@talesofvan

Active vor 6 Stunden, 4 Minuten
  • Die 4K-Auflösung hat sich im Gaming mittlerweile fest etabliert. Sie wird nicht nur von Grafikkarten, sondern auch von den neuen Konsolen unterstützt. Aber wie wichtig ist sie für euch?

    So steht es um die 4K […]

    • Van kommentierte vor 1 Tag, 13 Stunden

      Ganz ehrlich? Warum sollte ich Mondpreise für 4K bezahlen, wenn bei der meist kurzen Entfernung für mich zumindest kaum ein erkennbarer Unterschied vorhanden ist (?).

      Da bleibe ich lieber bei 1440p/1080p und hab eine vernünftige Performance. In ein paar Jahren mag es vielleicht anders aussehen, aber man muss auch Mal Grenzen ziehen z.b. würde ich mir niemals einen Fernseher mit 8K holen, alles über 4K bringt einfach nichts mehr!

  • Die letzten Jahre boten für Fans von MMORPGs nur wenige Highlights. Doch 2021 könnte das erste Jahr werden, das wieder richtig gut wird. Im Rahmen von Find Your Next Game stellen wir von MeinMMO euch neue S […]

    • Aus meiner Sicht ist es eher ein trauriges Jahr. Klar für alle Bestandsspieler aus GW2, FFXIV, ESO etc. ist definitiv etwas dabei, solche Spieler sind halt glücklich wenn was neues für Ihr Lieblingsspiel raus kommt.

      Für Spieler wie mich – kein Bock auf PvP, 0815 Asia-Grind, Pay2Win-Ingame Shop etc. – ist fast nichts dabei. Das einzig Interessante Spiel ist für mich Corepunk, zugegeben da sind wegen dem Stil ein paar Vorschusslorbeeren dabei, aber auch nur aktuell (es ist einfach noch zu früh, warten auf die Beta ist angesagt).

      Was Spiele wie New World betrifft:
      Der Release von CP2077 hat absolut gezeigt daß Verschiebungen kein gutes Signal sind und durch die Alpha von New World wissen wir ja das dem Spiel einfach noch einiges fehlt. Bei Lost Ark muss ich einfach sagen…kalter Kaffee. Dieses Spiel hat zu früh mit seinem Trailer bzw. Gameplay Videos einen Hype im Westen aufgebaut und ist dem einfach nicht entsprechend gerecht geworden, hat einfach zu lange gedauert. Ich denke damit dieses Spiel das Ruder hier im Westen herum reißt, muss es mit richtig fettem Content zum Release Punkten und für möglichst viele Spieler eine Menge Abwechslung bieten, die Sie bei anderen Games nicht finden.

  • Derzeit befinden sich einige spannende MMORPGs und „Fast-MMORPGs“ in Entwicklung, die wir euch in dieser Liste vorstellen möchten.

    Ihr wartet auf neue MMORPGs oder Spiele, die zumindest MMORPG-Charakter habe […]

  • Razer hat anlässlich der CES 2021 sein „Project Brooklyn“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Gaming-Chair, der euch jede Menge besondere Features bietet. Bisher handelt es sich aber noch um ein […]

    • Van kommentierte vor 1 Woche

      Also wenn dieses Teil wirklich Mal verkauft werden sollte, dann will ich den Preis nicht wissen…nach dem was ein Razer Blade schon kostet bzw. so einige andere Produkte, würde ich Mal tippen das dieses Teil mindestens 4000€ kosten wird. Das Teil mag ja vll für einige nach was aussehen, aber ergonomisch gesehen ist das Ding von der Optik nicht gerade geil.

  • Quests sind aus modernen MMORPGs mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Oder doch? Wie würdet ihr ein MMORPG völlig ohne Quests finden?

    Das Konzept der Quests ist so alt wie das RPG-Genre selbst und wurde s […]

    • Van kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

      Ich habe mich hier für „Nein“ ausgesprochen. Warum?

      Grundsätzlich verstehe ich unter einer Quest eine Aufgabe/Mission. Wie im Beitrag angesprochen, ist die Art der Quest das Problem und nicht die Quests an sich.

      Quests sollten sich einfach natürlicher anfühlen, ein Beispiel:
      Ein Abenteurer erkundet aus Neugier eine Höhle und findet die Überreste eines Banditenlagers, dort findet er eine Schatztruhe, welche jedoch mit einem seltsamen Schloß verriegelt ist. Der Abenteuerer (Spieler) könnte nun z.b. selbst eine Quest aufgeben die Truhe von jemandem öffnen zu lassen oder aber er versucht einen NPC in der nächsten Stadt zu finden.

      Quests sollten nicht einfach stumpf über ein Ausrufezeichen abgehandelt werden, sondern Sie sollten den Spieler fordern und Spaß machen, doch das ist leider für die ganzen Konzerne und ihren Investoren einfach nur unwichtig. Solide Basis, schnell durch die Levelphase das Endgame muss überzeugen, Grafik muss stimmen, Kampfsystem muss passen und bloß kein zu großes Risiko mit Experimenten eingehen, damit das Spiel von der breiten Masse auf jedenfall angenommen wird.

      Solange in der Spielebranche keine mutigen Entwickler Mal versuchen mit Qualität etwas anderes um zu setzen, werden wir immer nur den gleichen fraß vorgesetzt bekommen. Wir haben es bei den ganzen WoW-Klonen gesehen und wir haben es der ganzen Welle der BattleRoyal Shooter gesehen…einfach einen Trend aufgreifen und das dicke Geld kassieren, mehr kann man nicht mehr erwarten.

  • 2020 war für viele ziemlich „turbulent“. Auch Final Fantasy XIV war von den Ereignissen des Jahres betroffen. Wir schauen, wie die vergangenen 12 Monate für das MMORPG verliefen und was das kommente Jahr 2021 s […]

    • Van kommentierte vor 2 Wochen, 4 Tagen

      So gern ich den Stil von FFXIV mag, ich bin wirklich froh das ich es nicht mehr spiele.
      Ich kenne kein anderes MMO das so vorhersehbar bei seiner Patchreihenfolge
      ist und immer nur das gleiche bietet, nur eben in einem neuen Gewand.

      Das einzige was für mich immer ein Highlight gewesen ist, war die Story. Allerdings ist mir hier viel zu viel gestreckt worden und mit Quests versehen die man echt weg lassen kann.

      Ich mein jedes MMO hat seine Vor- und Nachteile, aber bei FFXIV ist es echt zur Routine geworden die Rüstungssets zu grinden, damit man das passende Itemlvl für die Story hat. An sonsten der ewig gleiche Grind für die neue Waffen Questreihe und ein neues Türmchen mit den ganzen Ebenen… nichts innovatives.
      Und die Welt ist jetzt Mal wirklich nicht der Kracher mit der Instanzierung und von der Lebendigkeit fang ich Mal garnicht erst an.

      • da ist eso wie ich finde viel schlimmer 😉 jedes jahr ein addon + ende des herbstes dann ein kaufpflichtiger dlc. Und neues gibt es auch nie

        • ich glaub man müsste mal Mut haben das ganze System auf zu brechen in MMORPGs und was neues zu wagen (gewagte Mischformen, andere Wege der Char und Itementwicklung), aber wahrscheinlich brauchen viele Leute ihre gewohnte Kost…sah man ja an GW2…hat seine Fans aber die Mehrheit brauchte halt HolyTri

  • Das Jahr 2021 hat begonnen und auch im Januar möchten wir von MeinMMO euch wieder 5 MMOs und Online-Spiele vorstellen. In allen erwartet euch etwas Spannendes in den kommenden 31 Tagen.

    Was sind das für S […]

    • Van kommentierte vor 2 Wochen, 5 Tagen

      Mal abgesehen davon daß ich seit 9 Monaten ohne festen Internet-Anschluss bin und aktuell mich auf einen Umzug vorbereite, sind das alles so garnicht meine Games…lieber warten auf Corepunk und auf ein Bugfreies und um einige Updates/DLC erweitertes Cyberpunk2077. 😉✌️

  • Ein Spieler hat seinen Charakter in The Elder Scrolls Online auf eine besondere Weise auf Level 50 gebracht. Er hat keinen einzigen Feind getötet und damit friedlich das Max-Level erreicht.

    Was ist passiert? […]

    • Van kommentierte vor 2 Wochen, 5 Tagen

      Gratulation an den Spieler, ich hätte dafür auch keine Geduld für. Wenn ich in ESO unterwegs bin, dann vor allem wegen der Story. Ich würde nach der X-ten Frustsituation aufgeben…

      • Ich hab sowas mal in GW2 gemacht, da find ich das aber auch verhältnismäßig schneller und einfacher. Allein Crafting, das Sammeln von Mats und manche Events und Herzen, die problemlos ohne Kämpfe gemacht werden können, machen das recht simpel.

        Ich bin aber ein riesiger Fan solcher Challenges. Am liebsten in Richtung Iron Man – Nackt, ohne zu sterben etc.^^

        • Van kommentierte vor 2 Wochen, 5 Tagen

          Geil sind solche Challenges auf jedenfall, sowas in der Richtung haben wir damals mit der Gilde bei Molten Core versucht, leider haben einige zusätzlich auf den auferlegten Regeln noch Alkohol oben drauf gepackt. Am Ende hatten wir unser Ziel voll verfehlt, hatten dafür aber eine riesen Gaudi im TS 😂

  • Gerade in PvP-basierten MMORPGs machen sich die sogenannten Griefer oder Ganker einen Spaß daraus, andere Spieler ständig anzugreifen, um ihnen den Spaß zu verderben. Wir konnten mit einem solchen Griefer sp […]

    • Van kommentierte vor 2 Wochen, 5 Tagen

      Erst einmal Danke an MeinMMO für ein wenig Abwechslung durch solch ein Interview, war Interessant die Sicht eines Griefers zu lesen.

      Aus meiner Sicht ist das ganze schon ein heikles und echt emotional aufgeladenen Thema.

      Ich sehe es so:
      Es gibt Menschen die eben in der digitalen Welt alles was dort abläuft ein wenig herunter spielen („Ach, stell dich Mal nicht so an, ist doch nur das Internet/Spiel!“) – wo fängt denn Cybermobbing an und wo hört es auf? Ist negatives Verhalten gegenüber anderen „OK“ weil es Anonym/Digital abläuft und ich meinen Peiniger nicht sehe und er mich ebenfalls nicht sieht?

      Ich bin der Meinung das solch ein Verhalten absolut nicht in Ordnung ist und solche Leute sich ernsthaft Mal die Frage stellen sollten ob Sie sich nicht lieber ein anderes Hobby suchen und über ihre inneren Charakterwerte nachdenken sollten bzw. wenn ich hier in dem Interview lese das ein Griefer tatsächlich denkt das er „Respekt“ für ein solches Verhalten erhält finde ich das echt bedenklich für den Entwicklungsstand in unserer Gesellschaft…nicht das dies irgendwie was neues wäre.

  • Der Twitch-Streamer Jaryd „summit1g“ Lazard hat verzichtet, Cyberpunk 2077 zum Release zu spielen, weil er korrekt voraussah, dass noch viele Bugs im Spiel sein würden. Dennoch hat er von dieser Eins […]

    • Van kommentierte vor 1 Monat

      Hmpf…also mich frustet das gerade so hart. Ich habe mir extra einen neuen Rechner über die ersten 6 Monate in diesem Jahr zusammen gestellt, damit ich CP2077 in 1440p bei 60 FPS und hohen Settings genießen kann (Im Sommer 2021), zumindest ohne Raytracing/DLSS. Und nach dem was ich so lese, kristallisiert sich immer mehr heraus das ich echt noch hätte warten sollen…

      • Alex kommentierte vor 1 Monat

        Ohne Ray Tracing ist die Anforderung nicht sooo hoch die meisten Test gehen ja speziell darauf, je nach dem mit was du aufgerüstet hast sollte das schon noch gehen.

  • Ein perfektes MMORPG gibt es nicht. Aber wenn es das geben würde, wie würde es aussehen? Wir wollen mit euch zusammen das perfekte MMORPG basteln. Fantasiert mit!

    Worum geht’s hier? Hab ihr euch schon mal g […]

    • Van kommentierte vor 1 Monat

      Na, dann legen wir mal los:

      1. Grafik, Kampfsystem und eine riesige Welt wie in Black Desert (Bitte nicht mit nachladen der Landschaft und ein wenig lebendiger)
      2. Das Setting von Core Punk
      3. Das Housing von Final Fantasy XIV (nur bitte ohne Instanzierung)
      4. Raids bzw. Dungeons aus GW2 (alternativ auch WoW)
      5. Ein umfangreiches und unterhaltsames Handwerkssystem (Auch in Bezug auf Raids)
      6. Buy2Play und kosmetischen InGame-Shop bei dem die Spieler Designs einreichen können.
      7. Klassensystem bei dem die Spieler ihre Klasse durch eine Waffenwahl definieren und ihre Fähigkeiten aus einem Skillpool auswählen können.
      8. PvP ausschließlich über eine Duell-Funktion + Arenaturniere.

      Mir ist natürlich klar das alles auf einander abgestimmt sein muss, damit ein solches Spiel auch funktioniert. Ist also alles eine grobe Richtung in die mein Spiel gehen müsste. Jedoch wird es ein solches Spiel niemals geben, da die Wünsche der Spieler nichts mit den Vorstellungen eines Vorstandes von einem Aktienunternehmen zu tun haben.

  • Das MMORPG Corepunk mixt das Gameplay von League of Legends und soll sich von der Schwierigkeit an WoW Classic orientieren. Eigentlich sollte noch 2020 die Closed Beta zum Spiel starten. Doch nun teilten die […]

    • Van kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      Die Beta werde ich wohl wegen meines Umzugs im nächsten Jahr verpassen, aber was ich so bisher gesehen habe hat mich schon sehr angefixt. Bin gespannt was da noch kommt!

  • Zusammen mit Bethesda verlosen wir Collector’s und Standard Editions von ESO Greymoor. Versucht euer Glück und gewinnt eine zu Weihnachten.

    Was ist aktuell in ESO los? Während der Game Awards 2020 hat ESO d […]

    • Van kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      Für mich sind die Nord einfach die Lieblinge! Sie sind eben ein wenig wie ich: haben sich ein dickes Fell zugelegt, lassen sich von nichts und niemanden herum schupsen, wenn reden dann nichts bringt kommt die Streitaxt! 😉✌️

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.