@torlemdor

Active vor 1 Monat, 4 Wochen
  • NCSoft hat die Zahlen für das 3. Quartal 2021 veröffentlicht. Die verraten die Umsatzzahlen ihrer Spiele, darunter Blade and Soul, Aion, Lineage und auch Guild Wars 2. Das MMORPG von ArenaNet feierte ein sehr e […]

    • Sehr schön das freut mich für Guild Wars 2. Für mich immer noch eines der besten MMO´s am Markt mit hoffentlich noch einer langen Zukunft.

  • Die Entwickler von New World haben in den letzten 7 Tagen etliche Neuerungen für ihr MMO angekündigt. Die klingen auch allesamt gut und stellenweise bitternötig. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch ist dem Hy […]

    • Danke Alex. Ich habe in den anderen Thread wo Ihr das Update vorstellt genau das gemeint. Ich habe dort dresche bekommen als ich quasi sagte was ist das für ein Patch? Oder wo ist der greifbare Content den das Endgame so dringend benötigt. Eine Waffe oder ein paar Quest sind Bonus eines Patches, aber sollten nicht der Patch sein.

      Meine Angst ist nämlich auch, dass das zu Spielerverlust führt. Es fehlt halt, wie du richtig sagst das Highlight.

  • In einem Blogpost haben die Entwickler das erste große Update von New World vorgestellt. Das bringt etliche neue Inhalte, einen PTR-Server und einige “Quality of Life”-Änderungen, die bereits im Vorfeld a […]

    • Das ist zwar nett aber was ist denn mit richtigen Content? Ich meine eine neue Waffe und ein paar Gegner so wie drei neue PvP Mission haut mich jetzt gerade aber nicht so um. Es braucht zwingend neue Aktivitäten bzw Beschäftigungen im Endgame. Bin zwar New World Fan aber das enttäuscht mich jetzt gerade doch irgendwie. Ich hoffe da kommt noch was!

      • Also meines Wissens ist New World das erste MMO das einen Monat nach Release bereits einen Patch mit Spielinhalten in Aussicht stellt.
        Normalerweise gibt es nach einem Release erst mal 4-5 Monate Funkstille und mit Glück wird dann mal was angeteasert auf das noch weitere Monate zu warten ist.

        • Also das stimmt so aber nicht. New World ist, wenn der Patch Live geht, gute zwei Monate alt. Der PTR geht heute Live und der Patch wird gute 14 Tage auf den PTR bleiben. New World ist am 28.09.2021 erschienen und liefert sieben oder acht Wochen nach Release den ersten “großen” Patch. Also das ist alles andere als außergewöhnlich und auch nicht besonders schnell sondern eher die Regel.Welches Spiel du meinst, was nach Release vier oder fünf Monate keinen Content geliefert hat, wäre mir unbekannt.

          Der Umfang des Patches ist es was mir sauer aufstößt. Was ist denn für Stufe 60 Spieler in dem Patch jetzt enthalten außer die drei Missionen im PVP? Also ich sehe da nix was mir jetzt Unterhaltung bringt die nächsten sieben oder acht Wochen bis zum nächsten Patch.

          Man kümmert sich um die Level Phase und um die Diversität der Gegner. Das finde ich gut und auch richtig aber die meisten sind im Endgame und suchen neue Inhalte, die beschäftigen und da sehe ich hier leider nichts. Eine Waffe ist für mich leider kein neuer Inhalt, sondern eher ein Zubrot zum Patch. Mir ist das leider zu wenig im aktuellen Zustand. Gerade wenn man den aktuellen Endgame Content kennt, ist es schon fast töricht, solch ein Update zu bringen. Aber eventuell kommt ja noch was, auch wenn ich befürchte, dass es das ist, was uns als Version 1.1 präsentiert wird.

          • Töricht? xD Ohweia…Also keine Ahnung was immer alle reden, bin seit 2 Wochen 60 und habe nichtmal die 2 60er Inis gesehen weil ich dafür keine Zeit habe…weil genug anderes zu tun ist

            • Zum Beispiel? Jetzt sage mir bitte nicht Berufe auf Max Level bringen. Also ich kann aktuell nur die beiden Expeditionen, Außenpostenansturm und Invasionen Spielen und mit Glück gelegentlich eine Stadt verteidigen, wenn ich gecallt werde. Meine Berufe Level halt ich halt nebenher mit und bringe diese so auf Endlevel.

              • Also ich bin noch immer recht überfordert, was ich alles machen soll/will und das bei 300+ Spielstunden. Die Kombi machts bei mir halt, das find ich so schön in NW, dass ich auf alles Bock hab und man auch leicht an einem Abend viele Sachen machen kann.
                Bisschen Watermark pushen, eine Ini laufen, in der Welt rumgurken und sammeln, das dann verarbeiten, ein paar Townboardquests fürs Ruflevel, Fraktionsquests, auch mal eine Sidequest dabei machen, Outpostrush, evtl eine Invasion oder ein Krieg, Berufe pushen, Angeln, einem Gildie helfen, Open World PVP, Hammer hochleveln… Als Heiler freu ich mich riesig über die neue Waffe, da die doch öfters mal vernachlässigt werden, vor allem anfangs. Bin ich aber zb von Archeage gewöhnt, da gabs zu Beginn nicht mal eine Heilerwaffe!
                Ich glaube, das Hauptproblem ist, so wie bei jedem Spiel, dass wenn einem genau dieser Content nicht wirklich Spaß macht, man es gerne als keinen Content hinstellt. Ging zumindest mir in vielen Spielen schon so. Das heißt aber nicht, dass er nicht vorhanden ist oder der neue der kommt zu wenig ist 😉

              • Also was habe ich alles zu tun: Gilde helfen, kleinen spielern helfen, Mats farmen, Craften, jeden Abend 3 Invasionen/Kriege. Outpostrush spiele ich nichmal keine Zeit für, Elitefarming, Inis laufen. Fraktionsquests Ruf farmen, Portale machen. Oder einfach mal dusslig im Global oder Fraktionschat ne stunde labbern. Steh ich zwar dumm in der Gegend rum ne Stunde macht aber nen heiden spaß. Also wie man sieht gibt es mehr in einem game als nur den “endcontent”

            • Hi hi ich auch nicht. Obwohl ich PvE Spieler bin.

          • Er hat vollkommen recht, die Spiele die du meinst sind alle Asia MMos die bereits oft einige Jahre draußen sind, da kommt recht zügig kontent nach weil der da eben schon draußen ist und nur lokalisiert werden muss. Das kannst du halt absolut nicht vergleichen. Wenn müsstest du das mit Eso, wow, Guildwars und Co. Vergleichen und da kam eben meistens erst frühestens nen Halbes Jahr Nach Release, manchmal sogar erst nach nem Jahr wirklich neuer Inhalt. Also locker durch die Hose atmen, es gibt noch andere spiele mit denen man sich die zeit vertreiben kann bis mehr nachgelegt wird. Warum man sich immer so auf ein Spiel versteifen muss das man quasi fast schon ausbrennt werde ich echt nie verstehen.

            • Bitte was? ESO brachte Kargstein als erstes Update und das kam sechs Wochen nach Release. Guild Wars brachte damals die Living Story im vier Wochen Rhythmus. World of Warcraft erschien am 11 Februar 2005 in Deutschland und am 07.03.2005 kam der erste Patch mit Dire Maul und den Weltbossen. Also das ist schlichtweg falsch, dass das nur für Asia MMOs gilt. Ich mag New World doch auch. Ich mag halt nur nicht diesen Patch und finde, dass hier ein wenig der Fokus falsch liegt.

              • WoW erschien in Amerika bereits am 23. November 2004, war also etwas bis zum 07.03.05

                • Das ist richtig was du sagst aber kam der erste Patch in den USA im Dezember. Aber es ist auch egal. Es ist halt nur meine Meinung und es ist ja auch gut und schön, dass es Spieler gibt die der Patch begeistern kann. Mich vom lesen her jedenfalls nicht.

              • Haste recht, gerade mal überprüft, hatte ich komplett anders in Erinnerung. Das ist dann halt aber auch kontent der schon zu Release bereits fertig war, was für den Entwickler spricht, da hatte New wolrd denke ich zu viele Umstrukturierungen um so früh mit so viel kontent auffahren zu können, sollte man halt auch mal dabei berücksichtigen und auch bei den wo es am anfang gut lief weil genug vor gefertigt wurde haben heute oft diese probleme. Eso und guildwars haben da glaube ich, Spiel es nicht mehr, noch den stätigsten Kontent Flow. Bei WoW gibt’s immer wieder längere Dürre Phasen.
                Naja mal schauen wie es weiter geht.

          • Ok von mir aus, dann korrigiere ich meine Aussage.

            Welches MMO hat 2 oder meinetwegen auch 3 Monate nach Release etwas anderes als Bugfix und Balancing-Patches gebracht ?

            Was das Contentgerufe angeht.
            Es ist halt alles eine Frage der Spielweise man kann mit 50Leuten durch Bruchberg bügeln in 30Minuten mit dem gesamten Gebiet durch sein. Berufe weglassen und keinen Bock auf Instanzen und Invasionen haben weil nicht so effektiv.

            Oder man macht halt Berufe (erzählt mir jetzt keiner er habe alles auf 200) und geht mit 1-2Gruppen nach Bruchberg, hat Spass bei den Bossen ist 4h beschäftigt und kann sich nebenbei noch prächtig unterhalten und ist auf die Invasion retour.

            Ich weis das heute alles schnell schnell gehen muss aber vielleicht ist das MMO Genere dafür einfach nicht gemacht.
            Das ist nicht mal ein New World Problem da kommt kaum ein MMO hinterher. Erinnert mich an TESO nach Release da hat die Heulerei noch 2 Wochen früher begonnen.

          • Auf welchen Server sind die meisten den im endgame. Es sind doch gerade Mal 10% der Spieler im Endgame (Bots ausgeschlossen).

        • Muss ich zustimmen.
          Bin völlig überascht darüber.

          Ich weis noch Wildstar damals.
          Genau die hatten damals den Fehler gemacht kein content zu liefern.
          Abgesehen von den anderen Problemen.

      • Du hast ja noch die neue Waffe-Questreihe. Dazu noch andere neue Questreihen und Questarten. Was halt nicht dabei ist, sind die klassischen High-Level Inhalte wie neue Gebiete oder neue Dungeons. Da kann ich die Enttäuschung verstehen.

        Ich finde es kommt aber auch darauf an, wie oft solche Patches kommen. Wenn das jetzt wie ein WoW der erste Patch ist und der nächste kommt erst im März, dann ist das definitiv zu wenig. Wenn aber in 1-2 monatsabständen, genau solche Patches kommen und dann öfter mal auch ein neues Gebiet, neue Dungeons, etc. dabei sind, gefällt mit das wesentlich besser, als nach 3 Wochen den neuen Content durchgespielt zu haben und dann ein halbes Jahr auf den nächsten zu warten.

      • Das ist so typische Deutsch. Das Spiel ist keine 2 Monate draussen, keiner kann was dafür das Du , wie soviel, jeglichen Content gesuchtet haben. Jetzt kommt neuer Content und schon wird wieder Rum gemeckert. Mich enttäuscht eher die Community als Inhalt des Patches , den ich gut finde.

        • Was hat denn das mit typisch deutsch zu tun? Es ist doch schön wenn viele meinen es ist jetzt genau das richtige. Es ist nur meine Meinung und mich spricht das überhaupt nicht an und ich halte den Patch für zu dünn. Ich akzeptiere wenn andere das anders sehen, aber ich darf doch auch meine Meinung dazu haben auch wenn sie gegen der allgemeinen Begeisterung geht.

          Ich behaupte mal, dass die Spanier auch nicht alle die gleiche Meinung haben :).

        • Ich hatte es schon in nem anderen Beitrag gepostet. Bäume fällen und Steine Klopfen sind kein Content.

        • Also typisch deutsch ist das nicht. Schaut man sich die Communitys zu Game X an, wird immer und überall geschimpft und sich beschwert. Oder gehen wir weg vom Gaming und in die Politik, sieht’s da genauso aus. ^^

      • Das denke ich mir auch was is der point zu quasten wen man lvl 60 hat? Die hätten einfach gleich auch den lvl cap erhöhen sollen.

        • Oh bloß keine Levelerhöhung. Das ist dermaßen dröge in NW, damit würden sie sich keinen Gefallen tun. 😄
          Quests geben Taler, wenn die nicht zu low sind. Ob die auch spannend sein werden….nunja. 😁

        • Ruf, Taler, einfach Spaß an der quest, was auch immer, ja genau eine Level Erhöhung 2 Monate nach Release, top Idee, das bringts so richtig.

  • Das neue MMO New World kündigt an, erste Server zusammenzulegen. In der Anfangs-Phase hat man extrem viele Server online gebracht, jetzt wo sich der Ansturm gelegt hat, plant man, die erste Server-Merges. Dabei […]

    • Also hier vergleichst du jetzt aber Äpfel mit Birnen. Also New World hat im Peak selbst fast zwei Monate nach Release immer noch 300 K Spieler auf Steam. Selbst jetzt um 06:30 am einen Montagmorgen sind es gerade 140962 aktive Spieler auf den Servern. New World fällt also niemals am Tag unter 100 K an Spielern aktuell und das gut fast zwei Monate nach Release. Also mir fällt es schwer hier von einen Flop zu sprechen und einen Vergleich mit Crucible hält es am wenigsten stand.

      Ich glaube, dass New World eine gute Zukunft vor sich hat. Wenn man das Spiel mit Updates versorgt und das Spiel für PVE und PVP Spieler interessant hält, dann wird das Spiel seine Fans finden und halten. New World ist anders als andere MMO´s und das macht es gerade, bei allen Problemen die es aktuell gibt, so interessant für mich. Ich mag New World zum Beispiel sehr und für mich ist es meine neue Heimat. Deine genannten 100 K an Spielern wäre für Amazon mit Sicherheit nicht schlecht. Wenn dauerhaft 100 K an Spielern auf den Servern ist, dann hat man im Kern über den Tag gute Zahlen an aktiven Spielern. Du darfst halt nicht vergessen, dass nicht 24/7 die gleichen 100 K an Spielern Online sind.

      Auch bin ich davon überzeugt, dass es früher oder später eine Version für Konsolen für New World geben wird. Das Spiel wäre für Konsolen gut umzusetzen und ich bin mir sicher, dass Amazon es irgendwann machen wird. Also New World darf man vieles andichten, aber das es ein totes Spiel ist oder das Amazon es nicht als Erfolg ansehen könnte sicherlich nicht.

      Cheers

  • Im Februar gab es endlich Bewegung rund um die 4. Bestell-Welle. Die ersten Online-Händler boten nach langer Zeit immer wieder die PlayStation 5 zum Kauf an. Und im Januar geht es immer noch weiter. MeinMMO […]

    • Björn kommentierte vor 5 Monaten

      Ich denke Amazon können wir ausschließen für heute. Amazon hat noch nie nach 11:00 Uhr einen PS 5 verkauf gehabt.

    • Björn kommentierte vor 5 Monaten

      Das wird doch heute wieder nix bei Amazon. . Frage mich wieso Media Markt AT immer wieder droppt. Die müssen ja unmengen an Konsolen bekommen.

  • Das neue MMORPG Crowfall ist diese Woche gestartet, doch der Launch holte offenbar kaum Spieler ab. Und das, obwohl eine recht große Zahl an Unterstützern im Vorfeld Geld ins Spiel steckte.

    Um was für ein Sp […]

    • Ich habe es jetzt zwei Tage intensiv gespielt und ich muss auch leider sagen, dass das Spiel einfach nicht gut ist. Das treffer Feedback fühlt sich an als wäre es kaum vorhanden.

      In einem PVP Spiel sind Gilden enorm wichtig und diese findet man nur über die Website. Wenn man aufgenommen wurde muss man erst /Guild eingeben überhaupt in den Gilden Chat zu kommen.

      Die Lokalisation ist eine Katastrophe und generell wirkt das alles sehr umständlich. Auch die Animation sind einfach extrem bescheiden. Habe fast zwei Minuten gebraucht um zu checken, dass ich ein Feuerball geschossen habe er nur keinerlei Animation hat. Habe nach zwei Minuten gesehen, dass eine gelbe Schadenszahl beim Gegner aufgeploppt ist. Sorry, aber das geht einfach nicht.

      Habe es gestern Abend dann deinstalliert. Ich habe wenig Hoffnung, dass das Spiel eine lange Lebensdauer hat.

      • neu entstehende Gilden die im PvP mitmachen wollen haben oft 0 eine Chance und gilden die immer verlieren,weil Minderheit lösen sich schnell wieder auf…..

  • In Guild Wars 2 erschien heute, am 27. April, die neuste Episode der Eisbrut-Saga. Die ist gleichzeitig das große Finale der Staffel und leitet damit zur kommenden Erweiterung “End of Dragons” über. Wir von MeinM […]

  • Am 28. April startet der Multiplayer-Shooter Scavengers den geschlossenen Early Access auf Steam. Wir haben für euch viele Keys, die ihr hier abstauben könnt. Macht euch selbst ein Bild von dem neuen P […]

    • Habe Scavengers schon länger auf den Schirm. Das Spiel könnte interessant werden mit seinem Mix aus PVE und PVP

  • In einem Blogpost hat sich Blizzard zum aktuellen Stand von Diablo Immortal geäußert. Dabei ging es um interne Tests, das Kampfsystem und wie es nun mit dem Spiel weitergeht.

    Wie steht es um Diablo Immortal? D […]

    • Soll Diablo Immortal in Blizzard Qualität aufs Handy bringen. Ich hätte das bisher immer blind unterschrieben bei Blizzard, aber nach Warcraft 3 Reforged bin ich selbst bei Blizzard mir nicht mehr sicher. Ein Warcraft 3 Reforged wäre unter ein Mike Morhaime so nicht auf den Markt gekommen. Aber hoffen wir einfach mal, dass das ein Ausrutscher gewesen ist.

  • Das MMORPG ArcheAge Unchained veröffentlicht bald ihr nächstes Addon “Garden of the Gods”. In einem Blog-Post wurde nun bekannt gegeben, dass der DLC kostenpflichtig ist. Das stört einige Spieler, die an das Pr […]

    • Genau das ist das Problem an Gamigo. Es ist nicht das erste mal, dass man die Linie was interessiert mich mein Geschwafel von gestern fährt. Das ist auch nur der erste Schritt, davon bin ich überzeugt! Als nächstes werden Sie uns erzählen, dass sich die Erweiterungen nicht so gut verkauft haben und dann wird man wieder diverse Items kaufen können um das Spiel weiter zu finanzieren. Wie weit das am ende wirklich geht vermag ich nicht zu sagen, aber wie ich Gamigo kenne wird man dort sehr erfinderisch werden.

      Persönlich finde ich es immer noch Schade um Archeage, dass man keinen richtigen Publisher finden konnte der das Spiel so pflegt wie es es verdient hätte.

  • Die neuste Hearthstone-Erweiterung vergisst alles, was die Solo-Kampagnen gut gemacht hat. Das findet zumindest Cortyn und erklärt, warum die Kampagne einfach nicht begeistert.

    Die PvP-Komponenente von […]

    • Ich glaube einfach, dass das das neue Blizzard ist. Blizzard schafft es irgendwie aktuell nicht was ordentliches auf die Beine zu stellen.

  • In 2020 wird es wieder jede Menge neuer MMOs geben, die versuchen werden, uns in ihren Bann zu ziehen. Auf welche davon freut ihr euch schon am meisten?

    Update am 17.01.2020: Das Ergebnis der meist erwarteten […]

    • Björn kommentierte vor 2 Jahren

      Bei mir ist es New World. Es ist das einzige MMO wo wir wissen, dass es auch wirklich erscheint.

      Ashes of Creation = Der MMO teil scheint irgendwie tot zu sein und es fehlt wohl das nötige Geld.
      Crowfall = Glaube ich auch dieses Jahr nicht daran.
      Camelot Unchained = Wird auch keinen Release in diesem Jahr erleben.
      Lost ARK= West Release ist weiterhin unklar.
      Project TL= Ebenfalls nix bekannt für den Westen.

      Ich selber freue mich also nur auf New World und auf mein FFXIV. Alles andere kommt sowieso nicht dieses Jahr.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.