@thomorrow

Active vor 1 Monat, 2 Wochen
  • In Valheim (Steam) könnt ihr kämpfen, sammeln und farmen, doch für viele ist das Bauen von Basen und Festungen das Element, was Valheim eigentlich ausmacht. Sobald Wasser ins Spiel kommt, kann das Bauen jedoch sc […]

    • Das funktioniert mit allem möglichen Zeug. Gestern ist unser Schiff mit Vollgas losgefahren, obwohl niemand am Steuer saß und die Segel oben waren. Die Situation war, dass einer den Laderaum befüllt hatte, während ein anderer Spieler, blockiert durch diesen Spieler, nicht vorwärts konnte und so auf der Stelle rannte. Das Rennen löste dann die volle Fahrt aus.

  • World of Warcraft ist auch 2021 der König der MMORPGs bei uns im Westen. Doch einige Dinge könnte sich das Spiel vom Konkurrenten Guild Wars 2 abschauen, findet MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch.

    Seit 2006 g […]

    • Ich kann dir in kaum einen der 5 Punkte wirklich zustimmen. Es ist eben sehr eine Sache des Geschmacks.

      1. Das Kampfsystem von Guildwars ist extrem schnell, wenn ich mir die perfekten Rotationsabfolgen anschaue, die dann teilweise eine Länge von 32+ Schritten beinhalten, da bekomm ich das Grauen. Das System das du eben Schaden bekommst und alleine es alleine ein bisschen schwerer hast, ist völlig in Ordnung. Es gibt eben ein völlig anderes Klassensystem zwischen GW2 und WoW. Tank, Heiler, DD, darauf steh ich und das fehlt mir in der Ausprägung bei GW2. Wir sind bei uns in der Gilde alle nicht mehr die Jüngsten und ein paar auch schon Rentner, die haben nicht mehr die Reaktion wie ein Teenie und das lässt sich mit den Standard Rollen viel besser auffangen.
      2. Weltevents: Die Ausrichtung vom Grind ist einfach eine andere. Bei allen Events in WoW die gefühlt einen “Raid” benötigen, da erwarten die Spieler auch Beute die episch ist und bekommen doch oft nur Gold. 😂 Die Form wie man in GW2 dann mal eben mit 100 Leuten in kontakt kommt empfinde ich als noch unpersönlicher als in WoW. Da bleibt in GW2 nur das Gefühl das man mit 100 was erreicht, doch spielt man eigentlich immer noch alleine. In WoW ist das bei allem was LFR oder andere Gruppensuchen anbelangt natürlich ähnlich. Aber ich stimm mich auch im LFR kurz mit meinem Co-Tank ab. In GW2 muss ich nicht einmal was schreiben, einfach drauf.
      3. Mounts: Das ist der einzige Punkt den ich tatsächlich in WoW bescheiden finde. Den einzigen Unterschied der Mounts hat man mit der Fähigkeit über Wasser zu laufen des Wasserläufers ja nun mit einem Klick allen Mounts zugänglich gemacht, was ich schade und total daneben finde, wenn ich mit einem schweren behebigen Kodo über die Wasseroberfläche stolziere. 🙈 Da finde ich die unterschiedlichen Typen in GW2 tatsächlich interessanter.
      4. PVP: passe spiele kein PvP
      5. Accountweiter Fortschritt:

      Eine Teil gibt es ja so auch in Wow:

      • Die freigespielten Reittiere und Skins
      • Die Garderobe mit allen Skins
      • Einen Teil der Erfolgspunkte teilt man sich
      • Die Beherrschungen, die im Endgame neue Fähigkeiten erlauben
      • Derartige Fähigkeiten gibt es in WoW nicht, daher obsolet.
      • Meine Gilden
      • Da werde ja völlig unterschiedliche Ansätze gefahren. In GW2 kann man ja gleichzeitig in mehreren Gilden sein, was es für mich auch wieder sehr unpersönlich macht. In WoW bin ich mit meinem Charakter genau in einer Gilde und das wars dann auch. Natürlich kann ich auch mit anderen Charakteren in anderen Gilden sein. Aber ob das so gewünscht ist stell ich mal infrage. Bei uns würde man dir eine schöne Reise wünschen. Wenn du Mitglied bist, dann ganz oder gar nicht.
      • Die Bank und das Auktionshaus
      • Das finde ich in der Tat ziemlich gut bei GW2, allerdings würden meine jetztigen Bankfächer die von GW2 über all meine Charaktere sprengen. 😅
      • Sogar einige Endgame-Rüstungsteile sind accountgebunden und können zwischen den Charakteren hin und hergeschoben werden
      • Da gab es zumindest irgendwann die Erbstücke in WoW die das Leveln erleichtern und die accountweit verfügbar sind. Das System finde ich eigentlich ziemlich cool. Endgame Rüstung hin und her schieben, naja Geschmackssache.

      Geschmackssache ist eben alles dieser Punkte. Für mich, wo ich leider feststelle immer langsamer zu werden, ist WoW immer noch die richtige Wahl und hat mich GW2 etwas überfordert.

      Den Punkt:

      • Eine andere und oftmals bessere Art, um Storys zu erzählen
      • als besser bei WoW, würde ich so gar nicht unterschreiben.
      • finde das in GW2 deutlich besser, allein schon die Option das die Geschichte immer present ist und einzelne Kapitel erneut gespielt werden können um in die Geschichte wieder reinzukommen.

      Richtig gut fand ich in Swtor natürlich die Form der Erzählung, mit der Vertonnung etc. In Wow seitenweise Questtexte zu lesen, finde ich nicht spannend und läuft meistens auf schnelles wegklicken hin.

      •  Tank, Heiler, DD, darauf steh ich und das fehlt mir in der Ausprägung bei GW2

        als Spieler der Heiler spielt in Guild Wars 2, muss ich schon sagen das es ja die rollen gibt O:. oder habe ich dein Kommentar miss verstanden?

  • Das Studio CD Projekt Red hat bekanntgegeben, dass sie in den USA erneut verklagt werden. Eine zweite Sammelklage wurde vor einem Bezirksgericht in Kalifornien gegen sie erhoben. Es geht wieder darum, dass […]

    • Auf Youtube gibt’s einen wunderbaren Zusammenschnitt auf was wir uns alle gefreut haben. Was uns versprochen wurde und was im Vergleich Spiele aus den Jahren 2008 und später besser gemacht haben als das was uns geliefert wurde.

      Sucht nach “Overpromise, seel, underdeliver cyberpunk 2077” von crowbcat.

      Wer dann noch CD Projekt in Schutz nimmt, der lebt meiner Meinung nach in einer anderen Realität, wie vielleicht sonst nur Trump. 😉

  • Razer kennt man eigentlich aus dem Bereich Gaming-Ausrüstung, nun präsentierte der Hersteller auf der CES 2021 aber ein Masken-Konzept. Das sieht aber irgendwie auch nach Videospiel aus.

    Was ist das für ei […]

    • Thomorrow kommentierte vor 4 Monaten

      Es gibt solche Masken schon. Nicht ganz so leicht und etwas klobiger im Design von Atmoblue für 98€.

  • Grafik spielt im Gaming-Bereich eine Rolle. Doch gerade bei MMORPGs sind Grafikperlen rar gesät. Dabei wünschen sich Spieler endlich wieder ein Online-Rollenspiel, in dem sie sich dank fantastischer Optik v […]

    • Thomorrow kommentierte vor 1 Jahr

      Bei dem Wunsch nach aktueller Grafik in einem MMO gehen bei mir seit SWTOR die Alarmglocken an. M=Massiv, ist doch immer noch bei mega Grafik ein Problem. Bei SWTOR dachte ich damals als es raus kam, “Mega” dann das erste PvP organisiert in der offenen Welt und als sich etwa 20 Personen gegenüber standen und zu zaubern begann, begann auch das Daumenkino. Selbst in den PvE Bereichen wie der 16 Spieler Operation, gab es unglaubliche Lags. Die Folge daraus bei vielen Spielen, außerhalb von Städten (in denen nicht gezaubert und gekämpft werden kann) ist jede Karte schnell instanziiert.

      Ich mag dem “Massiv” Anteil in MMO, den verknüpf ich aber nicht mit 30 Spielern auf einer Karte, da muss man schon ne 0 dran hängen und dann sollte es kein Daumenkino werden

  • Das neue Spiel „Blackwake“ startete offiziell in den Launch auf Steam und darf sich über starke Reviews im Early Access freuen: 85% mochten den Multiplayer-Naval-FPS. Für alle, die sich eine gepflegte Seesc […]

    • Klingt irgendwie sehr nach Sea of Thieves.

      Da fehlen in Sea of Thieves nur die Eiswelten, ansonsten ist es landschaftlich gleich. Gerade auch der “riesige Sturm”.

      Die unterschiedlichen Modus sind hier scheinbar getrennt, in Sea of Thieves zusammen in einem.

      Bin gespannt ob sie Überläufer finden die wechseln.

  • Seid ihr schon Edric begegnet? Dem Bossgegner des ersten Akts aus dem Action-RPG Wolcen: Lords of Mayhem? Er zeigt euch, dass sich das Hack ‘n Slay doch nicht so einfach spielt, wie es zu Beginn erscheint. Er ist […]

    • ich bin an ihm in phase 3 dauerhaft gescheitert. Hab dann aufgegeben und das Spiel im Storymodus neu gestartet. Dann ist er deutlich leichter. Nach dem Kampf kann man wieder auf Normalen Modus wechseln.

      Hast du vielleicht komplett im Storymodus gespielt? 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.