Todesklinge

@todesklinge

Active vor 3 Stunden, 39 Minuten
  • Ihr gebt fleißig Geld auf Steam aus und shoppt ein Spiel nach dem anderen? Da kann es schnell passieren, dass man den finanziellen Überblick verliert. Hier findet ihr eine Anleitung, wie und wo ihr nachsehen k […]

  • Battlefield 2042 war vom Release weg der Gegenstand großer und teils vernichtender Kritik. Nun zeigen sich die Entwickler optimistisch und wollen Spieler doch noch vom Shooter überzeugen.

    Vor etwas mehr als e […]

    • Es wird stetig besser und macht spass!
      Hoffentlich murksen die nucht an den Helden herum.
      Die Performance ist auch spitze. Durchgehend 120 fps in 4k alles auf max mit Raytracing usw.

  • In dem MMORPG New World sorgten Briefkastenfirmen für Frust unter den Spielern. Jetzt greift Amazon Games ein.

    Was ändert Amazon Games? Wie Amazon Games am 01. Dezember in einem Schreiben der Entwickler b […]

    • Das ist alles was man weit vorher weiss. Aber man wollte es genau so haben und nun merkt man das es so nicht klappt!

      Besser wäre KEIN Gildenzwang!“

  • MeinMMO-Autor Dariusz Müller ist zwar ein großer Shooter-Fan, doch mit Warzone und anderen Battle Royal konnte er nie was anfangen. Dank des neuen DMZ-Modus verbringt er jetzt etliche Stunden in Call of Duty: W […]

    • Der DMZ Modus ist echt schon cool, aber leider nur eine Map.

      Schade das in der großen Map die Landschaftstexturen so extrem hässlich sind 🙁 das trübt die Stimmung sehr.

      • Die Mexiko Karte „Las Almas“ ist schon in der Pipeline. Spielt dann in Mexico und sollte schicker aussehen.

  • Welches Sturmgewehr ist euer Favorit im neuen Battle Royale CoD Warzone 2? Stimmt ab und stellt mit uns ein Ranking auf.

    Vor knapp einer Woche startete der neue Battle Royale von CoD, Warzone 2. Fans konnten […]

    • Todesklinge kommentierte vor 1 Woche

      Mal eine Frage zu den Waffen im Bettelpass. Die sehen optisch mit dem schwarzen schon gut aus, jedoch sind das eigenständige Waffen die sich nicht verändern lassen?

      Könntr man selber aus diesen Teilen so schwarze Waffen bauen oder wie genau funktioniert das mit diesen Waffen aus dem Pass?

      • ExeFail23 kommentierte vor 1 Woche

        Na ja das ist wie immer, die blaupause ist exakt die Waffe die man frei spielt, änderst du Teile an der Waffe sind diese dann natürlich nicht in diesem Design.

        • Todesklinge kommentierte vor 1 Woche

          Ich kann den schwarzen Handgriff einer Waffe nicht auf eine andere packen?

          • ExeFail23 kommentierte vor 1 Woche

            Ach so ja klar so rum natürlich auch, natürlich muss der Griff dann auch für die jeweiligen Plattform sein, beispielsweise M4 wenn es eine blaupause der M4 war und so weiter.

  • Seit 10 Jahren arbeitet der legendäre MMORPG-Entwickler Marc Jacobs (Dark Age of Camelot, Warhammer) an seinem Indie-MMORPG Camelot Unchained. Seit 2020 schien das Spiel in einer tiefen Krise zu stecken; Fans, […]

  • Mit Call of Duty Warzone 2 wurde auch der DMZ-Modus veröffentlicht. MeinMMO präsentiert euch 10 Tipps, die für den Einstieg hilfreich sein könnten.

    Vor einigen Tagen ist Warzone 2 gestartet und mit dabei der […]

    • Habe mir das Spiel als Free to Play installiert und auch gespielt.
      Dabei 4k Auflösung, alles auf maximal gesetzt… aber die Grafik des Spiels sieht total schlecht aus. Bodentexturen total matschig, als ob das an Handy Spiel ist.
      Es wirkt so als wenn das Spiel schon 20 Jahre alt ist.

      Woran liegt das?
      Habe eine 4090 und da liegt die Auslastung nur bei ca. 70%.

      Kann das sein das man als free to play nur die schlechte Grafik hat und für eine bessere muss man das Spiel kaufen?

      • Deinen letzten Absatz halte ich für extrem unwahrscheinlich.

        Schau mal nach, ob die Einstellungen irgendeinen leicht zu übersehenden Quatsch aktiviert haben, der sich in Untermenüs versteckt, wie z.B. eine Renderauflösung unter 100%. Vielleicht hilft es bei 4K auch, das on-demand texture streaming zu aktivieren.

        Das die GraKa nur bei 70% Auslastung steht, kann daran liegen, dass sie auf die CPU warten muss oder daran, dass das Spiel nicht sonderlich anspruchsvoll ist bzgl. Hardware. Mir ist die Grafik hübsch genug, man sieht aber schon, dass das Spiel auch noch für PS4 und XBox One erschienen ist.

        • Habe noch mal alles neu eingestellt und überprüft. Es steht alles auf Hoch, DLSS ist auf Qualität und streaminh usw. ist alles korrekt eingestellt.

          Die Bodentexturen sehen aus wie in einem Mobile Spiel. Nur die Charaktere und ein paar andere sind schärfer. Die Vermutung liegt nahe das dass Spiel grafisch schlecht ist oder es sich um einen Spielfehler handelt welcher gepatcht werden muss.

          • Mach mal DLSS aus, Render Auflösung 100% und Anti Aliasing auf filmic. Deine GraKa sollte in dem Spiel kein DLSS brauchen.

        • Daniel kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          Es gibt noch so viel mehr Einstellungen als das. Stell mal dein Render auf Nativ und oder Bodentexturen Streaming auf max. Also entweder ist das Getrolle aber ich hab 3000 Zähler weniger als du auf meiner Grafikkarte und es sieht sehr gut aus. (NVIDIA 980GTX)

  • Seit 8 Jahren entwickelt Bungie nun an der Reihe Destiny: Eigentlich sollte Destiny 2 ein krasser Bruch werden, die Spieler verloren alle Items aus den ersten 3 Jahren. Aber was für Rüstungen kommen im Dezember 2 […]

    • Der Fehler war das die auf die jammernden gehört haben die gegen das Sunset waren!
      In fast jedem Spiel gibt es mit neuem Content, entsprechend einen whipe der Ausrüstung.

      Das bisherige wird unbrauchbar und durch das neue ersetzt. Genau so wollte es Bungir auch mit dem Sunset-System machen, was auch richtig ist. Nur so funktionieren diese MMO Spiele!

      Mich graut es jedes mal wenn ich sehe wie viele Design Fehler und die daraus resultierenden Komplikationen von weiteren Elementen, entstehen. Leider schreien die Spieler zu unrecht so laut und stark und jammern herum wenn das alte bisherige nicht mehr so zu gebrauchen ist, wie anfangs zuvor. 🤯

      • Sunsetting wäre für mich ein Grund das Spiel zu löschen. Die Leute die sich objektiv overpowerte Waffen wünschen – was zu immer mehr Powercreep führt – sind das Problem, nicht die Leute die Waffen liebgewinnen.

        • Ja, aber Powercreep ist unumgänglich, wenn du kein Sunsetting hast. Wenn die jede Season zB eine Handcannon raus bringen, dann spielt man nur die beste. Manche Leute spielen die zweitbeste aber je schlechter die Handcannon, desto weniger spielen es.

          Zu sagen die Leute sollen ihre Waffen ‚liebgewinnen‘ ist ja schon etwas naiv. Wenn ich jemanden neben mir im Raid habe, der mit seiner Waffen doppelt so viel Schaden macht wie ich, ja dann kann ich meine Waffe noch so sehr lieben, sie behindert das gesamte Team.

          Sunsetting ist eines dieser vielen Dinge die total normal sind in anderen Spielen, aber bei Destiny Spielern irgendwie auf Unverständnis stößt.

          • Was aber mit unter auch daran liegt das in vielen Spielen noch Werte an die Ausrüstung gekoppelt sind die mit jeder Erweiterung mal mehr, mal weniger steigen. Der einzige „Wert“ der in Destiny immer weiter steigt ist ja bekanntlich das Powerlevel.

            • Naja, eben nicht. Wir habe Sunsetting abgeschafft, also ist der Wert des Powerlevels irrelevant, denn du kannst jedes Stück Gear auf das aktuellen Level hochziehen.

              Ein gutes Beispiel für den aktuellen Powercreep ist Taipan. Wir haben bereits ein Lineares Fusions Gewehr mit Leere und das ist Threaded Needle. Dieses spielt aber absolut kein Mensch mehr, weil es nun Taipan gibt. Ja, es spielt absolut eine Rolle, das man Taipan craften kann aber selbst ohne würden alle Taipan farmen oder wenn man beide craften könnte, jeder Taipan craften, weil dieses einfach die besseren Perkkombinationen hat. Hätte es diese nicht, dann würde wiederum alle Welt Threaded Needle spielen.

              Ich habe mich mal bei dem Beispiel nur an die beiden gehalten, weil es nur zwei mit Leere gibt und gerade im Endgame man gerne mit Quelle der Macht spielt. Natürlich gibt es noch mehr die gut sind aber auch die sind in ihrer Kategorie Konkurrenzlos.

          • Ich glaube das Problem war nicht primär das sunsetting an sich, sondern die Folgen bzw. Maßnahmen, die von bungie umgesetzt worden sind.

            Wenn ich Waffen „sunsette“ muss Nachschub her – und zwar ordentlich. In D2 wurden die Waffen „weggenommen“ , nur um sie nächste season wieder anzubieten – da ist der Ärger vorprogrammiert.
            Wenn ich so einen Schritt plane, muss ich vorab was im Lager haben – war wohl nicht der Fall.
            Ist ja immer noch der Fall: es gibt Waffen, die finden schon zum 3ten mal ins Spiel…mich persönlich stört sowas total.

            Wenn sunsetting, dann mit viel neuem – Kritik hätte es bestimmt trotzdem gegeben, aber nicht in dieser Form.

            • P3CO kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

              So siehts aus und nicht anders.

            • Absolut, da stimme ich dir 100% zu. Ich war großer Fan vom Sunsetting, eben damit man Powercreep umgeht, aber auch immer unter der Prämisse das man eben genügend Nachschub schafft.

              Die Maßnahmen die ergriffen wurden -also Siebte Seraph Waffen aus dem Sunsetting holen oder das gleiche mit den Grube Waffen zu machen, etc- finde ich per se nicht schlecht aber nur wenn diese zeitgleich zum Sunsetting gekommen wären.

              Zum Kontext da auch noch einmal: Alte Waffen kann man gerne zurück holen aber dann bitte auch mit neuen Perks im Perkpool. Das ist tatsächlich ganz clever gemacht von Bungie. Damit man Powercreep etwas umgeht bringt man alte Waffe zurück, nimmt aber schlechte Perks raus, behält die guten drin und bringt neue rein. Finde ich ne gute Idee, denn die Perks sind tatsächlich etwas auf das man sich jede neue Season freuen kann. Klar, nicht alles Hits aber immer ein paar interessante dabei.

              Was dem ganzen aber eben diese negative Konnotation gibt ist die Tatsache das dies als Reaktion auf die laute Kritik gemacht wurde. Es wäre sehr wahrscheinlich auch so Kritik da gewesen, wenn die Waffen sofort gekommen wären, weil Neu ist immer geiler, aber so wirkte das eher so als wenn Bungie gedacht hat sie können mit einer Handvoll Waffen ersetzen was sie ‚genommen‘ haben. Und das ist schon wirklich sehr realitätsfremd.

          • P3CO kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

            Hallo, es handelt sich aber um ein Loot Shooter wo das einzige was ich wirklich will, Loot ist. Wenn man jetzt zum Beispiel einmal im Jahr ein Sunsetting machen würde, ist das für mich dann obsolet, dann jag ich ner Waffe hinterher, die ich spätestens in ein paar Monaten wieder in die Tonne kloppen kann, ist aus meiner Sicht dann absolut Sinnfrei. Was will ich Loot hinterherjagen, der bald gesunsettet werden würde, absoluter Quark mein Lieber.. Mann sollte einfach Exos und Fähigkeiten komplett aus dem PVP lassen, meinetwegen sogar reine PVP Waffen kreieren, das wäre ein guter Weg in meinen AUgen… Gruss

            • Das ist aber in sehr vielen Spielen genau der Fall.

              Wir haben aktuell Sunsetting, Sunsetting durch Powercreep. Warum in alles in der Welt, sollte ich denn jemals eine Eyasluna spielen, wenn diese einfach mit die schwächstens Stats bei allen Handcannons hat? Warum sollte ich Threated Needle spielen, wenn Taipan die besseren Perks hat? Warum sollte ich jemals Palmyra spielen, wenn mein Hitzkopf so viel besser ist?

              Warum sollte ich Waffen spielen die manchmal nur etwas schlechter aber auch oft viel schlechter sind als vergleichbare Gegenstücke? Ich schieße mir damit doch ins eigene Bein.

              Das ist ein Thematik des Game Designs und nur eine Seite zu betrachten ignoriert die Hälfte des Problems.

          • Sunsetting gab es in D1 nie und in D2 lange nicht. Dass man einen Haufen Leute damit vor den Kopf stößt, wenn man ihnen das plötzlich aufdrückt, kann jeder voraussehen … außer Bungie?

            • Doch. Sunsetting gab es in Destiny 1. Direkt von Jahr 1 auf Jahr 2. Mit Jahr 2 kam das infundieren und man konnte zB Exos nicht mehr mit hoch ziehen. Sonst hätte man ja bei Oryx sowas wie den schwarzen Hammer spielen können.

      • Gw2 schafft es doch auch ganz gut ohne ständige neues gear die leute bei Laune zu halten

      • >In fast jedem Spiel gibt es mit neuem Content, entsprechend einen whipe der Ausrüstung.
        >Nur so funktionieren diese MMO Spiele!

        Prinzipiell richtig. In normalen mmos kommen aber pro Erweiterung auch nicht nur ein Raid und ein Dungeon.
        Wenn Bungie die klassische mmo Schiene ausprobieren will und neuer content einen Equipment wipe bedeutet, von mir aus gerne, aber das setzt ein content release schema ala WoW vorraus, und so funktioniert Destiny nun mal nicht.

        • Jup sehe ich auch so. Auf der einen Seite will Destiny diese MMO Schiene fahren und versucht laufenden Content für Echtgeldzahlungen anzubieten, auf der anderen Seite heißt es dann aber schnell „aber Destiny ist ja kein richtiges MMO, deshalb kannst du das bezüglich Content nicht mit WoW vergleichen“.

          Sehe ich ja auch so, aber irgendwas passt in diesem Gleichgewicht dann nicht. Wenn sie so viel pro Jahr kassieren (und das tun sie ja mittlerweile durchaus mit Addon, Seson Pass, Dungeon Key…), dann sollten sie meiner Meinung nach auch mehr Content liefern können, außer durch Sunsetting oder Content Vaults alten Content zu entwerten und nur so neuen Content attraktiv zu gestalten. Man stelle sich vor, in WoW müsstest du 20 Euro für einen Dungeon Key bezahlen, nur um ein einzelnes kleines Dungeon spielen zu können. Die Community käme aus dem Lachen gar nicht mehr heraus.

          Das machen dann richtige MMOs schon deutlich anders und auch besser und wenn ich mit solchen Spielen beim Bezahlmodell mithalte, sollte ich aus meiner Sicht auch versuchen, beim Content mitzuhalten.

      • In fast jedem Spiel gibt es mit neuem Content, entsprechend einen whipe der Ausrüstung.

        Hä? In welchen Spielen denn?

        Sunsetting gibt es nur in Spielen, in denen der Entwickler nicht genügend Kreativität hat, neuen Loot interessant zu gestalten, ohne den alten zu entwerten. Das war noch nie Bungies Stärke seit 2014.

        In „richtigen“ MMOs würden die Communities auf die Barrikaden gehen, würde der Entwickler alle paar Monate das komplette Gear sunsetten, bzw. würden die Communities diese Spiele gar nicht mehr spielen.

        Und bevor das Argument „Power Creep“ kommt, auch das stimmt in anderen Spielen nicht. Nur Mal als Beispiel ESO, dort gab es seit Release 2015 noch nie (!) einen Sunset, trotzdem spielst du kaum mehr ein Set aus 2015, weil Sets kommen, die situativ besser sind und selten Sets kommen, die in allen Situationen besser sind.

        • Nur Mal als Beispiel ESO, dort gab es seit Release 2015 noch nie (!) einen Sunset, trotzdem spielst du kaum mehr ein Set aus 2015, weil Sets kommen, die situativ besser sind und selten Sets kommen, die in allen Situationen besser sind.“

          Genau das ist die Spirale. Es kommt (fast) immer was besseres. Das hat nichts mit schlechter Kreativität zutun, sondern das wird explizit von dem Großteil der Spieler gewünscht/gefordert!

          So funktioniert die Welt. Neues kommt, altes geht. Das neue ist häufig besser als das alte = Entwicklung (allgemein betrachtet).

          Siehe: „New Game+“ (also ein Spiel mehrmals durchspielen), oder fresh Server, WoW Classic usw… das ist alles altes Zeug in altneu. Weil das so gewünscht wird!

          Destiny hat den Fehler gemacht das die nichg gleich von Anfang an so verfahren sind. Das damals im laufenden Betrieb einzubauen sorgt bei vielen für überforderung und daraus der entstehende Frust/Jammern usw.

          • Ich kann dir ehrlich gesagt nicht ganz folgen. Welche anderen Spiele meinst du denn?

            Ich bleibe an der Stelle nochmal bei ESO, weil das das MMO ist, bei dem ich mich am besten auskenne (FF14 und WoW sind bei mir zu lange zu weit weg, bei diesen Spielen habe ich es aber auch nicht sonderlich anders in Erinnerung).

            Dort verschwindet kein Set, da geht keins. Die aktuelle META sieht so aus: Ein Monsterset aus 2017, ein Set am Körper aus 2018, kombiniert mit dem aktuellen Raidset. Dazu noch ein Mystic Item aus 2021. Das ist in einigen Raidsituationen aktuell META. In 4er Content, PVP oder anderen Situationen sind ganz andere Sets wieder META, die sich ebenfalls von 2015, 2016 bis heute ziehen.

            Also ich kann dir ehrlich gesagt nicht ganz folgen, was du mit „neue Sets kommen, alte Sets gehen“ meinst. Warum müssen alte Sets gehen wenn neue Sets kommen? Das muss aus meiner Sicht überhaupt nicht so sien. Andere Spiele bekommen das deutlich besser hin, die Sets relevant zu halten.

            Und ja, bei der Meinung bleibe ich recht klar: Sunsetting, mit dem die Spieler dazu motiviert werden sollen, neues Gear zu farmen, ist einzig und alleine auf mangelnde Kreativität des Entwicklers zu führen, dem es nicht gelingt, neues Gear attraktiv zu gestalten, ohne das vorherige zu entwerten.

  • Mit den Fresh Start Servern kamen am 02. November 2022 viele neue und alte Spieler in das MMORPG New World. Nutzer im subreddit geben den Hinweis darauf, was der Entwickler Amazon dringend tun sollte, um die […]

    • Todesklinge kommentierte vor 2 Wochen

      Je mehr man automatisiert um so mehr geht das Spiel kaputt, weil die soziale Komponente komplett wegfällt.
      Der Fehler bei dem ganzen ist die Häufigkeit der Wiederholungen. Weniger kann da mehr sein.

      Das merke ich derzeit bei dem Gipsen, so ätzend und langweilig… bei Helios wird durchgerusht. Hört und sieht witzig aus aber es killz so viel Inhalte im Spiel.

      Man merkt das es bei dem Gips Zeug nur darum geht den Endkontent extrem in die Länge zu ziehen. Langweilig… kein Wunder wenn einige einen neuen „fresh Start“ machen wollen.

      Ich merke jetzt mit Level 60 und GS 534 das es so langweilig und eintönig ist, das Zeug ständig zu wiederholen um ein paar mehr Pünktchen in der Ausrüstung zu erhalten.

  • Das MMORPG Night Crows wurde im Rahmen der koreanischen Gaming-Messe G-Star angekündigt. Es wird in der Unreal Engine 5 entwickelt und sieht im ersten Trailer richtig schön aus. Wir von MeinMMO verraten euch a […]

  • Im Juli 2022 erschien das Adventure-Game Stray für PS4, PS5 und den PC. Kritiker waren von dem ungewöhnlichen Indie-Spiel angetan, in dem man eine Katze durch eine Cyberpunk-Welt steuert: Stray erhielt W […]

    • Ich finde das Stray diese Auszeichnung/en verdient hat, weil es viel Muz bedeutet solch ein Setting zu verwenden. Als Katze zu spielen bedeutet auch reguläre Dinge wie Inventar, Rüstung, Waffen, Fähigkeiten usw. nicht zu haben.

      Daher ist alleine durch die Art und Weise das Spiel und deren Möglichkeiten limitiert. Also bleibt noch die letzte Komponente der Empathie über uns genau das glänz das Spiel enorm!

      Es ist eines von sehr wenigen relativ gewaltfreien Spiele, was in so einer extremen Domäne ein Sonderfall ist. Schon allein deswegen sollte es Auszeichnungen geben das es auch Alternativen gibt. Ich finde das in Spielen immer recht fraglich, wenn Gewalt die einzige Komponente darstellt.

  • Scavengers ist ein Shooter, der einen Mix aus PvE, Sandbox und klassischem Survival-Shooter bot. Er erschien am 1. Mai 2021 im Early Access auf Steam und Epic Games. Schon im Mai 2022 wurde angekündigt, dass das […]

    • So viele Spieler gleichzeitig macht vom Balancing auch keinen Sinn, selbst wenn es technisch möglich wäre.
      Abgesehen davon, wie will man damit noch kommunizieren. Ebenso die Namen der anderen Spieler lesen, da es ja so viele sind.

      Mana siehe da als Beispiel bei Battlefield 2042… bei 128 Spieler gibt es unmengen an Stellen auf der Spielkarte wo das ganze zum qualvollen Fleischwolf wird, also unspielbar.

      Bei diversen anderen Spielen mit 100er Spieler gleichzeitig mussten schon diverse Animations-Synchronisationen deaktiviert werden damit das überhaupt möglich war. Also die Server Kommunikation schaffte dies.
      Einer der häufigsten Gründe warum viele Spiele nur so eine geringe Spielerzahl gleichzeitig zulassen. Man bedenke dabei das Shooter zu sen primitivsten zählen und es dort einfacher umsettbar ist als bei komplexeren Systemen.

  • Black Friday, die CyberWeek von Amazon und Co stehen vor der Tür und viele wollen sich eine Grafikkarte anschaffen. Doch wer eine Grafikkarte kaufen möchte, könnte jetzt vor allem bei AMD gute Angebote fi […]

    • Todesklinge kommentierte vor 3 Wochen

      Mit der 4090 kann man mehr Leistung für die gleiche Wattzahl bekommen als bei der 7900 XTX.
      Die 4090 läuft auch prima mit ca. 360 Watt (ähnlich wie die 7900 XTX von AMD) und ist dabei noch viel schneller.

      Hatte bisher leider kein Glück gehabt eine von Asus zu bekommen 🙁

      • T.M.P. kommentierte vor 3 Wochen

        Du hast schon unabhängige Spielebenchmarks von der 7900 XTX?

        • Todesklinge kommentierte vor 3 Wochen

          Die 7900 XTX entspricht einer 4080. Siehe IgorsLab.

          Der8auer hat die 4090 Founders Edition von 450 Watt auf 283 Watt gedrosselt und dabei nur 5% FPS verloren.
          Bei 271 Watt nur 2% FPS verlust.

          Das ist extrem gut und man könnte das Negative noch weiter reduzieren (also mehr FPS).

          • T.M.P. kommentierte vor 3 Wochen

            AMD Radeon RX 7900XTX im virtuellen Benchmark

            .

            Und so ist der gesamte Artikel natürlich trotzdem noch hochspekulativ,…

            .

            Die GeForce RTX 4080 FE 16 GB bräuchte eine andere Betrachtung…

            Hier liegt die Sache leider komplett anders. Ich schrieb ja schon: NDA. Aus den bereits von NVIDIA selbst veröffentlichten Benchmarks kann man aber ableiten,

            Naja, Fakten sehen aber anders aus.

            Die Zahlen von Der8auer machen so auch keinen Sinn. Meinst du vielleicht 5% + 2% für 271 Watt? Hab die Info auf die schnelle nicht gefunden, der Typ ist ja anscheinend son YouTube-Hansel. Weiß der Geier wie der gemessen hat.^^

            Den Verbrauch um 35-40% zu reduzieren, glaubst du nicht Nvidia hätte das selbst auch gemacht wenn es denn immer stabil laufen würde? Oder zumindest mal angemerkt das es möglich ist, bei dem Shitstorm bezüglich des Verbrauchs in letzter Zeit?

            Ich mein, mach was du willst. Ich würde solche Dinge nicht als Fakten weiterverbreiten..

            EDIT: Hast du dich vielleicht um 100 Watt vertan? Weiter oben redest du von 360 Watt.

            • Der „Hansel“ ist sehr Seriös, sehr bekannt, erfolgreich und bietet zuverlässige Informationen.

              Ja ich habe mich um ca. 100 Watt verschätzt. Ich dachte es wären rund 360 Watt Verbrauch, jedoch sind es noch weniger mit ca. 270+ Watt.

              Ist ja auch egal, jedenfalls ist die Ada Generation superp geworden.

              • Mag sein, aber ich schau mir keine 5 Stunden Videos an um mir deine Infos rauszusuchen. Sehr unpraktisch als Diskussionsgrundlage. Da ist mir geordneter Text lieber. =)

                Ich kenn den Typen nicht, ich glaub dir aber gern, dass er was drauf hat.
                Am Ende weiß ich so aber weder ob die 270 Watt wirklich Vollauslastung ist (Raytracing, Speicher..) noch ob sie wirklich stabil sind. Oder ob das nur geschönte Youtube-Zahlen sind, die keiner längeren Belastung standhalten.

                Und schlussendlich weiß ich auch nicht, ob man mit den anderen Karten nicht das Gleiche machen kann.

                • Wenn du nur spielen magst. Reicht die xx80er Varianten oder weniger von Nvidia locker aus. Bei AMD entsprechend den Gegenpart.

                  Wenn man content Creator ist, erst dann braucht man xx90er (frühers Titan Serie).

                  Es ist ein Unterschied wenn man damit Arbeitet und die neuen Technologien (4000er, DLSS 3 und AV1) einen massiven Vorteil geben, gegenüber der vorherigen (3000er, DLSS 2 und kein AV1 Generation) geben.

            • Naja, Fakten sehen aber anders aus

              Fakten,Fakten,Fakten, Hoecker sie sind dran.😃 Sry aber der musste raus!

              Die Zahlen von Der8auer machen so auch keinen Sinn. Meinst du vielleicht 5% + 2% für 271 Watt?

              Genauso ist es gemeint 5% bzw 7%.

              Den Verbrauch um 35-40% zu reduzieren, glaubst du nicht Nvidia hätte das selbst auch gemacht wenn es denn immer stabil laufen würde?

              Nein das würde Nvidia nicht, es geht hier um den längsten FPS-Balken, da ist es egal wie weit man vom Sweetspot entfernt ist.
              Die 1000er Serie von Nvidia war auch sehr gut zum Undervolten geeignet, fast schon Legendär war aber die Vega 56 bzw. 64 hier konnte man 30% und mehr runtergehen und das bei gleichzeitig leichten Overclocking.

              Du hast schon unabhängige Spielebenchmarks von der 7900 XTX?

              Braucht man doch garnicht, AMD hat doch selbst bestätigt das die XTX gegen die 4080 antritt und nicht gegen die 4090.

              BacktoTopic….. Ich würde aktuell auch keine 6000er oder 3000er mehr kaufen, wer seine GPU nicht mit jeder Generation ersetzt, wird langfristig von FSR 3.0, DLSS 3.0, Nvidia Reflex, AMD Hypr RX profitieren.

              • „Also, bei den afrikanischen Elefanten, da..“
                „Hoecker!“

                Braucht man doch garnicht, AMD hat doch selbst bestätigt das die XTX gegen die 4080 antritt und nicht gegen die 4090.

                Was nicht heissen muss, dass sie genau gleichschnell sind.

                Ich mag halt Fakten, und kauf möglichst nicht auf Grund von hörensagen. =)
                Momentan fahr ich noch eine 1070, langsam wirds Zeit, aber bei den Preisen würde mich ein Fehlkauf ärgern…^^

                • Also, bei den afrikanischen Elefanten, da..“
                  „Hoecker!“

                  😂You made my Day!

                  Was nicht heissen muss, dass sie genau gleichschnell sind.

                  Nein muss es nicht, aber die 4090 wird halt nicht erreicht.

                  Ich mag halt Fakten, und kauf möglichst nicht auf Grund von hörensagen. =)

                  Ich auch nicht, aber eine Statement vom Hersteller ist auch kein hörensagen. 😉

                  Momentan fahr ich noch eine 1070

                  In meinem Zweitsystem steckt auch noch eine 1070 Palit Super Jetstream 😊.
                  Für mich sind die aktuellen GPUs eh uninteressant, Ich werde erst mit GTA6 bzw. den neuen Witcher Titeln aufrüsten.
                  Ich hoffe dass bis dahin die 3nm noch mehr Effizienz bringen.

                  • Ist wohl ne gute Idee zu warten bis man es braucht. Die 1070 hab ich damals für den „baldigen“ Release von Squadron 42 gekauft. Aber bald ist die nur noch n Briefbeschwerer, und wenn ich warte bis es wirklich rauskommt muss ich ja noch 1,2,3 Generationen warten…^^

      • X2K kommentierte vor 2 Wochen, 5 Tagen

        Rechne doch mal wieviel Strom du für die differenz der beiden kaufpreise bekommst.

        Ich hab die gunst genutzt und verdammt Günstig eine rx6900tx geschossen. Hab sie alleine schon aus Prinzip gekauft. Einfach weil ich nvidia nicht für deren Preispolitik und deren umgang mit den kunden belohnen wollte. Und weil ich nicht einsehe diese Mondpreise zu bezahlen. (Hätte ich die nicht uber kontakte für 580€ bekommen hätte ich auch die nicht gekauft)
        Dazu kommt noch das die amd treiber für linux besser sind.
        Ich bin mal gespannt wie sie sich so halten wird, es ist meine erste karte von amd und wenn die ihren job gut machen wird vermutlich nicht die letzte.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.