@themikster

Active vor 9 Stunden, 48 Minuten
  • Outriders bietet laut Entwickler eine umfangreiche Story-Kampagne mit zahlreichen Nebenmissionen. Doch wie sieht es mit dem Endgame aus? MeinMMO fasst zusammen, was bisher dazu bekannt ist.

    Was gibt es im […]

    • Da ich sonst auch immer der “Tank” bin hätte ich nicht gedacht, dass mir der Devasator so im Moment weniger Spaß als z.B. der Trickster macht.
      😉 öfters mal was neues.
      Bin generell mit der Demo sehr zufrieden.

      • Echt ? Ich find den Devastor voll stark 😉 aber man braucht fast schon zwingend 2Perks das die Klasse (als Tank) in fahrt kommt.

        Mit einem Schildmaidperk auf der Schrotflinte kann man böse wüten in der Gegnerguppe ohne das Schaden reinkommt.
        Und der Charge fetzt ja mal auch so richtig nur die Abklingzeit ist mit bisschen zu hoch.

        Mit dem “Kämpfen wärend Kugelfang” Perk auf der Hose und Charge mache ich die aktuellen Arenen in maximal 10Sek sauber.
        Wobei sich die Hälfte der Gegner durch durch den Kugelfang selber umbringt 😉

        Naja gut das heisst ja nun nix, aber ich seh da schon potential. Zumal die Perks noch in 3 Stufen vetbessert werden später.

        Aber der Trickster ist auch nice mit seinen Zeitmanipulationen trotzdem denke ich, dass dieser später mehr Mühe haben wurd im Getümmel.

      • Ich komm mit dem Trickster gar nicht klar. Es fällt mir schwer die Reichweite des Slash einzuschätzen und das “hüpfen” hinter die Gegner verwirrt mich (bin vielleicht auch einfach zu alt für so ein “hektisches” Feature), dabei gefällt mir der Grafikeffekt mit den sichtbaren Skelette extrem gut.

        Etwas schade finde ich dass die Skills “dumm” sind. Beim Pyromancer ist mir das aufgefallen, wenn ich erhöht stehe und die Flammenwand abfeuere dann rast die quasi über die Köpfe der Gegner weg statt dass sie am Boden antlangläuft… Blöd zu beschreiben aber ich denke man versteht was ich meine.

        Der Technomancer macht Spass, aber solo seh ich den als suboptimal spielbar, zumindest wenn man ihn wie ich als Sniper Klasse spielen möchte. Die Gegner kommen einfach teils in Gruppen in den Nahkampf und statt aus der 2ten Reihe snipern ist es dann ein “Lauf rückwärts im Kreis a la Serious Sam”, das dürfte im Gruppenspiele aber besser klappen. Was mir noch etwas fehlt ist der spürbarere Unterschied zwischen Sturmgewehr, Maschinenpistole und SMG.

  • Die Demo zum neuen RPG-Shooter Outiders ist heute, am 25. Februar um 18:00 Uhr, gestartet. Doch zum Start gab es Probleme mit dem PS Store und dem Zugriff auf die Server.

    Was ist los mit der Demo? Um 18:00 Uhr […]

    • Irgendwie scheinen einige ein anderes Spiel als ich auf meiner XSX zu spielen.
      Ich habe definitiv meinen Spaß mit Outriders. Ich stehe auf den Thrash der 80 und 90 Jahre. Und hier holt mich Outriders definitiv ab. Dadurch, dass GoW das Genre der Deckungsshooter gegründet hat, muss sich wohl jeder Neuling den Vergleich mit dem Platzhirsch gefallen lassen. Ich finde hier kommt Outriders auf jeden Fall besser weg als manch andere Vertreter, wie z.B. Division oder auch die Shootereinlagen aus Uncharted.
      Von der Story her gibt’s für mich genug her um auf jeden Fall mit dem Netflix-Serien Niveau mitzuhalten. Hat die Demo Macken? Klar.
      Finde ich alles in Outriders toll?
      Bei Leibe nicht.
      Ist es deshalb ein schlechtes Spiel?
      Absolut nicht.
      Schade, dass ein Outriders in einer COD, Destiny2 und Fortnite dominierten Welt wohl unverdient untergehen wird.

      • Ich sehe den trashfactor ebend nicht da das Spiel sich zu ernst nimmt. Am Anfang dachte ich auch – okay hat vielleicht etwas von starshiptroopers. Aber das ist ein schmaler grad der hier leider komplett in die fremdscham Schiene rutscht und somit den Charme den es haben könnte nicht erreicht. Dafür sind die Gespräche einfach viel zu schlecht.
        Beim gameplay sehe ich nicht wie das länger als ein paar std motiviert. Das einzige was zündet ist der Loot.

  • Bei Destiny 2 gilt für viele Spieler seit Jahren, dass Bungie ihr Spiel primär nach den Wünschen von Twitch-Streamern und YouTubern entwickelt. Ein Community-Manager wehrt sich jetzt gegen die Vorwürfe der Hüt […]

  • Bei Destiny 2 ist vor Kurzem das Kosmodrom als ikonischer Schauplatz aus Teil 1 zurückgekehrt und sollte eigentlich weiter ausgebaut werden. Doch die Pläne haben sich offenbar geändert.

    Was hat es mit dem Ko […]

    • Wieder mal viel blabla bei Bungie und keinen Plan wo es hingehen soll…
      Zum Kosmodrom stimm ich Dir absolut zu, ich bin da schon drei Jahre am Stück immer mal wieder farmen gewesen…sollte also gut sein.
      Was die D1 Strikes angeht:
      Sepiks Prime oder auch die anderen Strikes aus D1 hat ausgezeichnet, dass sie reine Shooter Strikes waren. Ich würde jeden Bulletsponge gegen dieses dämliche Gezappel z.B. bei KDL oder die Korrumpierte eintauschen.

      @ Spence willst nicht doch Bungie kaufen???Ich glaube keiner ist dir besonders böse wenn Du Luke danach auf die Straße setzt.

  • Bei Destiny 2 könnt ihr in der Saison der Auserwählten endlich wieder Katalysatoren für eure Exotics jagen, die seit Beyond Light unerreichbar sind.

    Das kommt zurück: Mit Beyond Light sind zahlreiche Loc […]

    • Hmm schade der Huckleberry Kat ist bei mir nie gedropped.
      Der Himmelsbrennereid Kat ebenso wenig.
      Wird interessant ob die bereits angefangenen Specialkats wie der von der Whisper, Ausbruch, Weltlinie Null oder Acrius mit den neuen Aufgaben zurück gesetzt werden.
      Ich hatte irgendwann einfach keinen Bock mehr.
      Schaumer mal ob ich noch mal von vorne anfange oder ob ichs lasse…
      Ich habe eher das Problem, dass Destiny bei mir grad net ziehen will.

  • In Destiny 2 startet bald die Saison der Auserwählten und Bungie hat uns frische Infos zum Arsenal gegeben.

    In Destiny 2 herrschte direkt nach dem Erscheinen von Beyond Light und dem Start von Season 12 eine […]

    • Schade, dass Destiny mittlerweile auf dem Niveau eines ” Handy-Games” angekommen ist.
      Ich habe es echt gemocht, leider erreichen wir die Qualität eines “Age of Triumph” nie wieder.

  • Bei Destiny 2 wurde offiziell die Saison der Auserwählten angekündigt. Seht hier den coolen Trailer zur Season 13 und erhaltet Infos zu Loot und neuen Aktivitäten.

    Das sind die neuen Infos: Bungie hat nach la […]

    • Stellt Euch das Ganze mal wie eine Szene aus “Spitting Images vor”

      Community: ” Hey Luke, was kommt neues in Season 13″

      Luke S. : ” Leute das wird euch umhauen……wir bringen einen Strike aus Haus der Wölfe zurück und einen aus TTK zudem haben wir noch einen neuen Strike für Euch, DAZU dürft ihr Euch mit Antje dem NDR-Walross und ihrer Armee prügeln.
      Als wäre das nicht genug habe ich mit Gadd und seiner Gang von arbeitslosen Freizeitterroristen verabredet, dass wir alle Eure Lieblingswaffen nerfen.
      Gadd und ich hassen es wenn jemand ausser uns “No-Life-Douche-Bags” Spass an dem Spiel hat.”

      Community: WTF?!?!? Diese Strikes haben wir bis zur Vergasung gezockt, die Nerfs sucken nur vom Hörensagen und Gadd und seine Armee von Muttis Kellerbesetzern juckt uns auch nicht.
      Hast nicht mal was gescheites???

      Luke S.: Jo Dudes, ich habe mit LSD im Kaffeeautomaten rumexperimentiert. Die Design Abteilung ging voll drauf ab und hat fantastische Rüstungsdesignes erstellt. Ihr werdet es lieben Leute.
      Außerdem könnt ihr uns wieder zeigen wo der Hammer hängt und wieder 100 Lichtlevel machen.
      Wenn ihr Euer Leben, Euern Job und Eure Freunde in die Tonne tretet, dann bekommt ihr von uns einen Erfolg, der Euch zum Kauf eines originalen “Real Life Sucks – I´m Outstanding” Shirts zum Spottpreis für NUR 99$ berechtigt”

      Community: HÄÄÄÄ??????

      Luke S.: Ja Leute ich weiß ich bin das Beste das Euch jemals passiert ist.

      • Omg! 🤣🤣🤣

      • Der Strike is aber nich aus Haus der Wölfe, sondern vom Grundspiel D1, was eigentlich schlimmer is.
        Aber ansonsten super gut geschrieben 😂

        • mee kommentierte vor 3 Wochen, 4 Tagen

          Hmm gab es in D1 nicht auch ein ‘Haus der Wölfe’ ??? Ich meinte ja!

          • Er meint damit, dass der eine Strike noch aus der Zeit kommt, als es noch nicht mal ein “Crotas Ende”-DLC gab. 🙂
            Der andere Strike kam eigentlich nicht mit “Haus Der Wölfe” sondern “König Der Besessenen”. 😛
            Aber glaube das ist bei so nem Scherzcomment Erbsenzählerei xD

          • In Haus der Wölfe gab es auch nen Strike, ja, aber das war “Schattendieb” mit Taniks

      • Trifft es genau. Und interessant ist jetzt auch das der neue Bogen nicht erspielbar ist sondern nur gegen Bezahlung zu bekommen ist. Super ein Bogen mit zielsicher. Verbunden mit Stasis killt das das pvp. Die Version destiny 2 ist frei für alle geht komplett verloren. Und kurz vor der Session 13 müssen alle gesammelten schmelztiegel coins verbraucht werden. Auf lange Sicht spielen geht da nicht. Der spielspass geht flöten Leute. Bin kurz vor aufhören.

        • Dir ist klar das der Bogen im Saisonpass ist und somit für alle erspielbar ist?

        • vielleicht solltest du anfangen die beiträge und informationen besser zu lesen und langsamer zu verarbeiten um diese dann auch besser zu verstehen.

          dann gäbe es bei dir keine aufreger 😉

          Bogen ist für seasonpassbesitzer ab rang 1 erhältlich, alle ohne seasonpass erhalten ihn auf rang 35 oder so

          die Tokens sind zwar weg, aber die haben keinem was gebracht ausser mehr aufwand fürs zerlegen. dafür erhälst du ein ruf rang system, was sich viele schon die ganze zeit wünschen.

          • OK. Stand nur leider in einem Beitrag komplett anders der er nur im bezahlstrang erhältlich ist. Wenn ich ich mich irrte. Sorry.

            • kein problem, du klangst halt sehr negativ 🙂

              Zahlende Besitzer des Seasonpasses erhalten das Paket sofort auf Stufe 1.

              Bisher war es so, dass die Waffe und die Rüstung auch in der freien Schiene für Free2Play-Hüter zur Verfügung standen. Nur auf einem späteren Rang dann

              das bisher war es so hat es auch schwammig ausgedrückt, es wird so sein wie immer 🙂 auf seasonrang 35. kannst du dir auf bungie.net angucken unter seasons –>kommende season–>seasonpass da kansnt du dann durchscrollen was auf welchem rang kommt

  • Destiny 2 hat alle mit der neuen Omen-Mission überrascht. Was macht sie so gut und warum hatte keiner mehr damit gerechnet?

    Das war überraschend: In Destiny 2 nähert sich die aktuelle Season 12, die Saison de […]

  • Bei Destiny 2 könnt ihr eure schwer verdienten Titel ab Season 13 noch seltener machen und allen zeigen, wer hier ein Hardcore-Hüter ist. Das neue System erinnert stark an das beliebte Prestige aus Call of D […]

    • Ich finde das zu geil 😆😂😁.

      Community: “Hey Bungie, wir wollen endlich auch mal etwas das sich für uns lohnt.”
      Luke Smith (schaut sich Gadds Mandeln gerade von innen her an): “Klar Leute ich hab da extra etwas für die Pro Gamer designed.”
      Community: ” ähhhh was sollen wir denn mit dem Shice???”
      Lucke Smith ( ist noch etwas braun hinter den Ohren) beschwichtigt: “Leute, ihr wisst doch den geilen Shice bekommt ihr erst zu sehen, wenn ihr euch eeeecht anstrengt. Also 9 Std./Tag spielen ist doch kein Opfer, strengt Euch mal an, lasst Euch scheiden,bringt Eure Kinder ins Heim, kündigt Eure Jobs, zeigt uns WIE sehr ihr zu den Besten gehören wollt.
      Als Belohnung verrate ich Euch auch dann, welche Exos aus der Roten Schlacht wir 2027 überarbeiten werden…ich bin ja schon sooo gehyped Leute!!!!!”

  • In einem Video entschuldigt sich ein Mitbegründer von CD Projekt Red für den miesen Zustand von Cyberpunk 2077 und behauptet, dass man von vielen Problemen nicht gewusst hätte. Laut einem Insider-Bericht von Bl […]

    • Hat Cyberpunk 2077 ne Macke?Ja, an gewissen Stellen bestimmt.
      Hat CD Projekt Red Mist gebaut?
      Mit Sicherheit!
      Ist Cyberpunk ein schlechtes Spiel?
      Weit gefehlt!

      Was ich damit sagen will ist, dass es mir leid tut, dass es bei vielen PS4 und X1S/X1 oder X1X Spieler nahezu unspielbar sein mag.
      Und auch wenn ich nicht immer mit Sony auf nem Nenner sein mag, so ist die Aktion das Game aus dem Store zu nehmen gerechtfertigt.
      ABER:
      Ich hatte bis jetzt echt meinen Spaß mit dem Game und habe ihn bestimmt noch ne Weile.
      Größere Bugs sind mir bis jetzt erspart geblieben, und die Story, so wie die Quests sind teils extrem tiefgründig.
      Das Gameplay mag seine Macken haben, aber mich stört das nicht wirklich.

      Ich behaupte, wenn das ganze Theater beim Launch nicht gewesen wäre, würde CP im Pool auf das Spiel des Jahres mit schwimmen.

      Nochmal mir tut es echt leid, wenn viele Spieler auf den Konsolen der alten Genetation das alles nicht nachvollziehen können. Und ich hoffe, dass sich alles für sie fügt.

      Wie gesagt, bis auf ein paar Anzeigefehler bei der Beleuchtung und im HUD bin ich auf der XSX bis JETZT verschont geblieben und ich bin beim 3. Durchlauf.

      Haut rein und bleibt stark Chooms!

      • TNB kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Quasi in jeder Mission gibt es Bugs, Glitches, Scriptfehler etc. Das Ding ist unpolished bis zum geht nicht mehr. Crafting ist auch komplett verbuggt, mods etc. auch. Vom Balancing braucht man garnicht erst anfangen 😀 NPC verhalten und die Polizei sind auch fürn Popo. Cut Content und kurzfristige Lösungen sieht man auch überall.

        Wer das Ding jetzt spielt ist sehr abgebrüht und würde wohl alles zocken.

        Grafik, Art Design, Story und die Stadt selbst sind super, aber alles drumherum ist kaputt und extrem unfertig. Mal sehen ob wir in 1-2 Jahren mit den DLC und Updates das richtige Cyberpunk zu Gesicht bekommen wie es geplant war.

        Verstehe nicht warum einige denken die Kritik bezieht sich nur auf die alten Konsolen, nö es bezieht sich auf das komplette Spiel auf allen Plattformen.

        • Quasi in jeder Mission gibt es Bugs, Glitches, Scriptfehler etc.

          Keine Ahnung ob du das Spiel je gespielt hast, aber das ist einfach falsch.

          Crafting ist komplett verbuggt, mods etc.

          Das musst du zum einen spezifizieren und zum anderen kenne ich kaum Bugs, die mit dem craften explizit zusammenhängen. Ja man kann mehr Sachen rausbekommen als man reinsteckt. Muss man ja nicht nutzen und ist eher balancing als Bug.

          So dann nochmal was zum Balancing. Es ist nen Singleplayer Spiel also kannste das Thema eh komplett ignorieren. Skyrim ist da zehnfach schlimmer zum Beispiel.

          Dann zum NPC Verhalten. Ja ist meist bis auf wenige Ausnahmen nicht das beste, aber ich kann da drüberwegsehen. Die sind einfach irgendwelche Statisten meist fallen die mir so gut wie nicht auf. Interessiert mich auch net wie die reagieren.

          Das Spiel wurde rausgerushed ja, aber nicht alle deine Punkte sind korrekt bzw. unfertig formuliert. Wenn du Unfertigkeit kritisierst, dann arbeite doch bitte mal an dir selbst, denn wenn man Kritik übt sollte sie auch ordentlich verständlich sein.

          Ein Großteil der Kritik bezieht sich auf Konsolen. Da ist das Spiel halt nicht gut spielbar. Am PC ist es das und es macht Spaß. Vielleicht dir nicht aber vielen anderen wie man an den Steam Reviews erkenne kann.

          Ich bezweifel eh ob du das Spiel überhaupt länger als ein paar Stunden gespielt hast.

          • riecht hier sehr nach Fanboy. Sorry falls es nicht so ein sollte.
            Aber die KI als nicht die beste zu bezeichnen ist ein Witz. Die ist sowas von strunzt dämlich da fällt einem nichts mehr zu sein. Da ist die KI von alles Open World spielen der letzten 10 Jahren besser. Auch auf der PC Version gibt es unzählige bugs glitches und Balance Fehler / Probleme. Ich habe das Spiel 15h gespielt dann liegen lassen weil ich es einfach nicht mehr weiter spielen wollte wegen den ganzen Fehlern. NPC Poppen einfach im Sichtfeld auf. Autos spawnen ineinander explodieren nach und nach dadurch immer wieder. Cops spawnen und despawnen einfach so. Gegner glitchen in die Luft. An Ecken und kannten kann es sein das man plötzlich beschleunigt, in zwischensequenzen keine Ton. Oder auch das der gehenüber aus dem Bild geglitched ist. Spiel Abstürze und und und. Das Spiel hat wenn überhaupt alpha Status. Aber da sieht man was man den Leuten mittlerweile schon hinwerfen kann.
            Ich weiß nicht was du davon hast CD so zu verteidigen. Deine anderen Komentare hier sind da auch nicht besser. Musste beim lesen nur mit dem Kopfschütteln und lachen. Aber wenn das deine Meinung ist Fine. Nur würde ich auch an deiner Stelle mal mit einem anderen Blickwinkel das Spiel betrachten. Falls der Text schwer zu lesen ist tut es mir leid. Ist mit dem
            handy geschrieben und da macht es Autokorrektur nicht einfacher…

            • Die meisten Bugs die du aufgezählt hast sind relativ “minor” Bugs.
              Die sind bei released games nicht unbedingt selten. Gamebreaking bugs, die das Spiel durchaus auch hat sind dagegen Plotstopper. Ich war Alpha Tester für mehrere Games darunter zum Beispiel Enderal: Forgotten Stories.
              Es gibt Bugs, die sind was die Priorität angeht einfach ziemlich weit unten. Zum Beispiel der Speed Bug bei Kanten. Der ist einfach ziemlich irrelevant. Genauso aufploppende NPC.
              Damit mein ich jetzt nicht dir Cops. Das ist einfach grausig.

              Ich verteidige hier nicht unbedingt cdpr an sich. Das Management war da einfach idiotisch.
              Ich verteidige ein gutes Spiel wo der release vom management kaputt gemacht wurde.

              Zum anderen, ja die KI der normalen random npcs ist im grunde nicht existent. Die KI der Gegner ist dagegen eigentlich nicht schlecht.

              Ich bin durchaus kein Fanboy von CDPR ich empfinde die Behandlung, die cdpr (Todeswünsche und ähnliche hässliche Dinge) hier empfängt einfach zu extrem. Kritik gut, aber man muss einige Dinge wie ich finde klarstellen. Ich hab ungefähr 200 Stunden in Cyberpunk zugebracht und hatte meinen ersten Gamebreaking bug nach ungefähr 80 Stunden. Andere hatten da mehr Probleme, aber Bugfrei geht halt nicht.

              • User kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

                Krasses Fanboy gelaber. Wegen Spielern wie dir denken die Geldgeber, die für solche traurigen Zuständen von Games verantwortlich sind, sie kommen mit solchen Aktionen durch.

                • Denk was du willst.Es gibt nur einen Entwickler von dem ich Fanboy bin und das ist Sureai, wenn man das Entwickler nennen möchte. Ich finde Leute schießen mit der Kritik am Ziel vorbei uns sollten mal einfach etwas ruhiger werden. Manche tun winfach so asl gehe die Welt unter.

          • Du fährst Die aber echt harte Fanboy Filme Dude

            Das Game ist von vorne bis hinten ein Witz dessen was CDPR eig präsentieren wollte. Es ist durchzogen von Fehlern & Glitches, aber allem voran ist es spielerisch sowohl in der breite als auch in der tiefe vollkommen unausgegoren, unfertig, unbalanaced, sinnentleert, es fehlen massig features und die die vorhanden sind wurden teils dilettantisch umgesetzt und erreichen fast durchgehend nichtmal gehobenen Genrestandard.

            Dieses Game gehört, mal vollkommen abgesehen von den technischen Probemen, an viele Stellen zurück ans Reisbrett.

            CP2077 scheitert als OpenWorld RPG an allen Fronten.

            Die Mainquest und die die tolle Kulisse – danach kommt ganz lange nix

            • Womit vergleichst du Cyberpunk denn, wenn du Genrestandard sagst?

            • Davon abgesehen sind die Missionen, die du bekommst, also die Side Missions gut gestaltet. Zum Beispiel hast du die Cyber Psychos, die alle eine eigene Story haben, wenn mans ich die Mühe macht die einzelnen Teile selbst zusammenzusetzen, sprich die Shards zu lesen.

              Ich stimme dir durchaus zu, dass einiges absolut sinnfrei ist, aber zu behaupten alles abseits Kulisse und Mainstory sei schlecht ist schlicht Ansichtssache. Dem einen gefällt die Open World, dem anderen nicht, der eine stört sich an sinnfreien perks, dem anderen ist das vollkommen egal.

              Witcher 3 macht nicht viel anders als Cyberpunk. Open World ist ähnlich aufgebaut, Crafting und Skillsystem haben ungefähr die gleiche Tiefe. Combat von Witcher 3 ist besser als das von Cyberpunk finde ich persönlich, aber das ist eher schwer miteinander zu vergleichen.
              Ich hab auch nicht unbedingt das Gefühl, dass die NPCs in Witcher 3 sonderlich viel besser reagiert haben als in Cyberpunk, aber da muss ich Witcher 3 nochmal starten.

          • TNB kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

            Ich habe das Spiel komplett durchgespielt, das waren am Ende knapp 65Stunden. Und nein, das ist nicht einfach falsch, sondern meine Erfahrung mit dem Spiel.

            Man kann Balancing komplett ignorieren weil es ein SP Game ist? Wat? Da muss ich massiv widersprechen und ich glaube du gehörst zu einer sehr sehr kleinen Gruppe die das so sieht. Warum sollte Balancing keine Rolle spielen bei einem SP Spiel?

            Ist ja schön das du Spaß hast, aber deswegen halte ich nicht meine Kritik zurück und du solltest auch andere Meinungen akzeptieren und mir nicht vorwerfen, ich hätte angeblich das Spiel nicht gezockt.

            • Meine Annahme, dass du das Spiel wenig gespielt hast ist zum einen begründet und zum anderen sind 65 Stunden nicht genug um das Spiel “durchzuspielen” das genügt zum Großen Teil dafür um die Hauptstory durchzurushen.

              Außerdem liegt die Begründung darin, dass du Sachen behauptest die falsch sind. Zum Beispiel, dass es in fast jeder Mission Bugs gibt, was einfach falsch ist. Die Missionen, die einen richtigen Plotstopper haben lassen sich in vielen Fällen durch einen Reload beheben habe ich die Erfahrung gemacht. Ich hatte zum Glück nur einen Plotstopper. Außerdem treten die Bugs sehr individuell auf. Der eine hat mehrere glitches wie explodierende Autos, was btw ziemlich lustig ist, der andere hat dagegen gravierendere Dinge wie scripts, die nicht starten möchten. Mein Bug hatte ich als ich im Konzern Prologue in den AV gestiegen bin. Da konnte ich einfach nicht die Destination eingeben. Musste das Spiel am ende neu runterladen. Nervig, aber ich kann damit leben. Ist nicht so, dass ich deshalb gleich den totalen Krieg ausrufen möchte.

              Mal davon abgesehen ist jeder Spieler anders. Ich habe meinen erstes mal die Hauptstory beendet nach 80 Stunden und danach erstmal nen neuen Run gestartet und das Spiel anders gespielt und dann am Ende alle Enden einmal gespielt + das Secret Ending.

              Und ja Balancing ist bei Singleplayer Spielen bei weiten kein großes Problem, wenn man daran denkt, dass es einige YouTube Channel wie SpiffignBrit gibt, die sich darauf spezialisiert haben Singleplayer Spiele so zu spielen, dass du einfach der Overlord bist.
              Man hat halt kein PvP in Singleplayer Spielen und kann sich auch eigene Restriktionen auferlegen. Man hat mehr Freiheiten und deshalb sit das Balancing nicht so wichtig.
              Davon abgesehen ist das Balancing im Gegensatz sagen wir mal Skyrim eigentlich recht gut. Skyrim kannste dir nen one hit schwer craften. Das killt Alduin am ende mit einem Hit und das ist der verdammte Endboss. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das mit Adam Smasher geht obwohl der Fight mit de ziemlich easy ist. Da sind die Boxkämpfe viel schwerer.

        • Das sind alles Dinge, die mich jetzt nicht wirklich beim Spielen stören, die NPCs haben zumindest ne eigene Routine 😉 ich war so frei und hab einen gestalkt.
          Ob die NCPD Chooms sich mein Gesicht merken oder nicht ist Geschmacksache.
          Mir geht es eher aufn Zeiger, wenn ich wie bei AC: Odyssee durch die ganze Map von nem angesäuerten NPC gejagt zu werden.
          Balancing? Naja erstens juckt es nicht, weil Singleplayer, zweitens isses n RPG, wenn ich mir also Lvl UP für Lvl UP erarbeite, möchte ich den Choombas, die mir ans Leder wollen auch mal kräftig den Poppes versohlen können.
          Glitches, jop gibt es auch… sogar gelegentlich welche, bei denen ich mir Iconics holen kann, die mir in ner Mission durch die “Lappen” gegangen sind.
          Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du, wann auch immer, Deinen Spaß mit dem Spiel haben wirst.

  • Nach einer Pause von über 9 Jahren war MeinMMO-Redakteur Patrick Freese nun das erste Mal wieder in einem Raid. Wie ihm der Raid in Schloss Nathria bei World of Warcraft gefiel und was ihn am Raiden nervt, […]

    • Wenn ich ehrlich bin, war für mich der Story Bogen allerallerspätestens mit dem Tod von Death Wing im Dezember 2011 vorbei. Wir hatten den nicht einmal mit der Gilde im 10er gelegt, sondern im “Trottellotto” nur des Abschlusses willens.
      So durch waren wir mit WoW zu der Zeit.
      Ich hab geile Leute kennen gelernt, die immer noch meine Freunde sind, aber WoW oder die Rückkehr dorthin ist kein Thema mehr.

      • Also der wahre abschluss der Story finde ich eher legion passender. Schon seit warcraft hat man daraufhin gearbeitet gegen die mysteriöse Macht namens Legion mit ihren Anführern Kiljaeden, archimonde, sargeras etc.. Death wing war ja eher so nebenbei joa von den Titanen gemacht. Also eher filler story als mainstory

  • Bei Destiny 2 funktioniert die Waffe „Kältefront“ nicht so wie geplant. Hüter bitten Bungie, den Bug so im Spiel zu lassen. Doch die Entwickler sind aus dem Winterschlaf erwacht und kündigen einen Patch an. […]

    • Musste gerade schmunzeln bei dem Vergleich zwischen WoW und D2.
      Nach dem uns der neue Recycle Grind vorgestellt wurde, ist mir im Partychat “Hält Luke Smith sich jetzt für Jeff Kaplan?” über die Lippen gekommen 😉

  • Eure Meinung zu WoW Classic wurde gehört. Ihr habt fleißig an der Umfrage teilgenommen. Wir verraten, was ihr gesagt habt.

    Über ein Jahr gibt es inzwischen World of Warcraft Classic. Der finale Patch 1.12 is […]

  • Vor Kurzem hielt die neue exotische Waffe Falkenmond (Hawkmoon) Einzug bei Destiny 2. Dieses Waffen-Exotic gibt es dabei auch mit Random Rolls. Und während zahlreiche Hüter rätseln, wie man diese bekommt, fa […]

    • Schade, ich hatte gehofft, dass das Exo-Perksystem aus D1 wieder kommt.
      Ich weiß nicht, ob ich das wirklich sooo prickelnd finden soll, dass Exo-Waffen bis auf den Spezi Perk jetzt auch noch Rnd-Rolls bekommen sollen.
      Klar, machen kann ich nix dagegen…genauso wenig wie gegen den Sunset.
      Für mich waren Exo und Raidknarren zu D1 Zeiten durch ihre festen Perks eine Art sichere Möglichkeit auf gescheit gerollte Waffen.

  • Jan Böhmermann hat in seinem Podcast die Twitch-Streamerin und Synchronsprecherin LaraLoft als Sex-Maskottchen bezeichnet. Für diese Aussage hat sich der Satiriker und Moderator nun entschuldigt. Es sei ein M […]

    • Naja, ich bin einfach zu alt um Live Streamer wirklich ernst nehmen zu können.
      Mag sein, dass “Böhmi” dieses mal eben die falsche Person getroffen hat (Nobody is perfect), aber ansonsten passt das schon für mich so, was er so von sich gibt.

  • Während wir in Destiny 2 uns noch die Zähne an den neuen Raidbossen aus der Tiefsteinkrypta ausbeißen, übertreffen sich manche Hüter mit absurden Kill-Challenges gegenseitig. MeinMMO zeigt euch hier mit Vide […]

    • Ich mag den neuen Raid, er ist verhältnismäßig kurz aber knackig. Ob das ganze Streamervolk sich hier Virtuelle “Vergleiche” liefert ist höchstens für deren Groupies interessant.
      Luke Smith wird denen dann eh zu ihren Bedingungen nachgeben. Von daher heißt es für mich den Raid so oft wie möglich durch-“semmeln” und evtl. den Raketenwerfer abgreifen, bevor Bungie uns wieder zu deren Gunsten an den Karren fährt.

  • Sowohl der „Xbox One“- als auch der „Xbox Series X“-Controller können mit Batterien und Akkus bestückt werden. Die Controller könnt ihr außerdem praktisch mit einer Ladestation aufladen. Wir stellen euch die be […]

    • Ich hab seit 6 Jahren das Akkupack von MS und es gab bis jetzt noch nie Probleme ich musste halt das Kabel austauschen, aber da hatte ich noch ein vom Handy rumliegen.
      Ich würd sagen, die 22,99€ waren gut gesetzt.

  • Der Twitch-Streamer Sean “Gladd” Gallagher (32) leidet unter dem Liebesentzug der Fans von Destiny 2. Er hatte sich abfällig über den niedrigen Schwierigkeitsgrad des neuen Raids geäußert. Wenn 5.000 Teams ein […]

    • theMIKster kommentierte vor 3 Monaten

      Was ist Euer Problem? Zuviel “no Hand”- Spieler, die im Niveau mit Euch gleichziehen könnten? Die anderen Leute klein reden, dass ihr Euch groß fühlen könnt?
      Das ist echt armselig 😤
      Streamer wie Gladd und seine Speichellecker sind halt die Lieblinge von Luke Smith, er wir schon noch seinen Willen bekommen. Dann könnt ihr noch genug frohlocken.
      Bis dahin ziehen ich und meine Jungs noch genügend Spieler durch die Raids.
      Wenigstens haben wir nicht vergessen was Destiny einmal groß gemacht hat.

    • theMIKster kommentierte vor 3 Monaten

      Da sieht man mal die ganzen Groupies von dem Typen, die plötzlich für inne in de Bresche springen und sein elitäres abartiges und egomanisches Verhalten verteidigen.
      Abgesehen davon finde ich es trotzdem nicht minder abstoßend wenn man ihn bedroht, er mag in vielen Augen (auch in meinen) ein elitärer Drecksack sein, aber er hat trotzdem das Recht auf körperliche Unversehrtheit.
      So langsam nimmt dieser pseudo elitäre Mist die gleichen Auswüchse und Geschwüre wie damals in WoW an. Während Blizzard halt denkt rutscht mir doch den Buckel runter, schaut sich beardy Luke die Mandeln dieser Menschen durch den Hintereingang von innen an.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.