@sven

Active vor 3 Wochen
    • Immer wieder glänzen Spieler bei Call of Duty: Warzone durch Ausnahme-Leistungen und sehenswerte Einlagen. Ein Reddit-User präsentierte nun ein Video, das einer Szene aus einem Action-Streifen im nichts n […]

    • Der exotische Granatenwerfer Anarchie gehört aktuell zu den beliebtesten und besten Waffen in Destiny 2. Doch das könnte sich demnächst ändern, denn Bungie will das Waffen-Exotic schon bald abschwächen. […]

      • Ich erinnere mich gesagt zu haben das ich, wenn Bungie diese Waffe nerft, das Spiel deinstalliere. Nun dann scheint es in Saison 15 wohl soweit zu sein. 🙁 Eine der ganz wenigen Waffen die in PvE im Heavyslot noch Spaß machen wird “entspaßt”.

        PS. Gut das die das vorher gesagt haben. Kann ich mir das Geld für die neue Season für andere Dinge hernehmen die Spaß machen

        • ich spiele auch mit dem gedanken das dass meine letzte saison ist. es ist einfach immer das selbe. jede woche, jeden monat, jede saison. wenn sie jetzt diese waffe nerfen dann ist das der letzte nagel am sarg.

      • Naja, solange man nicht weiß wie der Nerf aussieht. Vielleicht bleibt es ja bei Änderung der Munition und 20 % weniger Schadenszeit. Damit könnte man ja leben

      • Egal wie der Nerf aussehen wird, es wird nichts ändern, passiver Schaden über Zeit ist einfach zu gut, ich bleib dabei selbst wenn es einen 30% Nerf kommt.

      • Innovativer Stillstand, das fällt mir spontan zu Destiny 2 ein.

        Nachdem ich 8-9 Seasons ausgelassen hatte, bei Season 11 (Beyond Light) wieder exzessiv eingestiegen, seit Season 14 einem Clan zugehörig bin und wie ein “Blöder” Vault of Glass farme, um die Raidbeutepunkte zusammen zu bekommen, war der Anarchy-Nerf Leak ein kleiner Tiefschlag für die sowieso schon geschundene Destiny 2 Seele. Als Destiny 2 Spieler neigt man schnell zum Jammern und findet sich doch allabendlich im HELM wieder. Das man jedoch seit 7-9 Monaten die immer gleichen 6-7 Strikes vorgesetzt bekommt, alter Content, ein wenig aufgefrischt, als “neu” verkauft wird, geht mir schon seit geraumer Zeit gegen den Strich.

        Gestern Abend hatte ich eigentlich meinen Frieden mit Destiny 2 gemacht, wollte den Clan verlassen und das Game löschen, da bekam ich in Breakpoint (ja ja 😜) eine Nachricht, ob ich nicht bei dem Riven Raid aushelfen könnte, da jemand kurzfristig abgesprungen sei. Da ich den “Letzten Wunsch” noch nie zu Gänze gespielt hatte, das der Plan des Raidteams war, liess ich mich überreden und ich öffnete am Ende drei Truhen, bekam zweimal die “1000 Stimmen” o_O Abgesehen vom Lootglück hatte es echt gebockt, in dem Moment zeigte Destiny 2 seine fast gute Seite – unabhängig vom teilweise kaputten Code, so das einige Mechaniken inzwischen heftig buggen, unabhängig davon, das die Klage irgendwann für Bungie zu Meta geworden ist, man sie deshalb für Riven Bosskampf kaputt nerfte. Hier kristallisierte sich dann die “Fassungslos” als adäquater Ersatz heraus.

        Aber zurück zur Anarchy…was für ein verdammelteiter Bullxxx. Man puscht in der Season Granatenwerfer gezielt durch Mods hoch und wundert sich zum Ende der Season, das u.a. eine Anarchy häufiger verwendet wird, sie Meta ist? Ich hatte noch nie von jemanden gehört, der mit dieser Waffe spielt, das es ihm/ihr keinen Spass macht. Warum muss man perse solche schwachsinnigen Metavergleiche im PvE heranziehen und alles kaputt machen? Xeno, Todbringer, in gewissen Situationen auch die Klage wurden gezielt von Bungie zerstört, es gibt kaum eine gute Exo im Powerslot. Die 1000 Stimmen (kurz im Override getestet) haut zwar rein, hat aber sehr wenig Muni, ob der Munitionsfinder hilft, muss ich noch testen.

        Ich werde jetzt noch den Event, in der nächsten Woche, mitnehmen, über den Nerf der Schrottflinten lachen, mich nicht darüber wundern, das Jäger und Co weiterhin mit ihren Schrottflinten durch den PvP rutschen und in Season 15 Abstand von Destiny nehmen. Noch 50 Punkte von der Anarchy entfernt und nun hole ich mir die Tarrabah 😜

      • DMG Runter, DoT Runter, DoT Anwesenheitszeit runter.

        Dann müsste man halt schauen was mehr DPS bringt. Eine Ana. mit kurzen DoT oder das rotieren von Dürre (Kat) + Heavy mit Selbstlader.

        Werde sie vermissen, aber sie war generell immer eine nervige Pflichtwaffe. Mit der Klage war man auch gut unterwegs, aber spring mal zu Raidbosse…

        • Wir hatten gestern, bei Riven, den dann doch massiven Nerf der Klage, der im Alltag, gegen kleinere Boss nicht so auffiel, entscheidend bemerkt. 200-300k weniger Schaden trotz Anarchy Buff. Witzigerweise scheint die Fassungslos nun die Meta bei Riven zu sein. Ansonsten sehe ich keine Relevanz, eine weitere Exo Powerwaffe kaputt zu nerfen, insbesondere da ab August DIE entscheidende Mod verschwindet.

      • Ich ahne eh schon wieder schlimmes…. Bungie hat einfach null Händchen dafür

      • Ist ja nicht so das Destiny andere probleme hätte.
        Und auserdem sollen sich die Hüter nicht machtig fühlen und die aliens mit machtigen waffen bekämpfen.
        Auf spitzenreiter oder im hardmode modus sind die aliens auch nicht zimperlich.
        Also wieso soll ich und die anderen Hüter immer mit erbsenpistolen auf die aliens ballern.
        Ich will mich doch machtig fühlen und nicht 2 stunden auf einen gegner draufballern.
        Wieso nicht gleich die exos rausnehmen bungie! weil wenn die anarchie generft wird bleit im grunde eh kein spielbares exo über.
        Bravo…..Bungie!!….Bravo….

      • Ach Bungie maybe, mach doch endlich mal andere Waffen stärker als immer nur eine Anpassung nach Unten vorzunehmen die dabei auch fast jedes mal übers Ziel hinaus schießt.
        Einer der vielen Gründe warum dieses Spiel deinstalliert bleibt, Bungie ist einfach unbelehrbar und einfach ein furchtbar Sturer Entwickler, der denkt alles richtig zu machen aber im Grunde das meiste verkackt.
        Ich sags immer wieder Activision wird froh sein diesen Haufen von Problem Kindern los zu sein.

      • Eine der wenigen Waffen, die den Namen Powerwaffe auch verdient hat. Ich kapiers net, warum nerft man jetzt da dran rum anstatt den ganzen anderen Müll mal zu buffen.

        • Das Problem beim “nur büffeln” ist halt das man nicht vergessen darf das man als Spieler auf Dauer nicht einfach alles one Hiten darf und mMn kann der Buff auch nicht so extrem werden wie hier alle tun weil niemand weiß ja was Bungie machen wird

      • Ich habe mich ja schon gefragt, wann es soweit ist.
        Ist ja auch wirklich nötig, denn die Anarchy hat ja schließlich zu viel Spaß gemacht.
        Hauptsache das gefelwintere bleibt seit zig Saisons unverändert…

      • Den nerf haben die locker schon länger geplant. Deswegen wahrscheinlich auch der mod breach and clear diese Season. Nochmal ordentlich nutzen das Ding und dann nerfen. Hab mir das schon am 1 Tag gedacht als ich mir die mods angeguckt habe.

      • War überfällig. Hat auch ohne die Mod einfach alles in den Schatten gestellt. Wird auch nach dem Buff noch Meta bleiben, aber halt nicht mehr für Raidbosse vermutlich.

        • Wieso soll das überfällig sein? Hat irgendjemand die Waffe gestört oder hat sie Mechaniken umgangen? Nein! Also was laberst du für einen Mist? Es ist eine Powerwaffe und ein Exotik, also was erwartest du? Es war doch Mal gut das es wenigstens ein gutes Exotik gab, was es auch wert war zu erfarmen und zu spielen.

          • Naja nach der Logik kann man sich Balancing auch sparen mit dem Vermerk: Powerwaffe und exotisch.

            Nach der gleichen Logik hätte man die Lunafakturstiefel niemals nerfen müssen, denn ist ja exotisch.

        • Meta für was?
          Für Spitzenreiter?
          Für Playlist Strikes?
          Für Öffentliche Events?

          • Sofern sie die Mechanik der Waffe selbst nicht verändern wird die Waffe weiterhin sehr nützlich bleiben. Traps, Munitionsökonomie und Passivschaden. Wird auch nach wie vor stark bleiben. Da wo es auf DPS ankommt wird die Anarchie aber nicht mehr erste Wahl bleiben oder sogar nicht mehr Meta sein. Aber überall wo es nicht um DPS ankommt wird die Anarchie immer noch stark sein und neben anderen Waffen Meta sein.

          • Man kann sie zum Beispiel weiterhin zum passiven Addclear nutzen oder halt allgemein in denn Legendären Lost Sektoren da man ja dort schon Recht schnell in beträgnis kommt

      • echt schade, fand den aspekt des drauffetzen, switch auf special weapon echt nice. vorallem mal bisschen abwechslung und nice sustained dot dmg zu haben cool.

        Naja jedem seine präferenzen, aber sicherlich tat es gut zur abwechslung.

      • Wie war das vor ein, zwei jahren, es werden keine exos generft die im pve stark sind. Totaler scheiß was die wieder fabrizieren. Können die es nicht einfach Mal sein lassen mit ihren absolut dummen nerfs nach denen keiner gefragt hat.

        • Ich erinnere mich sogar noch daran das Bungie zum Start von D2 sagte sie wollen nicht mehr nerfen.

      • Nunja, ein weiteres Exotic, das ich nun getrost aus meiner
        “Noch zu erspielen” – Liste streichen kann.
        Hat auch was Positives – Es erspart mir Gegrinde,
        das wegen des Nerfs nun überflüssig wurde.

        Das ist schon irgendwie lustig ! Wenn Bungie das immer schön
        genau SO weitertreibt, dann habe ich in diesem Spiel bald
        gar keine Motivation mehr, irgendwas in diesem Spiel erspielen
        zu wollen. Die logische Folge: aufhören, deinstallieren und
        ein anderes Spiel spielen, in dem es besser gemacht wird.

        Es ist genau das, was ich mir als Konsequenz für Destiny absolut
        NICHT wünsche, denn Destiny ist nach wie vor ein wirklich gutes
        Spiel, aber wie gesagt, für mich sieht die logische Folge dann
        bald wirklich wie schon gesagt aus.

        • Hole es dir. Es ist auch nach dem Nerf sowas wie die Xeno. Du kannst das Ding immer gut gebrauchen.
          Und es ist richtig sie zu nerfen. Das Ding ist schon viel zu lange viel zu gut.

        • Die Vielseitigkeit der Waffe ist nicht zu unterschätzen. Fallenstellen und Passivschaden in High-End-Content, wo es eben aufs Überleben und nicht auf die bestmögliche DPS ankommt.

      • Richtig so. Die Anarchy ist bei viel zu vielen Kämpfen einfach Pflicht wenn man Top Damage machen will.

        • Merkst was? Das zeigt doch eher, dass die Anarchie nicht zu stark, sondern die anderen Waffen zu schwach sind. Die Anarchie wird doch hauptsächlich genommen, WEIL es keine vernünftigen Alternativen gibt.

      • Gut so. Wäre doch öde, wenn Leute immer nur die gleiche Meta spielen, genau wie die Felwinter.

        Abgesehen davon ist die Anarchy für viele (vor allem Neulinge) kaum erreichbar. Ist zwar im Kiosk, aber ohne Raid-Farming geht gar nichts. Doof, wenn die eine Hälfte der Spieler gelangweilt ist und die andere Hälfte frustriert.

        Aber der Dürresammler macht ja auch Spaß 😉

      • In ein paar Seasons wird sie dann wieder gebufft,
        Raketenwerfer: Zu Beginn von D2 Meta, dann Nerfs, jetzt wieder gebufft
        Maschinengewehre: Nach der Rückkehr von Donnerlord lt Bungie zu stark = Nerf. Sollen bald wieder stärker werden
        Sleeper: Nerf wg Gambit, jetzt wieder Buff
        Schwerter: zunächst kaum gespielt, Buffs dann wieder teilweise Nerfs
        Granatenwerfer: Zuerst kaum gespielt, dann Buffs, Meta (150 er mit Spitzgranaten), Nerfs
        Habe ich was vergessen?

        • Ja Scouts 🙂
          Scouts waren zu schwach -> Buff
          …..waren immer noch zu schwach -> Buff
          …..immer noch zu schwach -> Buff
          ……..immer noch zu……ach ich lass es einfach ^^

          • Dazu kommt noch, daß es ja seit dieser Season ein neues
            Scout-Exo ‘Erzählung eines Toten’ gibt. Endlich mal ein Scout,
            das halbwegs stark ist. Und was macht Bungie nun ?
            Tja – nerfen, wie solls auch anders sein.

            Das schmälert schon wieder extrem die Freude und den Spass,
            den ich beim Erspielen hatte. Es gibt einem das Gefühl, für seine
            Anstrengungen sogar noch einen Arschtritt zu bekommen.

        • Schön zusammengefasst. 👍

      • Hi Leute, hab mich doch geirrt bei meiner negativen Denke über den sleeper buff am Dienstag.
        Wird wieder r

      • Da ja LMG’s in der nächsten Season einen ordentlichen Buff bekommen, vermute ich das die Xeno dann das nächste GoTo Ding wird.
        Mal schauen wie man nächste Season einen Debuff auf Gegner hauen kann, ggf. wieder Granaten.
        Und dann wird eben mit Xeno drauf gehauen.

        Ich hoffe allerdings auch das die Heir Apparent dann mal richtig durchstartet. Eine meiner Lieblingsexos, die aber leider noch viel zu schwach ist.

      • Eine der wenigen Powerwaffen die noch wirklich Spaß macht.
        Sie bricht auch nicht das PVE, maximal erleichtert sie manche Passagen.
        Im PVP ist sie nicht relevant. Dennoch soll sie generft werden? Warum? Bungie, was soll das?
        PVP spiele ich schon lange nicht mehr, von den “Zwangsbeutezügen” und Eisenbannerbeutezügen mal abgesehen.
        Da ist nicht nur das Cheaterproblem, noch viel mehr nervt die Meta. HC Kills quer über die Map, auf 50 Meter Headshots mit der HC und dazu eine TTK die schneller ist als das Dauerfeuer mit einem Sturmgewehr. Die Gegner sind nur 4 Pixel hoch aber treffen dich mit traumwandlerischer Sicherheit. Dazu das ewige Dauergerutsche von den Schrotenjägern. Wie sagen die Engländer: Disgusting my Dear.
        Und nun geht es noch den wenigen Waffen an den Kragen die im PVE Spaß machen?
        Bungie, was soll das? Verliert ihr Aktienoptionen wenn im PVE ein Boss 10 Sekunden schneller gelegt wird? Wen kümmert das?
        Leider sieht es so aus, als wenn es wirklich langsam Zeit für ein anderes Spiel wird. Ich persönlich bin es leid das Spiel immer wieder vom Hersteller kaputt gemacht zu bekommen. Bungie sollte sich wirklich mal eher um die echten Probleme kümmern.
        Und davon gibt es mehr als genug. Niemand hat nach einem Nerf der Anarchy gerufen.

        /Rant off

        • Bungie verschiebt damit einfach die Meta.
          Als Raketenwerfer gebufft wurden, hat man umgeschwenkt auf Doppelschwänziger Fuchs usw.
          Als Granatenwerfer gebufft wurden hat man eben Granatwerfer gespielt.

          Jetzt werden LMG’s gebufft, ich vermute es wird auch seasonale Mods für LMG’s geben.

          Bungie setzt damit einfach nur durch das man alle 3 Monate etwas anderes bevorzugt spielt.

      • liebe leute bei bungie,

        dann bastelt halt nur noch waffen, die 2 lp schaden machen, dann is das game zwar schrott,und alle mods ziehen grundsätztlich 20 punkte ab auf ALLE werte aber ihr müßt dann nie wieder irgendwas nerven.

        schon garnicht uns.

      • Sö, geb ich auch noch meinen Senf dazu ab xD Ich hab seit langem Destiny nicht mehr gespielt und war auch lange nicht mehr auf mein-mmo. Heut schau ich rein und was seh ich: Hallöchen liebe Destinyspieler, Nerf vorauuuuus. Aiaiai, hat sich wohl nicht viel geändert im Destinyuniversum. Die Anarchie war eine meiner Lieblingswaffen. Hat immer schön Schaden rausgehauen und war vom Spielprinzip her mal was anderes. Diese Blitze waren auch schön anzusehen haha. Warum genau die genervt werden muss, muss ich nicht verstehen. Wechsel der Meta ? Klar. Kann man aber auch anders machen. Indem man zum Beispiel neue Waffen bringt, die die älteren ablösen. Aber das ist aufwändiger als Bestehendes zu nerfen. Mir tun die Spieler leid, mit denen ich unzählige Raids gespielt hab, sodass sie sich endlich die Anarchie holen konnten. ^^’ Aber das ist bei Destiny ja auch nichts Neues. Sich Mühe geben und Zeit für ne Waffe investieren, damit sie im Anschluss generft wird, kennen wir alle.

        Vielleicht schau ich bald mal wieder ins Destiny rein, aber irgendwie brauch ich dafür den richtigen Anstoss. Generfe hilft da nicht Bungie xD.

      • Hat lange gedauert, die Waffe zu bekommen und sie machte ne’ Menge Laune zu zocken. Aber mit Destiny aufzuhören hat für noch mehr Laune gesorgt.🤗

    • Wie aus dem Nichts: Zum Welt-UFO-Tag teaserte Ubisoft jetzt das einst mit Spannung erwartete und nun fast vergessene Open-World Action-Adventure Beyond Good & Evil 2 an. Zudem gab es eine neue […]

      • Den ersten Teil habe ich nie gespielt, als ich vor einigen Jahren dann Gameplay zu BG&E2 gesehen und die Kommentare der Entwickler während des Gameplays über die Pläne zum Spiel gehört hatte war ich echt begeistert, da ich open-world Spiele mag, dazu ein abgefahrenes Sci-Fi Setting – voll mein Ding. Tja und seitdem nix mehr .. wäre schön wenn sie das doch noch entwickeln und hoffentlich so wie angedacht.

        Gruß.

      • Wäre das Spiel eingestellt worden, hätte Ubisoft das mitgeteilt.
        Man muss bedenken, dass das Ding echt gigantisch wird. BG&E2 in einer Open World… da würde es mich nicht wundern, wenn es noch bis 2025 braucht.

      • Bei der fragwürdigen Qualität der Fotomontagen und dem Aufwand, der wohl mit dieser PR-Aktion einhergehen “durfte”, sollte man nicht zu viel erwarten. Sollte es eines Tages kommen, freue ich mich. Aber bis Konkreteres zu sehen ist, erwarte ich erstmal überhauptnichts.

    • Zahlreiche Shooter-Fans gieren nach neuen Infos zum kommenden Battlefield 2042. Wenn auch ihr auf frische Details zum neuesten Ableger der beliebten Shooter-Reihe gespannt seid, dann solltet ihr das “EA Play […]

      • Bereits ein Pflichtkauf?

        Ein klares JA! Trailer sahen einfach sehr sehr gut aus und ich hab nach knapp 2 Jahren CoD mal wieder bock auf was anderes. Außerdem kommt eh nichts anderes an shootern was mich groß intressiert. Halo aber das is eh kostenlos.

        Was mich noch intressierz ist allerdings. Gibt es auch kleinere maps bzw. TDM matches mit weniger Spielern. Ich mochte die riesigen Schlachten in BF1 aber für zwischendurch ist ne kurze Runde TDM schon was schönes.

        6-12 Monate für ne neue Map. Na dann haben sie hoffentlich schon angefangen sonst kommt da nicht so schnell was neues nach

    • Bei Destiny 2 pusht eine unscheinbare Raid-Mod den Schaden gegen Atheon ordentlich in die Höhe. So ist der finale Boss der Gläsernen Kammer auch in nur einer Damage-Phase überhaupt kein Problem.

      Der ik […]

      • der Raid ist so lächerlich einfach, einfacher als jeder andere davor sogar tk. Bungie zerstört seinen eigenen Mythos, selbst die Waffen aus dem Raid werden ihren Namen nicht gerecht. RIP

        • Ist tatsächlich schade…das eingeführte System zur Individualisierung der Fähigkeiten mithilfe von Mods ist ja schön und tatsächlich nicht schlecht, nur ist leider ein “Testen” nicht zu erkennen, wie stark diverse Kombis sind…

      • Eindeutig, der Jäger muss generft werden 😂

      • Gutes guid aber bubble und well sacken nicht

    • Diablo 3 hat nun verraten, wann die laufende Season 23 endet. Doch wann ist der Start von Season 24? Und was weiß man bisher über die kommende, neue Saison?

      Seit dem 2. April 2021 läuft die nun mehr 23. Sa […]

      • Die ist irgendwie voll an mir vorbeigezogen lol. Hatte S23 angefangen mit dem schlimmst-möglichen Start ever, wollte eig nur bis zur nächsten Challenge Truhe pausieren und dann hab ich irgendwie vergessen das die Season existiert.

        Naja, dann hab ich ja auf jeden Fall dieses Wochenende was zu tun xD

      • Ich freue mich schon auf diablo 2 reamasterd da ich noch nie D2 gespielt habe und es endlich für die ps4 raus kommt. Wird gekauft

      • Gääähn…😑
        Weckt mich wenn D4 da ist.

    • Nach einigem Hin- und Her ist das neue Update für Call of Duty: Warzone, das eigentlich für den 30. Juni gedacht war, nun endlich live. Es gab sogar eine zusätzliche Anpassung – mal zur Abwechslung einen Bu […]

      • Bereits als der Patch am 30.06. raus kam hieiß es von vielen “Theorycraftern” umgehend, dass der Nerf f+r die Fara kaum spürbar ist. Bei der C58 schon, aber Fara eben nicht…Immernoch ein Laser. Wenn dem so ist, dann wird da sicher noch n 2. Nerf kommen.

        Warum man die XM4 nochmal buffed erschließt sich mir nicht, aber ok, hab ich neben der CWAK eh als Sniper Support im Loadout …

        • Ich level gerade die CW AK. Wie spielst du die als Sniper Support?

          Den Buff versteh ich auch nicht. Und die Nerfs für die Fara sind wirklich nicht spürbar. Am Controller etwas. Ich musste für long range doch wieder nen Griff drunterpacken. Aber damit ist es ein absoluter Laser.

    • Im Juli steht bei Destiny 2 traditionell das Sommer-Event „Die Sonnenwende der Helden“ (Solstice of Heroes) an. Und Bungie hat das kommende Fest nun offiziell vorgestellt. Was erwartet die Hüter diesmal im Rahm […]

      • Bin ja mal auf die Glüheffekte gespannt. Ob ich nun 4 Kaufen “muss”, da es ja nun Stasis gibt?

        • Stasis haben sie wahrscheinlich außen vor gelassen, da es sich um ein Element der Dunkelheit handelt. Ansonsten wäre es vielleicht ein Eiszapfen-Effekt. Ich will garnicht wissen, was dann nächstes Jahr mit Vapour auf uns zukommen würde. Grün dampfende Titanen-Buchsen? 🤣

          Weiß nicht, wie es dir geht aber die ELZ hat mich nie abgeholt. Und den Grind für die Rüstungen hab ich komplett ignoriert. Beim Gedanken an den nächsten Akt im Beutezug-Simulator verspüre ich zunehmende Lust, mich wieder stärker dem PvP zu widmen. 🤓

          • Raid, Raid und Raid !!! PVP langweilt mich … bin halt zu schlecht und habe keinerlei Ehrgeiz besser zu werden.

            • Das gemeinsame Raiden steht natürlich außer Frage. Aber ab und zu mag ich mir nen Satz warme Ohren von Shaxx abholen. Ohne PvP komme ich nicht zurande. Auch wenn es ja mittlerweile deutlich weniger geworden ist. Außerdem schaue ich bei den Raidwaffen aus Prinzip in erster Linie auf die PvP-Tauglichkeit. Na gut: Glühwürmchen ist generell cool weil…bumm! 😅

        • Letztes Jahr war es so:

          Du konntest die Element-Version im Shop kaufen und je nach ausgerüsteter Klasse/Element hat sich das Glühen dann verändert. 1 Set alle Elemente. Auch Stasis.

          “For Free” bzw. erspielen konnte man sich zwar das gleiche Set, nur dass dort das Glühen standardmäßig immer weiß war. Und auch nur, wenn man die speziellen Aufgabe der jeweiligen Teile abgeschlossen hatte.

          Ich schätze Bungie wird das wieder so handhaben..?

          • Korrekt, dies ist ja auch immer noch so (hab mal bei den aktuellen Ornamenten rumgebastelt…). Farbe der Kaufitems (Glanzstaub oder Silber) je nach Fokus immer variierend. Weiß allerdings nur, wenn auf “Prachtvoll” und die “Meisterwerk” (?)-Aufgabe erledigt wurde…leider glüht daher die Brust meiner Jägerin nicht weiß.

            *wie das jetzt wieder klingt….

            Schade, denn weiß sieht mit Abstand am besten aus.

      • Sieht schick aus.

      • Du weißt, es ist wieder ein Jahr vergangen, wenn die Tage zwar länger werden, die Sonne abends noch hoch am Himmel steht, aber dennoch das kuschlig anheimelnde Glühen in Destiny startet und Mütterchen Russland dir nasal knabbernd ein Ohr abkaut…

        Dieses Jahr unter dem ELZ-Motto stehend: “Feed the secret cat!”. Und als Belohnung winkt dann…ach lassen wir das. Diese “Geschichte” möchte ich nicht “wiedererzählen”.

        Auf geht’s! 😉

        • Mütterchen Russland? Also auf den ersten Blick könnte man den Klang für osteuropäisch halten, aber bestimmte Wörter spricht sie wie jemand aus, der aus dem spanischen Sprachraum kommt. Naja, ist halt ein Kunstakzent, aber ein besonders nerviger.

          • Zugegeben…nicht ganz abwegig. Aber spätestens mit diesem Babutschka-Outfit ging eine gedankliche Schublade bei mir ganz weit auf.

            Fehlte nur noch, dass sie uns irgendeine weinerliche Geschichte auftischt; wie sie vor den Kabalen flüchten musste: *”Und dann sind wir über die zugefrorenen Seen auf Europa nur mit ‘nem Bollerwagen geflüchtet. Und wir hatten doch nix! Und es war soooo kalt.”

            *Historisch inkorrekte Story-Zusammenhänge möge man mir bitte nachsehen, falls jetzt wieder die Lore-Polizei auf den Plan treten will. My name is Millerntorian, not Byf!

          • Da könntest du Recht haben. Levante passt auch deutlich mehr zum Spanischen Sprachraum. 🤔

        • Paas auf daas du dir deinen Umhang nicht schmuuutzig machst Hüter ^^

      • Was ich davon halte? Der selbe langweilige mist wie jedes jahr!
        Anpassung zwingend notwendig!

      • Sonnenwende der Helden 2021 – Die Rückkehr der Puffmutter!

        Im Ernst, Eva Levante ist in etwa so sympathisch wie Amanda holiday.
        die Rüstung vom Titan sieht ganz nett aus und die shotgun könnte neue meta werden.

        • Ich mache meistens sofort den Ton am Kopfhörer aus, wenn ich in den Turm komme. Geht euch das auch so?

          Das ewig gleiche Gelaber der NPCs im Turm nervt, besonders wenn Eva Levante dort rumhängt.

          • Ich höre mittlerweile einen Deep House Stream über’s Headset beim Daddeln.

            Ob nun Turm oder Strikes, egal. Irritiert zwar meine Mitspieler, wenn meine Jägerin ab und zu rumzappelt (hab dann sogar immer die passenden 4- Tanz-Emotes am Start…ich weiß, ist bekloppt…aber gut zum Beat passend), aber solange sie dabei elegant NPC wegballert, ist doch alles gut… 😅

          • Freude schenken, Freude schenken, hüterrrrrr

      • Eine neue Leuchterüstung farmen? Danke – aber nein danke, ich passe.

      • Wenn die Pumpe irgendwas besonderes bietet, gerne.
        Ansonsten einfach nur nein!
        Wie oft gab es den Kram jetzt? 3x und das ist nun das 4. ?
        Die Rüstungen sind lediglich Kopien von irgendeinem anderen Set, das Leuchten wurde dieses mal ordentlich übertrieben.

        Einzig der Master Raid wird mich interessieren um den Fatebreaker Titel zu holen.

      • Ne danke. Die ganzen Sachen sind sowieso Melkerversum only außer die Rüstungen, für die man sich den A bis zum X aufreißen muss.

        Ich warte immer noch auf den angekündigen Fix bzgl der alten, gekauften, Leuchteffekte. Mag wer wetten, ob die Chromatinleuchteffekte nun mehr Glanzstaub kosten? 😀

      • Das Sonnenwende Event ist echt so ein Ding wo bestimmt 2 Tage vorher die Ansage kommt:

        Mach wieder was Buntes, und vergiss nicht das Datum auf das aktuelle Jahr zu ändern!

        Ungefähr so spektakulär wie die halbjährliche Zahnarzt Benachrichtigung😂

        Innovation und Stagnation, nie waren die Begriffe näher beieinander als bei Bungie

        Sorry für die nicht konstruktive Kritik, aber wir sprechen ja hier von Bungie😄

      • Schrittflinte für die Sammlung, Triumphe holen und gut ist

      • hurra, hurra machen wir den harnich klar
        hurra hurra, helden sind zum sterben da….

        helden helden, gloria victoria
        helden helden, sind zum sterben da

        und wenn sie nicht vestorben sind, dann sterben sie noch heute

        äh sorry, ich muß wohl beim letzten bier vorhin einen sarkasmusfrosch mit verschluckt haben

      • Also, für mich ist es genug, die ersten zwei Jahre war ich von anfang bis Schluss dabei, im dritten Jahr war es so ausgelutscht das ich nur noch dabei war um mir Verbesserungs Kerne zu Farmen da, dass sehr gut ging.
        Aber inzwischen hab ich schon gar keine Lust mehr das Event überhaupt zu starten und Eva raubt einem generell den letzten Nerv, jedes Jahr die selbe Leier🙄

      • Noch eine Shotgun hat das Spiel definitiv gebraucht 🥴. Eine smg mit den neuen Spleißer Perks wäre geil gewesen…

        • DAS, war auch mein erster Gedanke! Wir nerven endlich die Schrottis und Ihr erspielt extra noch eine.
          Hätte lieber eine Möglichkeit im Spiel, den Spitzenloot gezielt zu erspielen, statt 3 mal Heavy oder Brust zu bekommen.

      • Da farm ich lieber paar Mond Waffen, hab ich mehr davon. Das Event geht mir am A….. vorbei

      • Wie lange würde das wohl dauern alle Rüstungen mit glow zu erspielen? Die Jahre davor hab ich das event nie gemacht, da ich immer eine Zeit lang mit destiny pausiere.

      • Es gibt ja auch noch Leute, die noch nicht so lange im Spiel sind und für die das neu ist, so wie für mich😀. Allerdings habe ich schon in den paar Monaten, die ich im Game bin, festgestellt das sich vieles wiederholt und da kann ich absolut verstehen, das die “alten” Hasen genervt sind. Mal was anderes, ich stehe gerade vor der Frage wie die Saison Rüstung geupdatet wird, wenn man die Aufgaben erfüllt hat.🙄Kann mir jemand sagen, was ich dafür machen muss?

    • Ein frecher Destiny-2-Streamer hat seinen Bann für die Nutzung von Cheats angefochten und sich mit Bungie auf Twitter angelegt. Doch das ging gehörig schief und das Studio führte den Schummler dann öffentlich vor […]

      • Fakt ist doch: Es wurde trotzdem nicht gesagt: “Aim-Hack”, “Wall-Hack”, “Lag-Switching”
        sondern wieder nur “es wurden Cheats detektiert.

        Ich würde bei sowas vor Gericht gehen und den Grund für den Bann verlangen wenn ich unschuldig wäre

        • Bungie muss auch nichts sagen, warum auch? Nur weil er in der Destiny community bekannt ist? Bungie hat ein statement abgegeben und damit hat er sich selbst ins Bein geschossen.

          Vor Gericht? Glaube nicht das DU dich das trauen würdest. Ein Spieler gegen ein Unternehmen vor Gericht ziehen, in den USA?? Ich glaub da wäre es besser einfach ruhig zu sein und einen Schlussstrich zu ziehen.

          • Hier in der EU ist es sogar ohne weiteres möglich mithilfe der EU GDPR Datenschutzgrundverordnung den Banngrund einzuklagen.

            Dann müssen sie ALLES was dich betrifft dir freigeben

            • Ich vermute sogar, das Bungie noch nicht mal ein Problem damit hat, die Sache mit ihm diskret aufzuklären. Nur die Kommunikations-Plattform Twitter dazu zu benutzen, ist meiner Meinung nach die denkbar schlechteste Methode. Würde Bungie das Thema öffentlich wirklich aufklären, dann würden sie tatsächlich Vergehen bezüglich Datenschutz verursachen. Passiert das aber im “privaten Raum” zum Beispiel via E-Mail, dann würde aus meiner Sicht zumindest keine Hürden bestehen.

              • “This is our final communication on this matter”
                ist aber was anders wie
                “Addition questions can be discussed with our support team”

                Und das schlimme bei Bungie ist ja: Sie haben nicht mal einen privaten Support!
                Jeglicher Support von Bungie ist über das öffentliche Forum ODER Twitter

                Es besteht nicht mal die Möglichkeit eine private Frage zu klären

                • Das ist so nicht korrekt.

                  Ueber die Bungie-Seite besteht die Möglichkeit, diverse Anliegen via PN zu klären. Es existieren mehrere Auswahlthemen, welche via Kontaktformular versendet werden. Bungie weist allerdings darauf hin, dass der Support bis zu 45 Tage dauern kann. Dies geht von Themen wie “Do not sell my Information” bis hin zu “Ban/Restriction Appeal”. Das Ganze in diversen Sprachen (wobei die Anfrage idealerweise in englisch gestellt werden sollte; dies verkürzt die Bearbeitungszeit)

                  Man muss sich nur mal die Mühe machen, sich eingehender mit solchen Dingen zu beschäftigen. Dann finden sich auch umgehende Lösungen (in dem Fall unter “Kontaktformulare” auf der Bungie-Seite).

      • Hier steht nunmal wirklich sein Wort gegen das Bungies. Aber sämtliche MMO’s tuen sich 2020/21 langsam keinen Gefallen mehr damit, die Gründe nur einzukategorisieren und auf Anfrage mit “Aus Datenschutz/ Interna – Gründen können wir dazu nichts sagen. Aber [Geblubber] alles wird sorgfältig geprüft”.

        Verstand ich noch nie.

        [spoiler title=”Sarcasm”] “Ich sperr dich jetzt weil wir das “Haus-/ Besitzrecht” haben. Sagen dir nur dass es “Cheating” war und fertig. Wir wissen zwar eindeutig, dass du – du bist, haben dich ja nicht ohne Grund im System identifiziert, dürfen dir aber leeeider weder Daten, noch Clip zeigen, der dich entlarvt. Wir wissen ja nicht, wegen Datenschutz und so, ob du die echte Person bist. Also friss oder stirb :3″ [/spoiler]

      • Warum sollte Bungie auch sowas sagen? Und wofür bitte braucht man 4 Accounts? Ein Haupt- und ein Nebenaccount reichen doch oder?

        Das riecht ganz klar nach Cheater.
        Wenn es wirklich “Zufall” wäre,hätte er es intern gelöst und nicht an die große Glocke gehängt

      • Hui.., vor Gericht ziehen! Skandal! Datenschutz! Was ich alles so lesen darf in den Kommentaren.

        Das geht auch deutlich einfacher. Macht nur kein Mensch. Bungie bietet auf seiner Seite jedem Nutzer die Möglichkeit, die in der EU gem. Datenschutzgrundordnung zu schützenden Daten nicht nur detailliert einzusehen, sondern im Bedarfsfall (für die Zukunft) explizit zu verweigern. Dazu gehören auch Darlegung der Daten über Account-Stilllegungen und Sperren.

        IM US-Recht (siehe dazu auch kalifornische Datenschutzverordnung) ist dies übrigens ebenfalls zum Teil verankert.

        Macht der treudoofe Durchschnittsuser nur nie. Da wird ja jede AGB ohne langes Durchlesen mit Ja weggeklickt. Und später dann im worst case scenario ein langes Gesicht gemacht.

        Sprich: selbstverständlich hat jeder das Anrecht, auf internem (!) Wege auch Banngründe zu erfahren. Wer aber so dämlich ist, alles medial breit zu treten und damit nur polarisieren möchte, darf sich nicht wundern, wenn der gesäte Wind in einem ordentlichen Sturm ins eigene Gesicht endet. Und ob ich mich mit einem milliardenschweren Konzern mal so mir nichts dir nichts anlegen würde, steht auch in den Sternen.

        Aber das ist alles unterm Strich nur Spekulation und gefährliches Halbwissen; denn KEINER ausser den Beteiligten weiß, was wirklich passiert ist.

        • jupp, hast vollkommen Recht…
          Und eines muss man auch mal sagen, ich bezweifle, daß Bungie da nen Unschuldigen erwischt hat, die Prüfen Sachen auf Technischem Wege mit professionellen Mitarbeitern, und die haben genau wie die gesamte Firma Bungie kein Interesse Unschuldige zu bannen…
          Auch wenn wir es alle nicht wissen, die Annahme , daß das wohl Gerechtfertigt war, liegt sehr viel näher, als die Behauptung dieser Person das er nix falsch gemacht hat, dennoch für mich gilt hier natürlich – Ich weiss es nicht, und es ist mir auch egal.

          • “Prüfen Sachen auf Technischem Wege mit professionellen Mitarbeitern”

            Deshalb ist die PC Version auch so verseucht mit Cheatern?

            • Moin, ja nun, ich arbeite nicht bei Bungie, aber ich geh doch wohl mal stark davon aus, daß die ein Team für sowas haben, und das werden schon irgendwo professionelle Menschen sein, die dann in diesem Beruf arbeiten. Wissen tu ich es nicht, aber ich denke die Annahme ist wohl nicht vermessen.
              Warum auf dem PC die Sache nicht in den Griff zu bekommen ist seitens Bungie kann ich Dir leider nicht beantworten, da ich erstens weder aus dem Berufszweig stamme noch ein Mitarbeiter von Bungie bin…Kein Plan..
              Gruss

              • Ich kann dir sagen warum es Bungie mit dem Anti-Cheat nicht so ernst meint.

                1. Entwickeln sie grad ein reines PvP Spiel, also hat man weniger Zeit für den Tigel.
                2. Spielen die meisten Destiny Spieler auf den beiden Konsolen, viele wechseln vom PC zu Next Gen weils dort eben keine Cheater gibt.
                3. Können sie nichts machen solang Destiny 2 ein Free to Play Spiel ist, wenn man gebannt wird dann juckt es keinen da man einen neuen Steam Account in 2 Minuten gemacht haben kann.

                Tjo, so siehts halt leider aus.

                • Joa ich spiel halt eh nur Konsole und kaum pvp, fast nur pve von daher kenn ich das Problem echt nur vom Lesen in Artikeln. Ist natürlich unter aller Sau sowas, und jupp ich habe es auch nie verstanden wie man das Spiel F2P machen konnte, das lockt nichts Gutes an. Leider müssen wirs so nehmen wie es ist…
                  Gruss

      • Das Problem ist, dass sich Bungie normalerweise überhaupt nicht meldet. Ein Bann wird ausgesprochen, man kann das anfechten aber dabei bleibts. Den Grund oder die Gründe erfährt man in der Regel nicht. Von daher wundere ich mich hier schon, dass hier überhaupt nachgeforscht wird.
        Letztendlich sehe ich das hier eher wie dieser Baken. Sein Wort gegen das von Bungie. Klar verrät man etwas über seine Technik und Funktionsweise wenn man den Grund detailiert nennt aber eine grobe Richtung muss schon sein. Sollten Bans auch auftreten, wenn man Trainer/Cheats für andere Games nutzt, wäre das für mich ein False Positiv. Leider werden wir hier keine weiteren Beweise präsentiert bekommen, womit eine endgültige Beurteilung schwierig wird.

      • Was eine Pfeife

      • Süß wie ein Cheater versucht seinen Arsch zu retten. Bungie hat alles richtig gemacht und wird hoffentlich auch weiterhin nicht vor bekannten Namen halt machen…

      • Der war mir schon länger suspekt. Ein Aimbot greift nur, wenn man zielt. Er schießt in seinen Clips so oft aus der Hüfte, so dass der Aimbot nicht greift und es aussieht als wenn er legit spielt. Abgesehen davon schneidet er in letzter Zeit öfter mal Clips rein, wo er daneben schießt. Absicht?

        Es gibt so viele suspekte Clips von ihm, war nur eine Frage der Zeit, bis das passiert. Zum Glück schützt Bungie seine Aushängeschilder nicht.

        • Da gibts wohl auch video auf das kruzer reagiert hat, in diesem video schießt Baken nachdem er die golden gun aktiviert hat noch bevor er in die first Person geht einen goldi shot aus der Hüfte und killt einenen Gegner.

      • Geb ich Bungie vollkommen recht . Wer seinen Account auf illegale Weise “entbannt” hat im Destiny Universum nichts verloren . Leiderr gibt es ja selbst schon zum entbannen kleine Programme für wenig Geld . Is ja nix anderes wie cheaten nur auf andere weise eben

      • Welcher Shooter hat auf dem PC keine Probleme mit cheater? Ernstgemeinte Frage.

      • Ich habe schon lange in meinen Kreisen gesagt, dass der nicht Legit spielt und ich bin jemand der sowas selten vollen Ernstes unterstellt. Es gab damals Videos als er von Konsole zu PC gewechselt ist. Zuerst war sein Play ganz ok und dann wortwörtlich von einen auf den anderen Tag hat er um 300% besser gespielt. War wohl nicht der einzige, dem das aufgefallen ist, weil die Videos wurden vor 2 Jahren entfernt.
        Es gab auch mehr Glitch Videos in Public Games, die heute nicht mehr in so großer Stückzahl vorhanden sind.
        Das alles hat für mich schon vor Jahren die Frage aufgeworfen, ob da alles mit rechten Dingen zugeht.

        Am Ende hat man nun gewissheit und er hat ja seine verdiente Strafe bekommen. Zumal er mit seinen “Die Bösen Bösen Cheater”-Videos ganz klar nun Backfire in den Kommentaren bekommt. ^^

        PS: Ich hoffe das beweist manchen, dass Bungie nicht total befangen ist, wenn es um größere Streamer/Youtuber geht.

      • Ganz unabhängig von ihm werden hilflose Hüter in jedem Spiel von besseren Spielern umgemäht. Dank Bungie Matchmaking.

        • Naja… Ganz verhindern wird man sowas nie können.
          Aber man könnte dran arbeiten von Entwicklerseite. Denn ich gebe Dir da Recht! Ich spiele diese Season eine 1.64er K/D im Quickplay und eine 1.45er im Eisenbanner.
          Gerade das Eisenbanner ist eine Matchmaking Farce. Mittlerweile sieht man ja vor dem Match die Stats (KAD) der Teammates. Das ist schon extrem unausgewogen und man kann quasi vor dem Match schon vorhersagen, wer wem die Gnadenregel reindrückt. Anders werden Eisenbanner Matches kaum noch entschieden.
          Ich bin noch immer der Meinung, dass man sich durch “Skill-Ligen” hochspielen sollte. Reset zu jeder Season.
          Mir macht das wegsemmeln von 0.5er Spielern ja auch nur bedingt Spaß.

          Kleine Einordnung: Meine Overall-K/D im PvP von 1.4 sagt, ich sei damit unter den Top 6% von allen PvP Spielern auf der PS.

          In den Trials habe ich es letzte Woche auf einem Ticket auf eine sensationelle Quote von 0.65 geschafft. Weil man direkt gegen Spieler gematched wird, die eine >1.8er K/D spielen und teils den Leuchtturm erreichen, während man selbst das erste Ticket-Match spielt…

          • Ja das ist es ja. Ich spiel auch ne etwa 2er KD aber ich hasse es wenn ich andauernd Leute bekomme um die ich vorher noch 3 mal tanzen kann und sie nichts mitbekommen. Ist echt nicht böse gemeint aber Anfänger und 0.2er KD Casuals sollten nicht mit besseren Spielern gemischt werden. Das ist einfach komplett demotivierend. Da darf man sich auch nicht wundern wenn die PvP meiden. Und wer weiß, evtl wäre aus dem mal ein guter Spieler geworden.

      • Wieder ein Cheater der nicht mal dazu stehen kann, dass er verdammt nochmal geschummelt hat. Zum kotzen. Aber das definiert diese Luschen. Zeigt sehr schön den Charakter auf.

        • Ja und wenn sie merken es gibt kein weg mehr hinaus, graben sie sich tiefer und tiefer in die Sche****. Einfach herrlich. Sowas zaubert mir ein lächeln ins Gesicht.

          Schade muss er nicht in den Knast. Häts ihm gegönnt.

      • Unabhängig von dem Fall, grundsätzlich sollten die Entwickler Beweise offenlegen wenn gebannt wird.

        • Du vergisst aber dabei die Kehrseite der Medaille. Bei Offenlegung von Schlupflöchern und der Kommunikation, wie man diese geschlossen hat, unterstützen solche Infos auch immer die Gegenseite, sich einen anderen, effektiveren Weg zu überlegen. Ich kommuniziere doch nicht allen Ernstes meine Schwachstellen; schon gar nicht in der Öffentlichkeit.

          Stelle dir mal ‘ne Bank, Behörde oder einen großen Konzern vor (alles schon zigfach passiert), welche dann rumposaunen würde, wo sie angreifbar waren. Vollkommen illusorisch.

          Solche Dinge gehören in die interne Aufarbeitung und bestimmt nicht unters Volk gestreut.

        • Bei einer Veröffentlichung aller Beweise würden sie dicke Probleme mit dem Datenschutz bekommen. Dazu gehören Dinge wie richtiger Name, IP, jegliche Mailadressen und andere private Daten.

          • Das mag sein, aber vor Gericht müssen Beweise auch öffentlich gemacht werden. Da kann der Staatsanwalt auch nicht sagen, hey Datenschutz, verurteilt ihn einfach.

            Es reicht ja hierbei wenn der betroffene die Auskünfte erhält.

            • Ich weiß jetzt nicht, wie das bei Bungie handhabt wird, aber bei FFXIV z.B. bekommst du selbst nicht gesagt, wofür genau du gesperrt wurdest. Es wird nur der AGB-Paragraf aufgeführt, gegen den du verstoßen hast. Du bekommst weder Datum noch Zeit, noch irgendwelchen Zusammenhang, in dem es passiert ist. Da in eine Meldung mehrere Parteien involviert sind, kann man anhand solcher Daten herausfinden, wer die Meldung gemacht hat, was zu Racheaktionen führen kann. Es ist gewissermaßen ein Schutzmechanismus.

              Wenn er jetzt entscheiden würde, Bungie dafür vor Gericht zu ziehen, dann müssten sie die Daten offenlegen, weil es gerichtlich verordnet wurde.

              • Das das aktuell so ist ist mir bekannt. Ich bin dafür das sich das ändert.

                Firmen verstecken sich halt auch dahinter, weil sie den Aufwand fürchten. Die nehmen dann den Anteil Fehlfälle inkauf. Allerdings wird der Wert eines Accounts auch finanziell immer größer u.a. mit den Echtgeldshops. Die Ausrede, aus meiner Sicht ist es eine, bzgl Racheaktionen ist da kein Gegengewicht. Das war vor 20 Jahren noch anders, nur die Firmen haben die Spiele ja selbst dazu gemacht. Ein gesetzliche Regelung ist hier überfällig. Evtl könnte man bereits das DSGVO anwenden.

                • Server stehen in Amerika, daher amerikanisches Recht. Da der Streamer ja selbst Amerikaner ist, wird das schwierig sein. Bungie darf laut ihren AGB’s selbst entscheiden, wer das Spiel spielen darf und wen sie ausschließen, von daher müssen sie gar nichts darlegen.

      • “108.000 Abonnenten auf YouTube, 4.243 Follower auf Twitch”

        Mal sehen wie viele von denen cheaten ok finden oder dem armen “Gangsta” Glauben schenken.
        Ehrlich gesagt wäre ich überascht wenn sich die Zahlen signifikant ändern…^^

        • Noe kommentierte vor 3 Wochen, 5 Tagen

          Weil die Metriken nichts taugen.Der Großteil an Followern auf beiden Palttformen dürften Karteileichen sein. Interessanter wäre, wie sich YT-Views je Video und Concurrent Twitch-Viewers entwickeln.

        • Es waren 111.000 Abonnenten, die Zahl ist seitdem massiv zurückgegangen.

      • Gansta … sagt eigentlich alles, wenn der mal nicht auch noch beim Cheaten an sich rumgespielt hat….

      • Wo soll Bungie den jetzt zerstört haben? Es wurden keinerlei Beweise genannt, gar nichts, es wurde irgendwas behauptet und alle glauben ihnen ohne wenn und aber. Alle stellen sich auf die Seite von Bungie und attackieren den Typen jetzt, ekelhaft.
        Entweder man Antwortet auf sowas mit Beweisen oder man halt die Klappe, mit dieser Aktion hat sich dmg jedenfalls ein fettes Eigentor geschossen.

        Der Titel dieses Beitrages sagt schon alles aus, man ist bei Mein-MMO nicht Unparteiisch.

    • Vor Kurzem erst bekam das Battle Royale Call of Duty: Warzone ein neues Update spendiert, wenige Stunden später wurde alles auf den alten Stand zurückgerollt. Was ist da los?

      Update 3. Juli: Jetzt ist das U […]

    • Vor Kurzem wurden die neuen PS-Plus-Spiele für Juli 2021 offiziell von Sony vorgestellt. Nun stehen die Games im PS Store zum Download bereit. Mitglieder von PlayStation Plus können sich erneut auf 2 kostenlose T […]

      • Mike kommentierte vor 4 Wochen

        Ist ja immer Geschmackssache. Gefällt mir besser als der Leak. Kein so schlechter Monat.

      • Nur Käse wieder für die PS4…

        • krieglich kommentierte vor 4 Wochen

          A Plague Tale ist nun wirklich alles andere als Käse.

          Ach und was ich schon immer mal sagen wollte: Kohle strahlt wohl.

          • Snake kommentierte vor 4 Wochen

            Er schreibt: Nur Käse für die PS4. A Plague Tale kommt aber nicht als PS+ für die PS4 sondern für die PS5, von daher hat er eigentlich recht mit seiner Aussage.

          • Du verstehst den Sinn hinter meinem Namen nicht.
            Ist ja nicht schlimm,denn ich bin auch ein Erklärbär😋
            Eigentlich strahlt alles auf diesem Planeten aber mein Namen bezieht sich auf den Punkt, daß Kohleverstromung,die im Gegensatz zur Kernenergie nicht strahlt und sauber ist.
            Aber bitte nicht weiter diskutieren…..weil ich “sauber” schrieb.
            Eine Fachdiskussion über deutsche Kraftwerkstechnik gehört hier nicht hin und wird deinen Horizont nicht erreichen.
            Danke und Glück Auf

            P.S Mein Profilbild erklärt sich von selber.

            • daß Kohleverstromung,die im Gegensatz zur Kernenergie nicht strahlt und sauber ist.

              ach deshalb steigen nach und nach “alle” aus der kohleverstromung aus.

              • Du schon wieder mit deinem Halbwissen!
                Wer sind alle?
                Die enteigneten deutschen Kraftwerksbetreiber oder die polnischen die ihre Kraftwerke jetzt bis 2050 laufen lassen um uns zu versorgen?
                Hör auf zu sticheln….das ist nicht dein Thema.
                😡
                Sowas kann man per PM bereden aber hat hier nichts zu suchen!
                Für dieses Thema reicht übrigens dein Horizont nicht!

      • Sveasy kommentierte vor 4 Wochen

        A Plague Tale war cool und das Wrestling Teil hatte ich als Funspiel auch immer auf dem Schirm, aber nach den Wertungen war es mir die Kohle nicht wert, jetzt kann uch mal reinspielen und schauen was es mir taugt.

      • Freu mich auf das Wrestling Spiel.

    • Call of Duty: Warzone quillt vor sogenannten Bauplänen für Waffen fast schon über. Doch was sind diese Blueprints überhaupt genau und was bringen sie euch? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.

      Was hat es mit den […]

    • Gerade in Shootern wie Call of Duty: Warzone hört man immer wieder den Begriff Meta. Doch was ist Meta? Was heißt das überhaupt? Und warum ist das wichtig? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.

      Kennt ihr das? Ma […]

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Durch ein geleaktes Emblem entbrannte vor Kurzem eine heiße Diskussion rund um die Spoiler-Kultur bei Destiny 2. Bungie äußerte sich verärgert über Data Miner und ihre “Leaks”, doch die kontern und halten dem […]

      • Niklas kommentierte vor 1 Monat

        Weil DataMiner auch dazu gezwungen sind jeden Furz zu veröffentlichen den die finden. Bungie verschlüsselt keine Sensiblen Daten. Beide Seiten sind in meinen Augen dämlich

      • Stilgar kommentierte vor 1 Monat

        Wenn die Quelle nicht sprudeln soll, dann dichte sie ab.

        Es ist wie bei einem Wassersperrwerks, die Betreiber des Werks bestimmen wieviel Wasser fließen / freigegeben wird.

        Bungie kontrolliert hier nicht nur das Sperrwerk sondern auch die Quelle.

      • Tomas Stefani kommentierte vor 1 Monat

        Wäre gut wenn Bungie die energie in die preformance des spiels stecken würde und sich mal um die cheater kümmert.
        Wenn intressieren die Datenminer die sind das geringste übel eher im gegenteil.

      • Antester kommentierte vor 1 Monat

        „Die Pläne für die Hyperraum-Expressroute lagen 50 Erdenjahre in dem für die Erde zuständigen Planungsamt auf Alpha Centauri aus, so dass genug Zeit für eine formelle Beschwerde gewesen wäre.“

        Das nenne ich Geheimniskrämerei, bei einer öffentlichen API sollte man sich nicht beschweren.
        Man könnte solche Dinge auch einfach verschlüsseln, nur so als Tipp.

      • TheWhiteDeath kommentierte vor 1 Monat

        Natürlich sollte Bungie die Daten besser schützen. Aber jetzt mal ehrlich als würde es auch nur einen dieser Data Miner interessieren wenn bestimmte Daten mit „Geheim“ markiert wären. Dann würden sie doch erst recht alles daran setzen diese Daten auszugraben. Ich kann die Seite der Dataminer irgendwo verstehen, aber zu sagen „DaS gEhT zU 100% aUf EuRe KaPpE bUnGiE“, finde ich extrem heuchlerisch. Das ist fast das gleiche Prinzip wie bei Cheatern, die sich über Bungie beschweren, weil ihre Cheatanbieter weg vom Fenster sind. Man nutzt Sicherheitslücken aus und beschwert sich dann bei dem, der einen dafür anprangert und sagt das wäre ja seine Schuld

      • greywulf74 kommentierte vor 1 Monat

        Mag ja nur mir so gehen, aber mich interessieren die Data Sachen null. Tendenziell nimmt mein Interesse an D2 mit jeder Saison ab. Wenn ich an die “Vor-Saison Zeit” denke, was gab es fast täglich für interessante Videos. Heute…..sieht man fast immer das selbe. XY löst seinen Wochenloot ein und Eso tanzt sich ohne Beine durch Spitzenreiter.
        Und bevor jemand fragt, ja ich zocke trotzdem. Nur seltener.

        • Klabauter kommentierte vor 1 Monat

          Ich hab meine Aktivität auf Raid und PvP begrenzt. Und PvP wird auch zunehmend langweilig. Sobald man nämlich mal eine gewisse Grenze geknackt hat sind die Bungie Lobbys für gute Spieler keine Herausforderung. Ich hab mir wirklich den Arsch abgespielt um gut in PvP zu werden. Jetzt wo ich es bin fühle ich nur ganz wenig Herausforderung. Ich wünschte es gäbe SBMM dann hätte ich immer Gegner auf Augenhöhe. Ich weiß das hört sich jetzt echt abgehoben an aber ich weiß wie es ist immer nur in Lobbys mit viel besseren Leuten zu sein und ich weiss auch das fast alle Leute eine schlechte PvP Erfahrung haben. Denen die nach oben wollen kann ich sagen: Wenn ihr da seid ist der Reiz ganz schnell weg. Ihr seid immer top 2 und merkt richtig das ihr mit Leuten zusammen spielt die in eurem Game eigentlich nichts zu suchen haben.

      • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

        Sind Dataminer …Schuld?

        Was ist denn das für ‘ne komische Frage? sind Zeitungen auch Schuld, wenn sie schlechte Nachrichten verbreiten, oder ist die eigentliche Ursache der Nachricht wohl eher der “Uebeltäter”?

        Wenn ich also meine Daten nicht hinreichend genug schütze, zudem noch öffentlich zugänglich mache, dann sollte ich mal den Ball ganz flach halten und nicht mit erhobenem Zeigefinger rumfuchteln.

        Wenn die weltweit prominente 1%-Community sich den Kopf über kryptische Ingame-Rätsel, den sich irgendwelche Riddler-Fanboys ausgedacht haben, den Kopf zerbricht, wird sie dankbar einbezogen und jovial schulterklopfend in die Heia geschickt (…wer sich erinnert….Stichwort Korridore der Zeit). Wenn aber User dieselbe Energie aufbringen, Dinge herauszufinden, die leider nicht in Bungies Konzept passen und weil sie Spaß dran haben, dann ist das böse böse böse.

        Klar…verstehe ich…denn wenn ich wenig in petto habe, wäre ich auch abgepiekst, wenn die große Gamergemeinde desillusioniert feststellt, dass in den nächsten Wochen wenig los sein wird. Vlt. einfach mal mehr und technisch sauber produzieren, statt rumzunörgeln.

        • laram kommentierte vor 1 Monat

          bei schlechten Nachrichten, das wusste schon Douglas Adams, gilt es besondere Vorsicht walten zu lassen, man ist beileibe nicht überall willkommen.

          • Deswegen haben wir ja auch die Boten. Sprich: Der Ueberbringer hat immer ganz schlechte Karten.

            Wenn also zukünftig wieder Flaute am Bungie-Contenthimmel herrscht, machen wir einfach Philipp oder Sven hier rund…schließlich haben die das ja als Artikel für uns dann verpackt. 😂

      • BUNGIE SOLL MEIN SCHWANZ BLASEN HU RENKINDER

      • Klabauter kommentierte vor 1 Monat

        Haben beide Recht. Bungie ist ja auch nicht sauer. Sie sagen doch nur das es sich für sie blöd anfühlt wenn die Inhalte zu früh rauskommen. Das ist doch total okay.
        Und jene die das sagen haben halt keinen Plan davon das es in der API verfügbar ist. Denn das sind die natürlich selber schuld.
        Hab Verständnis für beide.

      • RaZZor89 kommentierte vor 1 Monat

        Da haben sie aber auch mit einem Emblem die absolut tolle Überraschung versaut 😂

      • Bienenvogel kommentierte vor 1 Monat

        Ich glaube Bungie stört eher das Spoilern von kommendem Story-Content, siehe der zweite Tweet.

        Darum wird es primär gehen und das verstehe ich auch absolut.
        Da wird sicher keiner grundsätzlich etwas dagegen haben wenn jemand die Daten ausliest, z.b. für die Everversum Sachen.

        Sicher ist die Kritik, Bungie könnte Sachen ja auch einfach verschlüsseln, gerechtfertigt. Aber andererseits.. muss man als Dataminer solche Story-Spoiler (und ich meine nur diesen Bereich) wirklich verbreiten? 😅

        Da zieht man sich, für meinen Geschmack, auch ein bisschen zu sehr aus der Eigenverantwortung im Umgang mit diesen Infos.

        Zwischen “Spoiler” in den Daten finden und Spoiler auf reddit posten liegt ja durchaus noch ein Schritt, oder?

        Aber.. ich schätze mal das da gerade die prominenten Vertreter lieber die Aufmerksamkeit genießen. Das man zu dem Thema extra ein Interview gibt sagt ja schon einiges aus. 🙃

        Ich veranschauliche meine Sicht mal durch ein Beispiel: Ich gucke mit jemandem einen Film. Er/Sir hat den Film noch nicht gesehen. Da verrate ich doch auch nicht vorherdas Ende, obwohl ich weiß und tun könnte. 🙂

        Und das würde ich mir einfach für Story-Spoiler die man in den Daten findet wünschen. So wie die restlichen Infos ein Dienst für die Community sind, so wäre das Schweigen an der richtigen Stelle ebenso dienlich.

        Aber im Endeffekt wäre die einfachste Lösung das Bungie – wie gefordert – die sensiblen Sachen fortan kennzeichnet und verschlüsselt.

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Battle Pass kaufen oder nicht? Diese Frage stellt sich so manch ein Spieler zu Beginn einer neuen Season von Call of Duty: Warzone. MeinMMO erklärt, warum es keinesfalls Pflicht ist und zeigt, für wen sich der K […]

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Battlefield 2042 möchte in puncto Karten-Größe neue Maßstäbe setzen. Wie sieht es da eigentlich genau mit den Spielerzahlen aus? Die Antwort hängt davon ab, ob ihr auf dem PC und der neuen Konso […]

      • Klabauter kommentierte vor 1 Monat

        In meinem Freundeskreis hat noch nicht jeder eine PS5. Wenn ich mit den PS4 Spielern in eine Gruppe gehe komme ich wahrscheinlich auf die kleinere Map? Oder geht das gar nicht?

        • Nein kommentierte vor 1 Monat

          Hat nicht mal wer geschrieben, das BF2042 auf den alten Consolen ein komplett anderes Spiel sein soll?

          ICh glaub die alten Konsolen bekommen das nur um armen Seelen das Geld aus der Tasche zu ziehn^^

          • Es wird 1zu1 das selbe Spiel sein nur halt weniger Spieler pro Map und wohl weniger Flaggen.
            War in Battlefield 3 und 4 auf PS3 nicht anders, war das selbe Spiel nur weniger Spieler und Flaggen.

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Granatenwerfer sind bei Destiny 2 gerade angesagt und aktuell habt ihr die Möglichkeit, euch schnell und einfach einen mächtigen Roll für das PvE zu sichern. So geht’s.

      In der aktuellen Season 14 von De […]

      • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

        Der Schwere Granatwerfer in seinem Inventar ist aber auch nicht zu verachten. Mit Spitzgeschossen und Kettenreaktion hat man eine nette Mischung aus zusätzlichem Trefferschaden und Add-Clear-Potential.

        Der Wahrheitssprecher-Roll wäre mit Störfaktor und Selbstladerhalter auch fürs PvP nicht übel. Leider ist der Explosionsradius der Grellen Granaten zu klein. Es gibt zwar durchaus Spieler, die damit ganz fies unterwegs sind – das Blenden beeinflusst ja auch andere Hüter – aber der Radius verzeiht halt kein leichtes Danebenschießen. Ich spiele da ja am liebsten meine Kombi aus Umgebungsgranaten, Selbstlader und Störfaktor. Für Spitzgranaten bin ich leider zu doof, auch wenn die ein schönes One-Hit-Potential haben und, wenn sie denn treffen, auch jeden Pumpenaffen aus den Latschen hauen. ^^

        • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

          Für Spitzgranaten bin ich leider zu doof

          Kann ich mir gar nicht vorstellen. Schließlich hast du Monate damit verbracht, mit “Löwengebrüll” Flummigeschosse zu trainieren. Da wirst du ja locker auch Volltreffer landen können. 😂

          • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

            Das hat bis Ende letzten Jahres auch wunderbar funktioniert. Seitdem nicht mehr. Ich schrieb es hier schon mehrmals: Seit dem Start von Beyond Light war bei mir die Trefferregistrierung bei Granatwerfern (und mittlerweile auch öfter mal bei Fusis) komplett Banane.

            Ich hab letztens Zuhause mal bei der PS5 die Powerline-Verbindung zum Router gekappt, weil ich da seit geraumer Zeit nur noch maximal 6 bis 10 Mbit erreicht habe und plötzlich von Verbindungsproblemen geplagt wurde. Jetzt spiele ich zwar über WLAN, dafür aber mit knapp 100 Mbit und es scheint deutlich besser. Aber viel testen konnte ich noch nicht.

            • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

              Nun, man hört durchaus öfter mal von PS5-Problemchen bei Destiny; manche empfehlen sogar ausdrücklich die Destiny 4er Version (lässt sich ja auch via PS5 spielen) zu nutzen (Gab da einige Threads in anderen Foren zu).

              Allerdings bemerke auch ich eine Verschlechterung der Trefferwirkung auf meiner Pro bei GW und Fusis. Besonders schlimm beim “Zündungscode”; hier habe ich ab und zu den Eindruck, ich würde gar nichts treffen. Deshalb nutze ich ihn nicht mehr. Auch Fusis machen manchmal, was sie wollen. Ich habe unlängst mal bewusst ca. 1,5 – 2 gefühlte Meter neben den Kopf des NPC gezielt…tja…egal: Headshot.

              Gottseidank finde ich die Gattung aber eh Müll…insofern kann ich dieses absurde Aiming verschmerzen.

              Ich habe auch bis dato nicht den Eindruck, dass SONY die Bandbreite wieder hochgefahren hätte nach der pandemiebedingten Reduzierung. Oder es liegt einfach wie immer alles an Destiny an sich… 😂

              • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

                Glaub mir: Wenn du einmal mit 120 FPS und maximiertem FoV im PvP unterwegs warst, willst du nicht mehr zurück zur PS4-Version. Auch im PvE kann ich’s mir ohne 60 FPS nicht mehr vorstellen. 😅

                Ich hab ja letztens mal meine Erfahrungen aus dem PvP wiedergegeben: Für mich sieht es so aus, als würden sämtliche Fusi-Bolzen treffen. Mein Kumpel, der direkt hinter mir steht meint, ich würde den Schuss auffächern bis unters Dach. Und dieser von ihm wahrgenommene Schaden kommt beim Gegner an. Soll heißen, der Gegner steht fünf Meter vor mir, ich versenke eine komplette Salve aber der Schaden entspricht vielleicht zwei der Geschosse. Und das ist absolut zufällig. Mal rasiert man auf unglaubliche Reichweite, mal benötigt man auf Armlänge zwei oder gar drei Salven. Das geht echt überhaupt nicht klar.

                Bei Granatwerfern das selbe: ich bin sicher, der Treffer sitzt aber das Geschoss geht, wie von Zauberhand, durch den Gegner hindurch.

                Und bei manchen Snipern ist es ganz verrückt: Mit dem EB-Sniper muss ich kaum zielen und verpasse einen Headshot nach dem anderen. Und ich bin wirklich kein guter Scharfschütze. Da ist irgendwas echt faul im Netcode. 🤪

                • Treefrogz kommentierte vor 1 Monat

                  Yeah, jetzt fällt mir aber ein Stein vom Gemüt 😎 dachte schon das ich jetzt endgültig verblödet und unfähig bin und GWs nur für “Menschen wie Eso” konzipiert wurden 🙄

                  • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

                    Du bist nicht blöde. Es gibt einige, die das Problem haben. Es ging mit Beyond Light und den Singleshot-GW los. Ab Saison 13 kamen dann bei mir die Fusis hinzu. Hab ich in Saison 13 noch mit dem Glazioklasmus aufgeräumt, wie zu schlimmsten Erentil-Zeiten, ist es Seit Februar reine Glückssache, wie die Treffer registriert werden.

                    Seltsamerweise scheint es aber nur relativ wenige Spieler zu betreffen, weshalb ich fast von einem Problem mit der eigenen Leitung ausgehen würde. Wahrscheinlich wurde da im Zuge der Banbreiten-Zusammenführung (oder wie das hieß) irgendetwas geändert, was bei manchen Spielern zu solchen Problemen führt. Meine Freunde haben das Problem z.B. nicht. Bei denen funktionieren Fusis und GW einwandfrei. Und die sehen dann halt auch, was bei mir wohl tatsächlich passiert. Als ich mit meinen Buddies mal Dämmerung und Glycon gespielt habe, sind die aus dem Lachen nicht mehr raus gekommen, so blöde sind meine Granaten an den Gegnern vorbei gegangen…

                • strahlemann kommentierte vor 1 Monat

                  ich möchte auch nichtmehr zu destiny 2 zurück ob nunn 120 fps oder nict^^

      • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

        Schöner Hinweis, allerdings habe ich die angebotenen Perks nun nicht unbedingt als godrole empfunden (dies mag aber meiner Spielweise geschuldet sein).

        Mir persönlich gefallen Spitzgranten deutlich mehr als Grelle Granaten. Volltreffer sind meist kein Problem und die damit einhergehende Stabilität (+9) ist von Vorteil. Ich selber nutze einen, der noch den Perk “Schnelle Schüsse” beinhaltet, das macht noch mal ordentlich Dampf im Kessel (+9 Geschwindigkeit, +14 Handhabung). Das Ganze gebastelt zu einem Meisterwerk auf Geschwindigkeit. Da muss man auch nicht so lange die Fernzündungstaste gedrückt halten… 😅

        Macht schon Laune, auch wenn ich ehrlich zugeben muss, doch eher “Plünderersalve” (mir gefällt Kettenblitz” und “Ambitionierter Assassine” besser) bevorzugt zu spielen. Leichtes Gehäuse (sprich mehr Bewegungsspeed) haben ja beide. Und wenn einen Leere-GW, dann greife ich meist zu “Ohrenbetäubendes Flüstern”, da mich die “Wellenform”-Schadensentwicklung sehr anspricht.

        Ergo: Für ‘nen momentanen Appel & Ei bei Banshee sollte man aber umgehend zugreifen.

        • Baya. kommentierte vor 1 Monat

          Die Blendgranaten “brauchst” auch wirklich nur bei GMNFs…

      • Seele kommentierte vor 1 Monat

        Jene die regelmäßig Destiny spielen, haben doch schon lange einen ausgezeichneten Granatwerfer im Energieslot und zwar den Plünderer-Salve den es letzte (oder vorletzte?) Season gab. Dieser hat sogar noch zwei Perks die man wechseln kann. Da brauch ich echt keinen anderen Granatwerfer. Moment! Stimmt nicht. Auf dem Energieslot hab ich ja die IKELOS MP ausgerüstet und rocke den Jungle mit der Anarchie  😉😎🤘In Kombination mit den Mods aus dem saisonalen Artefakt einfach nur brutal! 😅

        • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

          Du sprichst mir aus der Seele. *Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen* 😉

          Auch bei mir ist die Ikelos eigentlich gesetzt (Schon der Kriegsgeistzellen wegen..). Wenngleich ich die Anarchie nicht nutze (bzw. nicht habe); hier verlasse ich mich gerne auf “Explosive Treibjagd”…in Kombination mit dem angesprochenem Mod “Durchbrechen und Räumen” macht das Ding ebenfalls viel Spaß (“Kettenreaktion” regelt…),

          Alternativ geht auch der Prospektor (als Meisterwerk).

          • Seele kommentierte vor 1 Monat

            Explosive Treibjagd ist auch ein sehr guter Granatwerfer den ich immer gerne dann nutze wenn ich den Exoslot für eine andere Waffe brauche. Der Vorteil der Anarchie sind halt ihre haftenden Granaten. Zwei Stück an den Boss oder Champion gepinnt, ticken die durch den saisonalen Mod “Durchbrechen und räumen” mächtig Schaden raus während man mit einer anderen Waffe zusätzlich und durch den Mod erhöhten Schaden machen kann. Daher finde ich die Anarchie in dieser Saison in Kombination mit den saisonalen Mods die stärkste Exowaffe.

        • Nolando kommentierte vor 1 Monat

          wenn du die ikelos spielen musst, probier mal Zündungscode mit implosivgeschosse-fixer Zug-ambitionierter Assasine oder Raserei.

          den leg ich nicht mehr aus dem Kintetikslot 😀

          • Seele kommentierte vor 1 Monat

            Wenn ich die IKELOS spiele, dann brauche ich im Kinetikslot eine Automatik oder Impulse für die Schildbrechung. Wenn also Zündungscode ausgerüstet ist, musst du ne Automatik oder Impulse im Energieslot ausrüsten, somit ist nix mehr mit IKELOS 😉 Daher ist die Anarchie im Powerslot einfach perfekt.

      • rolarocka kommentierte vor 1 Monat

        Eine Frage zum Störfaktor. Zerstört es alle Schilde? Oder nur zur Waffe passende Schilde 🤔

        • Baya. kommentierte vor 1 Monat

          Wenn du ein passendes Schild zerstörst, dann kriegst den Buff auf den Kinetikschaden.
          Das macht sich aktuell auf den Scouts z.B. ganz gut mit Barrier-Champs. Schild brechen und dann mit Sniper oder Grenadelauncher druff. 😉

      • Bienenvogel kommentierte vor 1 Monat

        Hm, ja wenn man sonst keine Alternativen hat sicher nicht übel.

        Eigentlich müsste der ja auch mit dem Mod funktionieren, der aus Leere-Explosionen KGZ erschafft, oder? Der Mod ist übrigens herrlich. Graviton-Lanze oder Telesto und schon ist alles voll mit den roten Kugeln. Oder halt auch nur Leereläufer. Schade dass der nach der Saison verschwindet.

      • Scofield kommentierte vor 1 Monat

        Gibts eigentlich einen granatenwerfer der wie der Gipfel funktioniert? Ich mach diese aufspringenden Granaten nicht.

        • Wrubbel kommentierte vor 1 Monat

          Nein, nicht das ich wüsste. Alle neueren GWs sind entweder vom Fernzünder-Archetyp oder Wellenform. Den Gipfelarchetyp gibt es aktuell nicht, sowie auch den Mikroraketenperk.

          • Scofield kommentierte vor 1 Monat

            Danke dir für die info👍 Hatte schon gehofft es wäre möglich einen perk zu bekommen der dem nahe kommt. Komme null klar mit den aufspringenden Granaten.

      • chemigon kommentierte vor 1 Monat

        öhm, bei mir wird ein anderer roll angeboten, Field Prep und Quickdraw…. ist wohl doch nicht die ganze Woche verfügbar 🙁

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Bei der laufenden Saison des Spleißers sind wir mittlerweile fast bei der Halbzeit angekommen. Welche Highlights hat die Season 14 von Destiny 2 noch bis zum 24. August zu bieten? Wir werfen einen Blick auf die […]

      • D1vet kommentierte vor 1 Monat

        Tilgung-Mission…?!? Naja, einmal gespielt, reicht mir , gibt ja nicht mal anständigen Loot. Mag den einen oder anderen gern begeistern, mich langweilt der Unsinn leider sehr..

        Was kommt noch in S14? Ja nix, was soll da noch kommen, nur weil maximal 2 mal im Jahr so etwas tolles wie Harbinger oder Presage dahergeschneit kommt, braucht man gar nicht weiter zu spekulieren ist meine Meinung dazu.

        Das Pulver ist verschossen , aller frühestens kommt zum Herbst eher Winter (Wenn überhaupt) nochmal ne geile Mission wie Omen und Vorzeichen, und das ist, sowieso wie schon Tausendmal erwähnt , viel zu wenig…

        Zum Rest, also zum eigentlichen Hauptspiel aka Möchtegern-Season, mhh, lassen wir das mal, ist ne Beurteilung nicht einmal Wert denn es ist viel zu Kurzweilig, viel zu wenig gemacht seitens Bungie (Was ja nix Neues ist)….Was soll man da auch beurteilen, 5 minuten sich immer wiederholendes 6er Gedöns im Vex-Netzwerk ? LoL

        Alles gesagt zum Status Quo

        • gouly-fouly kommentierte vor 1 Monat

          Mimimimi

          • D1vet kommentierte vor 1 Monat

            Haste irgendwie ein weg oder was willst Du ? Möchtest Du andere Meinungen unterdrücken mit Deinem sinnlosen getrolle ? Mach ruhig, mich amüsieren solche Deppen nur, nicht mehr nicht weniger.

        • Farr kommentierte vor 1 Monat

          Naja Powerfull & Rüstung die mehr als 60 Punkte hat ist doch okay…

          • jolux kommentierte vor 1 Monat

            Und mit den korrumpierten Schlüsselcodes gibt’s auch Spitzenloot.

            • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

              Wow!

            • D1vet kommentierte vor 1 Monat

              Wie gesagt, bin eh komplett fertig mit Powerlevel, brauch ich also nicht mehr wirklich, und wenn einem eine Instanz keinen Spass bereitet, seh ich da auch keinen inn mehr drin. Da habe ich im wahren Leben besseres zu tun… Aber, jedem das seine !

            • D1vet kommentierte vor 1 Monat

              ok….
              Aber wie gesagt, bin eh komplett fertig mit Powerlevel, brauch ich also nicht mehr wirklich, und wenn einem eine Instanz keinen Spass bereitet, seh ich da auch keinen Sinn mehr drin. Da habe ich im wahren Leben besseres zu tun… Aber, jedem das seine !

          • D1vet kommentierte vor 1 Monat

            Joa, meine Rüssi ist aber komplett im End 80er Bereich, und ob ich jetzt mal einen oder zwei mehr Punkte auf ner Rüssi bekomme oder nicht macht gar nix aus… Marginale Geschichte, für die ich bestimmt keine Zeit opfer in Form von repetitivem rumgezocke der immer gleichen Geschichten… Aber, wie ich jedesmal sage, jedem das seine, ist ja völlig in Ordnung wenn andere das gern machen dann…

      • jolux kommentierte vor 1 Monat

        Weiß eigentlich jemand, wer die deutsche Synchronsprecherin von Lakshmi ist? Die macht das hervorragend.

        • Takumidoragon kommentierte vor 1 Monat

          Schwierig. Man findet zu den deutschen Synchronsprechern im Internet sehr wenig. Im Englischen wird Lakshmi von Shohreh Aghdashloo gesprochen und macht das auch phänomenal.

        • Nolando kommentierte vor 1 Monat

          wie Takumi schon sagt ist Shohreh die Englische Sprecherin.

          laut Sprecherdatei(.)de gibt es 5 deutsche Sprecherinnen:
          Gertie Honeck
          Martina Treger
          Ulrike Lau
          Kerstin Sanders-Dornseif
          Viola Sauer

          Wobei Martina Treger von der Beispieldatei her am ehesten auf Lakshmi passt, finde ich 🙂

          Vielleicht hilft dir das schon weiter 😀

      • greywulf74 kommentierte vor 1 Monat

        Hüterspiele als “Event” nenne ich noch möglich in der Roadmap. Aber Eisenbanner gehört nicht als Spezial da rein. Was bleibt dann noch? Viel zu wenig für zuviel Wochen bis zur neuen Saison.

      • Solala halt wieder. Ich meld mich 1-2 mal die Woche an für Story und RAID. Und das war es dann schon im Prinzip. Ich freu mich auf die Sonnenwende der Helden weil man dann wieder bissel Grind hat. Und die Rüstung wieder schön leuchtet😁

      • Patrick kommentierte vor 1 Monat

        Ist das die selbe Rüstung der Sonnenwende wie im letzten Jahr? Ich war nämlich nicht dabei und finde die optisch ziemlich passend

      • Klabauter kommentierte vor 1 Monat

        Jaaaaa momentan ist bei mir schon etwas die Luft raus. PvP motiviert mich auch nur noch so halb. Gut das mein Pile Of Shame so groß ist. Da kann ich mich dann jetzt bedienen 🙂
        Ich liebe Destiny wirklich aber ich glaube das wir uns in der nächsten Zeit noch öfter langweilen werden.

        Die Story selber finde ich aber ganz cool gemacht. Ich mag auch die Override Dinger aber sie kommen einem so sinnlos vor. Ich würde gerne noch gezielter Dinge grinden. Und zwar nicht nur die Lost Sectors. Coole Ornamente, Waffen, Rüstungen, Catalysatoren und was weiß ich noch alles.

      • Tronic48 kommentierte vor 1 Monat

        Sieht mal echt Nice aus, die Rüstung vom Titan, und oh Wunder sogar die Schulterplatten sind Metrisch, nur wieder dieser Lappen an der rechten backe ist wie jedes mal, aber sonst nicht schlecht.

        Jedenfalls sieht sie besser aus als die Rüstungen der letzten 3 Seasons.

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Ausgewählte Content Creators von Destiny 2 haben gerade von Bungie ein Paket erhalten, das neben einigen Gegenständen auch eine versteckte Nachricht beinhaltet. Was hat es damit auf sich? Reine PR-Aktion oder k […]

      • Takumidoragon kommentierte vor 1 Monat

        *öffnet raidsecrets*

        Let’s Go!

      • swisslink420 kommentierte vor 1 Monat

        DER 15 WUNSCH???? 🙀

      • Antester kommentierte vor 1 Monat

        „Das Spiel“ verschickt Nachrichten? 😳
        OMG Skynet?!

        • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

          Skynet?! Da weiß ich ein Mittel gegen…Moment…bin gleich zurück. Wobei. Klingt irgendwie doof…

          “I’LL BE BACK!”

          *wer’s kennt…gibt wohl nur wenige berühmtere Filmzitate.*

          • Antester kommentierte vor 1 Monat

            Dead or Alive…you`re coming with me!
            Auch ein berühmtes Filmzitat.

            Auch unvergesslich: „DU BLUTEST.“
            “ICH HABE KEINE ZEIT ZUM BLUTEN“

            oder aber „WAS IST DAS?“
            “BLAUES LICHT“
            “UND WAS MACHT DAS?“

            Na wer weiß es, wer weiß es!

          • Jokl kommentierte vor 1 Monat

            “Schau mir in die Augen Kleines”, wollte mal versuchen mit Nostalgie zu glänzen 😀

            • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

              na komm…zwischen Sylvester Stallone (Blaues Licht…Rambo III) und Humphrey Bogart (Casablanca) liegen nun nicht soooo viele Jahre. 😉

              • Antester kommentierte vor 1 Monat

                Ich hab dabei ein verdammt mieses Gefühl.

                Und ab Montags: Ich werde zu alt für diese Scheisse.

      • rolarocka kommentierte vor 1 Monat

        Die Kopfhörer sind geil, hatte schon ein paar davon. Alles andere pr. Die Youtuber machen da bald ihr obligatorisches 10 Minuten Video draus 😉

        • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

          “Unboxing” alleine dauert doch schon 10 min. bei denen… 😅

          • laram kommentierte vor 1 Monat

            Du kannst doch von einem Content Creator nicht erwarten, dass der irgendwas gscheit ausgepackt bekommt …

            • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

              Kommt drauf an. Die sind ja clever…

              Bei YT muss das mindestens 15 min. dauern, damit Leute ohne Adblocker ca. 2 Werbepausen reingedrückt bekommen.

              Und bei Twitch wird grundsätzlich halbnackig auf einer Banane im Wohnzimmer-Planschipool sitzend ausgepackt. Neuerdings dann auch gerne, indem man das Paket ableckt…und das Ganze als “Earlicking ASMR” anpreist.

              • Antester kommentierte vor 1 Monat

                Ich vermute letzteres hat dir ein Freund erzählt oder du hast das „irgendwo“ gelesen?

                • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

                  So halb. Gab hier bei MeinMMO grad einen frischen Artikel drüber. Tja, ich lese auch anderes als Destiny.

                  Ich wusste das gar nicht, dass dies die sog. neue “Twitch-Meta” ist; da ich die Plattform fast nie besuche. Höchstens mal, wenn der Lütte zu Besuch ist, der guckt dann irgendwas mit Zelda und begeistert sich stundenlang daran, wie irgend so ein langhaariger Typ namens LooksLikeLink (sehr sehr nett) rumdaddelt. Ich gucke da gerne mit.

                  Wenn ich irgendwelche Gelüste verspüre, weiß ich spontan deutlich besser geeignete *hust* Online-Plattformen…

                  • laram kommentierte vor 1 Monat

                    mir ist schleierhaft wie man anderen beim auspacken zuschauen kann, mehr als ein- zweimal …

                    das deutet m.E. auf ein langweiliges/ uninspiriertes / unkritisches Leben hin, phantasielos, inaktiv, faul, …

                    • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

                      Sehe ich ähnlich. Schließlich sprechen wir nicht über Weihnachten, Geburtstage oder mal ausser der Reihe Anlässen, wo der Schenkende sich doch meist über die positiven Reaktionen des Beschenkten freut. Andersherum natürlich auch. Es sei denn, man hat geschenketechnisch mal so richtig ins Klo gegriffen.

                      Inwieweit man nun komplett Unbekannten dabei zuschauen kann, Dinge aufzumachen, erschließt sich mir nicht. Ich könnte es ja verstehen, wenn man wissen möchte, wie so die Produktbeschaffenheit ist, weil man es ebenfalls erwerben möchte…aber seien wir ehrlich. Will ich mir ernsthaft den Effekt der eigenen Neugierde als Käufer versauen? Wohl kaum.

                      Aber jeder wie er mag. In der zunehmend digitalisierten Welt überrascht mich wenig. Ob ich manches einfach nur grottenüberflüssig finde, ist ja meine persönliche kleine Meinung.

                      Ich sehe aber durchaus großes Potential in “Unboxing Gurkengläser”. Da darf man gespannt sein, ob der Streamer sie aufbekommt…

                    • Antester kommentierte vor 1 Monat

                      Also… öhm, ich kann da jetzt nur für mich sprechen… ich könnte meiner Freundin stundenlang beim auspacken zu sehen… und würde mich überhaupt nicht langweilen…

          • Bienenvogel kommentierte vor 1 Monat

            Gerade bei Rick Kackis. Habe letzens ein Video gesehen, wo eine Gruppe den Templer aus der Gläsernen Kammer besiegt hat, bevor er mit seinem Intro fertig war. 🤭

            • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

              Das kenne ich…musste auch schmunzeln. Wobei ich den Kackis echt gerne schaue bei YT

      • greywulf74 kommentierte vor 1 Monat

        Bei Bungie gut durchdacht? 😂 Was stimmt an diesem Satz nicht? Ok, könnte auch sein das die US Post noch langsamer ist als unsere.

      • RaZZor89 kommentierte vor 1 Monat

        Heftig wie schnell es in Destiny wieder ruhig wird wenn die Season gestartet ist

      • D1vet kommentierte vor 1 Monat

        Schon Lustig was aufgrund der Contentdürre nicht so alles als Artikel herhalten muss… Hab da auch noch etwas, auf der Venus gibt es einen Baum der mehr als 200 Äste hat, ob das wohl irgendetwas heissen mag für die Zukunft, will Bungie uns da evtl irgendetwas mitteilen auf ach soo mysteriösem Wege… Wird gar der nächste Immerforst-Scheiss mit mehr als 200 möglichen Wegen, ach wer weiss was das alles heissen mag..
        Naja, jetzt mal ganz ehrlich, es reicht anscheinend mittlerweile einmal pro Woche für Destiny im Netz nachzuschauen, dauert dann 2 minuten und man weiss eh alles, und es reicht eh unlängst so ca 3 bis 4 Stündchen die Woche zu spielen, tut man das ist man bereits wie ich auf höchstem Powerlevel, und dann ist ja eigentlich fast nur noch gähnende Langeweile. Hunter und Dickerchen zieh ich seit dieser Saison nicht mehr weiter, lohnt sich doch eh nicht der Kram. Immer dasselbe zocken macht schon mit einem Character nicht mehr so grossen Spass, 3 Character haben sich erübrigt für mich somit…
        Schade drum , aber mir Wurst, Reallife ist eh schöner als son Videogame..

      • Bienenvogel kommentierte vor 1 Monat

        Erfahrungsgemäß könnte es ja beides sein.

        Natürlich hofft man eher auf ein in der Botschaft verstecktes Geheimnis, denn das ist denke ich für die Mehrheit der Spieler interessanter als eine einfache PR-Aktion über Influenzer.

      • Zavarius kommentierte vor 1 Monat

        Damit die Youtuber bei Laune gehalten werden und 20min auspacken dürfen.

      • Chris kommentierte vor 1 Monat

        Ich denke beides. Natürlich ist das ne gute Möglichkeit PR zu machen. Aber der Zeitpunkt ist halt so speziell. Für gewöhnlich hat man so 1 1/2 bis 2 Wochen vorher schon immer den neuen Trailer vom nächsten großen Ding gehabt. und das ausnahmslos jedes Jahr seit D1.
        Dieses Jahr ist bis jetzt noch gar nichts gekommen und nun kommt so ne Aktion…. dahinter mehr zu vermuten ist zumindest angebracht. Aber ich schraube meine Erwartungen nicht zu hoch.

      • Niklas kommentierte vor 1 Monat

        Wie viele Augen von Savathun gab es nochmal? 45?

    • Destiny 2 ist nun um eine kuriose Leistung reicher. Nach einigen Fehlversuchen hat ein Streamer es mit seinem Team geschafft, einen makellosen Run der besonderen Sorte in der Gläsernen Kammer hinzulegen. Denn er […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.