@systa

Active vor 10 Stunden, 57 Minuten
  • Bobby Kotick, der umstrittene CEO von Activision-Blizzard, soll laut einem Bericht des Wall Street Journal wohl vorgehabt haben, kritische Presse-Medien zu kaufen. Das hätte zum Ziel gehabt, die negative Presse […]

    • Der Mann kann halt einfach machen was er will. Kommt mit allem durch. Nennt man dann wohl zu groß zum scheitern. Ins Gefängnis gehört der….

  • Tyler „Ninja“ Blevins hat noch immer den größten Kanal auf Twitch. In einem Konflikt droht seine Frau jetzt der Streamerin mit dem größten Kanal auf Twitch, Imane „Pokimane“ Anys, sie zu verklagen. Die habe Ni […]

  • Die Streamerin Danyell „TheDanDangler“ Lanza hat auf Twitch einen Bann kassiert, weil sie sich eine Serie im Fernsehen angeschaut hat. In der Folge des Banns erklärte die Streamerin von Call of Duty: Warzone ihre […]

    • Also ich sehe das eher so als wäre man ein Franchise-Nehmer. GENAU das beschreibst du auch in deinem Text eigtentlich. Sprich, jemand der nen Mc Donalds hat oder nen Burger King etc. . Und diese Leute sind auch selbstständig und für sich selber verantwortlich ;).

      • Und darum kann er auch Scheinselbstständig sein. Danke für die Unterstützung meiner Argumentation.

        Franchise-Nehmer können jedoch in der gesetzlichen Renten­ver­siche­rung beitrags­pflichtig werden. Selbständige, die keinen ver­siche­rungs­pflichtigen Arbeitnehmer be­schäf­tigen und auf Dauer und im Wesent­lichen nur für einen Auftrag­geber tätig sind, gelten als Schein­selbständige und sind renten­ver­siche­rungs­pflichtig. Da der Franchise-​Geber den Franchise-​Nehmer damit betraut, das Franchise-​Konzept in seinem Franchise-​Outlet umzusetzen, ist er grund­sätzlich der alleinige Auftraggeber des Franchise-​Nehmers. So entschied das Bundes­sozial­gericht. Das bedeutet: Franchise-​Nehmer sind renten­versicherungs­pflichtig, wenn sie allein tätig sind oder nur einen Minijobber beschäftigen, dessen Arbeitsentgelt regelmäßig nicht 400 Euro im Monat übersteigt.

        • Die Frau beklagt sich über unbezahlte Krankentage und unbezahlten Urlaub und du kommst hier mit Rentenversicherung ^^’. In Amerika gibts doch auch gar keine “richtige” Rente mit gebundener Versicherung oder? Aber das ist dennoch etwas interessantes aus dem “kleingedruckten” das du da hervor holst und wusste ich auch noch nicht.

          • Es geht ja nicht um Rentenversicherungen sondern darum, dass es sich um Personen handelt, die sich in arbeitnehmerähnlichen Verhältnissen befinden.

            In Deutschland könnten sie dadurch Scheinselbstständig sein und somit Sozialversicherungspflichtig. Man begeht dabei Sozialversicherungsbetrug. Außerdem kann sich so eine Person bei dem “Arbeitgeber” einklagen.

            Es geht aber auch darum, in welchen Verhältnissen zukünftige Generationen arbeiten werden und was für Verhältnisse mal die eigenen Kinder vorfinden werden.

            Informiere dich mal über Clickworker oder Crowdworker. Das sind im Prinzip angestellte, die als Selbstständige getarnt werden. So umgeht man den Mindestlohn… oft haben die einen Stundenlohn von 3 € oder so.

            Und daher ist es wichtig den Begriff der Arbeit und des Arbeitnehmers mal ins 21. Jahrhundert zu holen.

        • Envy kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          Das was da beschrieben ist soll übrigens auch geändert werden, alle Selbständigen soll wohl in Zukunft in die Rente einbezahlen unabhängig davon ob sie jemanden beschäftigen oder nicht.

          Man kann aber wohl weiterhin die ersten 3 Jahre den halben Regelsatz bezahlen.

        • Du missverstehst hier etwas beim Arbeitsverhältnis zwischen Streamer und Twitch. Der Streamer ist auch nur Kunde von Twitch und kein Angestellter.

          • Oh, achso … na dann hat die größte deutsche Gewerkschaft und die Deutsche Rentenversicherung halt einfach nur Gips im Kopf und wir können uns einfach wieder schlafen legen.

  • Wer eine Grafikkarte oder PS5 kaufen möchte, muss aktuell viel Glück haben. MeinMMO will von euch wissen, wie viel ihr für eine Grafikkarte ausgeben würdet.

    Darum geht‘s: Spiele werden immer schöner. So macht […]

    • 0€. Wenn meine 1070 schlapp macht hol ich mir genau die Karte gebraucht wieder für 250-300€. Oder vll ist dann auch schon ne 1080 drin mal gucken aber im Optimalfall 0€. Kann alles auf 1440p zocken. reicht.

  • 2022 hat bisher noch nicht viele, dafür große und wichtige neue Hack’n’Slays in petto. Dabei sind die Neuerscheinungen so unterschiedlich, wie es nur geht. Ihr findet hier sicherlich etwas für jeden Ge […]

  • Erinnert ihr euch an Microsofts Streaming-Plattform Mixer? Der YouTuber DrDisRespect sagt, dass er fast einen Deal unterschrieben hätte. Mit ihm an der Seite von Mixer, wäre die Plattform nicht gestorben, b […]

  • Der MMORPG-Experte und Twitch-Streamer Asmongold hat sich mit den Problemen des aktuellen MMOPRGs New World befasst und warum er glaubt, dass 2022 das MMORPG Lost Ark am Spiel von Amazon vorbeiziehen […]

    • Experte ist wenn man Expertise hat. Der Kerl hat keine Expertise… Hat Bekanntheit erlangt durch ein blödes Thumbnail/ blöden “überraschten” Gesichtsausdruck und Dramas. Nicht durch seine Expertise/ sein Gameplay in MMO’s. Wird überall durchgezogen …

      • Experte ist wenn man Expertise hat. Der Kerl hat keine Expertise…
        —.
        Das seh ich komplett anders. Das sind alles valide Punkte, die er hat.

        Ich fänd’s auch spannender, wenn du darüber sprichst, wo er sich irrt und über seine Aussagen. Als über 2 Worte “MMORPG-Experte” im Text, an denen sich eine persönliche Abneigung festmacht, die aber null mit seinen Aussagen zu tun hat.

        “BEkannt durch Thumbnails”

        Nein. Er ist auf Twitch bekannt geworden.
        Dann haben andere Leute, mit denen er nichts zu tun hat, aus seinen Streams einzelne Clips rausgeschnitten und die mit typischem YouTUber-Thumbnail auf YouTube hochgeladen – und das hat seine Bekanntheit weiter befeuert.

        Damit hatte er aber lange nichts zu tun – bis er das dann übernommen hat.

  • 2021 war für Blizzard nicht weniger als eine Katastrophe. Wir lassen alle Vorfälle Revue passieren – damit man nicht so schnell vergisst.

    Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und in der Videospiel-Branche ist […]

  • Dem Kickstarter-MMORPG Legends of Aria könnte ein düsteres Schicksal drohen oder es könnte Vorreiter einer neuen Welle von „Meta-Metaversums“-Spielen werden, die mit NFT befeuert werden. Wer weiß das schon? […]

  • In Season 25 von Diablo 3 ist gerade ein fieser Exploit aktiv, der den Nutzern unglaubliche Kräfte gibt. In den Ranglisten ist deshalb eine unfaire Situation entstanden. Wir haben Diablo-Experte Wudijo gefragt, […]

    • Lustig das ihr einen Exploiter/ Cheater zu dem Exploit interviewt 😂. Könnte man ruhig nebenbei erwähnen das der werte Herr selber schon gebannt war. Hier haben wir definitiv eine Expertenmeinung 😂

      • Moin, sein Bann von vor 5 (?) Jahren ist für den Artikel hier nicht relevant. Es geht hier ja akut um das, was jetzt gerade in Season 25 los ist. Hätte man mit in den Artikel nehmen können, ja. Ich sehe da aber keine Steigerung des Leserwertes drin.

        • Keine Kritik, die Ironie ala. “da war ja was” ließ mich nur hart schmunzeln. Danke für den informativen Artikel/ das Interview zur aktuellen Lage 👍.

  • Kennt Blizzard die eigene Story von World of Warcraft nicht mehr? So scheint es, denn im neusten Buch sind viele Fehler – das regt die Lore-Fans auf.

    Das neuste Buch von World of Warcraft ist zwar noch gar n […]

  • Bei Destiny 2 gibt es einen großen Insider-Bericht. Eine Autorin des Spiels erzählt, wie schlecht die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Story-Teams behandelt wurden. Ihr sei etwa eine Beförderung verweigert wo […]

    • Ist für mich völlig legitim. Man sollte schon in der Materie sein wenn man das als professionellen Beruf ausüben möchte. Die muss 100% wissen was da los ist um gute Arbeit abliefern zu können. Einfach nur Romane schreiben is nich …. Du willst in der Gamesbranche arbeiten? Setz dich mit den Produkten auseinander und sei leidenschaftlich! Die arbeitet bestimmt nur fürs Money …

  • 2021 war das Jahr der neuen MMORPGs, denn gleich 7 neue Spiele wurden bei uns im Westen veröffentlicht. Am Ende des Jahres stehen diese jedoch nicht gut da. Das liegt zum einen an Problemen in den Spielen […]

    • Finde ich nicht. Finde man hat sich hier sehr zurückgehalten, ist Neutral geblieben und nicht auf jeden Shitstorm mit aufgesprungen. Die Leute von mein-mmo wünschen sich das New World funktionert/ Erfolg hat.

    • Wenns kein Bock macht, machts kein Bock, ganz einfach. Ich bezahle um Spaß zu haben und nicht um nicht Spaß zu haben. Wenn das Spiel das nicht schafft ist das nicht meine Schuld …

  • Das neue MMO New World steht in der Kritik der Spieler. Es heißt, New World sei unfertig rausgekommen und hätte noch mehr Zeit in der Entwicklung gebraucht. Der Chef des Spiels, Scot Lane, äußert sich dazu in ein […]

  • Das MMORPG Toram Online ist eigentlich überhaupt nicht neu, denn es läuft bereits seit 6 Jahren erfolgreich für Smartphones. Nun bekommt das Game aber eine eigenständige PC-Version, welche über Steam laufen wird […]

  • Viele User wollen eine Grafikkarte kaufen, doch sie sind kaum erhältlich oder einfach nur viel zu teuer. Nun zeigen neue Zahlen, dass es wohl mehr als genug Grafikkarten gebe – doch die landen alle bei Sc […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.