@todesdose

Active vor 23 Stunden, 32 Minuten
  • Die Rocket Beans wollen neuen Schwung in ihr Programm bringen und gehen ab dem 1. November nach dem Motto: „Live ist live, VOD ist VOD“. Dabei strukturieren sie ihren Sender stark um und was das für euch bede […]

    • Ich habe ganz klar…gemischte Gefühle was das ganze angeht, ich habe vor langer Zeit angefangen die Bohnen zu schauen und bin erst einmal Änderungen gegenüber nicht unaufgeschlossen, auch werde ich weiter beim Rocket Beans Supporter Club bleiben. Doch es ist trotzdem für mich auch eine deutliche Umgewöhnung, ich konsumiere, durch eine starke zeitliche Beschränkung, fast ausschließlich vod Inhalte, diese wird es zwar auch weiter geben, aber gerade die tollen Lets Plays werden eher auf Twitch zu sehen sein, wo sie eben nicht Jahre aufbewahrt werden, sondern bloß 14 oder 60 Tage, da werde ich also wohl einiges verpassen, dafür kann ich aber auch abends einfach den PC anwerfen, schauen, ob jemand der mich interessiert online ist und den Stream verfolgen. Und wer möchte nicht auch gerne noch mehr Dark Souls No death runs von Ede, oder mehr Fallout 4 Basen Führungen von Nils, oder allgemein noch mehr von Simon und seinen tausenden Titeln sehen. Also bleibe ich skeptisch aber auch gespannt auf das kommende.

  • Als Einstieg zum Patch 2.2 von Genshin Impact, erhält der Charakter Tartaglia am 13. Oktober zum dritten Mal einen Banner. Die zusätzlichen Kämpfer in dem Banner kommen der Community allerdings sehr bekannt vo […]

    • Der Rerun von childe ist einfach Unsinn, es gab einige Charaktere wie Xiao die nicht einen Rerun hatten, und er bekommt bereits den zweiten, manchmal ist es schon fragwürdig wer so etwas entscheidet. Aber so kann ich in Ruhe weiter sparen und vielleicht hu tao holen, oder warten bis was Besseres kommt.

      • Fühle ich so mit dir. Verstehe es auch nicht nur weil die Story rund um die Fatui wieder mit ihm sein wird. Pass in einem halben Jahr haben wir ihn wieder und dann nochmal. Oh und nochmal was für ein Zufall.
        Ich denke es wird sich nach den Einnahmen oder irgendwas davon gerichtet. Bei der Story glaube ich das nicht, denn tut mir leid für den Ausdruck so dumm kann man nicht sein ein Charakter zehntausendmal ein Rerun zu geben nur weil er mit der Story was tun hat. Dann möchte ich nicht wissen wie sie Scaramouche verunstalten…

  • Blizzard ändert gerade viel an World of Warcraft – was scheinbar keiner möchte. Jetzt äußern sich die Entwickler selbst und sagen: Doch, wir wollen das.

    Die Lage rund um World of Warcraft ist gerade anges […]

    • Und wenn die Entwickler morgen sagen ihnen gefällt es besser, wenn alle Rüstungen Pink sind und alle Waffen zu Riesen Lutschern werden, dann ist das eben so und dann haben wir damit zu leben.
      Aber wehe man erwartet Veränderungen, die dem Spiel den Spaß zurückbringen würden….nene dafür braucht es mindestens 1 Jahr und zahlreiche Tests, aus denen das gewonnene Feedback dann eh nicht berücksichtigt wird. Yeay Spaß.

      Es ist bemerkenswert, wie sie einerseits erzählen, dass sie besser wissen, was man will und andererseits… einfach eh das machen, was sie selbst wollen, egal wie das Feedback ausfällt.
      Dann kann man auch gleich sämtliche Feedback Foren und dergleichen schließen.

      WoW wird dadurch sicher nicht “Sterben” aber besser wird es auch nicht mehr.
      Sehr schade, aber vermutlich liegt es auch an der Nostalgie Brille, dass es mir besser gefiel, als Sturmwind noch Stormwind war und mir die Namen von irgendwelchen NPC’s völlig unbekannt und egal waren. Als man die lustigen Sprüche noch mit Humor genommen hat. Als man sich gegenseitig mich /spit Emotes im Alteractal die gegenseitige Abscheu zwischen Horde und Allianz gezeigt hat…

  • Die Befürchtungen der WoW-Spieler werden wahr. Blizzard verwandelt Frauen in Männer – aber vielleicht ist das jetzt sogar besser so?

    Seitdem der Sexismus- und Diskriminierungs-Skandal bei Blizzard in den Fok […]

    • Ich möchte gar nichts dagegen sagen, dass nun auch männliche Vertreter dort zugegen sind, da habe ich kein Problem mit. Aber hat sich denn ernsthaft jemand daran gestört? Hat es jemand gebraucht? Rennt jemand jeden Tag nach karazhan und denkt sich…boah..wie sexistisch?
      Die Zeit, die sie gebraucht haben um das “Problem” zu suchen und zu ändern, hätten sie auch sinnvoller investieren können, um echte Probleme in ihrer Firma anzugehen, nach wie vor sehe ich das, als reine Quatsch PR Maßnahme um vom eigentlichen Problem abzulenken.

      • Was die Entwickler tun hat ja wenig mit dem zu tun, was die in der Führungsebene machen. Das sind doch ganz andere Bereiche.

        • Jein. Nach meinen Erfahrungen mit großen Konzernen, werden sobald der Mist den Ventilator trifft, alle damit zusammen hängenden Entscheidungen nur noch durch das Top Management getroffen. Ich bin mir sehr sicher, dass aktuell kein Entwickler irgendein Modell in WoW ändern/hinzufügen kann ohne das da sehr Hochrangige Manager das in elendig langen Meetings vorgestellt bekommen und abgesegnet haben. Krisenmanagement ist seeeeehhhhrrr Zeitaufwendig

        • Wieso sind das andere Bereiche? Das Management bekommt gerade auf den Deckel, also auf wen wälzen die das ab? Auf die Entwickler, die doch bitte den Karren aus dem Dreck ziehen sollen, die Entwickler handeln ja kaum auf eigene Faust, kann mir nicht vorstellen das dort nicht jemand in höherer Position sitzt und das alles in Auftrag gibt, das wäre mir in einem Unternehmen, gerade solch einer Größe, neu. Mein Abo ist schon lange gekündigt, und sehe seit dem Release von SL keinen Grund mehr zurückzukehren. Gönne jedem seinen Spaß, doch das rechtfertigt noch lange nicht, was Blizz gerade abzieht.

  • Diablo 2 Resurrected hat mit dem Remaster eine vollkommen überarbeitete Grafik bekommen. Auch die Charaktere wurden dabei angepasst. Eine der Klassen bekam eine eher umstrittene Änderung: die Amazone. Nun ä […]

    • Statt tatsächlich etwas an ihrer Firma zu ändern und dem Personal ein vernünftiges Arbeitsklima zu ermöglichen, gehen sie lieber den leichten weg und ändern dinge die seit Jahrzehnten völlig ok waren, in ihren spielen, nach denen niemand gefragt hat, die nur jene gestört haben für die eh alles ein Twitter Shitstorm wert ist. Um so zu tun als würde sie das Problem interessieren, Blizzard ist ein Verein von miesen Heuchlern, mehr ist da nicht mehr hinter, und hinten rum versuchen sie noch immer eine Gewerkschaft zu verhindern, die haben nichts gelernt.

  • Das neue Action-MMO New World ist in eine Open Beta auf Steam gestartet. Obwohl man das Online-Spiel bereits im Juli spielen könnte und der Fortschritt zum Release nicht übernommen wird, hat das MMO von Amazon w […]

    • Todesdose kommentierte vor 1 Monat

      Das Spiel scheint wirklich Laune zu machen, hab es nur mal kurz ausprobiert, werde es aber vermutlich kaufen, da mir das Gebiete-Design und das Kampfsystem gut gefällt. Doch die Beta zeitgleich mit des Release von Tales of Arise zu veranstalten war für mich etwas unglücklich, da Tales gerade interessanter ist.

  • Lost Ark kommt im Herbst 2021 nach Europa. Derzeit gibt es jedoch einige Diskussionen um den Shop des Spiels. Der galt vor allem zu Release in Südkorea als Pay-to-Win, doch manche Dinge haben sich seitdem […]

    • Todesdose kommentierte vor 4 Monaten

      Das monatliche Aktivieren von Pets lässt diese für mich unattraktiv werden, da hebe ich meinen loot lieber selbst auf wie in den guten alten Diablo Tagen. Ansonsten kann ich mit allem leben, das PvP scheint vom Shop gelöst und somit ein Spaßfaktor zu sein, und für mich macht es keinen Unterschied, ob sich jemand im PVE die stärkste Waffe kauft oder nicht, verdiene ich mir sie eben in den passenden Raids. Auch das Abo klingt für mich erst einmal nicht sonderlich spannend, da gebe ich, wenn ich das will, lieber Geld für Kostüme aus.

      • Dominik kommentierte vor 4 Monaten

        Das monatliche aktivieren ist doch für die Specials und Buffs, für den Autoloot muss man nichts aktivieren. Zumindest habe ich es so verstanden

      • Dominik kommentierte vor 4 Monaten

        ich finde es nicht schlimm – außer es sind Buffs die sich auch im PvP oder ob man Content schafft stark auswirkt.

        gut ist immer relativ – welcher Kunde hat nicht gerne alles gratis. Ich bleib da eher gelassen und warte auf den Release wie stark die Shop-Auswirkungen sind. Pay2progress und Quality Items ist für mich kein Problem, aber wenn ich wie oben erwähnt Content oder Pvp ohne Shop nicht ordentlich spielen kann würde ich mit dem Spiel aufhören. Aber trotz der vielen Kritik glaube ich, dass es ein guter Mittelweg sein wird.

  • Der Game Showcase von Microsoft und Bethesda auf der E3 2021 ist vorbei und es wurde dort jede Menge vorgestellt. Welche neue Games waren eure Highlights der Show? Erzählt es uns.

    Im Rahmen der E3 2021 hat […]

    • Todesdose kommentierte vor 4 Monaten

      A Plague Tale Requiem, der erste war absolut fabelhaft trotz einiger weniger schwächen, die Story war genial und daher freue ich mich besonders auf den zweiten Teil.

  • Das neue MMORPG Lost Ark hat seine technische Alpha auf Steam gestartet. Auf dieser liegt eine NDA, sodass eigentlich keine Details verraten werden dürfen. Doch gleichzeitig sind die Bewertungen auf Steam aktiv […]

    • Todesdose kommentierte vor 4 Monaten

      Da man ja nicht viel sagen darf was den Inhalt etc. angeht…kann ich mich den Positiven Reviews bloß anschließen und sagen, es ist das erste MMO seit Jahren, auf das ich mich tatsächlich freue und das mir Grafisch wie Gameplay technisch sehr gut gefällt, so das ich den Release kaum mehr erwarten kann.

      Da man über den Shop noch nichts weiß, ist alles darüber momentan nur Spekulation, mal ganz davon ab das man von Archeage und Black Desert eh schon einiges gewohnt ist, solange es mir Spaß macht, kann ich damit leben nicht zu den 1000 besten zu gehören (PvP mal außen vor, da kann ich Kritik am balancing verstehen).

  • Mit The Legend of Neverland (Android, iOS) wurde in Korea ein neues MMORPG vorgestellt, das stark an Genshin Impact erinnert. Angeblich soll es bald zu uns kommen. Wir von MeinMMO verraten, was hinter dem Spiel […]

    • Naja also dem ersten Video nach zu urteilen ist es von der Grafik her aber nur lose daran angelehnt, es versprüht nicht im denselben Charme der schon BOTW so schön gemacht hat, sieht alles sehr generisch aus, gerade die Charaktererstellung ist im Gegensatz zu den klar ausgearbeiteten Charakteren aus Genshin deutlich weniger schön. Auch das UI ist grausam und passt klar zum Mobile Genre. Alles in allem leider keine echte Alternative.

      • Sehe ich genauso, musste mich schon sehr anstrengen und ziemlich genau hinschauen um da genshin impact zu sehen XD immerhin die Gebäude sehen ziemlich ähnlich aus, und auch alles andere hat absolut null von genshin 🤔

        Es sieht halt einfach aus wie die anderen 0815 anime mmorpgs ausm playstore

  • Cortyn trauert schon jetzt dem Schicksal von WoW: Shadowlands nach. Denn es ist offensichtlich, dass Blizzard keine gute Lösung hat.

    Die Content-Dürre von World of Warcraft: Shadowlands hält noch ein wenig an […]

    • Leider konnte ich mich von Anfang an nicht mit Shadowlands anfreunden. Die Level Phase war langweilig und kam nicht aus dem “Gehe dahin, töte 10 Gegner gehe weiter” Trott heraus, die Story war nur in Maldraxxus interessant und ansonsten sehr träge, bzw. gerade in Revendreth zu vorhersehbar. Der Kerkermeister wäre gerne so viel “cooler” als Arthas damals, aber ohne eine entsprechende Vorgeschichte die Warcraft 3 für eben diesen Lichkönig lieferte, bleibt der Kerkermeister einfach… viel zu blass. Ja er ist der böseste aller bösen, das Behaupten in jeder Erweiterung mindestens 2 von sich.

      Die Gebiete sahen leider auch nicht sonderlich “neu” aus, alles irgendwie in anderer Form schon mal gesehen, verseuchte Lande (Lordaeron), Bastion (Grüne Wiesen Gebiete halt, zu viele um sie aufzuzählen), gotisches Mittelalter (Gilneas). Ardenwald (Nachtelfen Wald Gebiete eben, sehen irgendwie auch alle recht gleich aus, immer dunkel, wenige Alleinstellungsmerkmale, aber das kann auch einfach meine persönliche Abneigung gegen solche Gebiete sein). Oribos, die wohl langweiligste Hauptstadt einer Erweiterung nach Pandaria, ein Rundlauf mit ewig langen wegen, ohne dabei wenigstens ansatzweise so schön auszusehen wie z.B Stormwind.

      Klar ist das für jeden sicher eine Ansichtssache, aber meiner Meinung nach war Legion das letzte gute Add-on. Nun schlachtet Blizz die bekannten Systeme einfach weiter aus und versucht die gleichen Tricks immer wieder unter neuem Deckmantel aufzutischen, siehe Weltquests. Sie machen immer wieder die gleichen leeren Versprechungen, sie würden aus Fehlern lernen, tatsächlich aber wiederholen sie die Content dürren in jedem Add-on von neuem. Spiele wie Genshin schaffen es dank Events selbst, ohne großen Content Nachschub trotzdem jede Woche zu begeistern, klar ist dies kein MMO, aber sicherlich wäre es auch dafür anwendbar, immerhin schafft auch FFXIV einen stetigen Content Nachschub, wenn auch immer nach gleichem muster, aber immerhin sieht man dort das es weiter geht. Blizzard ruht sich schon zu lange auf den ehemaligen Erfolgen aus was doch sehr schade ist….Nur meine Meinung

      • Der Kerkermeister ist im Gegensatz zu den anderen Bösewichten, die immer wieder drohen und auftauchen, recht verschwiegen. Man interagiert eigentlich nur im Intro mit ihm, als man aus dem Schlund flieht. Sonst beobachtet man ihn fast immer nur heimlich.

        • Für mich ist der nur hingeklatscht, genau wie die gesamte Story schon länger. Alles immer ohne große Erklärung, Dialoge sind minimal kurz. In punkto Story habe ich oft das Gefühl, sie haben gar keine Lust sich Zeit zu nehmen, das ist alles sehr plakativ und oberflächlich. Ich fand die Warcraft Lore immer gut aber um mitzufiebern müssen Dialoge auch Tiefe haben.

  • Gestern, am 18. Mai, ist das Banner zum neuen Charakter Eula in Genshin Impact gestartet. Im Zeitraum des Events habt ihr eine erhöhte Chance, Eula und drei andere Charaktere zu bekommen. Wir von MeinMMI […]

    • Todesdose kommentierte vor 5 Monaten

      Das Gacha System ist einfach der größte Müll, bei jedem der 3 versuche (Ganyu – stattdessen Qiqi, Hu Tao – stattdessen Diluc und nun Eula – stattdessen wieder Qiqi…) einen nicht garantierten 5 Sterne Charakter zu ziehen bekam ich einen anderen, trotz angeblicher 50% Chance, deren angebliche Wahrscheinlichkeits werte sind also völlig unbrauchbar, fürs erste hab ich nun genug vom spiel, da echter Content abseits von Events ewig auf sich warten lässt und das Spiel sonst momentan zu wenig zu bieten hat.

      • Zavarius kommentierte vor 5 Monaten

        Dann MUSST du aber jeden 5* Aktionschar “dazwischen” gezogen haben. Und spätestens am Ende eines Aktionsbanners hätte ich, logischerweise, nicht ins das folgende Banner eines uninteressanten Chars investiert.

        • Todesdose kommentierte vor 5 Monaten

          Natürlich habe ich dazwischen die gezogen die ich haben wollte, meine Kritik bezieht sich auf die Wahrscheinlichkeit, bei 3 versuchen, 3-mal zu scheitern, das zeigt mir, das es beinah unmöglich ist, außerhalb seines 180 pulls einen Event Charakter zu bekommen, was einem die Freude daran nimmt es überhaupt zu versuchen.

          • Das kann ich so nicht bestätigen. Von den letzten fünf 50/50 habe ich viermal den Event Charakter erhalten. Einmal sogar deutlich vor dem Pity und in einem Fall direkt zwei 5* Charakter im selben Pull.

          • Ist halt einfach der Pure Zufall, ich hab da sonst auch nicht so oft Glück, aber ich hab gerade 20 Züge nach dem 100 Pitty den ich für Zhongli genutzt habe, der auch erst direkt bei 90 Wünschen kam, zufällig Eula gezogen, hab eigentlich nur den Daylie Wunsch rausgehauen überhaupt nicht hingeschaut.. ich hab vor schreck meine Chips fallen gelassen. xD

      • Cah0s kommentierte vor 5 Monaten

        Also erstens 50% heist halt NICHT 100% und ist reine glückssache und zweitens du musst einen anderen random 5* ziehen dann hast du 100% chance auf den banner char, flenn mal nicht so rum, lern mal bisschen logik erstmal was 50% angeht.

        Is halt wenn 50% glück, hatte 3x hintereinander childe gezogen in 90 pulls und alle waren 50% da es ja immer resettet auf 50% chance wenn der banner char kommt und mein erster childe war auch 50% chance.

        • Aldalindo kommentierte vor 5 Monaten

          puh da hast aber Pech gehabt… bei mir und meinen “Freunden” funzt das immer super…gut ist notiert Du darfst NIE einen Lotozettel für mich ausfüllen😋

        • Todesdose kommentierte vor 5 Monaten

          Troll halt, wird ignoriert und gut ist, lerne erst einmal dich vernünftig zu artikulieren in einer Sprache deiner Wahl.

      • Aldalindo kommentierte vor 5 Monaten

        Puh da hast aber wirklich Pech gehabt…bei mir und allen leuten, die ich im Game so kenne, funzt das immer super: mindestens einmal DEN Char bei ca 70 wishes (ohne Pitty)…aber notiert DU darf NIE einen Lotozettel für mich ausfüllen😋

        • Alex kommentierte vor 5 Monaten

          Ich hab immer nur Glück bei denen die ich nicht will wie childe und xiao, finde die zwar cool aber deren kit irgendwie weird.. zhongli war eine glatte 90 beim 100% pitty. Dafür hab ich einen C1 Diluc, da würde ich auch noch ein paar mehr “Fehlschläge” hinnehmen. 😅

  • 2017 erschien das MMORPG Swords of Legends Online (SOLO) in China. In diesem Jahr soll es zu uns in den Westen kommen. Der Publisher Gameforge (TERA, AION) wird das Spiel für den PC in Europa und Amerika […]

    • Hatte mich gefreut….bis ich von Gameforge gelesen hab, da ist ein Ingame Shop und p2w ja beinah schon vorherzusehen, sehr schade, werde es aber vermutlich trotzdem über Steam holen da es für sich sehr schön aussieht, und die Auswahl an neuen MMO’s ist ja leider stark zusammen geschrumpft.

  • Mehr als 50.000 Tweets sind in den letzten Stunden mit dem Hashtag „#BoycottGenshin“ auf Twitter erschienen: Spieler rufen dazu auf, dass Gacha-Spiel Genshin Impact (iOS, Android, PS4, PC) nicht mehr zu spi […]

    • Man kann es doch längst nicht mehr ernst nehmen, jeder fühlt sich durch irgend etwas ständig diskriminiert oder beleidigt, entweder es sind zu viele Dunkelfarbige, oder zu wenige im Spiel (Xinyan), ist die Stimme des Charakters nicht niedlich genug oder zu niedlich (Barbara), gibt es zu wenige oder zu viele Homosexuelle NPC’s, sind bestimmte Gruppierungen zu nah oder zu fern von den Inspirationen, meist angestoßen von Leuten die selbst nicht einmal betroffen sind, sich aber aufspielen als wären sie die Wächter des Internets. Es gibt eine gute Möglichkeit für Leute die den Inhalt des Spiels oder wie es erstellt wurde nicht mögen (Beispiel “Hogwarts Legacy”) spielt halt was anderes. Zur Zeit scheint jeder den Schnabel zu allem aufmachen zu müssen, Hauptsache mal wieder einen Shitstorm losgetreten oder unterstützt.

  • Seit dem Launch von Genshin Impact sind viele Spieler mit dem Harz-System unzufrieden. Im chinesischen PSN erschien kurzzeitig ein neuer Pass für täglichen Bonus-Harz auf. Was hat es damit auf sich?

    Zwar i […]

    • Todesdose kommentierte vor 9 Monaten

      Also wenn die Leistung für das Geld angepasst werden würde, würde ich es in erwähnung ziehen, z.B 10.99 für unbegrenzt Harz im Monat, fände ich in Ordnung, klar das es damit das Nachkauf system obsolet machen würde, woran die Entwickler sicher gut verdienen, aber zumindest sollte es zumindest mehr Anreiz bieten als einmalig 60 Harz…also einmal Sturmschrecken, und täglich 40 Harz,also einmal schnell eine Hypo oder einen Fluxbaum damit erledigen zu können. Grundsätzlich würde ich ihn für 4 Euro auch kaufen, weil es im Vergleich zu den 50 Urgestein für 60 Harz schon in Ordnung ist. Aber ihr problem lösen sie damit nicht. Nach nicht einmal 1 Stunde am tag kann man im Spiel nichts mehr machen, gibt es keine Anreize mehr, das nervt leider zunehmend.

  • Die deutsche Twitch-Community hat einen Server zum aktuellen Hype-Spiel Rust erstellt. Doch der Server verliert bereits nach einer Woche einige Streamer, die nun auf andere Server wechseln. Nach einigen […]

    • Todesdose kommentierte vor 9 Monaten

      RBTV und Bonjwa verfolge ich eh schon Jahre, daher ist es immer schön ein gemeinsames Projekt zu sehen. Und durch AmongUS sind mir mittlerweile auch all die anderen bekannt die auf diesem Sever spielen und ich sehe sie alle gerne, klar ist das eine Bubble, aber lieber so als irgendwelche Assi möchtegern Deppen zu sehen die sich benehmen wie 12 Jährige Pubertierende und all die arbeit wieder zunichte machen die so ein Projekt erfordert. Außerdem weiß ich das ich bei dieser Bubble gut unterhalten werde.

  • Die PC-Gaming-Plattform Steam hat den Kauf von einigen Spielen mit klar sexuellen Inhalten in Deutschland unterbunden. Man vermutet, Steam folgt hier strengen Auflagen und zensiert Spiele der “nicht […]

    • Für Spiele in denen ich auf blutigste art massenhaft Menschen oder Menschenähnliche Wesen erschießen oder nieder metzeln kann…dafür reicht das ich aus den paar zahlen das geeignete Geburtsdatum raussuche…aber bei Sexuellen Inhalten….ne das geht gar nicht das darf niemandem gezeigt werden, das wird gebannt, immerhin muss man als Erwachsene Person ja vor den negativen auswirkungen von….usw.
      Viel mehr muss ich dazu glaub ich nicht mehr ausführen, selbst wenn man so etwas nicht spielen oder sehen will, ist die art wie Deutschland hier wie so oft zum Zensur Staat wird doch erschreckend.

      • Das ist so nicht richtig, der Plattform Betreiber hat da einfach mal die Spiele entfernt. Entfernen MüSSTE er die nur wenn die auf dem Index stehen würden und da dürfte er die auch nur nicht öffentlich bewerben aber dennoch vertreiben.
        Für Titel mit USK18 oder keiner USK (automatisch ab 18) gilt das aber nicht.

        Erst wenn ein Verkaufsverbot vorliegt dann müsste er die komplett entfernen.
        Letzteres ist halt eher für Sachen die Volksverhetzend sind oder andere Strafbestände erfüllen.

        Pornographie steht da zwar auch in der Liste aber das wird seit Jahren immer weniger umgesetzt. Tatsächlich müsste bei korrekter Anwendung sowas wie 50 Shades of Grey oder Feuchtgebiete verboten werden, was wohl ziemlich lächerlich wäre.

        Hier wurde halt eher auf “US Moral” geschaut oder das FSK System von jemanden bei Steam nicht verstanden und mit vorauseilendem Gehorsam die Spiele entfernt. Hat halt nichts mit Zensur zu tun.

      • Nö das hat nichts damit zu tun, ob es um Gewalt oder Sexualität geht, sondern ob eine USK Einstufung vorliegt oder nicht!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.