@todesdose

Active vor 16 Stunden, 57 Minuten
  • Das neue MMORPG Shadow’s Kiss soll noch 2022 in den Early Access auf Steam starten. Das Spiel macht euch zu einem BDSM-Vampir, Totenbeschwörer oder Sukkubus. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

    Was ist Sh […]

    • Die Grafik ist wohl der größte Kritikpunkt. Die Animationen tragen viel zur Immersion einer Welt bei, so wie es das Zusammenspiel zwischen Welt und Charakter, beide wirken noch eher als würden sie nicht ganz zusammen passen.
      Was den BDSM Anteil angeht, bin ich im Gegensatz zu den ganzen “LoL sucht euch wen in RL!!1!!1!” Fanatikern, der Meinung das jeder sein Genre haben kann, und ich mehr Angst vor Leuten habe die in Wolfenstein extrem realistisch sehen wollen wie einzelne Körperteile abgehakt werden können, als vor denen die sich mit solch einem Fetisch auch in einem Game beschäftigen.
      Sexszenen in Games werden bisher eh immer noch als böse angesehen, während man den Gewaltgrad in Spielen immer weiter in die Höhe treibt.
      Steam und GOG sperren Deutschland dafür sogar, damit wir so was Böses nicht sehen müssen.
      Wenn sie es also gut und vernünftig umsetzen, wieso nicht, aber hier sieht es leider bisher so aus, als würde es nur eingebaut, damit News-Portale darüber berichten.
      Glaube leider nicht das daraus was werden kann, dafür scheitern schon MMO’s mit deutlich größerem Hype heutzutage krachend.

  • In Genshin Impact bekommt ihr jetzt für gleich vier der weiblichen Charaktere neue Skins. Ihr dürft euch dann aussuchen, ob ihr lieber mit dem originalen Skin oder dem neuen spielen möchtet. In China sieht das ab […]

    • Noch ist es optional, in Zukunft werden vermutlich weibliche Charaktere nur noch im klassischen Ganzkörper Kleid kommen, bei dem maximal die Knöchel frei sein dürfen, während bei Männern Oberkörper frei auf Bären geritten werden darf.
      Zensur ist niemals gut, egal was für Ausreden man dafür nimmt, und China ist darin ja bekanntlich die Nummer 1.

  • Streamer Asmongold kennt keine Kompromisse mehr in MMORPGs: „Wenn jemand etwas falsch macht, kicke ich den einfach.“

    Wohl jeder musste sich in MMORPGs bereits einmal mit Spielern herumschlagen, die nicht so […]

    • Er ist ein Arsch, fertig aus, aus spielerischer Sicht empfindet er sich als im Recht, aus menschlicher ist er jemand den ich in jedem MMO sofort auf die Igno liste packe.
      Ist ja fein, dass es sein Job ist, für andere ist es noch immer ein Spiel und ein Hobby.

      • Wenn man in einer Farmgruppe geht erwartet man Erfahrung der Bosse damit man schnell durch geht. Wenn man aber öfters Wiped dann ist die logische Konsequenz den jenigen zu kicken, weil der einfach Zeit frisst.

  • Genshin Impact verteilt jeden Monat und zu Live-Events Promo-Codes, die euch kostenlose Belohnungen geben. Wir von MeinMMO listen euch die Codes für Januar 2022 auf und wie ihr sie einlösen könnt.

    Im Januar 20 […]

    • Dieses Ablaufen der Codes ist einfach nur nervig, da hat man wenig Lust überhaupt noch zu versuchen irgendetwas davon einzulösen. Sind eh alle ständig sofort abgelaufen weil man irgend eine dusselige Live-Show nicht direkt mitverfolgt hat.

      • Aya kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Verstehe ich auch nicht warum die so kurz nur gültig sein müssen. Danke an dieser Stelle an Lena, hätte sie das nicht gepostet, hätte ich es auch verpasst:)

  • In Fortnite gibt es einen kostenpflichtigen PvE-Modus, der „Rette die Welt“ heißt. Dieser lohnt sich dank der Umstellung auf Chapter 3 umso mehr. Wir von MeinMMO zeigen euch wie ihr beim PvE-Modus das beste raus […]

    • Habe zu Weihnachten tatsächlich wieder den drang verspürt Fortnite zu installieren und mir daraufhin auch mal das Rette die Welt Paket gekauft, es macht tatsächlich Spaß und kann auch Solo wunderbar gespielt werden, auch wenn man an der fülle an Informationen, Karten punkten, Aufwertungen und dergleichen doch manchmal etwas überfordert wird, hat ewig gedauert bis ich rausgefunden hab das ich spezielle Waffen Ressourcen erst einmal craften muss.

  • Wie genial ist der Kerkermeister in World of Warcraft eigentlich? Zu genial. So sehr, dass es albern ist – wie ein Spieler nun erschütternd aufzeigt.

    Der Kerkermeister kommt als Bösewicht bei den WoW […]

    • Todesdose kommentierte vor 1 Monat

      Der Text ist wirklich klasse geschrieben, und hat vermutlich deutlich mehr Zeit und Kreativität gebraucht als die ganze Story für Shadowlands.
      Legion war toll, der erste Trailer zu BFA war genial, ich hatte endlich die Hoffnung sie würden mal Bewegung in das Spiel bringen, Hauptstädte austauschen, die Fraktionen mal anfangen zu erobern, die Städte vielleicht sogar im Gameplay angreifbar machen, stattdessen dümpelt die Geschichte seit BFA nur noch vor sich hin. Es fehlt die komplette Emotionalität eines Warcraft 3 (Uther, Sylvanas), eines Wrath of the lich king (Arthas), eines Pandaria (Jaina, Theramore) eines Legion (Varian Wrynn) oder des BFA Intros (Undercity, Teldrassil).
      Stattdessen wird versucht auf Biegen und Brechen eine Emotion hervorzurufen, mit Charakteren die immer unerträglicher werden in einer Story die immer absurder wird.
      Keines der Gebiete konnte mich fesseln oder für sich begeistern, alles wirkte wie aus einem 0815 Asia Spiel, töte hier was, geh dahin, sammel so etwas, wieso? Ja eben drum, höheres Ziel und so!
      Das ist für so ein Unternehmen eine Schande, welches sich nur noch auf den Lorbeeren von damals auszuruhen versucht.
      Final Fantasy 14 macht seinen Job deutlich besser und bekommt es sogar hin mehr als 1…maximal 2 Updates pro Jahr raus zu bringen.
      Bin nur noch enttäuscht von Blizzard.

  • 2021 war das Jahr der neuen MMORPGs, denn gleich 7 neue Spiele wurden bei uns im Westen veröffentlicht. Am Ende des Jahres stehen diese jedoch nicht gut da. Das liegt zum einen an Problemen in den Spielen […]

    • Tut mir leid, aber hier muss ich dann mal dem Artikel widersprechen,

      Bless – Wie kann man diesen Namen auch noch verwenden, nach all dem, was unter diesem Titel passiert ist, war das ein Scheitern mit Ansage.

      PSO – Habe ich genau 5 Minuten ausgehalten. Der Charakter Editor…kann man sich vielleicht noch mit anfreunden, obwohl er schon sehr eigenartig ist, aber das gesamte Interface wirkt wie aus einem RF Online aus 2006, die Grafik schwankt zwischen scheußlich und ätzend, absolut nicht zeitgemäß, GW1 sieht besser aus.

      Swords of Legends – habe ich zu Beginn in der Beta mal ausprobiert, ja es ist ein klassisches MMO, das eben genau nichts! neu macht. Es dümpelt so vor sich hin, hat die typischen Quest hubs, NPC’s, die nicht so wirken als würden sie leben um des Lebens willen, sondern nur existieren um als Kaufleute, Questgeber etc. zu fungieren. In einem MMO möchte man in einer anderen Welt abtauchen, so entsteht keinerlei Immersion.

      New World – Ein schwieriges Thema, es hat tatsächlich Spaß gemacht, das erkunden, das sammeln. Es gibt aber leider etwas, das dieses Spiel vor allem hat, der Grind der immer gleichen Quests. Ich war nie ein Fan von täglichen Quests, schon in WoW zu Burning Crusade nicht, hier wurde das ganze aber auf die Spitze getrieben, Quests wiederholen sich im Dauer lauf, und kommen wie in SoL nie aus dem “Töte 3 davon, sammle 10 hiervon” Einheitsbrei heraus.

      Ich finde, das man heute kritischer an MMO’s gehen sollte, denn Publisher und Entwickler scheinen in einem Trott festzuhängen. The secret world hat einst eindrucksvoll gezeigt wie toll und unterhaltsam Quests sein können, wie düster und erwachsen das Setting, und ich bin der Überzeugung, dass dieses besagte Spiel nur daran scheiterte kein gutes Gameplay/Kampfsystem zu haben, es hat bei mir damals auch mehr als einen Anlauf benötigt um es wirklich genießen zu können.
      All diese Spiele machen nicht neues mehr, versuchen keine aufregenden neuen Möglichkeiten wie Allods Online mit den Flugschiffen oder wie Aion mit den Flügeln einzubauen.
      Stattdessen bauen sie ein Standard 0815 MMO und setzen darauf, dass wir das ja wohl spielen müssen, weil ist ja neu, und wir sollen uns mal nicht so anstellen oder irgend welche Forderungen oder Ansprüche haben….

      So sehe ich das.

  • Shadowlands wird als „Lückenfüller“ in die Geschichte von World of Warcraft eingehen. MeinMMO-Dämon Cortyn findet: Das ist die beste Lösung.

    Inzwischen dürfte auch die letzte Person bemerkt haben, dass WoW […]

    • Riot Games – Silco, ein Bösewicht der es schafft einen mitzureißen, der mehr ist als ein bloßes “Ich bin so böse” Abziehbild, eine Geschichte hat die mitreißen kann. Der nicht über alles erhaben ist und auch Angst verspüren kann.

      Blizzard – Der Kerkermeister, ein Bösewicht der böse ist weil er so böse ist. Seine Geschichte interessiert null, weil er einfach besonders düster und übel geschrieben wurde. Blizzard braucht dringend frischen Wind an Autoren, denn wer glaubt nach diesem “Filler-Addon” würde Blizz jetzt auf jeden Fall das nächste große Ding raushauen, obwohl sie seit BFA zeigen, dass sie keinen Plan mehr haben, was sie da tun oder was sie noch machen sollen, demjenigen ist auch nicht mehr zu helfen. Die kreativen Köpfe von Blizz sind ausgebrannt und ich habe ernsthafte Zweifel, dass sie nun das nächste “Große Ding” ankündigen. Nach WOD hatte man die Kurve noch mal gekriegt, hier schlittert man einfach weiter in Richtung Klippe.

  • Warhammer Online (Titelbild) sollte 2008 dem Genre-Riesen WoW die Stirn bieten, doch das MMORPG wurde am 18. Dezember 2013 eingestellt. Seitdem warten die Fans des Franchise auf ein neues MMORPG. Nun gab die […]

    • 2 Dinge:
      1 – Nexon, also Pay2Win vom allerfeinsten, Gratulation, das hat die Marke wirklich gebraucht.
      Denen wird sicher etwas einfallen, wodurch man den Fortschritt selbst im PVE ausbremsen kann, oder sich dumm und dusselig grinden muss, sollte man nicht zahlen wollen. Haben ja dafür bereits die richtigen Spiele im Repertoire.
      2 – Da wird sich der Warhammer Online Privat-Server aber warm anziehen können, die werden für ihr neues MMO ganz sicher keine Konkurrenz wollen.

      • Teil 1 stimme ich zu, Teil 2 habe ich Einwände.
        Konkurrenz muss man ernst nehmen; Nexon wird nur ein kurzzeitiger Marktteilnehmer 😀
        Großer Unterschied 

  • Activision Blizzard muss einen weiteren Schlag einstecken. Bei den Game Awards 2021 dürfen sie keine neuen Spiele vorstellen.

    Die negativen Nachrichten rund um und für Activision Blizzard reißen aktuell ni […]

    • Verdient würde ich sagen, an Bobby Kotick festzuhalten trotz allem ist einfach ein Zeichen von “Uns interessiert es null, was die Leute denken, wir warten einfach bis sich der Trubel gelegt hat”. Klar gibt es genug andere Firmen mit ähnlichen Problemen oder Skandalen, aber da wurde zumindest öffentlich alles daran gesetzt, um die Fehler zu beseitigen (Was intern der Fall ist, schwer zu sagen)

      • Du sagst es “Trubel”

        Nur weil sich Leute auf Twitter beschweren ist es noch lange kein Grund diesen Menschen Beachtung zu schenken

  • Einige der Charaktere aus der Serie Arcane werden wohl in Zukunft Helden in League of Legends. Das Team „freut sich schon darauf“, das möglich zu machen.

    Die Animations-Serie „Arcane“ ist eingesch […]

    • Bin nur ich der Meinung das Silco vielleicht gar nicht … endgültig tot ist? Ich meine so viele Charaktere, die es schaffen dem Tod doch noch zu entkommen, würde es mich nicht wundern, wenn er es am Ende doch durch die ständigen Schimmer Einnahme überlebt hat. Auch wenn das dieses dramatisch schöne Ende der ersten Staffel zunichtemachen würde, hoffe ich darauf, Silco war einfach zu gut, um ihn so einfach gehen zu lassen.

  • In der beliebten Netflix-Serie Arcane trefft ihr auf eine große Zahl von Charakteren aus dem “League of Legends”-Universum. Manche von ihnen sind LoL-Champions, andere sind Nebencharaktere. Welche davon gefallen […]

    • Ich würde sagen aus dem gleichen Grund aus dem man auch Harley Quinn toll finden kann. Das unberechenbare. Ein Charakter bei dem man nie weiß was als nächstes passiert, auf wen geschossen wird, wie es weiter geht, dagegen sind alle anderen Figuren recht vorhersehbar (ausgenommen vielleicht noch Viktor, bei dem ich dachte das es in eine ganz andere Richtung hinaus läuft)

  • In einem langen Interview hat der Design Director von Bethesda, Todd Howard, jetzt einen Ausblick gegeben, wann der Release von The Elder Scrolls 6 sein könnte. Als möglichen Zeitraum nennt er „15 bis 17 Jah […]

    • Todesdose kommentierte vor 2 Monaten

      Also da verstehe ich nicht wieso sie solch eine Variante dann jetzt gewählt haben. Fallout 4 wurde kurz vor Veröffentlichung erst angeteasert, glaube waren nur ein paar Monate zwischen Ankündigung und release. Nun wählt man hier….Jahre vorher, wann soll dann das nächste Fallout kommen? 2034?

  • Riot Games, die Macher von League of Legends, haben ein neues Spiel im LoL-Universum veröffentlicht. Heute, am 16. November 2021, erschient Ruined King: A League of Legends Story für den PC (Steam, Epic & GOG), P […]

    • Todesdose kommentierte vor 2 Monaten

      das sind wohl Deluxe Inhalte die man einzeln kaufen kann

    • Todesdose kommentierte vor 2 Monaten

      Hatte nach dieser großartigen Serie echt schon überlegt mich mal auf dieses ungeliebte Genre Moba einzulassen, gut das ich dies nun erst einmal nicht mehr muss, um mehr aus dieser Welt zu erleben.

      PS: Vielen Dank an das mein MMO, ohne euch hätte ich das vermutlich nie erfahren!

  • In World of Warcraft gibt es einen neuen Level-Boost. Für 60 Euro könnt ihr das Leveln komplett überspringen und auf Level 60 springen, dahinter steckt ein erweiterer Level-Boost. Activision Blizzard hat in de […]

    • Ich frage mich immer….wieso 60 Euro? Womit rechtfertigen die das?
      Jeder der mal auf einem privat Server gespielt hat und in das Vergnügen kam GM Status zu bekommen weiß, dass es einen klick, bedarf, um jemanden auf Max Level zu hieven.
      Dass man sich Faulheit bezahlen lässt ok…aber der gewählte preis, ist eine reine Frechheit. In GW2 kann ich Bücher kostenlos bekommen, mit denen ich Charaktere aufleveln kann…in einem f2p/b2p Spiel…

      • Vor allem von den Büchern häuft man später mehr an als man braucht. Ich könnte ~4 neue Charaktere instant auf 80 boosten…

        60€ sind eine absolute Unverschämtheit

      • es ist zum einen zur abschreckung und zum anderen natürlich um geld einzufahren.

        • This. Es ist ein: “Wer UNBEDINGT will…”-Service, den man sich DANN eben vergolden lässt. Machen viele MMOs so. Wo genau der Preis liegt wird sicher irgendwelchen internen Kriterien unterliegen.

  • Die Rocket Beans wollen neuen Schwung in ihr Programm bringen und gehen ab dem 1. November nach dem Motto: „Live ist live, VOD ist VOD“. Dabei strukturieren sie ihren Sender stark um und was das für euch bede […]

    • Todesdose kommentierte vor 3 Monaten

      Ich habe ganz klar…gemischte Gefühle was das ganze angeht, ich habe vor langer Zeit angefangen die Bohnen zu schauen und bin erst einmal Änderungen gegenüber nicht unaufgeschlossen, auch werde ich weiter beim Rocket Beans Supporter Club bleiben. Doch es ist trotzdem für mich auch eine deutliche Umgewöhnung, ich konsumiere, durch eine starke zeitliche Beschränkung, fast ausschließlich vod Inhalte, diese wird es zwar auch weiter geben, aber gerade die tollen Lets Plays werden eher auf Twitch zu sehen sein, wo sie eben nicht Jahre aufbewahrt werden, sondern bloß 14 oder 60 Tage, da werde ich also wohl einiges verpassen, dafür kann ich aber auch abends einfach den PC anwerfen, schauen, ob jemand der mich interessiert online ist und den Stream verfolgen. Und wer möchte nicht auch gerne noch mehr Dark Souls No death runs von Ede, oder mehr Fallout 4 Basen Führungen von Nils, oder allgemein noch mehr von Simon und seinen tausenden Titeln sehen. Also bleibe ich skeptisch aber auch gespannt auf das kommende.

  • Als Einstieg zum Patch 2.2 von Genshin Impact, erhält der Charakter Tartaglia am 13. Oktober zum dritten Mal einen Banner. Die zusätzlichen Kämpfer in dem Banner kommen der Community allerdings sehr bekannt vo […]

    • Der Rerun von childe ist einfach Unsinn, es gab einige Charaktere wie Xiao die nicht einen Rerun hatten, und er bekommt bereits den zweiten, manchmal ist es schon fragwürdig wer so etwas entscheidet. Aber so kann ich in Ruhe weiter sparen und vielleicht hu tao holen, oder warten bis was Besseres kommt.

      • Fühle ich so mit dir. Verstehe es auch nicht nur weil die Story rund um die Fatui wieder mit ihm sein wird. Pass in einem halben Jahr haben wir ihn wieder und dann nochmal. Oh und nochmal was für ein Zufall.
        Ich denke es wird sich nach den Einnahmen oder irgendwas davon gerichtet. Bei der Story glaube ich das nicht, denn tut mir leid für den Ausdruck so dumm kann man nicht sein ein Charakter zehntausendmal ein Rerun zu geben nur weil er mit der Story was tun hat. Dann möchte ich nicht wissen wie sie Scaramouche verunstalten…

  • Blizzard ändert gerade viel an World of Warcraft – was scheinbar keiner möchte. Jetzt äußern sich die Entwickler selbst und sagen: Doch, wir wollen das.

    Die Lage rund um World of Warcraft ist gerade anges […]

    • Und wenn die Entwickler morgen sagen ihnen gefällt es besser, wenn alle Rüstungen Pink sind und alle Waffen zu Riesen Lutschern werden, dann ist das eben so und dann haben wir damit zu leben.
      Aber wehe man erwartet Veränderungen, die dem Spiel den Spaß zurückbringen würden….nene dafür braucht es mindestens 1 Jahr und zahlreiche Tests, aus denen das gewonnene Feedback dann eh nicht berücksichtigt wird. Yeay Spaß.

      Es ist bemerkenswert, wie sie einerseits erzählen, dass sie besser wissen, was man will und andererseits… einfach eh das machen, was sie selbst wollen, egal wie das Feedback ausfällt.
      Dann kann man auch gleich sämtliche Feedback Foren und dergleichen schließen.

      WoW wird dadurch sicher nicht “Sterben” aber besser wird es auch nicht mehr.
      Sehr schade, aber vermutlich liegt es auch an der Nostalgie Brille, dass es mir besser gefiel, als Sturmwind noch Stormwind war und mir die Namen von irgendwelchen NPC’s völlig unbekannt und egal waren. Als man die lustigen Sprüche noch mit Humor genommen hat. Als man sich gegenseitig mich /spit Emotes im Alteractal die gegenseitige Abscheu zwischen Horde und Allianz gezeigt hat…

  • Die Befürchtungen der WoW-Spieler werden wahr. Blizzard verwandelt Frauen in Männer – aber vielleicht ist das jetzt sogar besser so?

    Seitdem der Sexismus- und Diskriminierungs-Skandal bei Blizzard in den Fok […]

    • Wieso sind das andere Bereiche? Das Management bekommt gerade auf den Deckel, also auf wen wälzen die das ab? Auf die Entwickler, die doch bitte den Karren aus dem Dreck ziehen sollen, die Entwickler handeln ja kaum auf eigene Faust, kann mir nicht vorstellen das dort nicht jemand in höherer Position sitzt und das alles in Auftrag gibt, das wäre mir in einem Unternehmen, gerade solch einer Größe, neu. Mein Abo ist schon lange gekündigt, und sehe seit dem Release von SL keinen Grund mehr zurückzukehren. Gönne jedem seinen Spaß, doch das rechtfertigt noch lange nicht, was Blizz gerade abzieht.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.