@thebowsenone

aktiv vor 1 Monat
  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) hat letzte Woche sein neues Kapitel Greymoor bekommen. Der Gilde „Do Damage Don’t Die“ hat den zugehörigen Raid „Kynes Ägis“ gleich am ersten Tag auf höchster Stufe gele […]

    • David kommentierte vor 1 Monat

      Man sollte eventuell darauf achten, dass Eso weitaus Einsteigerfreundlicher ist als Wow und zu Zeiten als das Spiel eben nicht offen für alle war, auch die Raids und Erfolge weitaus anstrengender zu erreichen als heut. Casualspieler und arbeitende wenigspieler mit Familie sind in dem Spiel weitaus besser aufgehoben als bei Retail. Es liegt eben an der Strategie hinter Eso. Genau einer der Gründe die für mich persönlich Wow mehr anziehend machen als das heutige Eso. Für mich war die Sache nach der Ankündigung, ein drittes Mal für Skyrim zahlen zu müssen oder sollen vorbei. Wenn ich solo spielen möchte kann ich auch die Ps3 wieder anschließen oder 10000 Jahre im Gefängnis von Oblivion verbringen xD

      Der Reiz ist langsam etwas verloren gegangen aber mir geht’s vermutlich auch nur so, da classic eso weitaus spannender war und und man zum Questen gezwungen war

  • In MMORPGs benehmen sich viele Spieler wie die Axt im Wald. Doch woran liegt das? Warum verändern sich Spieler in Online-Rollenspielen wie WoW so rasch?

    Dass es in Online-Spielen auch gerne mal etwas rauer […]

    • Glaube tatsächlich, dass vieles davon einfach durch diverse Änderungen in MMORPG’s und der fehlenden Sozialkompetenz vieler Spieler dazu beigetragen hat. Soweit ich mich daran erinnern kann, gab es früher im Urzenit des online gaming, solche Momente eher ganz selten. Damals gab es eben einfach nunmal mehr Regeln, kleinere Gilden (keine Ninjainvites) wo wirklich der Großteil der Spieler sich auch noch länger kannte. Es gab keinen Dungeonfinder per se und auch noch Menschen die nicht ständig als erstes schrieben, nein bei meiner ps4 war nie ein headset dabei 😉 Man hat ja auch nicht mit Aussagen gekontert das ist total unfair dass da Leute viel mehr Zeit zum Spielen hatten und nicht sofort als HartzIV kein rl Geeks verteufelt wurden und die Liste ist im Endeffekt endlos. Ich denke tatsächlich, dass Spieleentwickler durch gewisse Verhaltensweisen (EA, Blizzard, Bethesda) als auch die generelle Erwartungshaltung und väVerrohung der Spieler und das komplette f2p Modell dazu beigetragen haben. Früher wurden viele Spieler von Progressgilden auch gerne zu diversen Aktivitäten eingeladen wenn sie sich benommen haben und sich auch deren Zeit als würdig erwiesen. Heutzutage hat sich das eingepegelt, dass ein Neuling sich in diversen Spielen aufspielt als wüsste er/sie alles. Gibt ja YouTube und all den anderen Mist…..solche Momente hatte jeder Spieler auf die eine oder andere Weise. Nichtsdestotrotz bleibt zu sagen, wie es in den Wald hinein schallt…..

  • Fallout 76 wird in den kommenden Monaten um mehrere Updates und Seasons erweitert werden. Manche Spieler befürchteten, für diese Seasons zahlen zu müssen. Doch das ist nicht der Fall, verriet Bethesda.

    Das si […]

    • Zu schauen wie sich das System im Endeffekt auf das Spiel auswirken mag, ist sicherlich nicht verkehrt, solange man später nicht wieder die zahlende Kundschaft benachteiligt

  • Der bekannte Twitch-Streamer TimTheTatman landete in einem Match in CoD Warzone in dem Gulag. Als er dann seine coolen Skills in einem Duell demonstrieren wollte, kam ihm ein Stein dazwischen.

    Was passiert in […]

    • Schön, dass einige Streamer solche Dinge noch mit Humor nehmen und nicht wie n1nja sofort das Spiel verfluchen xD

  • In World of Warcraft gibt es mittlerweile zwölf verschiedene Klassen. Ihr habt uns verraten, welche davon euch am besten gefällt und welche am schlechtesten ankommt. Hier findet ihr die beliebtesten Klassen im R […]

    • Es verwundert wenig, dass die Einheitsbrei Klassen die ersten Plätze belegen so casual wie wow mittlerweile ist 😆 Ich bleib meinem Braumeister und dem dk

  • Díe 29-jährige Twitch-Streamerin InvaderVie hatte Ärger mit einem Video-Clip, in dem sie Zuschauer aufforderte, ihr ein Abo zu spendieren. Weder Arbeitslosigkeit noch leere Brieftaschen duldete sie als Au […]

    • Ich hätte vermutlich geantwortet, jeder der es wie sie im Leben nicht weiter gebracht haben, könnten das streamen auf twitch sein lassen um selbst Geld zu verdienen 😉😁

  • Der durch Fortnite so populäre Streamer, Tyler „Ninja“ Blevins, hat nun Flamern in Valorant angekündigt, er sei so reich, dass er sie leicht zum Schweigen bringen könne. Er werde einfach die Bank kaufen, denen […]

    • Er möchte der David Beckham unter den Streamern werden? Also so oft wie er ausrastet wird er das Ziel „in Generationen“ nicht erreichen. Viel zu überheblich der Mensch, respektlos und absolut unprofessionell sofern man sein Gaming tatsächlich als Business betrachten möchte

      • Ich glaube eher das er wie Klaus Kinski werden will xD

        • Zitat von Kinski: Der Straßenjunge in mir sagt: „Greif nach dem Geld, egal von wem.

          demnach Mission Complete 😛

          • Achtung das folgende ist nicht ernstgemeint und dient nur zur unterhaltung:

            DU MISCH DICH DA NICHT EIN, DO DUMME SAU DO! ICH WERDE DICH AUF DEINEN PLATZ ZURÜCKVERWEISEN AUF DEN DU HINGEHÖRST! XD

            Ich sage irgendwann wird der wirklich mal so gegenüber einem Fan austicken xd

  • Der Online-Shooter Destiny 2 hat ein Cheater-Problem, seit die Trials of Osiris aktiv sind. Der Community-Manager Dylan „dmg04“ Gafner stellt klar: Es gibt ein Anti-Cheat-System. Aber die PvP-Community sch […]

    • Man kann auch Hardwarecheating betreiben, es gibt genug Anbieter für gemoddete Controller oder Controllerchips die ein Autoaim ermöglichen und eben solche Geräte werden vermehrt bei den Trials verwendet. War schon in D1 ein Problem. Darüber hinaus gibts auch Möglichkeiten gewisse Scripts über einen Adapter laufen zu lassen der vielen Spielen Probleme bereitet. Gegen diese Dinge haben viele keine Handhabe

  • Bei The Division 2 startete gestern, am 24. März, das allererste globale Event. Schaut euch hier an, wie das Polaritätswechsel-Event funktioniert und welche Belohnungen ihr abstauben könnt.

    Was ist das für ein […]

    • Find ich persönlich ganz witzig gemacht, der loot ist mir da ehrlich gesagt komplett egal, auf premiumrang 504 weiß ich mich eh vor items kaum retten, ist aber ne spannende und herausfordernde Abwechslung auf heroischer map mit allen aktiven Direktiven. Muss man noch mehr aufpassen 👍

  • Bei The Division 2 nutzen Spieler derzeit einen Glitch, der ihnen unfassbare Schadens-Zahlen beschert. Mit diesem Über-Buff gehen die Agenten dann in die schwersten Missionen, um Exos zu farmen.

    Was geht bei […]

    • Solange die bannwelle kommt störts mich nicht, wer glitches und exploits nutzen muss um sich nen Vorteil zu verschaffen zeigt eh nur wie armselig er oder sie ist xD

      • Mit Bannwelle rechne ich ehr weniger. Es kommt auch wieder der Punkt, an dem die Spielerzahlen von alleine Sinken und da will kein Publisher vorher schon die Server leer räumen. Wer es nutzt, naja dann ist es so und er soll damit glücklich werden. Ich Waste so jedenfalls nicht meine Investition in das Spiel. Damit ich nichts mehr zu tun habe. Denn auch die Content Dürre wird wiederkommen.

        Massive braucht sich über solche Leute wirklich nicht wundern. Denn sauber läuft die ihr Spiel Definitiv nicht, also warum soll man es dann auch versuchen sauber zu spielen.

        • Hmmmm, wenn es keine Banns gibt sinken die Spielerzahlen auch. Durch die Cheats haben viele Spieler keine Lust mehr zu spielen. Dann lieber einen Bann und die Spielerzahlen werden höher. 🙂

          • Die Leute die gebannt werden sollten, setzten sich definitiv nicht noch einmal hin ziehen kein neuen Char Hoch. Die bleiben weg und die Leute die sich dadurch gestört fühlen und das Spiel deswegen verlassen. Die haben eindeutig andere Probleme.

            DZ meidet man bis es gefixt ist und Randoms fliegen aus der Gruppe, fertig.

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) bietet euch viele Möglichkeiten als Gruppe zu bestehen. Jedoch setzt es auch einen großen Fokus auf das Solo-Spiel. Wir wollen euch in diesem Guide ein paar Tipps g […]

    • Mal eine ot Frage: ist es nicht ein Widerspruch zum Genre? Wenn ich allein Dungeons oder Raids clearen möchte, warum sollte ich dann per se ein MMORPG spielen 🤔🤔🤔😉

      Aber ja, Eso hat die tiefe sowas zu ermöglichen

  • Bei The Division 2 könnt ihr eure Builds in drei grundsätzliche Richtungen aufbauen – Schaden, Rüstung, Fertigkeiten. Hier findet ihr einen Fertigkeiten-Build der sich komplett auf die Heilung seiner Kame […]

    • Also hard wired finde ich im Gruppenspiel an sich schon nicht verkehrt an sich hat das build schon seine Daseinsberechtigung. Die Btsu Handschuhe bewirken dass du eine Überladung auslöst und somit der cooldown verringert wird das macht sich bei 32 Ladungen schon bemerkbar. Ich persönlich spiele aber die letzten Tage lieber mit der exo Weste und true Patriot, gepaart mit pestilenz und einem Sniper aus der saison. Damit laufe ich alle cps und missionen auf heroisch plus allen aktiven Direktiven allein ohne Probleme zu haben. Kann ich nur zur Probe empfehlen. Man sollte aber auch einem Cover Shooter entsprechend spielen und nicht deckungslos einen auf leeroy jenkins machen. Das scheint eher das Problem vieler Spieler zu sein die ich täglich auf der ps4 antreffe

  • Auch wenn die Warlords-Erweiterung für The Division 2 und die Änderungen aus Title Update 8 bei vielen Spielern gut ankommen, gibt es auch Probleme. Zu den größten dürften neben Bugs dabei die über […]

    • Das stimmt sicherlich voll und Ganz, dass man als Neueinsteiger sicherlich weniger Zugriff auf das Ganze hat und sichtlich erschlagen wird wenn man erstmal im Endgame ankommt. Letztendlich ist es doch aber auch recht einfach erklärt wie das mit den verschiedenen Schwierigkeitsstufen und der steigenden Qualität des loots zusammenhängt, wenn man denn gewillt ist auch mal kurz inne zu halten und zu lesen was es damit auf sich hat und sicherlich war meine Meinung dahingehend auch eher subjektiver Natur. Finde es eher etwas nervig jedes mal die Direktiven wieder aktivieren zu müssen wenn ich mich neu einlogge aber das ist auch eher quality of life glaub ich xD

      • Die Directives bei jedem neuen LogIn immer wieder neu setzen zu müssen, oder der Season Bounty Reset nach jeden Server-Wechsel und CP wiederum nicht geresettet werden können sind ganz klar technische Probleme bzw Versäumnisse die wir grade, mal wieder, ertragen müssen- tut dem Gesamtkonzept ja aber nichts ab
        Wenn nur die Liste aller Bugs nur nicht immer so lang wäre jedes mal – viele stellen deswegen dann immer sofort alles in Frage, nachvollziehbar aber völlig zu Unrecht

    • Also ich persönlich freue mich über die Herausforderung, was wäre es denn für ne Balance wenn jeder auf heroisch und aktiven Direktiven alles und jeden aus den Latschen haut, ich den Modus aber auch immer als einen verstanden den man in nem fire team bestreitet, wenn ich mich solo göttlich fühlen will spiele ich destiny. Das die Leute einfach den Sinn hinter online multiplayer spielen und cover shooter nicht verstehen. Es gibt genug builds da draußen mit denen man auch solo erfolgreich ist. Ich spiele tagtäglich mit aktiven Direktiven auf solo und falle auch mal um hab aber dafür die Hälfte der neuen exotics erfarmt und krepel nichtmehr auf shd 30 sondern 200 rum und hab mittlerweile auch 10 god roll items. Soll mir keiner sagen dass was mit dem loot nicht stimmt. Sicher eng spielt auch ne Rolle aber aufgeben und jammern fällt immer leichter als für gute items mal den Hintern zusammen zu kneifen und dafür zu arbeiten, aber gut man kommt ja auch noch von wow wir wissen noch was wirkliche Arbeit für BIS ist und nicht casual destiny werft mir den Schrott hinterher bis ich umfalle. Sorry aber die Hälfte der heutigen Gamer sind ein Witz 😉

      • *auf heroisch, rng jaja t9 🤣

      • Ja, du hast ja so recht mit den GOD roll items – die sind echt der Überhammer, ohne die läuft gar nichts^^
        …was hab ich mich gefreut, endlich das 5% skill-dmg GOD ROLL Item für meine Seeker Mines zu bekommen – vor dem Patch hatte ich nur ne lause 96% skill-dmg Mod drin 😀

        Mit dem GOD ROLL Item in meinen Seekers oneshottte ich jetzt selbstverständlich auch wieder alle Bosse auf Legendär 😉

        • Haha, glaub ich gern, aber ist ja nunmal das worauf sich die meisten Versteifen, YouTube an, build a la das beste PvE und PvP build ever alles klar muss ich kopieren ohne god rolls wäre das Spiel tatsächlich unspielbar 😉 Mir sind die Items egal, manch anderem auch aber dem Großteil der sie haben möchte und ständig auf Reddit jammert aber eben nicht, da scheiden sich die Geister ne

  • Bei Destiny 2 fürchten viele Hüter, das saisonale Artefakt könnte die Balance bei den Trials of Osiris komplett zerstören und fordern dessen Abschaltung für den zurückkehrenden PvP-Modus. Nun hat sich Bungi […]

    • Nun ja, interessant in welche Richtung sich das hier entwickelt hat, ich erwähnte bereits selbst dass der Vergleich hinkte. Sicherlich gebe ich jedem Recht der die Ansicht teilt, dass es im PvP auf den skill ankommen sollte und darauf ob mein Team eingespielter ist als das generische. Aber um hier mal die Aussagen aufzugreifen, nur weil jemand ein Ll von 1000 hat muss das nicht zwangsläufig bedeuten, dass er oder sie der bessere Spieler ist, kann ja trotzdem schneller ableben als jemand der ein geringeres Ll hat. Ich finde es nur persönlich auch bisschen blöd den Leuten in dem Modus ihre zusätzlich erspielten oder ergrindeten Artefaktlevel zu nehmen. Und wenn wir hier schon von nem fairen pvp sprechen wollen und darüber dass der Skill tatsächlich darüber entscheiden sollte wer besser ist, dann sollte jeder Spieler die selbe Klasse mit den selben Waffen und dem selben Level spielen, der selben Internetverbindung, dem selben Controller usw dann hätten wir Trials in denen keiner was zu meckern haben sollte. Ist meine Meinung und die ist subjektiv

      • Ist der PL Unterschied zu groβ, kann ich u.U. einen Hüter nicht mit einem Sniper-Crit-Treffer töten. Hat zufolge, dass ich wertvolle Spezialmunition verschwende und ggf. sogar sterbe, obwohl ich mit einem 20kg Sniper den Kopf meines Gegners getroffen habe.

        Wenn man selber schon sagt, dass die Trials nur für die besten ist, dann darf kein Level-Vorteil entstehen.

        Und wenn wir hier schon von nem fairen pvp sprechen wollen und darüber dass der Skill tatsächlich darüber entscheiden sollte wer besser ist, dann sollte jeder Spieler die selbe Klasse mit den selben Waffen und dem selben Level spielen, der selben Internetverbindung, dem selben Controller usw dann hätten wir Trials in denen keiner was zu meckern haben sollte.

        und deswegen willst du noch ein Handicap haben wollen? Verstehe ich nicht …

        • Das hat nichts damit zu tun, dass ich es haben möchte, mir persönlich ist es egal gegen wen ich dort antreten, sofern meine Leistung stimmt, ich sagte nur, dass ich es blöd fände, wenn die Leute auf ihr Artefakt verzichten sollten, letztenendes ist es mittlerweile Bestandteil von destiny und wenn Levelvorteile aktiv sind dann gehörts dazu, ganz einfach man muss sich eben darauf einstellen. Und ich sagte bereits dass das pvp nie fair ist. Wenn die Spieler die Levelvorteile in nem Modus aktiv haben ist der Teil nicht zufrieden der sie lieber inaktiv hätte und anders herum.

          • mir persönlich ist es egal gegen wen ich dort antreten, sofern meine Leistung stimmt

            und wie misst du deine Leistung? Anhand deiner KD? Wins? Kills? Oder rechnest du dein Powerlevel mit ein?
            Denn sollte dein Powerlevel weit unter den deines Gegners liegen, wird auch deine Leistung sich negativ verändern.
            Im Comp gibts keine Levelvorteile….wieso nur?

            ich sagte nur, dass ich es blöd fände, wenn die Leute auf ihr Artefakt verzichten sollten, letztenendes ist es mittlerweile Bestandteil von destiny

            Das Artefakt ist auch im Comp aktiv, nur ohne Level. Ich sehe da kein Problem.

            Wenn die Spieler die Levelvorteile in nem Modus aktiv haben ist der Teil nicht zufrieden der sie lieber inaktiv hätte und anders herum.

            Es sollen sich mal bitte die outen die sich im PvP Levelvorteile (vielleicht sogar direkt bei den Trials) wünschen. Und mir bitte sagen warum. Ehrlich aber bitte bleiben 😊

    • Ja gut, ich sehe die Problematik was das angeht eh seit Jahren schon darin begründet, dass die Klassen einfach nicht gebalanced sind. Das Problem mit dem Warlock hab ich auch, er wirkt einfach fürs PvP zu wischiwaschi wobei das natürlich subjektiv ist

      • Jain… Also ich spiele seit d1 ausschließlich nur warlock..
        Und im PvP ist der schon gut, vorallem mit Teleport.. auch das Rift kann teilweise nützlich sein..
        Ist hald einfach bisschen „unterberwertet“ , der arme 😁
        Jedoch im Vergleich zum Jäger, mit seinem Schattenschritt…. Da muss man wohl nix mehr zu sagen..

        • Meine Jägerzeit beläuft sich auf die letzten 3 Seasons. Davor war ich ebenfalls Warlock seit Destiny und nix anderes. Und das ich Wechsel hieß für mich schon verdammt viel.
          Seine Fähigkeiten im großen spreche ich ihm nicht ab. Nur das Rift. Das mit der Überseele find ich stark aber ich habe halt nicht immer Lust auf Arkus. Beim Jäger bleibt alles wie gehabt mit der Fähigkeit. Waffe nachgeladen und unsichtbar… Läuft.

      • Mit ordentlichen Melee wäre warlock genauso gut, man verliert halt jeden Nahkampf, abgesehen davon hat jede Klasse seine Besonderheiten. Als Jäger hab ich zum Beispiel keinen Buff auf Knopfdruck der meine Waffen teils enorm pusht, also ich hatte Generell mit keiner Klasse je Probleme, abgesehen wie gesagt beim warlock Nahkampf, das ist so ein Ding, das muss Bungie noch ca. 2 Jahre beobachten.

    • Es ist nicht so als würde ich deine Sicht dahinter nicht verstehen, aber man sollte auch die Sicht der Vielspieler sehen. Denen wirds sicher auch nicht gefallen sich täglich einzuloggen mehr Aktivitäten als andere Spieler abzuschließen um sein Level zu steigern und dann kommt jemand der 50% weniger Spielzeit reingesteckt hat und nietet ihn um. Es ist wie mit Allem keine Seite wird jemals zufrieden sein ohne die Andere gleichzeitig zu frusten, so seh ich das

      • Doch, genau darum geht es, da hier eben nicht die Spielzeit das Entscheidende sein darf, sondern eben der Skill: Schaffe ich es über 9 Runden besser zu sein als meine Gegner? – Das war die Essenz von Trials und das Rad muss hierfür nicht neu erfunden werden, denn genau dieses gut funktionierende System gab es ja schon im Spiel und zwar mit Trials in D1.
        Also genau dieser Skillfaktor ist doch die komplette Lebensessenz eines PVP Modus und das funktioniert doch genau in dieser Form seit Jahrzehnten bei nahezu allen Spielen und eben auch in D1 – wieso sollte grad Destiny 2 diese Regel nun brechen, wenn es so etwas nicht mal in solcher Form im Vorgänger gab?

        • Genau so sieht es aus. Der Skill sollte in einem Modus der die besten im PvP ermitteln soll das entscheidende sein. Um ehrlich zu sein sollte in Trials ALLE das gleiche Lichtlevel haben. Da es nicht darum gehen sollte wer fleißiger Levelt sonder wer (im Idealfall) unter den gleichen Bedingungen das beste dabei aus seinem Hüter rausholt. Als hardcore Modus bekommt dann jeder die gleiche Waffen, die sich von Runde zu Runde ändern.

      • Einfache Sache, die wenigsten hätten ein Problem mit den 10 Level Spitzenaktivität Blödsinn, aber Artefakt Level sagt einfach nichts aus, macht dafür aber zu viel Unterschied um es im pvp an zu lassen.
        Artefakt Level kann quasi jeder No Lifer hochtreiben nur weil er langeweile hat und ewig Bounties grindet, sollte er dafür auch noch belohnt werden in dem er seinen fehlenden Skill durch Fehlendes RL ausgleichen kann? Ich denke nicht und wenn du “Vielspieler“ bist und gegen einen Casual verlierst bist du halt schlecht komm damit klar.
        Zudem ist deine Logik Blödsinn ein PvPler könnte wesentlich mehr zeit in dem Spiel verbracht haben als Person x die nur PvE grindet hätte aber immer noch ein wesentlich kleineres Power Level und gerade der Punkt ist bei einer PvP endgame Aktivität total Absurd.

      • Vielspieler sollten lediglich den Vorteil haben, dass sie mehr gespielt haben und dadurch besser werden oder sind als jemand der gerade anfängt. Wenn jemand dann von jemanden gekillt wird der weniger Zeit zum spielen hatte ist das doch kein Problem. Spielzeit ist nicht gleich Skill, sondern lediglich Erfahrung.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.