@thewhitedeath

Active vor 16 Stunden, 49 Minuten
  • Bei Destiny 2 stehen für morgen große Veränderungen an. Mit dem 30-Jahre-Bungie Paket kommen neue Inhalte und Änderungen ins Spiel. Sehr positiv wurden vor allem die Quality-of-Life-Anpassungen aufgenommen. Die […]

    • Als ob seit der Überarbeitung der Seasons mit den Herausforderungen jemand Glanzstaub Probleme hat. Du musst kein einziges Ornament für Silber kaufen. Du kannst sie halt nur nicht alle auf einmal kaufen. Es ist ja immernoch ein Ingame Shop, der dafür da ist um Geld zu verdienen. Wäre ja Quatsch, wenn man sich direkt alles verdienen könnte

      • Dann schau dir TodayInDestiny an…oder entsprechende Alternativen. Dort wirst du feststellen, welche Items alle nicht gegen Staub zu erwerben sein werden. Faktisch wird man diese dann in den nächsten Saisons mit Glück einmal als Random erhalten, wenn man ein 5-Level-Up-Engramm erhält. Dies wird seit einigen Saisons praktiziert.

        Insofern lasse ich das Statement einfach mal so stehen.

        Letztendlich ist es mir auch ehrlich gesagt scheissegal, ob mein Charakter wie ein idiotischer Dinosaurier für Dreijährige oder sonst wie rumläuft. Das ist einErstaunlich ist, dass unabhängig von den Möglichkeiten die Preise deutlich angezogen haben und somit der sog. Cash-Shop immer mehr in den Fokus rückt. Oder ist jemand so naiv zu glauben, dass ein Publisher einfach Dinge “verschenkt”?

        Aber warum auch nicht, die heutigen Gamergenerationen sind das durchaus gewohnt, neben Triple A-Kosten (man darf ja froh sein, wenn man dann mal ein fertiges Spiel erhält…Stichwort Beta-Testung in der Masse und ständiges Nachpatchen) auch noch weitere Investitionen ohne das System als solches zu hinterfragen, zu tätigen.

        Jeder wie sie oder er eben mag.

        btw., bitte nicht immer “Die müssen doch Geld verdienen”…Das 1×1 der Spiele-Marktwirtschaft beherrsche ich durchaus, denn ich hab selber in der Branche mal gearbeitet. Wenn auch unter weniger inflationären Auswüchsen der Ingame-Gewinnabschöpfung als heutzutage. 😉

        • Wenn du hier schon solche Vorwürfe machst und eine ganze Generation mit deiner unnachahmlichen “Ich bin der alte, weise der es natürlich besser weiß und die Jungen belehren muss” Attitüde verurteilst, welche Preise im Everversum wurden denn agenzogen? Mir sind keine bekannt. Finisher, Rüstungssets und Waffenornamente haben seit je her den gleich Preis.

          Ich rede nicht darüber, ob ich diese Preise gut finde, das ist nicht meine Frage. Und ‘deutlich’ ist ja auch Adjektiv das das irgendwie begründet werden soll.

          • Zumindest die Shader sind teurer geworden. Statt 40 kosten diese nun 300 Glanzstaub.Ich hab´s letztens tatsächlich geschafft, meinen Glanzstaub so weit raus zu hauen, dass ich mir das begehrte Schiff nicht mehr leisten konnte. Naja, ich hab aber auch keine Lust, alle Herausforderungen gezielt abzustrampeln. Also passt das schon. ^^

            • Ich weiß das die Shader gerne als Beispiel genommen werden aber dabei wird sehr gerne vergessen das die, damals als die 40 gekostet haben, Verbrauchsgegenstände waren. Also du konntest für 40 Glanzstaub eine Rüstungsstück/Waffe shadern und wenn du die dann aus der Sammlung gezogen hast waren die auch so teuer.

              Nun schaltet man die einmalig frei.

              Also das stimmt schon das die teurer wurden aber dann bitte auch immer die ganze Wahrheit.

              Ich muss sagen das ich diese Season auch sehr viel los geworden bin an Glanzstaub. Ich habe mir auch auch auf allen Chars die Eververse Rüstung geholt und auf dem Titan die Dino Rüstung. Das zusammen mit Exo Ornamente … das geht auf’s digitale Geld.

      • Keine ahnung von Destiny aber gross auftischen.
        Bungie brachte den ingame-shop mit der begründung das sie mit dem daraus erwirtschaftetem Erlös denn kommenden content Finanzieren, tja..die Wahrheit sieht aber anders aus.
        Und zu dem glanzstaub gewichse das man eh genug bekommt und sich eh alles kaufen kann! Ach…jaaaa..wenn eine exo geste 4250 gs kostet!!! Aha..ja ales klar… na dann schön beutezüge für 3000 glimmer holen und 10 gs dafür abgreifen..viel Erfolg.

        • WooDaHoo kommentierte vor 6 Stunden

          Was die Glanzstaub-Preisgestaltung anbelangt, hab ich auch schon öfter mit dem Kopf geschüttelt. Andererseits: Wenn ich etwas unbedingt möchte und da ich das Spiel ja eh fast jede Woche recht ausgiebeig spiele, greif ich zur Not auch gerne mal zum Geldbeutel, wenn es mir das in dem Moment wert ist.

    • Was heißt hier fair erspielt😂 Du hast gespielt und rein zufällig kamen mal die ein oder anderen Ornamente rein und du hattest Glück sie kaufen zu können. Neue Spieler müssen sich den Glanzstaub auch verdienen, um sie zu kaufen. Ich spiele zum Beispiel seit Tag 1 und mir fehlen noch ein paar Ornamente (vor allem neuere), weil ich nicht jede einzelne Woche gezockt hab. Mir kommt die Änderung ganz gelegen

      • die ornamente lassen sich wie bisher erspielen das stimmt, aber es lassen sich jetzt auch alle ornamente die bisher mal mit glanzstaub verfügbar waren mit silber kaufen

        • Und das Problem ist jetzt gleich welches?

          Ich mein, alle Ornamente kosten erstmal Silber. Manchmal hat man eben Glück gehabt das sie auch für Glanzstaub angeboten wurden. Du kannst ja den Spielern keinen Vorwurf daraus machen, dass sie möglicherweise noch nicht gespielt haben als Ornament XY gegen Glanzstaub erhältlich war.

          • naja man könnte ja auch glanz engrame farmen um so die ornamente zu sammeln, die noch fehlen

            • Yo, das kannst du auch weiterhin, insofern du kein Silber ausgeben möchtest oder das Ornament nicht gegen Glanzstaub erhältlich sind.

              Es ändert sich ja nichts, abgesehen davon, dass die entsprechenden Ornamente nun bei den Items sichtbar sind und nicht nur im Everversum.

  • In Destiny 2 gibt es endlich gute Neuigkeiten zu den fehlenden Katalysatoren für einige beliebte Exotics. Bungie will sie schon in naher Zukunft zurückbringen. Doch nicht nur das. Der Entwickler denkt über ei […]

  • In Destiny 2 existieren drei Klassen, die allesamt ihren Platz im Spiel finden. Doch, wenn es um das End-Game geht, versagt eine komplett. MeinMMO-Autor Christos erklärt euch, weshalb die beliebteste Klasse in […]

    • So wie ich das kenne, will fast jedes Team mindestens einen Jäger der Stasis spielt, damit die anderen Fokuslinse reinmachen können

      • Ja stimmt, man kann ja von D2 halten was man will, aber ich finde, dass jede Klasse ihre Daseinsberechtigung hat und sich keine – weder im PvE noch im PvP – sinnlos oder unterlegen anfühlt.

    • Nichts für ungut aber ich sehe das nicht so wie in dem Artikel. Den Jäger kann man sehr gut als unterstützende Klasse einsetzen, vor allem mit dem Schattenschuss und der Stasisulti. Die Unterstützung sieht halt anders aus als beim Titan und beim Warlock. Das macht den Jäger in dieser Hinsicht einzigartig. Mit der Stasisulti und dem Pfeil kann man theoretisch direkt das ganze Feld leer räumen sodass die Titanen oder Warlocks ihre Ulti für Bossdamage oder Schutz aufheben können

      • Oder,mit aktuellen Seasonmods, die komplette Area mit Spähren füllen damit vor der Bossphase diese voll sind. Schon so oft erlebt das der Boss schneller fällt als üblich weil ich mit Stasis-Nahkampf die Adds gecleart habe und dank Thermoklastische Blüte der Titan seine Ulti sofort zünden konnte sobald die Stasisgranate den Boss getroffen hat.

  • Der MeinMMO-Dämon Cortyn hat sich an ein Spiel mit dem Namen „Succubus“ gewagt. Eine verstörende Reise und nichts für schwache Nerven.

    Ich spiele seit deutlich über 20 Jahren Videospiele und wer mich und mei […]

  • Der mysteriöse Händler Xur erfreut jede Woche die Herzen von Spielern in Destiny 2 mit seinem Angebot an tollen Waffen. Doch was passiert, wenn der Deal zu gut ist, um wahr zu sein? Dann wird der glücklose Hä […]

    • Du kannst auch echt nur rumheulen und alles schlecht reden. Ist doch ne lustige Aktion. Solche Momente haben Destiny früher ausgemacht. Aber natürlich gibt es in der deutschen Mimimi Community wieder Leute die sich über sowas abfucken müssen

      • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

        Was hat denn das schon wieder mit rumheulen zu tun??? Das betrifft ja nichtmal D2 an sich! Xur ist von 7 Tagen 4 Tage zu erreichen! Was soll also der Blödsinn?

        Hauptsache deinen Senft dazugeben, Fanboy

  • Destiny 2 hat bereits bestätigt, dass im nächsten Jahr noch „einer der großen Raids“ aus Destiny 1 zurückkehren wird. Seitdem spekulieren die Spieler, welcher das sein könnte. In einem Interview hat Joe Blackbur […]

  • Bei The Division 2 herrscht weitgehend Funkstille. Die Entwicklung des Online-Shooters war 2020 offenbar schon weitgehend runtergefahren, doch im März 2021 versprach Ubisoft dann: Es geht doch noch weiter. Aber […]

    • Prinzipiell sind alle Unisoft spiele gleich auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Sie kommen mit unzähligen Bugs und Grafikdowngrades daher. Dann werden die Spieler mit unnötigen Updates und Seasons bei der Stange gehalten, die nix an wirklichem Content bringen

    • Das ist ja kein Hate, er hat nunmal recht. Habe das Spiel früher geliebt, den ersten Teil noch mehr. Aber die haben das einfach an die Wand gefahren

      • Okay, dann auch nochmal für dich, wenn du schon 2 Monate zu spät zur Party kommst. Nur weil du und noch jemand in der Kommentarspalte von MeinMMO kundtun, dass ihr es nicht mehr spielt, heißt das nicht, dass es niemand mehr spielt.

    • Naja den Sinn deines geschriebenen Kommentares hat er eigentlich ganz gut aufgegriffen

    • Vor allem war die Atmosphäre in New York nochmal um einiges besser, als im 2. Teil.

  • In Destiny 2 wird die Stärke eines Spurgewehrs von den meisten Spielern unterschätzt. Dabei hat diese Waffengattung eigentlich enorm viel zu bieten. Wir zeigen euch heute die 5 lohnendsten Spurgewehre und warum s […]

  • Bungie wird das “erste digitale Mode Magazin” zu Destiny 2 veröffentlichten. Da unser freier Autor Christos Tsogos auch ein modebewusster Hüter ist, kann er es kaum erwarten zu sehen, welche Ideen die Community z […]

    • Du regst dich auch echt unter jedem Artikel nur auf

      • Ja, und? TheWhiteDeath sagt doch auch nur seine Meinung oder hast du damit jetzt komischerweise ein Problem?

      • Das wage ich zu bezweifeln. Bei themen die mich nicht interessieren oder betreffen (z.B. droprate der vex) halte ich mich raus – da könnte man gut provozieren.

        Meine letzten Beiträge betrafen die Anpassungen der trials – da habe ich viel kritisiert und auch objektiv argumentiert!
        wenn dir meine Meinung nicht passt, ist das dein Problem.

        Um meiner Meinung mehr Substanz zu verleihen:
        Ein fashion-mag brauch ich nicht, für was auch? Am Ende ist es Werbung fürs eververse – die Ressourcen werden an andrer Stelle dringender benötigt wenn man die aktuellen Fehler und glitches betrachtet!

        Meine Meinung. Hört mir bitte auf mit Kommentare wie “die üblichen mimimi’s”.
        Diese season ist verdammt lang und wie jede season kommt am Ende selbst von den “eingefleischten” Fans die Kritik der gähnenden Langeweile…aber anstatt für mehr Inhalt zu sorgen wird ein fashion-mag in den Himmel gelobt…

        •  die Ressourcen werden an andrer Stelle dringender benötigt wenn man die aktuellen Fehler und glitches betrachtet!

          Na aber komm, dass Bungie eine separate Marketing und Werbeabteilung beschäftigt (und das zugegebener Maßen ziemlich erfolgreich) und diese nix mit den direkten Inhalten des Spiels zu tun haben ist doch wohl auch nur logisch, oder?

          Würden da jetzt die Entwickler hintersitzen würde ich dein Statement in dem Zusammenhang ja verstehen, aber dem ist ja nun einfach nicht so.

        • Ach ja klar. Mensch, du hast den Durchblick. Hätte Bungie nur lieber schnell ne neue Season mit sehr viel & einzigartigem Inhalt gebaut, anstatt 3 Hüteroutfits zur Schau zu stellen. Mann, warum bin ich da nicht auch eher drauf gekommen^^

          Herrje, seid ihr peinlich….

      • Ich habe mich, in diesem Kommentar, komplett wertneutral verhalten und lediglich mit der gleichen Argumentation gekontert die du angewendet hast, weil diese eben anwendbar war.

        Ich kenne diese wiederkehrenden Konflikt da zwischen euch nicht aber mancher ‘eurer’ Argument halten da nicht wirklich großem Druck stand. Alleine das Argument ‘Bungie könnte doch mit den Ressourcen was besseres anfangen’ ist an Halbwissen kaum zu überbieten.

        Ich weiß nicht, ob du diese Aussage getätigt hast aber ich spreche euch jetzt mal in der Gesamtheit an. Ich entschuldige mich vorab, wenn das dir nicht passt.

        Ich spreche jetzt mal aus Allgemeingültiger Erfahrung und weniger von den Beispielen hier. Kritik sollte immer konstruktiv sein. Ein ‘Bungie macht nur Scheiße’ ist keine Kritik, sondern das was man Neudeutsch ‘Hate’ bezeichnet. Natürlich kann man Dinge kritisieren aber am Ende des Tages macht der Ton immer die Musik. Wenn man also sagt “Finde ich stark unnütz” oder “Warum macht Bungie so einen überflüssigen Scheiß?” dann sagt man im Kern das gleiche allerdings klingt das eine nach wenig reflektierter Kritik, sondern nur nach einem weitere Brotkrumen nach dem man pickt, wenn man mal wieder irgendwie sucht um Bungie und der Community ans Bein zu pissen.

        Wie gesagt kenne ich eure anderen Beiträge nicht zu Destiny und Bungie aber den Ton, den ihr von Anfang pflegt, lässt mich nicht zu dem Schluss kommen , dass man hier konstruktive Kritik äußern will.

      • Ok, also lass mich das klarstellen. Du schreibst diese tollen und langen Absätze nur, weil es hier Leute gibt, die ungefiltert ihre ‘Meinung’ in den Äther blasen der nichts anderes ist als kaschierter ‘Hate’ und absolut nichts, rein gar nichts konstruktives zur Diskussion beiträgt, diese dann dafür kritisiert werden und sich Leute darüber empört äußern und anschließend besagte Leute eben darüber echauffieren das man sie für ihre ‘Meinung’ kritisiert.

        Hm, du wohnst nicht zufällig im Glashaus?

        Und noch als letzter Einwurf. Auch eine Meinung hat einen konstruktiven Charakter, der der Gesamtdiskussion beiträgt. Herablassende Äußerungen sind keine Meinung, sondern einfach nur genau das. Beleidigungen.

    • Gibs auf haha, der deutschen Destiny Community ist nicht mehr zu helfen. Hier wird sich über jede Kacke aufgeregt und das seit Jahren. Ich persönlich hasse ja eigentlich das Argument, dass man es nicht mehr spielen soll, wenn es einem net passt, weil die Rahmenbedingungen des Spiels einfach perfekt sind. Aber mittlerweile muss man das wirklich mal sagen. Seit einer Ewigkeit regen sich die selben Leute immer wieder über jede Kleinigkeit auf, sodass ich mich wirklich wundere, warum man da noch so eifrig hinterher ist

      • Zähl doch mal bitte die “Kleinigkeiten” auf über die ich mich beschwere…

      • Ich bin der Oberfashionmeister und das wird bitte keine Sekunde in Frage gestellt! Leider kann ich meine Mode nicht posten 

        Quod est demonstrandum… 😂

        • Du kannst mich ja inspizieren. Hab ich bei dir auch schon gemacht. Hast auf jeden Fall Geschmack 👍

          Ich habe für jeden Char ein PvP und ein PvE Outfit. Beim Titan ist das hart, weil mir beide sehr gefallen. Beim WL bin ich noch nicht so zufrieden und beim Jäger sehen auch beide sehr modisch aus 🤭

          Problem beim Jäger: durch flawless wird mein Helm verunstaltet. Das Leuchten nervt mich auf dem aktuellen Osiris Helm, macht ihn weniger badassig. Und damit die Farbkomposition noch stimmig ist, muss ich auch das olle flawless Banner ausrüsten 🙈

          • Vielen Dank für die Blumen. Dito.😉

            Ja, ich schaue mir auch gerne andere Hüter an (hab deines mir auch schon angeschaut…sehr gut), welche mir im Turm oder sonst wo auffallen und lasse mich inspirieren.

            Das Dilemma ist momentan, dass ich an den Stompees so dermaßen einen Narren gefressen habe, dass sich die Ornament- und Shaderauswahl für Frollein Jägerin schwierig gestaltet. Ich habe darauf gebaut, dass die Stompees-Ornamente das Ganze etwas angenehmer machen würden, aber mir gefallen die irgendwie nicht. Da aber die Stompees in ihrer Grundkonstellation so eine Art Fischgrätenoptik beinhalten, scheiden viele Shader aus. Deshalb favorisiere ich dort Schmelztiegel-Metallisch, was zu einem Rot/Weiß/Silber/Metallic-Look führt und parallel dazu dort ebenfalls eine Art “Riffeloptik” zum Tragen kommt. In Kombi mit den Ornamenten der neuen Monarchie oder den aktuellen Saisondingern (die aus dem Shop) auf den übrigen Rüstungsteilen (Umhang in Suros-Modul-Schein) passt das eigentlich super. Aber lt. Everversum-Kalender kommt ja noch ein Hüpf-Ornament für Staub.

            Du siehst…ich nehme das Thema Fashion ernst…schließlich renne ich seit Tausenden von Stunden mit dem Charakter rum. Wer will schon ständig einen wandelnden Müllsack betrachten?! 😂

            • Bei dem Thema Stompees verstehen wir uns. Hatte mich total auf das Ornament aus dem August gefreut und war dann mega enttäuscht. Ich kann Cargohosen nichts abgewinnen, auch wenn da schöne Exoskelettteile mit bei sind. Letztere glitchen auch noch extrem durch die Oberschenkel beim Hocken, und ein Teil glitcht sich in die Gürteltasche meiner Osirisbrust (alte Version). Echt schade, da sehen die eigentlich eher bescheidenen default Stompees tatsächlich noch am besten aus 😁😁😁

  • In Destiny 2 halten sich viele Spieler an einen Ehrenkodex. Wir liefern euch 7 ungeschriebenen Regeln des Action-MMOs, die jeder kennen muss.

    Um welche Regeln geht’s? Destiny 2 hat schon 4 Jahre auf dem Buckel […]

    • Das mit den Events ist ja mal der größte Witz. Wer macht die denn bitte noch auf Heroisch? Jeder will die schnell abschließen weil so die Beutezüge schneller fertig sind

      • Ja, das sind die PC-Hüter… 😉

      • es gibt beutezüge da musst du Heroische machen 😉

      • bei Quests muss man oft Events machen und bekommt den doppelten Fortschritt für den heroischen Abschluss. Kommt dann einer wie Du, dann kann man es vergessen. Nicht böse gemeint aber wenn alle so handeln würden wäre es noch trauriger als es so schon ist.. man bekommt jedes Event auch Solo auf heroisch hin, hat aber keine Chance wenn in der Wirrbucht der Gefangene nicht mal den Boden berührt nachdem er aus seiner Kapsel springt

  • Ja, Telesto hat Destiny 2 wieder kaputt gemacht. Diesmal waren die Trials in Gefahr. Doch das Exotic bekommt in Season 15 Unterstützung von einer Mod, die jetzt auch deaktiviert ist.

    Dieses Exotic ist […]

  • Also doch! DAS Exotic schlechthin aus Teil 1 wird bei Destiny 2 im Dezember seinen Einzug feiern – der ikonische Raketenwerfer Gjallarhorn. Doch Shooter-Experte Sven Galitzki von MeinMMO ist sich sicher: Bungie […]

    • Ihr tut gerade alle so, als hättet ihr für die Gjallarhorn extra einen immensen Betrag gezahlt. Die war mit gefühlt 20 anderen Exos im Hauptspiel (vor 7 Jahren) für 70€ drin, womit ihr hunderte bis tausende Stunden verbracht habt. Dann war die nochmal in Rise of Iron mit ner coolen Quest dazu dabei und man konnte damit auch nochmal hunderte Stunden verbringen wenn man wollte. Und jetzt ist es soooo schlimm, dass das Ding nochmal als Gimmick in nem 25€ pack drin ist? Das könnt ihr doch garnicht ernst meinen. Rege mich ja auch gern über Bungie auf, aber manchmal geht dass alles echt ein bisschen zu weit. Man kritisiert Bungie für Dinge bei denen man anderen Entwicklern die Füße küssen würde

      • Hunderte bis tausende Stunden? Kumpel, ich hab sie eine Woche vor ihrem Nerf bekommen durch Xur und dann damals als sie in RoI zurück kam, aber selbst dann habe ich sie nicht genutzt. Ich wurde von Aktivitäten ausgeschlossen weil ich die nicht hatte und dadurch hoffen musste das Xur sie mal hat. Aber ich beschwere mich nicht das sie zurück kommt, das ist mir egal. Habe andere exos die ich lieber spiele.

    • Die ganzen Idioten regen sich doch jetzt schon über jeden kleinen Furz den Bungie ablässt auf. Sollen sie sich doch über die Gjallarhorn aufregen. Ich sehe sie sowieso eher als Beilage. Werde mir das Bundle vorwiegend wegen dem Dungeon und der Dorn-Rüstung kaufen

      • Idioten?

        • Du kritisierst diese unnötige Beleidigung völlig zurecht, solltest aber auch auf deine Eigene Ausdrucksweise achten.
          Ich lasse mal ein Zitat von Dir aus einem anderen Kommentar hier:

          Ich bin engstirnig und ignorant? Dann zeig doch mal etwas Empathie, nimm Kritik an und hör auf zu flennen.

      • Idioten, ahja… und jeden kleinen Furz? Also ehrlich, destiny Spieler erinnern mich immer mehr an Fifa Spieler die auch freudestrahlend immer wieder für den selben scheiß Geld verbrennen und jeder der was dagegen sagt ist der gebrandmarkte und idiot, ahja.
        Eventuell mal verstehen warum So viele rum meckern, das kann man auch verstehen ohne sich gleich sein lieblingsspiel madig reden zu lassen.

  • Seit ihrer Einführung in Destiny 2 konnten die Prüfungen von Osiris nicht an ihre alten Glanzzeiten anknüpfen und hadern bis heute mit zahlreichen Problemen. Das soll sich jedoch in Kürze ändern, denn mit eine […]

    • Eine Abzocke ist, wenn dir etwas weggenommen wird, für das du bezahlt hast, ohne dir eine entsprechende Gegenleistung zu bietet. Für F2P Content hast du nix bezahlt, also kannst du auch nicht abgezogen werden. Ganz einfach. Warum sollte es dann eine „offensichtliche Abzocke“ sein? Die Spieler fordern seit Trials draußen sind, dass sie ans DLC oder wenigstens an Seasons gebunden werden, weil Cheater und Carries dafür gesorgt haben, dass das Ding selbst für überdurchschnittliche Spieler fast nicht zu schaffen ist und nicht den Hauch von Spaß macht. Kann sein, dass Bungie sich dadurch auch höhere Gewinne erhofft, aber die Vorteile, die dieser Schritt mit sich bringt, sprechen für sich. Ob Bungie damit jetzt mehr verdient oder net. Du hast für Trials nix bezahlt und du hast auch für die Gläserne Kammer nix bezahlt. Das ist Content den jeder spielen kann. Du hast vielleicht für Trials of the nine bezahlt, aber das war vor fast 4 Jahren. Da jetzt so ein Fass aufzumachen weil man einmal im Jahr 40€ bezahlt um das Spiel im vollen Umfang spielen zu können halte ich für übertrieben

      • 40 Euro jucken mich nicht, mir geht´s lediglich ums Prinzip!

        Zitat von dir: “Eine Abzocke ist, wenn dir etwas weggenommen wird, für das du bezahlt hast, ohne dir eine entsprechende Gegenleistung zu bieten.”

        Und jetzt bitte genau überlegen, was hier passiert ist, dann widersprichst du dir mit deinem Geschriebenen. Es ist EGAL wie alt die Trials der Neun waren – sie wurden aus dem Spiel genommen mit dem Versprechen, diese zu überarbeiten; das Ergebnis waren die Osirisprüfungen – der adäquate Ersatz der alten Prüfung.

        Bzgl. Cheater: Ich habe kein Problem damit, einmalig zur Kasse gebeten zu werden (was ich bereits erledigt habe), jährlich Kohle zu verlangen ist lächerlich! Ich bezahl doch nicht jährlich Geld um das selbe zu spielen!

        Zitat von dir: “Da jetzt so ein Fass aufzumachen weil man einmal im Jahr 40€ bezahlt um das Spiel im vollen Umfang spielen zu können halte ich für übertrieben”

        Wie bereits oben erwähnt: Ich habe für diesen Teil bezahlt, dieser wird mir jetzt genommen und mir wieder angeboten, wenn ich jährlich nochmals bezahle. Man muss sich nicht alles gefallen lassen! Es ist in meinen Augen erschreckend, wie viel man bungie durchgehen lässt! Erschreckend, dass anscheinend “ich mich anpassen muss”…ernsthaft: Gehts noch? Ich mach hier kein Fass auf, ich versuche mich an objektiver Kritik.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.