@thewhitedeath

Active vor 9 Stunden, 15 Minuten
  • In einem neuen Blogpost haben die Entwickler von Destiny 2 bekanntgegeben, dass sich der nächste DLC „The Witch Queen“ auf 2022 verschieben wird. So lange werdet ihr euch also noch mit Beyond Light begnügen müsse […]

    • Im pve ist Stasis doch super

    • Ne alles was man diese Season noch aufs max level ziehen kann, kann man für immer aufs max level ziehen. Also im Grunde alles was seit Season 10 kam

      • Ab Saison 14 werden wir Infusion an Waffen oder Rüstungen nicht mehr begrenzen, die ihre Grenze beim Start von Saison 13 noch nicht erreicht haben.

        Da Felwinter diese Season die Grenze schon erreicht hat, wird sie nicht mehr erhöht, wird wohl gemacht damit die Waffe nicht auf ewig in Trials zu sehen ist.

  • EA hat angekündigt, die Entwicklung des Multiplayer-Spiels Anthem einzustellen. Es wird kein Anthem Next geben. Die Nachricht hat in der Gaming-Community hohe Wellen geschlagen. Hier ist, was die Leser von […]

    • Ich glaube das ist an Frechheit nicht mehr zu überbieten. Nichtmal Bungie hat diesen Grad bisher erreicht. Ich meine, ich trauere Anthem nicht hinterher. Mir war während der Beta schon klar, dass das Ding nix wird, also habe ich es auch net gekauft. Aber das ist ein heftiger Arschtritt für die Leute, die bei dem Spiel mitgefiebert haben. Man lässt die Leute mit einem komplett verkackten Spiel mit so viel verschenktem Potenzial eine Ewigkeit sitzen und sagt 1 1/2 Jahre nach der Ankündigung der „Rettung“ im Grunde, dass daraus garnix wird und man doch lieber Geld für die neuen Spiele ausgeben soll, mit denen der ein oder andere bestimmt garnix anfangen kann. Das ist selbst für jemanden der seit fast 7 Jahren Destiny spielt echt harter Tobak

  • In Destiny 2 könnt ihr die Vorzeichen Mission jetzt auf Großmeister angehen und euch den Katalysator für das Exotic Erzählung eines Toten verdienen. Wir erklären, wie ihr den kniffligen Gruseltrip übersteht und d […]

    • Absolut keine Ahnung

    • Ist halt kein Solospiel und man braucht ne Herausforderung. Für Einsatztrupps wäre es sonst viel zu einfach. Und der Katalysator ist halt extrem mächtig so wie er sich anhört. Du brauchst keinerlei Absprache für die Mission. Such dir nen Einsatztrupp über die Destiny App und dann ist das auch möglich

      • Ist ein immer gern genommenes Argument und du hast ja im Kern nicht unrecht.

        Aber wie ebenfalls tausendfach vorher von vielen gepostet….was ist so schwer an einem optinal zu wählendem Matchmaking oder optional variablen Playlist-Modifikationen (um es guten Teams etwas zu erschweren), welche auch immer den Loot beeinflussen würden? Timer an oder aus..variabler Loot. Solo an oder aus…variabler Loot. Und und und…

        Ne, stattdessen immer “nutze die App”. Ich verstehe ja auch, dass man seine 3rd Party App in den Fokus rücken möchte, aber die sonstige “Engstirnigkeit” seitens Bungie muss ich nicht verstehen

        • Check. Matchmaking sollte einfach überall optional sein.
          Das heißt ich könnte GMs per Matchmaking machen aber auch z.B. die Playlist-Strikes solo, wenn ich möchte. Verstehe nicht, was so schwer daran ist…

          • Siehste.

            Kapiere ich auch nicht. Ok, Strikes mache ich zur Not mit zurückgestellter Uhr auf der Konsole, wenn ich beispielsweise irgendwelche Stasis-Aufgaben machen muss. Und bevor man sich da gegenseitig alles weg klaut.

            Missionen (GM-) solo und vlt. sogar noch mit Timer? Vergiss es. Es gibt so viele Spieler, die auch schon mit der (ohne Timer) Omen beispielsweise Schwierigkeiten hatten. Oder früher der Whisper- oder Ausbruch-Mission. Da wäre MM doch wirklich eine super-Option. Auch anspruchsvollere Aktivitäten glaube ich, wären für Vielspieler via Random Team gut machbar. Muss ja nicht immer gleich ein Raid ein.

            Und wenn wir schon rumspinnen…warum muss ich überhaupt eine App hinzuziehen? Warum kann ich nicht wie in anderen Games meine Spielersuche gefiltert und sehr detailliert ingame (!) eingrenzen, mir passende Ergebnisse liefern lassen und mich individuell für eine Lobby oder Party entscheiden?

            Tja, dafür, das seitens Bungie der Zukunfts-Anspruch vertreten wird, ein über Jahrzehnte wachsendes Destiny-Universum anzubieten, könnten sie die eigentlich schon fast zum Standard der letzten Jahre gehörenden Entwicklungen ja vlt. mal einbauen.

          • Was die Leute einfach nicht zu raffen scheinen ist das Matchmaking doch sowieso immer von sich aus schon optional ist. Jeder hat doch die Möglihkeit seinen eigenen Einsatztrupp mitzubringen. Ergo ist Matchmaking immer optional.
            Ich kann ja verstehen das Leute nach Solo Optionen und Freelance Listen fragen weil diese Option leider nicht überall gegeben ist. Es wäre ein leichtes für Bungie hier eine viel größere Anzahl an Spielern zufrieden zu stellen.

            • Das meine ich ja auch damit. Optional hinsichtlich Trupp hast du recht; nur frag mal die sog. Solospieler (und wenn man sich die Statistiken anschaut, dann ist dies ein nicht gerade kleiner Anteil an der Gesamtheit der Spieler. Oder denkt jemand, Bungie hätte die App nur aus Jux und Dollerei geschaffen?).

              Speziell die Freelance-Optionen zu erweitern, kann nun wirklich kein Problem sein. Das Bungie-Argument, “Ingame-Mechaniken seien zu komplex für Random-Teams”” ist albern, wenn man entsprechende Spieler-Suchfilter einbaut (Wie gesagt, mal einen Raid ggf. ausgenommen. Aber auch da hat man mit der Menagerie ja einen guten Ansatz gehabt, der leider viel zu früh in die Tonne getreten wurde.).

              Allerdings eher illusorisch, dass sich da was tut. Und der neuste TWAB strotzt ja auch nicht gerade vor Innovation.

        • ich kann den ruf nach MM verstehen, gerade für die solospieler.

          aber mal angenommen der wird eingeführt:
          was denkst du wie groß der Aufschrei danach sein wird, weil irgendein hinz und kunz es sich zu aufgabe macht die mission zu boykottieren? dann wird groß rumgeschrien wie scheisse es ist mit randoms zu spielen, man muss tausendmal eine mission neu anfangen bis man die zwei dabei hat die das drauf haben und auf willens sind mitzuspielen.

          bei so missionen ist es einfach sinnvoller mit leuten zu spielen die man sich selbst sucht, da hat man meistens die garantie das die das wirklich abschließen wollen.

          PS: gilt natürlich nicht für jedes aktivitäten-Matchmaking, hauptsächlich für timer-Aktivitäten

          • Ich seh schon: dein Glas ist gefühlt halbleer und meins halbvoll. Danke Herr Kollege, gerade meinen Glauben an das Gute im Destiny-Menschen komplett zerstört. 😅

            Spässeken, ich erlebe ja leider selber auch viel zu häufig in Strikes oder z.B. Gambit wie oft Leute rausgehen (besonders beliebt bei “Die Korrumpierte” in der “Felsbrocken-erschlagen-dich-und-Bällchen-schmeissen-musst-du-auch-noch-Phase”), durchhecheln ohne Rücksicht oder einfach mal gar nix machen.

            Aber tagträumen darf man ja mal…

            • ach das hat noch nicht mal was mit halbleer oder halbvoll zu tun, ich bin von grund auf immer optimistisch. aber wie du selbst schreibst, man sieht es viel zu häufig und dann kann man auch mit optimismus nicht die wahrheit verdrehen.

              der mensch ist toxisch, nicht jeder aber viele 😀

          • “ich kann den ruf nach MM verstehen, gerade für die solospieler.
            aber mal angenommen der wird eingeführt:was denkst du wie groß der Aufschrei danach sein wird”

            Meiner Meinung nach alles hängt von der Umsetzung ab.
            Als Beispiel Guided Games fand Ich als Idee nicht schlecht, Es waren die Raids selbst die wenig Reiz geboten haben und die Entscheidungen in D2 wo die Hüter in Scharen Destiny verlassen haben.

            Und Ich als Solo Spieler komme auch sehr gut aleine klar. Und Ich finde ist es auch ein Umbruch statt gefunden seit D2
            In der D1 Zeiten waren Anfangs mehr Solo Spieler die sich in Clans zusammengeschloßen haben und das noch erfolgreich langfristig.
            Da es an Karrotten in D2 fehlt und einiges mehr ,macht es langfristige Clan Bindungen überflüssig.
            Clans entsehen genauso schnell wie die Fallen. So das es angenehmer geworden ist lieber Solo zu spielen, höchstens auf One Night Stand sich an zulassen als auf eine Bezieheung.

            Ich finde auch das die Schwieregkeit alleine durchs Zeiteinfuhr und vor allem lasstigen PL Grind besteht hat viele Spieler eher ausgegrenzt. (Zwang gegenüber Freie Wahl was überwiegt wohl und mehr Spaß macht)

            Ich erlebt es oft bei der Feuerprobe bei der höchsten MM Stufe viele gehen unterlevelt rein es macht Spaß einen unter der Arme zu greifen oder selber neue Tricks/Loadouts von andere zu sehen.

          • Naja dann hätte aber zumindest jeder die Wahl da Matchmaking ja automatisch optional ist. Jeder der keine Randoms will kann ja sein eigenes Team mitbringen oder er LFG suchen. Wenn dann noch eine Solo Option zur Verfügung stände wären alle Bedient. Wer dann nih meckert dem kann man es eh niht Recht machen

        • Anstatt sich immer über das aus bleibende matchmaking zu beschweren müsst ihr euch nur n Trupp in der community suchen, klappt auch ohne hs. Dann müsst ihr hier auch nicht immer Jammern.

          • hahahaha einer der sich bei millern über sein jammern beschwert, das könnte lustig werden.

            ich hab hier nur hingeschrieben um darüber informiert zu werden sollte er dir antworten 😀

            • Dem seine halben Bücher als Antwort les ich doch gar nicht. Bungie wird das matchmaking bei sowas nie einführen deshalb kann ich dieses ewige gejammer nicht nachvollziehen.

              • du bist wahrscheinlich dann der art Mensch der einen titel in der Zeitung liest und dementsprechend seine Meinung bildet, weil ja zu viel text.

                wie kannst du es dir erlauben über einen zu urteilen und im gleichen atemzug sagen das du dessen kommentare und Meinungen gar nicht liest.

                das ist der grund warum hier so viele unnötige und dumme diskussionen entstehen, weil es menschen wie du sind die mit ihrem halbwissen eine Meinung vertreten die weder hand noch fuß hat.

                • Anstatt dem hinten rein zu kriechen kannst mit ihm ja inn einsatztrupp

                  • ich krieche ihm nirgends rein. ich bin auch mit ihm nicht immer einer meinung.

                    ich sag dir ja auch nur das ich jedoch komplett einen kommentar lese und erst dann reagiere. aber ich merke schon, anhand deiner reaktion, das du nicht mächtig bist eine diskussion sachlich zu führen.

                    ich wünsche dir dennoch viel gesundheit und guten loot!

          • Nun, Jammern…

            Ich weiß nicht, wie oft ich mich schon sehr ausführlich mich über die Unterschiede zwischen Jammern um des Jammern willens und Konstruktivismus ausgelassen habe. Ich darf also annehmen, dass es dir geläufig ist, da du ja selber schon seit einiger Zeit in diesem Forum unterwegs bist. Und ich gehe selbstverständlich aus, bevor du mal eben so was hingekleckst und mich freundlich zurechtweisen möchtest, dass du dir ein zwei Momente genommen hast, um meine geschriebenen Inhalte vollumfänglich zu verstehen, oder?

            Gut.

            Wenn du mir also bitte erläutern könntest, inwieweit denkbare (!) zu implementierende Umsetzungen wie ein optional zu wählendes Matchmaking, das ggf. unterschiedliche Loot generieren könnte, Jammern ist, wäre ich sehr dankbar.

            Denn ich akzeptiere, dass es dies in vielen Playlist-Modi nicht gibt. Ich habe selber die App öfters genutzt, halte den Weg aber für unnötig verkompliziert. Ich tue mich daher etwas schwer damit, solche Entwicklungsstagnation in Spielen zu akzeptieren. Optional anzuwählende Spielmodi inkl. entsprechenden Lobby- oder Partyfunktionen sind schon seit gefühlten Ewigkeiten ein Standard-Gimmick in vielen anderen Games. Was spräche also dagegen, dies ingame Destiny zu ermöglichen, wie ich es weiter oben ausführlich beschrieben habe?

            Nichts?

            Ok, dann wären wir ja auf einem Nenner, Denn ausser Jammern über das vermeintliche Jammern anderer habe ich bei dir nun hinsichtlich weiterführender konstruktiver Vorschläge auch nicht besonders viel herauslesen können.

      • Ja genau kein Solospiel da bin ich bei Dir aber genau deshalb gehören Matchmaking und Wiederbeitritt nach Disconnect in solche Missionen.
        Wer kein Matchmaking mag muss es ja nicht benutzen.

      • Dafür dass es kein Solospiel ist, gibt es doch recht viele Triumphe die einen (makellosen) Solo-Abschluss erfordern.
        Und wenn es so einfach kommunikationslos in einem Einsatztrupp ist, wieso gibt es kein Matchmaking?

        Die App ist auch nicht gerade optimal. Ich muss zum Teil welche per PSN suchen und als Freunde hinzufügen weil die App die Zusammenstellung im Spiel oft nicht hinkriegt.

  • In Season 13 von Destiny 2 locken die Trials mit starkem Loot. Doch den erspielen sich Hüter nicht, das neue Gear wird “erstorben”. Und das ist ein Problem.

    Das ist im Shooter los: In Destiny 2 hat Season 13 […]

  • Bungie, der Entwickler von Destiny 2, hat einige interne Veränderungen angekündigt. So gibt es neue Infos zum Hauptquartier, aber auch zur Planung mit Destiny und einer ganz neuen IP.

    Darum geht es: In e […]

    • Ich hoffe der neue Chef bei Destiny räumt mal ordentlich auf und haut mal raus welche Probleme im Spiel Bungie derzeit auf dem Schirm hat. Die sollen net an Content arbeiten, den wir nach einem Jahr sowieso net mehr zocken können. Einfach mal ne To Do Liste machen, welche Probleme das Grundgerüst des Spiels hat und ne Reihenfolge wie sie abgearbeitet werden. Es gibt so viele Streamer, die sich wahrscheinlich bereiterklären würden denen da unter die Arme zu greifen und zu sagen was die Community ärgert

      • Oh bitte nicht!!! Streamer sind teilweise die größte Plage des Spiels…wenns nach den Vollzeit-Suchtis geht, kommst du als Normalo beim Spiel gar nicht mehr hinterher und sammelst vielleicht noch die Hälfte der Exos. Manchmal haben sie gute Ideen, wie normale Spieler auch…aber manchmal liegen sie dermaßen daneben, weil es schön für die Zuschauerzahlen ist, aber kacke für uns Spieler…siehe Niobe Labore Rätsel. Da wurde ein tolles Konstrukt gebastelt, was unmöglich für uns normale Spieler war zu lösen. Ich hätte dafür 3 Wochen Urlaub nehmen müssen……nur damit die Streamer was zum Zeigen haben und scharenweise Zuschauer zulaufen. Nee, bitte keine Streamer dazu holen. Normales Spielerfeedback der Zielgruppe bitte!!

        das heißt sowohl die Flawless Tryharder, als auch die Casuals mit einem Char, für die Seasonrang 100 eine Herausforderung darstellt.

        Nur auf Streamer zu hören wäre wie ausschließlich das Feedback der Top 0,1% Trials Spieler anzuhören.

        • Baya. kommentierte vor 1 Woche

          Das Spiel hat doch jetzt schon kaum noch zeitintensive oder schwierige Herausforderungen. Viel mehr casual geht aktuell nicht. SP Lv. 100 ? War ich gestern 😀

          Man wird in so einem Game halt nie die Kluft zwischen Casuals und Hardlinern schließen können. Wie auch? Wenn man für etwas Besonderes lange und hart spielen muss, fühlen sich die Normalos benachteiligt. Geht alles zu schnell und zu einfach, wird’s den Hardlinern langweilig.

        • Auf streamer zu hören wäre sehr klug. Die liefern langzeitziele. Klar sind dinge wie niobe lab übertrieben aber generell liefern streamer gute punkte weil die was zum suchten wollen. Genau wie mein clan eig auch. Kann ja nicht sein das man die hälfte der zeit in destiny eigentlich nix zu tun hat

  • Die Streamerin Imane „Pokimane“ Anis hat angekündigt, dass Zuschauer ihr nur noch maximal 5 $ über Twitch spenden können. Sie brauche mehr Geld einfach nicht. Das löst eine Diskussion unter Streamern aus. Der […]

    • Ich verstehe schon nicht, warum man Fernsehen guckt und nicht lieber selbst mit Baby Yoda durch die Galaxis fliegt

    • Mimimi

    • Nein, er sagt einfach die Wahrheit. Wenn dir alle 5 Minuten jemand 1€ oder 10€ gibt bist dus irgendwann auch leid, dich extra künstlich darüber zu freuen. An sich ist es ja gut, es freut dich auch, aber es überrascht dich nicht mehr. Ist das gleiche, nur in nem kleineren Maßstab

      • Mag sein, aber dann halt ich meine Klappe, lächle freundlich und gut ist. So ein Satz ist ein Schlag ins Gesicht all der “Kleinspender” die es vielleicht nicht dicke haben aber ihm trotzdem 5 Dollar spenden wollen weil er sie unterhält. Sei es wie es sei, es kommt schlicht undankbar rüber und das ist es was zählt: Aussenwirkung

    • Ja du kannst die Leute halt nie komplett davon abhalten

  • Heute, am 16. Februar ist es in Destiny 2 Zeit für den Weekly Reset. Dieser bringt den Hütern neue wöchentliche Herausforderungen und treibt die Season 13 voran. Doch was gibt es sonst noch für die Hüter zu tun […]

  • Destiny 2 hat in Season 13 noch eine geheime exotische Quest für euch auf Lager. Dataminer haben nun neue Details zur der Quest selbst und zu ihrer Belohnung, einer neuen exotischen Waffe, […]

  • Destiny 2 warf die Spieler mit dem Start von Season 13 in den Krieg. Doch nach anfänglicher Action gab es einen Stopp und die Spieler fragen sich, ob es das jetzt war. MeinMMO wirft einen Blick auf die kommenden […]

    • Naja du musst aber auch dran denken, dass das ne season für 10€ ist. Und für die 10€ bekommst du mehr als in vielen anderen Spielen. Und das mit den Strikes find ich net schlimm. 2 aus D1 (die alle cool waren) und ein komplett neuer. Dazu die Aktivität und ein bisschen loot. Natürlich wäre mehr loot besser aber für nen 10er geht das voll klar

      • Mc Fly kommentierte vor 2 Wochen

        🤔 also wenn ich den Umfang eines 10€ DLC von BL3 mit den Inhalten von Bungie vergleiche (egal ob DLC oder Saison) ………

      • Naja für 10€ kann man nicht viel erwarten. Mich ärgert das Sunsetting und der Inhaltstresor. Ohne diese zwei Dinge würden wir viel weniger negativ auf diese Saison blicken. 10€ ist halt wenig. Mit Sunsetting und Contentvault ist es aber halt frech. Ohne Sunsetting und ohne Contentvault finde ich wären sogar mehr als 10€ okay.

    • Genau das ist ja der Widerspruch, der immer wieder in der Lore und im Spiel, zum Beispiel vom Vagabunden und der Dunkelheit, aufgezeigt wird. Das Licht lässt uns denken, dass wir die Guten sind, dabei töten und vernichten wir alles und jeden, der es wagt das in irgendeiner Form zu hinterfragen. Die Dunkelheit ist aufgetaucht und das erste an das alle denken ist, wann wir die endlich alle umbringen. An sich ergibt die Story ja schon Sinn. Und die restlichen Probleme des Spiels würde ich net auf das Home Office schieben hahaa. Das liegt glaub ich an der Führung von Bungie. Irgendwer in diesem Studio wird mit Sicherheit auf die Idee kommen, dass einige Designentscheidungen einfach hirnrissig sind, kann es aber net zum Ausdruck bringen, weil sich die hohen Tiere was anderes vorstellen

      • Ron kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

        Also wenn das der Plot sein soll, dann muss diesen aber deutlich besser in Szene setzen.

  • Bei Destiny 2 stellen sich euch starke Champions in den Weg, die ihr nur mit bestimmten Taktiken besiegen könnt. Alles zu Barriere- und Überladungs-Champions und wie man unaufhaltsame Gegner stoppt.

    Seit der E […]

    • Stasis unterbricht den Effekt bei Unaufhaltsamen und Überladenen Champions. Das ist wahrscheinlich so, weil das Spiel nicht beide Effekte gleichzeitig übertragen kann. Wäre so ja auch noch einfacher als es sowieso schon ist

    • Sorry aber der Artikel wirkt so, als hätte man ihn nur rausgehauen, damit man irgendwas gemacht hat. Freue mich eigentlich immer, wenn ich sehe, dass ein neuer Artikel von euch online ist, aber in so etwas Zeit zu investieren halte ich für ziemlich unnötig

      Edit: Ok nach dem Lesen der ersten Kommentare halte ich diesen Titel doch für ziemlich nötig. Lasse das jetzt aber trotzdem mal so stehen

      • Max kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

        Du gehst jerzt von dir und deiner Erfahrung aus. Es gibt aber auch immer wieder neue Spieler, die nicht so gut wie du informiert sind.
        Wenn ich die Feuerproben mit Spielersuche spiele, dann habe ich oft den Eindruck, dass die nicht wissen, wie sie gegen Champions vorgehen sollten. Die haben dann entweder die verkehrten Mods ausgerüstet, oder gar keine.
        Für all jene ist dass doch eine informativer Artikel denn.

        • Deswegen hab ich den edit dazu geschrieben

        • In den Feuerproben mit Spielersuche sind die aber nicht so das Problem.
          Einfach vereisen und dann feste druff. Das reicht für gewöhnlich bevor die ein Schild hochziehen oder sich wegteleportieren.
          Ist halt meine Erfahrung damit.

  • In Destiny 2 startet bald die Saison der Auserwählten und Bungie hat uns frische Infos zum Arsenal gegeben.

    In Destiny 2 herrschte direkt nach dem Erscheinen von Beyond Light und dem Start von Season 12 eine […]

    • Ich weiß nicht was dir auf den Kopf gefallen ist, aber gleich aussehen tun die auf keinen Fall. Wenn du die Waffe aus Destiny 1 kennen würdest, dann würdest du net so einen Quatsch schreiben. Es ist klar, dass eine Handfeuer Waffe irgendwo immer noch aussieht wie eine Handfeuerwaffe. Aber von Modell her ist die aus Trials ganz anders als das Palindrom

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.