@truepl4y

Active vor 2 Tagen, 17 Stunden
Nuthin’ Anzeigen
  • Der Streamer Moistcr1tikal äußert sich zu dem aktuellen Wechsel von Twitch-Streamer Ludwig zum Konkurrenten YouTube. Er erklärt die Hintergründe des Wechsels und sagt, dass bald noch mehr Streamer wechseln wer […]

    • Man sieht du hast dich mit dem Thema Streaming ja wirklich auseinander gesetzt. #nicht

    • Youtube wird im kommenden Jahr enorm nachlegen und meines Erachtens Twitch bald den Rang ablaufen.
      Das Gesamtpaket in Form von Streaming, VODs, Shorts wird komplett überzeugen.

      • abwarten 😉 Youtube wird auch noch seine dunklen Seiten zeigen wie es immer bisher war

      • Erst mal abwarten, was da dann überhaupt wirklich kommt…

        Und sobald erst mal genug Streamer bei YouTube unter Vertrag sind, wird es auch schnell vorbei sein mit der ach so tollen Harmonie dort.

      • Youtube hat auf jeden Fall das Potential als Streaming Plattform alle Konkurrenten hinter sich zu lassen, da die Mittel von Google praktisch unbegrenzt sind. Allerdings hätten sie dazu noch SEHR VIEL Arbeit vor sich. Derzeit kann man die Livestreams auf Youtube nichtmal filtern. So findet man absolut gar nichts und kommt eigentlich bloss direkt auf einen Stream wenn der Streamer das auf Twitter oder Discord mit Link postet.

        Das ist ungefähr so bequem für den User, als müsste ma um die Tagesschau im linearen TV anzuschauen warten bis eine Kleinanzeige in einer Tageszeitung einem mitteilt wann und auf welchem Sender man einschalten muss ^^

        • Das ist wohl wahr – Die aktuelle User Erfahrung ist wirklich Grütze und weder eine angenehme Erfahrung noch leicht gängig.
          Allerdings denke ich, oder sagen wir, hoffe ich, daß Youtube es schafft seine guten Ideen umzusetzen und somit eine wirkliche Konkurrenz für Twitch darstellen wird.
          Eine Monopolstellung ist immer eine schlechte Sache und ich muß jetzt nicht ausführen an wie vielen Stellen Twitch seine “Macht” ausspielt und hat in der Vergangenheit.
          Wenn Youtube sich also darauf konzentriert die Anwenderfreundlichkeit aufzupolieren und nicht nur damit beschäftigt ist das ein oder andere Feature zu bringen welches Twitch fehlt, dann kann das eine gute Sache werden.
          Auch gerade für die Streamer selbst denn einige feiern den Umstand alles auf einer Plattform zu haben und der Algorithmus von Youtube war schon immer beliebt.

          Lange Rede – Mundgeruch
          Ich hoffe YT bekommt es auf die Kette die Bausteine zusammenzufügen und die (Benutzer-)Oberfläche somit zu glätten und für alle, Streamer wie Zuschauer, eine tolle Zeit zu gestalten

  • Wenn Streamer auf Twitch gebannt werden, dann meist, weil sie etwas tun, das gegen die Richtlinien der Streaming-Plattform verstößt. Anders nun bei Chris ‘AirsoftPhatty’ LaFon. Der kassierte einen Bann, weil […]

    • TruEpL4y kommentierte vor 10 Monaten

      Ist jetzt aber nicht dein ernst oder?
      Selbstverständlich mußt du darauf achten was auf DEINER Plattform geschieht und veröffentlicht wird.
      Was denkst du wie schnell Hier in dieser Kommentarspalte “gesäubert” wird wenn hier Hassrede oder ähnliches auftaucht.
      Du bist verantwortlich was in DEINEM Chat geschieht.
      Du stellst ihn zu dem Zeitpunkt zur Verfügung und gibt’s anderen die Möglichkeit ihren Hirnfurz oder aber ihren wertvollen Beitrag zu teilen.

      • D4ngr kommentierte vor 10 Monaten

        Probs du bist hier scheinbar einer der wenigen die es verstehen

      • Trotzdem dumm ,den was kann ein streamer dafür wen so ein Freak in den Chat kommt und einfach trollt so schnell kann man garnicht reagieren ….sprich wen ich in der Ubahn ein Kind Fluchen höre darf ich ihm ne schelle geben weil muss ja auf jeden Idioten achten … Selten sowas dummes gehört

    • TruEpL4y kommentierte vor 10 Monaten

      Sorry aber das zu pauschalisieren ist schlichtweg Grütze.
      Ixh kenne einige Kanäle in denen man durchaus die Möglichkeit hat sich zu seinem Bann zu rechtfertigen oder Entbannungsanträge via Discord zu schreiben bzw den Fall vom Streamer selbst oder anderen Mods prüfen zu lassen.

      • Angier kommentierte vor 10 Monaten

        Sorry, aber wenn ich als Streamer meine Moderatoren moderieren muss um zu kontrollieren ob diese ihren Job auch (grundsätzlich vermutet) korrekt machen, spare ich mir weder Arbeit noch entlastet mich das im Sinne der Verantwortung, die ich als Streamer für meine Community trage.

  • Der Raketenwerfer Strela-P ist eine richtig starke Waffe, die sich bei Call of Duty: Warzone in zahlreichen Situationen als extrem wertvoll, manchmal sogar als Gamechanger erweisen kann. Doch längst nicht jeder […]

    • Was ich immer wieder beachtlich finde.
      Jemand steht im selben Raum wie du und feuert mit de RPG auf dich…du tot und er zieht lachend davon.
      Für nen realistischen Shooter undenkbar.

  • Update 13. Dezember: Der Bann von RowdyRogan war gestellt. Die ganze Aktion war durchgeplant und Teil einer Challenge, die den Anwärtern der FaZe5 für die Aufnahme in den FaZe-Clan gestellt wurde.

    Die C […]

    • Wie hier aus dem Artikel ja hervorgeht ist die rechtliche Lage ab welchem Alter man nun nen Account eröffnen darf und somit spielen kann etwas schwammig.
      Ab 18 oder doch schon 13 Jahren und oder doch früher mit Erlaubnis der Eltern?
      Das mag ich auch nicht beurteilen in wie weit Activision da ihre TOS durchsetzt.

      Ab ich es fragwürdig finde das ein 6! Jähriger, wobei er auch schon mit 5 glaube ich gegen Swagg gezockt hat mit seinem Daddy, einn Shooter zockt? Ja, definitiv.
      Und ich bin jetzt Anfang 40 und habe auch seit frühester Kindheit alle Arten von Computer (c64/Amiga) bzw Konsolen durch.
      Auf dem C64 war zum Beispiel Mafia oder TeacherBuster – was jedoch allein von der graphischen Umsetzung ne ganz andere Hausnummer ist als das heutige CoD.
      Ich habe damals auf Klötze oder “Strichmännchen” geschossen.

      Heutzutage erschieße ich naturgetreue Abbildungen von Menschen die blutüberströmt ganze Gliedmaßen verlieren und zusätzlich mit Schimpfwörtern sich verabschieden.

      Um dem Kind Konsolen sowie Esport näher zu bringen oder ihn grundsätzlich dem Videospiel näher zu bringen da gibt’s durchaus andere Spiele die nicht derart martialisch sind.

      Über die “Vermarktung” lässt sich durchaus streiten.
      Ich finde es nicht verwerflich wenn ich in nem geregelten Rahmen unter elterlicher Aufsicht mein Kind an etwas teilhaben lasse was ihm Spaß macht und dadurch noch Geld erwirtschaften lässt.
      Wie gesagt, der Rahmen muß stimmen und das Kind sollte in keinster Weise einen Schaden nehmen, egal ob körperlich oder seelisch.
      Über Kinderschauspieler echauffiert sich sonst auch niemand.
      Wenn der Picko nen eigenen Kanal auf YT Twitch oder sonst wo hat wo er kindgerechten Content vermarktet – whatever.

      Hier in diesem Falle ist für mich einzig und allein der Shooter Warzone das Problem, da einfach viel zu realitätsnah.

  • Fortnite und Call of Duty: Warzone prügeln sich nun schon seit einiger Zeit um den Thron im Battle-Royale-Genre. Der CoD-Profi Nick „Nickmercs“ Kolcheff ist vor kurzem wieder in Fortnite eingestiegen und erkl […]

    • TruEpL4y kommentierte vor 1 Jahr

      Ich liebe Warzone – auch wenn ich nicht der beste bin spiele ich’s gerne.
      Allerdings heute ist mir echt der Kragen geplatzt.
      Ja gelegentlich hab ich schon mal nen Cheater gehabt in meiner ganzen Zeit.
      Heute am 1. Advent war aber anscheinend CheatDay oder was weiß ich.
      In 4 von 6 Runden habe ich einen Cheater gehabt.
      Und nein kein “könnte sein” – sondern 100 Prozent.
      So offensichtlich das es schon ne Dreistigkeit war.
      Und das ist Warzones Problem Nummer 1!!

      Macht was gegen die Cheater oder zumindest gebt der Xbox, wie in der Playsi, die Möglichkeit cross play ingame auszuschalten.

      Abee das macht so einfach keinen Spaß mehr. Heute war echt der Ofen aus und rage total.

      Fortnite ist für mich keine weitere Zeile wert.

      • Spiels Du PC? Ich meine, dann nutzt die das ausschalten des Cross Play nen Scheiß, denn 99% der Cheater spielen PC.

  • Eine PS5 im Vorverkauf zu bekommen, war für viele interessierte Spieler leider nicht möglich. Ein Vater aus Großbritannien wollte jedoch unbedingt eine Konsole für seinen Sohn. Dazu setzte er sich 13 Stunden vor […]

    • TruEpL4y kommentierte vor 1 Jahr

      Die Kommis sind echt der knaller.
      Da wird sich einerseits über die Anzahl der auf dem Bild befindlichen Tablets ausgelassen und andererseits gleich eine schlechte Erziehung unterstellt, weil ein Kind mit 8 Jahren ja direkt zum Kellerkind mutiert und ab sofort nie wieder Tageslicht sehen wird wenn es nun eine PS5 sein eigen nennen darf.

      Davon daß der Vater sich 13 Stunden für seine Kinder engagiert um ihnen in der “schweren” Zeit zumindest eine kleine Freude zu machen eher wenig.

      Hatte in meiner Kindheit auch jede erdenkliche Konsole vom Atari über NES und Sega, zu Playstation 1 hin bis Xbox und ich war trotzdem immer draußen unterwegs.

      Auf die Ausgewogenheit kommt es an und den richtigen Umgang mit Medien.
      Ebenso befinden wir uns nicht mehr im 20. Jahrhundert.

      Aber das brachte das 21. eben mit sich – Dauernögler und….

      Ich feier den Papi und viel Spaß beim zocken

      • Mapache kommentierte vor 1 Jahr

        Danke für diesen positiven Kommentar. 👍

        • Terrortom kommentierte vor 1 Jahr

          Ist doch heutzutage gar nicht mehr möglich, dein Kind einfach stundenlang draußen rum rennen zu lassen. Vor 30 Jahren war das was ganz snderes. Was machst du denn, wenn du ne Stunde nichts von deinem Spross gehört hast? Da bricht direkt Panik aus und dass ist sogar verständlich in der heutigen Zeit. Ich kann an einer Spielekonsole überhaupt nichts verwerfliches finden und dieses sollen lieber rausgehen ist echt nur Gerede. Sicher wäre es nur wenn du immer mitgehen würdest und da hat dein Kind bestimmt keinen Bock drauf.Sorry, musste ich echtvmal loswerden. Es gibt keine Kinder mehr die draußen spielen, ist euch das noch nicht aufgefallen.

          • Mapache kommentierte vor 1 Jahr

            Ich weiß nicht in welcher extrem zwielichtigen Gegend du wohnst oder ob es dir einfach nicht auffällt was draußen wirklich los ist.

            Aber ich bin regelmäßig in Skateparks und auf Basketball-Freiplätzen unterwegs. Und dort sieht man auch heute noch sehr viele Kinder ohne ihre Eltern spielen. Auch auf den anliegenden Spielplätzen und Bolzplätzen die ich auf meinem Weg passiere sieht man in den warmen Jahreszeiten, wenn nicht gerade Corona herrscht, wesentlich mehr Kinder als Eltern.

            Klar sieht man auch dort Kiddies mit ihren Handys daddeln aber draussen sind sie allemal. 😁

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat tausende von Clips gelöscht, die gegen das Urheberrecht verstoßen. Zudem hat man Streamer verwarnt. Es geht um die Verwendung von urheberrechtlich geschützter Musik. Streamer wi […]

    • Es heulen jetzt genau die die sich angepisst fühlen oder sofort mit ner Abmahnung kommen wenn man ihre Videos oder Content in irgendeiner Weise verwendet zb für Reactions oder ähnliches.
      Wer wirklich glaubt er würde irgendwann nicht mal belangt werden weil in seinen VODs Mukke mitläuft, läuft nicht ganz rund.
      Und mal realtalk – gerade große Streamer wie Monte die allein 60k nur durch Subscriptions machen sollen sich nicht anstellen wenn sie GEMA oder ähnliches abdrücken sollen.

  • Für Call of Duty: Modern Warfare und Warzone wird es bald wohl besondere Halloween-Inhalte geben. Unter diesen befinden sich Horror-Figuren wie Jigsaw als Operator und angepasste Waffen-Skins.

    Was kommt neu […]

    • Ram7 und Mp5 gefallen mir nicht. Aber der Jigsaw für die Amax sieht nice aus.

      Mal sehen wie was der Rest so kann.

    • Weil ich auch ein Game deinstalliere weil mir Skins nicht gefallen, die ich nicht kaufen muß. Leute kommen auch nur noch mit fadenscheinigen Begründungen um zu fronten/haten.

      • F N kommentierte vor 1 Jahr, 1 Monat

        Ich deinstalliere weil das Game genau zu dem geworden ist, was es versprochen hat nicht zu werden. 😉

  • Die Call of Duty: Warzone bietet euch unzählige Waffen zur Auswahl und für beinahe jeden Geschmack ist etwas dabei. MeinMMO möchte deswegen von euch wissen: Welche Waffe findet ihr eigentlich am be […]

    • Mein All-time Favorite ist die Grau.
      Damit hab ich meine meisten Solo Siege eingefahren und die habe ich am längsten auf Dauer gespielt.
      Nach dem “nerf” habe ich viel rotiert und währenddessen die M13 entdeckt.
      Wie an der Schnur gezogen, so smooth und rasant ist das Ding.
      Deswegen liebe ich zB auch die MP7.
      Ich bin leider kein guter Sniper bzw hab mich nie damit auseinander gesetzt bzw versucht besser zu werden…was im BR definitiv ein Nachteil ist.
      Wenn aber Sniper dann die AX50 oder jetzt SP-R 208
      Abschließend habe ich auch sehr gute Runden mit der RAM7 und nach Release mit der AN-94 gehabt.

  • Der ehemalige CoD-Pro und heutige Streamer Matthew „Nadeshot“ Haag hat zusammen mit den bekannten Twitch-Größen Tfue und Scump eine Runde Warzone gespielt. Doch anstatt mit ihnen zusammenzuarbeiten, hat Nades […]

  • Kaum hatte es sich die Bruen Mk9 in der Meta der Call of Duty: Warzone bequem gemacht, schon kassierte das LMG einen ordentlichen Nerf. Nun kam direkt die zweite Schwächung hinterher und gab der Waffe den Rest. […]

    • Und da liegt eben das Problem.
      Sie ist vllt von der TTK überragend.
      Jedoch katastrophal langsam und dadurch meines Erachtens nicht spielbar.

  • Neuen Gerüchten zufolge soll Call of Duty: Warzone einen neuen Spielmodus bekommen: Private Matches. Das ist etwas, auf das viele Spieler schon lange warten. Warum eigentlich? MeinMMO erklärt euch, was die V […]

    • Es ist schon traurig wie minderwertig die Kommentare bzw Meinungen, denn Rezensionen möchte ich dieses beleidigende Geschreibsel nicht nennen, heutzutage sind.
      Es wird nur noch geistiger Dünnpfiff angelassen.

      Ja es kommt spät,aber besser spät als nie sag ich mir.
      Und nur weil ein neuer Teil vor der Tür steht muß man ja nicht den aktuellen außer acht lassen oder ihn nicht weiterentwickeln.
      Ich spiele Warzone immer noch sehr gerne und klar hat man mit dem ein oder anderen Problem zu “kämpfen”.
      Jedoch, weiches Spiel ist von Beginn an fehlerfrei heutzutage?

  • Die AN-94 ist das neue Sturmgewehr in Call of Duty: Modern Warfare. Sie kam als Battle-Pass-Waffe ins Spiel und kann seit dem 5. August gespielt werden. Ein Sturmgewehr-Profi zeigt nun sein Setup für die neue […]

    • Nirgendwo steht das er das Maximum an Bewegung und ZV haben möchte.
      Schon klar daß der kürzeste auch die meiste Bewegung und ZV bietet.
      Dafür aber eben auch an Weite einbüßt.
      Es ist ein gutes Mittelmaß.
      Anscheinend bist du hier derjenige der nach Aufmerksamkeit sucht.
      Ist ja nicht so als hätte “Octane” himself den Artikel verfasst.

      Btw-die AN-94 ist echt ein Biest auf Midrange.
      Spiele die 2 neuen Waffen echt gern.
      Schönes Wochenende allen und ein gutes Auge.

  • In der Call of Duty: Warzone verlangt Ghost von euch seit einigen Wochen, dass ihr für ihn in Verdansk nach Informationen sucht. MeinMMO zeigt euch die Standorte der Geheimdaten (Intel) von Woche 3.

    Was sind […]

    • Am besten geht’s übrigens im Beutegeld.
      Da kann man halt immer wieder spawnen falls man doch mal sterben sollte bevor man die Datei findet. 😉

  • Bei Call of Duty: Modern Warfare läuft aktuell ein Doppel-XP-Event, auf das sich zahlreiche Spieler gefreut haben. Doch viele Spieler beklagen, mit den Erfahrungspunkten würde es teils massive Probleme geben. D […]

    • Es nimmt eh überhand mit den XP Events.
      Gefühlt wöchentlicher Rhythmus.
      Ich finde gerade beim BattlePass sollte einmal kurz vor Ende ausreichen um manch einem nochmals die Chance zu geben abzuschließen.
      Ansonsten gibt’s die Token die ja auch reichen um mal ne Waffe zu leveln.

    • 🤣 🤣

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.