@thedesten96

aktiv vor 3 Wochen, 6 Tagen
  • Game Director Ion Hazzikostas hat in einem Interview mit dem Streamer Zoltan über World of Warcraft Shadowlands und den Pre-Patch der Erweiterung gesprochen. Dabei verriet er, dass auch einer der derzeit […]

    • Ich finde das man endlich die Story mit Sylvanas beenden könnte….das hat mich in BFA so genervt. erst recht das sie Kriegshäuptling war. ich meine das ist nur ein zweck bündnis mit den Untoten mehr nicht ! Aber gut…sie ist ja jetzt endlich weg von der Horde und ich kann wieder frohen gewisens Horde spielen ohne die ehrenlose schlange. würde mich aber dennoch interessieren was mit der passiert. Ich hoffe drauf das sie am ende NICHT als Heldin da steht und auch nicht zurück zu Horde kommt !

    • das finde ich schade ! Sylvanas hat es verdient ! sie hat die Horde verraten. Sie muss Weg ABER..Ich kann auch damit Leben das sie einfach in Zukunft nix mehr mit der Horde zu tun hat und ihr eigenes Ding macht. ändert aber nix daran das die Alte verrückt ist.

      • Mir ist relativ ob sie die Horde verraten hat oder nicht, aber den Tod hat sie verdient und zwar den Entgültigen. Das sie einfach nur verschwindet, wäre lächerlich und viel zu gnädig für sie.
        Und sie muss ja nicht mal der klassische Bösewicht sein, damit man sie töten will. Sie hat genug scheiße gebaut, was schön völlig als Grund für viele Ausreicht. Wäre schon echt schade wenn man die Chance dafür nicht bekommt.

  • Die Handlung der nächsten WoW-Erweiterung ist nicht so leicht zu begreifen. Wir erklären Euch in aller Kürze, worum es eigentlich geht.

    Obwohl es wohl kaum einen Zweifel darüber gibt, dass das Cinematic von […]

    • Bitte macht Sylvanas als Bos eines Raids +__+ Ich spiele den dann so oft wie es geht. die allte hat es einfach so verdient zu sterben oder was auch immer. bitte macht nicht den fehler und last die verrückte nicht als Heldin oder so einen quatsch am ende da stehen. sie hat die Horde verraten und viele unschuldige getöttet.

  • Die Twitch-Streamerin Natalia „Alinity“ Mogollon (Apex Legends, Valorant) ist erneut in der Kritik. Einige fordern, dass Twitch die Streamerin nun bannt. Die war schon wegen seltsamem Umgang mit Tieren auf […]

    • Desten96 kommentierte vor 1 Monat

      Soweit ich weiß ist sie nun endlich mal gebannt. Wird auch langsam mal Zeit.

  • Das Shadowlands-Addon von World of Warcraft führt neue Grafikoptionen ein. Darunter offenbar die Möglichkeit, Raytracing für die Beleuchtung einzuschalten. Wie könnte dies aussehen?

    In den Dateien von WoW Sha […]

    • Desten96 kommentierte vor 1 Monat

      So lange die neuen Grafikkarten noch so teuer sind ist es für mich leider nicht möglich. Hab nur eine 1070 ti und die läuft noch flüssig. Hoffe das wow mit dem nächsten addon bei mir noch auf Max läuft…..

  • Noch ist der Content in World of Warcraft frisch, doch bald steht eine Dürre-Periode an. Wir verraten, wie ihr mit der Content-Flaute umgehen werdet.

    In World of Warcraft: Battle for Azeroth steht uns bald […]

    • Weiter RP machen und ansonsten meine twinks lvln. Jetzt kann man ja wieder Horde spielen ohne mit der ehrenlosen ….. in einem Eimer geworfen zu werden. Lok’Tar ogar!!

  • Wir von MeinMMO wollten mit euch zusammen herausfinden, wie ob die meisten weiblichen Charaktere in MMOs wirklich von Männern gespielt werden. Die Ergebnisse haben uns schockiert.

    Das war die Umfrage: Stimmt […]

    • Das wussten ich auch vorher ^^ ist traurig aber wer es mag. Elfen Spieler sind bei mir auf den Server auch zu 70% Männer die Frauen spielen. Bin glücklich mit meinen Orc. Nur das RP ist stressig. Zu viele Elfen die dabei stören.

  • Die riesige Erweiterung „Warlords of New York“ für The Division 2 ist online und die Patch Notes für Title Update 8 sind sehr lang. Schaut euch hier ein paar Highlights der Anpassungen an und was sich geänd […]

    • Wie groß ist das game jetzt? Würde es mir mal wieder angucken. Aber daher das ich wow und das super tolle iw game Mw mit 2000000gb hab überlege ich mir lieber was ich mit den letzt 180 GB mache ^^

  • Weil Blizzard keinen Anime zu World of Warcraft erschafft, übernehmen das die Fans. Wie genial das aussehen könnte, seht ihr hier.

    World of Warcraft als Anime-Umsetzung. Allein beim Lesen dieser Worte d […]

    • Würde ich feiern aber wäre denke zu Elfen lastig und naja ^^ Die Horde ohne Elfen wäre toll am besten so den Anime machen. 🙂

  • Ist der weibliche Charakter, mit dem man gerade den Dungeon geschafft hat, in Wirklichkeit ein Mann? Wie viel Wahrheit steckt in dem Klischee? Lasst es uns gemeinsam rausfinden.

    Worum geht’s hier? Es ist ein […]

    • Spiele nur Männer egal was und auch in jeden Spiel. Kaufe auch keine Spiele wo ich eine Frau spiele. Die einzige Ausnahme ist Tomb Raider.

      Was ich in WoW nicht verstehe ist diese Blutelfen Seuche was auch gefühlt nur „Frauen“ sind. Mein Orc kriegt da immer black auf den Zähnen aber jeder wie er es will.

  • Bei Destiny 2 haben sich zwei kleine Twitch-Streamer mit einem 9-Jährigen zusammengetan, um den Rang „Legend“ zu erreichen, den höchsten PvP-Rang. Das Schwerste war es nicht, den Jungen zu carrien, sondern dabei […]

    • Er ist zwar erst 9 aber respektvoller als 70% der kiddy die Fortnite spielen oder cod verseuchen.

      Ich find es auch etwas komisch seinen Kind einfach d2 spielen zu lassen. Ich hab zwar auch mit 5 angefangen zu spielen aber nur selten spiele gespielt die nicht meinen Alter entsprochen haben. Aoe2 war da eine Ausnahme. Ich hab damals mit 14 erst angefangen spiele wie World of warcraft black ops 2 oder bf3 zu spielen. Was mir aber nie wirklich im RL geschadet hat.

  • Der neue Streaming-Dienst GeForce Now ist seit wenigen Tagen aktiv. Jetzt werden die Spiele von Activision Blizzard vom Service entfernt. Was ist da los?

    Was ist GeForce Now? GeForce Now ist ein […]

    • Ich finde es schade um wow. Cod ist leider für mich gestorben bis bo5 rauskommt MW ist einfach zu schlecht und sehe keine 270 GB für Datenmüll ein.

  • Das Jahr 2020 beginnt für Blizzard mit viel Ärger. Ihnen fliegen Warcraft 3 Reforged, die Overwatch Liga und der neue WoW-Patch um die Ohren. Unser Autor Schuhmann sagt: Offenbar liegen die Prioritäten gerade fü […]

    • Ich hoffe einfach das Bliz die Kurve bekommt. Bleiben werde ich bis die WoW Server runter fahren. Wow macht mir noch genauso viel Spaß wie 2012. Classic finde ich auch sehr gut. 🙂 aber das mit den Server runter fahren dauert sicher noch lange. BFA war auch eigentlich garnicht mal so übel. Wo liegt das Problem? Klar die Sylvanas story und wie sie Die Horde in den dreck gezogen hatte tut mir als Orc Spieler weh aber sonst war doch alles in Ordnung.

  • Warcraft 3: Reforged ist eine Katastrophe und könnte einer von vielen Sargnägeln für Blizzard sein. Es zeigt, dass bei Blizzard vieles nicht stimmt – das findet zumindest Cortyn.

    Die letzten Tage und Woch […]

    • Ich hab es mir in Januar 2018 vorbestellt und auch angespielt. So schlimm wie alle sagen finde ich es nicht aber es kommt leider nicht an die Original w3 ran. Ich werde Blizz treu bleiben. Ich bin mir sicher das sie irgendwann wieder besser werden. Das kann den ja nicht einfach so egal sein. Freu mich dennoch auf das nächste wow addon.

  • Heute Morgen erschien Warcraft 3 Reforged, die Neuauflage des RTS-Klassikers. Jedoch sind viele Spieler enttäuscht von der neuen Version. Ihnen fehlen wichtige Inhalte, besonders im Multiplayer. Zudem hat […]

    • Ich finde W3 relativ Gut. Klar ein paar Funktionen fehlen aber ich denke das wird noch nach gereicht.
      dieses Blizz gebashe geht mir so auf die Nerven. Klar sie sind nicht mehr so gut wie früher aber ich bevorzuge Blizz immer noch in vergleich zu EA und anderen Entwicklern.

      • Das bezahlt Modell von wow ist doch weitaus schlimmer als jeder EA Titel 😂 und du sagst es in wc3 fehlen Funktionen also muss ich 30 Euro zahlen für ein weitaus schlechteres Spiel? Vom downgrade technischen Problemen und copyright Änderungen wollen wir erst gar nicht anfangen aber hey EA ist ja soviel schlimmer.. Die habne wenigstens ein gutes single player Spiel rausgebracht letztes Jahr ohne micro und blizz hat was geschafft die Jahre ausser sich weiter den Ruf zu ruinieren? Nix würde ich mal sagen.. Ea ist scheisse ja aber blizz ist nicht mehr besser.

  • Warum haben die Spieler mit WoW Classic wieder aufgehört? Das wollen wir herausfinden und sind dabei auf eure Stimmen angewiesen.

    Inzwischen
    ist World of Warcraft Classic fast ein halbes Jahr alt und es […]

    • Desten96 kommentierte vor 4 Monaten

      Dauert einfach zu lang. Die Gebiete finde ich in classic schöner aber daher das ich retail spiele und da genug zu tun habe schau ich nur ab und zu rein
      .

  • Das Ende von Battle for Azeroth sorgt für viele Reaktionen unter den WoW-Spielern. Doch nur sehr wenige davon sind positiv.

    Gestern Nacht wurde das finale Cinematic von World of Warcraft: Battle for Azeroth […]

    • Desten96 kommentierte vor 4 Monaten

      Ich hätte es ehe gefeiert Silvanas als Boss zu haben. Daher das sie in BFA so eine große Rolle hatte und die Horde verraten und geschändet hat hätte sie das verdient. Mann hätte den alten Gott auch im nächsten addon töten können. Egal ich freu mich drauf WoW macht immer noch so viel Spaß wie vor 8 Jahren und classic ist auch genial.

  • Patch 8.3 von World of Warcraft bringt eine neue Quest ins Spiel, die bisher versteckt war. Es sieht so aus, als herrscht bald Frieden zwischen den beiden Fraktionen …

    Das nächste Update von World of Wa […]

    • Ein Frieden zwischen Orcs und Menschen wird es nicht geben. Dafür haben die Menschen zu viel misst gebaut. Ich hoffe einfach drauf das wir in shadow endlich Sylvanas Killen und es endlich ruhig um die ist. Dann kann man sich ja auch wieder um den Krieg kümmern.

      • Die Menschen zu viel Mist gebaut? Bitte die Geschichte nachlesen, dann nachdenken und schreiben. Die Orks sind als reine Invasoren auf die Menschen getroffen. Ein Invasor der nicht mal vom gleichen Planeten kommt. Dabei haben die Orks die Menschen erst mal mit Greueltaten konfrontiert, welche diese bis dahin kaum kannten. Was darauf dann am Ende folgte, war sicherlich keine Glanzleistung der Menschen, aber absolut nachvollziehbar. Das macht es nicht besser, aber das kein Frieden zustande kommt, wird sicherlich nicht seinen Ursprung beim „Menschen haben, der zu viel Mist gebaut hat“. Im Gegenteil, die WoW-Geschichte zeigt eigentlich recht deutlich das es vor allem die Menschen sind, die trotz aller Verbrechen der Orks/Horde immer wieder die Hand reichen.

        • Die Orcs waren ursprünglich manipuliert und kontrolliert worden. Nachdem über Dämnonenmagie sie in einen Blutrausch geführt wurden aus dem sie nur halbwegs erwachten, nachdem sie merkten, dass ihre gesammte Heimat nahezu unfruchtbar wurde, mussten sie woanders Exil suchen. In Azeroth ist erst die komplette Manipulation durch die Dämonen aufgekommen und Orgrim Doomhammer hat in der Situation das Einzige getan was nur sinnvoll war. Er wusste, dass die Menschen niemals wirklich glauben würden, dass die Orcs manipuliert wurden und selbst wenn würden sie kaum einfach so die Orcs nun in Frieden dort unten leben lassen, sei es zum Teil aus Angst, zum Teil aus Rache. Selbst wenn sie friedlich gekommen wären, wären sie kaum akzeptiert worden, weil zum einen tuen wir uns jetzt schon schwer Kriegsflüchtlinge auf Dauer aufzunehmen und zum anderen ist die Allianz nicht so gut. In den HdZ wurde bei der Schwarze Sümpfe Questreihe gesagt das wenn die Orcs nicht gekommen wären, hätte es einen Bürgerkrieg zwischen den Allianzkönigreichen gegeben der noch schlimmer gewesen wäre als die drei Kriege und so sie nachhaltiger geschwächt hätte, als es die Horde vermögen würde.

          Jedenfalls hatte Doomhammer um das Überleben seines Volkes zu sichern versucht die Menschen zu erobern damit beide unter orcischer Herrschaft in Frieden leben können. Nach der Niederlage der Horde wollten nahezu alle bis auf König Terenas II die Orcs ohne ausnahme Abschlachten.
          Nachdem die Orcs endlich frei waren, wurden sie trotzdem von den Menschen verfolgt und selbst nachdem sie in Frieden ihr Königreich inmitten der EInöde bauten, wurden sie von den Menschen verfolgt um sie alle auszurotten. Die Kaldorei haben sie auch einfach ohne Vorwarnung angegriffen und fast vollständig vernichtet. Die Orcs wollten sogar während der Kämpfe zwischen Allianz und Horde während Illidans Kreuzzug und Arthas Zorn als erstes den Frieden doch die Allianz hat abgelehnt woraufhin die Horde keinen anderen Weg sah als Krieg zu führen nachher um zu überleben. Die Zwerge haben auch einfach das Territorium der Frostwölfe ignoriert nur um ihre Interessen voranzutreiben.

          • Ich teile deine Meinung mit den 3 Fraktionen, es muss lösung her, früher oder später muss sich Blizzard sich der Stellen. In Shadowlands erwarte ich die änderung jetzt nicht, aber in den Übernächsten Addon muss sich was tun. Die müssten nicht viel ändern Schlachtfeldern wie Alterac müsste sie halt die Einheiten und Boss ändern, sonnst könten sie die Struktur lassen clashen sich halt immer nur 2 fraktion halt und ich teile auch die meinung über die manipulation der Orcs. Es ist Fakt was wirklich nicht groß in WoW erwähnt wurde nur in der Geschichte bzw. Lore von Warcraft groß erwähnt wird.

            • Es könnte auch einfach ein zeitlicher Schnitt sein. Schlachtfelder wie Ashran oder Alterac können weiter wie zuvor existieren wo sich halt Allies und Hordler gegenseitig eins auf die Rübe geben. Alterac ist wie man es in den Chroniken sowie in Cata wie Legion sieht eigentlich schon längst zu Ende und kanonisch ist es nach langem hin und her Stellungskrieg als Unentschieden noch vor BC ausgegangen.

          • Das ändert aber nichts daran, das im Konflikt Orks gegen Menschen hier ganz klar erstere begonnen haben. Das schreibt die Warcraft-Geschichte leider so vor und jeder der etwas anderes behauptet kennt diese nicht. Da kann man weder drüber diskutieren, noch das irgendwie schön schreiben, das ist festgesetzte Warcraft-Geschichte.

            Absolut korrekt ist natürlich die Aussage das dies unter dämonischem Einfluss geschah, daran würde ich mich auch nicht stören. Aber wie erklärt ein Menschlicher König nun einem überwiegenden Volk aus Bauern, das man fortan jenen Wesen alles verzeiht, die kurz vorher noch die abartigsten Greueltaten begangen haben. Klar unter dämonischem Einflüsterungen, aber das was unter dieser geschehen ist, kann man nicht einfach abschütteln.

            Was daraus folgte sind dann sicherlich viele Mißverständnisse und Fehlverhalten auf beiden Seiten. Die Liste ist lang und blutig und es mag heute sicherlich diverse Gründe geben warum die eine Fraktion immer auf die andere sauer ist. Aber der Beitrag auf den ich geantwortet habe, bezog sich nicht auf Allianz gegen Horde, sondern lediglich auf Menschen gegen Orks und das ein Frieden hier nicht möglich wäre, weil die Menschen zu viel Mist gemacht haben. Eben genau diesem habe ich widersprochen und wie schon mal erwähnt gibt es hier keine diskutierbare Version, da es die Warcraftgeschichte nun mal genau so und nicht anders vorschreibt.

            Mein letzter Satz bezog sich dann aber auch selbst wieder auf den Konflikt Allianz gegen Horde, aber auch hier ist nun mal geschichtlich festgelegt das die Horde erst unter Garrosh, dann unter Sylvanas wieder den großen Krieg angefangen hat und in beiden Fällen ist es am Ende die Allianz welche einem Frieden trotzdem zustimmt. Ob einem die Geschichte gefällt oder nicht spielt gar keine Rolle, Blizzard hat die Geschichte nun mal so und nicht anders erzählt.

        • Beide Fraktionen haben Leichen im Keller und nicht wenige. Beide Seiten sind sich dessen bewusst. Nun ist der Kurs erstmal auf Koexistenz gerichtet und dennoch gibt es auf beiden Seiten Hardliner welche diesen Kurs nicht akzeptieren werden. Ab warten und Tee trinken.. vielleicht kehrt der ein oder andere auch nicht mehr aus den Shadowlands zurück. Ein perfekter Ort für eine Intrige..

          • Da hast du nicht unrecht mit wegen den Intrigen, ich finde den Rat hätte man auch anderster aufbauen können König Terenas Menethil hatte auch unzählige Berater gehabt bevor er eine entscheidung gefällt hatte musste die Mehrheit oder Alle dafür sein. So hätte man ein Kriegshäuptling immer noch haben können, aber ohne zustimmung der mehrheit des Rates bzw. Berater hätte er nicht handeln können. So wie das Rat system jetzt geben wird sehe ich es so das irgendwer nach der macht ergreifen wird und mehr Intrige gespielt werde kann.

            Im großen Ganzen, hoffe ich das eine Fraktions Lösung kommt, was ansatz weise allen Gerecht werden kann und hast auch recht Shadowlands die Story ist noch ganz offen, es kann ja immer noch sein das Sylvannas mit vielen Sanktionen zurück kehrt, aber abwarten und Tee trinken.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.