@tamrielle

Active vor 3 Wochen
  • Patch 9.1.5 bringt einigen Spielern von World of Warcraft ein paar nette Details, auf die sie lange warten mussten: Mehr Charakter-Anpassungen.

    Patch 9.1.5 von World of Warcraft ist zwar noch nicht auf dem PTR […]

    • Tamrielle kommentierte vor 1 Monat

      Das soll jetzt wirklich kein Angriff gegen dich sein, aber hast du eigentlich mal zu einem Artikel hier – nur zu einem- etwas nettes zu sagen gehabt? Den Namen Chitanda verbinde ich irgendwie sofort beim Lesen auf ironisches, zynisches Geschimpfe über egal welches Thema. Du bist sehr unglücklich mit WoW oder?

      • Chitanda kommentierte vor 4 Wochen

        Was nettes in Bezug auf Blizzard/WoW? Glaube nicht konstruktiv und halbwegs ohne flaming und böse worte? Durchaus.
        Bin ich unglücklich mit WoW? Nicht mehr nein, ich finde es einfach nur traurig was aus dem Spiel was mich 12 Jahre begleitete geworden ist und der Firma dahinter.

        Und ich liebe Ironie, Sarkamus und Zynismus. Kann manchmal einfach nicht anders.

        Und ich sehe es auch nicht als persönlichen Angriff weil es ja der Wahrheit zum großteil entspricht was du sagst.

    • Tamrielle kommentierte vor 1 Monat

      Genau, es geht schließlich um Kleinigkeiten! Am besten wäre es, Blizzard würde gar nicht mehr veröffentlichen wenn etwas geändert wird, dann kann sich auch keiner aufregen dass nichts großes geändert wurde, sondern nur Kleinigkeiten (ich sehe Arthur Spooner vor mir: “wie könnt ihr es wagen”?)

      Die Leute sind einfach nur noch undankbar, selbst wenn es kein Geld kosten würde würden die Leute meckern. Nicht leicht zu befriedigen die Spielergemeinschaft…

  • Cortyn trauert schon jetzt dem Schicksal von WoW: Shadowlands nach. Denn es ist offensichtlich, dass Blizzard keine gute Lösung hat.

    Die Content-Dürre von World of Warcraft: Shadowlands hält noch ein wenig an […]

    • Tamrielle kommentierte vor 1 Monat

      Also ich kann schwer verstehen, warum man mit einem Spiel mit dem man so unzufrieden ist, soviel Zeit an Ärger und Schimpferei verbringen kann und es DENNOCH zockt! Ich grinde mir bspw. nicht den Arsch ab, da ich keine Raiderin bin und es somit “nicht nötig hab”, mit den großen Hunden pissen zu gehn…

      Also ich formuliere es mal nicht so, dass es sich anhört wie von ner zickigen Tussi: Ich zwinge mich nicht im großen Content dabeizusein, weil ich da halt einfach keinen Spaß habe! Mich trifft es, wenn ich angemotzt werde oder gar gekickt, weil ich einen Boss nicht verstehe und Fehler mache. Wieso soll ich also etwas tun (Endcontent) wovor ich Bammel hab und einfach nicht gut genug bin? Also liebe Leut, ihr werdet’s kaum glauben: Ich nutze also WoW für den puren Spaß / für das, was MIR Spaß bringt.

      Ich möchte euch gern aufführen, war mir persönlich an WoW Spaß macht und wo ich seit WotLK nie den Spaß verloren hab (ich glaube, hier können schon einige aufhören zu lesen, es sind echte Kleinigkeiten, die zum Augenrollen einladen):

      Ich stehe mit all meinen Twinks vor Galleon – hier stell ich mir den Timer auf 13 Minuten und ab Mittwoch gehts los und ich hab alle Twinks durch bis Samstag (während anderen Aktivitäten gehts bei 13 Minuten ans umloggen (es, also ich, hat ne Strichliste, wo alle Chars die ihn gelegt haben, Monk-mäßig abgehakt werden) – und 13 Minuten weil evtl. infight und 2 Minuten verschwendet sein könnten und außerdem: sicher ist sicher 😉

      Dann wird wieder zum Main geloggt (nächster Augenroll-Part: Überlebens-Jäger, mit dem ich übrigens seit Legion ultra Spaß hab^^ – Ich hatte schon immer Schwächen für Klassen und Speccs, die keiner mag 🙂
      Am allermeisten macht es mir Spaß, die Harpune nach jedem Mob in den nächsten zu schleudern und mich ranzuziehen. Mit meiner Harpune bin ich wie ein Flipper-Ball am rumhopsen – dann werden Bömbchen geschmissen und Chakram mit Explosivschuss! Also da geht mir persönlich richtig einer… (darf man das sagen als Frau?)

      Dann – meist wenn ich auf irgendwas warten muss – erstmal entweder meine Spielzeuge aufgestellt (die sogar ne extra Leiste haben und täglich genutzt werden) – ich liebe sie 🙂
      Dazu zählen bspw.: Der Angelstuhl und “Hyperkomprimierter Ozean” – wird also erstmal schön geangelt in aller Ruh, bis ich kein Bock mehr hab. Vorzugsweise auch immer wenn ich auf Galleon warte oder auf den Sha. Dann auf jeden Fall immer “Mylunes Ruf” (war viel Arbeit das Spielzeug, aber da ich leicht zu begeistern bin und das dann haben will, hat auch das mir Spaß gemacht) und “Skollers Beutel voll Eichhörnchenleckerlis”! Ich kann nur jedem raten, sich die Dinger zu erbeuten, es ist einfach toll anzusehen (und Skoller zolle ich jeden Tag damit Tribut, da dies ein verstorbener Blizzard-Mitarbeiter war).

      Weiterhin erfarmt: “Mechagonische Sägeblätter” – als Krieger und Pala mega witzig anzusehn! Ich hab an sonem Mist unheimlich Spaß wie ihr unschwer erkennen könnt – und sollte DAS nicht das Wichtigste sein an einem Spiel? Oder ich stell mich mit Gokk’loks Muschel nach SW und lass mich auslachen^^ – man kommt immer ins Gespräch damit 🙂
      Was ich auch gerne anlege: den “Ewiger schwarzer Diamantring” von Haris Pilton 🙂
      Allein Shattrath ist immer ne Reise wert! Ich bin einfach unheimlich gern in “der alten Welt” unterwegs und mit den Portalen vom Ingi gehts sehr gut.

      Apropos Ingi: Schießschuhe Leute, Schießschuhe! Erarbeitet euch das Rezept aus Legion, es geht so derbe ab 🙂 Die Dinger laufen 30 Sek. und ihr pest an allen, wirklich an allen dermaßen vorbei! Gerade in Korthia nutze ich gern um schnell zu einem Mob zu kommen die “Silberne Splitterfellpfeife” und direkt danach eben die Schießschuhe – die müsst ihr übrigens nicht anlegen, sondern nur anKLICKEN! Ihr behaltet eure normalen Schuhe an.

      Sodele, nachdem ich die (jaja zugegebenermaßen grindigen Daylies abgearbeitet hab mit meinem Main) wird erstmal ein Portal gestellt nach Kul Tiras – hier hole ich mir gerne das verschlüsselte Schwarzmarktfunkgerat wenn die Daylie in Mechagon frei ist. (Portal: Wieder vom Ingenieur). Dann das nächste Portal / Wurmlochzentrifuge nach Nordend. Bissi nachm Zeitlosen Protodrachen Ausschau halten. Wenn ich da kein Bock mehr hab, dann Wurmlochzentrifuge Pandaria und schauen, ob Rei Lun up ist (übrigens nur bei “Angriff der verfeindeten Klans”!). Und wenn ich schon mal in Pandaria bin, schau ich noch bei meinem Acker / den Ackerbauern vorbei und ernte meine Herbstblütenbäume (ähnlich wie ein Spielzeug, sieht megaschön aus beim Hinstellen! Wird pro Baum verbraucht). Und wenn ich dann noch Lust hab, schau ich noch beim Sha vorbei, ob er denn noch steht.

      Das alles ohne Zwang sondern nur mit Spaß und je nach Laune! Und auch nicht täglich alles 🙂
      Irgendwann später stell ich noch den Blingtron 4000 auf in der Hoffnung auf die “Strassbesetzte Sonnenbrille”. Nach Loot sofort Blingtron 7000 aufstellen, der den 4000er zerstört, damit ja kein anderer eine Chance auf gewünschte Brille hat 😉 Da bin ich echt ein Schwein.

      Weiterhin geh ich ganz gern ICC 1x die Woche oder schau mal in andere Ini’s bzw. Raids rein – je nach Laune 🙂

      Achso ich vergaß: Ich hab auch Spaß an Torghast. Das mach ich auch noch. Und natürlich im Schlund noch bissi “abhängen” – der jetzt auch erträglich ist wie ich finde.

      Wer es tatsächlich geschafft hat, meinen Sermon bis hierhin zu lesen: Danke! Ich wollte einfach nur in meinen Worten erzählen, was mir Spaß macht und warum ich immer noch bei WoW bin.

      Wie gesagt, ich hatte nie das Bedürfnis nach Endcontent, aber ich kann auch die verstehen, die das Spiel nur deshalb spielen. Und das es frustrierend ist, sich Sachen zu erfarmen die nach 6 Monaten wieder Crap sind. Deshalb: WoW hat soviel mehr Seiten als Inis, Raids und wer weiß was!

      Ach nochwas: Ich mag kein PvP, weil ich da die Krise bekomm, wenn mich einer umnatzt. Da werd ich zittrig und aggro (heut hab ich meinen ehrlichen Tag, beängstigend…)
      Aber bspw. wollte ich unbedingt folgendes Schmuckstück haben (Quest von Oribos): “Verwünschungsschäkel des entfesselten Gladiators”. Hab mir ne Gruppe gesucht und PvP-ler in Korthia gelegt und es hat soo Bock gemacht! Also selbst ich, die sich manchmal sträubt, kann neue Dinge entdecken, die Bock machen 🙂 – Sehts doch einfach bissi lockerer. Für 13 Ocken im Monat hat das Spiel doch echt viel zu bieten oder?

      VG
      Nyoota / Marleen

  • Für nur knapp 300 US-Dollar könntet ihr der nächste Lichkönig sein. Zumindest dann, wenn ihr einen kleinen Helm der Herrschaft wollt.

    In World of Warcraft gibt es keinen Lichkönig mehr. Erst war der Orc Ner’ […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.