@theezy

aktiv vor 1 Monat, 2 Wochen
  • Bei Destiny 2 ist das letzte neue Waffen-Exotic der Season 11 endlich da – die exotische Pistole Auserwählte des Reisenden. Die Hoffnungen haben sich erfüllt und mit dem Weekly Reset vom 08.09 kam das neue Exo e […]

  • Bei Destiny 2 können die Spieler nicht nur mit ihren erbeuteten Waffen angeben, sondern sich auch mit Titeln schmücken und Highscores vergleichen. Die neue Erweiterung krempelt das System aber bald um.

    So k […]

    • Naja also Rivens Geisel, Schatten, Makellos, Ungebrochen, Eroberer usw. sind defintiv keine Titel die „auch nur aussagen „Ich habe viel Zeit investiert“.“😉

      • Max kommentierte vor 1 Monat, 2 Wochen

        Ja stimmt. Der einzige Titel der das aussagt ist Wanderer. Daher bevorzuge ich diesen auch zu tragen. So sieht jede/r, dass ich schon viel Zeit in dem Spiel investiert habe.

  • Nachdem Bungie einen frischen Trailer zu den neuen Stasis-Fähigkeiten bei Destiny 2 zeigte, hat das Studio nun einige Erklärungen nachgeschoben. Zudem hat man einen Fahrplan vorgelegt, der zeigt, wann ihr mehr z […]

    • Also cool aussehen tut das ganze auf jeden Fall aber gameplay mässig sehe ich schwarz für das PvP was das stunen anbelangt. In vielen MMOs wird im PvP bewusst von diesen stunning-skills weggegangen da sie die Balance im PvP zusätzlich erschweren. Hoffe da legt sich Bungie nicht selbst ein Ei…

  • Es gibt mächtig Zoff zwischen Epic Games und den Tech-Riesen Apple sowie Google – der Streit eskalierte schnell. Fortnite wurde aus den App-Stores geschmissen, Epic reichte Klage gegen beide Unternehmen ein. […]

  • Bei Destiny 2 läuft aktuell die Sonnenwende der Helden 2020. Doch so manch ein Hüter ist enttäuscht, zahlreiche Probleme drücken auf die Stimmung der Spieler. Hier sind 6 Dinge, die jeder über das Event wiss […]

    • „ als wenn die nicht sowieso tonnenweise in den Primus- und fokussierten Umbralengrammen zu kriegen wären.“

      Ehrlich gesagt sind sie das eben nicht. Dieser Verbauchsgegenstand für verbesserte Rüstung gleicht einem Witz. Seit Wochen kaufe ich diese stets und von den 5 sind regelmässig 3-4 unter dem Wert von 60 was für mich sowieso gleich zerlegt wird. Auch sonst ist 60+ keine Selbstverständlichkeit mit entsprechender sinnvoller Verteilung. Mit anderen Worten ich farme die ganze Season nach ner TopTier Rüstung für Jahr 4 und habe bis jetzt genau ein Teil was (für meine Ansprüche) brauchbar ist.

      Daher ist die Möglichkeit im Event zuverlässig 60+ Teile zu bekommen, für Spieler wie mich, durchaus was besonderes und sehr lohnenswert. Ich bin da echt froh drum😅 Dank dessen dass meine 100 Mobi/100 Erh./90 Int. Rüstung ab November nicht mehr aufgewertet werden kann kommt so ne Möglichkeit für mich wie gerufen😁

      • Nun, dann machen wir unterschiedliche Erfahrungen. Ich hoffe, dann ist es um deine Beziehung gut bestellt. Denn Glück im Spiel, Pech in der Liebe wie es so schön heisst.

        Ich hab wohl eher Glück im Spiel. 😆

        Sprich, ich habe in den letzten Wochen durchaus zuverlässig aus den Primus gute Stats (64-68) erhalten; allerdings (wie ich öfter schon schrieb) spiele ich auch fast ausschließlich nur noch einen Charakter eher unregelmäßig, auf den ich mich fokussiere. Das erleichtert für mich vieles (und man spekuliert ja schon lange, ob das Game die „Wiederkehrer“, welche sich seltener einloggen, nicht mit leicht erhöhten Dropraten ködert). Und natürlich sind solche Werte wie von dir beschreiben sehr gut; nur wofür?

        Ich spiele a) kein Kompetetiv und b) werden Stats im normalen PVE hinsichtlich mitskalierender KI komplett überbewertet. Da langt mir auch ’ne 101 Mobi (fühlt sich halt geschmeidiger an) und der Rest auf durchschnittlichen 50ern wie bei meiner Jägerin. Der Fokus meiner Spielweise liegt auf den Mods, denn diese machen für mich den Unterhaltungswert des Games eher aus, als das leidige Hinterherhecheln von Stats.

        Das mit den Umbralengrammen ist natürlich auch eine persönliche Erfahrung (s.o.), unabhängig davon, dass dieses System m.E.n. sowieso in den Müll gehört…oder kann mir mal einer erläutern, warum ich bei einem Milestone zu einer Maschinen rennen muss, dessen Ergebnis ein weiteres Engramm ist, für das ich ebenfalls eine Maschine benötige. Was für ein ausgemachter Mumpitz.

        Und die Stat-Engramme kann man sich getrost schenken. Da habe ich genau 3x einen Versuch gestartet. Echt? 48er? Im Ernst Bungie? Sorry, seit ich einfach gewissermaßen planlos ohne Fokussierung öffne, sind die Werte deutlich interessanter. Und ’ne gute 65er Rüstung mit z.B. MHD 1310 ist mir tausendmal lieber als ’ne Schrott-Trägerzwinge-Rüstung mit mickrigen 50ern…aber hey…dafür MHD 1.360.

        Und da ich mittlerweile max. Level 9 hochpushe (das zahlt man gut nebenbei), wird dann eben spätestens in Saison 13 neu gebastelt.

        • Haha ja wenigstens ist in dem Bereich gut bestellt wenn das Glück im Spiel schon nicht will😄

          Da hast du schon recht, für die 0815-Aktivitäten braucht man nicht auf sowas zu gehen jedoch ist das für mich nebst der Leidenschaft sowas hinterherzujagen vor allem für kompetitiv und trials sinnvoll. Im PvP macht sich so ne Skillung schon bemerkbar wen auch der Erfolg schlussendlich von anderen Faktoren abhängig ist. Aber auch in Flawless-Raids etc hat mir z.b die 100 Erholung schon einige male den Hintern gerettet😃

          Und ja was die Umbral-Mechanik abelangt bringst du es auf den Punkt. Dass man sowas nach Jahren einführt und nichtmal die Option verfügbar macht die Engramme über das Menü einzulösen ist schon dürftig.

  • Wer in Destiny 2 seine Sonnenwende-Rüstung komplett aufwerten möchte, hat einiges zu tun. Wir zeigen euch in diesem Guide, wie ihr die Aufgaben im Sommer-Event am schnellsten abschließt.

    In Destiny dreht si […]

    • So siehts aus.. in der Theorie soll es grundsätzlich ja nach den Siegen gehen aber in der Praxis sieht das dann oft ein wenig anders aus. Wir hatten auch schon ein Flawless-Game bei dem die Gegner auf ner 10+ Lose-Streak waren wie auch immer sowas möglich ist das man damit gematcjt wird. Oder oftmals dauert die Spielersuche zu Randzeiten überdurchschnittlich lange und dabei werden dann oftmals Gegner mit weniger Siegen gematcht. Bin da also völlig bei dir was das anbelangt. Das Ganze mit dem matchmaking ist ziemlich intransparent bei Trials..

      • Naja, und letztendlich läuft es darauf hinaus was eingangs erwähnt wurde…. es ist oft sehr frustrierend und unfair. Bei mir sind die Trials auch leider schon lange gestorben. Das hat nix mit „sportlichem“ Wettkampf zu tun.

        • Ja, leider. Die Trials waren nie für SPORTLICHEN Weltkampf erfunden worden sondern einzig allein als Schwitzeraktivität wo Sportgeist und Matchmaking keine Rolle spielt. Sowas wie wenn Bayern „Sweatlords“ München gegen TSV „Nohands“ Hinterwald spielt und dann halt mal schön 10:0 gemütlich drübermarschieren. Ersteres wäre nice. Matchmaking Borussia „Perfect Aim“ Dortmund vs Bayern „Sweatlords“ München und TSV „Nohands“ Hinterwald vs SV „Forever Casual“ Bergdepp. Das wäre fair. Aber nope, das wäre ja zu attraktiv für 99% der Spielerschaft und man muss ja an die Streamer denken die sonst weinen.

  • Mit dem neuen Update in GTA Online wird eure Yacht nicht mehr nur zum Ausstellungsstück, sondern ihr könnt von dort aus sogar Geld verdienen. Wir zeigen euch, was ihr dafür machen müsst, um eine der 6 Mission zu […]

    • Ist ja grundsätzlich alles echt cool und ich werde demnächst auch mal reinschnuppern. Doch die Belohnungen von 14-25k pro Mission sind einfach ein Witz. Man bringt ein Sommerupdate wo die Yachten endlich auch mal funktionell werden und das dann nur um sich wortwörtlich Taschengeld zu verdienen.

  • Destiny 2 möchte mit dem „Sonnenwende der Helden“-Event die Zeit der Spieler endlich gebührend belohnen. Dafür wurden Änderungen am Loot vorgenommen, die sich die Spieler auch so wünschten – doch viele Spie […]

  • Für viele Hüter geht das Duell zwischen Destiny 1 und Destiny 2 zugunsten des Erstlings aus. Der bekannte Experte Datto hat da aber eine andere Ansicht und erklärt uns, das wir uns nicht ganz richtig er […]

  • Das kommende DLC „Beyond Light“ (Jenseits des Lichts) von Destiny 2 wird überraschend verschoben. Es sollte eigentlich schon im September erscheinen, doch wird nun nach hinten verlegt.

    So ändert sich der R […]

    • Schön für uns zu dem Grossteil der Bevölkerung zu gehören für den dieser Erreger weitgehendst ungefährlich ist. Doch gibt es eben auch einen zwar kleinen Prozentsatz an Menschen für die diesee Virus eben nicht nur irgendein Erreger ist der mal weggesteckt wird. Doch brauchen wir hier nun nicht ne Diskussion über die Sinnhaftigkeit der Massnahmen zu eröffnen, denn in einem sollten wir uns wohl einig sein und zwar dass wir hier auf MeinMmo sind um über Gaming zu diskutieren und nicht um eine Epidiemie zu bewerten;)

  • In Destiny 2 wollen die Spieler Ersatz für ihre besten Waffen, die bald in den Ruhestand gehen. Doch warum ist die Suche zum Scheitern verurteilt?

    Was passiert mit den Super-Waffen? Destiny 2 schickt im […]

    • Also ich für meinen Teil habe bereits einige Nachfolger die sich nach meinem Empfinden ganz gut spielen dazu gehört die Ikelos Mp mit Demolierer und dynamische fürs PvE und der Wahrheitssprecher als GL taugt auch mehr als mit dem passenden Roll.

      Viel mehr Kopfzerbrechen bereitet mir da mein Ersatz in der Fusionsgewehrklasse im PvP. Bin da aktuell jegliche Ersatzmöglichkeiten am durchtesten was ich ab Herbst spielen könnte. Dropt eigentlich das Eisenbanner-Fusi mit nem Cap von 1360? Das wäre dann wohl eine der Favoriten was Fusionsgewehre anbelangt.

      • Bastion is mein Fav. Fusi im PvP… mache damit regeläßig Onetap Doubble kills. Ne Super ist nach einem guten Treffer ebenfalls KO.

        • Ich hab mich zwar mit der Bastion auch schon öfter in die Nesseln gesetzt, weil der Schadensabfall doch recht plötzlich kommt aber es handelt sich definitiv um einen perfekten Ulti-Killer. Was ich damit schon an heran donnernden Stürmern weg gebruzelt hab… ^^

          • Oh ja mit der Waffe holst man auch mal solo mehrere Ultis weg in ner Runde Trials😄 Finde das aber ehrlich gesagt schon zu krass. Hatte die just4fun in der zweiten Woche Trials reingepackt und erkannte nach dem ersten Ulti Kill was das für ein Monster ist und das sowas mMn nicht balanciert ist.

            • Öhm, naja…

              da brauchst du schon eine Menge Glück und die richtige Distanz sowie auch Spieler, die mit ihrer Roaming Super nicht so toll umgehen können, damit das auch klappt. Novabomben, GG und Klingenfeuer brauchst du gar nicht zu probieren, da meist zu weit weg. Den anderen schiesst du entweder aus nächster Nähe in den Rücken oder hast im 1 vs 1 einen Lucky Shot, bei dem auch alle Bolzen treffen, erwischt also den „sweet spot“, was die Entfernung angeht. Also, ich finde da eine schnellfeuernde Vorpal-Shotgun deutlich effektiver….

        • Absolut, ich hab damit in wenigen Wochen in Trials einige Tausend Kills gemacht🙈 Aber muss dabei auch ehrlich sagen die Schilddurchdringung gegen Super gehört bei der Waffe angepasst. In den richtigen Händen wirkt die Waffen schon sehr broken.

          Das Teil ist auf jeden Fall aktuell das stärkste Fusi überhaupt, dennoch kann ich mich darauf nicht als Main Waffe festlegen da mir normale Fusis mit ihrer grösseren Range mehr Spass machen wo man auch guten Aim haben muss. Deswegen suche ich was im Stile von der Kluge Tadel etc😁

  • Destiny 2 führt heute, am 7. Juli, auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC sowie auf Google Stadia Wartungsarbeiten durch. Damit gehen ein Server-Down sowie das neue Update 2.9.1 einher. Lest hier alles über den A […]

    • Völlig nachvollziehbar. Sobald ich länger als ungefähr ne Stunde auf dem PC spiele ist die Rückkehr zur Playsie jeweils die reinste Qual😄 Dennoch tue ich es mir immer wieder an da fast alle meine mates auf der PS4 sind🙈

  • Im Eisenbanner gab es mit der Season 11 von Destiny 2 offenbar eine kleine Änderung, die nicht kommuniziert wurde. Doch genau diese macht das PvP-Event für so manch einen Spieler um einiges a […]

    • „Würde auch nur ein Unternehmen im Handwerk, in der Industrie oder sonst wo so arbeiten, wären die nach nem halben Jahr Pleite und weg vom Fenster.„

      Ich könnte dir nun nen riesen Vortrag zu systematischen Baumängel in den von dir genannten Branchen vortragen aber das wäre wohl verpaffte Zeit und Energie.

      Allein die Aussage „100% Gegenteil von dem was die Spieler wollen“ sagt schon viel. Die Bandbreite an Spielern ist inzwischen dermassen gross dass eine ziemlich grosse Kluft von den Vorstellungen von Destiny bei all den verschiedenen Spielern besteht. Bei gewissen Themen mehr bei gewissen wengier ( z.b PL-Thematik sind sich die meisten einig) hingegen zur Ausrichtung nach nem MMO scheiden sich die Geister schon wesentlich stärker. Bungie erlaubt sich mit bestimmtheit in letzter Zeit zu viele Fehler einverstanden, aber 29 Jahre als nichts geschissen zu bekommen zu betiteln zeugt einfach von mangelnder objektiver Betrachtung. Just my 2 cents.

    • Ich hätte es nicht gedacht aber diese Woche ist bei mir tatsächlich das erste EB wo ich zum ersten mal in D2 alle Beutezüge auf allen 3 Chars erledigte und nun noch weiterspiele. Und das alles nur für nen passablen Roll des neuen Automatikgewehrs😄 Bis anhin blieb mir leider ein guter Roll verwehrt und dabei muss ich nun feststellen dass das farmen von Waffen verdammt mühsam gestaltet ist wenn erstmal alle 4 BZ erledigt und die Tokens eingelöst sind.

      Ich bekomme gefühlt nur jedes Schaltjahr eine Waffe nach nem Game und dann erst noch nur 5 Tokens für nen Sieg. Das ist einfach nur anstrengend und langwierig, jedoch gefällt mir das neue Automatik so gut dass ich mir wohl weiterhin diese Selbstkasteiung antun werde bis ein Roll mit Tipp mal an und Dynamischer kommt😄

      • Ich habe 10 der Beutezüge abgeschlossen und das Automatikgewehr insgesamt rechts und links bekommen, locker 15 mal. Reine Glückssache; leider, denn es sind auch völlig sinnlose Perk-Combos möglich – alles nur, damit die Spieler mehr Zeit im Spiel verbringen. Ich verstehe nicht, was Bungie davon hat. Aber ich verstehe so einige von Bungies Entscheidungen nicht, und ich habe den Verdacht, dass es da öfter mal nicht viel zu verstehen oder vernünftig zu erklären gibt.

  • Bei Destiny 2 gab es im neuen Dungeon „Prophezeiung“ einen Exploit, wodurch Spieler am Ende mehrfach wertvollen Loot abstauben und auch andere Hüter damit versorgen konnten. Das ist nun vorbei.

    Was hat es mit […]

    • ItzOli kommentierte vor 4 Monaten

      Für mich ist die Kritik nachvollziehbar was den Aktionismus von Bungie angeht. Unter den Umständen wirken ältere Aussagen von ihnen ganz schön inkongruent wenn man sieht wie schnell es gehen könnte-wenn Bungie will.

      Abgesehen davon finde ich es gut wie schnell und einfach reagiert wurde und dass vor allem auch die Clears der Leute entfernt wurden. Hatte gestern noch jenste gesehen die mit 100-200 clears am flexen waren und nun schön unter 10 gefallen sind. Da kam glatt ein wenig Schadenfreude auf bei gewissen Personen😅🤣

  • In Destiny 2 macht gerade ein Exploit die Runde, der Spielern eine Menge zusätzlichen Loot einbringen kann. 

    Update 25.06.: Das ging diesmal schnell: Destiny 2 schiebt dem krassem Dungeon-Exploit einen R […]

    • ItzOli kommentierte vor 4 Monaten

      Ist das bestätigt? Wollte nämlich die nächsten beiden Tage den Solo flawless Triumph noch machen was verdammt ärgerlich wäre wenn der Dungeon nun gesperrt werden würde😄

      • berndguggi kommentierte vor 4 Monaten

        Ja BungieHelp hat es vor kurzem getwittert

        • Nein kommentierte vor 4 Monaten

          Schade, man muss echt immer schneller sein um Exploits zu nutzen und nicht im Nachteil zu sein^^

          • Inwiefern kann man denn hier von Nachteil sprechen?

            Weil man mehrfach den Dungeon laufen muss, wenn man denn Loot abgreifen möchte? Vlt. mit ein paar Leuten, oder ggf. alleine die Aktivität spielen muss? Oder wie oder was? Wie wäre es denn mal mit Aktivitäten einfach genießen oder der Unterhaltung wegen spielen?!

            Manchmal verstehe ich einen Großteil der Spieler nicht. Warum zum Teufel spiele ich denn ein Game? Damit ich mich irgendwo bräsig hineinglitche, irgendwelche Bugs o.ä, ausnutze, um möglichst schnell alles zu erfarmen, dann aber letztendlich nichts mehr auf dem Schirm zu haben, da meine ingame-Ziele ja via Schummelmechanik erreicht worden sind. Oder sollte ich sagen ausgehebelt wurden?

            Ich verstehe ja duchaus die Argumentation der afk-Schmieden, da die Spieler langweiligen und langwierigen Levelfortschritt (nach 6 Jahren Destiny kann man auch schon mal einen Rappel bekommen…) umgehen wollten (mangels content ohne timegates, etc.), aber irgendwie scheint das mittlerweile ja fast schon ein no go zu sein, wenn man nicht ständig alles und jeden Fortschritt per Umleitung erreicht.

            Das ich mich persönlich dabei ggf. auch um Spielspaß als solches bringe, ist dann anscheinend der Preis. Tja, besitzt vlt. nicht jeder die Gelassenheit, manche Dinge einfach mal nur zu spielen oder …mal ’ne ganz verrückte These…spielerisch zu genießen.

            • Nemesis1104 kommentierte vor 4 Monaten

              gut formuliert Millerntorian!

            • Nein kommentierte vor 4 Monaten

              Wenn es den Weg des geringen Wiederstandes gibt, nutzt man ihn in der Regel 🙂

              Es gibt halt ganz wenig Spieler (Wie dich) die das Spiel no matter what richtig Spielen. Aber ich versichere dir, du bist dann definitiv in einer Minderheit 🙂

              Auch wenn viele immer posten von wegen „Ach würde ich nie machen“ und naja am Arsch, die Leute stehen 2 Minuten später hinter dir in der Schmiede oder sonstwo afk 😛

              • Nun, dann bin ich gerne in einer Minderheit. Vlt. habe ich diese spielerische Gelassenheit aber auch deshalb, weil ich bereits seit 4 Jahrzehnten mit Konsolenspielen (seit Pong hat es mich gepackt) viel Freude habe.

                In diesem Sinne, jeder den Stil, den er bevorzugt, und wir sehen uns vlt. mal ingame. Wenn auch niemals afk meinerseits.

                NACHTRAG:* Ich scrollte ein wenig zu einem anderen Beitrag deinerseits runter…* Herzliche Grüße von einem sehr versierten technik-affinen Gamer, dem Moralapostel übrigens auch extrem zuwider sind. 😉

                • Nein kommentierte vor 4 Monaten

                  Ich bin immer grundsätzlich dafür, die Leute so spielen zu lassen wie sie wollen, sofern die Wirtschaft / das Spiel nicht extrem drunter leidet.

                  Hat jemand 40 Bots? Grenzwertig, aber verständlich da er damit sein Lebensunterhalt verdient (vermutlich).

                  Hat jemand nur ein Bot für die Selbstversorgung, find ich z.B. total in Ordnung, das gehört mittlerweile eig. Dazu Grad bei neuen MMORPGs.

                  Aimbots? Die Leute spielen meisten eh nie Ranked oder nicht sehr hoch, da Aim alleine keinen guten Spieler aus macht.

                  Viele sehen einfach dinge zu negativ 😀

                  • Nolando kommentierte vor 4 Monaten

                    okay wie stehst du zum thema Cheater im PVP, osiris etc?

                    wenn du sagst das der kleinste widerstand der richtige weg ist bist du ja für das cheaten oder?

                    • Nein kommentierte vor 4 Monaten

                      So viele cheaten da halt nicht. Die meisten glauben immer nur gegen Cheater zu kämpfen.

                      Aber hier ist auch wieder: Im Normalen PvP wäre es mir total wurst, auch im Kompetitiv (da es nur trash PvP ist, in Destiny 2)

                      Osiris ist ja das wirkliche PvP, aber da geht Bungie ja auch gegen Cheater vor und so viele cheaten da halt nicht. Viele sind einfach nur gut bez. nutzen Carry-Services.

                      Das ist immer das was tricky ist.

      • machen wir den zusammen,…ich brauch den Triumph auch noch 🤣

  • Der neue Prophezeiung-Dungeon ist erst seit Kurzem im Spiel, doch soll schon bald wieder aus Destiny 2 verschwinden. Das löst eine regelrechte Panik bei den Spielern aus. Bungie klärt jetzt auf, was es damit a […]

    • Richtig die Schwierigkeit hängt auch mit dem PL zusammen und genau das ist mein grösster Kritikpunkt an den D2 Raids. Bei einem wirklich gut designten Raid definiert sich wirkliche „Schwierigkeit“ über gut designte Mechaniken und nicht über eine künstliche Schwierkigkeit wie jene des PL. Da sieh leider hervorragend den Unterschied zwischen den D1 und den D2 Raids.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.