@ugandajim

Active vor 11 Stunden, 36 Minuten
  • League of Legends bekommt mit Akshan einen neuen Champion. Dieser kann theoretisch alle 4 Mitspieler auf einen Schlag wiederbeleben. Viele Spieler befürchten deshalb schon jetzt, dass Akshan schnell einen Nerf […]

    • Also wer sich das ausgedacht hat gehört ausgepeitscht. 😀

    • Ja ich meine das ist eine Gruppen Zilean-Ult. Da muss definitiv ein CD ran, ansonsten wäre das viel zu OP und der Champ ist ein Permabann.

      • Also mit Zileans Ult würde ich das nicht vergleichen, da die Spieler ja nicht on Spot wiederbelebt werden. Zumal Zilean sich selbst aussuchen kann wann er das Wiederbeleben verwendet. Hier passiert das passiv und die Bedingung den Gegner zu killen muss definitiv erfüllt werden.

        Wenn man einen gefeedeten Gegner hat, der alle Mates rasiert und man steht da als Akshan alleine, ist man wahrscheinlich sehr benachteiligt oder man steht massiv im Zugzwang.

        Aber ja, er kann definitiv ein Gamebreaker und Gamechanger sein. Daher geb ich dir recht, er braucht definitiv eine heftige CD drauf.

        Ansonsten finde ich seine Skills ziemlich lustig.

        • Wenn Du einen gefeedeten Gegner hast bist du immer am Arsch, egal mit welchem Champ. Da hilft auch nicht dass Zilean sich das aussuchen kann.

          Ich meine wenn sogar ein Assist zählt wenn er tot ist, dann ist das wahrscheinlich eine oder wenn nicht sogar die stärkste Passive im Spiel.

          Gerade im Lategame wenn Du 50 Sekunden warten müsstest und alle sofort wieder spawnen können. Das ist im Prinzip ein must have Champ für jedes Spiel.

          • Ja gefeedete Gegner sind immer ein Nachteil. Aber es ging hier jetzt explizit um Akshan im Bezug auf seine Vorteile.

            Meine Argumentation war, dass man de facto Zileans Ult nicht mit Akshans Skill vergleichen kann, nur weil beide irgendwie wiederbeleben können. Man vergleicht ja auch nicht Äpfel mit Birnen, nur weil beides Früchte sind.

            Es gibt Situationen da ist es nicht immer ein Vorteil, wenn man sofort wieder losgeschickt wird. U.a. wenn einem nur wenig Gold zum nächsten Item fehlt und dieses Item würde aber einen riesen Unterschied machen. Tatsächlich müsste man erst los und Minions killen, um dann sowieso wieder zum Spawn zurückkehren.

            Oder wenn das gegnerische Team weiß, wo man sich gerade befindet (eben am Spawn).

            Oder einzelne Spieler würden das gegnerische Team zeitversetzt in Schach halten, während der Rest des Teams sich organisatorisch und taktisch neu aufstellen kann, anstatt direkt zu spawnen und wieder sämtliche Attacken des Gegners um die Ohren gefeuert zu bekommen.

            Verstehe dein Problem nicht. Habe dir ja sogar zugestimmt. Nur ist er nicht ausnahmslos OP. Man muss auch die Downsides betrachten.

  • Der Overwatch-Weltmeister aus 2016, Ryujehong, verdient sein Geld jetzt als professioneller Content-Creator für das Profi-Team Gen G. Doch ein neuer Twitch-Stream könnte seiner Karriere schaden. Er streamte o […]

    • UgandaJim kommentierte vor 9 Monaten

      Wo sind Frauen in unserer Gesellschaft bitte unterdrückt? Frauen haben alle Vorteile – siehe positive Diskriminierung gegenüber Frauen. Diese platten Stammtischparolen sind nur noch lächerlich.

      Mal davon abgesehen gibt es genug Witze über Männer, die heulen nur nicht gleich deshalb rum. Weil Witze nun mal genau das sind, Witze eben.

    • UgandaJim kommentierte vor 9 Monaten

      Autofahren unter Alkoholeinfluss ist auch potentiell tödlich für Dich und vor allem andere Verkehrsteilnehmer. Bei Twitch ist dies mit Sicherheit nicht der Fall.

      Heutzutage ist doch jeder gleich durch alles getriggert. Wahrscheinlich hat er nicht Mal etwas schlimmes gesagt, sondern irgendeine Schneeflocke mit Minderwertigkeitskomplexen fühlt sich angegriffen und heult mal wieder rum.

  • Twitch hat die Body-Painterin „Delightfully Dani“ permanent gebannt. Die beschwert sich über den Bann: Andere Streamerinnen würde ihre Vagina zeigen und bekämen nur eine 3-Tage-Bann. Sie beachte alle Vorsch […]

    • Sie hat ja noch ihren OnlyFans Account. Twitch war doch dort eh nur um genug Reichweite zu haben um mit Nacktfotos etc. Geld zu verdienen.

  • Eine Streamerin auf Twitch hat sich beschwert, dass Zuschauer gerade die Momente von ihr ins Netz stellen, in denen sie sich im Stream bückt oder auch nur vom Platz weggeht. Das ruft die größte Streamerin auf Tw […]

    • UgandaJim kommentierte vor 1 Jahr

      Nein falsch. Die Frau in diesem Fall sexualisiert ihren Content selbst um damit mehr Geld zu verdienen. Sie macht sich zum Opfer dabei bekommt sie genau das wofür sie ja auch gerne das Geld nimmt

      • MissBakaNeko kommentierte vor 1 Jahr

        Womit bitte? Damit, dass sie einen Körper hat? Gehts noch?
        oh sie hat einen Körper und Kleidung, lass mal sexualisieren?
        Was Leute wie du hier abziehen nennt sich Opfer Täter umkehr und ist echt eklig.

    • UgandaJim kommentierte vor 1 Jahr

      Wenn Dein Chef Dich für sexualisierten Content bezahlt dann darf er das definitiv. Und die verdient mit sexualisiertem Content ihr Geld.

    • UgandaJim kommentierte vor 1 Jahr

      Die Tante verdient Geld mit sexualisiertem Content bei Twitch und heult über sexualisierte KOmmentare rum? Wie armselig kann man sein. Die macht das nur um noch mehr clicks zu bekommen und sich als Vorkämpferin gegen “Sexismus'” zu stilisieren. Aber die Kohle der Männer nimmt sie trotzdem gerne. Heuchlerei im Endstadium ^^

      • Alex kommentierte vor 1 Jahr

        Ich kenn die jetzt nicht aber welche Art von “Sexualisierten” Kontent macht sie denn? Würde mich jetzt schonmal interessieren der Artikel lässt jetzt nichts in die Richtung vermuten. Oder meinst du sich mal Bücken sei soetwas? So ganz versteh ich das gerade nicht. ^^

        • Envy kommentierte vor 1 Jahr

          Ich denke er bezieht sich auf alle Frauen die auf Twitch streamen und nicht voll verschleiert sind das gerade so noch die Augen zusehen sind.

          • Alex kommentierte vor 1 Jahr

            denke ich auch ich hoffe aber noch das ich ihn eventuell falsch verstanden habe.

  • Mit Title Update 11 (TU11) wird The Division 2 ein Transmog-System einführen, mit dem ihr eure Agenten endlich so aussehen lassen könnt, wie ihr es wollt – mit einigen kleinen Einschränkungen. Das steckt in de […]

    • Ja natürlich kriegst Du im Spiel nichts davon mit, spielt ja auch fast keiner mehr. 90% der Clans sind leer und inaktiv, NPC balance ist broken, items sind langweilig sets ebenfalls. Content gibt seit WONY nichts neues mehr und von den bugs, glitches, cheats etc müssen wir ja gar nicht erst anfangen. Kannst ja mal bei Keener nachfragen wenn er mal wieder unverwundbar ist.

    • Ihr könnt Euch das Spiel schön reden wie ihr wollt. Die Entwickler haben es vergeigt. Wenn Ihr dann mal über schwer hinaus kommt könnt ihr ja mal versuchen Spieler für spezifische Missionen zu finden, dort seht ihr dann wie lange es inzwischen dauert. Nicht Quick play wohlgemerkt.

      Reddit ist ruhig geworden, die meisten haben ja auch aufgehört zu spielen. Sieht man an der Anzahl der Beiträge und likes eben dieser. Nur weil Ihr nicht wahr haben wollt, dass bei Reddit und im offiziellen Forum zehntausende Spieler die Community darstellen, bedeutet nicht das Ihr im recht seid. 😀 Das zeigt eher wie wenig ihr mitbekommt und wie weit weg von der Realität ihr seid. 😀

      • Alex kommentierte vor 1 Jahr, 1 Monat

        Auf Reddit für ich sowieso rein gar nichts geben, wo die Schreihälse sich gegenseitig upvoten und jede andere Stimme, die nicht ins deren Weltbild passt, in den Keller downvoten. Da ist natürlich klar, dass das Gemecker mehr durchkommt als Lob.

        Das System verfälscht also komplett die Meinung der Community.

        • alf kommentierte vor 1 Jahr, 1 Monat

          für was denn lob ? das einzige wsa man bei D2 loben könnte ist die tatsache, das sie regelmäßig wartungsarbeiten machen.pünktlich. das ist aber auch schon alles …
          was willst du denn loben ? die KI der gegner, die durch 3 man durchtanzen abwohl auf sie geschossen wird,die dann aber dank ihrer rüssi nix spüren und dann 2 leute von hinten mit jeweils 2 schuss killen aus ihrer MP ? oder meinst du die granaten, die dir direkt in auge fliegen obwohl sie 5 straßen weiter entfernt abgefeuert wurden ? oder meinst du die shotgun sniper , die die ganze straße entlang snipern ? oder die tatsache das rouge agents die angeblich aufgetaucht sind, garnicht spawnen ?oder die skills, die nicht zünden, und dann als wären sie in gebrauch in der leiste ausgegraut sind ?
          oder die tatsache,das 90% der änderungen die vor TU10 gemacht wurden, mit TU10 wieder rausgenommen wurden ? ne denke all das meinst du nicht, oder meinst du evtl die tatsache das man in missionen deltas bekommt ? im riad keine grünen sets die nen DOT effect haben tragen kann weilsie die bosse verbuggen ? wie z.b. das dilemma set ..ne denke auch das meinst du nicht ? du meinst dann bestimmt, die exos, die man super spielen kann, die auch mega nützlich sind, so wie die exo shotguns oder die chameleon, denn die bulletking kannst du nicht meinen.oder meinst du das ganze design in D2.. weil die welt ja soviel müll produziert, das er meterhoch getapelt in den straßen liegt. naja dazu sage ich nur faulhiet, denn es wäre wesentlich mehr arbeit gewesen anständige straßen zu designen , als einfach schnell alles mit müllbergen vollzu pflastern, das erspart arbeit .oder hey meinst du das PVP das die 10 leute spielen wovon 9 leute am eingang auf spieler warten nur um sie dann umzuballern ? nein auch nciht.. hmm was könnte es denn dann sein ? bestimmt das waffen design oder ? oder das design der rüstungen ? oder die sets ? hmmm.. also mir fällt bei weitem nix ein was man an dem spiel loben könnte, besonders im jetzigen zustand. wer weiß evtl ändert sich ja was mit TU11 .. wird man sehen.aber bisher. was bei D2 so gelaufen ist die 2 jahre. kann man ganz getrost sagen, sie haben D1 versaut, und haben bei d2 da weiter geamcht wo ei in d1 aufgehört haben.

      • Leider wahr, aber lass gut sein, macht bei dem Unverständnis für berechtigte Probleme und Kritik anderer Spieler keinen Sinn und wenn dann auch noch reddit als stupide Hater-Platform bezeichnet wird…

        reddit ist die Community-Platform für die meisten Spiele, genau deshalb beachten Spiele-Entwickler dortiges Feedback und melden sich auf reddit sogar selbst zu Wort. Wenn ein Spiel auf reddit dann massiv Kritik erntet, schmeckt das natürlich nicht.
        reddit und dortige Spieler-Kritik dann aber pauschal in den Dreck zu ziehen, nur weil man persönlich was gegen reddit hat und in Klischees denkt, ist genauso kleingeistig wie nicht zu verstehen, daß zahlreiche spielrelevante Bugs und Fehler im Basis-Spielsystem weit über 12 Monate nach Release überhaupt nicht akzeptabel sind. Da kann man den Rest des Spiels noch so schön reden, hilft Nix und kein vernünftiger Mensch würde derartige Funktionsfehler bei einem Produkt auf Dauer ignorieren.
        Aber ja, die Spieler-Mehrheit schreibt weder hier noch auf reddit sondern verlässt ein Game kommentarlos. Wie auch das bei TD2 aussieht, sieht man bereits seit Monaten …wenn man das Spiel intensiv und (auch aufgrund der Mängel seitens Massive) ohne eigene Mitspieler spielt.

        Trotzdem viel Spaß denjenigen, denen TD2 noch Spaß macht. Dagegen ist nichts einzuwenden, aber nicht jeder freut sich über neue Outfits während er beim Spielen zu oft im nächsten Bug oder Delta hängt 😉

    • Dieses Feature hat niemand aus der Community gewollt. die 3 Hanseln die sich jetzt freuen sind dann wahrscheinlich auch froh über recycling Seasons und denken das wäre neuer Content 😀

      • Das was gewollt war ist die Items ausblenden zu können, damit man die Outfits sieht. Aber Mal wieder in die falsche Richtung. Hauptsache die Katzen sind wohl auf ^^

        Die vanity Mod Slots sind immer noch leer, seit Release btw, aber es gibt ein Transmog-System 😀

        Skyscraper wird eh Geld kosten und dann können sich die letzten 3 Spieler noch daran freuen während alle anderen schon lange andere Spiele spielen.

        • Ja, von TransMog war eher nur beiläufig die Rede. Dagegen wünschten sich extrem viele Spieler, die Westen ausblenden zu können damit man die Oberteile richtig sieht. Wie aus TD1 gewohnt …aber Massive will weder Dinge aus TD1 wiederholen noch wirklich auf Spieler-Wünsche eingehen, leider.

  • Der Weltraum-Simulator Star Citizen befindet sich seit nun fast 8 Jahren in Entwicklung und hat mittlerweile über 300 Millionen $ an Finanzierungsgeldern gesammelt. Wir haben Spieler aus einer österreichischen C […]

    • Diese “Alpha” Aussage ist immer wieder sehr witzig. Ich bin Baker der ersten Stunde, werde das Projekt auch weiter unterstützen. Aber um mal eins klar zustellen: SC betreibt einen live Server und verlang Geld für das Spiel. Es ist egal ob da Alpha, Beta, Gamma, Early Access oder Demo drauf steht. Die Qualität ist entscheidend. Jedoch werden mit jeder kleinen Änderungen zu viele Dinge kaputt gemacht und das kann nur eins bedeuten: die Änderungen der Engine haben zum Chaos im Code geführt. Ich bin selbst Programmierer und kenne das nur zu gut.

      Laut Leaks ist die nächste Gameplayloop Cargo. Mal sehen ob das dieses Jahr noch was wird. Pyro kommt wohl auch ohne Server Meshing, dann gibts einfach einen Server-Wechsel wenn man das System wechselt. Jedoch wird die Performance weiter abnehmen. bleibt abzuwarten was das wird.

  • Bei The Division 2 soll der neue Endlos-Modus im Wolkenkratzer, auf den viele Spieler gespannt warten, bereits mit dem nächsten großen Update (Title Update 11) erscheinen. Möglicherweise schon im Se […]

  • Ein neues Video zum kommenden MMORPG Ashes of Creation (PC) zeigt unter anderem ein gewaltiges Dungeon. Dieses ist so groß, dass ihr mit fliegenden Mounts darin unterwegs sein könntet.

    Was wurde gezeigt? In e […]

    • Warum nicht? Die meisten Schneeflocken bekommen gerne alles geschenkt ohne auch nur den leisesten Hauch von Anstrengung oder Risiko. Diese Art von Spieler braucht AoC auch nicht. Wenn man ein spezielles Mount will, dann muss man sich eben anstrengen.

      • Du sagst es doch selbst

        Die meisten Schneeflocken…

        und damit hast du auch schon deine Lebenserwartung.
        Die meisten werden es dann eben nicht spielen.
        Und von wenigen Spielern überlebt ein MMO eben nicht.

      • Zum einen haben viele andere MMORPG’s bereits erfolglos versucht, PvP und PvE unter einen Hut zu bringen und zum anderen war es fast immer ein völliges Desaster, was Balancing betrifft.

        Und ich finde es persönlich ebenfalls schade, dass man sich quasi ein eigenes Grab schaufelt, wenn man das nochmal versucht. In der heutigen Zeit jammern wir Spieler bereits über “Schwierigkeit” im PvE und das sollte dann PvPvE besser machen? Wohl kaum.

        Die Mehrheit von Spieler wollen ja scheinbar ein klar getrenntes PvP/PvE, wie man an vielen anderen Titeln bereits erkennen konnte.

        Ausserdem stelle ich mir das etwas zu frustrierend vor: Man geht in einen Dungeon, räumt quasi den Weg und vor dem Boss wird man gemeuchelt und andere ernten die Belohnung von den anderen.

        Ich persönlich mag PvP, aber im PvE hat sowas einfach absolut nichts verloren. Nicht, wenn andere Spieler auf Kosten von anderen “belohnt” werden und so klingt für mich dieses System einfach.

        Von den ganzen Kids die nur auf Ganking aus sind, möchte ich erst gar nicht anfangen zu schreiben…

      • Werde dir sagen wie das laufen wird, du kloppst da erstmal den Trash mit deinen 10 Mannen um und den Boss auf 10% und dann rollt nen 30 Man Paintrain über deinen Raid drüber. ^^

        Das geht 4 Wochen so und dann erodiert die Basis die das Spiel am Leben hält.

        Und komme da nicht mit “ja dann organisiert euch halt” das sind Casuals die fahren mit dem dreirad zum Raid da ist nichts mit Orga.😉

        • “mit dem dreirad zum raid”

          wieso stell ich mir da Scary movie 3 vor? wo diese Puppe aus Saw um die Ecke radelt 😆

  • In League of Legends gab es gestern einen heftigen Shitstorm. Die europäische Profi-Liga LEC hat einen Deal mit einem umstrittenen “Mega-City”-Projekt aus Saudi-Arabien verkündet. Das löste eine gewaltige Ge […]

    • Racist much – ich lache mich tot. Sagt jemand der Mord im Sinne des Fortschritts gut heißt und dann nur noch von “Sarkasmus” spricht. 😀 Schon klar haha

    • Es gibt genug Alternativen zum Saudischen Öl. Das ist ja genau das Problem der Saudis, die schwindende Abhängigkeit.

    • Doch da regen sich genug Menschen drüber auf. Und als Konsument liegt es an dir diese Marke nicht mehr zu kaufen. Da hast Du direkt Einfluss drauf.

      Moralische Standhaftigkeit geht bei Dir selbst los. Wenn Du die Praktiken von Modeunternehmen nicht gut findest, dann kaufe deren Klamotten nicht. Wenn eine Spielefirma eine Partnerschaft mit einem islamistischen Unrechtsstaat eingeht, dann ist dieses Spiel für mich gestorben und auch alle weiteren Spiele dieser Firma. Und ich habe schon einiges an Geld bei LoL gelassen.

      • Problem ist nur dass der Einfluss erst sehr spät gesehen wird und dann auch nicht zwangsweise dem Ruf zuzuschreiben ist.

        Steht ja nicht hinter jedem nicht gekauften Produkte eine Stellungnahme dahinter….

        • Ja das stimmt natürlich. Aber handeln kann ich troztdem sobald ich es feststelle. Besser spät als nie 🙂

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.