vanilla paul

@v4nillap4ul

Active vor 2 Monaten
  • Im Juli 2022 erschien das Adventure-Game Stray für PS4, PS5 und den PC. Kritiker waren von dem ungewöhnlichen Indie-Spiel angetan, in dem man eine Katze durch eine Cyberpunk-Welt steuert: Stray erhielt W […]

  • MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann hat sich einen Mini-PC gekauft, damit der Gaming-PC nicht den ganzen Tag über laufen muss. Und das hat sich aus mehreren Gründen gelohnt.

    In Deutschland steigen die S […]

  • Der 19-jährige Twitch-Streamer und Schach-Großmeister Hans Niemann hat Klage eingereicht: Er verklagt Schach-Weltmeister Magnus Carlsen, dessen Chess-App Play Magnus, die Webseite chess.com, deren Schach-Chef D […]

    • Die Aktion wirkt für mich wie ein Pokerspieler der am Final Table im Heads Up bis zum River gecheckt hat, nur um dann mit einem All In den Gegner zum Fold zu zwingen, obwohl er nichts getroffen hat.

    • Niemann war nie ein Wunderkind. Er ist ein sehr guter Schachspieler, aber halt kein besonderer unter den Großmeistern.
      Die Turniere die auf den ersten Blick großartige Leistungen seinerseits waren, waren eher ein patzen seiner Gegner. Er konnte es einfach nutzen (vorrausgesetzt er hat da sauber gespielt).

      Sich zufällig ein paar Züge einer KI zu merken ist auch sehr unwahrscheinlich. Das mag zu Anfang einer Partie noch gehen, da der Anfang immer die selben Ziele hat (Zentrum besetzen, Figuren entwickeln). Aber je mehr Züge getätigt wurden umso unwahrscheinlicher wird sich “zufällig” an bestimmte Züge einer KI zu erinnern. Was nicht heißt nicht durch Zufall den einen oder anderen gleichen Zug zu tätigen, aber nicht in der Häufigkeit wie es bei Niemann der Fall sein soll. Nur zum Vergleich: Carlsen hat eine Genauigkeit einer KI von ca 70 Prozent über die letzten Jahren. Niemann urplötzlich in vielen Spielen von nahezu 100 Prozent.
      Das schafft keiner zufällig.
      Die Frage die noch offen bleibt: Reicht es für die Gerichte oder nicht?

      • wer redet denn von “sich spezifische züge merken”? Dass die Häuffigkeit der Meta-Züge sehr auffällig ist, dabei stmime ich dir zu.
        Letztendlich bedarf es mehr unabhängiger Stellen als nur chess.com selbst, um das festzustellen.

        “Zentrum besetzen, Figuren entwickeln” ist ja Schach 1×1, das macht jeder mit ner ELO über 300, wie du auch schon sagtest.
        Mit Meta-Spiel meine ich scheinbar sinnlose Züge, die aber im späteren Spiel entscheidend sind.

  • Der Cloud-Gaming Dienst „Stadia” von Google wird beendet: Bereits in wenigen Monaten wird das Projekt geschlossen.

    Wann schließt Stadia? Google wird seinen Cloud-Gaming-Dienst “Stadia” am 18. Januar 2023 be […]

    • Wieso daddeln? Es ist ein fast vollwertiges Win 10 vorhanden.
      Klar kann man das auch nur zum zocken verwenden. Oder aber man nutzt ihn auch für andere Dinge, wie Bild oder Videobearbeitung. Und dann sind 8 oder mehr Stunden am Tag schon wieder keine Zahlen um den Gegenüber damit bloßstellen zu können. 😉

      • T.M.P. kommentierte vor 4 Monaten

        Eine berufliche Verwendung hatte ich jetzt ehrlich gesagt nicht auf dem Schirm. Kann man sowas steuerlich absetzen? 🤔

        War aber auch gar nicht als Blossstellung gemeint. =) Mein Rechner läuft fast durchgehend wenn ich zu Hause bin, und spielen tu ich auch sehr viel. Da werd ich kaum mit Steinen schmeissen.^^

        • Klar kann man das, wenn du ihn wirklich für eine gewerbliche Nutzung hast. Wenn du ihn aber auch für private Zwecke nutzt bekommst du nur anteilig etwas zurück.

    • Ich nutz seit ca. 2 Jahren Shadow PC. Und es läuft super. Ca 18ms von mir bis zum Rechenzentrum. Und von da aus oftmals nicht mehr als 10ms zu dedicated Servern.
      Als deren Rechenzentrum für deutsche Kunden noch in Amsterdam war hatte ich oftmals einen ingame Ping von unter 1ms.
      E-Sport Titel sind eher weniger zu empfehlen oder wenn man sehr sensitiv ist was Inputlag betrifft. Und man ist halt von einem guten Routing abhängig.
      Aber grundsätzlich läuft es. Und es funktioniert auf nahezu jeder Kartoffel.
      Ich selbst nutze es unter anderem für Sim Racing, inklusive Lenkrad und VR Brille.

  • Auf Steam klettert das neue Spiel “Yu-Gi-Oh! Master Duel” gerade die Chartleiter nach oben. Auch auf der Konsole ist das Free-to-Play-Kartenspiel ab sofort spielbar – was steckt drin?

    Was ist das für ein […]

    • vanilla paul kommentierte vor 1 Jahr

      Ja, Yu Gi Oh ist schon sehr erschlagend am Anfang. Die Kartentexte sind auch nicht immer hilfreich. Gerade als Neuling, wenn man denkt man hat es verstanden was wie wo auslöst und das dann doch nicht geht, ist schon naja. ^^
      Einschränkungen gibt es nicht, höchstens für einzelne Karten, da manche 3x im Deck dann doch zu krass wären.

      • Phoesias kommentierte vor 1 Jahr

        jo also allem voran die Kartentexte, was zur Hölle bitte !? Einfach nen WALL OF TEXT

        Wenn das dann dies und dann kannste Du noch das machen aber vorher muss dies geschehen und das geht auch nur sofern das auf Deiner Hand dann dies ist nachdem dies oder das vom Gegner getötet wurde

        Nun, jedes neue Cardgame ist schwer zu erlenen wenn es bereits einige Zeit mit Content versorgt wurde, Yugiho ist nun 20 Jahre alt und man holt als Newbie hier ja eben diese Jahre nach ABER so krass wie hier isses sicher nirgends, weil die Kartentexte eben absurd lang sind.

        In Magic gibt es ja ein rotierendes Standard Format, Du musst also nur Karten und Keywords kennen die eben in aktuellen Sets am start sind – was auch schon schwer ist.

        Da es hier einen solchen Modus nicht gibt muss man im Kern alle 10.000 Karten kennen oder zumindest einen großteil davon, sonst kannst Du auf die Decks der Gegner ja garnicht reagieren weil Du nicht weisst wozu sie überhaupt im stande sind.

        • vanilla paul kommentierte vor 1 Jahr

          Direkt auf das Deck des Gegners musst du mit deinem nicht reagieren.
          Du baust ein Deck mit deiner Strategie und versuchst die durchzudrücken. Ein Plan B sollte immer mitenthalten sein, evtl auch ein Plan C.
          Man muss auch nicht alle 10.000 Karten kennen um ein starkes Deck zu haben. Ca 40 Karten reichen in der Theorie aus.
          Ich hab ca. 3.000 Karten hier zu Hause rumfliegen. Davon kenn ich vllt 500 was die machen und in welchen Abhängigkeiten sie stehen. Und von diesen 500 Karten spiel ich in etwa 130 Karten auf 3 Decks verteilt.

          Der Kartenname verrät dir immerschon zu welchem Deck diese Karte gehört. Hat eine Karte keinen passenden Namen dazu kannst du sie in 99 Prozent der Fälle ignorieren.

        • KushiRecordZ kommentierte vor 1 Jahr

          How to Yugioh 101:

          • Bau dir ein gescheites Deck bei dem du, deine Strategien und Effekte kennst
          • Mit Zeit wirst du gegen die verschiedensten Decks gespielt haben & wissen was welche Karte macht. Man sollte sich immer die Zeit nehmen gegnerische Karten durchzulesen die aufs Feld gelegt werden. Es ist einfach Erfahrung
          • Yugioh Duel Links ist meiner Meinung nach ein simpler Einstieg da es dort “Speed” Duelle sind (Nur 3 Felder pro Reihe statt 5). Allerdings gibt es zu dem Spiel eine sehr bekannte Seite mit 1000000x Decks & Strategien (ka. ob ich hier links posten darf – einfach nach duellinksmeta googlen). Das Standard Yugioh beinhaltet schon deutlich mehr Optionen was Deckaufbau angeht, vor allem weil die Kartenanzahl im Deck bei 40+ liegt und bei Duel Links bei 20+. Deswegen eventuell mal da ran wagen.
          • Du solltest dich auf jeden Fall mit den verschiedenen Beschwörungsmethoden (Fusion, Synchro, XYZ, Pendulum, Link) auseinandersetzen, da die meisten guten Decks sich auf eine oder mehrere davon fokussieren. Gibt auch viele Decks ohne diese Methoden.
          • Ich kann nur sagen, auf keinen Fall wild irgendwelche Packs/Karten kaufen, sondern gucken (Youtube, Google, Twitch etc) welches Deck einem Spaß machen könnte & dann gezielt darauf hinfarmen – das ist wohl einer der wichtigsten Punkte
          • Es gibt durchaus Standard-karten (staples) die fast jedes Deck spielt – gutes Beispiel sind Karten wie: Mystischer Raum Taifun, Buch des Mondes und viele weitere (einfach mal nach Yugioh staples 2022 googlen). Diese sollte man zumindest irgendwann mal besitzen um sie je nach Deck zu benutzen, denn sie passen in fast jedes Deck & sind immer nützlich

          Edit: jetzt hab ich einen genau so langen Text geschrieben wie die Kartentexte sie haben 😀

  • Battlefield 2042 und CoD Vanguard werden sich im November um die Shooter-Krone streiten. Für MeinMMO-Autor Tarek Zehrer muss Battlefield allerdings nur eine Sache angehen, um besser zu sein: Hacker und Cheater […]

    • BF2042 muss sich nicht an CoD messen, sondern an BFs die wirklich mal gut waren. Denn Hardline, BF1 und BFV waren es in meinen Augen nicht.

      • Hardline fand ich gar nicht sooo schlecht es war mal was anderes & das war erfrischend ^^
        Aber klar für Hardcore BF Fans war es schlecht keine Frage kann ich verstehen ^^

        • Stimmt war halt mal kein Klassisches BF sonder mal was anderes in anderen Setting .
          Ich damals viel Spass damit und auch die Spiel Modi waren total nice wo man Geldtransporter weg bringen musste usw. !

  • Das Survival-MMO The Day Before wird seit seiner Ankündigung häufig mit dem Loot-Shooter The Division verglichen. Doch wo liegen die Ähnlichkeiten und viel wichtiger: Was macht es anders? MeinMMO zeigt euch 7 Di […]

  • Bei Star Citizen zeigen sich Mitarbeiter in Austin, Texas, frustriert und drücken ihren Ärger über die Führung des Studios in einem Bericht an die Presse aus. Eine Quelle sagt anonym, das Spiel fühle sich wie […]

    • Die Sache wieso es einfach so unglaublich lange dauert ist das Cris Roberts einfach alles selbst entwickeln lässt. Nichts in den Spielen wird Copy und Paste von anderen Spielen sein was Mechaniken und Technik angeht.
      In diesem Jahr sollen 2 große und wichtige Techniken kommen. Wenn das so läuft wie vorgestellt dann dürfte einiges schneller gehen.
      Ein neues Planetensystem soll auch noch kommen.
      Die Leute bei CIG arbeiten ordentlich an den Spielen. Aber wie oben gesagt durch den eingeschlagenen Weg dauert es lange.

      PS: Ende 12.2020 waren es übrigens 340mio Dollar. 😃

  • Auf Livestream-Webseiten wie Twitch findet man unzählige Streamer und Streamerinnen. Wir zeigen euch die größten Streamerinnen gemessen an Followern aus Deutschland.

    Das zeigt diese Liste: Wir zeigen euch hi […]

    • Das die Leute nach ihrer Streamingkarriere arbeitslos zu Hause hocken halte ich vor eine an den Haaren herbeigezogene Vermutung. Viele der erfolgreichen Streamer haben medientechnisch genug Berufserfahrung um in der Richtung weiter zuarbeiten. Dann halt nur nicht mehr vor der Kamera, sondern dahinter.
      Gibt auch genug Arbeitgeber die schauen nicht nur auf die Zeugnisse.

      Und eine Ausbildung bringt auch nichts, wenn man danach nicht in dem Beruf arbeitet. Dann hat man 3-3,5 Jahre “weggeschmissen”. Vor allem da eine Streamingkarriere nicht planbar ist. Das ist kein Wehrdienst, den man nach der Ausbildung ableisten kann/muss.

      Und wieso sollte man 40% seiner Einnahmen an eine Firma abgeben, nur um ein festes Einkommen zu haben? Habe noch von niemand selbstständigen gehört der soetwas macht.

  • Der Hero-Brawler Bleeding Edge bekommt keine Updates mehr. Die Entwickler haben beschlossen, nicht an dem neuen Online-Game weiterzuarbeiten, nachdem es 2020 erst auf den Markt kam. Stattdessen widmen sie sich […]

    • Ich hab zu Release ein paar Runden gespielt und es danach deinstalliert. Es ist einfach generischer Einheitsbrei.
      Ich denke mal selbst zur Hoch-Zeot dieses Genre hätte es sich nicht durchgesetzt.

  • Die 4K-Auflösung hat sich im Gaming mittlerweile fest etabliert. Sie wird nicht nur von Grafikkarten, sondern auch von den neuen Konsolen unterstützt. Aber wie wichtig ist sie für euch?

    So steht es um die 4K […]

    • vanilla paul kommentierte vor 2 Jahren

      Mein Fernseher ist ein 10 Jahre alter Sony Bravia. Mir reicht es wenn ich Filme und Serien in FHD schaue. Da ich so gut wie nie Fern sehe hab ich dafür nicht mal ein HD Paket. ^^
      Fürs Zocken mit der Xbox One taugt der auch noch.

      Für meinen PC hab ich jedoch einen 27″ 1440p Monitor mit 144hz.
      Da ich da wesentlich dichter dran sitze find ich das um einiges angenehmer.
      4k brauch ich bisher nicht. Da sind mir fps im Moment wichtiger.

  • Seit heute, dem 14. Januar, könnt ihr euch im Epic Store kostenlos das Spiel Star Wars: Battlefront 2 sichern. Das hatte 2017 einen schweren Start, ist inzwischen aber ein erfolgreiches Spiel. Bei Epic bekommt […]

    • vanilla paul kommentierte vor 2 Jahren

      Dafür waren sie aber auch die ersten die die Büchse der Pandorra geöffnet hatten.

  • Quests sind aus modernen MMORPGs mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Oder doch? Wie würdet ihr ein MMORPG völlig ohne Quests finden?

    Das Konzept der Quests ist so alt wie das RPG-Genre selbst und wurde s […]

  • Valve hat die Gewinner der Steam Awards 2020 bekanntgegeben. Die sind nach dem Willen der Spieler erstellt worden. Dabei ist das Spiel des Jahres 2020 „Red Dead Redemption 2“ und das dürfte gerade den Stea […]

    • vanilla paul kommentierte vor 2 Jahren

      Mir fehlt in der Umfrage eine Mehrfachantwort und die Antwortmöglichkeit “Rockstar Social Club”.

  • Das Spiel des Jahres 2020 ist für MeinMMO-Autor Schuhmann das Strategie-Epos Crusader Kings 3. Da bevölkert er das virtuelle Mittelalter mit seinen Nachkommen.

    Wer Crusader Kings nicht kennt: Das ist ein Mix a […]

    • CK3 habe ich bis jetzt 200h gespielt. Das Spiel hat verdammt viel Tiefe, wodurch man das Spiel mit jedem Erben anders spielen kann.
      Mein einziger Kritikpunkt ist die fehlerhafte Übersetzung der Texte. Was da manchmal für ein Kauderwelsch steht ist echt böse. ^^

  • Im PS Store könnt ihr die PS4-Version von Cyberpunk 2077 nicht mehr kaufen. Sony zieht die Notbremse. Doch was bedeutet das für die, die das Spiel schon gekauft haben?

    Update um 11:47 Uhr: Wir haben den A […]

    • Das ist echt schade wie das mit CP77 gelaufen ist. Die Missionen und die Story sind unglaublich gut. Aber alles andere ist einfach nur schlecht. Die Welt sieht zwar hübsch aus, ist aber langweilig af. Die NPC KI ist eine KD (künstliche Dummheit), das Autofahren ist mies und der RPG Aspekt spielt eigentlich keine Rolle. Bis auf das man manche Wege frei machen kann muss man eigentlich nichts leveln.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.