@tnbx

aktiv vor 2 Tagen, 1 Stunde
  • Das ARPG Wolcen: Lords of Mayhem ist im Februar mit einem Spieler-Peak von 127.000 auf Steam gestartet. Das war ein Überraschungs-Hot. Der Diablo-Konkurrent füllte eine Lücke im Genre, konnte sich aber nicht la […]

  • Bei The Division 2 ist nun die Season 2 gestartet. Wir werfen einen Blick darauf, was die neue Saison mit sich bringt und ob es sich jetzt lohnt, (wieder) reinzuschauen.

    Die Season 2 ist da: Seit der „Warlords […]

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Schade das Division 2 so eine Enttäuschung ist. Es könnte so ein geiles Game sein, aber es fehlt einfach in jedem Bereich das gewisse etwas. Und diese Season Events sind auch boring as fuck. Gestern zum Start 2-3 Stunden reingeguckt und dann enttäuscht wieder aufgegeben. Für mich wars das jetzt mit Division 2.

      • Nico kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Ja Division 2 hat viel versucht aber leider nicht das Richtige.
        Mit dem New York Addon ist es noch weiter davon entfernt in die Richtige RIchtung zu gehen um es aktiv weiterzuspielen

      • Hatte mir von den Seasons auch Abwechslung und echten langfristigen Spielspaß versprochen, aber ja, die Seasons sind einfach nur aufgewärmter bekannter Content und langweilig. So bleibt TD2 dann leider das Spiel, in welchem man ziemlich dämlich Loot sammelt, um ganz vielleicht mittels purem Glück irgendwann oder auch niemals gewünschte Items zu besitzen, welche dann aber auch ständig wieder mit Title Updates & Co. schnell wertlos sind. Das macht auf die Dauer einfach null Spaß und das war’s dann auch für mich mit TD2. Einmal am Ende einer Season kurz reinschauen, um die Manhunt für den neuen Skill zu machen, reicht. Alles weitere wäre nur pure Zeitverschwendung und das war TD2 leider schon viel zu lange.

  • Viele Spieler warten auf neue Informationen zum kommenden MMORPG Crowfall, insbesondere zum Start des neuen Spiels. Der Creative Director, J. Todd Coleman, hat MeinMMO-Autor Benedict Grothaus und Redakteurin Leya […]

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Das hat nichts mit EA zu tun. Jeder große westliche Publisher würde kein DAOC2 machen. Viel zu riskant.

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Oh man dein Kommentar ist echt Peinlich …

      Gerade die richtigen PvP Nerds machen einen großen Bogen um Crowfall. Du bist da also komplett auf dem Holzweg … Crowfall ist für casuals und hat den Mainstream als Zielgruppe, aber sicher nicht die Hardcore PvPler.

      Um es in deinen Worten zu sagen: Süß, wie du denkst ein echter PvPler zu sein, aber einfach keine Ahnung hast wovon du redest.

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Ich bin wirklich ein PvP Fan aber Crowfall ist einfach nur eine Enttäuschung. Hab dem Spiel mehrmals eine Chance gegeben, aber das ist DOA. PvP Nerds wird es nicht halten, weil zu casual und seicht. Und die casual PVP Spieler sind nicht genug um das Spiel am Leben zu erhalten. Zudem ignoriert der Entwickler seit Jahren das Feedback der Tester, weswegen schon viele aufgegeben haben. Die Ansätze sind gut, aber leider ist es im aktuellen Stand viel zu langweilig und dem Entwickler ist es egal was die Tester wollen.

  • Bungie arbeitet nicht nur weiter an der Destiny-Reihe, sondern hat bereits mit dem neuen Projekt ein weiteres heißes Eisen im Feuer. Stellenausschreibungen gewähren uns nun mehr Einblicke in das neue S […]

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Wieso? Das musst du mal erklären.

      • Maniac schau mal ein stück weiter unten da „erklärt“ er sich etwas mehr 😀

      • So kann man natürlich auch antworten wenn man eigentlich gar keine vernünftigen Argumente hat um seine Aussage zu belegen. Nice move dude. 😁

      • Ich glaub das siehst du falsch. Ich sehe die Stunden , die ich in destiny verbracht habe nicht als Investment. Sprich destiny muss nicht wie wow immer endlos weitergehen, auch wenn es schön wäre.

        Ich sehe die Stunden für sich betrachtet. In denen hatte man meistens seinen Spaß. Die Zeit ist nur so verflogen eben weil man diesen Spaß hatte. Nicht weil man die ganze Zeit daran gedacht hat ob sich das jetzt lohnt.

      • Wenn du dass nicht selber weißt, unterhalte ich mich nicht mit dir. Das ist mir einfach zu doof. Das gilt für euch alle, die gerade Anfangen einen netten „Anti-Hate-Mobb“ um mich herum zu bilden.
        Werf Bungie ruhig weiter euer Geld in den Rachen…..

      • Du nennst es eine Frechheit weil sie neben Destiny noch eine weitere Franchise starten wollen?! Da wäre ich sehr an einer detaillierten Erklärung interessiert weil ich weiß nicht was so schlimm daran ist wenn ein Studio sich an etwas neuem probiert.
        Ob sie beide Projekte bewältigen können und in welchen Umfang das bleibt abzuwarten. Aber nun zu behaupten es sei eine bodenlose Frechheit weil sie ein neues Projekt angehen ist schön frech.

      • TNB kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

        Ich habe in Destiny 2 um die 800 Stunden gespielt. Trotzdem kann Bungie doch auch andere Spiele entwickeln und müssen den Rest ihres Lebens kein Destiny machen.

        Wenn du mehrere Tausend Stunden Destiny gespielt hast, hast du doch sehr viel bekommen für dein Geld.

      • Wieso? Ernshaft…??? sorry keine lust so viel zu Tippen.
        Dann versenk erstmal, ein paar Tausend Std. deines Lebens in Destiny, danach reden wir weiter…

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Ich habe in Destiny 2 um die 800 Stunden gespielt. Trotzdem kann Bungie doch auch andere Spiele entwickeln und müssen den Rest ihres Lebens kein Destiny machen.

      Wenn du mehrere Tausend Stunden Destiny gespielt hast, hast du doch sehr viel bekommen für dein Geld.

  • Neben dem Design sind mittlerweile auch einige Spiele für die PS5 bekannt. Ein paar werden auch für die PS4 kommen. Doch kann man die Spiele auch auf die PS5 upgraden oder muss man sie für die neue Konsole er […]

    • TNB kommentierte vor 2 Wochen

      Huh? Ist Publisher abhängig, da hat Sony nicht viel mitzureden. Wenn der Publisher doppelt verdienen will, ist das ja seine Entscheidung. Außerdem wird doch im Artikel erwähnt das Sony die Publisher unterstützt. Aus diesen Argumenten zu schlussfolgern das MS besser bei der Kundenpflege ist, macht kein Sinn. Beim Thema Kundenpflege geht es um weit mehr als diese eine Sache. Und nur weil MS dem Upgrade einen Fancy Namen gibt, macht Sony letztendlich nichts anderes wie MS und bietet Upgrades an. Steht ja sogar im Artikel das die ersten Publisher freie Upgrades schon angekündigt haben. 😉

      Allgemein gesehen hat Sony beim Thema Kundenpflege aber die Nase vorn, da bin ich auf deine Begründung gespannt warum das bei MS besser sein soll. Ich habe beide Konsolen zu Hause und Sony macht da einen besseren Job.

      • Chris kommentierte vor 2 Wochen

        Ich bin Main PS-Spieler und muss sagen: Es gibt genug Dinge, bei denen Sony mich als Kunden abf**kt. Das System mit dem Kopieren nach den meisten Updates, oder die dermaßen Lahmarschige UI, das ausbremsen von Crossplay/Crossave in den letzten Jahren oder die fehlende kommunikation bei Serverproblemen. Da gibt es schon einige Punkte, die nicht so ganz rund laufen beim Service. Sicher, bei der Xbox ist das genauso, aber im allgemeinen schenken die sich da nicht viel. Es kommt wohl mehr darauf an, welche Punkte einem persönlich wichtig sind, so fällt das halt für den jeweiligen Spieler bei der jeweiligen Konsole mehr ins Gewicht oder halt weniger. 😀
        Sonst stimme ich dir aber zu, der Kommentar oben hat nun wenig Sinn ergeben. ^^

        • Ron kommentierte vor 2 Wochen

          Wobei man bezüglich Crossplay und Crosssave auch die wirtschaftliche Situation bedenken muss. Wieso sollte man, wenn man die Führungsposition besitzt, mit Platz 2 teilen wollen? Zumal nach Crossplay gefühlt auch nicht mehr so krass geschrieen wird, wie noch vor zwei Jahren. Jüngste Beispiele wie Call of Duty Modern Warfare haben ja auch gezeigt, dass Crossplay technisch wunderbar funktionieren kann, es aber dadurch auch zu ganz anderen Schwierigkeiten kommt, die das Spielerlebnis deutlich trüben: Meta- u. Balance-Probleme und vor allem eine mittlerweile extrem hohe Dichte an Hackern, die man in solcher Form auf der PS4 noch nicht zu sehen bekam.

          Crossplay klingt auf dem Papier fantastisch, die Praxis wird aber immer gewaltige Probleme mit sich bringen, vor allem wenn jegliche Form von PVP sich im Spiel befindet.

          • Chris kommentierte vor 2 Wochen

            Keine Frage, Crossplay bringt klare Nachteile mit sich, die man nur schwer in den Griff kriegen kann. Da hast du vollkommen recht. Ich bevorzuge es auch auf Konsole ohne Crossplay zu spielen, da Hacks auf PC einfach oft vertreten sind. Auf Ps4 sieht man im Grunde ja sonst gar keine Hacker sondern „nur“ Cheater. Dazu kommt aber noch, dass solch negativaspekte nicht wirklich ausmerzen lassen, wenn man diese Systeme nicht zulässt. So können sich nun unter Umständen Innovationen entwickeln, die Crossplay praktikabler machen.

            Ich wollte mich auch gar nicht so auf die Frage versteifen, welche Punkte nun wirklich einen rein positiven Aspekt auf das Gamingerlebnis haben sondern rein auf die frage nach Kundenfreundlichkeit. Da sollte halt eben auch nicht profit im Vordergrund stehen. Wobei sich manchmal sogar beide Interessen gut vereinbaren lassen.

            PS: Iwie gefällt mir dein Text, super Wortwahl und gute Argumente bzw. sehr gut erklärt. 🙂

      • Herlitz kommentierte vor 2 Wochen

        Wir sind auf deine Begründung warum es Sony besser macht mindestens genauso gespannt 🙂

      • MrMittenz kommentierte vor 2 Wochen

        1. Microsoft bietet für ALLE Spiele eine Übertragung auf die neue Konsole trotz Publisher. Wieso? Weil sie wahrscheinlich einen Deal gemacht haben und dafür bezahlen. Sie haben also einen extra Service eingerichtet. Sony sagt jeder Publisher entscheidet das und sie haben nichts damit zu tun. Sie nehmen sich selbst also außen vor.

        2. Die Aussage bezüglich Kundenpflege bezieht sich nicht auf ausschließlich diese Sache, sondern generell. Wie gesagt ich bin Sony/Playstation Kunde seit den 90ern und ich kann nur sagen ich wünschte mir wirklich Sony würde sich von Microsoft mal einiges abschauen. Bei Microsoft geht es darum den Kunden/Spielern so viel zu geben wie nur möglich. Bei Sony geht es darum maximalen Gewinn zu machen. Das sieht man an Beispielen wie der Abwärtskompatibilität, Xbox Game Pass Angebot oder auch Crossplay.

        • vanilla paul kommentierte vor 2 Wochen

          Fairerweise muss man erwähnen das Sony nur in dieser Konsolengeneration das Crossplay verzögert hat. Bei der vorherigen Generation hat Microsoft das kategorisch abgelehnt.

          • huhu_2345 kommentierte vor 2 Wochen

            Und bei der vorherigen Generation hatte Microsoft die Führungsposition Inne. Da sollte jeder die Ironie erkennen^^

            • vanilla paul kommentierte vor 2 Wochen

              Vollkommen richtig. Für Kunden natürlich ärgerlich wenn der Branchenführer sich dagegen sträubt, aber aus Unternehmersicht nachvollziehbar wenn man sich weiterhin vorne behaupten will.

            • TNB kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

              Hatten Sie? Wann? Die PS3 hat sich schneller und am Ende öfter verkauft als die X360. MS hatte nur den Vorteil früher gestartet zu sein, aber Sony hat dann konstant mehr Konsolen verkauft. MS hat da nichts angeführt 😀

              • Doch Microsoft hatte die bessere Konsole.
                Von den Verkaufzahlen war die Ps3 schlussendlich besser ja.
                Aber es geht nicht nur um die Verkaufszahlen.
                Viele Entwickler entwickelten lieber für die XBox 360, die Ps3 war nicht gerade beliebt bei den Entwicklern.
                Besonders die kleineren Entwickler machten gerne mal einen Bogen um die Ps3.
                Weswegen die Spieleauswahl im nicht AAA Bereich um einiges grösser war.
                Die Online Services funktionierten besser.
                Microsoft hatte da die Nase schon vorne
                und das sage ich als PlayStation Spieler.
                Da ändern auch die Verkaufszahlen nicht viel.

        • TNB kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          Meine Erfahrung sieht anders aus! MS hat komplett versagt beim Kundensupport und Service während ich bei Sony sofort Hilfe bekommen habe. MS sagt ich habe Pech gehabt und muss mir eine neue Konsole kaufen und Sony hat ohne Murren meine PS3 und meine PS4 einmal komplett ausgetauscht.

          Und da bin ich nicht der einzige, MS versagt komplett beim Kundenservice und geben wollen sie einen freiwillig gar nichts, da bist du einfach nur Naiv.

          Und du hast immer noch nicht verstanden das auch die PS5 Abwärtskompatibel ist und Crossplay gibt es auch bei Sony. Anscheinend bist du ein frustrierter MS Fanboy 😀 Anders kann ich mir deine Kommentare nicht mehr erklären. Weil du auch immer noch denkst das SMart Delievery ein muss ist oder Zwang. Ist es aber nicht … Es ist immer noch eine Publisher Entscheidung. Was ist daran so schwer?

      • MS hat ein Programm für das Übertragen der Spiele ins Leben gerufen und supportet das mit den eigenen Spielen zu 100%. Wenn sich Publisher dagegen wehren, dann wird auch da doppelt abkassiert, aber zumindest hat MS es den Publishern sehr einfach gemacht da mitzumachen. Die müssen sich nicht alle selbst eine Lösung erst ausdenken.

        Ich weiß aber heute noch nicht, ob ich die PS5 Enhanced Version von Last of Us 2 auch als kostenloses Update bekomme, oder ob ich es nochmal kaufen müsste. Das ist der Unterschied zwischen Sony und MS.

        MS ist transparent und du bekommst so ziemlich genau das, was du vorgestellt bekommst. Bei Sony ist das immer ein Glücksspiel. Zwischen best case (nicht angekündigt, aber trotzdem geliefert) und worst case (angekündigt, wird aber wieder abgekündigt) ist da immer alles dabei. Ich kann auch ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, warum Sony mit dem Release der PS4 keinen Shitstorm abbekommen hat. Da war kaum was dabei, das bei der Ankündigung versprochen wurde….ich erinnere mich auch noch gut dran, wie es ewig gedauert hat, bis mal ein MP3 Support überhaupt dabei war.

        • Naja wie du bereits geschrieben hast wird Smart Delivery nur da zum Tragen kommen wo es die Publisher unterstützen (mal abgesehen von MS selber). Beim kommenden Generationswechsel ist das bei vielen ja auch im Eigeninteresse. Deswegen kündigen das ja nun auch bei der PS5 einige an.
          Man möchte ja schließlich auch, dass die Produkte gekauft werden sobald sie erscheinen und nicht erst für die neue Generation: „Ich kaufs mir dann für PS5/XSX“ . Denn zum Release der Konsolen gehen sie dann womöglich unter.

          Das Thema ist m.E. doch sowieso nur für den Übergangszeitraum relevant. Ab Ende 2021/Anfang 2022 kommen dann die Remaster und Remakes für die wieder die Hand auf gehalten wird egal ob PS5 o. XSX.

  • Das PS5-Design wurde vorgestellt und sie soll ziemlich groß sein. Wenn ihr wissen wollt, wie die PS5 bei euch in der Wohnung aussieht, braucht ihr nur ein „Augmented Reality“ – fähiges Smartphone. Denn mithilfe e […]

    • TNB kommentierte vor 2 Wochen

      Für visuelle Menschen ist AR perfekt. Da lautet die Frage eher, warum einen Zollstock und Fantasie nutzen, wenn man mit AR alles visuell vor Augen hat. Stell dir vor, die Technik entwickelt sich weiter 😉

      • Holzhaut kommentierte vor 2 Wochen

        Das sehr ich anders. Wenn ich wissen will ob das passt und wie es aussieht, schau ich mir die Maße und Design an, schaue zum TV Schrank rüber und Stelle mit vor, die würde da stehen. Ich brauche keinen Zollstock, Maße kann ich auch so gut abschätzen und mit etwas räumlichen Vorstellungsvermögen und Phantasie Brauch ich auch kein AR, ich sehe die Konsole doch vor meinem geistigen Auge, ich sehe sie da wo ich sie mir vorstelle. Es ist als würde sie tatsächlich dort stehen.

        Würde ich auf eine App zugreifen würde ich solche Dinge schlicht und einfach verlernen.

        Ja, Technik entwickelt sicher weiter. Ich bin aber nicht bereit, mich im Gegenzug dazu zurück zu entwickeln und dann auf die Technik angewiesen zu sein.

        Sowas finde ich unnötig, unser Gehirn kann das von alleine, man muss es nur trainieren.

  • Der professionelle CS:GO-Spieler Elias „Jamppi“ Olkkonen (18) will den Betreiber des Spiels Counter-Strike: Global Offensive verklagen: den Steam-Giganten Valve. Denn ein Fehler aus seiner Jugend stand einer luk […]

    • TNB kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

      Wieso zurecht?

      • Weil sein Account gecheated hat. Egal ob er selbst gecheated hat oder nicht.

        • TNB kommentierte vor 2 Wochen

          Ne ist eben nicht egal …

          Mein WoW Account wurde auch mal gehackt und für botting genutzt. Natürlich habe ich den Account wiederbekommen und wurde auch entbannt. Das wäre ja skandalös das an dem Account festzumachen und nicht an der Person.

      • Account-Daten weiter gegeben + wurde auf dem Account gecheatet.

        Klar war es sicher jugendlicher Leichtsinn aber es gibt halt Regeln. Zumindest sollte man da darauf achten dass niemand mit meiner ID Scheiße macht.

    • TNB kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

      Fürs Account verkaufen wird man nicht gebannt.

      • Könnten sie aber trotzdem tun.

      • Doch, wird man. Allerdings ist es für Valve schwer nachzuvollziehen und daher höchstselten der fall. Verstößt nunmal gegen 2 Punkte der ToS.

        In seinem Fall würde vielleicht der Bann für Cheating aufgehoben aber der Account für Accountselling gebannt werden. Keine Ahnung ob er dann immer noch von Turnieren ausgeschlossen wäre.

  • Im PS5 Reveal-Stream wurde endlich das offizielle Design der PS5 vorgestellt. Wir zeigen euch Bilder und ein Video zum neuen PlayStation-5-Design sowie erste Reaktionen.

    Sony hat im Live-Stream vom 11.6. die […]

    • TNB kommentierte vor 2 Wochen, 6 Tagen

      Das Grundlegende Konsolen Design hat nichts mit der Lautstärke zu tun. Alte Konsolen haben eigentlich immer auf flache Designs gesetzt und es gibt Mini PCs die kleiner und kompakter sind und flüsterleise. Es kommt auf das Lüfterkonzept an und die Qualität eben dieser. Ich gehe davon aus das Sony in dem Gebiet sehr viel verbessert hat.

      • Alte Konsolen waren auch bedeutend leichter zu kühlen. ausserdem ist hier eine SSD verbaut die anders als HDD auch Abwärme produzieren, desweiteren overclocked man hier CPU und GPU. Je kleiner die Kühlschlitze sind desto leichter setzen sich die zu. Hier sieht man 2 Philosophien MS hat sein Design um die Kühlleistung herum konstruiert Sony eher das priorisiert.

      • Mini PCs sind aber im seltensten Falle Gaming PCs. Für Office Anwendungen langt das sicher.

    • TNB kommentierte vor 2 Wochen, 6 Tagen

      Wie kommst du darauf?

      • Weil das Teil Senkrecht nach oben zeigt, wie eine startbereite Rakete. Und wenn jemand den Powerbutton drückt geht’s ab. Hoffentlich mit weniger Flammen- und Rauchentwicklung als bei der Rakete 🙂

      • Schau dir das Teil doch an, kleine Schlitze genau wie bei der PS4 und wie laut die wird, weiß man doch.

    • TNB kommentierte vor 2 Wochen, 6 Tagen

      Sieht sehr nice aus! Wesentlich besser als dieser XBox Klumpen. Hier kann man wirklich von einem Design sprechen.

  • In Valorant ist der frühere Profi und jetzige Top-Streamer shroud einer der besten Spieler. Wie gut der „menschliche Aimbot“ ist und wie er mühelos eine 4:1 Übermacht erledigt, seht ihr hier.

    Wer ist shroud […]

    • TNB kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

      Shroud cheatet nicht lol

      • Jona kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Ja klar. Das tut keiner von denen……

        • von denen ? 😀 ich glaub du hast einfach keine erfahrung in cs bzw valorant. übrigens wieder einen mmo boomer entlarvt

          • Hmm mir scheint du weisst nicht was ein Boomer ist. Aber naja.

            Du hast recht. Ich kenne mich zu wenig aus. Und sollte zB Shroud jemals als „Cheater“ entlarvt werden wird die Welt sich auch weiterdrehen. Für dich vielleicht nicht, hoffentlich aber für den Rest

  • Genre: MMO-Shooter | Entwickler: Bungie | Plattform: PC, PS4, Xbox One, Stadia| Release: 06.09.2017

    Destiny 2 hat endlich gezeigt, wie es mit dem Franchise weiter geht und stellte dabei überraschend nicht […]

    • TNB kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

      Bei mir ist er durchgerauscht. Erweiterungen sind toll, aber ich will genaue Infos und vor allem wie das Gameplay angepasst wird. Im Endeffekt weiß man jetzt genauso viel wie vorher, nämlich nichts interessantes oder was wichtig ist.

    • TNB kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

      Ich bin froh über Crossplay! Mein Freundeskreis ist aufgeteilt mit PC, PS und XBox Spielern und Crossplay ist für uns die beste Sache der Welt. In CoD möchte ich das nicht mehr missen und gute Controller Spieler haben auch kein Nachteil. Wenn du es nicht willst, deaktivierst du halt Crossplay, aber bezeichne es nicht als verschwendete Zeit, denn es gibt sehr sehr viele Leute die sich das wünschen.

      • Barbar kommentierte vor 3 Wochen

        Bei cod kann man sicherlich die Kampagne sehr gut zusammen spielen. Aber im pvp ist es eher mau.
        Ich hatte bei D2 auch Cross Save aktiviert, von Sony zur Xbox. Alleine da gibts schon Probleme.
        Ich vermute das Xbox live die Verbindungen nicht so gut herstellen kann wie es auf psn der Fall war. Der Chat lagt auch immer, andere hören ein Echo, oder man selbst hört ein Echo, das ist immer ein Indiz für schlechte Verbindungen.
        Ich habe bereits sehr viel Destiny auf beiden Systemen gezockt und mir ist aufgefallen das die pvp runden auch ständig von lag geplagt sind. Auf der Xbox wird man plötzlich hinter der Wand getroffen obwohl ich eine sehr gute Bandbreite nutze, oder Kills werden verspätet angezeigt, bei einem kill bleibt das Bild kurz hängen (nicht lange nur ein Paar Millisekunden wahrscheinlich, aber es ist spürbar)
        Einem Freund den ich dazu überredet habe sich auch die one x zu kaufen, klagt jetzt auch darüber.

        Wir werde wahrscheinlich wieder zu psn wechseln.
        Obwohl der Elite 2 Controller schon ziemlich geil ist und Sony keine Konkurrenz fähige Controller im peto hat, werde ich es nur deswegen wohl bereuen 😂

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.