@vamnesiav

aktiv vor 2 Stunden, 38 Minuten
  • Mit Jenseits des Lichts wird Destiny 2 sogenannte Meister-Waffen (Adept) bei den Prüfungen von Osiris einführen. Diese sollen zusätzliche Anreize bieten, sich auf den Leuchtturm zu kämpfen. Wird das rei […]

  • In Destiny 2 steht der Release der neuen Erweiterung „Beyond Light“ bevor. Doch schon jetzt könnt ihr euch eine erste Belohnung daraus sichern. Der neue Sparrow „Cryptomnesia“ ist kostenlos über Twitch Prime e […]

    • …Cryptomnesia…

      Ja der Name passt ja wie die Faust aufs Auge zu meinem Namen. 😂
      Alleine dafür müsste ich mir den holen und endlich mal mein Prime Konto verknüpfen.

  • Die Erweiterung Jenseits des Lichts für Destiny 2 ist noch nicht live, ihr könnt euch aber schon jetzt geheime Embleme sichern. Wir zeigen euch, wie ihr die versteckten Codes einlöst.

    Um diese Cosmetics ge […]

    • Das nehme ich gerne mit. Vielen Dank dafür! 👌

      • Bitte. Ich bin immer überrascht, wie die Rätselknacker in der Community sowas fix entschlüsseln. Zudem haben sich in der CE noch mehr Geheimnisse versteckt, die wohl aber erst am 5.11. Gelöst werden können.

      • Das ist doch sicher schon übernacht gefixt worden oder?

        • Also gestern Abend ging es noch und eben mal testweise aufgerufen. Alles noch ok. Und du brauchst doch nicht ingame zu sein; einfach via Bungie-Account über PC/Laptop oder Handy/Tablet Codes einlösen und auf BL warten. Fertig.

          Die können das ja schlecht fixen; denn es würde bedeuten, dass man denjenigen, die die Codes in ihren gekauften Items (die Collectibles) entdeckt haben, diese verwehrt. Das möchte ich erleben! Dann könnten sie auch gleich die ganzen alten Comic-Codes und andere löschen, denn die wurden ebenfalls publik gemacht durch andere Hüter, die sich da in die Geheimnisse reingefriemelt haben..

  • Bei Destiny 2 steht die große Erweiterung „Jenseits des Lichts“ an. Ein neuer Story-Trailer soll die Hüter nun heiß auf den DLC machen und einen ersten Einblick darauf geben, was Spieler erwartet. Diesmal haben […]

    • Hm, Trailer ist schön inszeniert. Wie immer, von daher kaum überraschend.

      Allerdings habe ich das Gefühl, dass es so was wie in Forsaken mit den Hohnbaronen geben wird. Wir klappern dann die 4 Helfer von Eramis mit jeweils einem Abenteuer ab, schieben denen unseren Stiefel in den Allerwertesten und am Ende wartet die Obermackerin.
      Fand diese Kampagne in Forsaken ja ganz gut gemacht, allerdings hoffe ich, dass es nicht nur eine Kopie im Kampagnendesign ist. Diesmal mit nur 4 Baronen und dementsprechend kürzer als Forsaken.

      Dass Variks so wie es aussieht letztendlich auf unserer Seite kämpft, war zu erwarten. Finde ich gut, ich mochte den nämlich immer ganz gerne.

      Wenn ich nach Abschluss der Kampagne aber wöchentlich wieder nur Meilensteine abklappern muss, damit ich aufsteigen kann, dann kotze ich im Strahl.
      Mir fehlen bisher Infos zu genau solchen Dingen und wie man bspw. die Powerlevel Progression des Charakters attraktiver gestalten kann.

  • Bungie hat Destiny 2 zu einem faireren Ort gemacht und einen großen Cheat-Anbieter zur Aufgabe gezwungen. Die Community feiert, aber ist das Spiel jetzt frei von Hacks?

    Das ist endlich passiert: Bungie hat […]

    • Und was soll das jetzt bringen?

      Nur weil Du einem Junkie jetzt seinen präferierten Drogendealer wegnimmst, hört er doch nicht auf, Drogen zu konsumieren. Dann sucht er sich eben einen neuen Dealer, der den Platz einnimmt.
      Solange Cheats weiterhin im Game funktionieren und Spieler danach suchen, wird es auch Leute geben, die sie nutzen und anbieten. Nur die Quelle wechselt.

      Klar, sieht natürlich im ersten Moment gut aus für die Presse, aber es löst nicht das Problem.
      Man bekämpft die Symptome, aber nicht die Ursache. Ist wie eine Ibuprofen Tablette.
      So bekommt man die Kopfschmerzen vielleicht kurzfristig weg, wenn man die Gründe aber nicht kennt und bekämpft, kommen die Kopfschmerzen irgendwann wieder zurück.

      • Wo bitteschön hat er denn unrecht???
        Der einzig sinnlose-doofe Kommentar kommt aus deiner Richtung, zumal er mit ziemlicher Sicherheit recht haben wird.

        Es gibt diverse Cheats/Hacks und auch diverse Anbieter. Ein Anbieter wird gesperrt, und nun? Denkst du ernsthaft, die Cheater verändern sich jetzt und hören auf, sich andere Angebote anzuschaun/andre Cheats auszuprobieren?

        Diese ganze Maßnahme ist doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein, das Problem wird bekämpft, die Ursache umgangen.

      • Sorry aber weedy-zh was geht mit dir? Muss man dir jetzt wirklich den Vergleich erklären? Sag mal, stellt man sich extra dumm?

      • Weedy… Angst um deine Tüten?

      • wir reden hier doch über das World Wide Web, glaubst du ernsthaft, dass es sich hier nur um Äpfel und Birnen handelt? Er hat doch vollkommen recht mit der Aussage, ja, man hat jetzt vielleicht einen großen Fisch an der Angel, aber der restliche Ozean ist noch voller anderer Fische. Solche Aktionen von Seiten Bungie sind gut, lösen das Problem aber nicht.

      • „Und was soll das jetzt bringen?
        Nur weil Du einem Junkie jetzt seinen präferierten Drogendealer wegnimmst, hört er doch nicht auf, Drogen zu konsumieren. Dann sucht er sich eben einen neuen Dealer, der den Platz einnimmt.“

        ——–

        Ehmm okeyy.. sorry aber, so nen dummen/naiven „Apfel-Birnen-Vergleich“ hab ich echt schon lange nicht mehr gesehen..
        Einfach nur Kopfschüttel…

  • Destiny 2 erhält mit Jenseits des Lichts (Beyond Light) die nächste, große Erweiterung. Dazu bringt der November einige spannende Neuerungen für das Spiel, wie neue Locations und Klassen. Lest alle Infos zum DLC […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 1 Woche

      Hier bei mir wird gar nix vorbestellt.
      Werde mir die Standardversion in der Release-Woche direkt aus dem Store runterladen, da ich schon sehe möchte, was zu Beginn des „neuen Destiny Jahres“ so geht.
      Die kostenpflichtige Saison 12 werde ich wenn überhaupt erst dann noch separat erwerben, wenn ich mehr über die Inhalte weiß.
      Kaufe bei Bungie keine Katze im Sack mehr, bin aber gespannt auf November.

  • David „DeeJ“ Dague verlässt Bungie und die Hüter von Destiny 2. Der war für 9 Jahre das Sprachrohr der Firma gegenüber den Fans, stieg vom Community Manager zum Communications Director auf und formte eine Communi […]

    • Jo, DeeJ musste leider sehr oft die Arschkarte ziehen und den Mist, den man da teilweise verzapft hat, ins positive Licht rücken.
      Schade, dass er geht. Er gehört für mich irgendwie zu Destiny dazu.

      Das eingebettete Video mit Professor Broman im Gefängnis der Alten ist schon lustig. Kann mich noch sehr gut an den live Stream erinnern und dachte echt, der Typ hat sie nicht mehr alle. Wenn ich DeeJ gewesen wäre, hätte ich ihm wahrscheinlich irgendwann eine Schelle auf den Hinterkopf gegeben. 🤣

  • Destiny war 2014 ein Spiel, das wie eine Verheißung auf eine prächtige Zukunft aussah. 2020 hat dieser Traum mittlerweile Kratzer, Schrammen und tiefe Wunden erlitten. In den nächsten Wochen entscheidet sich mi […]

    • Ok, die überspitzt formulierte, dramatische Überschrift im Stil von Gerd alias „dem Mann ohne Foto“, polarisiert durchaus. 😉

      Ich finde den Artikel jedoch sehr gelungen und auf den Punkt gebracht.

      Einen Todesstoß wird es meiner Meinung nach aber nicht geben, da es mittlerweile eine halbwegs große Basis an neuen D2 Spielern gibt, deren Anforderungsprofil eher simpel gestrickt ist und die sich somit einfacher beglücken lassen, als die D1 Basis damals.
      Insgesamt gesehen hat Destiny mittlerweile viele D1 Stammspieler vergrault, das lässt sich nicht abstreiten. Kompensiert wird dies nur teilweise, durch eben diese neuen D2 Spieler, die das Spiel nur so kennengelernt haben und keine Vergleiche ziehen.
      Ob das langfristig reicht, ist schwer abzuschätzen.
      Meiner Meinung nach hätte man mit Beyond Light eine komplette Neuentwicklung des Spiels mit neuer Engine machen müssen.
      Die Destiny Engine ist eben ein Alptraum, was Update-Geschwindigkeit und Development angeht.
      Insbesondere mit Hinblick auf die Next Gen Konsolen. Diese Chance hat man leider vertan.
      Das hätte dann auch das mit Beyond Light eingeführte und abgespeckte Destiny Universum erklären können, da man das Spiel so von Grund auf hätte aufbauen und erweitern können. Und das wäre erst mal entwicklunstechnisch bzw. zeittechnisch nur mit einer kleineren Anzahl von Locations möglich gewesen. Damit hätte aber auch ziemlich sicher kaum jemand ein Problem gehabt, im Gegenteil. Das wäre mal ein richtiges Zeichen gewesen.
      Solange Bungie sich mit dieser Engine rumkloppt, sehe ich keine wirkliche Verbesserung am Horizont. Das ist leider die große Bremse im Bungie Zug.

      • Sehe ich auch so. Vor allem die Steamcharts von Destiny 2 zeigen, das es zum Ende einer Season immer abwärts ging und es sich mit der neuen Season wieder einpegelt. Ob Bungie auf Dauer mit dieser Kernbasis überleben kann, das wird die Zeit zeigen.

      • Sehe ich recht ähnlich. (y)

  • Die Saison der Ankunft befindet sich aktuell in ihren letzten Wochen. Doch obwohl Season 11 für unseren Shooter-Experten Sven Galitzki lange Zeit die bisher beste Saison von Destiny 2 war, kann er es […]

    • Die bisher beste Saison in D2?

      Hm, dieses Urteil kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Wenn die aktuelle Saison wirklich die beste sein soll, dann ist das für mich nur ein weiterer Beleg dafür, wie schlecht die anderen Saisons als Maßstab waren bzw. wie niedrig die Erwartungshaltung mittlerweile gesunken ist. 🤷🏽‍♂️

      Dieses ganze Saisonmodell passt für mich hinten und vorne nicht. Das ist für mich nur ein Alibi Modell, um die fehlende Entwicklungsgeschwindigkeit bei Bungie zu rechtfertigen.
      Klar, wenn man nur 10€ für den saisonalen Content verlangt, dann kann man als Kunde auch nicht viel erwarten. Und der Entwickler braucht weniger liefern. Den Preis waren die Saisons bestimmt Wert, aber das reicht halt nicht unbedingt.
      Ich hätte kein Problem damit, alle 4 Monate 30-40€ in das Spiel für DLCs zu versenken. Wenns dafür dann auch neue Strikes, Missionen, Händlerinventare, PvP Maps und Quests etc. gäbe. Klar, einen neuen Raid alle 3 Monate erwarte ich nicht, aber eben die genannten Dinge, die sich in der vorhandenen Welt erneuern.
      Davon hat Bungie so gut wie nix gebracht seit D2 Release. Händler so gut wie unverändert, keine Fraktionen mehr, Eisenbanner Recycling, keine neuen Strikes, zu wenige Quests (und damit meine ich nicht die Dinger, die mit 2 Schritten erledigt sind), Waffenhaltbarkeitsdatum, bald eine verkleinerte und abgespeckte Spielewelt usw.
      Das ist ein Armutszeugnis.

      Ich hoffe echt, dass man mich am 10. November positiv überraschen wird. So langsam wird die Luft immer dünner für Bungie.

  • Bei Destiny 2 wurde ein deutlicher Hinweis darauf entdeckt, dass die auslaufende Saison der Ankunft am Ende ein Abschluss-Event spendiert bekommt – wie zuvor schon die Season 10. Das wissen wir bisher.

    Was hat […]

    • Ja, bei so einem Live-Event wäre ich definitiv wieder dabei, auch wenn ich bis zum Release von Beyond Light keine Ambitionen habe, Destiny zu spielen.

      Fand das letzte Event echt gut inszeniert, bis auf den Punkt, dass es zu lange gedauert hat. Gerne mehr davon.

  • Bei Destiny 2 bekommen besonders fleißige Hüter über das Festival der Verlorenen 2020 ein mysteriöses Item – die Aszendenten-Linse. Doch wirklich etwas damit anfangen kann bisher niemand. Die Spieler rätseln nun […]

  • Destiny 2 bringt mit der Herbst-Erweiterung Jenseits des Lichts viele neue Exotics – Waffen und Rüstungsteile. 10 frische Exos sind bereits bekannt. Doch welches davon ist bislang euer Favorit?

    Was hat es mit […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 2 Wochen

      Da ich gerne Impulsgewehre spiele, freue ich mich natürlich sehr auf die NTTE.
      Und da ich nur Titan spiele, freue ich mich auf die exotischen Arme vom Titan. Die klingen für einen Solospieler wie mich sehr interessant und könnten mir in Notsituationen bestimmt öfter den Poppes retten. 👍🏻

  • Destiny 2 gestaltet sein Mod-System endlich Hüter-freundlich. Mit Beyond Light kommen 4 große Änderungen, die teilweise seit einem Jahr lautstark von der Community gefordert werden.

    Diese 4 Änderungen kom […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 2 Wochen

      Hm, mir ist das Mod System nicht so wichtig. Habe es bisher kaum genutzt, da es mich nicht interessiert und mir auch zu übertrieben war, mit gefühlten 1000 verschiedenen Mods.

      Für so jemanden wie mich, der Destiny einfach nur zum Spaß zwischendurch zocken will und keine Großmeisteraktivitäten oder Raids etc. spielt (so wie 90% der restlichen Hüter auch), für den sind die Mods doch auch gar nicht nötig bzw. wichtig.
      Diese Änderungen werde ich kaum spüren, finde es aber gut, dass man sich Gedanken darüber gemacht hat.

  • Seit dem Start des Festivals der Verlorenen 2020 gab es Probleme mit der Drop-Rate der Chiffren-Dekoder (Cipher Decoder), die ein wichtiges Element des Halloween-Events sind. Nun hat Bungie das Problem mit einem […]

  • Bei Destiny 2 feiern die Hüter noch in Season 11 Halloween. Wir zeigen euch, was im Festival der Verlorenen 2020 ab nächster Woche auf euch wartet.

    Um dieses Event geht’s: Hinter dem Festival der Verlorenen ( […]

    • Merkur wandert zum Glück in den Content Vault. Das Event dann hoffentlich auch, so dass wir nächstes Jahr nicht schon wieder mit dem ausgelutschten Kram beglückt werden.

      So wie ich Bungie jedoch kenne, werden sie den Merkur dann im Herbst 2021 wieder aus dem Vault hervorzaubern und uns dieses geile Event dann auch wieder auftischen.

      Ich freue mich auf den neuen Content ab 10. November.
      Kann nur dieses kreativlose und aufgewärmte Zeug langsam nicht mehr sehen.

      • Das Problem dabei: Eine Woche „neuer“ Content, dann folgt man wieder bungies Motto: „Same shit, different day“

  • In Kürze startet bei Destiny 2 das Halloween-Event „Festival der Verlorenen 2020“. Und nun stimmt Bungie die Spieler darauf ein – mit einem coolen, neuen Trailer, auf den so manch eine Rock-Band neidisch sein […]

    • Oh ja, nach dem Trailer bin ich auch schon ganz heiß auf das Top Event…., öhm wohl eher nicht.
      Noch nicht mal eine neue Waffe gibts. 🤦🏻‍♂️
      Schade.
      Die ollen Pappmasken können sie sich klemmen und den restlichen kosmetischen Krempel auch.

      Glaube nicht, dass mich da irgendwas von reizt. Aktuell haut mich da nix vom Hocker.

      • Jo, dito. Genau was ich auch schreiben wollte. Exakt derselbe Quatsch wie letztes Jahr. Die Rüstungen gibts wohl eh nur über Everversum. Da werd ich wohl auch auf den Spukforst verzichten.

  • Destiny 2 ist aktuell so großzügig wie noch nie. Aber wie reagieren die Spielerzahlen auf die Loot-Überdosis und warum kehren viele Hüter wohl erst zu Jenseits des Lichts zurück?

    Deshalb ist Destiny in Gebe […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 4 Wochen

      Ich habe mir die leuchtende Sonnenwende Rüstung erspielt und seitdem war ich nur noch kurz 5 Minuten online, um die Helsom „Quest“ für den exotischen Code zu machen.
      Mich zieht da gerade nix mehr rein. Das Halloween Event werde ich mir kurz anschauen und wenns da nix lohnenswertes gibt, dann bin ich auch schnell wieder raus.

      • Fabby kommentierte vor 4 Wochen

        Bei mir war es mit dem Sonnenwende Event. Rüstung geholt 1x ELZ gespielt und seitdem nicht einmal mehr Destiny2 gestartet. Wenn die nichts rausbringen was mich 1 Jahr fesselt war’s das

  • Bei Destiny 2 habt ihr in Jenseits des Lichts einen neuen Feind: das Wetter. Auf Europa erwartet euch leichtes Schneegestöber und tosende Blizzards.

    Das hat es mit dem dynamischen Wetter auf sich: Mit dem […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 1 Monat

      Das klingt ganz interessant.
      Für Leute wie mich, die gerne auf planetarische Streifzüge und Patrouille gehen, könnte das etwas mehr Abwechslung reinbringen.

  • Ihr könnt euch nun ausführlich ansehen, mit welchen Kostümen Destiny 2 bald das Festival der Verlorenen feiert. Womit jagen Jäger, Warlocks und Titanen 2020 Süßes oder Saures?

    Auch in der Welt von Desti […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 1 Monat

      Spiele nur den Titan, aber leider sieht die Rüstung total Kacke aus. 🤣🙈
      Den Glanzstsub werde ich mir definitiv sparen.

      Den tausendsten Sparrow oder noch ein Schiff brauche ich auch nicht.

      Masken habe ich mittlerweile auch schon genug. Ganz ehrlich, wer nutzt die denn irgendwann nach dem Event noch mal?
      Meine verstauben alle im Tresor.

      Ich hoffe, dass es wenigstens noch irgendeine gute Event Waffe geben wird. Wenn nicht, ist das Event für mich eher uninteressant.

      • Nolando kommentierte vor 1 Monat

        ich hatte sie tatsächlich nochmal genutzt, als die Farmmethode da war wo man ein niedriges PL benötigte. da hilft ne MAske mit PL 0 ungemein 😀

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.