@torchwood2000

Active vor 1 Tag, 11 Stunden
  • Bei Destiny 2 haben viele Hüter endgültig genug vom Schmelztiegel. Welche Probleme gibt’s neben Stasis im PvP und ist Destiny wirklich nur ein PvE-Spiel?

    Das ist die Situation: In Destiny 2 war in der v […]

    • PVP und auch Eisenbanner kommen für mich nur noch gezwungenermaßen in Frage, wenn Bungie mich wegen einer Quest dazu zwingt. Und dann ist das einzige Ziel die Questaufgabe(n) zu erfüllen, alles andere ist zweitrangig und interessiert mich nicht. Das PVP hat schon länger seinen Spielspass eingebüßt und Stasis war der Todesstoss, Was Bungie aber scheinbar nicht im Geringsten interessiert. Die fahren ihr Programm, scheißegal was dieSpieler sagen. Das wird sich auf Dauer ziemlich negativ auf die Spielerzahlen auswirken und dann ist das Geheule wieder gross.

  • Bei Destiny 2 hat die Community nach langem Bangen doch das Weihnachts-Event gewonnen. Die Belohnung sorgt aber bei vielen für Frust. Andere feiern ihr Geschenk fürs nichts tun. MeinMMO sagt euch, was in den P […]

    • Dieses Event war mir sowas von völlig egal! Und es hat mich null interessiert, ob die Community gewinnt oder nicht. Ich habe Kekse gebacken und abgeliefert mit dem was sowieso anfiel. Die Belohnung habe ich mitgenommen,klar, aber ohne den ganzen Plunder hätte ich auch sehr gut leben können. Was ich tatsächlich aber ziemlich bescheiden finde, ist dass Bungie ds Ganze tatsächlich subventioniert hat, anstatt mit Anstand zu akzeptieren, dass ihr langweiliges Event scheitert.

  • Bei Destiny 2 drohen die Spieler zum ersten Mal ein Community-Event zu verlieren. Ausgerechnet an Weihnachten.

    Wie zur Weihnachtszeit üblich, steht in Destiny das Anbruch-Event an. Der Turm ist festlich […]

    • Sehe ich genauso! Die Spieler die von Angang an dabei sind, werden von Bungie völlig aussen vor gelassen. Aber genau die sind es die das Spiel am Leben halten.

      • Leider sind die wo ständig vorzeigen müssen das sie schon 3k oder 5k Stunden mit Destiny verbracht haben auch die unzufriedensten Spieler und halten damit auch nicht hinterm Berg, anstatt jeden Tag mal an die Luft zu gehen, wird die Luft im Forum mit deren Frust verpestet 😱

        • Ahja ergibt total Sinn, dann ist ja Destiny eigentlich das beste Spiel ever, wir spielen nur zu viel, ist klar. Machst es dir nicht ein wenig einfach?

          • danke für den Gedanken! Das man tatsächlich 3000 Stunden ein Spiel spielt, weil man den festen Glauben hat, das beste spiel ever zu spielen, erklärt einiges!

            • Die die so viel Stunden haben sind hauptsächlich PvPler, das steht in keiner relation weil pvp sich auf das konzentriert was Bungo kann, gutes Gunplay. Keiner spielt den Pve Kontent 3k Stunden lang außer er hat massochistische Vorlieben.
              Du machst es dir ein wenig einfach und nur weil man etwas kritisiert hasst man auch nicht perse das Ganze Spiel.
              Vielleicht möchte man auch in einem LOOT SHOOTER wenigstens irgendwann mal Loot den man nicht schon besitzt?

              • Es gibt schlicht nur eine endliche Anzahl an Waffen und Kombinationen, die nicht mal alle sinnvoll sind. Nach 3k Stunden ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man alle Waffen hat.
                Was erwartest du denn konkret? Mach doch mal sinnvolle Verbesserungsvorschläge.
                Meckern kann jeder. Sinnvolle Lösungen anbieten erfordert dann schon bischen mehr Hirnschmalz.
                Und bezüglich masochistische Vorlieben: Bitte nicht so herablassend. Ich habe knapp 2k Stunden seit S7 und bis auf Iron Banner spiele ich kein PVP (Gambit zähle ich nicht zu PVP).

                • Sinnvolle Lösung? Neue Waffen, keine reskins ohne Sunsetting und nicht pseudo argumentieren man hätte keine ressourcen bombt aber immer und immer wieder neue Skins in das everversum, eigentlich ganz simpel.
                  Das ist ne Milchmädchen rechnung die schon andere für mich gemacht haben aber es kommen jede Season mehr Skins ins Everversum als es Waffen ins Spiel bringen und die Waffen sind fast alle Reskins, die Neue Sniper? ne Beloved mit nem Tuch drum ja gz und so zieht sich das immer weiter, wie Sunsetting angegangen wird sagt eigentlich schon alles, wenn du das nicht siehst, vielleicht sogar gut findest, erklär mir lieber mal wieso anstatt mich hier nach Lösungsvorschlägen anzuhauen die ich zuhauf habe wenn ich wöllte aber das interessiert mich doch eher, weil ich es echt nicht verstehen kann wie man die Entwicklung seit Activision auch nur Ansatzweise abfeiern kann.
                  Das einzige was seit dem einiger Maßen besser geworden ist ist das Story telling, das ist dann auch schon alles.
                  Ganz ehrlich wenn du glücklich bist hab dein Spaß wenn du 2k Stunden seit Season 7 drinn hast ist das schön für dich wenn du so lange immer und immer wieder das selbe tun kannst ohne Druchzudrehen, schön für dich aber erwarte nicht das der Rest der Spieler da draußen tickt wie du und das toll findet oder irgendwie Spaßig.
                  Weiste mir ist es am Ende auch egal, der Destiny Kommentar bereich ist für mich nur noch zur belustigung da weil ich Bungo nicht mehr im Ansatz ernst nehmen kann. Schon garnicht deren Marketing geblubber.

                  • LongWar kommentierte vor 3 Wochen

                    Destiny 2 hat aktuell ca 30 Waffen je Kategorie mit sinnvollen Kombos, je nach Spielstil. (Mal grob über den Daumen gepeilt).
                    Welche Waffenart fehlt dir? Wo sind die Unterschiede zu bestehenden Waffenarten? Bungie hat bereits Anfang Dezember Nachbesserung versprochen, und wenn man sieht, wie sie ihr Backend aufgeräumt haben, dass sie Patches und Updates jetzt deutlich schneller an den Spieler bringen kann es mit den neuen Waffen nicht mehr so lange dauern.

                    Man sollte dann auch die nötige Geduld mitbringen und das nicht jedesmal von Neuem bemängeln, das hilft niemandem.

                    Anders als Skins haben Waffen ja einen gewissen Eindruck auf das Gameplay und die Balance, da kann man nicht einfach „n Stück Stoff um die Waffe wickeln“, weil das willst du ja auch nicht, ne? 😉

                    Tatsächlich würde ich mir deutlich mehr Skins wünschen. Manche Waffen entsprechen nicht meinem Sinn für Ästhetik und ich würde gerne NICHT mit einem überdimesionalen Paddel (Falling Guillotine z.B.) durch die Gegend laufen. Und als Titan kann ich mit der S11 Rüstung so gut wie keine Epics tragen weil die einfach nicht zum Gesamtbild passen und zu „mittelalterlich“ aussehen.

                    Letztendlich braucht man für das Design von Skins ein völlig anderes Skillset als für das Design von Waffen. Es ist jetzt nicht so, dass man einen Schieberegler hat, auf dem man 50 Items zwischen Skins und Waffen zuordnet.

                    Skins |———-<|>——————| Waffen

                    • Alex kommentierte vor 3 Wochen

                      Du glaubst noch was Bungie sagt? Geduld? Ach komm wir lassen das besser, scheinbar warst du die letzten Jahre Blind.

      • Ja, wie halten sie es denn am Leben? Durch ihre geile Laune, die sie überall verbreiten?

        • Ne mit Geld, weiste das was man braucht um seine Rechnungen zu bezahlen, das was Free to Play Spieler in der Regel nicht mitbringen zumindest die die Free to play spiele des free to play wegen spielen.

    • Vielleicht öffnet es Bungie ja mal die Augen, dass ihre so viel gelobte Community längst nicht mehr so euphorisch ist, wie sie glauben! Das blöde Kekse backen geht mir persönlich gewaltig auf die Nerven und Weihnachtsstimmung zu verbreiten, in dem man ein paar lasche Prämien in Aussicht stellt, funktioniert halt in Anbetracht der allgemeinen Corona-Angst und den stimmungsdämpfenden Kontaktbeschränkungen nicht. Die Leute haben andere Sorgen als ein langweiliges, sich wiederholendes Event in Destiny.

  • Apex Legends ist ein eher anspruchsvolles Battle Royale mit verschiedenen Charakteren, Fertigkeiten und mehreren Karten. Doch bei diesem 5-Jährigen sieht das Spiel ganz einfach aus. Er schafft es sogar seinem […]

    • Hmm, also wenn ein 6-jähriger COD spielt, wird das kontrovers diskutiert. Aber wenn ein 5-jähriger bei APEX gewinnt, erobert er mit seinem Lächeln das Internet. Was verstehe ich hier gerade nicht?

      • Rahteklak kommentierte vor 4 Wochen

        Muss mich leider anschließen, ich finde daran nichts positives

        • Ihr habt durchaus recht, dass wir das zu positiv dargestellt haben. Ich hab einen Absatz zum Thema Kritik am Vater sowie einen Hinweis zur USK ergänzt.

          • SoulPhenom kommentierte vor 4 Wochen

            Das macht es auch nicht besser Sorry !!!

          • shiZZo kommentierte vor 4 Wochen

            So etwas kann nur von Leuten kommen die selbst keine Kinder groß ziehen. Vieleicht solltet ihr dazu mal ein Artikel schreiben, wie es in der heutigen Zeit in den Kinderzimmern aussieht. Ich habe 4 Jungs im Alter von 18 bis 4 Jahren und es ist ein Höllenjob alles zwischen Handy, Switch, Xbox und PC im Auge zu haben. So etwas geht einfach nicht. Da hilft auch kein Absatz zum Thema Kritik am Vater sowie einen Hinweis zur USK.

          • Sputti ich mag dich ja und wir hatten eine geile Zeit in Guild Wars 2 finde ich, aber einen Streamer der seinen Sohn Spiele ab 18 spielen lässt muss doch sofort kritisiert werden. Mal komplett davon abgesehen das er es wahrscheinlich für Reichweite macht und nicht ums einen Sohn zu puschen. Er könnte ihn ja auch offline zocken lassen oder? Liebe Grüße Santa

  • Die Streaming-Plattform Twitch verschärft seine Regeln im Umgang mit Worten und Beleidigungen. Zu den „bösen Wörtern“ zählen demnächst 3 neue, die jedoch für einige Streamer einfach zu Twitch dazug […]

    • Wie wäre es, auf Twitch komplett den Ton und alle Texte zu verbieten! Zurück zur Stummfilmzeit. Damit wären alle Probleme gelöst. Ach nee, auch kein Streamer dürfte dann noch seinen Mittelfinger im Bild zeigen. What a crazy world.

  • Sichert eucht die limitierte Cyberpunk 2077 Collector’s Edition bei Amazon für PS4 und Xbox One. Ihr könnt sie nun wieder kaufen.

    Am 10. Dezember ist Cyberpunk 2077 endlich erschienen. Wer im Laufe der l […]

    • Ich dachte das Spiel läuft kaum richtig auf den Konsolen – jetzt wollen die eine teure Collectors Edition verkloppen? Tolle Marketing-Abteilung haben die. Aber mal ehrlich, ich wollte mir die Standard-EditionPS4 holen, aber nach allem was ich gelesen habe, warte ich wohl besser bis Mitte des Jahres.

      • Keine ahnung wieso du downvote bekommst aber da muss wahrscheinlich ein Blinder unterwegs sein auf den Konsolen.
        Wolte es mir auch für die PS 4 Pro vorbestelen, Gottseidank habe ich es nicht gemacht. Ich hab den Braten schon gerochen.
        Auf dem PC sieht es mega aus.Na ja 70 Taken gespart.

      • HP68 kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

        Unspielbar auf PS4, sehr häufige Abstürze. Lasst die Finger davon.
        Und das trotz 2 großer Patches nach Release, die brauchen noch Monate um das hinzukriegen …wenn sie es überhaupt schaffen.

  • Update 13. Dezember: Der Bann von RowdyRogan war gestellt. Die ganze Aktion war durchgeplant und Teil einer Challenge, die den Anwärtern der FaZe5 für die Aufnahme in den FaZe-Clan gestellt wurde.

    Die C […]

    • Torchwood2000 kommentierte vor 1 Monat

      Spiele wie COD sind meiner Ansicht nach nichts für Kinder in diesem Alter. Ab 11 oder 12 kann man darüber nachdenken, sowas zuzulassen, kommt aber wie ich finde auf die Entwicklung des jeweiligen Kindes an. Manche sind so reif damit umgehen zu können, andere eben erst ein paar Jahe später.

  • Bei Destiny 2 steht das erste Eisenbanner im DLC an. Es warten Waffen und Rüstungen im PvP Event, aber die Sorgen auch für Kritik.

    Das sind die wichtigen Zeiten: Das 1. Eisenbanner in Season 12 und Beyond L […]

    • Auf EB habe ich ja mal wieder überhaupt keinen Bock. Zumal jetzt wohll jeder mit Stasis um sich wirft. Mal schauen ob ich mich einen oder zwei Abende aufraffen kann, damit ich was zum infundieren kriege.

  • In der CoD Warzone kann eine Niederlage großen Frust bedeuten. Doch ein Streamer hatte sich derart wenig unter Kontrolle, dass er im Real-Life zu ballern anfing. Die ganze Story erfahrt ihr hier auf […]

    • Nun, das sind die USA. Da darf auf seinem eigenen Grundstück jeder soviel rumballern wie er will. Sollange das Grundstück gross genug ist und keine Gefährdung Anderer besteht. Also dürfte das auch kein Einzelfall sein, sondern was Alltägliches.

  • Wer immer noch keine PlayStation 5 hat, bekommt dieses Jahr laut Sony nochmal die Chance, sich eine zu bestellen. Denn 2020 wird es noch eine 4. Bestell-Welle geben. Doch auch für heute, den 3. Dezember, haben […]

    • Sollen die Bots ruhig nochmal richtig zuschlagen und Hunderte PS5 einkaufen. Dann sitzen die hoffentlich auf Haufenweise von den Dingern und keiner kauft sie zu überhöhten Preisen. Im Januar oder Februar gibt es dann bestimmt genug, um enspannt kaufen zu können. Aber leider stehen ja jeden Morgen genug Dumme auf, die ihr Geld zum Fenster rausschmeissen.

      • Gewinn machen die so oder so 😅 selbst wenn die nur 50€ mehr dafür nehmen. Die werden eh gekauft.

      • Bin ich voll bei dir. Hab nach der 1. Welle es schon nicht mehr versucht. Ich werde mich in Geduld üben und meine dann beim örtlichen Händler meines Vertrauens abholen.

  • Die Macher des Sex-Spiels Subverse haben nach einem Influencer auf YouTube gesucht, der mit ihnen zusammenarbeitet. Dabei haben sie Arch Warhammer gefunden: Der Strategie-YouTuber gilt als weit rechts. Das […]

  • Der Boss von Bungie hat in einem Interview über die Entwicklung neuer Projekte gesprochen, für die sie massiv Talente anheuern. Die Hüter fragen sich jetzt aber: hat das Auswirkungen auf Destiny 2?

    Der CEO vo […]

    • Es muss ja auch eine Zeit nach Destiny für Bungie geben, denn das Spiel läuft nicht ewig. Insofern ist es nur logisch andere Sachen zu entwickeln, da so ein Prozess bekanntermassen Jahre dauert. Unsere tollen Autobauer produzieren ja auch immer viele verschiedene Modelle gleichzeitg und bringen Nachfolger.
      Also verstehe ich die Aufregung hier grade nicht. Ist ja nicht so, dass nur noch an den neuen Spielen gearbeitet wird und Destiny brach liegt. Ob die Resourcen natürlich richtig eingesetzt werden steht auf einem anderen Blatt.

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat den Streamer Sebastian „forsen“ Fors (29) permanent gebannt. Der gehört zu den 100 größten Streamern auf Twitch und ist ein Urgestein der Plattform. Grund des Banns ist ein Bi […]

    • Twitch ist das RTL2 der Streaming-Dienste. Sehr wenig Niveau und noch weniger was man wirklich anschauen kann. Aber Nutzer ohne Ende.

      • Unfug. Es kommt immer drauf an welchen Kanälen man folgt. Eher sind doch solche Vorfälle ein Spiegel unserer Gesellschaft.

        Vor hunderten Jahren waren es die Gladiatorenkämpfe. Heute fließt weniger Blut dabei aber die Menschen ergötzen sich schon immer am Leid anderer.

        Es gibt die Leute die das Gefühl von Erhabenheit bei Frauentausch, Bauer sucht Frau und anderen Formaten, in denen Menschen vorgeführt werden genießen. Und dann gibt es die Cancelculture die einfach Karrieren zerstören möchte und damit tatsächlich Existenzen bedroht….

        Kurzgefasst. Viel zu viele Menschen sind einfach nur Abschaum die nur sich selbst am nächsten sind….

  • Wer eine PS5 im Vorverkauf ergattert hat, darf sich glücklich schätzen. Denn durch Bot-Netzwerke und der geringen Verfügbarkeit gingen viele Interessierte leer aus. Die meckern jedoch nicht nur über Sony, son […]

    • Ja gut, aber diese Benachteiligten wären immerhin nur eine geringe Anzahl im Vergleich dazu, wieviele Leute jetzt dur ch die Wucherpreisler und Abzocker betroffen sind!

  • Die Playstation 5 ist laut Sony derzeit restlos ausverkauft – und nicht jeder, der gerne eine der Konsolen hätte, konnte eine kaufen. Das liegt auch an sogenannten Scalpern, die Spielern Tausende von Konsolen […]

    • Dann müsse man eigentlich jedem der mehr als den UVP Preis bezahlt jeden Morgen eine in den Hinternn treten. Aber so ist unsere Gesellschaft halt. Kaufen ohne zu denken.

      • TNB kommentierte vor 1 Monat, 3 Wochen

        Jeder kann sein Geld ausgeben wofür er möchte. Es schreibt dir auch keiner vor was du zu kaufen hast und was nicht.

  • Destiny 2 hat erneut einen Charakter getötet, der im Spiel eine größere Rolle gespielt hat, aber der dann in einem Blogpost entsorgt wurde, ohne sein Ende im Spiel zu zeigen. Diesmal trifft es Sagira, den Ge […]

    • Wie immer halt,Bungie zeigt null Feingefühl im Umgang mit den Spielern! Das in einer Cutscene ins Spiel zu bringen, wäre meiner Ansicht nach tausendmal besser und wichtiger gewesen als die beiden todlangweiligen Live-Events zu den Season-Finalen.

      • wir hatten doch ein cutszene, bei der wir diese info bekommen haben.

        Krähe/Uldren/spacken (was auch immer ihr für namen habt) „du weisst doch das es gefährlich ist jetzt wo du kein geist mehr hast“ (wortlaut nicht mehr ganz im kopf)

        sollte doch reichen 😀

        *Sarkasmus ende*

  • Bei Destiny 2 ist die Jahres-Erweiterung „Beyond Light“ live. Doch Spieler äußern Kritik: Es gebe einfach zu wenig Loot, seit Bungie wichtige Inhalte in den Tresor verschoben und andere Items in die Rente gesch […]

    • Mit dieser Entwicklung laufen Destiny die Spieler bald reihenweise davon! Was mit Beyond Light kam, reicht für die meisten 1 Woche, vielleicht 2. Und dann herrscht Langeweile, weil sich immer alles wiederholt und kein Anreiz mehr da ist, zu spielen. Dann spielt man eben was anderes oder schaut lieber Netflix und Co.
      Bleibt zu hofen, dass Bungie das erkennt und wenigstens versucht, mehr zu liefern, sonst hat sich das bald erledigt.

      • Was kam wirklich was man als neu bezeichnen kann mit dem BL . Stasis?
        eine neu Location ?
        Ein neue Location wirkt für Neu nur wenn diese mit was neuem Gefühlt wird, sonst besteht es kein Unterschied zu anderen nur Unterschied optischer Natur und es fühlt sich schnell leer an.

        Es kam nur ein neues Public Event und eine neues Strike (bis jetzt), am Patrouillen änderte sich nichts, (the same kinds=paste und copy). Lost Sektoren die einwenig besser sind.
        Sobald die meisten mit Ihre Chars und Story durch sind ca 3-4 Wochen , wie Groß wird wohl der Unterschied sein zwischen den Planeten die gerade im Vault gelandet sind und Europa.
        Es sei denn man zwingt diese durch Raid und bestimmte Quests/Bounties an Relevanz zu halten
        Ich warte noch auf timegated 6 Man Aktivität aka Blinde Quelle/Albtraum Jagd und ein Dungeon Es ist nur die Frage für mich, brauche Ich däfür S12

        Ich möchte nicht das meine Kommentare falsch ankommen es ist nicht so das BL schlecht ist ,
        Ich mecker weil Ich es wunder wie schnell das Destiny Feeling mit BL verflogen ist und es sich wieder wie Arbeit und Zwang anfühlt. Ich fühle mich wie ein Angestellte und Bungie als mein Vorgesetzer der mir immer mehr vorschreib wie/wo und womit Ich spielen soll.

      • Also mich wundert immer wie viel die Leute das Spiel zocken und wie viele Stunden alle da rein pumpen. Nicht falsch verstehen, ich bin auch ein echter Destiny Suchti. Aber ich bin weit davon entfernt das neue DLC schon nach zwei Wochen komplett durch zu haben…
        Also ich hab jetzt mit Jäger mal die Hauptstory durch und Stasis etwas gelevelt. Mit Variks hochleveln oder alle Exp Quests, Sektoren usw. hab ich noch gar nicht angefangen. Und dann noch 2 andere Chars…
        Also viel der Kritik ist auf jeden Fall berechtigt, aber das DLC schon komplett abwerten bevor ich alles gesehen habe (zB Raid) finde ich auch ziemlich unseriös….
        Und an alle die jetzt eine Woche komplett durchgezockt haben -> checkt mal wie viele Stunden ihr in den letzten Tagen im Spiel verbracht habt (manche meiner Clankameraden zw. 10-15 Std. pro Tag!!!)
        Sorry aber das ist auch echt teilweise etwas übertrieben. Das sind aber meist die, die dann schreien dass Content fehlt..

        Ich kann jedem nur ans Herz legen das Game mal etwas entspannt zu zocken, dann machts auch Spaß.

        • Ich gehöre auch nicht zu denen, die jeden Tag 5-8 Stunden zocken. Aber selbst wenn ich nur alle zwei bis drei Tage mal 3-4 Stunden spiele, dann ist jetzt schon absehbar, dass der Content nicht lange reichen wird. Und das ist für 70 Euro nun mal einfach deutlich zu wenig. Auch wenn Europa gross ist und ein paar neue optische Reize bietet. Ob Stasis wirklich so toll ist, wage ich auch mal zu bezweifeln, ich persönlich könnte auch gut drauf verzichten. Jetzt sagen wieder einige, Spiele entwickeln kostet Zeit und Resourcen – ganz klar. Aber in der Liga in der Bungie spielt muss man das wissen und auch handeln können oder es sein lassen. Nicht nur versuchen den Schein zu wahren. So sehe ich das.

          • Ich möchte niemandem vorscheiben wie diese zu spielen hat,
            Ich weiß nicht warum Leute immer meinen müssen das es immer die Suchtig sind die sich beschwerden das es nicht genung im Spiel gibt.
            Ich hab gerade 3-4 St por Abend gespielt, gestern war der 4-te Abend gewesen und bin fast schon fertig mit letzten Char den Titan /Story PL 1169)
            Und das ist erschrekende daran, Ich hab mich nicht mal beeilt, hab kein Event ausgelassen der auf dem Weg lag, hab bei Events ausgeholfen , genauso wie bei 2 komische Missionen wo du aushelfen kannst. Ich hab sogar bescheuerte Patrouilien mit gemacht.
            Bin sogar mit einigen Sabotage Quest was eigentlich nichts anderes als der Neue Namer für heroische Abenteur sind mit gemachterledigt.
            Bin Ich jetzt deswegen ein Suchti wenn Ich mich beschwerde das es für mich wenig zu tun gibt/nur weil Ich neuen Loot nachjagen will, der zufällig nicht PL ist , was gerade 70-80 % des Spiels ist. (mal sehen ob Ich heute die neuen Sektor für Exos abcheken werden oder es lassen)

            Ich denke evtl hat es mit PL-Grind zu tun , Ich schätze das es einigen gefällt oder mit steigende ZAHL fühlen sich stärker/besser.

  • Bei Destiny 2 finden heute, am 13. November, auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC sowie auf Google Stadia Wartungsarbeiten statt und ein neues Update kommt: der Hotfix 3.0.0.2. Zudem wurden die Trials of Osiris […]

    • Juhuu, läuft mal wieder super bei Bungie! Wie immer halt. Ich kann mich immer noch an die Aussage erinnern: „Wir testen alles ausgiebig bevor es live geht!“ Tja, keine Ahnung was die testen, jedenfalls nicht die Wichtigen Sachen. Und ausserdem, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, wenn alle Welt mein Spiel kauft. 😡 Wieder mal eine nicht so tolle Performance, dafür dass man im Vorfeld die Schnauze so weit aufgerissen hat und den Release um Wochen verschoben hat.

      • Chris kommentierte vor 2 Monaten

        Du hast keine Ahnung wie schwer es ist manche Fehler zu finden. Ist ja wohl logisch, dass sowas bei mehr als ner Mio. „Tester“ deutlich schneller passiert, als bei ein paar wenigen aus dem Studio. Ich weiß gar nicht wie viele Spiele in den letzten Jahren raus kamen, die alles andere als Rund liefen zu day 1. Da liegt aber auch viel bei der Spielereinstellung alles möglichst schnell haben zu wollen. Die Verschiebung vom DLC war ja für viele ein Weltuntergabg und wurde hier auch unter anderem als „Frechheit“ und „das aller Letzte von Bungo“ bezeichnet.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.