@vamnesiav

aktiv vor 5 Tagen, 13 Stunden
  • Destiny 2 bringt endlich Änderungen für die Sonnenwende der Helden, die sich Spieler seit 2 Jahren wünschen. Ihr könnt jetzt zeitlos gut aussehen, wenn ihr hart dafür arbeitet.

    In Destiny 2 steht ab dem 11. […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 1 Woche

      Hm, habe die letzten beiden Events auch schon gespielt und die Rüstungen zumindest auf die majestätische Stufe gelevelt.
      Irgendwie reizt mich das Rüstungsglühen, aber mit meinem PL von 1012 wirds wohl nix mit den beiden Aktivitäten „Großmeister Dämmerung“ und „Trials of Osiris“ der letzten Stufe, ohne mir davor einen übelsten PL Grind geben zu müssen, auf den ich ehrlich gesagt keine Lust habe.
      Werde mir aber wahrscheinlich die majestätische Rüstung als Basis erspielen. Vielleicht komme ich ja in ein paar Monaten dann an die letzten Aufgaben, um sie zu komplettieren.

      • KingK kommentierte vor 1 Woche

        Noch ist Zeit von 1012 auf ein passables Level zu kommen 😉

        • Hab einfach keine Lust, jede Woche ständig Beutezüge und Meilensteine mit den gleichen Aktivitäten abzugrasen, die ich schon jahrelang mache. 🙄
          Aber die majestätische Rüstung sollte ja hoffentlich auch so gehen. Dann habe ich Zeit, den Rest irgendwann fertig zu bekommen. Klar, dafür muss ich auch irgendwas tausend mal machen, aber da ist der Fortschritt schneller sichtbar. Dann fokussiere ich die paar Stunden, die ich pro Woche habe, lieber gezielt in die Rüstung. Auch wenn es bedeutet, eventuell nicht im PL vorwärts zu kommen.

          • Die Spitzenloot Grinds sind tatsächlich langweilig geworden. Ich mache es nun seit Wochen wieder, weil ich zum einen gerade keine Lust auf andere Games habe und außerdem noch einige Triumphe nachholen will. Spiele aktuell also nicht mehr nur noch PvP, sondern sogar echt ganz gerne mal wieder PvE.
            Am meisten kotzt mich jedoch nach wie vor Gambit an. Manchmal ziehst du da alle adds easy weg und sammelst auch immer instant deine shards ein. Manchmal sind die dann wieder zäh wie nichts und du sammelst von 15 Shards gefühlt nur 3 ein. Urzeitler Schaden verstehe ich auch bis heute nicht. Teilweise ziehen die Gegner den Balken innerhalb von Sekunden auf 0, während man selbst keinen Damage platziert kriegt. Und das auch mit beiden Gesandten Hexen im Dreck. Klar gibts ja nach Rückstand einen Buff für das zurückliegende Team (totaler Blödsinn, der es nur unnötig verlängert), aber manchmal ist das schon in der ersten Runde so. Gut, wenn keiner mithilft die Gesandten und Blocker zu clearen, geht da natürlich nicht viel.
            Egal, Gambit nervt 🙃

  • In Destiny 2 steht heute, am 04.08., der Weekly Reset auf dem Programm. Es rotieren die wöchentlichen Aktivitäten und es gibt neue Nightfalls sowie einen frischen Flashpoint. Außerdem startet das Augu […]

    • Weekly Reset. Neue frische Inhalte.

      Ist doch geil. Bekommst die gleichen Aktivitäten jede Woche frisch serviert. Ein Traum.

      Was habt ihr denn immer mit einem schwarzen Shader? 😉
      Ich bevorzuge meinen Char ganz in weiß. Dafür gibts die Shader von der Prüfungen der Neun. Sieht auch edel auf meinem Titan aus. Wie ein weißer Paladin. 👌

      • Geschmäcker sind eben verschieden. Snow White & The Huntsman. 😆

        Ich tendiere eher zu dunklen Farben (mit momentan ein paar Spuren von Gold). Nichtsdestotrotz versteh ich auch diejnigen, die in der Farbe der Unschuld vor den Altar treten ….äh…über die Planeten hopsen. 😉

        Übrigens; Calus No. 1 ist auch immer einen Versuch wert.

        Als ich vor kurzem das Ornament (Konflux-Kontrolle) für „Chromatisches Feuer“ droppte, hab ich mal rumgetestet…also in Monochromatisch ist dies fast komplett weiß. Dann noch dieses Konflux-Glühen…sieht schon geil aus. Wenn ich mal Warlock spiele.

  • Destiny 2 bekommt heute Abend auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC sowie auf Google Stadia ein neues Update spendiert. Damit gehen aber Wartungsarbeiten inklusive Server-Down einher. Hier gibt’s alles […]

    • „….Bevor heute Abend, am 4. August, eine neue Destiny-Woche mit frischen Inhalten losgeht,…“

      Bitte definiert hier mal „frische Inhalte“.
      Was genau kommt denn, was man als „frisch“ bezeichnen könnte? 🤷🏽‍♂️😉

      • Frage ich mich auch 🤔

        Was ist frisch?
        Die Mission, die man in den letzten 6 Wochen rauf und runter gespielt hat?
        Die tollen wöchentlichen Meilensteine, die man seit 2014 jede Woche spielt?
        Den tollen Lore-Eintrag, den man sich jede Woche bei Eris abholen kann?
        Ja, D2 ist ja sooooo viel besser als D1 mit seinen riesigen Content-Flauten. Lieber keinen Content als diesen wöchentlichen nutzlosen Driss 😠

        Sorry, musste mal raus.
        Jetzt geht’s mir wieder gut. Schönen Abend und viel Spaß euch allen 😄

      • Frische Bugs!

  • Destiny 2 soll endlich richtiges Transmog bekommen. Die Spieler sind heiß auf neue Infos und endlich äußert sich Bungie nach langem Schweigen, aber mit handfesten Infos tut man sich schwer.

    Auf dieses Fe […]

    • „…. und endlich äußert sich Bungie nach langem Schweigen, aber mit handfesten Infos tut man sich schwer….“

      Klassischer Bungie Move. Sie bleiben ihrer Linie seit Jahren treu und sind gewohnt beratungsresistent…

  • Sollten euch noch einige exotische Waffen oder Katalysatoren in Destiny 2 fehlen, dann ihr solltet sie noch vor Erscheinen der großen Herbst-Erweiterung „Jenseits des Lichts“ erspielen. Denn wie und wann man sie […]

    • 🤣 Klar, wer kennt den Kattenrönig nicht.

      • Ich überspann ja auch manchmal den Bogen, aber dennoch schaffe ich es, dass meine Beiträge nicht gegen die Forenregeln verstoßen (meistens zumindest 😀 ).

        Meinmmo dient rein der informellen Natur, auch kritische Beiträge werden erstellt und veröffentlicht.

        Wenn jetzt nur noch letzteres zu lesen wäre, würde die fanbase noch mehr schrumpfen, da es durchaus noch Spieler gibt, welche sich viele Infos hier beschaffen.

        …und wenn ich mich nicht irre, gabs deine genannten Themen bereits in irgendeiner Form.

      • und nicht zu vergessen der schläfer simulant…oh warte da funktioniert das gar nicht :8 😀

      • Eben!

      • Vorwurf der Bestechlichkeit

  • In Destiny 2 startet die nächste Woche mit dem Eisenbanner-Event und einem Update, auf das Bungie jetzt schon eine Vorschau gab.

    Das steht in Destiny 2 an: Mit dem weekly Reset am 4. August kommt Lord Saladin […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 2 Wochen

      Hm, viel interessanter finde ich die Werbung hier auf der Seite zum Sci-Fi Shooter „Disintegration“, den man dieses WE kostenlos auf allen Plattformen spielen kann.
      Das werde ich mir mal anschauen, denn die Trailer dazu sahen ganz schick aus.

      Fürs Eisenbanner oder mächtige Dämmerungsstrikes bin ich mit meinem niedrigen PL aufgrund von Abwesenheit sowieso nicht gerüstet.

      • skandalinho kommentierte vor 2 Wochen

        Habe mir das Game gestern auf twitch kurz angeschaut (dachte auch optisch siehts ganz nice aus…), aber scheinbar fliegst du die ganze Zeit auf nem „Sparrow“ durch die Gegend und lotst deine Helfer/Roboter auf die Gegner. Also m.E. null vergleich mit Destiny, falls du überhaupt einen Vergleich anstellen willst…
        Aaaber, nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul! :silly:

  • Wir Hüter sind nicht die einzigen, die von der fiesen Eis-Power „Stasis“ in Destiny 2 profitieren werden. Auch feindliche Rassen sollen das neue Element nutzen können. Doch welche?

    Vorsicht, mögliche Sp […]

    • Irgendwie denke ich jedes mal an die STASI, wenn über das neue Element Stasis gesprochen und geschrieben wird.
      Wir werden alle unterwandert und als IM von der Dunkelheit alias STASI benutzt.
      Der Endgegner der Dreiecksflotte heißt dann bestimmt Dominus Mielke.

  • In Destiny 2 bekommen die Spieler es in Jahr 4 und Beyond Light mit mehr Eis-Feinden als gedacht zu tun. Damit geht aber auch ein Wermutstropfen einher, denn die Dunkelheit als direkter Feind wird […]

    • Also es scheint relativ klar, dass die Dunkelheit uns wahrscheinlich wenn überhaupt erst am Ende von 2021, eher noch im Herbst 2022 beschäftigen wird. Das Interview, was Luke Smith nach dem Reveal Stream auf YouTube/Twitch gegeben hat, schien zusammen mit dem Reveal Stream sowie den anderen Infos einen Weg zu zeichnen, der uns in 2020/2021 nach und nach zur Dunkelheit hinführen wird. Da kommen noch einige Dinge, bevor es wirklich gegen die Dunkelheit geht.
      Darauf habe ich mich eingestellt, alles andere wäre zu optmistisches Wunschdenken, wofür es bei Bungies bisherigem Weg keine Grundlage gibt, außer sich selbst in die Tasche zu lügen.
      Die rosarote Brille sitzt in dem Fall dann wohl immer noch fest auf der Nase.

      Eine neu angepinselte Schar, Vex oder Kabale sind für mich jetzt auch keine besonders große Erleuchtung. Klar, jede Saison oder DLC bekommt man bestimmt keine neue Rasse geschenkt, auch das wäre überzogenes Wunschdenken. Aber als Basis immer vorhandene Rassen zu nehmen und nur einen neuen Skin draufklatschen, ist jetzt langsam echt ziemlich einfallslos.
      Wobei mir der angebotene spielbare Content viel wichtiger ist, als neue Waffen oder Gegner. Was bringen neue Items und Gegner, wenn der Inhalt selbst für die Füße ist?
      Hoffentlich überzeugt die Herbstweiterung zumindest dahingehend.

  • Microsoft hat im Rahmen des Xbox Games Showcase eine Zusammenarbeit mit dem Entwickler Bungie angekündigt. Der Plan ist, den beliebten Multiplayer-Shooter Destiny 2 auf Xbox Series X und in den Gamepass zu […]

    • Finde ich gut, aber das mit den 4k und 60FPS war ja zu erwarten bei einer Next-Gen Konsole. Wäre lächerlich, wenn es da auch nur mit 30FPS läuft.

      • JUGGI kommentierte vor 3 Wochen

        Das freut mich für euch. Trotzdem könnte ich nicht vom PC zurück auf Konsole, für das sehen die Games viel zu geil aus aufm PC mit 160FPS+

  • Für viele Hüter geht das Duell zwischen Destiny 1 und Destiny 2 zugunsten des Erstlings aus. Der bekannte Experte Datto hat da aber eine andere Ansicht und erklärt uns, das wir uns nicht ganz richtig er […]

    • So ein Quatsch.
      Das ist eine rein persönliche Meinung einer einzigen Person und sollte nicht mehr Relevanz haben, als jede Aussage hier im Kommentarbereich oder die eines jeden Destiny Spielers.
      Man kann doch gar keine allgemeine Aussage im Stile von „one-size-fits-all“ für etwas definieren.
      Das scheitert doch immer daran, dass jeder Mensch bestimmte Kriterien, bspw. was einem wichtig ist und Spaß bereitet, unterschiedlich gewichtet.
      Es gibt keine Lösung zu der Frage, ob jetzt Destiny 1 oder Destiny 2 besser ist. Das muss jeder selbst entscheiden.

      Meine Meinung hierzu ist die folgende:
      – Gunplay und Charakter Movement haben mir in D1 weitaus besser gefallen. Das hätte nie geändert werden dürfen. Da war D2 wie ein Schock für mich. Merke ich jedes mal wieder, wenn ich D1 anschmeisse.
      – D1 war für mich insgesamt übersichtlicher und einfacher gestrickt. Es gab genügend Modifikationsmöglichkeiten und Dinge zu personalisieren. Destiny 2 hat mich mit dieser ganzen Überfrachtung und Implementierung von grindlastigen MMO Bausteinen mit unzähligen Varianten von Mods und Materialien etc. verloren. Mir ist das mittlerweile einfach zu viel.
      – Die Gegner in D1 hatten noch großen Bezug zur Lore und Grimoire. Es gab von Anfang an ein sehr umfangreiches „Buch“, auf dem das Spiel basierte. Da wurde das Spiel noch um die Lore herum aufgebaut. Dementsprechend spannend war es dann auch, wenn man auf diese Gegner traf. D1 basierte praktisch auf einem vorhandenen Buch, was es spannend machte, dies nach und nach zu entdecken.
      Dieses große D2 Grimoire, was zu Beginn von D2 vorhanden war, um darauf aufzubauen, fehlte gänzlich. Bei D2 hatte ich oft das Gefühl, dass man erst den Feind und/oder die Waffe entwickelt hat und die Lore erst dann dazu verfasst wurde. Da hat vieles nicht mehr zu den ursprünglichen Grimoire gepasst, es war oft unschlüssig und wirkte wie aufgesetzt. D2 basiert also nicht auf einer bekannten vorhandenen Geschichte, die man entdecken kann sondern wird mit Schnipseln erweitert. Das nimmt die Tiefe sehr stark raus und hat viel von dem mystischen Aspekt entfernt, den D1 damit hatte.

      Es sind für mich also zwei grundverschiedene Spiele, von denen mir der erste Teil insgesamt stimmiger wirkte und mehr Spaß bereitete.

  • Die härteste PvE-Herausforderung kommt zurück zu Destiny 2. Diesmal soll sie sich für die großen Streamer und Spieler endlich mehr lohnen.

    Diese Herausforderung kommt: Mit dem wöchentlichen Reset am 21. Juli […]

    • Klar werde ich mich da reinstürzen.
      Ich haue die Gegner mit meinem PL 1012 nur mit meinen Darmwinden weg. Das geht durch alle Barrieren. Vernebelte Sicht, desorientierung und brennende Augen bei den Gegnern vorprogrammiert.

  • In Destiny 2 wird die Saison der Ankunft bis zum November 2020 verlängert. Welche neuen Inhalte sollen die Spieler bis zum nächsten DLC beschäftigen?

    Deswegen wird die Season 11 verlängert: Am Abend des 16. […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 4 Wochen

      🤣 Jo, hab mich krass auf 1012 geboostet.
      Ohne Artefakt bin ich glaube 1009. 🙈
      Ich nehme halt nie Beutezüge mit. Ist mir zu blöd. Deswegen steige ich im Saisonrang immer so langsam, was mir aber auch egal ist. 🤷🏽‍♂️

    • v AmNesiA v kommentierte vor 4 Wochen

      Na ja, macht nix.
      Dann verlängert sich meine Destiny Pause wahrscheinlich einfach bis November.
      Bin immer noch Saisonrang 8 und PL 1012. 🤣
      Da wird sich dann auch nicht viel ändern.
      Halloween Event im Spukforst? Nee, da ziehe ich mir lieber Serien auf Netflix und Sky rein…

  • Das kommende DLC „Beyond Light“ (Jenseits des Lichts) von Destiny 2 wird überraschend verschoben. Es sollte eigentlich schon im September erscheinen, doch wird nun nach hinten verlegt.

    So ändert sich der R […]

    • „…. Trotz der Krise möchte man das gleiche Qualitätsniveau halten und deshalb kommt es nun zur Verschiebung…“

      Ich schmeiß mich weg… 🤣
      Na wenn man das Niveau halten will, dann gute Nacht. War das nicht eine Hautcreme?

      „…Das DLC ist nur der Anfang vom großen Plan der kommenden 2 Jahre zu Destiny 2…“

      Ja, fängt ja schon mal gut mit einer Verschiebung an und gibt einen ersten Ausblick auf das was kommen wird. 🙈
      Corona ist für mich keine Ausrede. Die letzten Monate vor Release sollten idealerweise nur noch den Feinschliff und Testing beinhalten. Und das sollte bei einem professionellen Developer-Team und gutem Projektmanagement auch Remote funktionieren.

      • ‼️ 💯 ‼️

      • Weiß nicht. Nahezu jedes größere Game ist mindestens einmal verschoben worden dieses Jahr. Ich finde da braucht man jetzt bei Destiny nicht die Welle machen. Enttäuscht darf man aber sicherlich sein. Meine Enttäuschung hält sich aber arg in Grenzen. Ich habe noch genug zu tun und das obwohl ich jeden Tag online bin.

      • SAW kommentierte vor 4 Wochen

        Cyberpunk: Jo wir verschieben mehrmals um mehrere Monate.
        Spieler: Okay. Kein Stress. Last euch Zeit.

        Destiny: Jo wir verschiebende knapp zwei Monate.
        Spieler: Schmutz. Geht euch vergraben. Alles geht auch von zu Hause aus! Mistgabeln sind entstaubt.

        • Das ist auch der Unterschied zwischen einem Retail-Spiel und einem Games-as-a-service.

          Cyberpunk ist ja nicht im Alltag der Leute drin – Destiny schon. Leute spielen das, Leute wollen das weiter spielen.

          Deshalb regt’s auch Leute tierisch auf, dass die neuen „Das Lied von Eis und Feuer“-Bücher (Game of Thrones) sich ewig hinziehen. Die Leute haben schon viel in dieses Universum investiert und wollen wissen, wie es weitergeht.

          Während halt „Ein neuer Roman kommt 2 Monate später“ – an sich, echt kein Problem ist. 🙂

          • SAW kommentierte vor 3 Wochen, 6 Tagen

            Mir geht es eher um die Prämisse, dass D2 jetzt ein Mal verschoben wurde und die Leute wieder anfangen zu haten. Cyberpunk wurde mehrmals und mehrere Monate verschoben, aber da ist alles gut.
            Und bei den Lied von Feuer und Eis Büchern kann man das Gemeckere ja auch nachvollziehen. Da kommt ja wirklich seit einer Ewigkeit nichts mehr.

  • In Destiny 2 wollen die Spieler Ersatz für ihre besten Waffen, die bald in den Ruhestand gehen. Doch warum ist die Suche zum Scheitern verurteilt?

    Was passiert mit den Super-Waffen? Destiny 2 schickt im […]

    • Am Ende kommt es mir auf den Content an und ob ich da Bock drauf habe.
      Wenn das nicht passt, dann machen es tolle Waffen auch nicht besser.
      Ich spiele lieber spannende Inhalte mit einer Standardwaffe, als spaßfreien Content mit einer Godroll-Metawaffe.
      Klar, beides Gleichzeitig wäre die Idealversion, aber letztendlich liegt meine Priorität beim Funfaktor des Spiels. Wenn das gegeben ist, dann ist die Ausrüstung für mich erstmal nebensächlich.

      • KingK kommentierte vor 4 Wochen

        Hol dir im Herbst mal ne PS5 und daddel ne Runde mit uns. Hast das Xbox-Ding jetzt lange genug durchgezogen 😁

  • In Destiny 2 wurde ein neuer Speedrun-Weltrekord aufgestellt, der mehr nach Mario Kart als nach Ego-Shooter aussieht. Das Highlight ist ein wagemutiger Sprung mit dem Sparrow, den wir alle schon machen […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 1 Monat

      Bei dem Begriff „Stunt-Fahrer“ im Titel, musste ich sofort an Colt Sievers denken.
      Scheisse, ich bin alt… 🤣

  • In Destiny 2 startet bald das Sommer-Event Sonnenwende der Helden. Dabei können sich die Spieler besondere Rüstungen erarbeiten, die zu den begehrtesten des Games zählen. Jetzt wurden erste Bilder und Infos zu […]

    • v AmNesiA v kommentierte vor 1 Monat

      „Für eine „ramponierte“ Rüstung farmen Spieler in Destiny 2 sogar den halben Sommer“

      Ich wünsche den ganzen Masochisten da draußen viel Spaß dabei. 😉
      Ich werde mir das mit Sicherheit nicht geben. Hab das letztes Jahr gemacht und ich weigere mich mittlerweile bei einem Spiel (=Spaß und nicht Zwang) einfach irgendwelche Aktivitäten zu machen, auf die ich absolut keine Lust habe.
      Das betrifft auch leider aktuell noch andere Punkte im Spiel, wie dieses bescheuerte Powerlevel grinden mit Meilensteinen.
      Danke, aber nein…

  • Im Eisenbanner gab es mit der Season 11 von Destiny 2 offenbar eine kleine Änderung, die nicht kommuniziert wurde. Doch genau diese macht das PvP-Event für so manch einen Spieler um einiges a […]

    • Stimme Deinen Punkten zu, aber eines verstehe ich nicht:
      warum gibt man sich den Kram bis PL 1060 Basis, wenn man solche Zweifel am Game hat?
      Ich hab bei 950PL diese Saison angefangen und bin jetzt bei 1012. Habe jetzt schon keine Lust mehr mit den ewig gleichen Aktivitäten weiter zu leveln und werde nur noch das machen, worauf ich Lust habe, auch wenn es dann mit dem PL nicht aufwärts geht.
      Vorbestellen tue ich garantiert nix mehr, nicht nach den negativen Erfahrungen seit D2 Release.
      Abwarten, was die Herbsterweiterung bringt.
      Große Hoffnungen habe ich jedoch auch nicht.

    • Mods interessieren mich nicht wirklich.
      Zumindest nicht so stark, dass ich die bewusst farmen möchte und mich deswegen in eine Aktivität begebe, die mir keinen Spaß bereitet.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.