@tonygradius

aktiv vor 8 Stunden, 39 Minuten
  • In Destiny 2 schwärmen die Profis gerade von Felwinters Lüge im PvP. MeinMMO wirft einen Blick auf das, was die Schrotflinte so stark und vor allem verlässlich macht.

    Um diese Waffe geht’s: Felwinters Lüge (Fe […]

    • Ich finde, er hat da schon irgendwo recht. Felwinters Lüge war ja früher eine Eisenbanner-Knarre, Felwinter ein Eiserner Lord und das Ding hätte mit Sicherheit eine passendere Eisenbanner-Pinnacle-Waffe abgegeben als der Bogen.

      Fraglich wäre allerdings, ob der Bogen als Quest zum Ende der Saison so viel Hüter hinter dem Ofen hervorgelockt hätte, wie eine alte legendäre D1 Waffe. Könnte mir vorstellen, dass da der Hase im Pfeffer liegt, als man die Entscheidung bei Bungie so getroffen hat, wie sie nun mal ist.

    • Wieviel mehr bringt der Special Scavenger pro grünem Paket im Tiegel?

      • pro Scavenger +1 Muni. Max kannst du zwei haben. Also bei Aufnahme dann mit +3 weiterlaufen. Man kann theoretisch mehr Scavengerperks haben, aber der Cap liegt bei 2 (definierte Scavengerperks, wie 2x Shotgun z.B.)

        • Danke für die Antwort. Also das, was der Gekillte an Spezial noch hatte +1 aber maximal +3, richtig? Ich laufe zwar seit Ewigkeiten mit dem Mod herum, habe das aber nie so richtig geblickt. Auch hatte ich manchmal den Eindruck, ein Gekillter hat zwei grüne Bricks verloren. Das kann nicht sein, oder?

          • Also du kriegst ohne Mod:
            1 Schuss
            mit einem Mod:
            2 Schuss
            mit zwei Mods:
            3 Schuss

            das mit dem „+“ wird nur geschrieben, weil es ingame so angezeigt wird.

            Der Gegner lässt nur einen grünen Munitionsbalken beim Tod fallen, solange er noch Reserven hatte. Hat er alles verballert, lässt er nichts fallen.
            Die Anzahl deiner Mods entscheidet wie viel Munition du kriegst.

            • Ah, also völlig egal, wieviel er noch hatte, er muss nur überhaupt was gehabt haben, um einen Brick zu droppen…
              Thx, nun kapiert.

            • He, he… hab zwei mal Spezialscavenger auf die Beine gepackt und nun jede Menge Spass mit jeder Menge grüner Muni. Danke dafür! Hat ja nur 60000 Tiegelkills gedauert, bis ich mich mal mit Details beschäftige 😉

              • 😎💪🏻 freut mich sehr

                Falls du noch einen Klassengegenstand pre Armor 2.0 haben solltest (Umhang etc) mit Plündererperks, diese kannst du mit deinen Beinen kombinieren. Somit benötigst du den Perk nur einmal auf den Beinen und kannst was anderes dazu packen (wie Traction z.B.).

                Das Gleiche funktioniert auch mit Armschienen pre Armor 2.0.

  • Bei Destiny 2 ist die Stimmung gerade im Keller. Bungie will Waffen in Rente schicken. Viele empört diese Idee. Aber eine Legende von Destiny, SC_Slayerage, erklärt in einem Video, warum ihm das Hoffnung für di […]

    • Take my upvote.

      Ach nee, geht ja hier nicht 😉

    • Das hat damals keinem so richtig weh getan, weil ein Füllhorn von neuem, hochklassigem Content und ebenso viele neue faszinierende Waffen über einem ausgeschüttet wurde. Das ganze Spiel hat zudem im Vergleich zu HoW einen großen Schritt nach vorn gemacht.
      Wenn das jetzt genau so wieder kommt, kräht bald auch wieder kein Hahn mehr nach den zurückgelassenen Waffen.
      Nur… ich glaube weder, dass die einen Pfeil wie TTK im Köcher haben, noch dass sie für die abgelaufenen Waffen in ausreichender Menge richtige neue Waffen ad hoc parat stellen können. Ich fürchte, das wird ein Reskin- und Recyclingfest sondergleichen. Sie werden dir deine Godrolls wegnehmen und dir das gleiche in grün vor die Füße werfen, wohl wissend, dass du ewig brauchen wirst, um dir deine Godrolls erneut zu farmen.
      Ziel für Bungie wäre dann erreicht: Spieler beschäftigt ohne“ richtigen“ neuen Content zur Verfügung zu stellen.
      Die Richtung, in die sich das Spiel seit Shadowkeep entwickelt, läßt mir zur Zeit wenig Raum, etwas anderes zu erwarten. Da lasse ich mich gerne positiv überraschen.

      • Sauber argumentiert! Entspricht auch exakt meiner Erwartungshaltung. Daher gilt es auch diesmal als mündiger Verbraucher nach dem Release erstmal abzuwarten, was uns angeboten wird, bevor wir die Kasse klingeln lassen. Oder in Bungies Sprache: wenn das Pony nur im Kreis galoppiert, werde ich für den Ausritt nicht bezahlen.

    • „PvE-Legende erklärt, warum ihr euch irrt und Destiny 2 wieder gut wird “

      Cool Story, Bro!

      Endlich kommt mal wieder ein Streamer und erklärt mir die Welt. Genau darauf habe ich gewartet. Und mit welcher argumentativen Brillianz, ich bin ganz hin und weg.

      Hat nicht einer aus dem Dschungelcamp auch noch ´ne Meinung dazu?

  • Destiny 2 wird heute, am 22. Mai wieder von Xur beehrt. MeinMMO verrät, wo ihr den mysteriösen Händler diese Woche findet und welche Exotics er im Inventar hat.

    Das passiert aktuell in Destiny 2: Momentan la […]

    • Mir sind vor ein paar Tagen die ersten „neuen“ Stompees überhaupt gedroppt, war ein Roll mit über 60er stats, leider etwas wenig Mobi aber immerhin. Hab dieauf 9 Energie hochgelevelt (haben damit 73er Stats) und dann festgestellt, dass Bungie 3 (in Worten: Drei!) Aszendentenbruchstücke für die letzte Stufe zum Meisterwerk haben will. WTF? Nee, nee, die benutze ich mal schön mit 9 Energie weiter, die spinnen doch…

      • Ja, das is echter Abfuck. Kein Plan wer sich das mit den Ressourcen ausgedacht hat. Das ist nur was für 24/7 Ordeal Schwitzer. 🙁

        • Ich finde die Materialwirtschaft auch unter aller Sau. Es gibt, wenn man hauptsächlich PvP spielt, keine Möglichkeit, das Meisterwerk-Gedöns effektiv zu erspielen. Und ohne CP tut sich die Grube auch keiner mehr an. Und dann werden ja die Rüstungen auch regelmäßig durch die Modbegrenzung entwertet. Vom anstehenden Sunsetting ganz zu schweigen. Die spielen doch nie und nimmer ihr eigenes Spiel… Aber wenigstens hat Xur mir zum dritten Mal in Fokge die Typ 44 mitgebracht… Smart Loot mich am A****! 😒

  • Bei Destiny 2 deuten geleakte Audio-Dateien auf die mögliche Rückkehr eines beliebten Kult-Charakters aus Teil 1 hin. Werden wir bald wieder auf die mysteriöse fremde Exo treffen?

    Achtung, mögliche Spo […]

    • Jup. Siehe die Felwinters Lüge Quest. Neben Stupido-Grindaufgaben gab es zwei Queststeps, einen auf Vostok , den anderen in einem Bunker. Leider war es wohl zuviel verlangt, da ein paar Gegner hereinzusetzen und so was wie eine Aufgabe für den Spieler zu simulieren. Statt dessen gab es lediglich Gelaber.
      Wenn man jetzt noch Geld in die Hand nimmt, um abgehalfterte Hollywoodstars für Destiny zu engagieren, statt neue Entwickler anzustellen, die Content erschaffen könnten, steht zu befürchten, dass neue superawesome Seasons nach der Vision von Luke künftig wie folgt aussehen:

      1. Powerlevel steigt = Grind

      2. Alte Inhalte spielen um den Powerlevel zu erhöhen = Grind

      4. Waffen werden gesunsetted. Da aber keine Kapazitäten vorhanden sind, ausreichend neue Waffen zu designen, kommen diese instant leicht verändert zurück. Die Erentil ist jetzt rot und heißt Litnere XD-4688. Natürlich muss jeder God-Roll erneut gefarmt werden = Grind

      3. Die neue saisonale Aktivität ist ein Event ohne Matchmaking im öffentlichen Raum. Sei hat damit zu tun, auf Platten zu stehen und irgendwas irgendwo gegen zu werfen. Man muss viel davon spielen, um ein Artefakt aufzuleveln = Grind

      4. Saisonale Mods können superinnovativ nur noch im neuen Modslot der Nahkampffähigkeit des Charakters ausgerüstet werden. Zeitgleich wird die Boss-Stomp Fähigkeit auch Champions verliehen, um Chancengleichheit herzustellen.

      5. Es gibt zu Beginn und zum Ende der Saison je eine superawesome Cutszene, welche die Story vorantreibt. Dazwischen jede Menge Audiofiles, die eine Geschichte bisher ungeahnter Tiefe erzählen.

      Genau das scheint sich für mich da anzubahnen. Wozu auch eine Kampagne mit Storymissionen designen, die die Geschichte erzählen? Viel zu aufwendig…

      • Selten habe ich einen so umfassenden „Leak“ wie deinen gelesen, der sich zu 100 Prozent bewahrheiten wird. Leider. 😆

        *…die von dir angekündigten neuen Waffen werden defintiv langatmig ergrindet, Da bieten sich schließlich unendliche Möglichkeiten. Das lernt man ja schon beim Scrabble spielen.

        Ich krieg jetzt schon Begeisterungs-Pippi in den Augen, denn besonders auf das Bällchen werfen freu ich mich wie Bolle…und Destiny 2 wird bald in Neuer-Ball-Klamauk 2k20 umbenannt. Getreu dem angestrebten Vorbild NBK 2k20. Denn anders kann ich mir dieses ständige Mumpelschmeissen bei jeder Gelegenheit nicht erklären, als das man eigentlich ein Basketball-Shooter werden möchte.

  • Bei Destiny 2 stehen viele Sandbox-Updates an. Bungie gibt jetzt einen Ausblick darauf, was uns in Season 11 und darüber hinaus erwartet. MeinMMO zeigt euch, was sich bei euren Waffen und Perks bald […]

    • Geht mir auch auf den Sack. Statt neuem Content soll dämliches Metashiften dafür sorgen, dass wir weiterspielen.

      Die planen das perfekte gelderzeugende Perpetuum Mobile das ohne oder mit minimaler Anstrengung Kohle abwirft.
      Irgendwann traut sich eine andere Firma ein Konkurrenzprodukt anzubieten und dann ist es aus mit dieser Bungie-Masche.

    • Die leben in einer anderen Welt.

      Bitte, bitte, lass es endlich eine anständige Konkurenz zu D2 geben, damit ich mit meiner Spielleidenschaft nicht mehr dieser Bande autistischer Dilletanten ausgeliefert bin.

      Macht auch keinen Spass mehr, dauern nur noch Hiobsbotschaften zu lesen.

  • Heute, am 21. Mai ist für Destiny 2 das neue Update 2.8.1.3 erschienen. Auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC und auf Google Stadia gehen damit Wartungsarbeiten einher. Wir verraten euch alle wichtigen Infos, […]

    • Ahhh, gerade ein Full-Screen Pop-Up aufgeploppt:

      Das Ornament für die Lüge ist jetzt im Everversum zu kaufen!

      Jetzt wissen wir auch, warum der Fix so schnell ging…

    • Jo. Wie zu erwarten war, hat das Ding NICHTS (!) von der OP-ness der D1-Version. Einerseits gut, denn wer will schon dass die ohnehin omnipräsenten Shotguns im Tiegel noch stärker werden? Andererseits frage ich mich gerade stark, wieviele D1-Legenden Bungie noch mit einem unterwältigenden Remake in den Dreck ziehen will? Das fing mit dem Gjallarhorn-Remake an und setzt sich munter fort. SO braucht keine Sau ihre Waffenlegenden zurück, da sollte man die Toten („gesunsetteten“ 🙂 ) lieber ruhen lassen. Aber ich verstehe schon, für ne anständige neue Waffe ohne großen Namen rühren wahrscheinlich weniger Spieler ihre Finger.

      PS: Ein paar Anmerkungen zum Quest-Design:
      Dieses dürfte insgesamt einen Quantensprung in Sachen Dumpfheit darstellen.
      Über den Community Grind und die Schrotflinten Kills haben sich bereits genug andere ausgelassen aber folgendes ist mir zudem extrem sauer aufgestoßen:

      Da sind zwei Queststeps, die führen einen a) auf eine Tiegel-Karte und b) in einen Bunker.

      Beides aufgrund der Settings aus dem Recycl-o-maten grundsätzlich nicht toll aaaaaber:
      Es sollte nicht zuviel verlangt sein, dass der geneigte Shooterspieler im Rahmen dieser Aktivität ein paar Gegner abknallen kann. Die Laber-Rhabarber Audiofiles als einzige Inhalte dieser Queststeps haben mir extrem mißfallen. Einfach faul von Bungie….

      • Ja ich hatte auch so gehofft, dass nachdem man die Wumme in die Hand bekommt und dann auch noch plötzlich Muni in die Magazine gezaubert wird, dass es dann nochmal richtig zur Sache geht mit der schicken neuen Schrotze. Aber… nix. Mission beendet. Magazin voll. Wieso? Danke.

  • Im Herbst 2020 dürfte Destiny 2 mit einer großen Herbst-Erweiterung weitergehen, das gilt mittlerweile als so gut wie sicher. Doch auch Destiny 3 könnten wir dann zu sehen bekommen – zumindest in Teilen.

    Wo st […]

    • „Die Ladezeiten und Performance von D2 auf der PS4 sind ein generelles Problem der PS4 und liegen nicht am Spiel.“

      Ach ja? Starte mal D1 und du hast du im Vergleich pfeilschnelle Performance bei 0,0000 wie auch immer geartetem Nachteil gegenüber D2. Verschlimmbessertes Produkt würde ich dazu sagen und das es sehr wohl am Spiel liegt.

  • In Destiny 2 tritt bald ein neues Feature zum Leveln von Ausrüstung in Kraft, über das die Community hitzig diskutiert. Wie sehen die MeinMMO-Leser dieses Streitthema?

    Was ist das für ein Feature? Kürzlich ste […]

    • Es gibt seit einiger Zeit keine guten Nachrichten mehr von Destiny.
      Nicht nur das… Bungie ist so blöd, sich ohne Not immer weitere Fettnäpfe vor die Füsse zu stellen
      Es bleibt nur zu hoffen, dass sich einer der Hersteller guter Egoshooter endlich erbarmt, ein Konkurrenzprodukt herzustellen.
      Die Pommesbude Bungie konnte überhaupt nur zu lange herumdilettieren weil das Spiel konkurrenzlos ist.

  • Bei Destiny 2 steht heute ein neues Update an. Doch ein Fix, den sich zahlreiche Spieler damit erhofften, ist wohl nicht dabei. Für die Problembehebung bei der kaputten Quest „Die Lüge“ braucht Bungie offenbar n […]

    • 😆 Folgendes Bild hat das in mir erzeugt:

      Da sitzen sie alle mit Corona-Sicherheitsabstand und Gesichtsmasken ums Feuer und schmettern „Kumba Ya“ und die mollige Entwicklerin die im Stream die Füße auf den Tisch gelegt hat, führt dazu ´nen Bauchtanz auf….

  • Endlich haben die Hüter den langwierigsten und nervigsten Schritt der neuen Quest „Die Lüge“ bei Destiny 2 geknackt. Danach freuten sich bereits viele, schnell die Schrotflinte Felwinters Lüge erspielen zu kö […]

    • Tony Gradius kommentierte vor 1 Woche

      So nennen einige bei Reddit die Fusionsgewehrspieler. Nach der englischen Lautsprache „voop“ von dem Geräusch, das die Teile machen, wenn sie aufladen.
      Habe auch ganz lange Double Primaries gespielt,Last Word und Swift Ride oder Last Perdition. Nachdem sie Last Word generft haben, habe ich auch eine zeitlang Pistolen gespielt, Buzzard oder so eine Full-Auto Drang Barock. Zuletzt eher gepaart mit ner Autorifle als nem Impuls. Zu Beginn dieses Eisenbanners gab es dann eine ganz nette Erentil aus der Menagerie und siehe da: Eisenbanner läuft noch und die Knarre hat jetzt knapp 1100 Kills auf der Uhr. So langsam komme ich ganz gut klar damit. Sniper oder Shotties sind eher nicht mein Ding, obwohl es für die Revoker gereicht hat.

  • Destiny 2 könnte sich bald von einer kompletten Location verabschieden. Spieler haben ingame neue Hinweise gefunden, die diese Theorie untermauern – davon fehlt aber plötzlich scheinbar jede Spur.

    Achtung – m […]

    • Tony Gradius kommentierte vor 1 Woche

      a) wie lange ist das jetzt her?
      b) welche Studios haben die noch mal designed und sind jetzt nicht mehr dabei?

      • Direwolf kommentierte vor 1 Woche

        High Moon 🙂 die haben mehr mit Forsaken auf die Reihe bekommen als Bungie mit Destiny 2 Vanilla.

    • Tony Gradius kommentierte vor 1 Woche

      😆 Bester Kommentar bis dato!

      Titan ist als Location okay aber ich fand die Darstellung des Methanmeers im Vergleich zu anderen Spielen immer sehr bescheiden. Und das von einer Firma, die für ihre Hammer-Skyboxen berühmt ist…

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.