@tnbx

aktiv vor 4 Stunden, 9 Minuten
  • Valorant wurde schon vor der Beta ordentlich gehyped und war daher sofort zum Start ein Riesen-Hit auf Twitch. Mehr als eine Million Zuschauer waren dabei und überboten sogar Fortnites bisher erfolgreichstes […]

    • Möchte nicht Wissen wie viele Bot Accounts dabei sind, von daher klingt die Zahl erst mal toll, aber 200-300K kann man davon locker abziehen wegen Drop Accounts. Stellenweise sind im Chat User mit 20-30 Accounts. Dazu kommen die AFK Leecher. Mein iPad lief auch den ganzen Tag mit Stream offen, aber geschaut habe ich nicht.

      Die echten Zahlen wären mal interessant! 🙂

  • Sony hat am Dienstagabend den neuen kabellosen Controller der PlayStation 5 vorgestellt, das finale Design in 3 Bildern präsentiert und die Features vorgestellt. Das Gamepad für die PS5 wird DualSense heißen. Di […]

    • Ich fand das Layout und Desgin vom DS schon immer besser als die XBox Teile. So ist das halt mit dem Geschmack. Bei dem XBox Controller kann ich nicht länger als 2-3 Stunden zocken, dann tut mir die Hand weh. Beim DS kann ich den ganzen Tag zocken ohne Probleme.

      • Bei mir ist es genau andersrum 😛
        „Musste“ mich gerade 50 Stunden durch FF7 Remake quälen und bin froh, dass so schnell kein weiteres Exclusive kommt.

        Der linke Stick ist beim Laufen einfach unpraktisch für mich, die oft benötigte Options-Taste viel zu weit im Gehäuse versenkt.

    • Notlösung? Wenn Sony dort ein gutes Mic einbaut, merkst du den Unterschied zwischen Headset und dem Mic nicht. Zu weit weg vom Mund ist kein Argument für die Qualität von einem Mic. In Konferenzräumen und Sitzungssälen sind die Mics stellenweise mehrere Meter entfernt vom Sprecher und man bekommt glasklaren Ton.

      • Diese Mikrofone sind allerdings größer und schwerer als der komplette Controller.. Realistisch gesehen wird das Mikrofon so „gut“ sein wie der integrierte Lautsprecher beim DS4..

      • DualSense also adds a built-in microphone array, which will enable players to easily chat with friends without a headset – ideal for jumping into a quick conversation. But of course, if you are planning to chat for a longer period, it’s good to have that headset handy.

        Das ist der original Text aus dem Playstation Blog. Wenn man da also selbst schon davon spricht, dass es dafür gedacht ist mal schnell etwas abzusprechen aber für längere Gespräche doch eher das Headset nehmen sollte ist meine Aussage mit der Notlösung wohl gar nicht so weit hergeholt.
        Wer denkt das in einem ca.60-70€ Controller nun ein Mic verbaut ist das problemlos ein Headset, oder eine Konferenz-Freisprecheinrichtung ersetzt der wartet wohl auch darauf das der Weihnachtsmann noch die Konsole liefert. 😁

  • Bei Fortnite gibt es Ärger um das laufende Turnier: die FNCS. Nachdem letzte Woche 4 Profis wegen Cheatens gebannt wurden, gibt es nun einen neuen Fall. Der Profi-Spieler Unknown Army hat auf Twitch sein Turnier […]

    • TNB kommentierte vor 1 Tag, 17 Stunden

      Häh? Cheaten hat nichts mit Drittanbieter Software zu tun. Der Typ cheatet und fertig.

      cheaten: „act dishonestly or unfairly in order to gain an advantage“

  • In der Overwatch-League hat ein koreanischer Profi sich einen echten Fauxpass geleistet. Er dachte, niemand sieht seine unreifen Kommentare im Match-Chat. Doch dem war nicht so. Jetzt muss er Strafe […]

    • Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Blizzard ist hier auch absolut nicht lächerlich, sondern derjenige der sowas in den Chat schreibt.

  • Heute, am Freitag, dem 3. April, soll das nächste große Ding auf Twitch vorgestellt werden. Es ist der Team-Shooter Valorant von Riot Games: Es scheint alles geplant zu sein, damit das der nächste Hype nach Fo […]

    • 1-2 Monate nach Release ist das genauso von der Bildfläche verschwunden wie das letzte „Hype“ Spiel von Riot. Das Kartenspiel ist tot und TFT interessiert auch niemanden. Valorant wird da nicht anders sein. Das gezeigte bisher sieht schlecht aus und uninteressant.

      • Bist kein Counter Strike Spieler, was? Also jetzt im Moment spielen das 1 Millionen Menschen gleichzeitig. Valorant schlägt genau in die Kerbe und da ist ein riesiger Markt. Das hier wird kein Nischenspiel. Könnte sich sehr gut etablieren denn der Markt ist gegeben. Nur weil DU es uninteressant und schlecht findest muss das nicht für andere gelten ;).

        • Doch bin ich seit über 15 Jahren, daher weiß ich auch das Valorant scheitern wird. CS Spieler interessieren sich nicht für Valorant, die wollen keine Skills oder dergleichen haben. Valorant wird nicht viele CS Spieler abgreifen, die haben ja was sie wollen.

          Ist klar das meine Meinung nicht für alle gilt. Ändert aber an meiner Aussage nichts 🙂

          • So siehts aus.

          • Ich glaube das CS und Overwatch die einzigen beiden Spiele sein werden die Spieler an Valorant verlieren. Der Rest unterscheidet sich sehr deutlich. Die großen BR Spiele sind vom Gamemode ganz anders und das ist ja für die Leute der Grund Fortnite/Apex/PubG/Warzone zu spielen. Tarkov hat sein eigenes Grüppchen. Vieleicht kriegen sie noch von RSS Spieler aber auch die sind recht loyal glaube ich. Bei CS kann man sich ja demnächst mal die Spielerzahlen ansehen.

          • Also ich habe mittlerweile GENAU Bock auf ein CS mit Skills und hoffe auch das es genau das wird :). Naja gut vll bin ja wirklich Nische. werden wir sehen 🙂

        • Der Shooter Markt wird aber geteilt. Da sind Big Player die es auch bleiben werden. Erklär mir warum ich Valorant geiler finden sollte wenn ich auf schnelle Shooter wie CoD stehe?

      • Das TFT war sicher ein Schnellschuss, weil das ganze Genre grade im Hype war. Da hat’s ja diesen ganzen Trend zerrissen und nicht nur TFT – ich hab das gern gespielt und fand’s für eine Weile echt gut. Aber in meinen Augen verblasst der Reiz des ganzen Konzepts Auto-Battler nach einer Weile – jedenfalls für mich.

        Das Legends of Runeterra kann ich nicht beurteilen. Da denke ich, kamen sie aber für den Kartenspiel-Trend auch schon zu spät. Da hat ja einfach wenig funktioniert zuletzt.

        Das Ding jetzt ist was anderes – auch schon vom Aufwand, mit dem sie ihn bewerben und entwickeln. Klar, kann sein, dass es floppt. Aber … würde ich nicht drauf wetten. Ich glaube, es legt einen ähnlich starken Start hin wie Apex Legends 2019 – wie es von da 4-6 Wochen nach dem Start weitergeht, wird man sehen.

        Ich denke übrigens grade TFT verbucht Riot Games schon als Erfolg für sich – ich kann mir nicht vorstellen, dass sie viel mehr von TFT erwartet haben als das, was sie bekommen haben.

        • Valorant zieht evtl von CS Spieler weg aber wer auf Overwatch steht mag eben den Overwatch Style und nicht CS mit Fähigkeiten. Und genau das ist es doch. CS mit Fähigkeiten. Es ist langsam und hat genauso wenig dauerhafte Action wie CS. Bei Valorant wird keiner bleiben der Fortnite, Apex, CoD, Overwatch oder ähnliches mag.

          • Ich kann das nicht beurteilen. Ich hab noch zu wenig von Valorant gesehen. Ich finde es spannend, wie Riot Games jetzt den Start inszeniert – wie sie das über Twitch anschieben.

            Was Spiele haben müssen, um erfolgreich zu sein: Ich glaube, das kann man wahnsinnig schwer voraussagen. Wer hätte denn gedacht, dass H1Z1, PUBG und Fortnite: Battle Royale die großen Hits der letzten Jahre waren.

            Ich hab über all diese Spiele geschrieben, noch bevor sie „Hype“ waren: Das waren alles Spiele, die ganz komisch beäugt wurden.

            H1Z1 war eigentlich Zombie-Survival – dann wollte Smedley das auf Battle-Royale und Twitch biegen. Die Fans waren bitter enttäuscht, haben das geflamet. Das wurde angefeindet: Macht erstmal das „1. Spiel“ richtig fertig, gebt uns Content – das ist doch viel zu buggy für alles.
            PUBG sah wirklich nach einem ganz schrägen, kleinen Titel aus – von einer koreanischen MMORPG-Firma, die kaum wer auf dem Schirm hatte und die einen Modder verpflichtet hatten. Das war damals so ein geheimer Geheimtipp – ich hatte das nur auf dem Schirm, weil mein Chef gesagt hat: Hier, mach da mal was.
            Und Fortnite wirkte verzweifelt, weil ihnen ihr PvE-Spiel abgekackt ist, dann PUBG zu imitieren. Das war im ersten Moment eine Lachnummer. Das hat doch keiner ernst genommen, dass Fortnite „Battle Royale“ macht – fast 1:1 wie PUBG.

            Wenn du bei einem dieser 3 Spiele in den ersten Monaten gesagt hättest: Das wird jetzt in den nächsten 12 Monaten DER Mega-Hit. Dann Hochachtung. 🙂 Das ist einfach wahnsinnig schwer vorauszusagen, was das „nächste große Ding“ wird.

            • Da hast du natürlich recht. Wie sie es machen ist schon interessant. Und auch das man nicht sagen kann wie es laufen wird. Aber wenn ich es mir von außen anschaue ist mir zunächst wirklich unklar warum gerade das Spiel von allen gespielt und geliebt werden soll.

        • OK ich wette drauf das es ein Flop wird.
          Wie der Rest von Riot.
          Es ist eine Sache aus nem Dota ein beliebtes Spiel zu machen,
          nen Shooter aus CS mit Overwatch zu kombinieren,
          wird nicht funktionieren.

      • @TNB du hast scheinbar garkeine ahnung wovon du überhaupt redest 😂 ganz starker auftritt von dir

        • Aha und warum nicht? Dein Kommentar sagt Null aus. Behauptest etwas ohne es auszuführen. Ganz starker Auftritt von dir!

      • ein kartenspiel mit nem shooter vergleichen äpfel und birnen

        • Den Werdegang eines Videospiels mit dem von ihm vermuteten Werdegang eines anderen Videospiels vergleichen. Kann man eigentlich schon machen. Er stellt ja hier nicht genaue Zahlen oder Gameplay Vergleiche an.

        • Keine Ahnung was du meinst? Ich Vergleiche keinen Shooter mit einem Kartenspiel, sondern ich Vergleiche Valorant mit früheren „Hype“ Spielen von Riot.

  • Nach dem holprigen Start von Fallout 76 haben viele Fans und Spieler gehofft, dass das kommende Wastelanders-Update alles besser macht. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus hat Wastelanders schon gespielt und kann […]

    • Nicht wirklich verwunderlich. Es gibt viele Spieler und es wurden viele Einheiten verkauft. Der BR Part hat auch noch mal etliche neue Spieler zu F76 gebracht. Das Update ist einfach nur der konsequente Weg der Weiterentwicklung und das hören auf die Fans. Warum sollte man so ein Projekt sterben lassen?

    • Letzter Sargnagel? Stimmt das neue DOOM ist überhaupt nicht erfolgreich. Wir sprechen uns auch wieder sobald das neue Elder Scrolls oder Fallout erscheint. Auch ESO ist natürlich komplett tot.

      Man immer diese Leute mit ihren Sprüchen, die aber überhaupt kein Plan haben … Dich kann man leider nicht ernst nehmen, sorry ist aber so 🙂

  • Kaum jemand hat es den Entwicklern zugetraut, doch es ist passiert. Eine große Bann-Welle inklusive Rollback traf eine Menge Spieler von The Division 2 und die Reaktionen sind heftig. Schaut hier, wie die […]

    • Es wurden auch unschuldige gebannt, natürlich ist das ein Eigentor.

      • Kollateralschäden sind nie ganz ausgeschlossen.
        Ich kann dieses „Eigentor“ nur unterstützen und hoffe, dass es noch sehr oft wiederholt wird.

        Glitcher und Cheater sind das Letzte und unterste Schublade. Wer nicht dazu in der Lage ist fair zu bleiben, hat es nicht anders verdient.

  • Etwas später als gewohnt stellte Sony vor Kurzem die neuen kostenlosen PS Plus Spiele für April offiziell vor – und das neue Line-Up fällt erneut stark aus. Als monatliche Gratis-Games gibt es diesmal eines de […]

  • Das PlayStation Network (PSN) hat offenbar gerade Probleme und wirft Spieler auf der PS4 immer wieder aus der Party. Dabei hat Sony selbst noch keine Server-Probleme festgestellt. Woran liegt’s?

    Update vom 2. […]

    • TNB kommentierte vor 1 Woche

      Das PSN setzt keine monatliche Gebühr vorraus, wie kommst du darauf?

      Meistens sind das Routing, Provider oder Einstellungsprobleme an der Konsole. Ich habe die PS4 seit Jahren und habe sehr selten DL oder andere Probleme. DL Speed ist auch meistens Top und ich habe eine 1GB Leitung.

  • The Division 2 kämpft mit einigen Problemen seit der großen Erweiterung „Warlords of New York“. Nun gaben die Entwickler einen Ausblick auf das nächste Title Update 8.5 und zeigen eine lange Liste mit geplan […]

    • TNB kommentierte vor 1 Woche

      Spiel mal Challenging+, da droppen bei uns jeden Abend 1-3 Exotics.

      • spencerhill kommentierte vor 1 Woche

        Ich spiel nur herausfordernd oder heroisch und ich bekomm grad 1-2 Exotics pro Woche
        Lootsystem ging wie immer voll in die Hose und ich seh darin auch keine Zukunft
        Ich hab einfach nur Spaß am Spiel und hoffe dass der Wert meiner Exo-Drops in die Höhe klettert 😉

  • Das neue Survival-MMO Last Oasis ist nun seit einigen Tagen auf Steam im Early Access. Zwar hat es einige Fans, aber viele Spieler beschweren sich über ein besonderes Merkmal. Die Rezensionen werden tendenziell […]

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

      DOch klar hat das mit dämlich zu tun. Warum kauft man sich etwas, ohne sich vorher zu informieren? Man hätte einfach nur auf YT oder Twitch gehen müssen und spätestens dann wusste man, das ist nicht Solo freundlich.

      Spätestens bei den Wörtern PVP und Hardcore hätte der Warenkorb wieder geleert werden müssen. Wer sich Last Oasis gekauft hat und jetzt heult wegen PvP IST dämlich.

  • Bei The Division 2 gibt es heute auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC die nunmehr 4. Wartung in dieser Woche. Was ist diesmal der Grund? Wann und wie lange gehen die Server offline? Erfahrt hier alles W […]

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Glitchen ist kein Cheaten. Bei einem verbuggten und kaputten Spiel wie Division 2 ist das sowieso schon egal …

      • @TNB… Wie ich solche Aussagen mag. Das kommt davon wenn man offenbar nicht weiter denkt als Halbpfünder Brot. Wenn ein Game Lücken in seinen Codes hat legitimisiert es das ausnutzen unlauterer Methoden? Dazu zählen für mich Glitches, Cheats und Exploits! Vllt weit her geholt, aber wenn jemand vor dir sein Portemonnaie verliert nimmst du es an dich? Immerhin hat diese Person nicht darauf geachtet. Wohl kaum. Kurzum.. Einstellungssache! Solche Möglichkeiten im Game kann man auch einfach Ignorieren. Wenn das Game sonst zu schwer ist, oder man es als „Broken“ empfindet dann kann man zu einem nichts und zum anderen jederzeit die Möglichkeit es zu Deinstallieren, Ende.
        Es gibt KEINERLEI Ausreden solche Methoden zu nutzen.

  • Der nächste Gamebreaking-Glitch bei The Division 2 geht um. Dieses Mal müssen die Cheater nicht mal mehr in Missionen, sondern erledigen denselben Gegner einfach immer und immer wieder.

    Hä? Was ist das wi […]

    • TNB kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Einfach nur kaputt gerade das Spiel. So viele Fehler und Probleme, man könnte meinen Massive wäre neu im Business. So viele haben das Spiel schon wieder verlassen, echt schade. Aber mit Jahr 3 wird Division 2 bestimmt richtig gut! 😀 Wir brauchen nur Geduld.

      • Aber mit Jahr 3 wird Division 2 bestimmt richtig gut! 😀

        …oder auch: mit Jahr 2 hört sich ein The Division 3 immer besser an 😉 😀
        Spaß beiseite und leider gar nicht lustig, wenn sich anhand absolut identischer Fehler und gleicher Entwicklung immer wieder zeigt, daß Massive aus TD1 wohl gar Nix gelernt hat. Im Gegenteil, jetzige Glitch-Problematik entstand bei TD1 knapp 2 Monate nach Release, zum jetzigen Zeitpunkt hatte TD1 derartige Probleme aber auch andere weitgehend im Griff und befand sich auf einem tatsächlich guten Weg. Bei TD2 kann davon leider überhaupt nicht die Rede sein, kaum ein älterer nerviger Bug wirklich gefixt und stattdessen ständig neue Fehler.

  • In Borderlands 3 ist demnächst wieder jede Menge los. Schon diese Woche gibt es ein neues Maximallevel – gefolgt von einem irren April.

    Das wird das neue Max-Level: Wie in der aktuellen Borderlands-Show ver […]

  • In The Division 2 steht das neue Title Update 8.4 an. Das bringt etliche Anpassungen an der Schwierigkeit der Gegner sowie am PvP und mehr. Ob die Änderungen aber den Forderungen der Spieler entgegenkommen, wird […]

    • TNB kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

      Sehr gut? Man rennt jetzt schon durch und killt alles super easy. Nach dem Patch wird es Null Anspruch mehr geben …

      Die casuals haben wieder mal gewonnen. Das Spiel wird bald wieder tot sein.

      • Ihr Pseudo „Elite“ Spieler seid aber auch nicht der Nabel der Welt und macht höchstens 20% der Gesamten Spieler aus. Ehr Scheisst Massive auf euch, statt das sie die Server fast leer für euch laufen lassen.

        Und nein ich habe keine Probleme mit Heroisch oder District Union auf Legendär. Die Skalierung der Gruppen und die Zugänglichkeit für nicht 24/7 Spieler ist beschissen und das ist ein Fakt.

        Ob du das wahr haben willst oder nicht, ist dem „Notmal“ Spieler egal 😂

        BTW finde ich solche Aussagen immer süß, dass jemand durch alles Easy durch Laufen würde. Wo Leute die wirklich ein Händchen für solche Spiele haben selber sagen, dass es stellenweise too much ist.

        Ist es dir zu leicht? Tschüss, vermissen wird dich sicherlich keiner.

      • Das konnte ich jetzt nicht ignorieren. Ich bin selber Vielzocker und mag es gern schwer (Good old times..Warrengate Legendary als Tech)… Aber deine Pampe da ist nur Geheule.

        Wir/Ihr, whatever, seid 1%. Ihr bringt einem Entwickler nichts. Ihr seid weder die breite Masse noch die Hauptzielgruppe.

        TD1 hat laut Steam Stats immer noch ca 3k Spieler am Tag… Davon träumt TD2. Erst durch lohnendes grinden und Spaß am builden wurde TD1 so gut wie es jetzt ist.

        Luke zu und das nächste mal ins Taschentuch heulen, damn ey…

        • StephanGer74 kommentierte vor 2 Wochen

          Und woran liegt es das TD1 mehr Spieler als TD2 hat, weil es eine Buildvielfalt hat und es insgesamt eine besser Balance hat. Also ich begrüße diese Änderungen auch wenn das in meinen Augen 10% der Gamer ( auch Pro Gamer genannt) nicht toll findet, bleibe aber skeptisch ob Massiv es hin bekommt.

          • dxd28348 kommentierte vor 2 Wochen

            Bitte dabei nicht vergessen, dass TD1 mittlerweile 4 Jahre alt ist. Es hat auch eine Weile gedauert, bis es das Spiel wurde, das es jetzt ist!

        • Ihr mit eurer breiten Masse. Wo bleibt die Herausforderung, wenn ich mit jedem schäbigen Build, herausfordernd laufen kann? Ich musste mich auch Richtung heroisch looten.

          Warum muss die breite Masse denn herausfordernd und heroisch spielen? Wenn mir ein Spiel zu schwer ist, spiele ich es auf einer niedrigeren Stufe.

          Wenn Story, Normal und schwer zu leicht ist, sollte man doch eher die schwieriger machen, statt die schweren leichter.

          Das hat auch nix mehr mit Casuals zu tun. Es gibt Schwierigkeitsgrade und wenn die zu schwer sind, spiele ich leichtere, statt die schweren leichter zu machen. Wo ist bitte die Logik?

          Sollten lieber mal fixen, dass sich Mitglieder, die down sind, dass man Mitspieler wiederbeleben kann. Ist ziemlich ätzend, wenn einem der Heiler stirbt und man den nicht aufheben kann und dadurch den Abschnitt neumachen muss bzw. Neustarten muss.

          • Der-Simbel kommentierte vor 2 Wochen

            Sehr gut gesagt! Viele haben leider das Problem (Ego?? keine Ahnung), nicht auf leicht/normal spielen zu wollen. Herausfordernd (und darüber) sollte namensgebend bleiben.

            • Zavarius kommentierte vor 2 Wochen

              Wenn der Loot überall gleich gut ist und diverse Items nicht NUR auf Heroic / Legend droppen, stimmt deine Aussage.

              • MRxDubhead kommentierte vor 2 Wochen

                Ähm sorry da muss ick mal einspringen.

                Wenn du als Arbeitnehmer (Schwierigkeit Normal) einen bestimmten Geldsatz verdienst. (Geldsatz Normal) Und dein Chef (schwierigkeit heroic) einen bestimmten Geldsatz (Geldsatz Heroic) verdient. Warum solltest du dann für wenigere Effort auch Geldsatz Heroic bekommen ? Checke ich nicht. Dann müssten sie in Division bite einach komplett auf Schwierigkeitsgrade scheißen und alle auf dem selben Level spielen lassen, ob das dann wirklich das wahre ist bleibt ab zu warten.

                Versteh mich bitte nicht falsch aber es muss in Looter Shootern trotz allem Unterschiede geben.

                In Destiny kriegst du auch nicht die Raid Waffe in normalen Strikes.

                In WoW kriegst du das Mythic Raid Mount auch nicht vom letzten Boss auf normal ?

                Wo bleibt denn bitte immer die Vernunft ? Es kann nicht immer jeder alles haben und bekommen.

                Es muss doch auch ne Karotte und Motivation geben irgend etwas besonderes zu bekommen wenn man was hartes mit seiner Gruppe knackt oder etwa nicht ?

                Als ich mit meinen Boys nach 6 Stunden Legendary Kapitol am anfang durch war haben wire uns wie Bolle über die Hose und Schuhe gefreut gehabt. Warum sollte jetzt jemand auf normal der da in 20 Minuten durch ist auch das selbe bekommen ?

                PS : Rechtschreibfehler etc. sind beabsichtigt. 😉

              • Barny McSkid kommentierte vor 2 Wochen

                Finde ich persönlich nicht. Für irgendwas sollte es doch gut sein, Missionen auf hohem Schwierigkeitsgrad zu schaffen und dann den Top Loot zu bekommen. Bin selber Gelegenheits Zocker und spiel dementsprechend auf niedriger Stufe wo es mir Spaß macht und dafür reicht in der Regel Standard Loot. Wer mehr/besseres will soll was dafür tun und wird ja dann auch dafür belohnt.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.