre doch ne krasse Nummer wenn Trupps die Raids clearen, ohne geredet zu haben ober mit 6 verschiedenen Sprachen, warum nicht

        gut bei D1 hätte das noch um einiges besser funktioniert, da Bungie ja bei D2 sehr viel auf irgendwelche komischen Mechaniken statt Bossen setzt, aber hey was solls

        Dieses Entweder/Oder stört mich ohne hin schon lange bei Bungie, und auch bei vielen anderen Games

        • Nolando kommentierte vor 1 Monat

          ich habe das bei einem anderen beitrag schonmal geschrieben:

          was bringt eine Spielersuche bei Raids?? die die es nutzen sind meistens personen die solo unterwegs sind, heißt die haben den raid noch nie von innen gesehen. diesen personen müsste also jemand diesen raid zeigen, hier kommen probleme mit verständlichkeit etc zustande. ABER: die die Raiderfahrung haben, haben ihre Truppen mit denen die laufen, die die Neulingsraid machen bieten diese auf verschiedenen plattformen an da es einfach ist dort zu filtern was benötigt wird und gefordert wird. sprich die einzigen (natürlich immer mit ein paar ausnahmen) die diese spielersuche nutzen würden, sind die die den raid nicht drauf haben und sich also doppelt und dreifach absprechen müssen.

          hierfür werden also Landspezifische server benötigt, damit man auch ja leute aus deinem Sprachraum erhält, wer kein Problem mit englisch hat kann seine Servergruppe villt auch auf Europa oder Weltweit erweitern. die aufgeteilten server bedeuten aber auch das jedes einzelne Matchmaking seine eigene Servergruppierung zugewiesen bekommen muss. Hier werden wieder probleme auftauchen (wir kenne bungie)

          Für mich ganz klar: mir ist es egal was andere Spiele bieten, ich brauche in destiny keine weitere MAtchmaking. alles was kein Matchmaking hat ist für mich auch sinnig.

          Erinnert euch an noch an die Aussage aus D! “gemeinsam beim Feierabend mit Freunden, noch ein paar Aliens ins Gesicht schießen” Bungie hat von Anfang an eigentlich gewollt das wir mit freunden in die welt eintauchen und nicht verkrampft über matchmaking mit fremden ohne HS durch ein Raid rushen.

      • Ruiner kommentierte vor 1 Monat

        Werde nie verstehen was für euch so schwer ist in einer der vielen communitys zu suchen? Es gibt auch viele bei denen eine kleine Mission wie die keine hs Party benötigt.

        • Ron kommentierte vor 1 Monat

          weil es einfach nicht mehr zeitgemäß ist über externe Plattformen Mitspieler zu suchen, wenn das Spiel gleichzeitig eine integrierte Spielersuche für andere Modi anbietet. Also diesen Schritt kann man nach über 6 Jahren Destiny ruhig mal konsequent durchziehen. Zumal das auch im MMO Bereich allgemein immer mehr zum Standard wird.

          • Antiope kommentierte vor 1 Monat

            Das ist korrekt. Es ist nicht zeitgemäß und Bungie sollte einfach Matchmaking aktivieren. Nicht jeder hat Lust externe Seiten zu nutzen. Da bin ich ganz bei dir. Aber Ruiner hat auch recht, dass es wirklich kein großer Aufwand ist. Angebote gibts ja genug.

            Womit ich ein Problem habe, dass verlangt wird, dass die Aktivität einfacher gemacht wird. Besser wäre es wenn sie Matchmaking ingame integrieren und wenn sie wählbare Schwierigkeitsgrade einführen, damit endlich der Hate aufhört, wenn eine Mission mal spaßig ist, weil man nicht durchrennen kann. Man muss sich ja schon fast rechtfertigen, wenn man will, dass das Spiel nicht mit einer Hand in der Hose gespielt werden kann.

            Wählbare Schwierigkeitsgrade. Wer es leichter möchte, der bekommt dann halt keine Triumphe und der Loot droppt spärlicher. Das wäre ein Kompromiss, es würde den Leuten entgegenkommen die die Aktivität solo zu schwer finden und gleichzeitig aber auch nicht zwei Mitspieler suchen müssen (aus welchen Gründen auch immer, die natürlich legitim sind) und es würde auch nicht den Originalschwierigkeitsgrad entwerten. Wenn man das Spiel einfach generell zu leicht machen würde, wählen viele den leichten Schwierigkeitsgrad, weil der ja auch reicht um ans Ziel zu kommen und betrügen sich selbst um eine tolle Erfahrung.

            • Marki Wolle kommentierte vor 1 Monat

              Hand in der Hose? Ist das nicht dieses Deep Learning was man neuerdings in der Gaming Branche so hört🤣🤣

            • Chris kommentierte vor 1 Monat

              Kommt halt immer auf die Aktivität an, ob Matchmaking als solches Sinn macht. Grade bei Raids bringt es einem wenig, wenn man Spieler ohne HS oder fremder Sprache matcht. Bei Aktivitäten wie der Omen macht Matchmaking wiederum Sinn, die kann man auch ganz ohne Absprache spielen.

            • Ron kommentierte vor 1 Monat

              Ich verstehe schon was du meinst, aber man muss auch einfach sagen, dass Destiny sein Endgame-Content nicht sonderlich gut verteilt. Also wenn man sich die Hochphasen von Destiny so anschaut, dann stellt man schnell fest, dass kaum ein Raid von nur 10% der Hüter absolviert wurde – zumindest auf der PS3/PS4. Als ich zuletzt vor 1 oder 2 Jahren geguckt habe, da gab es sogar Raids, die nur 5%-8% der Spieler durchgezogen haben.
              Nach über 6 Jahren Destiny muss man sich also fragen, ob es an der Bereitschaft der Spieler liegt oder das Spiel selbst hier Probleme mit sich bringt. Irgendwie muss man sich die geringe Anzahl ja erklären können, da es ansonsten mit Stundenzahl des Konsums nicht zusammenpasst.

              Ich glaube nicht, dass der Schwierigkeitsgrad als solches das Hauptproblem bildet. Ich bin der festen Meinung, das absolut jeder Hüter imstande ist einen beliebigen Raid zu absolvieren. Das Hauptproblem dürfte eher der damit verbundene Aufwand sein, der meiner Meinung nach nicht mehr den Standard von 2021 erfüllt:

              • Spieler über externe Plattformen suchen
              • Gearscore und Waffen müssen möglichst optimiert werden
              • Raids sind mit wenigen Ausnahmen ohne ständige Kommunikation der insgesamt 6 Spieler kaum schaffbar.
              • Rätsel/Puzzles/Timing stehen im Vordergrund – ein großer Kontrast zu den anderen Modi in Destiny, in denen eher die Shootererfahrung im Vordergrund liegt
              • Die Belohnung fällt in vielen Raids sehr mager aus
              • man ist zeitlich gebunden und muss auch recht viel Zeit für einen Raid einplanen
              • usw.

              Es reicht ja schon aus, dass man nur ein oder zwei dieser Punkte nicht mag und schon hat man keine Lust mehr. Ich kann das nachvollziehen, schließlich habe ich in D1 auch alle Raids gespielt, in D2 merkte ich jedoch verdammt schnell, dass ich auf Leviathan überhaupt keinen Shooter mehr spiele (bis auf wegballern der Adds), sondern vielmehr einen Zelda-Wassertempel mit 5 weiteren Spielern lösen muss.
              Das gefällt leider nicht jedem und so war es auch bei mir.

              Destiny muss seine Aktivitäten nicht abschwächen, sondern soll lediglich Alternativen anbieten. World of Warcraft – die Königsklasse der MMORPGs – hat hier den richtigen Weg gezeigt: Wer klassisch raiden will, der kann es auch tun. Wer den Raid aber lediglich mal erleben, den letzten Endboss mal sehen und die letzte Sequenz mal genießen möchte, der nimmt am Raid über LFR Teil – ein abgespeckter Raid mit deutlicher weniger Mechaniken und deutlich schlechteren Loot, der aber dennoch allen Spielern erlaubt den Endcontent mal zu betrachten, sodass es sich wenigstens auch so anfüllt als hätte man das Addon geschafft.

              Genau so etwas braucht auch Destiny. Wenn nicht mal 10% der Spieler in der Hochphase von Destiny Bock hatten diese Raids zu spielen, dann werden sie es mit Sicherheit auch nicht mehr in Jahr 7, 8 oder 9 probieren. Dementsprechend müssen wir uns auch langsam von der Diskussion rund um faule/schlechte/introvertierte etc. Spieler lösen. Es gibt hier nur zwei Möglichkeiten:

              A) Destiny läuft so wie es jetzt ist und bietet bestimmte Aktivitäten weiterhin nur für einen Bruchteil der Spieler an

              oder

              B) man erstellt Alternativen für den restlichen Teil der Spieler und lässt den Konsumenten aussuchen, welchen Weg er hier gehen will.

              • Antiope kommentierte vor 1 Monat

                Ich weiß aus meinem Umfeld, dass das was die Leute am meisten von Destiny abhält der Powerlevelgrind und der Looteraspekt (besonders in Kombination mit Sunsetting) ist. Die meisten Spieler kommen von Spielen bei denen man Aktivitäten einfach direkt auswählen kann und keine künstlichen Schranken hat wie Power- und Artefaktlevel und Gearlevel.

                Da würde ich als erstes anpacken. Das müsste weg. Problem dabei, dann würde 90% des “Contents” wegfallen. Spielzeitstreckung ist eingeplanter Content. Das kann Bungie nicht streichen.

                Also wären wohl deine anderen Ideen realistischer. Ich weiß nur nicht ob es gut ist, den Raid zu vereinfachen (Mechaniken vor allem), da neue Spieler dann eventuell einen falschen Eindruck bekommen könnten. Aber das Beispiel Cold War Zombies zeigte eigentlich, dass Vereinfachung und Entschlackung bei der Masse gut ankommt. Dort hat man Quests verkürzt. Nun blinkt alles, es gibt Markierungen, eine Karte, die Hauptquest ist nun sehr kurz und einfach. Man müsste meinen das würde mehr Spieler abschrecken. Aber das Gegenteil ist der Fall. Es scheint sehr beliebt zu sein. Im Falle von CW nur ärgerlich, dass man nun nicht die Wahl hat.

                Im Zweifel bin ich definitiv für Option B.

          • Chris kommentierte vor 1 Monat

            Ok, das ist irgendwo ein Argument. Die Mangelbereitschaft sich Leute auf anderen Plattformen zu suchen verstehe ich auch nicht. Wenn es nunmal die einzige möglichkeit ist, dafür stattdessen gleich auf ganze Inhalte zu verzichten, wie es einige tun… naja muss jeder für sich wissen.
            Aber zu fordern, dass man sowas im Game können sollte, find ich durchaus legitim. Bei Raids macht zum Beispiel eine direkte Spielersuche wenig Sinn (deshalb wurde ja auch Guided Games kaum genutzt). Dennoch sollte man Regionsbezogen nach Leuten suchen können über ne Art Liste, die dir grade für solche Aktivitäten andere mit selber Sprache anzeigt, die ebenfalls auf der Suche sind. Das Feature gibt es zwar in Abgespeckter Form in der App, gehört aber eig. direkt ins Game integriert und stärker ausgebaut. Würde auch unter Umständen die Spieler wiedee näher zusammen rücken.

  • Destiny 2 ist für MeinMMO-Autor Philipp Hansen zum einfachen Spaziergang geworden, bei dem er nicht mehr sterben kann. Und das macht’s ihm schwer, Spaß zu haben.

    Kennt ihr das Gefühl? Ein wütender Boss hat kau […]

    • Ganz genau du sagst es. Mir wäre es lieber die würden mehr Spielersuchen in Aktivitäten anbieten. Man könnte Dämmerung doch bis zum vorletzten Schwierigkeitsgrad ruhig mit Spielersuche machen. Das würde viel mehr spass machen. Habe auch nicht immer Leute zum daddeln und 6 Leute für Raid bekomme ich höhstens im Urlaub zusammen von daher fällt das eh zu 95% flach.

  • In Destiny 2 wurde jetzt ein Versteck gefunden, das euch in gruselige Tunnel führt und weitere Rätsel für die Hüter bietet. Wer die Geheimnisse ergründen möchte, sollte aber ein Exotic aus Season 12 mitne […]

  • Auch wenn aktuell wieder viel gemeckert wird – MeinMMO-Autor Sven Galitzki blickt Ende 2020 auf Destiny 2 zurück und stellt für sich fest: Das Action-MMO von Bungie steht jetzt besser da, als in all den Jahren z […]

    • Volkeracho kommentierte vor 2 Monaten

      Ich fasse mich mal kurz. Content Vault ist überhaupt nicht meins. Mir fehlt vor allem der Titan und der Mars. Hoffe das diese auch schnell zurück kommen und dann bitte nicht rotieren. Gibt andere Spiele die viel größer sind. Allein die zu gross werdende Spielgrösse als Argument dafür lass ich so nicht gelten.

      Die beste Erneuerung ist das man bei zB Dämmerung jetzt eine Spielersuche hat. Das klappt sehr gut und wünsche mir für die Zukunft mehr Spielersuche in allen Aktivitäten und das diese auch für höhere Schwierigkeitsgrade kommen. Wenn damit Bedenken sein sollten. kann man die ja nach und nach freischalten.
      Also man muss erst die Stufe davor absolviert haben um den nächsten Schwierigkeitsgrad spielen zu können.

      Anhang: Ja das die lang und schwer erspielten Waffen raus bzw begrenzt sind stört mich sogar noch mehr als das Planeten und Strikes etc. fehlen :/

      Ich werde auf jedenfall die Schmiedewaffen und Einsiedlerspinne etc. nicht löschen und hoffe das diese bald wieder frei geschaltet werden.

  • Mit dem Release von Call of Duty: Black Ops Cold War und dem Start der ersten Season ging der Fokus der CoD-Entwickler von Modern Warfare auf das neue Cold War. Ein Anfänger von CoD MW klagt nun auf reddit, dass […]

    • Sehe ich auch so. Modern Warfare ist ein top Game aber diese aufgezwungene scheisse mit der Warzone nervt. Und dann die agressive Werbung sich Cold War zu holen und dann noch dessen Battlepass in MW zu integrieren ist die größte Frechheit. Ich bleibe bei MW mir kommt kein neues COD mehr in die Tüte. MW ist seit Jahren mal wieder ein Top COD warum wollen die ihr eigenes Kunstwerk so zwanghaft einreißen!? Publisher und er Rattenschwanz dahinter gefährden die Herzblutarbeit der Mitarbeiter der Studios mit ihren komischen Ideen und den Zeitdruck von Terminen. Bestes Beispiel aktuell Cyperpunk 2077. Hoffe das in Zukunft Entwicklerstudios wieder unabhängiger werden und somit ihre Kunstwerke schützen. Wäre für alle besser.

  • Mittlerweile dürfen die Ersten bereits an ihrer neuen PlayStation 5 zocken. Doch einige haben Probleme mit ihrer neuen Konsole.

    Am 12. November 2020 ist die PlayStation 5 in den USA und weiteren Ländern g […]

    • Hat noch wer Probleme mit seiner PS5 bezogen auf Bildschirmaussetzer? Hatte das mit der Ps4 Pro auch mit 4k und HDR das Problem hatte sich denke mal aber damals durch ein Update später lösen lassen.
      Wenn der Bildschirm sporadisch mal für 2-3 Sekunden Schwarz wird ist das bei vielen Spielen sein Todesurteil^^ Habe alle möglichen Kabel probiert es passiert beim Originalen, bei einem 4K Kabel und selbst bei einem 8K Kabel. Das einzige was jetzt bei mir geholfen hat ist wenn man 4k und hdr behalten will , ist die HDCP Einstellung in der Konsole aus zu schalten das laut meiner Recherche so eine Kopierschutzübertragung. Was wohl anscheinend nur wichtig ist wenn man über Konsole Videos guckt bzw streamt. Seit dem scheint es zu gehen. Ich hoffe das wird bald gefixt. Für welche die das Problem noch haben. Probiert es mal und berichtet ob es bei euch auch geholfen hat. Oder habt ihr andere Lösungsvorschläge!? Schönen Gruss.

      • Meine Ps5 fährt nicht mehr ganz hoch. Ich seh nur noch das PlayStation Zeichen dann fährt es wieder runter. In den Sicherheitsmodus komm ich rein habe alle 7 Punkte ausprobiert. Sogar heute mit dem neuen Update versucht. Hat einer ein tip.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.