Toranes

@toranes

Active vor 5 Tagen, 1 Stunde
  • Grammatik kann eine nervige Sache sein. Die Rufer in World of Warcraft werden überall falsch bezeichnet – da dürfte ein armer Quest-Schreiber bei Blizzard gerade weinen.

    Die Rufer sind die neuste Klasse in Wor […]

    • Oh wie furchtbar. In ein paar Stunden steht ein wütender, mit Mistgabeln und Fackeln bewaffneter Mob vor der Blizzard Zentrale.

  • Blizzard, das Studio hinter riesigen Titeln wie Warcraft, StarCraft und Diablo, wird ab Februar 2023 nicht mehr mit dem chinesischen Konzern NetEase zusammenarbeiten. Daher sind PC-Spiele wie WoW oder Overwatch 2 […]

    • Ganz deiner Meinung. Gibt aber leider immer noch Leute und Entwickler die nicht begreifen was es für Folgen hat wenn es keine strikte Trennung gibt.

    • Großartig, die cheaterdichte dürfte dadurch schon mal deutlich geringer ausfallen. Wäre toll wenn sie zukünftig auch keine Spiele wie Battlefield oder PUBG mehr spielen könnten. Zumindest nicht mit dem Rest der Welt.

      • Zumindest nicht mit dem Rest der Welt.

        Können sie auch so, im konkreten Fall ActivisionBlizzard-Spiele, schon nicht.

        • Wieso können sie das nicht? Ich sehe ständig Chinesische Spieler in PUBG und Co.

          • Weil die meist ein eigenen Clint haben . Sprich die spielen unter sich. Bei pubg ist es etwas anderes da Steam in deren Land noch offen ist nach außen. Wieso keine Ahnung das weiß wirklich keiner . Aber dadurch das pubg per Steam möglich ist spielen halt auch die China Boys / Girls mit

  • Félix „xQc“ Lengyel und Kai Cenat sind die größten Streamer im englischsprachigen Twitch. Zehntausende Zuschauer sehen ihnen regelmäßig zu. Um diesen Massen gerecht zu werden, brauchen sie Moderatoren, die im C […]

    • [Mod Edit] Diese Streamer wissen schon gar nicht mehr wohin mit ihrem Geld und dann gibt es trotzdem noch Leute die allen Ernstes Freiwillig ihre Freizeit opfern? Viel dümmer gehts nicht. Genau so unverständlich wie die Leute die Streamern wie Montanablack noch Geld in den Rachen werfen. Abo OK aber dann auch noch spenden? Man verliert echt den Glauben…

  • Der 17-jährige US-Amerikaner Darren „IShowSpeed“ Watkins ist ein brandheißer Gaming-Star auf YouTube, der aber immer wieder für Skandale sorgt. Jetzt hat er am Samstag, dem 22.10., in einem Livestream auf YouTub […]

    • Toranes kommentierte vor 1 Monat

      Man kann auch immer das Haar in der Suppe suchen…..

    • Toranes kommentierte vor 1 Monat

      Unfassbar dass diesem Psychopathen über 90k Leute zusehen. So viele berechtigte Skandale und der läuft immer noch frei herum… Da verliert man so ein bisschen den Glauben an die Menschen.

      • amoxi kommentierte vor 1 Monat

        Bei solchen Kommentaren verliere ich den Glauben an die Menschheit.

        • T.M.P. kommentierte vor 1 Monat

          Tatsächlich? Mir gibt es eher die Hoffnung, dass nicht alle völlig verblödet sind.

      • Paul kommentierte vor 1 Monat

        Speed auf die 1

  • New World erlebt gerade eine kleine Renaissance auf Steam. Über 60.000 Spieler waren kurz nach dem Release des neuen Updates gleichzeitig online. Doch woher kommt der Zustrom? Und lohnt es sich endlich, zum […]

    • Toranes kommentierte vor 1 Monat

      PvP Mäßig bleibt das Spiel jedoch immer mehr auf der Strecke. Klar das neue Gebiet sieht gut aus und auch der neue Dungeon und das Großschwert. Die Balance im PvP ist jedoch immer noch fürn Po und der Netcode hat immer wieder Aussetzer. Open PvP existiert im Grunde nicht, Kriege sind nur für einen kleinen elitären Kreis und OPR geht Samstag nachmittag nicht mal auf obwohl der Server Abends hunderte Leute in der Que hat…. Man merkt dass kaum noch PvP Spieler da sind.

  • Steven Sharif, der Gründer und Chef von Ashes of Creation, hat in einem Ask me anything viele neue Details zu seinem MMORPG geteilt. Wir von MeinMMO fassen euch das wichtigste zusammen, wenn ihr nicht die […]

    • Das ist nur eine Frage der Skalierung, je mehr lvl Unterschied desto weniger oder mehr EXP bekommt man.

  • Ein reddit-Clip zeigt einen dreisten Overwatch 2-Cheater in Aktion. Die Community fragt sich, ob ein solch falsches Gameplay überhaupt noch Spaß machen könne.

    Auf reddit veröffentlichte User u/Sikyokooo am 17. […]

    • Das Video zeigt gut wie erbärmlich das Anticheat System ist. In jedem halbwegs vernünftigem Spiel erkennt das Anticheat wenn solche unmöglichen Treffer gelandet werden. Der Spieler steht offensichtlich in einem Raum ohne freie Sicht auf die Feinde… Traurig dass sowas in einem AAA Spiel möglich ist.

  • In New World erscheint am 18. Oktober das neue Gebiet Brimstone Sands (Schwefelsandwüste). MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat bereits einige Stunden auf dem Test-Server verbracht und den neuen Patch […]

    • Ändert sich mit dem Update auch irgendwas am PvP balancing?

      • An den Arenen ändert sich:

        PvP Arenas

        • Fixed an issue that caused consumable quick slot icons to not reset properly in between rounds.
        • Fixed an issue where consumable Status Effects that adjust their potency based on player’s level would adjust their value when leaving Arena.
        • Fixed an issue with the PvP Arena sometimes showing the incorrect rewards.

        Außerdem gibt es etliche Balance-Änderungen an den Waffen, ja

      • Da ändert sich einiges, auch was die rüstungen betrifft. Gibt’s da diesbezüglich noch nen Artikel @Team? 😁

  • Die Entwickler von Overwatch 2 haben sich in einem Blog-Post am 13. Oktober zu einigen Helden des Shooters und möglichen zukünftigen Anpassungen geäußert.

    Was sagt Blizzard zu zukünftigen Anpassungen? Währ […]

    • Hoffentlich wird er generfed. Roadhog sollte auch generfed werden, der hook ist viel zu stark. Nahezu jeder hook ist ein Kill an allem ausser Tanks.

      • Das war aber schon immer so 😛
        Und Roadhog ist halt auch mit Ana oder Junker Queen relativ einfach zu kontern.

  • Am 28. September 2021 erschien New World und konnte zu Release vor fast genau einem Jahr nahezu eine Million Spieler gleichzeitig anlocken. Doch dann fiel das Spiel rasant. Nun sind jedoch so viele Fans zurück, […]

    • Toranes kommentierte vor 2 Monaten

      Manche Leute bezeichnen auch jedes bisschen farming als Grind…. Die Berufe leveln wurde schon deutlich vereinfacht. Ist doch langweilig wenn man alles nach 1 Woche erreicht hat.

      • Snae kommentierte vor 2 Monaten

        Nein, heute muss jeder alles und zwar am besten sofort haben!!1!11! Finde die Entwicklung problematisch, ich persönlich finde es toll, wenn ich nach langer Zeit was erreiche und mich dann auch richtig drüber freuen kann und stolz auf die Leistung sein kann. Schein im MMORPG-Bereich aber mittlerweile verpönt zu sein…

        • Enrsthaft? Du bist stolz auf etwas Was du in einem Game erreichst? Bist du E Sportler, streamer oder Content creator? Wenn nicht erklärt das einiges, mein Beileid und das meine ich weder gehässig noch böse, du tust mir echt leid sollte das deine Realität sein.
          Sei dir nur mal der Realität bewusst Das viele Menschen heutzutage zocken um Spaß zu haben und nicht um ihr Leben auszufüllen.
          😉

          • Natürlich ist man stolz wenn man etwas erreicht.
            Wäre eher traurig wenn nicht.
            Ist ja bei LoL ähnlich. Wenn man merkt wie man immer besser wird und von Low Silber irgendwann mal ins Platin kommt.
            Genauso wenn du in FF14 ein Savage Raid schaffst nach langer Zeit.

            Wenn du eine DnD Runde mit Freunden spielst und deine Kampagne gut ankommt bist du doch auch stolz?

            Egal eigtl in was. Steckt man wo Zeit rein und man merkt man hat was erreicht. Digital oder Offline, kann man doch gerne ein wenig stolz auf seine Leistung sein.

            Finde das macht ja auch den Spaß aus.

            Warum tut dir jemand Leid der Stolz darauf ist in einem Spiel was erreicht zu haben?

            Ich bin auch stolz mich aus Silber damals gezogen zu haben und einmal Platin 2 gehittet zu haben in der Solo Que. als Support/Jungler.
            Auch wenn das manche als „Low Elo“ bezeichnet gehört man zu den besten 10% auf dem Server.

            Kurgefasst: Es ist völlig normal auf seine Leistung stolz zu sein, ob auf der Arbeit am PC, beim gamen oder Handwerk oder whatever.

            • Ich unterscheide da halt schon zwischen rl und gaming am PC, soltz bin ich nur auf die Freundschaften die es aus dem digitalen ins echte Leben geschafft haben, Errungenschaften in Spielen selbst jucken mich nicht mehr als das es mich halt freut etwas Geschaft zu haben, stolz bin ich darauf aber selten denn das bin ich nur auf Dinge die mich auch im echten Leben weiter gebracht haben, sicher die ein oder andere Fähigkeit, gerade was das durchkämpfen durch gewisse Situationen anbetrifft habe ich auch aus dem gaming gelernt und konnte sie ins reale Leben adaptieren aber mein Char der über 1 Jahr Ingame Zeit in Hdro hat könnte ich trotzdem von jetzt auf gleich löschen, juckt mich nicht, nur digitale Ware ohne Wert, für mich zumindest. Eine DnD runde stärkt in der Regel Freundschaften und ist für mich auch etwas anderes und bei einer guten ausgedachten Kampagne habe ich auch etwas erschaffen was für mich mit einem Buch schreiben gleich kommt, es ist kreative Arbeit klar kann man darauf stolz sein.
              Was jetzt aber die Errungenschaft meine Lebenszeit in Grunde „verschwendet“ zu haben stolz machen soll versteh ich nicht, ich meine dabei vor allem eine Grind Situation im besonderen, wo du nicht auf nur irgendwie mehr geleistet hast als jeder andere außer das du das privileg hast oder dir nimmst mehr zeit investieren zu können.
              Und warum ich Leute bemitleide die das tun? Einfach, ich war mal selber so, bis ich gemerkt habe das ich mir das nur einrede und dafür Ding vernachlässige die wirklich bedeutend sind, Beziehungen, persönliche reale Ziele und so weiter. Klar muss mein Beispiel nicht auf jeden passen, aber ich finde es dennoch schade wenn man auf etwas soltz ist was in der realen Welt halt absolut nichts wert ist, vergeudet Energie in meinen Augen wenn man es nicht als bloße Unterhaltung sieht die es ist.
              Ich möchte halt Spaß haben und dafür muss ich nicht auf etwas stolz sein, ich bin ja auch nicht soltz auf mich wenn ich ein Buch gelesen habe oder eine Serie/Film geschaut habe.

      • Wie gesagt, es geht mir nicht um den grind, sondern um die Verpackung des grindes. Ich sehe dann, dass die Entwickler sich keine mühe gegeben haben und einfach nur die zahlen für irgendwas erhöhen, damit es länger dauert.
        Aber es ist nur meine Meinung. Ich Urteile nicht über das Spiel, dafür bin ich zu lange raus. Für mich ist es nichts und das ist OK.

    • Toranes kommentierte vor 2 Monaten

      Die Balance im PvP ist leider immer noch schlecht. Ich befürchte was PvP betrifft wird auch lange Zeit nichts mehr kommen. PvE updates bringen halt mehr Spieler wie man sieht, also warum sollte man zukünftig noch PvP content/änderungen bringen?

      Aktuell ist Bogen/Rapier die meta, mit dem passenden Gear ist es ein leichtes mehrere nicht-rapier/bogen Spieler zu töten. Die Enwickler haben bisher ein ziemliches schlechtes Händchen bei balancing Änderungen an Waffen gezeigt.

      • Zaron kommentierte vor 2 Monaten

        Das stimmt leider.
        Zum Glück wird mit dem Update die leichte Rüstung generft.
        1,75 second slow nach einem hit.
        Das unterbindet die 24/7 Rumroller endlich.
        Auch die festen Gruppen im OPR sind ein riesen Problem.

        • Toranes kommentierte vor 2 Monaten

          Oh wirklich? Das klingt mal nach einer wirklichen sinnvollen Änderung. Es war ja leider überhaupt keine defensive nötig weil man ununterbrochen ausweichen konnte. Mittlere Rüstung hatte eigentlich keine Daseinsberechtigung.

        • Es gibt schon einen 1,75 sekunden slow nach melee hit, der wird mit dem Patch auf 1,5 Sekunden verringert, also ein Buff.

          • Ganz sicher? War mir sicher es ist andersrum. Hatte irgendwo so ein Vergleichsvideo mit geteiltem Bildschirm gesehen auf Youtube.

  • Im November 2017 stellten Bluehole, die Entwickler des Shooters PUBG, ein neues MMORPG vor: Ascent: Infinite Realm sollte ein Action-MMORPG mit Luftschiffen werden. Im Oktober 2021 erschien das Spiel als […]

    • So einen Stuss? Kolbe hat doch einfach nur seine Meinung geäußert. Die ich auch zu 100% teile. Er hat doch auch gut beide Spieletypen beschrieben. Ich bin auch großer PvP fan aber spiele auch mal gerne guten, herausfordernden PvE content. Nur könnte ich mir niemals vorstellen ein reines PvE game zu spielen weil PvE content nun mal sehr schnell durchgespielt ist. Entwickler können auch gar nicht so schnell neue Dungeons/Raids releasen wie sie durchgespielt werden. Daher sterben PvE MMOs in meinen Augen auch deutlich schneller weil die Spieler dann wie ein Heuschreckenschwarm weiterziehen. Vorallem würde es in meinen Augen auch keinen Sinn machen, bei den ganzen etablierten PvE MMOs ein reines PvE Spiel zu releasen.

      Wenn ich sowas wie “ Typisch PvP-Spieler lese“ denke ich dann eher an Stuss.

      • Stimme ich größtenteils zu… gibt halt WoW als PvE MMo was mehr oder weniger stabil läuft… aber da hängt auch deutlich mehr Manpower hinter und das Game lebt überwiegend nur wenn es neuen Content bekommt… dazwischen läuft das auch nur auf Sparflamme.
        Ich denke halt wenn ein Spiel dauerhaft eine sehr stabile Spielerschafft haben will muss es beides bieten!

    • Es gibt viele PvP Fans. Nur bekommen es die meisten Entwickler nicht hin ein halbwegs vernünftiges PvP zu bringen. Hier hätte der Kampf mit Luftschiffen interessant werden können. Das kam aber ja dann nie. Ansonsten gab es soweit ich gehört habe auch massive performance Probleme. Das ist auch immer wieder ein großes Problem wenn Open PvP mit massenschlachten angekündigt wird. Selbst bei Elder Scrolls Online funktioniert das noch immer nicht richtig. Natürlich gibt es dann meist auch noch massive balancing Probleme.

      Das einzige wirklich gute PvP MMORPG was es je gab und jetzt zumindest noch als Privatserver gibt ist Warhammer online. Da gibt es noch gutes skillbasiertes Gruppenspiel und funktionierendes Open PvP.

      New World hätte ein gutes PvP MMO werden können. Das haben die Entwickler aber leider verschlafen und ich glaube auch nicht, dass New World noch irgendwelchen PvP content bekommen wird. Die haben es 1 Jahr nach Release immer noch nicht geschafft ein einigermaßen gutes balancing im PvP zu entwickeln.

      • DAoC war besser als Warhammer Online,
        schon alleine weil es 3 Fraktionen hatte.
        Kein 2:1 Verhältnis Chaos:Ordnung.
        Wurde übrigends vom selben Studio entwickelt Mythic.
        Sozusagen der Vorgänger von Warhammer Online aber halt besser.^^

        • sehr viel besser ja und viele mögen gw1 ebenso. ich selbst war mit daoc großgeworden, daher nie so den bezug zu gw1 bekommen.

      • 😜hier sprechen die PVP_fans…aber sorry Leutz ihr macht euch was vor …so viele gibts nicht von Euch…erstaunlich nämlich das nur Spiele überlebt haben, die Schwerpunkt mäßig PVE sind…und was ist für EUCH gutes PVP? ..naja…da fängt schon an…mache leutz suchen faire Auseinandersetzungen..andere so richtig trollic gankern usw.

  • In einem Video kündigen die Entwickler vom MMORPG New World das bisher größte Update an. Sie wollen vieles verändern, das die Spieler stört. Außerdem gibt es eine neue Zone und eine neue Waffe […]

    • Du kannst besseren loot nahezu überall farmen. Dungeons, Elite Geiete, Aussenpostensturm, Arena und sogar durch Kompetenzupgrades bzw. Öffnen der mit Gipskugeln hergestellten formen. Achja und das Umfangreiche Crafting. Also NW hat genug Punkte die man kritisieren kann aber Möglichkeiten besseren loot zu bekommen hast du in dem Spiel mehr als in jedem anderem MMORPG

      • Du bekommst keinen besseren loot, du bekommst den gleichen loot mit ner größeren Zahl drann, bleib doch mal bei der Realität. Da ist Überhaupt nichts besonderes oder belohnendes drann, ihr seid nur echt seltsam konditoniert, so faules gamedesign auch noch zu feiern. Ich versteh viele Gamer von Heute echt nicht mehr.

    • Für mich als PvP interessierten Spieler ist das update nicht allzu interessant. Die PvP Balance ist immer noch so schlecht dass man eigentlich nur eine kleine Kombination der Waffen spielen kann. Das PvP hat das Spiel für mich ursprünglich interessant gemacht aber die Entwickler haben verschlafen, das Open PvP interessant zu gestalten. Bei der Arena hat man automatisch verloren wenn man nicht die Meta spielt bzw. man weniger Meta Spieler im Team hat und der Kampf um Städte exisitert für 98% der NW Spieler nicht weil sie nicht Teil der Gilden sind. Ich denke für PvP Spieler wird auch nichts mehr kommen. Schließlich haben bisher fast nur die PvE Update die Spielerzahlen kurzfristig steigen lassen. Das wird PvP wird aufgrund des miesen balancings nur von einem kleinen Kern über längere Zeit gespielt. Alle paar Monate wird was am balancing gemacht, nur nicht zum positiven, dann wird wieder eine Waffe in den himmel gebufft, zuletzt der Bogen und die Hardcore Spieler mit unmengen Gold switchen zur Meta. Der normale Spieler hat dann im PvP keine Chance mehr. Nach dem hier angekündigten Update wird die Spielerzahl garantiert etwas steigen und nach kurzer Zeit wieder abfallen weil NW einfach nichts mehr hat was es von anderen MMORPGs abhebt. Ein umfangreiches gutes PvP mit gelegentlichen PvE updates hätte NW denke ich erfolgreicher gemacht. In meinen Augen haben sie zu sehr den Spagat versucht und schwenken nun komplett auf PvE um wodurch das Spiel in wenigen Monaten Tot oder f2p sein wird. Denn neue Gebiete und Dungeons kommen auch regelmäßig in anderen PvE MMORPGs, dafür muss man kein NW spielen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.