@toh-tah

Active vor 4 Stunden, 9 Minuten
  • Die Demos des neuen Shooters Outriders ist spielbar und die ersten Spieler haben ihre Kritik dazu geäußert, mit gemischten bis negativen Meinungen. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus kann die Kritik zwar v […]

    • Ich persönlich habe wirklich ein Problem mit dem 3rd-Person-über-die-Schulter-Blick. Wusste ich zwar durch andere Spiele schon vorher, aber hey – immer wieder neu probieren. Schade, dass es momentan keine optionale Ego-Perspektive gibt. Ich denke, dies würde auch noch einmal ein komplett neues Spielgefühl erzeugen.

      Waffen- und Rüstungsdesign sind Geschmackssache. Mag ich, mag ich nicht – war bisher bei mir 50/50.

      Der größte Showstopper für mich persönlich (neben der 3rd-Person) ist aber die Welt an sich. Für mich ist sie irgendwie so… 2D… Ist komisch zu beschreiben.. . Sie wirkt für mich nicht organisch, nicht lebendig, hat für mich keine eigene Identität, wirkt so künstlich, steril und austauschbar… Ich fühle mich irgendwie nicht abgeholt, habe nicht das Gefühl von “ich bin da”. Und dies überträgt sich auch auf die Atmosphäre im Spiel – wieder nur für mich.

      Hier ist nicht mal der Loot etc. in meiner Betrachtung dabei (das detaillierte Perks System mag ich z. B.), allein diese beiden Gründe verwehren mir irgendwie den Zugang zum Spiel, auch wenn ich es in diesem Fall wirklich gewollt hätte.

      Ich finde das wirklich sehr schade, denn eigentlich hatte ich mir selbst vorgenommen, dass ich das Spiel gerne vorbestellen wollen würde 😉

      • Wie stellst du dir nen Deckungsshooter in First Person vor? Du siehst ja überhaupt nichts. Auch durch den sehr starken Nahkampf benötigt man etwas Überblick insbesondere wenn die Gegner aus allen Richtungen kommen.

  • In Season 13 von Destiny 2 locken die Trials mit starkem Loot. Doch den erspielen sich Hüter nicht, das neue Gear wird “erstorben”. Und das ist ein Problem.

    Das ist im Shooter los: In Destiny 2 hat Season 13 […]

  • In Destiny 2 müsst ihr für allerlei Aufgaben präzise Todesschüsse landen. Das genaue Zielen belohnt euch aber auch mit mehr Schaden – und nein, es ist nicht immer der Kopf.

    Für viele Missionen und Aufg […]

    • Dieser Artikel ist wirklich ernst gemeint. So richtig wirklich ernst. O tempora, o mores! Oder auf Neudeutsch: wtf!

  • In Destiny 2 vertreibt sich der bekannte Streamer Gladd jetzt die Zeit damit, alle Bosse wie ein Superheld umzuhozlen. Möglich mach das ein neues Exotic.

    Destiny 2 ist in seine 13. Season gestartet, in der […]

    • Christopher kommentierte vor 2 Wochen

      Such mal nach z. B. Luckyy10p. Er hat schon die Tage dazu ein Video dazu gemacht…

    • Christopher kommentierte vor 2 Wochen

      Hatten kleiner Youtuber/Streamer schon Anfang der Woche in Videos gezeigt, jetzt ist es halt auch bei ihm angekommen.

      Wollte der Affe nicht aufhören Destiny zu spielen? Schon 100000x angekündigt, und immer noch da. Tja, was man nicht alles für Geld macht. Es wäre so schön gewesen…

      • outi kommentierte vor 2 Wochen

        Du hast so recht… Erst wie nen Teenie nen Abschiedsbrief schreiben und jetzt quasi anderer Streamer Arbeit kopieren und so tun als ob nix gewesen wäre…

  • Bei Destiny 2 ist vor Kurzem das Kosmodrom als ikonischer Schauplatz aus Teil 1 zurückgekehrt und sollte eigentlich weiter ausgebaut werden. Doch die Pläne haben sich offenbar geändert.

    Was hat es mit dem Ko […]

    • Dran denken: am 25.02. kannst du die kostenlose Demo zu Outriders spielen (und bei Kauf auch deinen Fortschritt mitnehmen). Ich hoffe auch, dass es gut wird – auch wenn es nicht unbedingt nicht meine bevorzugte Art von grafischer Anmutung bzgl. Skins und Waffendesign ist. Bin auch gespannt, wie sich die Waffen anfühlen usw. Auch fände ich es cool, wenn sie bei Outriders auch die Wahl der Perspektive (3rd, Ego) frei wählbar machen würden. Ich bevorzuge eigentlich Shooter aus der Ego-Perspektive – noch ein Stopper für mich, wo ich bei der Demo erst einmal schauen muss. Ich hoffe so sehr hier auch einen Alternative zu finden…

  • In Destiny 2 habt ihr jetzt in Season 13 Zugriff auf ein neues Feature – den Feuerprobenprüfungshammer. Wir erklären euch, wie ihr den aufladet, verbessert, richtig nutzt und wie ihr damit euren Loot selbst b […]

    • Welcher Idiot kam auf die Idee genauer fokussierbare Engramme hinter drölfzigtausend Kills zu sperren?

      Also bei Bungie heißt das Evolution, und der Typ der die Idee hatte wurde befördert. Was jetzt die Ingame-Zeit der Spieler gestiegen ist! Das kann nur heißen, sie lieben es! Nächste Saison gleich nach mehr davon!

      Für dich als braven Spieler heißt das: viel Spaß beim sinnlos Grind 🙃

      Das Omolon Scout bekommst du, soweit ich weiß, nur über das fokussieren der Umbralengramme. Also viel Spaß beim grinden. Bungie sagt dir ja wie du zu spielen hast 😎 (nicht böse sein wegen diesem Kommentar)

      • Habe die Omolon Scout auch vom Waffenmeister bekommen. Diese 4 Waffen scheinen also im normalen Loot Pool zu sein.
        Sprich auch durch Aufstiege bei Zavalla, Legendäre Engramme usw. sind die Waffen erhältlich. 🙂

        • Super, danke für die Info! Leider nicht mit Libelle im Perk-Pool 🙁

          Aber dann lohnt es sich ja vielleicht Waffenteile einzutauschen!

    • Uldren pfeift übrigens Savathuns Lied… 😉 und spielt eine zwielichtige Rolle in einer bereits geleakten neuen Cutscene…

      Und die Maske sieht aus wie Karneval in Venedig, Hannibal Lector oder wahlweise Eyes Wide Shut *lol

      Außerdem spart man sich so die komplette Animation des Gesichts. Oder ist die Person hinter der Maske gar nicht Uldren? *sfg

      Mehr gibt es dazu aber wirklich nicht zu sagen 😂

      • Und die Maske sieht aus wie Karneval in Venedig, Hannibal Lector oder wahlweise Eyes Wide Shut *lol

        Du hast Vanilla Sky vergessen. Passt auch irgendwie. Padautz…eigentlich ist er in der nächsten Sekunde tot.

        Und wenn wir schon dabei sind. The Crow (Schauspieler Brendan Lee), also Krähe ist doch auch gestorben und so der Film zu unfreiwilligem Ruhm gelangt. 😉

      • Zumal er noch immer Synchron bei Spider als Hündchen rumsteht und weiterhin die köderquests verteilt…

    • Viel zu kompliziert, und außerdem werde ich aus Prinzip keine saisonalen Herausforderungen spielen, nur weil Bungie mich zu diesem neuen tollen “Feature” jetzt zwingen will.

      Tschö Hammer, bist für mich leider nicht so der Hammer…

  • Bei Destiny 2 hat nun die Season 13, die Saison der Auserwählten, begonnen. Und traditionell kommen mit der neuen Season auch neue exotische Waffen und Rüstungsteile in Spiel. MeinMMO zeigt euch, welche neuen Exo […]

    • Hmmm, das Warlock-Dingens könnte mir sogar gefallen. Ist im Prinzip wie wenn man in D1 Solar/Wiederbeleben mit der Tlaloc (“Überfluss”) gespielt hat – nur das jetzt eben die Rüstung den Exo-Perk hat und das man vom Fokus eingeschränkter ist (Match mit der Waffe, Tlaloc war das egal). Ach, ich möchte übrigens Wiederbeleben und Tlaloc zurück, wenn man schon beim Recyceln ist…

      Und man bekommt das Rüstungsteil aus verlorenen Sektoren. Da muss ich wenigstens nicht diese erbärmlich neue Aktivität dafür spielen. Repetitiv ist ja beides, aber dann nehme ich lieber das Langweilige mit der meisten Zeitersparnis…

  • Destiny 2 verabschiedet sich am 9. Februar von Season 12. Ihr müsst Abschied von Token, Beutezügen und Waffen nehmen. Wir klären, was verschwindet und wie ihr euch auf die Saison der Auserwählten vor […]

    • Ist ja schon lustig, was Bungie da macht. Man spielt das Spiel seit Jahr und Tag, erspielt und sammelt Materialien usw. und dann kommt Bungie um die Ecke: Tauscht eure zig 10.000 (oder mehr Materialien) selbst um, sonst werden sie gelöscht! (bzw. man bekommt ein wenig Glimmer). So stelle ich mir die Wertschätzung bzgl. Zeitinvest der langjährigen SpielerInnen vor. Respektvoll. Ist ja nicht so, dass man für alle betroffenen Materialien im Inventar automatisch einen Tausch von 100:1 Bruchstücke o. ä. anbieten könnte. Wer das nicht mag, kann ja vorher manuell tauschen. Neuerungen finde ich super und begrüßenswert, aber es sich so einfach zu machen, ist für mich wirklich kacken dreist.

      Btw – ich war die letzte Woche jeden Tag bei Spider, und er hat an keinem Tag eine Möglichkeit angeboten, die entsprechenden Materialien gegen sinnvolles zu tauschen (nur gegen Glimmer (kann man bei Charlemagne nachprüfen), aber das bekommt man ja auch später bei ihm). Ganz toll. Und ja, meine Upgrade-Module sind voll, ich kann keine mehr kaufen. Was mache ich jetzt mit verbleiben mehreren 10.000 Materialien? Danke für nix Bungie…

      • sammelt das Zeug nicht bis zum Erbrechen, dann habt ihr solch misst nicht. 😊

        • Habe es ja nicht absichtlich gesammelt, sondern es läuft einem in den Jahren eben über den Weg und es gab keine entsprechenden Anreize des Entwicklers diese auszugeben. Ändert aber nichts an der Tatsache, wie Bungie mit diesem Thema umgeht, imo.

      • Ein respektvoller Umgang mit den Spielern wäre es gewesen, wenn sie nicht damit aufgehört hätten uns Loot zu geben, für den man die Materialien auch mal ausgegeben wollte…. Oder mal damit angefangen das tun, trifft es vielleicht eher.

        Jetzt nehmen sie mir eine Währung weg, die ich nicht ausgeben wollte.

        • Oh man, dass ist ein Jammern ohne Ende, wegen solch banalen Spielinhalt. Tokens sammelt man in wenigen Tagen, wie Sand am Meer. Gut, lassen wir so stehen ✌️

          • Vielleicht versuchst du erstmal zu verstehen, was ich meine, bevor du mich so von der Seite anschreibst und das als Jammern hinstellst.

            Klar sammelt man Tokens wie Sand am Meer. Das ist auch nicht das Problem. Sondern, dass es absolut keinen Grund oder Anreiz gibt diese auszugeben. Sonst hätte man ja nicht soviel auf Halde.

      • Bungies Rache, dafür das wir ja deren Arbeit damals auch nicht zu schätzen wussten, da wir nur die wenigen guten SpitzenWaffen benutzt haben, die Bungo einst kredenzt hat.

  • Destiny 2 hat vor Kurzem den Einstieg für neue Spieler erleichtert. Doch seitdem ist es für frisch gebackene Hüter aber auch kaum noch möglich, die umfangreiche Gesamt-Story des Spiels mit ihren vielen Det […]

    • Christopher kommentierte vor 3 Wochen

      Es gibt auf Utube genügend zusammenschnitte aller bisherigen Cutscenes. Wenn man daran interessiert ist, wird man also fündig. Auch MyNameIsByf hat mehrere Lore-Videos zur Gesamtstory gemacht, +viele andere Lore-Kanäle.

      • Das stimmt! Allerdings sollte es nicht Sinn u Zweck eines Games sein dass man sich YouTube vids anschauen muss um sich in der Story auszukennen/sie zu verstehen..

    • Christopher kommentierte vor 3 Wochen

      Genau auf dieses Problem weisen ja die kritischen Stimmen seit Bekanntwerden des Vaults hin und keiner wollte es hören… Und jetzt ist das Problem auf einmal “plötzlich” da. 🙄

  • Destiny 2 verbessert zur Season 13 das exotische Äonenkult-Handschuh-Trio. Dabei gibt es ein richtiges Novum, denn das Rüstungs-Exotic bekommt einen eigenen Mod-Slot und spezielle Modifikationen dafür sp […]

    • Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich nicht weiß ob die Priorität der Com auf der Überarbeitung genau dieses Exos gelegen hat. Vielleicht wäre eine Konzentration und Verteilung der Manpower auf andere und dringlichere Themen eine bessere Entscheidung gewesen?

      • muss ich dir rechtgeben

      • Das klingt so, als hätten die nur an diesen Exotic-Änderung gearbeitet. Worauf basiert denn deine Vermutung? 🙂 Ich kann mir das schwer vorstellen. Vielleicht waren das 2-3 Leute, die hätten jetzt auch nicht in Sachen dringlichere Themen hinbekommen.

        Aber..

        Am Ende weiß keiner von uns wirklich, wie das dort mit der Einteilung der Manpower abläuft. Deswegen würde ich da jetzt nicht zuviel von wegen “falscher Konzentration” reinterpretieren.

        • Hi, das weiß ich natürlich auch nicht. Mir ging es dabei auch vorrangig darum, dass diese Überarbeitung ja explizit im TWAB herausgestellt wurde, es also so “wichtig” zu sein scheint, dass dafür extra in Richtung Com kommuniziert worden ist. Außerdem wurde namentlich das gesamte Dev-Team genannt. Wie groß dieses ist, und wie viele Teammitglieder an der Überarbeitung beteiligt waren, entzieht sich natürlich meiner Kenntnis. Da die Neuerungen allerdings die Wirtschaft verschiedener Systeme beeinflusst (Konzeption, Super, Munition usw.) denke ich, dass auch verschiedene Teammitglieder an der Überarbeitung beteiligt sein müssten. Aber auch wenn nur ein einziges Mitglied mit der Arbeit beschäftigt war stellt sich die Frage (aufgrund der Verbreitung und zukünftigen Nutzung des Exos, wie die bereits selbst weiter oben anmerkst), ob hier die Priorität gemessen an der Nützlichkeit für Destiny richtig gewählt wurde – oder ob diese Manpower eben an anderer Stelle wichtiger für die Com gewesen wäre.

        • Baujahr990 kommentierte vor 3 Wochen

          Du bist wahrscheinlich Anwalt. Genauso verteidigt nämlich ein Seelenloser Anwalt seine Klienten.

          • Ich Anwalt 😀 Der war gut. Nee, ich muss dich leider enttäuschen, mit Juristik habe ich wirklich garnichts am Hut.

            Ich versuche nur nicht in allem, was Bungie macht einen Grund mich aufzuregen zu sehen und Dinge auch mal mit einer anderen Perspektive zu betrachten.

      • Baujahr990 kommentierte vor 3 Wochen

        Du musst ja bedenken dass der Chef-Praktikant, diese Season damit beschäftigt war, “Die Exo Fremde” Papieraufsteller auszudrucken.
        Da kann dann schonmal was untern Tisch fallen.

        • Wenn’s nur das Ausdrucken wäre. Das Ding muss ja auch noch ausgeschnitten und zusammengeklebt werden. Selbst auf DIN A3 eine echte Herausforderung. Aber ‘nen größeren Drucker hab ich nicht…😉

  • In Destiny 2 startet bald die Saison der Auserwählten und Bungie hat uns frische Infos zum Arsenal gegeben.

    In Destiny 2 herrschte direkt nach dem Erscheinen von Beyond Light und dem Start von Season 12 eine […]

    • Zumindest das Impulsgewehr für Trails ist vom Modell auch recycelt (Messenger).

      • D1vet kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        ohh, jooo ich wusst doch das die mir insgesamt voll bekannt vorkommt…oh mann, warum verarschen die uns so, ich versteh das nicht – ernsthaft… Irgendwie wirds von Season zu Season dreister…

    • Lässt mich im Moment sowas von kalt – wenn möglich Perks und die ersten Tests der Waffen bekannt sind, wird es vielleicht anders aussehen. Zum jetzigen Zeitpunkt: Nö. Es fixt für mich weder das offensichtliche Loot-Problem in Destiny, noch andere Kernprobleme (welche parallel auch noch angegangen werden müssten), noch bringt es für mich die Motivation zurück, aufgrund von Sunsetting auch nur einen Funken meiner Lebenszeit an den Grind für irgendwelche Waffen oder Rüstungen zu verschwenden, da ich persönlich keinen Sinn mehr darin für mich sehe.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.