@todesklinge

Active vor 3 Stunden, 10 Minuten
  • Das Free2Play-MMORPG Bless Unleashed startete heute, am 15. Januar, mit der zweiten geschlossenen Beta auf Steam. Das Spiel soll Anfang 2021 offiziell für den PC erscheinen und hat zuletzt ein großes Update bek […]

    • Das isz doch kein Mangel!

      Da fast jedes MMORPG eine open World ist, würde für dich jedes Spiel wegfallen.

      Wenn PvP richtig gemacht wird ist das sehr unterhaltsam.

      • Macht halt nur keiner richtig.

      • Solange es kein Zwang ist sondern rein auf freiwilliger Basis, ist es auch kein Mangel. Aber wenn es zum „Endgame“ dazugehört und vielleicht sogar Zwangsweise ist, dann ist es definitiv ein ERHEBLICHER Mangel.

      • Open World PvP in RPG’s zieht einfach immer vollidioten an die ihren Spielspaß daraus ziehen anderen den Spaß zu verderben.Das war bisher in jedem Spiel so das ich gespielt habe und dieses „Feature“ hatte.

  • Am 27. Januar erscheint in Lost Ark die weibliche Version der Demon-Hunter-Klasse, die bis jetzt nur männlich war. Es ist allerdings keine „klassische“ Aufhebung des Gender-Locks, denn die weibliche Version hat […]

    • Ich finde den Genderlock als allgemein falsch. Lieber sollten mehr Unterschiede zwischen einer Frau und einem Mann gemacht werden.
      In dem der Mann mehr Nahkamfschaden (Stärke) und die Frau mehr Fingerfertigkeit (Geschick) hat.
      Man sollte die Möglichkeit haben, sehr spät seinen Nachteil gegen einen anderen austauschen zu können. Sozusagen optimieren.

      Wenn Mann und Frau gleichstark sind, ist das unrealistisch!
      Früher im Rollenspiel war der Krieger (männlich) der gewöhnliche Anblick und eine schwächere Kriegerin die einen Krieger durch List besiegt hat, hatte viel mehr Ansehen bekommen und diente als Vordbildfunktion!
      Es war schwerer, dafür hatten Frauen andere Vorzüge gegenüber Männern.

      Schade das es so etwas tolles heute nicht mehr gibt. Alles ist wie die Klonarmee… auswechsel- und austauschbar.

  • Das schwedische Ubisoft-Studio Massive arbeitet an neuen Spielen zu Avatar und Star Wars: Da machen sich die Fans von The Division Sorgen um ihre Spielreihe. Denn für die Postapokalypse scheint in Malmö nun k […]

    • Ich finde es war schon ein Fehler überhaupt Division 2 gemacht zu haben. Man hätte das alles noch prima in Division 1 als kostenpflichtige DLCs verkaufen können (alles was es in Division 2 gibt).

      Habe ca. 2 Monate nach New York aufgehört und diese Woche wieder reingeguckt und es hat sich so gut wie nichts verändert.

      Ein neuer Turm-Spielmodus mit diversen Wellen und das wars (abgesehen von der kurzen season Story auf der Suche nach Hau).

      Seher enttäuschend! Da hat man üverhaupt keine Lust dafür Geld auszugeben (via Itemshop).
      Es gibt einige Spiele, da kauft man gerne was im Shop, aber hier bei Division 2 gibts nichts (fast nur unschöne Kleidung).

      Ich behaupte das Division 3 erst Jahre später kommen wird und man nun vermehrt auf ein anderes Genre/Spiel umsteigen will.

      Division 2 ist ein extrem gutes und grafisch sehr schönes Spiel (von der Weltgestaltung erste Sahne), aber wenn man einmal mit der seher guten Story durch ist, gibts fast nichts mehr zu machen. Also der Endgame fehlt irgendwie komplett.
      Ob eine Waffe 10% stärker ist, finde ich nicht als ausreichende Motivation, die gleichen Missionen immer und immer wieder zu machen. Paar Sammelaufgaben für die Erfolge und das wars bei mir.

  • Mit der Erweiterung Echoes of the Atlas bekommt das Hack and Slay Path of Exile (PC, PS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X/S) einige Balancing-Änderungen spendiert – besonders bei den Ascendancies.

    Was sind das f […]

    • Bis level 80 ungefähr ist Path of Exile ein extrem motivierendes Spiel was sehr viel Spass und Freiraum lässt.

      Ab level 80 wird das Spiel immer schlechter, weil das ganze immer mehr in das exteme geht.
      Man selber wird immer schneller, so wie die Monster und deren Modifikationen (Schadens- und Effektstapelungen) was komplett aus dem Ruder läuft. Häufig ist man bei einigen Bossen One-Hit (wenn man nicht die stärkste Klasse spielt), woraufhin es keine Erklärung gibt.

      Bin aktuell level 91 und es gibt im Gruppenspiel so viele Effekte das man die Monster und die eigene Spielfigur nicht mehr sehen kann.
      2-3 Kreaturenspieler = man sieht nichts mehr auf dem Bildschirm.

      Das ganze wird durch einen Aurabot (Spieler der nur Auren verwendet und selber keinen Angriff hat) so unrealistisch schnell…
      Das geht schon soweit das manche Fähigkeiten lags verursachen und daher nicht mehr benutzt werden können. Weil es zu viele Effekte sind. Sowohl optisch als auch Server-Technisch.

      Ich finde das Spiel sollte jedermal gespielt haben, ist mit abstand das beste Hack&Slay der vergangenen 10 Jahre (vielleicht noch Diablo 2).

      Ist komplett kostenlos, nur Truhenfächer sollte man sich im Shop kaufen, denn die machen alles bequemer. Vor allem die Truhe für Wertmittel (Chaosspähre usw.)

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat den Streamer DrWitnesser gebannt: Der taucht öfter in Fortnite auf und versucht die meist jungen Spieler zu einem gottgefälligen Lebenswandel zu bekehren. Dabei geht der P […]

    • Die heilige Handgranate ist die beste!

      Ziehe den heiligen Stift, sodenn zähle bis 3, nicht mehr und nicht weniger.
      3 allein soll die Nummer sein die du zählest.
      Sie soll die 3 sein, weder soll sie die 4 noch die 2 sein, es sei denn du zählesr von der zwei weiter zur 3.
      Die 5 scheidet völlig aus.
      Hast du die 3 erreicht, welche die dritte Zahl von vorne ist, so schleudere die heilige Handgranate auf den Feind.
      Wer sich schuldig macht, soll sehen was er davon hat.

  • Razer kennt man eigentlich aus dem Bereich Gaming-Ausrüstung, nun präsentierte der Hersteller auf der CES 2021 aber ein Masken-Konzept. Das sieht aber irgendwie auch nach Videospiel aus.

    Was ist das für ei […]

  • Vom 6. bis zum 9. November fand ein Beta-Test zu Bless Unleashed auf dem PC statt. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat diesen genutzt, um das MMORPG anzuspielen.

    Was ist das für ein Spiel? Bless Unleashed […]

  • Im Jahr 2021 erwarten wir Releases von vielen Online- und Multiplayer-Spielen. In dieser Release-Liste wollen wir euch über alle Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten, die dieses Jahr stattfinden sollen. D […]

  • Eine Bauplan-Version der beliebten Maschinenpistole MAC-10 ist in Call of Duty: Warzone um einiges stärker, als die Basis-Waffe. Tests haben nun gezeigt, dass es sogar noch schlimmer ist, als anfangs angenommen. […]

    • Das wird immer mehr kommen das Skins nicht nur optisch, sondern auch weitere Vorteile bieten.

      Wenn dadurch der Bettelpass wegfällt, wäre das sogar ein halb so schlimm.

  • Mit Gran Saga (PC, Mobile) steht ein sehr interessantes, neues MMORPG an, das die bekannte Loot-Spirale durchbricht und bei dem ihr eurer Waffe treu bleibt. Der Release in Südkorea erfolgt schon in wenigen […]

  • Wie polnische Medien berichten, könnte CD Projekt Red eine hohe Geldstrafe drohen: Das Verbraucherschutz-Ministerium in Polen untersucht Beschwerden der Käufer von Cyberpunk 2077. Als mögliche Höchststrafe ste […]

    • Cyberpunk 2077 ist ein geniales Spiel und wenn man jetzt dagegen basht ist das ein großes Armutszeugnis!

      Wer wirklich glaubt ein Next-Gen spiel läuft genauso auf alter Hardware wie auf der neuen (Ps4 vs. Ps5) der liegt ziemlich falsch!

      Was hier gefordet wird, ist das CP2077 auf der alten Konsole genauso aussehen soll wie auf der neuen Generation, was total unrealistisch ist.

      Wenn man mal betrachtet wie billig die neue Konsolen sind!
      PS5 für nur 600 Euro.
      RTX 3080 für ca. 1000 Euro.

      • Ich glaube, die Leute fordern vor allem, dass das Spiel ohne große Fehler läuft auf den alten Konsolen.

        Niemand erwartet, dass Cyberpunk 2077 auf der PS4 aussieht wie auf PS5/Xbox oder dem PC.

        Schau dir das Spiel mal auf der PS4 an. Das stürzt absehbar im Stundentakt ab. Die Welt wird so langsam geladen, dass dadurch Bugs entstehen, die auf anderen Plattformen nicht vorhanden sind (NPCs fallen durch den Boden oder erscheinen gar nicht).

        Cyberpunk 2077 ist bestimmt genial – aber auf den alten Konsolen einfach nicht das, was versprochen wurde: Spielbar.

      • Wer hat gesagt es soll so aussehen wie auf einer RTX3080 ?!?? Es geht darum wenn ich ne waffe abfeuere mich um drehe Plötzlich die ganzen NPC oder Menschen Mengen weg sind oder einfach plötzlich durch die Map falle mit dem Auto, weil die Textur nicht geladen werden kann. Informier dich erst mal besser.

      • Dann einfach Cyberpunk 2077 auf der neuen Konsole spielen und nicht auf der älteren, wo ist das Problem?

        Wenn Cd Projekt Red für CP2077 überall einen Tritt in den Hintern kriegen, weil ein paar Konsolenspieler herumjammern, weil es auf der alten Konsole nicht so aussieht/läuft wie auf der neuesten, leiden ALLE Spieler darunter!

        Wie hoch ist die Chance das ein Multiplayer + DLC und/oder ein zweiter Teil kommt, wenn beim ersten schon so ein riesen Zwergenaufstand gemacht wird?!

        Jeder der unzufrieden war, konnte das Spiel zurückgeben und trotzdem nörgel nörgel nörgel?

        Geil, so macht man man die Spielefirmen kaputt, immef schön drauf hauen.

        • Wenn ich ein Spiel kaufe, erwarte ich doch, dass es funktioniert, oder nicht? Hat niemand gesagt, dass es aussehen soll wie mit ner RTX 3080.

        • Gegenfrage: Warum haben sie das Spiel dann überhaupt auf den alten Konsolen rausgebracht, obwohl man wusste, dass es nicht geht?
          Du kaufst sicherlich auch ein Auto zum Vollpreis und beschwerst dich dann nicht, wenn es ohne Motor, Räder und Innenausstattung ankommen. Immer nur nicken und loben, weil man ja keine Ansprüche haben kann das zu bekommen wofür man bezahlt hat.

        • „Einfach auf der neuen Konsole spielen“, „ein paar Konsolenspieler“
          Ich glaube du übersiehst hier dass der Großteil der Konsolenspieler noch keine neue Konsole hat, weil es keine gab. Und das sind bestimmt noch mind. ca. 80% der Konsoleros. Da jetzt zu sagen spielt es einfach (noch) nicht ist Schwachsinn, zumal es ja auch für diese Konsolen angekündigt und veröffentlicht wurde. In diesem Fall zerlegen nicht die Spieler die Firma, sondern die Firma sich selbst, weil sie ein unfertiges Produkt auf den Markt geworfen haben, in der Hoffnung Millionen zu machen und dass es keiner merkt…

          • Die frage ist nur, lag der release-termin tatsächlich noch in der hand der entwickler, oder eher bei den investoren?

            Die Entwickler haben ihre fixen verträge und gehälter… Keiner von denen wird reicher durch mehr verkäufe… Oder ärmer durch verzögerten Release…

            • Das wird der Grund sein, warum sie das Spiel noch vor Weihnachten reingequetscht haben.
              Da es kaum neue Konsolen zu kaufen gibt/gab ist die Katastrophe schon vorprogrammiert.

              Hätten die gesagt nur Next-Gen Konsole + PC, dann wäre alles „fast“ perfekt gewesen? Abgesehen von einigen üblichen Bugs.

        • Deine Stellungnahme ist insofern der größte Blödsinn, da es bspw. auch eine offizielle Xbox One Edition des Spiels gibt, also eine offizielle alte Konsole in Cyberpunk Design. Weiterhin gibt es bspw. auch PS4 Trailer, die nicht mal sonderlich alt sind und das Spiel nur auf der PS4 präsentieren, wobei Welten liegen zwischen Trailer und der Endprodukt.

      • Ich stimme dir vollkommen zu, es es doch klar gewesen das es schlechter läuft, aber ehrlich unspielbar ist es nicht, ich spiele auf der ganz normalen alten ps4 und hatte bisher nahezu keine Probleme, wer jetzt: „sagt Glück gehabt“, oder ähnliches, ich würde mich über Beispiele freuen wodurch es unspielbar sein soll.

        • unspielbar ist auch eine Definition, die jeder anders empfindet. Destiny 2 ist für mich auch unspielbar, während andere User hier immer noch zufrieden sind. Was man aber ganz klar sagen kann ist, dass Cyberpunk definitiv kein hübsches Spiel auf der PS4 ist und schon gar nicht so ausschaut, wie in den offiziellen PS4 Trailer.

      • Ich muss dir recht geben, die wenigsten meckern weil es unspielbar ist.
        Die meisten , zumindest das was ich gelesen habe, meckern weil es „scheiße“ ausschaut.

        Ich finde es schade das so viele Spiele ausgebremst werden weil sie für Konsolen erscheinen müssen ….. Und dann erwarten die Konsoleros auch noch das es mindestens so gut ausschaut wie auf dem PC ….

    • Die Motivation für ein Cyberpunk 2 / 2177 wird nicht so einfach werden.

  • Nach Problemen mit seinem Abo auf Lebenszeit wollte ein Spieler des MMORPGs Star Trek Online (PC, PS4/PS5, Xbox One und Xbox Series X/S) eine Rückerstattung haben. Diese wurde ihm auch gewährt, allerdings in K […]

  • Bei Destiny 2 haben viele Hüter endgültig genug vom Schmelztiegel. Welche Probleme gibt’s neben Stasis im PvP und ist Destiny wirklich nur ein PvE-Spiel?

    Das ist die Situation: In Destiny 2 war in der v […]

    • Habe letztens einmal die Prüfungen des Osiris gespielt (weil ich die Rüstung haben will) und der Spielmodus ist so extrem dumm gemacht!

      Ich kann nicht solo mit zufällig anderen Spielen.
      Es gibt kein Powerlevel Balancing, da ich noch 1250 bin, werde ich vom Schaden her komplett in den Boden gestampft.

      Pistolen, Pistolen und noch mehr Pistolen, das ist so zum kotzen! Man könnte eigentlich alle Scharfschützengewehre, Schrotflinten, Impuösgewehre und Scoutgewehre aus dem Spiel rauslöschen, weil Pistolen alles besser können!
      Pistolen sind die ultimative Scharfschützen-, Nahkampf-, Allround-Waffe im Spiel die es gibt.
      Man macht durch die automatische Zielhilfe fast nur Headshots, auf jeder Distanz bei maximalem Schaden.

      Ich habd Destiny 2 fast nur im PvP (Schmelztigel Solo) gespielt aber das Balancing wird immer schlechter. Ich liebe das Arbeitstier im PvE… aber im PvP total nutzlos da die Waffe zu langsam Schaden macht (obwohl es eind Minigun ist).

      • Trials mit Randoms ohne Kommunikation spielen……

        Alter du musst Eier aus Stahl haben, respekt sowas würde ich mir nicht trauen

        • Da gibt es keinen Unterschied zu dem normalen Schmelztigel, dort spiele ich auch mit randoms.

          Ob da nun 3 Clanspieler in der Gruppe/gleiches Team in Trials oder Schmelztigel sind, wo ist da der Unterschied?!

          Das kommt andauernd vor.

          • Alitsch kommentierte vor 4 Tagen

            Beim Trials ist so entwer liebst du es oder haßt du es aber spielst es trotzdem. 🙂
            Klar es würde gehen mit Randoms aka Matchmaking wird Schwiereigkeitslatte nur noch höher gelegt und zu mehr Chaos führen als es schon ist.
            Trials sind hart und mit jeder vergangenen Wochen härter , die meisten Anfrage an Randomsuche heißt meisten 1KD und höher. Gute Kommunikation und eingespieltes Team reißen Random auseinder das diese so viel Angst bzw. Demütigung kassieren das Sie diese Mode nicht mehr anfassen werden.(die meisten )

            Als Traisl Amtchmaking denke Ich wird sehr schnell so enden wie Guide Games.

            • Das ding ist ja, 1kd+ suchen ist halt so etwa das mindestmass um überhaupt ein bisschen land zu sehen.
              ich spiele selbst 1.3 und meine mates so zwischen 1.2-1.5 (ausser wir versuchen uns daran einen durchzuziehen) und wir haben es trotzdem ziemlich schwer weil 1.3kds eig schon so der standart ist und man sich mit 1.8+ kds konfrontiert sieht

              • Dachte mir schon das es noch schwerer geworden. Gut zu wissen bin gerade so auf 1KD gefallen, spiele nicht mehr so intensive PVP als früher.

          • Aber im normalen PvP ist es egal, ob man gewinnt. In den Prüfungen dagegen nicht. Ich spiele auch öfter mit Kumpels aber den Unterschied zu einem gut eingespielten Trupp merkt man immer wieder recht schmerzhaft. 😅

      • spielst du auf Konsole oder am PC? Ich spiele auch gerne Sidearm, was bis zum Ende der letzten Saison auch noch richtig gut lief. Ich weiß nicht ob es an mir liegt aber seit dieser Saison sehe ich damit gegen Felwinter & Co. kein Land mehr und bin daher umgestiegen.

        Die meisten noch spielenden Gegner haben mittlerweile so ein krasses Movement aus Hüpf- und Rutschkombos drauf, dass es einfach keinen Spaß mehr gemacht hat. Ich spiele jetzt defensiver und meist mit Fusi. Das klappt ganz gut.

      • Also ich hatte mit’m Arbeitstier und dem Actium Brustschutz als Stasis Titan echt Spaß im Eisenbanner. Arbeitstier hat gemacht was es soll: rasiert! 😁🤷🏻‍♀️👍

        • Jo Arbeitstier + Arctium Brustpanzer geht super ab, habe ich fast immer im Gambit gespielt.

          Spield nur am PC.
          Zumindest den Brustpanzer aus den Trials habe ich schon, noch lieber wären die Arme. Sofern bald das Transmog System erscheint.

  • Quests sind aus modernen MMORPGs mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Oder doch? Wie würdet ihr ein MMORPG völlig ohne Quests finden?

    Das Konzept der Quests ist so alt wie das RPG-Genre selbst und wurde s […]

    • Damals in Star Trek Online ging das auch. Wurde jedoch wegen Missbrauch abgeschaltet.

      Mal schauen welche Spiele dieses Jahr noch so kommen. Ich habe früher auch sehr gerne DSA (Das schwarze Auge/Shadowrun Pen&Paper) gespielt und diese ähnliche Art von Aufgabengestaltung ist durchaus möglich!

      Größte Problem daran werden die Spieler sein, ob die überhaupt beim Spielen mitdenken wollen! Denn leider sind extrem (fast alle) viele Spiele so aufgebaut das diese jede Altersklasse erledigen kann, was wiederum bedeutet das man häufig bei der Aufgabe schon die Lösung bekommt (siehe Weltkarte-Marker usw.).

      Da wird das Hauptproblem sein, ob die Spieler gewillt sind auch mal rätseln zu müssen und das für eine breite Masse. Es würde sich halt nicht lohnen, wenn nur ca. 1000 Spieler so etwas wollen. Wenn jeder der 1000 Spieler monatlich ca. 100 Euro zahlt, KÖNNTE das vielleicht wirtschaftlich ausreichen.
      Aber ob dann 100.000 Euro Einnahmen den ganzen Aufwand wert sind?

      Ich merke das bei mir auch schon, wenn man ein MMORPG spielt ist man gewohnt das man neben der Aufgabe auch immer die Lösung bekommt. Eben weil man damit mehr Spieler ansprechen kann. Spiele ich wieder ein Singleplayer Spiel und habe dort Rätsel, werde ich schnell ungeduldig, eben weil ich das so aus diversen Online Spielen gewöhnt bin/war.

      Wenn wieder ein Online Rollenspiel kommt, muss man es erst wieder lernen richtig spielen zu können.

      • Bzgl der marker usw…
        Genau dieser händchenhalten stil hat mir openworldgames versaut^^
        Mein lieblingstitel bleibt hier morrowind, das war noch geil, mit dem journal, welches vor und zurück geblättert werden musste… Statt billigem questlog und mapmarkern^^
        Aber auch die Intensität in den nicht nur mal kurz vertonten gesprächen, war genial, klar viel zu lesen, aber viel immersiveres erlbniss als jedes heutzutage von schauspielern vertonte kurze cgi-blabla ….
        Bei den meißten games schalte ich inzwischen auf untertitel uns skippe den ganzen quark…
        Also inzwischen habe ich kaum noch Interesse an den meißten quests der meißten games^^

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.