@torchwood2000

aktiv vor 3 Tagen, 19 Stunden
  • Dataminer haben in Destiny 2 neue Informationen zum Frühjahrsevent 2020 gefunden, mit dabei ist ein Waffen-Exotic, coole Cosmetics und ein Wettstreit unter den Hüterklassen.

    Das wissen wir zum „Hüter Sp […]

    • Torchwood2000 kommentierte vor 1 Woche

      Wohooo, Donnerlord reloaded! Darauf hat die Welt gewartet, Ein weiteres altes Exotic, neu angemalt und anders genannt! Es lebe die Kreativ-Abteilung von Bungie! Ach nee, sorry die heißen ja jetzt copy&paste-Abteilung.

      • Baujahr990 kommentierte vor 1 Woche

        Dann lieber nen Kat. für Donnerlord, neu angepinselt ist sie seit gestern.

  • Der Twitch-Streamer Jake „GernaderJake“ Straus (27) ist wohl der härteste PvP-Spieler bei Destiny 2. Die Trials haben seinen Kanal kräftig gepusht und ihm einiges an Geld gebracht. Doch jetzt erklärt er, was da […]

    • Torchwood2000 kommentierte vor 1 Woche

      Da gibt es nichts mehr rumzureißen. Trials waren immer ein Spiel für die Elite-Spieler. Da es aber mittlerweile nicht mehr allzu viele Elite-Spieler gibt, weil die keine Lust mehr auf Destiny haben, ist halt auch der Modus nicht am Leben zu erhalten. So einfach ist das.

      • Der_Frek kommentierte vor 1 Woche

        Für mich ist das genau der Gedankengang, der das gerade kaputt macht. Trials sollten für alle Spieler da sein, Flawless für die Elite. Das schaffst du eben nur, wenn du a) den Loot für schwächere Spieler erreichbar und erstrebenswert machst und b) den Loot im Flawless differenzierst, damit es sich für die Leute auch lohnt darauf hinzuspielen. Die Kirsche auf der Sahnetorte eben. Nur ist die ohne Sahnetorte eben nur eine Kirsche.

        … Und gerade im Moment ist die Torte heruntergefallen, jemand ist durchgelaufen und man hat den zusammengekehrten Haufen auf dem Tablett.

        • Splitter kommentierte vor 1 Woche

          Dem Stimme ich zu 100% zu. Vor allem der Punkt mit dem Loot für schwache Spieler erreichbar machen.
          ich bin in einem PvE Clan und habe es letztes Wochenende nicht Zustande gebracht noch zwei andere ran zubekommen, die Lust auf Trials haben. Sind eh gerade nicht so viele aktiv wie gewohnt, aufgrund der sehr monotonen PVE Seasonaktivitäten und die die da waren wollten lieber Ihre eisenbanner-bounties auf allen Charakteren fertig machen. Klar, ist ja auch lukrativer wenn es um powerful gear geht.
          Am Releasewochenende von den Trials habe ich aber mit zwei anderen gespielt. Hat auch Spaß gemacht (auch wenn immer die selbe Map recht monoton war…). Wir waren auch gut drei Stunden dabei und unser bestes Ergebnis waren 4 Wins auf den Pässen. Auch mehrmals, aber ein fünfter oder gar 7 wins waren uns nicht gegönnt. Loot-technisch war das also für jeden von uns das Trials Scout gewehr und viele Tokens, die uns am Turm viele Duplikate des bereits erhaltenen Scout Gewehrs brachten…naja :/. Für 3 Stunden Spielzeit doch sehr mager, Klar, dass sowas schwächeren Spielern kein Anreiz ist um den Modus jede Woche zu wiederholen.

      • Alle bezahlen halt 10 euro für die crap season 🙂 wäre es in nem Hauptspiel integriert no Problem aber für 3% der spieler alle zahlen zu lassen dont know ^^ Gericht wird eingeschaltet

    • Torchwood2000 kommentierte vor 1 Woche

      es müsste das „Skill-Based-Matchmaking“ aus den anderen Playlisten entfernt werden, damit sich die Tirals nicht so schwierig anfühlen

      Was soll denn dieser Schwachsinn?? Damit würden nicht nur die f***ing Trials die Spieler verlieren, sondern der gesamte PVP-Bereich! Typen wie der sind nun mal so gut, dass sie ziemlich einsam an der Spitze sind. Deshalb kann man aber nicht den Rest des Spiels so schwer machen, dass es keiner mehr spielen will/kann. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Im übrigen sind doch genau diese Leute mit 55mal Flawless dran schuld, dass andere keine Chance haben und deshalb gar nicht mehr antreten.

      • Takumidoragon kommentierte vor 1 Woche

        Ganz ehrlich, ich gehe da voll bei mit wegen SBMM. Es gibt nen Grund warum ich nur Classic Mix, Rumble oder Comp spiele. Rumble ist gut für Waffen training, Comp ist einfach für Unbroken noch da und Classic Mix ist zwar oft unbalanced, aber immerhin hab ich da ne gute Verbindung.

        Bin gerade bei dem Schritt mit den Matches für die Redrix. 25 Kontrolle Spiele. Nach 4 hab ich gestern aus gemacht. 20 Minuten Queues um gegen Leute zu spielen denen ich 4 mal mit dem Letzten Wort in den Kopf schieße, nur damit die mich und noch 2 Teammates töten und dann erst sterben.

        Dazu kommt noch das grottenschlechte Lobbybalancing. Es kann doch nicht sein das ich am Ende vom Match 20+ Kills habe und der nächste aus meinem Team nicht mal 10 erreicht hat, weil er keine Chance hatte

        • Genau das im den letzten 2 Abschnitten habe ich auch immer und immer erlebt. So oft das man das Gefühlt hab, den Rest des Teams durch zu ziehen, während alle Guten beim Gegner sind. Teilweise mit ner 3-12 KD raus, während der Rest negative ist. Oder Verdingungen, wo man 2 Sekunden warten muss, bis der Gegner umfällt etc. Das MM in QP ist grottig.

  • Bungie hat nun kurzerhand ein weiteres Rüstungs-Exotic aus der Season 10 von Destiny 2 deaktiviert und verstimmt damit zahlreiche Hüter. Was ist der Grund für diesen Schritt?

    Um dieses Exotic geht’s: Wie Bu […]

    • Ganz ehrlich, ohne Activision haben die ihren Laden doch absolut nicht mehr im Griff! Ihr könnt sagen was ihr wollt, ohne Profis im Hintergrund ist Bungie völlig planlos und solche Dinge kommen dabei raus. Ich sehe echt schwarz für die Zukunft von Destiny. Und das kotzt mich echt an!

      • Immer dieses „Mit Activision war es besser.“
        Nein war es nicht. Es scheinen die leute immer wieder Jahr 1 zu vergessen oder wie viele Supers/Exos broken waren und wie viele Dinge auch ewig gebraucht haben um gepatcht zu werden. Man hat fast immer ein halbes Jahr gebraucht bis an der Balance was gemacht wurde. Die Zeiten haben sich was sowas angeht deutlich verkürzt.
        Das soll die Situation nicht schön reden ist trz peinlich von Bungie. Aber vorher lief es nicht wirklich besser und der Fokus lag mehr beim Geld als beim Gameplay. Inhalte waren sehr lieblos, Story kaum relevant. Mittlerweile versuchen sie ja wenigstens Kontinuierlich die Story voran zu treiben und spieler möglichst dauerhaft zu beschäftigen. Das waren Dinge, die unter Activision nicht möglich waren.

  • Ihr habt im PvP von Destiny 2 das Gefühl nur noch einer Waffe zu begegnen? Auch die Statistiken sagen: Hartes Licht tyrannisiert den Schmelztiegel. Wir schauen uns die Zahlen genauer an und wagen eine Prognose, […]

    • Wollte eigentlich heute abend ins Eisenbanner einsteigen. Aber nachdem ich das gelesen habe, hat sich das für mich erledigt.

  • Wir von MeinMMO wollten von euch wissen, wie Destiny 2 in Zukunft mit den einzigartigen Exotics umgehen soll. Unsere Umfrage zeigt, dass Thema ist bei euch sehr kontrovers.

    Um diese Umfrage geht’s: Die […]

    • Frisch – Kreativ – Neu
      3 Worte die in Bungie’s Wortschatz leider nicht vorhanden sind. Daher wird es wohl bei langweiligen Remakes bleiben.

  • In der Saison der Würdigen bietet Destiny 2 einen neuen Season Pass. Wir werfen einen Blick auf die Belohnungen und erzählen euch, was ihr alles wissen müsst.

    Das steckt hinter dem Season-Modell: Bei De […]

    • Torchwood2000 kommentierte vor 1 Monat

      Und ich bin auch für die nächste Season so gut wie raus. Da reizt mich praktisch gar nix. Bungie entwickelt doch nur noch am Spieler vorbei. Weiterhin keine zündenden Ideen und nur Recycling von D1. Diese Bunker werden nichts anders als die Schmiede mit neuem Anstrich. *Gähn*

  • Bei Destiny 2 sorgen die langen Ladezeiten für Ärger aber auch saubere Wohnzimmer. Bungie stellt eine Besserung für die kommende Season 10 in Aussicht.

    Was ist mit den Ladezeiten los? Destiny 2 hat wie vi […]

    • Nach 4 min. Anflug ist bei mir der Punkt erreicht, wo ich keine Lust mehr habe und ein anderes Spiel einlege. So einfach ist das.

  • Bei Destiny 2 gibt eine Ansage von Luke Smith. Der sagt, man musste was ändern und muss wieder was ändern. Die Season 2 wie sie in Jahr 2 kamen, waren nicht mehr zu halten. Doch die neuen Seasons, wie sie jetzt w […]

    • Zwischen den Zeilen lese ich da nur eines ganz deutlich: „Wir haben keinen Plan wie wir den Karren aus dem Dreck ziehen sollen, in den wir ihn selbst gefahren haben! “ Und sorry, von einer „Vision“ und „neuen Ära“ sehe ich gar nix.

  • Bei Destiny 2 waren bisher Informationen zu Season 10 Mangelware. Doch jetzt prallt gleich eine ganze Infoflut auf die Spieler nieder. Lest, was Bungie andeutet, über die Trials zu sagen hat und worüber aktuell s […]

    • Na, dann bin ich mal auf den 9. März gespannt. Kann mir zwar nicht so richtig vorstellen, dass mich die grossen Ankündigungen von Bungie tatsächlich überzeugen können, weil das ja immer so ist und dann Enttäuschung folgt. Aber ein paar Tage wird’s schon wieder Spass machen. Und PVE soll ja auch Beschäftigung bieten…. hoffentlich nicht nur stumpfes Gegrinde. Trials lassen mich im übrigen völlig kalt.

  • Lord Saladin, auf ein Wort – In seiner jetzigen Form reizt mich das Eisenbanner in Destiny 2 nicht. Lest, wie es zur Liebe kam und was seitdem passiert ist.

    Diese Woche steht bei Destiny 2 ein weiteres […]

    • Ja, wahre Worte. Die Einzigen die das nicht erkennen können/wollen sind die Jungs bei Bungie. Die machen weiter auf heile Welt und verlieren ihre Spieler der ersten Stunde mit dem Scheiss. Echt traurig.

  • Bei Destiny 2 läuft aktuell ein Community-Event, bei dem ordentlich gespendet wird. Warum die Spieler dafür zusammen 10 Jahre brauchen und nicht mal genau wissen, wofür sie das tun, lest ihr hier.

    Wofür wir […]

    • Hmmm, da ich seit Wochen kein Destiny mehr spiele und daher kein Fraktalin gespendet habe, weil ich es nur noch langweilig finde zur Zeit, darf ich also in Zukunft nicht mehr mitspielen und sollte dasSpiel am besten deinstallieren,oder? Zumindest wenn uch deinen Kommentar richtig interpretiere. Weil ich als Solo-Spieler bin ja sowieso unwürdig und eine Schande für die Community! Mann,Mann es gibt schon schräge Typen hier!

  • Sony hat angekündigt, dass sie den Preis der PS5 vorerst nicht bekanntgeben werden. Wie viel würdet ihr für die neue Konsole maximal zahlen?

    Was hat Sony gesagt? Die Preise für neue Next-Gen-Konsolen sind imm […]

  • Destiny 2 will bald die Waffenbalance überarbeiten. Warum diesmal Fusionsgewehre im Fokus der Veränderungen stehen könnten und was aktuell das Problem ist, lest ihr hier.

    Diese Aussage lässt die Community spe […]

    • Wenn die an der Jötunn rumspielen, gibt es für mich einen weiteren Grund noch weniger zu spielen! Ja, ich gebe zu im Schmelztiegel überlebe ich nur mit Jötunn so einigermaßen. Sollte sich das ändern, ist der Schmelztiegel für mich in Zukunft gestorben. Dann wird’s langsam echt leer auf der Liste warum ich D2 spielen möchte.

      • Mizzbizz kommentierte vor 2 Monaten

        LOL, Du spielst Jötunn? Was is denn mit dir los? 😉

      • Ron kommentierte vor 2 Monaten

        Ich bin mir sicher, dass du diesen Mist (diese Waffe) nicht nötig hast. Du kannst deine Kills zu 100% auch mit anderen Waffen, egal wie schlecht du spielst, da bin ich mir wirklich sowas von sicher! Probier es doch mal mit Suros, Hard Light ist jetzt auch gut geworden – das sind wirklich Waffen, an die man sich sehr schnell gewöhnen kann. Du darfst halt nur nicht aufgeben, wenn es mal nicht klappt und auch nicht direkt die Waffe wechseln. Bleib da einfach am Ball und ich versichere dir, nach 10 Runden machst du mit Hard Light deine Kills. Darfst da die Faulheit nur nicht gewinnen lassen.

  • In Kürze startet bei Destiny 2 einer der letzten Inhalte des Season 9 – das Empyreanische Fundament. Offizielle Infos waren bisher Mangelware. Nun hat Bungie verraten, wie das Event funktioniert. Und Leaks sagen […]

    • Dann mal viel Spass beim Fraktalin grinden. Kurz vor Abschluss der 7. Stufe kommt es dann zum Crash und alles gespendete Fraktalin ist weg. Klingt nach richtig viel Spass und anspruchsvollem Gameplay.

  • Nach dem Update 2.7.1 fanden Data Miner heraus, dass die Rückkehr der so ersehnten Trials bei Destiny 2 bevorsteht. Doch längst nicht jeder freut sich darüber. Woran liegt das? Und wie seht ihr die Rückkehr der […]

    • Geht mir voll am Allerwertesten vorbei. Trials waren schon immer und werden immer ein Modus für die Cracks und Pros sein. Ich habe in D1 mal mit ein paar Kameraden versucht, da was zu reissen, hat aber relativ desaströs geendet. Die Kumpels von damals spielen schon längst nicht mehr Destiny und selbst wenn, würden wir uns das nicht mehr antun. Und zur mangelnden Reaktion: Ich habe schon immer gesagt, dass es nur ein ganz kleiner Teil der Spieler ist, die Trials spielen, aber dafür halt ziemlich laut auf Reddit vertreten sind.

      • Man stösst beim Stöbern doch manchmal auf inhaltliche wirklich gute Perlen…treffender als du kann man es nicht sagen

        Ich habe schon immer gesagt, dass es nur ein ganz kleiner Teil der Spieler ist, die Trials spielen, aber dafür halt ziemlich laut auf Reddit vertreten sind.

        Sehe ich ähnlich (ist auch ein wenig wie die Raid-Fraktion hinsichtlich PVE). Trials waren ein Modus, der doch den wenigsten dauerhaft vergönnt war. Sprich (zumindest in D1); es waren viele bestrebt, mal den Turm zu erreichen; möglich war es gemessen an der Masse an Destiny-Spielern aber den wenigsten.

        Auch die oft gehörte Argumentation, Trials hätten D1 bis zum Ende am Leben gehalten, muss ich revidieren. D1 hat von der Einzigartigkeit der Strikes, der Raids und der Variation des Lootpools gelebt; gepaart mit einem Spielerlebnis, welches in dieser Form früher nicht existierte und für alle neu war. Dann noch ein Gunplay, welches seinesgleichen suchte und immer noch sucht…fertig war und ist die Laube.

        Ich glaube durchaus, dass es auch in D2 Tonnen an Usern gibt, die einfach nur stillschweigend das Spiel genießen und gut unterhalten werden. Auch in Zukunft. Mit oder ohne Trials. Ob PVE oder PVP-Ausrichtung; eigentlich sind sie ganz happy…nur liest man die eben nie. Und sie streamen selten. Im Gegensatz zu den großen Lautsprechern unserer Hüterzunft. Da verstehe ich diese kontinuierliche Einfordern, denn wer will schon immer mit Playstation Drumkit rumklöppeln oder barfuß auf der Tanzmatte ballernd seine Zuschauer unterhalten (wobei…ich find’s toll anzuschauen..Hut ab!)? Wenn ich Profi (worin auch immer) wäre, würde ich mich auch schnell in der Amateurliga langweilen.

        Tja, Reden ist eben Silber und Schweigen Gold…bedauerlicherweise ist lauthals Rumkrakeelen aber die neue Meta…

  • Bei Destiny 2 ist heute, am 29.01., Weekly Reset. Für die Hüter bedeutet das: es gibt frische wöchentliche Aktivitäten sowie neue Nightfall-Strikes und einen neuen Flashpoint. Doch es ist auch das Update 2.7.3 […]

    • Das ist kein Pech, das ist Unfähigkeit seitens Bungie.

      • Ja das stimmt wohl. Wäre halt optimal gewesen sie hätte ein backup von 18:00 aufgespielt dann wäre sowas vermieden worden. Aber weisst ja nicht was da für technische Aspekte reinspielen, da ist das meckern für uns Kunden immer einfach.

    • Einfach nur noch peinich, was Bungie in letzter Zeit liefert. Zum Glück bin ich soweit, dass ich nur noch 1mal am Wochenende D2 zocke. Da muss ich mich über solche Dinge nicht mehr aufregen.

  • Ein angesehener Destiny-Experte und ehemaliger Gameplay Specialist von Bungie hat nun auf Twitter sein Herz ausgeschüttet und etwas kritisiert, was aktuell viele für das wohl größte Problem von Destiny 2 hal […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.