@visterface

aktiv vor 3 Stunden, 28 Minuten
  • Valorant, der neue Multiplayer-Shooter von Riot, startet schon bald die erste geschlossene Beta. Wir von MeinMMO durften bereits vorher spielen. Unsere Redakteurin Leya Jankowski nahm an einem digitalen Event […]

    • „Es gibt da etwa die Waffe “Krieg”, die so stark ist, dass sie nur noch gespielt wird.“ Welche Waffe ist da gemeint? In CS-GO gibt es keine Waffe die so heist, gerade nochmal ingame gecheckt, auch wenn ich mir davor schon sicher war das es sie nicht gibt.

      • Ich glaub es ist ein anderer name für die Waffe SG 553. Ich bin nicht so in CS:GO drin, aber da gab’s auf eSports-Seiten in den letzten Monaten eine Diskussion um diese Waffe, die ich so im Augenwinkel gesehen. Ich glaube die hat den Spitznamen Krieg.

  • The Elder Scrolls Online bietet viele Funktionen, damit man auch als Einzelspieler Spaß an dem MMORPG haben kann. Creative Director Rich Lambert hat uns von MeinMMO bei einem Preview-Event davon berichtet und […]

    • Sag ich ja, wenn ich Bock auf Skyrim hab dann spiel ich Skyrim. Ich spiel Eso auch überwiegend Singleplayer aber das nächste AddOn wird nicht gekauft, hab ich ja schon zwei mal in meiner SteamBibliothek.
      Erinnert mich an die FamilyGuy Cantinaband-Scene: „Dankeschön, wir sind ZeniMax, wenn ihr Spiele/Addonwünsche habt ruft sie einfach. Macht das selbe Spiel nochmal! Alles klar das selbe Spiel und los.“

    • Ich verstehe nicht warum es ausgerechnet Skyrim als neues Gebiet sein muss. Wenn ich darauf Bock hab dann spiel ich Skyrim und nicht Eso. So alt ist es dann auch wieder nicht und kam ja auch gefühlt 100 mal raus (PS3/XBox360/PS4/XBOXOne/PC 2x/PlaystationVR/HTC Vive/Oculus Rift/Switch/deine Oma). Ist ja nicht so das Elder Scrolls keine anderen spannenden Gebiete/Kontinente hätte. Deshalb vestehe ich auch nicht wie man das so feiern kann…

      • Die sehen nicht das Skyrim immer noch so beliebt ist, wegen den Fan Mods. Die Fan Mods machen das Spiel eigentlich nur noch zu nebensache. man Will seinen Avantar in 4K sehen oder andere WoW Erfahrungen machen

  • Amazon hat aktuell einen gut bewerteten Laptop für Spieler mit GeForce GTX 1660 Ti, Sechskern-CPU und 144 Hz-Display um 100 Euro vergünstigt.

    Was bietet das Modell? Der Acer Nitro 5 in der hiesiegen A […]

    • Wer warten kann sollte auf die neuen AMD-Laptops warten. Erste Tests zeigen, dass Intel mal wieder zerissen wird. DIesmal auch im Mobilebereich.

  • Während das PS5-Design noch völlig unbekannt ist, wurde das der Xbox Series X schon am Anfang gezeigt. Nun hat ein Entwickler erklärt, warum die Konsole so aussieht.

    Nach der ersten offiziellen Ankündigung End […]

    • Lol, das hab ich ja noch nie gehört 😀 Wie machst du das mit dem Kabel? Ist das durch die Wand gezogen oder geht das durch den ganzen Raum?

      • Einfach an der Wand entlang und unter der Tür durch damit man nicht drüber stolpert ^^ ist kein Hexenwerk

  • Mittlerweile sind viele Details zur Xbox Serie X, ihren Specs und zum Release bekannt. Doch eine Eigenschaft des Xbox Series X Controllers freut viele User.

    Um was geht es genau? Austin Evans durfte Anfang […]

    • Wieso keine zusätzlichen Tasten hinten am Kontroller? Keine die einfach nur A/B/X/Y sind, sondern zusätzliche Tasten. Das wär mal revolutionär gewesen.

  • In Microsofts „Xbox Game Pass“ stecken für 1 Euro richtig gute Xbox und PC-Spiele. Wir zeigen euch hier ein paar Game-Highlights, die euch da erwarten.

    Durch den Xbox Game Pass kommt ihr an ziemlich viele […]

    • Der Grund warum ich von PS auf XBox gewechselt bin. Neben den viel stabileren Servern die mich bei PS sehr gestört haben.

  • Der Journalist und Industrie-Insider Jason Schreier hat in einem Podcast darüber geplaudert, was Game-Entwickler ihm über die neue Konsole PlayStation 5 (PS5) zutragen. Die soll besser sein, als es auf dem P […]

    • Visterface kommentierte vor 2 Wochen

      Und warum ist sie Überlegen? Das konnte ja eigentlich noch keiner richtig erklären, gab ja letztens erst einen Artikel von nem Typ, der auch nichts erklärt hat. Nur, dass sie nicht so schlecht sein soll und revolutionär. Aber wo? Die Specs der PS5 und Xbox sind doch fast identisch, ich sehe da nichts revolutionäres.

      • Wir haben ja 2 Tweets von Schreier eingebettet, in denen er diese Themen streift:
        – enorme Geschwindigkeit der SSD
        – Kein Bottleneck, der die PS5 bremst

        Laut den Tweets ist es die SSD, die ist wohl ein richtiger Game-Changer und soll die Art ändern, wie Spiele gemacht werden.

        • Aber die Xbox versucht doch mit der Velocity Architecture genau das gleiche der eine versucht es mit Hardware der andere mit Software quasi. Xbox SX hat doch mehrere Funktionen die das unnötige laden von Mesh, Shadern und Details verringert. Für mich sieht das aus das zwei Firmen aufs ähnliche Hinauswollen und das unterschiedlich händeln.

        • Die PS5 hat Bottlenecks bei der Bandbreite des RAMs und durch die geringeren CU ein Nachteil bei Raytracing. Die Xbox bei der Geschwindigkeit der SSD. Eine Konsole ohne Bottlenecks wird es nie geben.

        • Sorry dp. SSD im allgemeinen sind ein Game Changer und werden Level Design für immer verändern. Bei beiden Konsolen 🙂

          • Ich würd’s mir wünschen. Ich denke, es wäre an der Zeit, dass Gaming mal einen kräftigen Sprung macht. Und ich glaube; PC Gaming alleine wird das nicht hinbekommen. Da wäre ja jetzt schon viel mehr möglich, aber das beeindruckendsten Spiel, das ich in den letzten Jahren gespielt haben, war dann sowas wie Red Dead Redemption 2, das ja klar für die Konsolen designt wurde.

            PC-Spiele, die mir gut gefallen haben, wie Crusader Kings 2 oder Kenshi werden halt immer komplexer und tiefer, aber technisch ist das gefühlt kein großer Sprung zu den Spielen, wie sie vor 10-15 Jahren waren.

            • Apo kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

              PC Gaming wird es allein hinbekommen, sollte StarCitizen je fertig werden. Da bin ich anhand dessen, was schon in der aktuellen Version möglich ist sehr sicher.

              • Star Citizen wird nicht das Vorbild für irgendwas sein. Das ist ein Schwarzer Schwan, wo gottweißwas zusammenkam, damit das Spiel möglich wurde: 20 Jahre unerfüllte Sehnsucht nach dieser Sorte Spiel, ein bestimmtes, noch positives Klima für Crowdfunding, ein visonärer Anführer, eine eigenartige Community-Dynamik.

                Star Citizen wird da ein Einzelfall bleiben. Wenn das erfolgreich ist, werden nicht x andere kommen und versuchen das zu imitieren. Mal davon abgesehen, dass Star Citizen noch weit von „Das wird ein Erfolg und Entwickler reich machen“ entfernt ist. Da gibt es ja zurecht einige Zweifel. Wenn man mal sieht, wie es Crowdfunding-Spielen abseits von Star Citizen so geht, ist das schon ein ziemliches Trümmerfeld.

                In naher Zukunft werden Firmen weiter versuchen, Spiele für Multiplattformen zu machen und die klassisch zu finanzieren. Daher ist es schon entscheidend, wie stark jetzt PS5/Xbox Series X werden und was die normalen Entwickler mit normalen Budgets mit dieser Hardware anfangen können.

                • Apo kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

                  Du sagst im Prinzip zuerst „Red dead redemption 2 “ ist nahe an etwas revolutionärem, was ich angesichts vergleichbarer Spiele wie GTA5 überhaupt nicht so sehe..ist halt nen anderes Setting. Das war’s auch schon. Dann sagst Du StarCitizen wird für gar nix Vorbild sein, was eigentlich nur darauf hinausläuft, dass du dich vielleicht damit nicht befasst hast, welche technischen Grenzen insbesondere bei der Gestaltung und den Möglichkeiten schon jetzt überwunden wurden im Vergleich zu MMO Welten mit all ihren doch Recht starken Einschränkungen die wir heute sonst so sehen (stark limitierte beeinflussbar Objekte auf den Maps, Mapgrössen, Persistenz, Level streaming, Spieler auf den Servern). Selbst wenn das Spiel nicht erscheinen sollte, legen die Entwickler Grundlagen mit Technologien, die wir uns in MMOs wünschen und dank verschiedener Vorstöße irgendwann als selbstverständlich erachten werden. Auch bei der pauschalen Aussage zum Crowdfunding Kann ich nicht zustimmen. Es sind sicherlich einige schwarze Schafe dabei, aber wer meint er würde bei Crowdfunding etwas „kaufen“ hat irgendwie das ganze Ding nicht verstanden. Letztendlich rede ich auch gar nicht über „Crowdfunding abseits von SC“ sondern nur über SC und die Diskussion über Crowdfunding als solches, anstatt über Technologien und der Entwicklungsleistung bis heute ist angesichts des ursprünglichen Statements “ womit Gaming Mal einen richtigen Sprung macht“ meiner Ansicht nach sowieso völlig fehlgeleitet.

                  • Du verstehst überhaupt nicht, was ich in meinem Post gesagt habe, weil du so im „Jemand greift Star Citizen an“-Verteidigung-Modus bist, dass du gar nicht liest, was ich schreibe. Ich bezweifel überhaupt nicht die Qualität von Star Citizen, ich bezweifel, dass es ein Vorbild sein kann, dem anderen Spiele folgen können.

                    Star Citizen sagt ja: Wir sind ein reines PC-Spiel. Konsolen halten die Entwicklung zurück, wir machen nur PC und erreichen damit was ganz Neues.

                    Diese Perspektive ist nur möglich, weil Star Citizen völlig anders funktioniert als ALLE anderen Spielen im Markt: Nämlich durch Crowdfunding. Dieser Weg: „Wir nehmen 200+ Mio $ durch Crowdfunding ein“, ist kein gangbarer Weg für andere Spiele. So gut wie alle anderen, außer Star Citizen, werden weiterhin versuchen, für die Konsolen mitzuentwickeln. Daher ist es so wichtig, dass die Konsolen stärker werden, damit eine neue Stufe im gaming erreicht wird – das Thema, um das es hier ging.

                    Daher ist Star Citizen kein Vorbild für irgendwas, sondern ein Einzel-Ereignis, ein Schwarzer Schwan. Das ist meine Aussage – darum geht es mir. Sogar wenn Star Citizen eine neue Stufe im Gaming erreicht, hat keiner was davon, weil andere Spiele das nicht kopieren können – denn die werden weiterhin versuchen, die Konsolen mitzunehmen, und keine reinen PC-Titel werden.
                    Red Dead Redemption 2 (oder GTA) hingegen sind für die Konsolen gemacht und durchaus replizierbar, wenn auch mit enormen Arbeitsstunden-Aufwand. Aber Cyberpunk 2077 geht ja z.b. in eine ähnliche Richtung.

                    Das, was du aufführst, hast null damit zu tun, was ich sage.

        • Das Revolutionäre soll also schnellere Ladezeiten sein? Na gut, wir werden sehen wie sich das auf die Entwicklung von Spielen auswirken wird. Bin auf jeden Fall gespannt, was die neue Generation so bringt.

          • Nein das revolutionäre wird das Spieldesign sein. Bisher mussten Entwickler aufpassen wie sie ihre Level gestalten, damit die ultra langsamen HDD Zeit haben den RAM zu füllen. Das ist nun Schnee von gestern und davon profitieren auch PC Spieler.

            Ob man nun eine SSD drin hatte oder nicht. Die Level wurden für die Millionen Spieler mit einer HDD gestaltet.

            • Aber eine SSD hat die XBox doch auch. Die ist zwar nur halb so schnell aber troztdem wesentlich schneller als eine HDD. Revolutionär wäre es wenn man bei der Grafik auf PCI Express 4.0 setzten würde. Bis jetzt bin ich nicht überzeugt davon das die Hardware der PS5 (und auch der Xbox) besonders revolutionär sein soll. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, wir werden sehen.

  • In Diablo 3 läuft gerade Season 20 und unser Autor Patrick Freese hat auch jetzt noch viel Spaß im Spiel. Obwohl es schon 8 Jahre alt ist. Aber warum?

    Was ist los in Diablo 3? Eigentlich ist recht wenig los i […]

    • Visterface kommentierte vor 2 Wochen

      Für mich ist ausschlaggebend, dass ich relativ zügig mit dem Optimieren anfangen kann. In PoE z.B. muss ich erstmal 15-20 Stunden lvln (ja ich weiß, stimmt auch nicht mehr) und dann hab ich immer noch nichts erreicht. In D3 hat man sich relativ schnell hochgezogen und mit der Seasonreise hat man relativ schnell, aber trotzdem nicht sofort geschenkt, ein Set mit dem man arbeiten kann. Dann fängt sofort das Optimieren an und mit jedem Schritt kommt man ein bisschen weiter. Das Erfolgsgefühl bei D3 ist schon sehr überragend und lockt mich jede Season neu an. Lange bleibt man dann natürlich nicht aber für 20-30 Stunden ist man schon beschäftigt. Manch neues Spiel kann mich nicht mal so lange halten. Für mich ist D3 optimal für Leute die nur 1-2 Stunden am Tag zocken können und trotzdem was erreichen wollen.

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online zählte 2017 noch zu den ganz kleinen Spielen auf Twitch. Mittlerweile befindet es sich regelmäßig in den Top 50. Der Grund dafür sind die Twitch-Drops.

    Was ist bei ESO los […]

  • Nach Sonys Konferenz zu der PS5 kennen wir nun die Specs beider Next-Gen-Konsolen. Hat es etwas an eurer Kaufentscheidung geändert?

    Was ist passiert? Am 17. März hatte Sony angekündigt, dass am Folgetag ei […]

    • Werde auch zur XBox greifen. Die Exclusivtitel von PS reizen mich leider gar nicht mehr (letzter Titel der mir gefallen hat: Bloodborne), ist mir alles zu FarCry/AssasinsCreed-mäßig. Ich kann generell nicht mehr viel mit belanglosem OpenWorld anfangen.
      Bei der Xbox hat man den Gamepass und allein für den wirds wohl wieder eine XBox, zumindest für den Anfang,

      • Waas horizon Zero Dawn, god of war, tlou gefallen dir nicht? Welche Titel hat die Xbox denn?^^

        • Naja Halo reicht mir eigentlich. Es geht eher um den Gamepass. Wenn dir die PS-Titel nicht zusagen, was bleibt dann übrig? Nichts.

  • Die Entwickler von Guild Wars 2 haben überraschend eine dritte Erweiterung angekündigt. Dazu gab es ein kurzes Teaser-Bild, sowie einen Dateinamen. Aus diesem lässt sich schließen, wohin die Reise geht. Doch das […]

    • Ja versteh ich, sehs aber nicht so eng. Ist schon ziemlich viel Zeit vergangen seit GW1 und jetzt (Echtzeit, nicht die 250 Jahre). Viele werden GW 1 vlt auch gar nicht gespielt haben oder so wie ich nur das Grundspiel. Loretechnisch gibts probleme aber die währen doch leicht zu lösen? Drachen (Kanonenboote) zwingen Cantha (Japan) sich nach 250 Jahren Isolation und Frieden zu öffnen.
      Da stört es mich sehr viel mehr, dass Skyrim nach ESO kommt. Skyrim ist noch nicht so alt, Hinz und Kunz hat das Spiel schon hundert mal durchgenudelt und vermutlich mindestens 3 mal gekauft (Steam, Switch, VR), mit Orsinium gibts ein erstklassiges DLC das auch optisch an Skyrim erinnert und die kommen auf keine bessere Idee als es auch noch in ESO reinzupacken? Das ärgert mich wirklich aber scheinbar bin ich damit ziemlich alleine.

  • In diesem Level-Guide für Season 20 in Diablo 3 zeigen wir euch, wie ihr schnell auf Level 70 leveln (speedleveln) könnt. Wir erklären euch hier die einzelnen Schritte und warum sich ein Challenge Rift lo […]

    • Wäre nett wenn man die Tabelle etwas besser erklären würde. So versteht man nur Bahnhof. Was sollen die rationalen Zahlen bedeuten?

      • Hey, bessere ich noch im Artikel aus. Im Prinzip gehts darum Wie viele Sachen könnten beim Aufwerten entstehen vs. Wie viele lohnen sich davon. Der Hexendok hat 12 Zeremoniemesser mit einem Affix, denen man die Fähigkeit entziehen kann, 8 davon lohnen sich auch. Daher 8 /12. usw

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.