@torchwood2000

Active vor 2 Monaten, 1 Woche
  • Destiny 2 hat alte Waffen “neu” ins Spiel gebracht, damit die Hüter mehr Loot haben. Doch die Waffen sind jetzt schlechter oder droppen einfach gar nicht. Bungie reagiert jetzt auf beide Kritikpunkte der […]

    • “Entwickler Bungie” – das ist lachhaft. “Recycler Bungie” trifft doch wohl schon seit langer Zeit viel eher zu.Entwickeln tun die bei Destiny2 doch schon längst nichts mehr. Die Resourcen von Bungie sind meiner Meinung nach in anderen, zukünftigen Projekten eingesetzt. Große Erwartungen an D2 habe ich keine mehr.

  • In Destiny 2 brachte das Sonnenwenden-Event jetzt die Möglichkeit Eliksni-Schlüpflinge wie den kleinen Simba aus Disneys “Der König der Löwen” hochzuheben. Die Hüter feiern die Nostalgie, aber ganz billig ist […]

  • Die neue Woche in Destiny 2 gibt euch überraschend viele Möglichkeiten, den Hüter-Alltag zu gestalten. Heute, am 6. Juli lohnt sich ein Besuch in der Gläsernen Kammer, das Sonnenwenden-Event startet und neuer und […]

    • Und wie immer versagen die Server! Bungie hat all die Jahre einfach nichts gelernt. Jedes verdammte Event hat jeds Mal die selben Probleme. “Kontaktiere Destiny Server” gefolgt von Verbindungsabbruch. Und von Bungie heisst es dann wie üblich: Oh Gott, wir waren total überrascht wie viele Leute gleichzeitig unser tolles Spielen spielen wollen! Die Server waren überlastet! – Zum kotzen.

      • Wenn ich meinen Clan heranziehe, dann kann es nichts mit „übermäßigen“ Andrang zu tun haben 😂😉

      • Gerade aus der Dämmerung geflogen. Nach dem Crash: “Destiny 2 ist ausgelastet. Du wirst dem Spiel in der Reihenfolge beitreten, in der du dich angemeldet hast.”
        Gute Nacht Bungie. 😠

      • Sorry, aber habt ihr das immer noch nicht kapiert, Bungie weis sehr wohl das die Server bei jedem neuen Event und oder Season ausgelastet sind, und oder nicht ausreichen.

        Sie wissen auch das sich das nach 2-3 Wochen wieder legt und somit alles dann wieder normal läuft, und für diese kurze Zeit stellen sie nicht extra mehr Server auf, die kosten nämlich wieder Geld.

        Also, aufregen bringt da gar nichts, es wird immer wieder so sein, ob nun bei einer neuen Season und oder Event, diese Probleme werden wir immer wieder haben, den Bungie juckt das nicht.

    • Was würde das für einen Sinn machen? Ich würde sagen definitiv Bug.

      • Ich kann mir gut vorstellen, dass die letzte Seite vorher verbuggt war und man diese nicht gekriegt hat. Durch den Reset kriegt sie dann jeder, der die Triumphe bereits erledigt hat.

  • Der mysteriöse Händler Xur schaut heute, am 19. März in Destiny 2 vorbei. Wo lässt sich der NPC mit den Exotics nieder und was bringt er mit? Alles zu Xurs Standort und Inventar an diesem Wochenende gibts auf Mei […]

    • Moin! Ich brauche mal bitte Hilfe: Habe die Quest Raubvogel und soll nun die Aktivität Omen betreten. Dazu gibt es aber keinen Marker in der ETZ. Und wenn ich versuche einfach so zum Wasserfall im Reservoir zu springen sterbe ich schon in der Luft. Was mache ich falsch bzw. übersehe ich??

      • Wenn du in der ETZ bei Devrim Kay landest gehst du nach rechts in ein Haus, wo du einen Kamin aufschießen kannst. Wenn du in den Kamin gehst ist direkt links ein Teil zum interagieren. Wenn du das machst startet die Mission und wenn du die Mission einmal abgeschlossen hast kannst du die Mission vom Orbit aus starten.

  • In einem neuen Blogpost haben die Entwickler von Destiny 2 bekanntgegeben, dass sich der nächste DLC „The Witch Queen“ auf 2022 verschieben wird. So lange werdet ihr euch also noch mit Beyond Light begnügen müsse […]

    • Das zeigt mal wieder wie es um Destiny2 steht. Nämlich nicht besonders gut. Aktuell ist Destiny für mich nur ein einziges sinnloses Rumgeballere ohne Reiz. Die jetzige Season bietet mir null Anreiz und Motivation mich einzuloggen. Nach 6 Jahren ist es soweit, daß ich keinen Bock mehr habe. Kaum neue Ideen, alles wiederholt sich doch nur in leicht abgewandelter Form. Schade, aber ich denke Destiny hat mich verloren. Vor allem Stasis ist für mich ein riesiger Flop und ein nervtötendes No-Go, das nicht ins Spiel passt. In den Quests lese uch auch nur noch töte Gegner mit dieser Waffe und jenem Element, bsiege soundsoviele Bosse und so weiter. Einfallslos und öde. Und auf lange Sicht kommt da nichts, was diesen Zustand ändert. Dder Zenith ist überschritten und ich denke Bungie weiss das sehr genau. Die konzentrieren sich längst auf neue Projekte im Hintergrund und Destiny macht man noch nebenher so lange es eben läuft.

      • Nicht alles ist uninteressant, aber es ist einfach zu wenig.
        Man hätte wohl anstatt immer neue Aktivitäten zu machen die nach einer Saison verschwinden ,lieber bestehende Aktivitäten verbessern oder erweitern sollen. Zbs der Schmelztiegel könnte Mal ein paar neue Maps gebrauchen. Oder man hätte die von jedermann gefeierte Menagerie erweitert und neuen loot hinzugefügt.

      • Genau so geht es mir auch.

      • skandalinho kommentierte vor 7 Monaten

        Dito! Seit Day one am Start, aber so langsam fehlt einfach der Anreiz, das Spiel überhaupt zu starten. Hier und da mal en Dungeon (für den Raid fehlen schlichtweg die Leute, deswegen noch keinen einzigen Raid in D2) bzw halt eben wenn doch mal ein Kollege fragt, ob ich Bock habe bissl zu daddeln. Glaube man sollte sich wie du schon sagst einfach mal mit dem Gedanken anfreunden, dass D2 definitiv nicht mehr Prio1 hat und dementsprechend wird es langsam aber sich mit Destiny zu Ende gehen…

        Hoffe, dass mit der PS5 dann doch einiges an Konkurrenz auf den Markt kommt und dann wird es schneller mit Destiny bergab gehen, wie so mancher glauben mag.

      • Im pve ist Stasis doch super

  • In den USA ist ein YouTuber bei einem „Prank“-Video erschossen worden. Der ging mit einem Metzgermesser auf eine Gruppe von Fremden in Nashville, Tennessee, zu. Einer der Männer fühlte sich bedroht, griff zur W […]

    • Tut mir leid, aber mit so jemandem kann ich einfach kein Mitleid haben. Wie unglaublich dumm muss man denn sein, in der heutigen Zeit in den USA mit einem Fleischermesser auf jemanden zuzugehen ??? Selbst schuld kann ich nur sagen. In diesem Land hat praktisch jeder Zweite eine Schusswaffe dabei, legal oder illegal, und ist bereit sie zur Verteidigung zu benutzen. Das muss jedem klar sein, der dort aufgewachsen ist.

      • Ich habe mit solchen Leuten auch kein Mitleid. Er hat es verdient, so einfach ist das.
        Nicht nur dort ist das eine dumme Idee, sondern überall! Solche Personen haben den Bezug zur Realität völlig verloren. Ein Idiot weniger.

        • Er war 20 und kam auf eine ziemlich blöde Idee, da den Tod gerechtfertigt zu halten finde ich reichlich gewagt.

          • Also den Tod haben solche Leute nicht verdient aber mit 20 mit ZWANZIG Jahren sollte man dann doch geistig so weit entwickelt sein, dass man gewisse Situationen korrekt einschätzen kann oder zumindest die möglichen Reaktionen auf eine Aktion in Betracht ziehen…
            Viele hier tun so als ob er 10 war und er nicht genau wusste was er tat.

            • Kann dir aus Erfahrung sagen (hab viele Jahre eine Horde in dem Alter unter mir gehabt) nein. Da wohnen noch viele bei Mutti oder sind gerade ausgezogen und haben den Sprung von Schule -> Erwachsen noch nicht gemacht. Da sind echt viele Geistig noch 16 und verhalten sich genauso. Das vergisst man gern im laufe der Zeit und fragt sich dann was der sich bei X gedacht hat…die Antwort ist da: “gar nichts”.

              • Ok. Kommt auch vielleicht auf den Jahrgang, das Umfeld und die Erziehung an. Jedenfalls kann ich aus Erfahrung sagen, dass meine Freunde und ich sowas nicht gemacht haben…Evtl. liegt es auch daran, dass “damals” (haha vor 8 Jahren) der Hype um diese Pranks nicht so groß war oder einfach komplett an uns vorbei gegangen ist.

      • Ich habe nicht gesagt, dass er es verdient hat.
        Klar hat jeder Scheiße im Kopf aber unser Scheiß hat halt nur uns verletzt, wenn etwas schief ging. Wir sind nicht mit Messern auf andere losgegangen oder haben Anschläge gefaked. Sowas habe ich damals auch nicht wirklich in den Nachrichten gehört. Aber vielleicht habe ich das auch einfach nicht mitbekommen und es wurde damals auch schon gemacht…

        • Da langt es ja wenn nur einer eine blöde Idee hat und das geht auf YT Viral. Das sehen dann ggf. Millionen Leute und ein paar kopieren das dann. War bei allen ähnlichen Sachen der letzten Jahre so, Horrorclowns, Fake Anschläge, Fake Überfälle, Swatting, diese Aktionen mit auf Dächern klettern und selfies machen usw usw.

          Viele denken halt mit 20 nicht darüber nach was da passieren kann, ist ja bisher nichts passiert und wenn dann passiert das ja nur “den Anderen”. Leider endet sowas manchmal tragisch…

  • Bei Destiny 2 gibt es seit 2 Jahren Rätselraten um Caydes Nachfolge. Für viele kommt da nur sein Mörder Uldren infrage – doch der könnte sogar einen viel wichtigeren Job bekommen.

    Uldren ist zurück in Dest […]

    • Habt ihr eigentlich kein Autokorrekturprogramm in eurer Redaktion? In letzter Zeit fallen mir in sehr vielen Artikeln Schreib- und Grammatikfehler auf. Ich will jetzt nicht kleinlich sein, aber das geht echt besser. Vorbildfunktion und so.

  • Bei Destiny 2 ist der MMORPG-Experte Joe Blackburn der neue starke Mann, der Destiny in die Zukunft führen soll. Der sagt jetzt: „Die besten Tage von Destiny stehen noch bevor“. Das Problem: Kaum wer glaubt ihm […]

  • Bei Destiny 2 haben viele Hüter endgültig genug vom Schmelztiegel. Welche Probleme gibt’s neben Stasis im PvP und ist Destiny wirklich nur ein PvE-Spiel?

    Das ist die Situation: In Destiny 2 war in der v […]

    • PVP und auch Eisenbanner kommen für mich nur noch gezwungenermaßen in Frage, wenn Bungie mich wegen einer Quest dazu zwingt. Und dann ist das einzige Ziel die Questaufgabe(n) zu erfüllen, alles andere ist zweitrangig und interessiert mich nicht. Das PVP hat schon länger seinen Spielspass eingebüßt und Stasis war der Todesstoss, Was Bungie aber scheinbar nicht im Geringsten interessiert. Die fahren ihr Programm, scheißegal was dieSpieler sagen. Das wird sich auf Dauer ziemlich negativ auf die Spielerzahlen auswirken und dann ist das Geheule wieder gross.

  • Bei Destiny 2 hat die Community nach langem Bangen doch das Weihnachts-Event gewonnen. Die Belohnung sorgt aber bei vielen für Frust. Andere feiern ihr Geschenk fürs nichts tun. MeinMMO sagt euch, was in den P […]

    • Dieses Event war mir sowas von völlig egal! Und es hat mich null interessiert, ob die Community gewinnt oder nicht. Ich habe Kekse gebacken und abgeliefert mit dem was sowieso anfiel. Die Belohnung habe ich mitgenommen,klar, aber ohne den ganzen Plunder hätte ich auch sehr gut leben können. Was ich tatsächlich aber ziemlich bescheiden finde, ist dass Bungie ds Ganze tatsächlich subventioniert hat, anstatt mit Anstand zu akzeptieren, dass ihr langweiliges Event scheitert.

  • Bei Destiny 2 drohen die Spieler zum ersten Mal ein Community-Event zu verlieren. Ausgerechnet an Weihnachten.

    Wie zur Weihnachtszeit üblich, steht in Destiny das Anbruch-Event an. Der Turm ist festlich […]

    • Sehe ich genauso! Die Spieler die von Angang an dabei sind, werden von Bungie völlig aussen vor gelassen. Aber genau die sind es die das Spiel am Leben halten.

      • laram kommentierte vor 9 Monaten

        Leider sind die wo ständig vorzeigen müssen das sie schon 3k oder 5k Stunden mit Destiny verbracht haben auch die unzufriedensten Spieler und halten damit auch nicht hinterm Berg, anstatt jeden Tag mal an die Luft zu gehen, wird die Luft im Forum mit deren Frust verpestet 😱

        • Alex kommentierte vor 9 Monaten

          Ahja ergibt total Sinn, dann ist ja Destiny eigentlich das beste Spiel ever, wir spielen nur zu viel, ist klar. Machst es dir nicht ein wenig einfach?

          • laram kommentierte vor 9 Monaten

            danke für den Gedanken! Das man tatsächlich 3000 Stunden ein Spiel spielt, weil man den festen Glauben hat, das beste spiel ever zu spielen, erklärt einiges!

            • Alex kommentierte vor 9 Monaten

              Die die so viel Stunden haben sind hauptsächlich PvPler, das steht in keiner relation weil pvp sich auf das konzentriert was Bungo kann, gutes Gunplay. Keiner spielt den Pve Kontent 3k Stunden lang außer er hat massochistische Vorlieben.
              Du machst es dir ein wenig einfach und nur weil man etwas kritisiert hasst man auch nicht perse das Ganze Spiel.
              Vielleicht möchte man auch in einem LOOT SHOOTER wenigstens irgendwann mal Loot den man nicht schon besitzt?

              • LongWar kommentierte vor 9 Monaten

                Es gibt schlicht nur eine endliche Anzahl an Waffen und Kombinationen, die nicht mal alle sinnvoll sind. Nach 3k Stunden ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man alle Waffen hat.
                Was erwartest du denn konkret? Mach doch mal sinnvolle Verbesserungsvorschläge.
                Meckern kann jeder. Sinnvolle Lösungen anbieten erfordert dann schon bischen mehr Hirnschmalz.
                Und bezüglich masochistische Vorlieben: Bitte nicht so herablassend. Ich habe knapp 2k Stunden seit S7 und bis auf Iron Banner spiele ich kein PVP (Gambit zähle ich nicht zu PVP).

                • Alex kommentierte vor 9 Monaten

                  Sinnvolle Lösung? Neue Waffen, keine reskins ohne Sunsetting und nicht pseudo argumentieren man hätte keine ressourcen bombt aber immer und immer wieder neue Skins in das everversum, eigentlich ganz simpel.
                  Das ist ne Milchmädchen rechnung die schon andere für mich gemacht haben aber es kommen jede Season mehr Skins ins Everversum als es Waffen ins Spiel bringen und die Waffen sind fast alle Reskins, die Neue Sniper? ne Beloved mit nem Tuch drum ja gz und so zieht sich das immer weiter, wie Sunsetting angegangen wird sagt eigentlich schon alles, wenn du das nicht siehst, vielleicht sogar gut findest, erklär mir lieber mal wieso anstatt mich hier nach Lösungsvorschlägen anzuhauen die ich zuhauf habe wenn ich wöllte aber das interessiert mich doch eher, weil ich es echt nicht verstehen kann wie man die Entwicklung seit Activision auch nur Ansatzweise abfeiern kann.
                  Das einzige was seit dem einiger Maßen besser geworden ist ist das Story telling, das ist dann auch schon alles.
                  Ganz ehrlich wenn du glücklich bist hab dein Spaß wenn du 2k Stunden seit Season 7 drinn hast ist das schön für dich wenn du so lange immer und immer wieder das selbe tun kannst ohne Druchzudrehen, schön für dich aber erwarte nicht das der Rest der Spieler da draußen tickt wie du und das toll findet oder irgendwie Spaßig.
                  Weiste mir ist es am Ende auch egal, der Destiny Kommentar bereich ist für mich nur noch zur belustigung da weil ich Bungo nicht mehr im Ansatz ernst nehmen kann. Schon garnicht deren Marketing geblubber.

                  • LongWar kommentierte vor 9 Monaten

                    Destiny 2 hat aktuell ca 30 Waffen je Kategorie mit sinnvollen Kombos, je nach Spielstil. (Mal grob über den Daumen gepeilt).
                    Welche Waffenart fehlt dir? Wo sind die Unterschiede zu bestehenden Waffenarten? Bungie hat bereits Anfang Dezember Nachbesserung versprochen, und wenn man sieht, wie sie ihr Backend aufgeräumt haben, dass sie Patches und Updates jetzt deutlich schneller an den Spieler bringen kann es mit den neuen Waffen nicht mehr so lange dauern.

                    Man sollte dann auch die nötige Geduld mitbringen und das nicht jedesmal von Neuem bemängeln, das hilft niemandem.

                    Anders als Skins haben Waffen ja einen gewissen Eindruck auf das Gameplay und die Balance, da kann man nicht einfach “n Stück Stoff um die Waffe wickeln”, weil das willst du ja auch nicht, ne? 😉

                    Tatsächlich würde ich mir deutlich mehr Skins wünschen. Manche Waffen entsprechen nicht meinem Sinn für Ästhetik und ich würde gerne NICHT mit einem überdimesionalen Paddel (Falling Guillotine z.B.) durch die Gegend laufen. Und als Titan kann ich mit der S11 Rüstung so gut wie keine Epics tragen weil die einfach nicht zum Gesamtbild passen und zu “mittelalterlich” aussehen.

                    Letztendlich braucht man für das Design von Skins ein völlig anderes Skillset als für das Design von Waffen. Es ist jetzt nicht so, dass man einen Schieberegler hat, auf dem man 50 Items zwischen Skins und Waffen zuordnet.

                    Skins |———-<|>——————| Waffen

                    • Alex kommentierte vor 9 Monaten

                      Du glaubst noch was Bungie sagt? Geduld? Ach komm wir lassen das besser, scheinbar warst du die letzten Jahre Blind.

      • LongWar kommentierte vor 9 Monaten

        Ja, wie halten sie es denn am Leben? Durch ihre geile Laune, die sie überall verbreiten?

        • Alex kommentierte vor 9 Monaten

          Ne mit Geld, weiste das was man braucht um seine Rechnungen zu bezahlen, das was Free to Play Spieler in der Regel nicht mitbringen zumindest die die Free to play spiele des free to play wegen spielen.

    • Vielleicht öffnet es Bungie ja mal die Augen, dass ihre so viel gelobte Community längst nicht mehr so euphorisch ist, wie sie glauben! Das blöde Kekse backen geht mir persönlich gewaltig auf die Nerven und Weihnachtsstimmung zu verbreiten, in dem man ein paar lasche Prämien in Aussicht stellt, funktioniert halt in Anbetracht der allgemeinen Corona-Angst und den stimmungsdämpfenden Kontaktbeschränkungen nicht. Die Leute haben andere Sorgen als ein langweiliges, sich wiederholendes Event in Destiny.

  • Apex Legends ist ein eher anspruchsvolles Battle Royale mit verschiedenen Charakteren, Fertigkeiten und mehreren Karten. Doch bei diesem 5-Jährigen sieht das Spiel ganz einfach aus. Er schafft es sogar seinem […]

    • Hmm, also wenn ein 6-jähriger COD spielt, wird das kontrovers diskutiert. Aber wenn ein 5-jähriger bei APEX gewinnt, erobert er mit seinem Lächeln das Internet. Was verstehe ich hier gerade nicht?

      • Muss mich leider anschließen, ich finde daran nichts positives

        • Ihr habt durchaus recht, dass wir das zu positiv dargestellt haben. Ich hab einen Absatz zum Thema Kritik am Vater sowie einen Hinweis zur USK ergänzt.

          • Das macht es auch nicht besser Sorry !!!

          • So etwas kann nur von Leuten kommen die selbst keine Kinder groß ziehen. Vieleicht solltet ihr dazu mal ein Artikel schreiben, wie es in der heutigen Zeit in den Kinderzimmern aussieht. Ich habe 4 Jungs im Alter von 18 bis 4 Jahren und es ist ein Höllenjob alles zwischen Handy, Switch, Xbox und PC im Auge zu haben. So etwas geht einfach nicht. Da hilft auch kein Absatz zum Thema Kritik am Vater sowie einen Hinweis zur USK.

          • Sputti ich mag dich ja und wir hatten eine geile Zeit in Guild Wars 2 finde ich, aber einen Streamer der seinen Sohn Spiele ab 18 spielen lässt muss doch sofort kritisiert werden. Mal komplett davon abgesehen das er es wahrscheinlich für Reichweite macht und nicht ums einen Sohn zu puschen. Er könnte ihn ja auch offline zocken lassen oder? Liebe Grüße Santa

  • Die Streaming-Plattform Twitch verschärft seine Regeln im Umgang mit Worten und Beleidigungen. Zu den “bösen Wörtern” zählen demnächst 3 neue, die jedoch für einige Streamer einfach zu Twitch dazug […]

    • Wie wäre es, auf Twitch komplett den Ton und alle Texte zu verbieten! Zurück zur Stummfilmzeit. Damit wären alle Probleme gelöst. Ach nee, auch kein Streamer dürfte dann noch seinen Mittelfinger im Bild zeigen. What a crazy world.

  • Sichert eucht die limitierte Cyberpunk 2077 Collector’s Edition bei Amazon für PS4 und Xbox One. Ihr könnt sie nun wieder kaufen.

    Am 10. Dezember ist Cyberpunk 2077 endlich erschienen. Wer im Laufe der l […]

    • Ich dachte das Spiel läuft kaum richtig auf den Konsolen – jetzt wollen die eine teure Collectors Edition verkloppen? Tolle Marketing-Abteilung haben die. Aber mal ehrlich, ich wollte mir die Standard-EditionPS4 holen, aber nach allem was ich gelesen habe, warte ich wohl besser bis Mitte des Jahres.

      • Keine ahnung wieso du downvote bekommst aber da muss wahrscheinlich ein Blinder unterwegs sein auf den Konsolen.
        Wolte es mir auch für die PS 4 Pro vorbestelen, Gottseidank habe ich es nicht gemacht. Ich hab den Braten schon gerochen.
        Auf dem PC sieht es mega aus.Na ja 70 Taken gespart.

      • Unspielbar auf PS4, sehr häufige Abstürze. Lasst die Finger davon.
        Und das trotz 2 großer Patches nach Release, die brauchen noch Monate um das hinzukriegen …wenn sie es überhaupt schaffen.

  • Update 13. Dezember: Der Bann von RowdyRogan war gestellt. Die ganze Aktion war durchgeplant und Teil einer Challenge, die den Anwärtern der FaZe5 für die Aufnahme in den FaZe-Clan gestellt wurde.

    Die C […]

    • Spiele wie COD sind meiner Ansicht nach nichts für Kinder in diesem Alter. Ab 11 oder 12 kann man darüber nachdenken, sowas zuzulassen, kommt aber wie ich finde auf die Entwicklung des jeweiligen Kindes an. Manche sind so reif damit umgehen zu können, andere eben erst ein paar Jahe später.

  • Bei Destiny 2 steht das erste Eisenbanner im DLC an. Es warten Waffen und Rüstungen im PvP Event, aber die Sorgen auch für Kritik.

    Das sind die wichtigen Zeiten: Das 1. Eisenbanner in Season 12 und Beyond L […]

    • Auf EB habe ich ja mal wieder überhaupt keinen Bock. Zumal jetzt wohll jeder mit Stasis um sich wirft. Mal schauen ob ich mich einen oder zwei Abende aufraffen kann, damit ich was zum infundieren kriege.

  • In der CoD Warzone kann eine Niederlage großen Frust bedeuten. Doch ein Streamer hatte sich derart wenig unter Kontrolle, dass er im Real-Life zu ballern anfing. Die ganze Story erfahrt ihr hier auf […]

    • Nun, das sind die USA. Da darf auf seinem eigenen Grundstück jeder soviel rumballern wie er will. Sollange das Grundstück gross genug ist und keine Gefährdung Anderer besteht. Also dürfte das auch kein Einzelfall sein, sondern was Alltägliches.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.