@sven

Active vor 2 Wochen, 2 Tagen
    • Aktuell wollen wir von MeinMMO unser Team gezielt für Destiny 2 verstärken. Schlägt dein Herz also für Bungies Action-MMO-Shooter wie für kein anderes Spiel und das Schreiben liegt dir auch, dann kannst du dich j […]

      • Viel Glück dem gesamten Team, das ihr jemand super guten findet.
        Sieht für mich nach Vorbereitung auf Witch Queen aus ^^

        • Mittlerweile erreicht MeinMMO monatlich über 3 Millionen einzigartige Nutzer:innen, zuletzt im Januar 2021 mit einem Rekordwert von 3,36 Millionen laut agof.

          Ich bin zuversichtlich, dass sich unter diesen über 3 Millionen einzigartigen Nutzer:inner auch ein(e) einzigartige(r) Schreiberl:ing (wo setzt man denn jetzt den Doppelpunkt….?) finden lässt. Und vor allem sieht es nicht nur nach DLC-Vorbereitung, sondern einem sehr interessanten Jobangebot aus…und dies sogar mit Bezahlung. Verrückte Welt. 😅

          btt., viel Erfolg. Der arme Philipp braucht ja mal Entlastung (sonst kommt er nie auf 4.000h Destiny-Stunden)…und Sven ist ja mit “Meinung”-Artikeln auch schon genug ausgelastet. 😉

      • …das kann sich MeinMMO bzw. die Webedia Gaming GmbH finanziell nicht leisten. 😂

        Mal davon ab wäre dies auch nichts für mich. Ich habe mal in einem größeren Konzern die Firmenzeitung mit herausgegeben. Wer sich vorstellt, man sitzt da nur lustig am Schreibtisch und hat zündende Geistesblitze, welche man dann niederschreibt, irrt gewaltig. Journalismus ist harte Arbeit. Wer dies anders sieht, dem empfehle ich mal den Versuch, sich bei der Henri-Nannen-Schule in HH zu bewerben. Viel Glück dabei…

    • Also doch! DAS Exotic schlechthin aus Teil 1 wird bei Destiny 2 im Dezember seinen Einzug feiern – der ikonische Raketenwerfer Gjallarhorn. Doch Shooter-Experte Sven Galitzki von MeinMMO ist sich sicher: Bungie […]

      • Die können die Waffe wieder ins Spiel bringen aber nicht als richtige Waffe sondern nur als Spaß-Waffe. Eine weiße Waffe, die kein Schaden macht sondern Konfetti verschließt oder so etwas ähnliches und die man auch im Turm verwenden kann. Also nur ein Andenken an die ikonische Waffe. Somit können die nichts falsch machen.

      • Du hast es auf den Punkt gebracht.
        Ich bin generell kein Fan der Recyclerei von bungie – aufgewärmtes ist nicht mein Ding, aber die Gjalla als Echtgeld-Item anzubieten sprengt alle Grenzen und meine schlimmsten Befürchtungen.

      • Wer sagt denn, dass man sich das Hörnchen nicht später erspielen kann?

        Ist doch beim neuen Season-Exotic Lorentzanzrieb auch so. Wer den Season Pass kauft, der bekommt das Exotic sofort am ersten Tag. Alle anderen können sich das Ding erspielen.

        • Wurde wohl von bungie so angekündigt

          • Eher das Gegenteil. In der offiziellen Ankündigung zum 30. Geburtstag steht, dass man sich die Gjalla und auch den Kat erspielen kann:

            “Die Rückkehr des Gjallarhorns

            Schließt eine Quest ab, um den Exotischen Klassiker-Raketenwerfer freizuschalten, und nutzt ihn, um den neuen Dungeon zu plündern. Vervollständigt dann seinen Katalysator und erlebt die geballte Kraft, die diese kultige Waffe so berühmt gemacht hat.”

            • Also werden die Schwarmraketen erst mit dem Kati freigeschaltet? Interessante Theorie auch mit dem freischalten.

              Ob das Bundle wie ein Seasonpass ist?

              Kaufe um es jetzt zu haben oder acker dir einen in einer endloslangen Exoquest ab?

      • Pay2win Vorwürfe sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. So ein Vorwurf wäre in diesem Fall absolute Doppelmoral, wenn man sich nicht zeitgleich auch über das normale Seasonmodell aufregt.
        Waffen/Exos hinter einer Paywall, hinter einer Bezahlung an die Entwickler, sind seit 2 Jahren Teil von Destiny und bisher hatte noch jede Season und auch jede Erweiterung Exos, die nur durch Missionen des Seasonpasses/der Erweiterung erspielt werden konnten, soweit ich weiß. Für Waffen zu zahlen ist also nichts neues. 🤔

        • Schwierig zu definieren, aber bei den seasons sind sie ja teil der season an sich,bei diesem gjalla-paket handelt es sich wohl – so versteh ich es – rein um die Waffe und paar cosmetics.

          Hierbei wird also gezielt die Waffe gegen Geld angeboten, beim seasonpass kann man sagen, dass sie inbegriffen sind.
          Ich hoffe auf Richtigkeit und Verständnis.

          • Die Gjalla ist Teil eines Pakets. Der neue Lorentzantrieb ist Teil eines Pakets, das sich Seasonpass nennt.

            Und in beiden Fällen kann man sich die Waffe auch erspielen, statt zu zahlen.

          • Du hast den Dungeon vergessen der auch Teil des Paketes ist und weswegen ich mir auch hauptsächlich es gekauft habe denn da brauche ich definitiv endlich mal ne Abwechslung.

      • Ich hab es bereits vorbestellt, Nostalgie ist da für mich fehl am Platz, so gut wie fast alle Exotics aus D1 sind eh schon drin, nur konsequent das sie kommt, können auch die restlichen da rein hauen und gut ist. Dann können sie kein D1 Exotic mehr recyceln. Und Pay2Win muss sich erst zeigen, lieber die Diskussion darum als das sie verstaubt im Tresor und nur ein Schatten ihrer selbst ist, wie zu Ende von D1.

      • Bungies Meinung:

        Das G-Horn ist einfach unbezahlbar, deshalb muss man immer wieder in regelmäßigen Abständen dafür Löhnen

        Das Paradoxon dabei ist, das die Waffe zwar immer teurer, auf der anderen Seite aber immer schwächer wird

        Hier hat man das Min-Max Prinzip wirklich verinnerlicht, und da sagen noch Leute dieses Prinzip gibt es nicht, da hilft wohl nur die Goldene Brechstange

        Man sieht; einen ewig währenden Kreislauf, nicht umsonst ist auf der Waffe folgendes eingraviert:

        “Eine Waffe, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden”

        Und so wurde die Brücke zur Dunkelheit geschlagen, durch das GHorn und Feizel Krux und verdammich wenn die Eisernen Lords des einsamen Berges, nicht das Horn erklingen lassen, um uns im Kampf gegen den dunklen Herrscher der Dunkelheit (hust) zu unterstützen

        Dank Tolkien wird die Story Destinys doch noch eine spannende Wendung nehmen, Bungie weiß endlich wer oder was die Dunkelheit ist, und der Reisende ist eben ein übergroßes Palantir, das man zum beschützen oder auch knechten benutzen kann

        Man hab schon lange keine Story mehr geschrieben 😁 tut echt mal wieder gut

        Daumen hoch wer möchte das es so kommt😂

      • Wird entweder zu stark oder hart reinscheissen.
        Da gibts kein Mittelmaß.

      • Also Mal ganz ehrlich, egal wie stark sie die machen, es wird immer eine alternative geben. Zurzeit sind ja Augen von morgen, Die Klage, eintausend stimmen und Schläfersimulant,… Meta.
        Mich interessiert eher der Dungeon und die ganzen cosmetics. Ich finde den Preis eigentlich annehmbar , ich gebe ja sonst nie Geld für silber aus.

      • Erst John Cena, dann Brock Lesnar und jetzt das Gjallarhorn…

      • Hatte der Vagabund bei Gambit eigentlich auch früher schon von seinem Hörnchen gefaselt? Ist mir die Woche zum ersten mal aufgefallen.

      • Ich finde auch dass die Waffe besser in D1 geblieben wäre – weil es für mich das bereits 2. Comeback ist.

        Apropos Raketenwerfer: Ein Reddit User hat darauf hingewiesen dass der OP-Mod in den vergangenen 2 Saisonen immer mit der Ritualwaffe der Vorsaison zusammenhing. Vorletzte Saison Ritualwaffe: Salvo – letzte Saison: Breach &Clear. Ritualwaffe letzte Saison: Null Composure – diese Saison: Particle Deconstruction.

        Setzt sich das fort bekommen wir in Witch Queen einen starken Saison Mod für Raketenwerfer. Würde natürlich zum Re-Release von Gjallarhorn passen.

      • Echt ein guter Artikel . Danke 👊

      • Ach mir egal was alle sagen. Ich Geb die 25€ gerne aus für mein Lieblingsspiel. Und das es n GHorn dazu gibt is ok. Ich mag allerdings Raketenwerfer nicht so sehr. Mal sehn wie es dann wird.

      • Ich zahl eher für das Set, das Horn ist nur die Sahne im Windbeutel.

      • Die 100€ zahle ich für 1-2 tausend Spielstunden gerne, aber das ich mir das scheiß gjallahorn zum dritten Mal erspiele ist dann langsam lächerlich…

      • Dass das Gjallarhorn -erneut- zurückkommt, zeigt in a nutshell was mich am ganzen Spiel mittlerweile so sehr stört, das ich bis auf weiteres zunächst damit aufgehört habe:

        Die Waffe ist die Blaupause dafür, wie die Spieler von Bungie ständig getrollt werden. Neben dem ersten Xur-Verkauf in D1, wenige Wochen nach Start des Spiels, als noch niemand dessen Stärken kannte und nur wenige genug Währung für den Kauf besaßen,verkaufte dieser es zunächst nie wieder. Das ist genau die Zeit, als die Waffe zur Legende wurde und ihren Ruf als benötigte Zutrittsberechtigung für viele LFG-Gruppen erwarb. Dem hätte Bungie -via Xur- leicht abhelfen können, wollte es aber nicht.

        Sie ließen es erst wieder verkaufen, als mit TTK die nächste Erweiterung ganz offensichtlich Marketingmaßnahmen brauchte (das Internet stand Kopf: Xur verkauft das Gjallarhorn!) und bereits zwei Wochen später ein Hardreset anstand, der alle bisherigen Waffen -so wie das Horn- obsolet werden ließ.

        Mit der letzten Erweiterung vor D2, Rise of Iron, ließen sie das Gjallarhorn im Rahmen einer Quest erneut zurückkommen. Diemal als schwache Karikatur der einstigen Stärke der Waffe. Erneut war es offensichtlich, dass die Marketingtrommel in ein schwächelnden Zeit der Marke gerührt weden musste.

        Jetzt also wieder… aber es tut mir leid, ohne mich. Ich bin es leid mit marginal anders colorierten Assets aus dem Altpapiercontainer und der Nostalgiekarte ständig nach dem Minimalprinzip neu gemolken zu werden. Ich wünschte, die Rechte für Destiny wären bei Activison verblieben und nicht umgekehrt. Das hätte wohl einen in Art und Umfang wesentlich höherwertigen Fortgang der Franchise zur Folge gehabt.

      • Eine Epische Quest wäre mir lieber gewesen. Das Hörnchen ist liebe und sollte auch entsprechend behandelt werden…

        • Ich finds generell schwachsinnig, dass die Exos mittlerweile verschenkt werden – da geht der exotische Charakter und (für mich) die Motivation verloren, wenn die besten Waffen jeder geschenkt bekommt. Es fehlt an Glücksgefühlen, wenn mittlerweile ein Exo droppt, das war in D1 viel besser.

          Ist halt ne PR-Masche…

      • Ich find es ja interssant das bungie zu ihren Jubiläum nicht die community beschenkt sondern Geld von ihr will

      • Die ist gefühlt schon 20 x zurückgekommen

      • Ja ne, is klar. 😂 Weil Gjallarhorn Bestandteil des 30 jährigen Jubiläumspaket ist, ist Destiny jetzt Pay-2-Win.😂😂
        Dann war Destiny bei Jenseits des Lichts ja auch schon Pay-2-Win, mit der Klage und Wolkenschlag oder wo immer man sonst für Exos bezahlen muss.😂😂😂

        Free-2-Play Spieler kriegen jede Season 1 Exo kostenlos, da sollte sich keiner beschweren. 🤷

      • Was war denn damals bei D1 so stark bzw. was machte das Gjallarhorn viel stärker als andere Raketenwerfer? Nur der Schaden und die Zielverfolgung?

        • Beides. Es war der Schaden der “Hauptrakete”, anschließend gabs nach der Detonation noch die 6,7 Mini-Zielsucher, die definitiv ihr Ziel trafen. Das war an sich keine Cluster-Bombe, welche danach explodierte, sondern jede Mini-Rakete hatte eine aggressive Zielsuchfunktion, die beim Boss einschlug.

          • Also quasi easy 2 use.
            Der stärkste Raketenwerfer aktuell ist der Todbringer, dieser hat aber die schwierigste Handhabung. Ich würd schätzen, das Gjallarhorn könnte den Schaden und die einfache Handhabe halt kombinieren. Wäre gut, aber nicht OP.

        • Rudel Geschosse*

      • Weil ja das Gjallahorn so hochgelobt wird: Es hatte auch seine Schattenseiten – die Community war durch diese Waffe extrem gespalten. Es kam sehr häufig vor, dass man ohne Gjallahorn Probleme mit dem Endcontent bekam, da man in den Gruppen nicht erwünscht war bzw. lieber der mitgenommen wurde, der das Gjallahorn besaß.

        Ich kann mich noch an Skolas im “Gefängnis der Alten” erinnern, bei welchen der Kampf aus 3 Phasen bestand, wo eine schwerer als die andre war und von allen Spielern das Ziel war, Skolas in der ersten Phase mit Dmg-Bubble und Gjallahorn zu töten. Hatten nur 2 der 3 Hüter die Gjalla, war dies nicht möglich.

        Ich muss erwähnen: In D1 hatte man nicht alle 10 sekunden die Super und Spezialmunition war rar im Endcontent – da wurde noch einiges von den Hütern abverlangt. Elementarwaffen waren auf die Spezialmunition begrenzt, sodass man immense Probleme mit den Schilden der NPC`s hatte…(Raidwaffen ausgeschlossen – deswegen waren die Primär-Raidwaffen sooo beliebt)…

        ach das waren noch Zeiten 🙂

      • So gerne ich das Spiel spiele, aber so langsam kotzt es mich an, dass ein Publisher ständig rumposaunt, das er nur für die Community agiert/entwickelt und JEDE noch so winzige Gelegenheit ausnutzt, die Hand aufzuhalten, und immer und immer wieder für die seit Jahren gleichen virtuellen Entwicklungsteps abkassiert. Und das nicht zu knapp.

        Ihr solltet euch schämen für eure nicht mehr zu überbietende Geldgier. Und die, die das abfeiern, auch gleich mal ab in die Ecke!

        Was ist bloß aus den Machern eines innovativen und bahnbrechenden Halo und Destiny geworden? Ein Haufen geldgeiler Marketingstrategen, die nicht müde werden, jeden gutgläubigen Idioten in die Pfanne zu hauen.

        Abgestimmt wird an der Ladentheke, aber wenn ich mir das hier und in anderen Foren so anschaue, gibt es augenscheinlich genug von oben Genannten, die ohne nachzudenken das nun dritte Mal für den gleichen Inhalt zahlen. Und dann annehmen, sie würden eine Supidupiwaffe kriegen. Das wird ein Abklatsch des Abklatsches, denn Bungie wird einen Teufel tun, und auch nur ansatzweise Pay2Win einführen. Hach ja, dann eben aus Nostalgie, oder? Am Ar***! Ehrlich, Nostalgie in einem Videogame?! Ich dachte, dieses Genre wäre stellvertretend für Fortschritt und Weiterentwicklung. Hab ich mich wohl geirrt (Kein anderes Game bedient sich so häufig aus der Mottenkiste).

        Aber hey, es gibt doch bestimmt ein schickes Emblem oder irgendeinen anderen Mumpitz?! Tacheles, wen interessiert es denn, was man so ingame mit sich rumträgt? Wer glaubt, er wäre der dicke Max, weil er Item X oder Y hat, den kann ich kategorisch schon nicht ernst nehmen. Oder irgendwelche Symbole/Embleme über der Rübe zum Besten geben, die was genau signalisieren? Ach ja. Juhu, world’s first! Wobei Erster? Beim gemeinsamen “Kuscheln”? Glückwunsch du Pfeife.

        Ich kann auch diese Must-Haves nicht mehr hören. Mal geguckt, wie oft das mittlerweile auf YT oder sonst wo jeden Tag inflationär rumposaunt wird, damit man sich die alten Gurken der Vergangenheit mal wieder erspielt?

        btt., traurig, dass diese Plagiats-Inflation die Geschäftspolitik der Zukunft wird…bzw. schon ist.

        • 👍volle Zustimmung

        • Ich habe lange einen Grund gesucht, um mit Destiny 2 aufzuhören. Jetzt habe ich einen, danke Bungo!!! 😀 Ein Publisher und Entwickler, der so raffgierig alten Content wieder auflegt und sich nicht um die eigentlichen Probleme im Spiel kümmert, bekommt kein Geld mehr von mir!!! Dieses Geburtstagspacket hat das Fass zum überlaufen gebracht!

          • Ja der Inhalt / Content kostet Geld. Was nix kostet, taugt halt nix 🙂
            Meiner Meinung nach, hat sich Bungie jetzt allerdings schon gut um die “eigentlichen Probleme” gekümmert.
            Mir macht die Season jetzt grade wieder mega viel Spaß…

            • Wenn aufgewärmter Content für dich recht, bitte. Ich für meinen Teil habe da einen größeren Anspruch. Bungos Geschäftspolitik steht denen von EA und Activision in nichts nach! Die Hauptprobleme im Spiel bestehen aber immer noch, ganz besonders im PVP.

              • Bin halt erst seit Season 11 richtig dabei…

              • Bin von Beta D1 bis 2. DLC von Destiny 2 dabei gewesen und habe dann so wie die meistern meines Destiny Clans dem Spiel und Bungie den Rücken gekehrt. Ich schau ab und zu mal in die News ob sich was geändert hat aber es geht einfach immer so weiter bei Bungie.

                Es gibt noch viele andere Games wo man viel Spaß haben kann und ne Tolle Community haben. Wir sind bei Warframe hängen geblieben und Toben uns da aus.

        • Mir bleibt weiterhin fern, wie man sich da so reinsteigern kann….

          • Und ich bleib dem Spiel einfach fern, eben weil ich mich da auch so reingesteigert hab. Inzwischen sehe ich das völlig locker.

        • Auch wenn ich dir teilweise recht gebe muss ich sagen, du scheinst mir hier die größte pfeife zu sein. Du machst unter fast jeden Artikel hier immer wieder nen Kommentar der fast so lang ist wie der Artikel. Das würde man doch nicht tun wenn einen das Spiel und deren Entwickler derart ankotzt???

          Ich kann dieses Gejammere über das zur Kasse bitten nicht mehr hören. Spiele entwickeln kostet Geld ist halt so und selbst wenn es wie jetzt 100€ für ein Jahr destiny sind dann bedeutet das ca 9€ im Monat…
          Im Monat zocke ich locker 50 Stunden destiny, das sind dann pro Stunde Spaß gerade mal 18 Cent. Sorry aber so ein geniales Preis leistungs Verhältnis habe ich bei keinem anderen Spiel jemals gehabt.
          Aber da ich destiny seit D1 Jahr1 zocke nervt es mich das Hörnchen zum dritten Mal zu erspielen. Das hätten sie einfach weglassen sollen…

          • Nepper Schlepper Bauernfänger

            Ein Hochrechnen von Kosten auf Zeit ist die einfachste und falscheste (kann man das schreiben?) Methode, einen Kosten/Nutzenfaktor zu errechnen.

            Du schreibst hier von einem Preis-Leistungsverhältnis, das du nirgends anders gefunden hast? Du solltest dir eher die Frage stellen, was bungie für das Bezahlte bietet: Das ist aktuell leider VIEL recycling und Stupides Wiederholen von alten Strikes/Dungeons/Raids/PvP-Modi und Maps/Beutezügen für alte Waffen/Rüstungen/Exos – viel Neues ist nicht wirklich dabei.

            Die Gjalla ist lediglich eine PR-Masche – bungie spielt mit der Nostalgie der Hüter um wieder diverse Vorbestellung zu ergattern, mehr nicht.

            Um auf dein “Pfeifen”-Argument kurz einzugehen: Ich behaupte, dass sich Kritiker mehr mit dem Spiel befassen, als die Zufriedenen – sie erkennen Probleme und bieten Lösungen an, leider ohne Konsequenzen. Ich spreche für mich: Mir ist das Spiel definitiv nicht egal, werde es aber nicht mehr spielen, weil dein errechnetes Preis-Leistungsverhältnis nicht existent ist.

            • Das mit der Pfeife war auf den millerntorian gemeint…
              Und glaub mir ich sehe das Spiel mehr als kritisch und hätte auch viele einfache Ansätze um das Spiel besser zu machen. So wie in der tollen 180 Tage season, wenn sie einfach den dungeon und den raid rotieren lassen würden in Bezug auf Spitzenloot… Dann würde zumindest für ne Weile auch mal wieder der alte Kram sich lohnen.

              Und es gibt für mich in der Bewertung von Spielen nur ein Maß und das ist der Spielspass den ich für mein Geld bekomme…
              Wenn es mir Spaß macht mit dem Clan oder Freunden 100x den dungeon oder raid zu laufen dann reicht der content zum Spaß haben. Aber da fürs nächste Jahr allein 3 eins angekündigt sind + raid ist für mich genug neues drin um wieder Spaß zu haben.

            • Das heißt wenn ein Spiel ganz viel neues bietet, dir aber überhaupt keinen Spaß macht ist es besser als wenn Spiel Dinge recycelt die dir sehr viel Spaß bereiten? Dann lohnt sich die Diskussion mit dir eigentlich gar nicht 😂🤦

              • Dinge zum 100sten mal zu spielen macht eben keinen Spaß recycling hat für mich das Spiel zerstört und da das munter weiter durchgezogen wird ist es das beste gewesen davon Abstand zu nehmen.
                Aber und das ist das Ding, ihr Spieler denen das genug ist, seid schuld daran das Bungo das auch weiter so betreibt, ihr seid quasi schuld daran das diese Spiel weiterhin für immer hinter seinen Potenzial zurück bleiben wird.
                Denn ihr kauft den Schrott, ihr spielt den Mist, ihr macht jeden noch so bescheuerten Move von Bungo mit, viel Spaß damit, ihr seid deutlich schlimmer als jeder Spieler der dieses Spiel auf Teufel komm raus kritisiert oder wie du es nennst rumheult.

                • Du bist also der Spassminister der bestimmt wer woran Spaß haben darf???du schaust auch bestimmt Lachegga Videos 😂😂😂

                  • Ne bin ich nicht hab ich auch nie gesagt ist es jetzt verboten zu sagen wie ich sachen für
                    -mich- einschätze?
                    Kannst ja gerne drann Spaß haben, musst aber akzeptieren das du zu denen gehörst die dafür sorgen das Bungo weiterhin diesen Weg gehen wird. Wenns für dich ausreichend ist, schön für dich.
                    Das dass Spiel dadurch hinter seinem Potenzial Meilenweit zurückbleibt sollte eigentlich auch dir klar sein, weil es logisch ist.
                    Und wenn Bungo Tatsache mit 500+ Mitarbeitern nichts außer recycling auf die Beine bekommt, sollten sie eventuell sich einfacheren Genres widmen als ein Gaas.
                    Und lachegga ist ein furchtbarer Typ der ein wenig zu sehr von sich selbst überzeugt ist, schauen tue ich den nicht.

              • Destiny bietet nichts neues und macht auch keinen Spaß, für mich jedenfalls nicht. Ich fasse mir jedes mal an den Kopf, wie manche diese Abzock Geschäftspraktiken auch noch verteidigen. Wenn ein Entwickler weder Content noch Support bietet, kaufe ich dort auch nichts mehr! Das würde ich noch nicht mal tun, wenn mir das Game noch Spaß machen würde!

                • Mal im Ernst, ihr denkt doch nicht weil hier 50 Leute sagen es macht mir keinen Spaß und ich höre auf, dass bungie dadurch irgendwas ändert? Es ist Fee to play das heißt für jeden von euch der aufhört kommt irgendein neuer und zahlt gern…
                  Und mal nebenbei hört ihr nicht auf, weil ihr merkt das es einfach kein Spiel wird destiny gibt. Denn wenn ihr aufgehört hättet wären euch die Artikel relativ egal und ihr würdet euch gar nicht darüber aufregen…
                  Und was den content angeht… Es kommen im nächsten Jahr 3 Dungeons und ein neuer raid… Was soll denn noch alles kommen?
                  Aber ihr seid wahrscheinlich entweder pvpler( da kann ich das meckern verstehen) oder so Leute die nur strikes laufen und fürs eigentliche endgame keine Leute haben oder zu schlecht sind.
                  Und was den Support angeht schau dir nur mal outriders oder division 2 an… Die machen auch ein paar Stunden lang Spaß aber da kommt so gar nix an content oder Support….
                  Outriders sollte kein GaS sein, aber hat es 3 Monate nicht geschafft das 3 die mal länger wie eine Mission zusammen spielen konnten ohne das einer fliegt…
                  Bei division kam seit gefühlt 2 Jahre kein neuer content…

                  Sagt mir einen lootshooter der ein gunplay wie destiny bietet und mehr content für weniger Geld bietet, ich bin gespannt auf all die vielen Titel die ihr nennen könnt😂

                  • Auch hier, typische Beschämungstaktik, wenn sonst keine Argumente vorhanden sind. Destiny ist kein f2p, denn man ist “gezwungen” alle DLC’s zu kaufen, um vernünftig spielen zu können. Da fängt es doch schon an. Man muss sich einen alten DLC für 25 EUR kaufen, wo die Waffen im Vault sind bzw. Content weggefallen ist. Wenn Bungo ihre kack Cosmetics verticken wollen, dann müssen die alten DLC’s im Preis des aktuellen inkludiert sein. Es geht hier um den Fakt, dass Bungo Geld für alten sh1ce verlangt, ohne neues zu bieten oder bestehende Probleme angeht. Mit Support meine ich den Kundensupport. Von Sony ist man ja gewohnt, dass der Kundensupport abgrundtief mies und schlecht ist. Bei Bungo reagiert man erst gar nicht auf Anfragen!

                    Ein guter Lootshooter mit fairem Bezahlsystem und gutem Gunplay ist zB. Warframe.

                    • Warframe habe ich auch wir über tausend Stunden gespielt. Aber das ist mir zu monoton.. Das ist nur grind der irgendwann keinen Spaß mehr gemacht hat dazu ist es nach langer Pause nahezu unmöglich wieder rein zu kommen da einen das Spiel nicht gerade am die Hand nimmt und Dinge erklärt, während ich mich nach nem halben Jahr pause in destiny fühle als wäre ich wieder zu Hause.
                      Nebenbei haben alle die ich kenne in warframe mehr Geld gelassen als in destiny ( ja ich weiß muss man nicht, aber ist halt oft so) den auch bei warframe ist der richtig geile scheiß nur für ordentlich platin zu bekommen…

                      Und nochmals ich finde nicht alles gut an destiny weiß Gott nicht, ich schimpfe in der Party genauso wie ihr, aber man muss halt auch manchmal die Kirche im dorf lassen…
                      Mit persönlich sind 3 eins plus raid die 100 Taler locker wert und wenn dann zusätzlich alles zeug recycelt wieder rein kommt ist das für mich ein goodie oben drauf…
                      Aber viele lassen hier die Rüstungen, Waffen, dungeons und raid einfach unter den Tisch fallen und ziehen sich ausschließlich an recycelten Dingen hoch…

                      • Destiny ist genau so unzugänglich wie Warframe. Wobei ich Destiny da noch schlimmer finde. Wer eine Pause in Destiny hatte, kommt aktuell nur sehr schwer wieder rein, da nichts aber auch gar nichts vernünftig erklärt wird. Du findest den Grind in Warframe monoton, spielst aber den gleich scheiß in Destiy immer und immer wider? Sorry, da komme ich nicht mit. In Warframe kannst du dir Platin ja erspielen. In Destiny kannst du dir die Echtgeldwährung eben nicht erspielen. Und genau da liegt der Hase im Pfeffer.

                        Die Rüstungen sind einfach nur Cosmetics und kein Content. Die Dungons und den Raid hinter einer Paywall zu verstecken ist für meine Begriffe einfach dreiste Abzocke!!

                    • Warframe mag auf den ersten Blick viel mit Destiny gemein haben, am Ende ist es aber dann doch weniger als gedacht.
                      WF bietet viel monotoneren Grind und nur PvE. Ja es gibt PvP, spielt da aber keine Rolle. WF ist außerdem kein Egoshooter. Dieser kleine Unterschied ist vielen nicht unwichtig. WF wirkt auch immer so arg unpoliert. Es spielt sich einfach eher wie ein Indy Game.
                      Nicht falsch verstehen. Ich habe da auch einige Stunden drin versenkt, aber von einem auf den anderen Tag war bei mir so die Luft raus, dass ich aufhören musste.
                      Das Gunplay lässt sich dabei auch gar nicht mit dem von Destiny vergleichen. Völlig unterschiedliche Welten. Fairerweise muss ich sagen, dass ich einige Zeit raus bin und sicher vieles an Content dazu kam (damals waren gerade die Plains of Eidolon neu), aber ich wette es gibt noch immer die Planeten, ihre Schlauchlevel und die Grindarenen mit Hordenmodus.

                      Naja zu guter Letzt kann man gerade in WF einiges an Kohle lassen, um voran zu kommen und der Monotonie etwas zu entkommen. Dazu die ganzen Prime Frames als kostenspielige Packs. Das haut schon ordentlich rein.

                      WF lässt sich mMn nicht gut mit Destiny vergleichen.

                      • Fu magst Recht haben, dass vom Gere her die beiden Games nicht vergleichbar sind. Aber als Service Games, kann ich die beiden schon vergleichen. Bei Warframe ist eben alles kostenlos. Alle Content Updates, Events und der ganze andere Kram. Mittlerweile gibt es eine weitere Open World und weiteren Story Content. Das Balancing in WF hat zwar sehr lange gedauert, aber es ist nun nahezu perfekt. Wovon Destiny Lichtjahre entfernt ist. Warframe bietet das beste monetäre System im Bereich free2play. Da können sich alle anderen eine riesen Scheibe von abschneiden. Ich bin generell gegen jede Art von Microtransaktionen, aber in WF habe ich mir aus Anerkennung doch schon öfters mal etwas gekauft. Das würde mir bei Destiny nie in den Sinn kommen. Klar, auch bei WF gibt es Grund zur Kritik, aber meiner Meinung nach ist WF das bessere Destiny.

                        • Jeder hat da seine Meinung und seinen Geschmack. Ich finde den Vergleich nach wie vor sehr grob, aber ich verstehe dich. Ich würde mich dann auch nicht großartig mit D2 rumärgern und das spielen, was mir besser gefällt.
                          Bei mir ist es genau andersherum und ich finde Destiny weitaus besser. Jedem seins 😉

                          • Wäre schlimm, wenn wir alle das gleiche toll fänden 🙂
                            Im Moment zocke ich weder das eine noch das andere, sondern hole die ganzen Story Games nach ^^

                            • Das habe ich zwischendrin auch immer mal wieder. Da werden ein paar Platin Trophäen geholt und Games gezockt, die man lange in der Pipeline hatte. Das tut immer mal wieder gut, bevor man wieder zu seinen Online Games zurückkehrt 😉👍

              • Du interpretierst hier Dinge in mein Geschriebenes, was einfach aus den Haaren herbeigezogen wurde!
                Wenn du mit dem Kurs von bungo zufrieden bist, dann ist das so. Ich bin es nicht und das habe ich mehrmals begründet.
                …und deine Behauptung ist einfach nur falsch – ne Diskussionsbasis mit dir ist tatsächlich nicht möglich wenn du versuchst, mir die Worte in den Mund zu legen.

          • Sehr schön…ein Zitat, welches sich auf die Gewichtung unnützer virtueller Errungenschaften konzentriert, aus dem Kontext reissen und mich persönlich beleidigen. Genau auf so was habe ich noch gewartet.

            Aber das ignoriere ich mal, statt eine mehr als passende Antwort zu liefern.

            Mal davon ab, ist mir die Kohle vollkommen gleichgültig. Der zu entrichtende Obulus ist lächerlich. Zumindest für mich, andere mögen dies anders sehen (und dies verstehe ich gut). Darüber kotze ich mich auch nicht aus, sondern die Tatsache, dass diese Kritiklosigkeit seit Jahren genau dazu führt, dass jeder Krempel immer und immer wiederkommt. Das ist überflüssig und kein Dienst am Kunden.

            Schon mal ‘nen Fernseher gekauft? Bestimmt, oder? Das möchte ich erleben, wenn einem der Verkäufer das 7 Jahre alte Modell immer und immer wieder neu andrehen möchte und als DAS Neuste präsentiert. “Hier, bitteschön. Den fanden Sie doch früher schon so super! Wir haben da leider keine Entwicklung reingesteckt…aber wie gesagt. Sie hängen doch so sehr dran!” Zugegeben, hinkender Vergleich, aber das triffts im Kern der Sache.

            Also können ja alle weiter diesen (und nur diesen!) Umstand, der mir auf den Geist geht, vorbehaltlos feiern.

            Ändert meine Meinung oder die anderer was? Bestimmt nicht. Fazit: Dann lassen wir das doch ganz sein und geben zukünftig einfach keinen Pfifferling mehr auf mündige Verbraucher.

            • Einfachste Beispiel für das von dir beschriebene Verhalten… Fifa
              Und da meckert keine Sau, die Zahlen jedes Jahr ein neues Spiel und kaufen noch für 100€ ultimate Team Packs…. 😉

              • Regt sich keiner auf über Fifa?
                Ich kenne keinen der sich nicht darüber aufregt, das wird jedes Jahr aufs neue kritisiert findet halt trotzdem genauso seine Anspruchslose Kundschaft, genauso wie Bungie und zu der gehörst du, jap du bist auf dem Level eines Fifa Spielers, gz, diesen Mist verteidigen kannst du auch schon wunderbar wie ein Fifa Spieler, sind sogar zum Teil 1 zu 1 die selben Aussagen, echt lustig.

              • …würde ich darüber nachdenken, diesen jährlich aufgewärmten Brei zu spielen (da bin ich aber gottseidank auch nicht die Kernzielgruppe), dann würde ich auch darüber “meckern”. Denn Meckern bedeutet, wenn notwendig, berechtigte Kritik auszuüben. Ohne ins Persönliche abzudriften, sondern den Kern der Sache oder einer Entwicklung anzuprangern. Wer zu diesen pragmatischen Ansatz nicht in der Lage ist, sollte die Füsschen still halten.

                Und die Erfahrung lehrt, dass selbst Bungie bei genügend “Kritik” auch zum Umdenken fähig ist. Wenn aber die Geschäftsmodelle der Plagiate weiterhin so erfolgreich sind (ob nun bei Destiny oder das von dir zitierte Fifa), dann ändert sich nichts, sondern wir haben zukünftig noch deutlich massiver als heutzutage einen tw. stagnierenden Content- bzw. Innovationsschub, welcher in immer mehr Spielen den Fokus ldgl. auf Cosmetics, Cash-Shops u. Ä. legt.

                Und dies kann wohl in Anbetracht von generell vollpreisigen Tripe A-Titeln und hohen DLC-Kosten niemandem langfristig gefallen. Allen investierten Spielstunden zum Trotz. Denn für mich ist Preis-Leistung nicht nur “WastedTimeOnWhatEver”, sondern auch Nachhaltigkeit gepaart mit Innovationsfreudigkeit. Und da sehe ich Luft nach oben…

        • Ich denke man darf sich die Frage stellen, wieviele Kosten durch die Server und die Teams entstehen, die das Game rund um die Uhr betreuen. Ich denke da kommt einiges zusammen, auch wenn ich die Zahlen nicht vor mir habe. Klar kann man sagen, dass das Everversum das schon abfängt, aber wissen wir das? Klar kann man sagen: die machen aber dauernd Fehler und ständig entstehen Bugs und Glitches und Exos müssen gesperrt werden, arbeitet da überhaupt einer ernsthaft? Ich denke da sitzt keiner rum und spitzt Bleistifte an. Die alles andere als kleine Sandbox ist eben alles andere als so übersichtlich und kompakt, als dass man da immer jeden Butterfly-Effekt vorhersagen kann.

          Die Kritik eine Waffe hinter die Paywall zu schieben verstehe ich und auch ich finde 25€ für das Pack etwas teuer, selbst wenn ich erst im Dezember sehen werde, wieviel content es beinhalten wird. Aber versaut es einem wirklich gleich das ganze Game? Und sind andere Games da so viel besser und bieten gleichzeitig so viel in der Konstellation wie Destiny?

          Ich bleibe da ganz gelassen, genieße die aktuelle Saison und freue mich auf das große Addon 😌

        • Du solltest dir dringend ein anderes Spiel suchen, das ist besser für die Gesundheit.

          • Habe mir heute “Ghost of Tsushima” bestellt…ab Mittwoch wird es gespielt. 😉

            • Viel Spaß damit, hat mir absolut Top Freude bereitet.

              • Dank dir.

                Ich habe mal reingeschnuppert in den PS Store, denn momentan ist ja der Director’s Cut für ca. 80,- EUR erhältlich. Dies war mir aber erst einmal zu teuer für den Inhalt. Als ich dann auf Amazon nach dem “normalen” Game suchte (PS4), wurde ich für 29,- EUR fündig; reduziert um 40,- EUR, da musste ich zuschlagen.

                Und was ich bis dato an Impressionen (Setting/Gameplay) gesehen habe, hat mir absolut zugesagt: Ich mag genau solche Singleplayer-Open-World-Games

      • Ja, die Waffe hätte in unserer Erinnerung ruhen sollen. Sie wird sicher nicht so stark wie damals. War sie auch in RoI nicht und schon da fühlte es sich falsch an.
        Ich bin drauf und dran das volle Paket vorzubestellen, allerdings nicht wegen dem GHorn, sondern wegen der anderen Inhalte. Dass mir die 25€ für das Paket nicht schmecken, habe ich schon geschrieben.
        Anyway, mir ist die Waffe am Ende relativ egal und ich blicke da eher auf die Ornamente und den Dungeon, der da kommen soll. Hoffentlich noch ein klein wenig mehr bei dem Preis…

      • Am Ende bleibt es nur ein Spiel und hier eine Waffe. Wer das als wesentlichen Lebensinhalt verurteilt und bewertet, muss halt Konsequenzen ziehen. So ist es mit allem im Leben.

        So lange mir das Spiel Freude bereitet, spiele ich es und kaufe wohl auch die recht teure Edition. Wenn’s kein Bock mehr macht gehe ich halt weiter.

      • Wer mir als Entwickler egal. Die Leute payen dafür und gut ist. Ob sie nun gut oder einfach normal ist oder schlecht, dass juckt die meisten wenig. Manche wollen rein aus Nostalgie und andere kaufen das Pack auch aus anderen Gründen als den Raketenwerfer. So oder so macht bungie Haufen Kohle damit. Ich hoffe sie finden einen guten Mittelweg zwecks Damage. Lieber kurzzeitig zu stark, statt extrem nutzlos wie manch andere exos. Wer sie nicht holt hat halt Pech. Sie gehört ja nicht zum Grundspiel daher kann man auch keinen Vorwurf machen wenn sie stark sein sollte. Man hat immerhin 25€ dafür bezahlt, etwas darf man schon erwarten, aber auch hier bleibt gesagt es gibt ja noch Haufen andere Sachen in dem Pack worüber ich mich persönlich freue. Es heult ja auch keiner rum das man sich ein Mikro kaufen muss, weil man es braucht für raids, damit man mitgenommen wird, weil es ja sehr schlecht geht ohne, nur um so gute Ausrüstung zu bekommen. Wollen die bungie dann verantwortlich machen das man Kommunikation braucht für raids weil man sonst nicht ihren bezahlten loot bekommt. Ne, also hört alle auf rumzuheulen. Ich hasse dieses übertriebene geheule der Communities heutzutage. Aus allem wird ein shitstorm gemacht. Überall nur Neider und Leute die nichts besseres zu tun haben als ihren Senf dazu zu geben.

        • Kritik hat nichts mit “rumheulen” zu tun!

          Wir sind in einem Forum wo nach unserer Meinung gefragt, dass dieses Thema für Diskussionen sorgen wird sollte dir klar sein – die kritischen Stimmten zu verbieten nur weils dir nicht in den Kragen passt geht nicht!

          Es wird langsam lächerlich von dir, dir Kritiker als “Rumheuler” zu titulieren, wo aktuell Kritik angebracht ist!

          • Hier geht es ums Prinzip, die angeblichen Kritiker tun so als würde jedes Mal die Welt untergehen, was sie aber nicht tut also sollen sie weniger rumheulen.

            • Aber was willst du denn mit deinem Beitrag erreichen? Mehr als Provokation und ggf. ne Eskalation entsteht da nicht.

              • Ich kann ja beide Seiten verstehen, aber das die 100Euro Version gerade nur durch Vorbestellungen die Steam Charts anführt deutet darauf hin das es mehr leute gut finden wie Bungie das handhabt.

                • Zahlen sagen halt alles.

                  • Das wage ich zu bezweifeln.

                    1. Zahlen sind keine Indikation für die Qualität eines Spieles.
                    2. Selbstverständlich ist für die PC-Spieler alles neu was hier angeboten wird, für die Veteranen wird viel recyceltes angeboten – mit Sicherheit die Minderheit der Spielergruppe von D2 mittlerweile.
                    3. Kann man mit Zahlen nicht die Probleme wegdiskutieren, die D2 aktuell hat.

                    Das einzige was diese Zahlen aussagen ist, dass bungie versteht, wie man PR betreibt – mehr aber auch nicht.

                    • Ich glaube das Du leider nichts akzeptierst, was Deiner Ansicht widerspricht, aber davon ausgehst das die Mehrheit der Spieler die Dinge so sehen wie Du. Und das scheint aber eher nicht wirklich so zu sein. Kritik in allen Ehren, aber wenn halt bei dem ein oder anderen das Positive an dem Spiel überwiegt solltest Du in der
                      Lage sein das zu akzeptieren.

                      • Das verstehst du jetzt falsch.
                        Wenn jemanden D2 gefällt – und das sind mit Sicherheit viele, vor allem die Spieler, die D1 nie gespielt haben – dann ist das schön. Hätte ich nicht D1 gespielt, würde ich D2 auch weiterhin spielen und würde auch ganz anders über bungie reden, vermutlich würde ich bungie sogar verteidigen.

                        Das ist aber leider nicht der Fall.

                        Mit meinen o. g. Punkten wollte ich nur anmerken, dass eben diverse Zahlen und Statistiken nur zu einem gewissen Bereich aussagekräftig sind und schlussendlich kein Ergebnis der Qualität wiederspiegeln.

                        Bzgl. meiner persönlichen Kritik: Du darfst mir gerne widersprechen bzw. berichtigen, aber dann bitte mit Begründung, wieso ich falsch liege.

                        • Danke für die Klarstellung. Ich halte Deine Kritik nicht für falsch, sie ist natürlich eine mögliche Sichtweise, aber halt nunmal nicht die Einzige. Was mich etwas stört ist das hier immer wieder einige schreiben “die Commuity” wolle dies oder das. Es sollte klar sein das jeder nur für sich sprechen kann, alles andere halte ich für eine Anmaßung. Ich sehe halt einige Dinge anders als Du, aber das halte ich für normal, man ist sich einfach nicht immer einig. Und ein gutes Vorverkaufsergebnis, bei dem etliche Leute 100 Euro auf Grund ihrer bisherigen Erfahrungen mit dem Spiel zahlen ist meines Erachtens doch zumindest ein Indiz für Zufriedenheit auch mit der Qualität des gebotenen.

                        • Um auch mal ein bisschen was dazu zu sagen. Hab D1 gespielt und finde D2 auch gut…. nur um mal da eins klar zu stellen, Urteile nicht über andere nur weil DU es so sieht.

                          Zahlen SIND ein Indikator für Positiv oder Negativ im Bezug auf Qualität und Umfang. Zahlen sind einfach eine Statische Einheit zum festlegen eines Wertes. ist keine Qualität und/oder der Inhalt nicht gut oder Vorhanden, fallen die Zahlen. Genauso anderes herum.

                          Ich verstehe deine Argumentation, aber, objektiv betrachtet kann D2 ja nicht so viel falsch machen.

                          Natürlich hat jeder einzelene, auch du und ich, gewisse “Probleme” mit einzelnen Spielen. Aber mal ehrlich….. Konzerne wollen was verdienen, und wir geben es ihnen. Wird aber auch niemand mit Ketten an den Pranger gezerrt 😉

                          Also ruhig bleiben und immer schön schwingen XD

      • Mal gespannt wie lange die Kuh noch Milch gibt ^^

      • Also ich hab das Pack tatsächlich nicht wegen der Gjallarhorn gekauft, sondern wegen des Gesamtpakets.

        Ich bin aber froh, D1 nur ne Woche gespielt zu haben (wo jetzt alles zurückkommt :D), denn so zahle ich tatsächlich nur einmal dafür.

        Ich bin auch der Letzte, der glaubt, dass da ne OP Waffe auf uns zukommt, aber in D1 kam sie doch auch im Rahmen einer Erweiterung wieder und war nicht mehr so stark, oder irre ich?

        Insofern gehe ich eher von so einem Level aus, ala Todbringer. Spricht ja auch nichts dagegen, 2 – 3 starke Exo Raketenwerfer zu haben, oder?!

        Aber in meinem Kreis hagelt es auch große Kritik an dem Paket, muss jeder selbst für sich entscheiden.

        Hab schon viel mehr Geld für sinnloseren Mist ausgegeben, insofern bin ich da völlig entspannt.

      • Mir sind die D1-Veteranen und ihre Nostalgiegefühle vollkommen egal. Ich halte dann im Dezember für mich ein neues Exo in meinen Händen und werde sehen, ob es was taugt. Für mich war sowieso der Dungeon und das Rüstungsset der Kaufgrund. Der Rest ist Bonus.

        • Ah genau, wusste ich es doch. Es gibt einen Dungeon für 25€, der andere Käse ist nur Dreingabe. Gjallarhorn für 25€ ist ein merkwürdiges Framing.

          • Jo, da bin ich bei dir. Für mich war noch das Rüstunggset ausschlaggebend. Das sieht echt verdammt gut aus.

      • Moin,

        also ich bin immer noch hin und her gerissen.
        Find ich es gut das Bungie stück für stück D1 in D2 zurückbringt? Ja!
        Rein von der Logig hab ich es eh nie verstanden warum die Waffen weg waren.
        Nur weil der Turm zerstört war, waren doch nicht alle Waffen gleich weg…

        Aber nun gut aber jetzt zu dem ding was mich stört. In D1 war es einfach nur Glück sie zu bekommen. Dieses gefühl gibt es in D2 einfach nicht mehr. Man bekommt gefühlt alle Exo hinterher geworfen… und das ist das Problem. Exo´s mit aktivitären koppeln das ist hier der schlüssel zum erfolg. Das sind dann auch wieder die momente worauf man sich freut.
        und warum flopt das exo nicht mehr recht am rand auf und steht unten in der liste wer es bekommen hat… das fehlt mega!

        zu der G ja sie war schon echt mega nice und ich weiß noch, die erste woche nach dem crota hard raus kam und ich gefühlt 24/7 diesen raid machen musste weil ich der einzige war der die hatte. Ja ich vermisse sie und alles was sie damal ausmachte aber das was am meisten so toll war, war das sie nicht jeder hatte… und das fande ich irgenwie schon was besonders.

        also mein fazit ja ich freue mich auf die G aber das ganze drumherrum und wie sie ins spiel kommt ist schon sehr unglücklich.

        Meine frage an MeinMMO habt ihr eigentlich kontakt zu Bungie?

        • Die Idee war ja das Balancing was Bungie einfach nicht in den Griff bekommen hatte quasi zu resetten. Also alle Altlasten weg, neues Spiel neues Glück. Ich hab damals schon orakelt das sie halt Zeug für irgendwann brauchen um es “neu” zurück zu bringen.

          Naja, was daraus geworden ist wissen wir alle mehr oder weniger, je nachdem seit wann man dabei ist.

          Ich beobachte Destiny 2 seit dem 2. DLC nur noch da mir Bungie mit ihren Lügen und Contentrecycling nur noch auf den Zeiger gegangen ist, bin also einer der wenigen mit meinen damaligen Destinyfreunden die Nägel mit Köpfen gemacht und Destiny/Bungie abgeschworen haben.

          • Ganz ehrlich? kann ich verstehen aber ich spiele nicht nur destiny weil es mir spaß macht. ich und mein clan sind jetzt über 4 jahre zusammen und wenn man das spiel nur spielt um anfängern zuhelfen und ein bisschen blödsinn labert 🙂

            • Damit hatten wir unseren “Spaß” am Spiel auch noch eine Zeit lang am leben gehalten. Irgendwann fragt man sich dann aber doch, sollte man sowas unterstützen? Bungie hat einen Stil der nunmal sehr diskussionwürdig ist und macht man das richtige indem man Leute da heranführt und die dann (zumindest meine Erfahrung) sehr häufig zum selben Entschluss kommen?
              Ich denke nicht.

              Wir sind dann bei Warframe gelandet, andere zu anderen Games abgewandert. Wenn man halt dann sieht wie DE (Digital Extremes ist da aber auch echt ein Extrembeispiel) mit manchen Situationen umgeht wirkt es echt so als würde man von einer jahrelangen Zeit in einer dunklen Höhle endlich Tageslicht erblicken. Klar, es hat auch seine Macken und alles perfekt ist dort auch nicht, aber der Umgang mit den Kunden ist völlig verschieden. Da kommt ein neues Event und man kann sich einen neuen Skin und Waffe erspielen, völlig kostenlos.

              Geburtstag des Games? Da gibt es Alarmierungen wo man nen Skin (gut nicht immer neue) und Waffen bekommen kann. Selbst, wenn man diese schon hat bekommt man bei den Waffen immerhin gratis Slots mit dazu. Dann guckt man einen Stream und bekommt eine Kleinigkeit die einen ein wenig weiter bringt. Einfach so.

              Ich habe unterm Strich mittlerweile mehr für Warframe ausgegeben (Prime Access z.b.) als für Destiny, nicht weil ich es muss. Sondern weil ich mich da wohl fühle, ohne toxische Community, PVP generfe kreuz und quer etc.
              Da möchte man sich somit bei den Entwicklern bedanken und sieht sein Geld gut investiert.

              Bei Destiny hatte ich seit mitte Destiny 1 immer nur das Gefühl über den Tisch gezogen zu werden. Mit immergleichen Zeug, Lug und Trug was nach dem Release von D2 echt zu einem gigantischen Berg heranwuchs. Ich habe die XP, Loot und Glimmerbremsen nicht vergessen, die seitens Bungie verneint, von der Community nachgewiesen und später dann von Bungie doch eingeräumt und dann via Patch entfernt wurden. Das war noch zur Activision Zeit, als das Thema dann später nochmal auf den Tisch kam (da war ich schon raus) musste ich nur noch schmunzeln weil die Community alles auf Activision geschoben hatte. Spätestens da wusste man, nein der Teufel trägt den Namen Bungie.

              Und man liest es immer und immer wieder unter so vielen News und Foren, die Leute sind mit Destiny in der Regel, wenn sie ehrlich zu sich selbst sind und die Augen vor den Fakten nicht verschließen, nicht glücklich. Beschäftigt? Ja, aber nicht glücklich.

              Es sind immer wieder die alten Probleme mit denen Destiny/Bungie zu kämpfen hat, dass liegt am Unternehmen an sich. Dazu muss ich sagen, nach allem was ich gelesen habe kann man nur zu einem Entschluss kommen, dass wird sich nie ändern.
              Die haben ihr Pferd und ihre Strecke und reiten den Gaul bis er tot ist.

      • Der Vergleich zur Besonderheit der Gjallerhorn in Destiny 1 hinkt etwas. Damals war die Waffe allmächtig im Heavy Slot. Heute gibt es genug Alternativen dafür, gegen diese sich die GH erst einmal behaupten muss. Da wären diverse Schwerter, die Anarchy etc. etc. Ich finde da fällt es nicht so sehr ins Gewicht ob sich die GH jetzt noch dazu gesellt. Ich persönlich heiße die GH herzlich willkommen in D2. Die Erinnerungen mit ihr in D1 bleiben ja trotzdem erhalten, selbst wenn die GH sich nicht in D2 etablieren kann. Ich hab auch kein Problem mit der Art und Weise wie sie (Stand jetzt) erscheint.
        Als sich Bungie von Activision losgerissen hat und seitdem finanziell auf eigenen Füssen steht, ist diese Entscheidung seitens Bungie für mich nur allzu gut nachvollziehbar.

      • Es wird ja gerade so getan, als würde man nur für das horn 25€ bezahlen müssen.

      • Für mich war Bärengebrüll der Beste Raketenwerfer im ganzen Spiel. Ein Schuss und jeder Hüter war geschichte. Dafür konnte ich noch eine exotische Waffe nutzen, ein riesen Vorteil.
        Leider war Bärnegebrüll vor dem Sunset Nerf und daher nicht mehr aufwertbar, der hatte so perfekte Werte.
        Gescheindigkeit max und Explosionsradius ca. 80% mit Zielsuchrakete und sofortiger Aufschaltung.

      • Bungie sollte vllt lieber mittagsmenüs anbieten, da wärmt man auch gerne mal alte sachen von gestern auf… unglaublich das es noch leute gibt, die immer wieder Geld ausgeben für den alten content den es schon seit jahren gibt…

        • Ich kenne (wie viele andere PC Spieler) D1 nicht. Für mich ist die neu. Also bitte nicht so generalisieren und mal bisserl nachdenken vor dem schreiben.

          • also wenn du bis jetzt nicht gemerkt hast das einige Sachen verschwinden und später wieder als neu verkauft werden, weiß ich echt auch nicht. selbst Sachen aus D2 sind verschwunden und wurden bereits wieder als “Neu” verkauft… sorry aber sowas nennt man verarsche…

            • Gyro kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

              Was wurde den innerhalb von Destiny 2 außer Wiederholung von Mechaniken neu verkauft?

      • Seh ich wie der Autor, Bungie kann hier nur verlieren.
        Schon wieder Geld verlangen für etwas was viele längst bezahlt haben.
        Ob zu stark oder zu schwach, auch da wird es viel Kritik geben.
        Ernsthaft, wie kann ein Entwickler dermaßen dumm sein ?!

        • Schau dir EA an, die ziehen diese Nummer scjon seid Jahren ab. Solange es Leute gibt die sowas mitmachen wird es so weiter gehen.

          • Unglaublich eigentlich, das die damit durchkommen..
            Aber haste schon Recht, solang man genug Leute findet wird man das natürlich weiter so betreiben… Mann Mann Mann

          • Yep. Mittlerweile ist es denen so was von egal was die Gamer oder die Com. sagt.
            Egal ob Bungie,Ea, Activis. Blizz. usw. Hauptsache die Leute kaufen, und die Leute werden kaufen.
            Weil die oben genannten denn Markt beherrschen und somit auch die Gamer.
            Solte eigentlich umgekehrt sein.

        • Ihr tut gerade alle so, als hättet ihr für die Gjallarhorn extra einen immensen Betrag gezahlt. Die war mit gefühlt 20 anderen Exos im Hauptspiel (vor 7 Jahren) für 70€ drin, womit ihr hunderte bis tausende Stunden verbracht habt. Dann war die nochmal in Rise of Iron mit ner coolen Quest dazu dabei und man konnte damit auch nochmal hunderte Stunden verbringen wenn man wollte. Und jetzt ist es soooo schlimm, dass das Ding nochmal als Gimmick in nem 25€ pack drin ist? Das könnt ihr doch garnicht ernst meinen. Rege mich ja auch gern über Bungie auf, aber manchmal geht dass alles echt ein bisschen zu weit. Man kritisiert Bungie für Dinge bei denen man anderen Entwicklern die Füße küssen würde

          • Seh ich nicht so. Und ne Menge anderer Leute hier im Forum, die sonst sehr zurückhaltend sind mit Kritik genau so wenig.
            Es ist schön und gut , daß Du eine eigene Meinung hast, andere haben auch eine > eigene Meinung.Ob Du andere Meinungen akzeptierst oder nicht, völlig belanglos.
            Ob sich jemand darüber aufregt oder nicht, was geht es Dich an ? Nichts.
            Was Du darüber denkst ? Was interessiert es mich.
            Gehab Dich wohl😂

          • Hunderte bis tausende Stunden? Kumpel, ich hab sie eine Woche vor ihrem Nerf bekommen durch Xur und dann damals als sie in RoI zurück kam, aber selbst dann habe ich sie nicht genutzt. Ich wurde von Aktivitäten ausgeschlossen weil ich die nicht hatte und dadurch hoffen musste das Xur sie mal hat. Aber ich beschwere mich nicht das sie zurück kommt, das ist mir egal. Habe andere exos die ich lieber spiele.

      • Können wir mal darüber sprechen das es Bungies Problem sein soll, wenn Spieler Geld für etwas ausgeben, dessen Leistung oder Fähigkeit noch nicht bekannt ist?
        Wer seinen Geldbeutel zückt um im Spiel Vorteile zu bekommen ist ein Problem, dass auch der Entwickler nicht beheben kann. Er kann nur seinen eigenen Nutzen daraus ziehen und das ist mir tausendmal lieber als wenn irgendein Unbeteiligter Cheats oder Zergs bei eBay verkauft.

      • Wenn ich mir die anderen Rec. Exos anschaue wird das G Horn eher ein gimick für 25 EUR.

      • Da die aktuelle Season, und ihre Mods, bis zum Witch Queen bleiben wird wird es eh primär um Fusis gehen. DAS sind die Damage Dealer für die nächsten Monate…….soweit man natürlich auch dabei bleibt und nicht nach Zeitfaktor X auf andere Spiel wechselt.
        Somit wird das Hörnchen eh erstmal nicht anstinken können.

        Aktuell lauf ich mit der neuen Stasis HC (180er RPM) mit Encore (Reichweiten Bonus bei präzisen Treffern, Stabi Bonus bei nicht präzisen Treffern) und Adagio (Kills verringern die Feuerrate und erhöhen den Schaden) + Glückshose rum. Dazu das Season Fusi mit Fressrausch und Adagio und die 1K im schweren Slot.

        Damit zerberstet man einfach alles, egal ob mit Primärwaffe oder eben dem Fusi Damage Buff durch den Mod.

        Was würde mich da die GHorn interessieren?

        Das DLC Paket hab ich mir gekauft, da ich bei Destiny einfach gerne soweit alles haben möchte. Und mal ehrlich das Thorn Rüstungsset ist ja wohl mal sexy as F**k !!!

        Wir wissen ja bspw. auch noch nicht was die Season Exo noch bringen wird. Also das Stasis Spurgewehr.
        Wird auch noch 6 Wochen dauern bis wir die haben, ausser diese wird bereits in einem Zwischenschritt freigeschaltet.

        Ggf. wird das Teil ja auch der neue Ueberbringer?! Die Lineare Fusi aus dem Season Pass ist ja schon echt stark.
        Wobei mich die aktivierung über diese 3 Items nervt. Den Kat hab ich fertig von der Waffe. Und damit war diese dann auch aus meinem Loadout und durch 1K ersetzt worden.

        • Schon fertig mit dem Kat? Wie hast du denn so schnell in den paar Tagen die 200 Kalibrierungsdaten gesammelt?

          • Da ich alle 3 Chars mit Beutezügen voll hatte, hatte ich auch recht schnell ie 4-fache Kat Progression frei. Dann hab ich Strikes/Nightfalls gefarmt für die Ritual Waffe und dabei eben auch diese 200 Kallibrierungsdateien gesammelt. Jeder Strike zählt ja dann nicht 1x sondern als 4x
            Die Kills mit der Waffe habe ich dann ebenfalls beim farmen der Nightfalls gefarmt, einfach immer präzise Kills gemacht damit mit einem Schuss gleich mehrere Gegner sterben.

            Und die PVP Kills waren auch in Momentum Controll super easy und schnell fertig.

      • Der Dungeon ist eventuell 25€ wert, der andere Käse nur eine nette Dreingabe, mehr aber auch nicht.

        • Jop was das genau wird, keine Ahnung irgendwas mit Schatzsuche in dem alten kosmodrom Lootcave, was auch immer das am Ende sein soll. Klingt aber eher nach nem Spaß dungeon statt nach etwas anspruchsvollen.

      • Wie man liest haben die meisten hier ihren BWL Abschluss hervorragend gemeistert.
        Nun zum Thema. Wenn ihr die horn nicht wollt, kauft das packet einfach nicht. Es is ja nicht so als wäre das der einzige Inhalt des Packs. Und an alle die sich beschweren das bungie alten content nutzt, probiert ihr doch mal ein mmo in diesen Umfang zu erstellen und sich was frisches auszudenken was EUCH engstirnigen ignoranten Spielern gefällt ohne das es shitstorm gibt. Hier is einfach niemand zufrieden zu stellen. Wenns euch nicht passt dann zockt was anderes. Meine Güte ey über destiny aufregen und im nächsten Atemzug Millionen für GTA Dollar payen.

        • “Packet” schreibt man ohne “ck”

          Ich hab keinen Abschluss in BWL, aber ich weiß wie man Paket schreibt.

        • Kritik und shitstorm unterscheiden sich.
          Ich bin unzufrieden, da es vor allem in bezug des content-recyclings in die völlig falsche Richtung geht.
          Einfach was neues suchen anstatt die Kommunikation zu nutzen ist auch nicht sinnvoll, was das ganze mit GTA zu tun hat musst du mir erläutern.

          Ich bin engstirnig und ignorant? Dann zeig doch mal etwas Empathie, nimm Kritik an und hör auf zu flennen.

      • 1. Ja ich habe das Paket vorbestellt, allerdings nicht wegen des Hörnchens, das sehe ich eher als Zugabe, da ich nicht annehme, dass es in alter Form zurückkommt.
        2. Finde ich es gut, dass Bungie das Horn auf diese Art zurückbringt? Nein! Irgendwie habe ich den Eindruck, dass sie kein Fettnäpfchen auslassen, der shitstorm war ja vorprogrammiert. Vielleicht hätten sie es gratis an alle Hüter verteilen sollen, die das dlc und die Seasons kaufen oder einfach ein Ornament im Gjalla Stil für einen anderen Raki bringen sollen.
        3. Schön langsam nervt es, dass gefühlt immer die selben paar User ihren Frust am game abreagieren. Das sind die selben Leute, die für sich das Argument der konstruktiven Kritik in Anspruch nehmen, gleichzeitig aber alle anderen Spieler, die noch Spaß am Spiel haben, als anspruchslos abqualifizieren und für den vermeintlich schlechten Zustand des Spiels verantwortlich machen. Ohne jetzt meinmmo nahe treten zu wollen, aber glaubt ihr wirklich, dass bungie mitkriegt, wenn ihr hier in einem eher überschaubarem Forum ständig meckert und sich dadurch etwas am Spiel ändert? Ich verstehe halt nicht, wenn man mit einem Produkt nicht zufrieden ist, dass man sich immer noch darüber ereifert. Wenn mir ein Spiel keinen Spaß mehr macht, dann spiele ich es nicht mehr. Das hat für mich so den Anschein des Nachtretens bei einer enttäuschten Beziehung. Destiny ist für mich immer noch ein Spiel (und NUR ein Spiel), das mir trotz aller Mängel und Probleme Spaß bereitet. Versucht doch, um eurer eigenen Befindlichkeit willen, loszulassen, wenn das Spiel sich in eine Richtung entwickelt hat, die euch nicht mehr gefällt. Immer wieder denselben Frust abzulassen, ändert sicher nichts.

      • Die ganzen Idioten regen sich doch jetzt schon über jeden kleinen Furz den Bungie ablässt auf. Sollen sie sich doch über die Gjallarhorn aufregen. Ich sehe sie sowieso eher als Beilage. Werde mir das Bundle vorwiegend wegen dem Dungeon und der Dorn-Rüstung kaufen

        • Idioten?

          • Du kritisierst diese unnötige Beleidigung völlig zurecht, solltest aber auch auf deine Eigene Ausdrucksweise achten.
            Ich lasse mal ein Zitat von Dir aus einem anderen Kommentar hier:

            Ich bin engstirnig und ignorant? Dann zeig doch mal etwas Empathie, nimm Kritik an und hör auf zu flennen.

        • Idioten, ahja… und jeden kleinen Furz? Also ehrlich, destiny Spieler erinnern mich immer mehr an Fifa Spieler die auch freudestrahlend immer wieder für den selben scheiß Geld verbrennen und jeder der was dagegen sagt ist der gebrandmarkte und idiot, ahja.
          Eventuell mal verstehen warum So viele rum meckern, das kann man auch verstehen ohne sich gleich sein lieblingsspiel madig reden zu lassen.

      • Ich hab das Addon und das Anniversary Pack auch vorbestellt. Mich unterhält Destiny nach wie vor und ich weiss dass ich mit dem Addon und dem Rest durchaus ein Weiteres Jahr beschäftigt sein werde, somit passt das für mich ☺️

        ich hätte aber nur gerne ein paar Änderungen am Endgame Content.

        Die Dungeons und die Raids können in der untersten Stufe gerne Matchmaking haben und vielleicht noch ein paar Möglichkeiten an Kriegsbeute zu kommen.

        • Am besten mit dem selben Loot wie ein volles Team?

          • Wenn der Schwierigkeitsgrad der selbe ist natürlich, Warum fragst Du?

            • Was ist dann der Sinn des Raids, wenn er Matchmaking hat? Gibts ja mehr oder weniger schon… nennt sich “Guide Spiel Beta”

              – Matchmaking sollte in Raids wegbleiben!

              Matchmaking für Dungeons bin ich noch…. dafür. ( Eher ohne Kommunikation machbar…)

              • Ja, natürlich auch mit dem gleichen Loot.

                Ich spiele mit dem Raid ja dann den gleichen Content und bekomme ihn ja auch nicht nur weil ich mit dabei bin und im Raid rumstehe.

                Mir ist durchaus bewusst, dass ich für Raids auch mit meinem Char umgehen können muss 🙂

                Ich möchte nur die Möglichkeit haben, mal Raid/Dungeon-Luft zu schnuppern.

                Andere MMOs wie WoW machen es doch auch so – es gibt dort einen (zumindest früher) relativ guten LFG-Modus für Raids der auch funktioniert hat.

                Der Sinn wäre z.B. für mich, da ich Mitglied in einem relativ toten Clan bin (ich bin seit Monaten fast der einzig aktive Spieler), daneben habe ich wenige Freunde die noch aktiv Destiny spielen und ich aufgrund meines privaten Umfeldes nur in einem relativ kleinen Zeitfenster mit gegenseitiger Kommunikation (Headset) spielen kann.

                Somit wäre für mich die Möglichkeit Raids und Dungeons mit MM (zu Zeiten, wo ich während des Zockens kommunizieren kann) zu laufen schon sehr reizvoll.

                Ich habe die Guide Spiel Beta auch schon ausprobiert, genau wie die LFG in der App und über FB und mir dabei immer wahnsinnig sinnige Kommentare anhören durfte – wie z.B. Du hast aber den und den Raid-Mod nicht auf der Rüstung, ohne Anarchie wird das nix und und und. Die Menge der Ausreden war schier unerschöpflich.

                Wie soll ich aber die Ausrüstung bekommen, die gefordert wird, wenn ich keine Raids spielen kann?

                • Das sind mMn keine starken Argumente. Klar gibt es immer wieder diese Leute im LFG, die einen ohne “Meta” nicht mit laufen lassen. Aber es gibt nen Großteil geduldiger Hüter, die sich freuen. Es gibt im deutschen Raum einen relativ großen Discord Server mit Clan suche, LFGs etc. ( ich mache mal keine Werbung, außer das mein MMO Team genhmigt das ;)). Ich bin gegen Matchmaking im Raids. Ich finde das gut, dass es dort kein aktives gibt.

                  Was in WoW funktioniert muss nicht in Destiny funktionieren.

                  Wo ich eventuell bei Dir bin wären die Dungeons, dort könnte ich mir sowas vorstellen und das zu ner geringen Chance pro wöchentlicher Clear pro Charakter so 2x Eroberungsbeute fallen kann.( Raids sollte sich mehr lohnen.)

                  • Spricht alles nicht gegen Matchmaking, solange an den Mechaniken nichts verändert wird. Wenns halt dann mit matchmaking nicht zu nem Abschluss kommt, Pech gehabt. Verstehe nur nicht warum Du Dich gegen MM in Raids stemmst, das nimmt Dir doch nichts weg?

                    • Den Reiz. Raids verlieren noch mehr Relevanz als jetzt schon. Wer es nicht schafft über Bungies Seite z.B einen Einsatztrupp zu organisieren und dran zu bleiben, Pech gehabt. Wer sich zu fein dafür ist, weil er lieber in seiner “Solo Player ohne Freunde” bleibt, dem sollte sowas verwehrt bleiben. ( Gibt viele Solos)

                      Ist nur meine persönliche Meinung.

                      Das ist einfach unfair, wenn leute, die in ner random queue genauso gut droppen, wie ein eingespieltes Team.

                      Wenn Matchmaking je kommen sollte, wo ich hoffe es kommt nicht, mit abgeschwächten Drops und ohne Einsatztrupps. Eine Solo Queue dann quasi.

                      Unser Clan bietet Leuten wie euch die Möglichkeit einen Raid zu laufen. Loadout ist egal. Discord ist nur Pflicht.

                      • Erstmal vorab, nur weil ich das Matchmaking gut finde, heißt das doch nicht, das ich nicht auch mit meinem Clan Raids laufe.
                        Zu der Discord Pflicht, es gibt halt nunmal auch Menschen die wollen oder können nicht sprechen, aus welchen Gründen auch immer.
                        Bin halt nur der Meinung wenn Leute den gleichen Raid laufen, egal ob per MM oder als Premade Team, sollen sie auch den selben Loot bekommen, ist ja z.B. im Schmelztiegel auch so.

                        Das ist einfach unfair, wenn leute, die in ner random queue genauso gut droppen, wie ein eingespieltes Team.

                        Seh ich gar nicht so, als random wäre es ja sogar schwerer.
                        Macht Nix, wir werden uns nicht einig denke ich.
                        Aber alles Gut, ich will Dir nix einreden, ist eher angenehm auch mal normal diskutieren zu können, Danke dafür

                        • Naja wenn man nicht reden kann oder will dann wird man einfach nie einen Raid Abschluss bekommen und das ist Fakt. Und falls du dich fragst warum ganz einfach die Raids sind einfach grundlegend dafür ausgelegt das die Leute mit einander reden ohne geht es einfach nicht (und ich spreche da aus Erfahrung)

                        • Solche Dikussionen machen auch Spaß @Gyro.

                          Ich verstehe den Kern der Idee, aber bei weiterem drüber nachdenken kommen mehr Probleme. ( viele die man matched können nichma englisch oder weigern sich)

                          Dazu kommt, dass viele den Ingame Voice deaktiviert haben ( ich auch bis Crossplay dort gefixxt ist)

                          Und ziemlich viele quitten, weil man entweder die Meta nicht nutzt oder failt.

                          Man verbringt Stunden damit mit evtl wenig Erfolg…

                          Denke mal Bungie hat das bewusst mit guten Gründen gemacht

                    • Naja das Problem ist halt das A viele randoms einfach nicht reden und Kommunikation ist für Raids essentiell und B woher willst du wissen das die Leute dich verstehen weil du kannst ja mit Leuten gematcht werden die nicht deutsch oder Englisch sprechen können

                      • Gyro kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

                        Naja wenn man nicht reden kann oder will dann wird man einfach nie einen Raid Abschluss bekommen und das ist Fakt

                        Wir machen immer wieder Raids mit Leuten die nicht sprechen und zwar durchaus erfolgreich. Sollten halt nur 1-2 der Teilnehmenden sein.
                        Zu Deinen anderen Argumenten, alles richtig. Aber wenn mans nicht probiert, wirds auch nichts, und wenn die Leute z. B. nur den ersten Encounter schaffen auch gut. Muss halt deutlich kommuniziert werden das die Erfolgsausichten eher mau sind.
                        Nochmal, niemandem der bisher Raidet erwächst daraus ein Nachteil wenn man ein Optionales MM einführt, im schlechtesten Fall bleiben die Teilnehmerzahlen im gesamten gleich, wahrscheinlich steigen sie.

                      • Es geht mir persönlich ja nicht darum, dass ich nicht in Raids kommunizieren will/kann. Ich hab in Destiny auch schon morgens um 2 Uhr geraided – durch nen ehemaligen Clankumpel zusammen mit 4 Amis. Alles auf Englisch. War extrem geil und hat unheimlich Spass gemacht. Aber es war halt ein Zeitfenster in dem ich auch reden konnte ohne wen bei mir zuhause zu stören.

                        Ich würde gerne mehr mit anderen spielen und dabei kommunizieren, aber wenn man nicht alleine wohnt, dann muss man auch Rücksicht auf die weiteren Mitglieder des Haushaltes nehmen 😊

                        Wenn ich raide, dann natürlich mit Kommunikation.

                        Nur halt dass ich „bestimmen“ kann, wann ich raiden möchte, weil ich da dann zu diesem Zeitpunkt die Möglichkeit der Kommunikation habe.

      • Diese Disskussion über wiederaufbereiteten Content aus alten Zeiten. Horn Ja Nein, Raids Dungeons usw Ja Nein…… Alten Content wieder zu verwenden ist kein Verbrechen und mal ehrlich, Gläserne kammer und Vex Mytho war ja wohl auch kein schuss in Hinterhof.

        Wer sich das 30 Years Pack NUR wegen der Horn kauft macht sowieso mal Grundlegend etwas falsch. Ist ja der nicht einzige Inhalt.

        Ist Ja auch nicht so das es NUR das Horn gibt als Waffe, Mhytos hin oder her.

        Sammler interessiert es Herzlich wenig ob sie performt oder nicht.

        Ob das Paket nun 25€ oder 50€ kostet spielt genauso wenig eine Rolle. Wie oft liest man ” immer wieder DLCs kaufen usw usw”…..

        Soweit ich mich erinnern kann Kauft man es 1X und braucht monatlich nichts zahlen!!!!
        Content kommt auch relativ Regelmäßig ( und nein, bitte nicht über menge und umfang anfangen zu diskutieren )

        Es gibt genug andere Games und auch bekannte wo sogar monatlich dir geld aus der tasche saugen und viiiiiiel weniger liefern [ Hier ein Spieletitel einfügen XD ]

        Also Hand aufs Herz, Freuen oder lassen, aber dafür Salzig werden?

        Meine ehrliche Meinung….. wenigstens macht Bungie überhaupt etwas zur Feier. Ob der Inhalt nun jedem einzelnen passt sei mal dahingestellt, aber ich hab noch nie gesehen das jemand mit Ketten zum Pranger deswegen gezogen wurde. 😉

        Also ruhig Blut und immer schön schwingen lassen.

      • Bin mir sicher das die g-horn später dann für alle gratis ist! Was natürlich jede Menge shitstorm raufbeschwören wird. Aber das ist bei jeder Kleinigkeit so und juckt mich überhaupt nicht mehr. Jammerer gibt es immer wieder – diese Leute haben halt kein Leben wenn sie sich ständig über Sachen beschweren. Kleiner Tipp von meiner Seite daher: GEHT MAL RAUS IN DIE NATUR U KÜHLT EUCH AB! 😉

      • Ich finde es Klasse, das man was Exklusives bekommt, wo man Bezahlen muss, wo dann nicht jeder hat, das könnten die auch ruhig mit mehr Sachen machen, Rüstung, Gesten, Schiffen und so weiter, muss ja nicht immer alles Free sein, in Japan gibt es das schon lange, also weiter so Bungie.

        • Wow. Bin mir jetzt nicht sicher ob du ein Troll bist oder es ernst meinst.
          Dann erzähl uns doch mal bitte was alles free ist.

        • Wtf ist das dein Ernst oder ist das ein Scherz?
          Wenn ersteres frag ich mich echt was nur mit den heutigen Gamern los ist.

      • Weil man dieses Pack auch sicher nur wegen Yolohorn holt. Ja es wird ein heikles Thema. Aber ich bin ehrlich, ich freu mich wie ein Kind drauf, egal wie stark oder schwach sie ist, den dass Gjallarhorn wird einfach sich gut anfühlen in der Hand. Die Meta wechselt schön jede Season und wenn die PvE Meta wieder bei den Raketenwerfer ist… oh boi… das wird nice!
        Dazu, glaub ich, dass das Gjallarhorn auch irgendwann im Worldpool landet, damit ansatzweisse die Legende bestehen bleibt. Bungie feiert 30. Jahre und das Gjallarhorn ist halt DIE Bungie Waffe (neben der Magnum aus CE). Ich würde mich auch mega über eine Legendäre Version der Khvostof freuen, aber bis dass kommt… tja.

    • Destiny 2 hat mit der kürzlich vorgestellten, neuen Witch-Queen-Erweiterung viel vor – auch im Hinblick auf alte Licht-Fokusse. Diese sollen endlich genauso modular und flexibel anpassbar werden, wie Stasis. […]

      • Einiges davon wird im PvP sicher wieder für Probleme sorgen, aber interessant klingt es allemal. Gerade für PvE natürlich.

      • Ich mag die bessere Rollenverteilung, die Bungie mittlerweile anstrebt und zum Teil auch schon umsetzt. Vielleicht wird es ja doch nochmal eine Art Rollenspiel 😅

        • Danke für den Tipp mit den Warp Hammer, muss ich aber wieder rein spielen. Hab sonst mit der Nova gespielt. Welche exo Rüstung benutz du?

          • Kontroverser Halt, damit man die Granate schneller wieder hat (brauchst ja die Handnova nur treffen). Der Schild ist halt auch gut bei Champions.

            Ansonsten manchmal noch Nekrotischer Griff, wenn ich die Dorn dabei habe..

      • Ehrlich gesagt habe ich keinen Bock, die Aspekte und Fragmente wieder umständlich zu erspielen. Aber so kann man wieder schön den Content strecken…

        • Abgesehen von den stasis Klumpen sammeln und eine Mission, war doch alles nur nebensächliche Sachen.
          Man musste ja zum Beispiel in strikes einfach zum stasis verwenden.
          Man wird ja sehen wie sie das mit den Licht Fragmenten/Aspekten machen. Kann mir auf jeden Fall nicht vorstellen das man Stundenlang Griden muss.

        • Und woher weisst du das a) man sich die Sachen erspielen muss und falls doch wie lange das dauert ?

          • Du glaubst doch nicht im Ernst, dass wir die Aspekte und Fragmente einfach so bekommen.

            @Killpool: Ich fand die Missionen nicht einfach so mal nebenbei gemacht. Champions mit Stasis killen usw. Dann kommt noch dazu, dass man nur 3 Quests pro Woche erledigen konnte. Nervig sein Urgroßvadder 🙁

        • Niemand wird gezwungen

          • Niemand wird gezwungen

            …oder hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. 😅

            *Ach ja, der Feierabendschalk ist wohl schon auf meiner Schulter sitzend. Ich bitte um Nachsicht; aber irgendwie empfand ich deinen Satz als tolle Steilvorlage*

            Schönes WE.

      • Da sehe ich Potential (Nachtpirscher), wenngleich ich schon jetzt mit der Kombination Leere-Fokus/passenden Items (wie zum Beispiel den Sechsten Kojoten oder der Graviton-Buße) die Unsichtbarkeit ordentlich strecken kann und mir so Vorteile verschaffe (ich erinnere mich in dem Zusammenhang an ein Video, in dem Esoterickk eigentlich nie sichtbar war. Ok, ich gebe zu, der Vergleich hinkt etwas 😂).

        Insofern bin ich neugierig, wie sie das umsetzen werden, weitere Spezialisierungen sind immer nett. Auch wenn ich jetzt schon wieder ahne, dass nach Implementierung der eine oder andere Nerf umgehend an die Tür klopfen wird.

      • Ich kann nicht ganz nachvollziehen weshalb die Änderungen über so einen ewigen Zeitraum gestreckt werden. Pro Season eine lichtklasse. Diese Season dauert doch schon bis zur Erweiterung. Über den Daumen gepeilt sind damit Ende nächsten Jahres fertig. Das ist doch schmodder

        • Weil sie ihr Pulver nicht schon in einer Season komplett verschießen wollen?

        • weil die sich pro season die veränderung ansehen wollen.
          ich finde das sogar ganz gut, in der ersten Season einen Fokus ändern und erstmal schauen wie die Änderungen ankommen und sich verhalten.
          dann kannst du schon mal mit dem fine tuning für diesen fokus beginnen.
          drei Monate später den nächsten fokus freischalten und ersteren mit dem fine tuning ausstatten. 3te Season das selbe.

          wenn du alle drei fokusse direkt änderst, kannst du schlechter herausfinden warum ein fokus sich falsch verhält und hast auch zuviele daten die du gleichzeitig berücksichtigen musst.

      • Kann mich ja durchaus Irren, aber, war der Plural von Fokus nicht Foki?

        • Nö…Kollege Duden sagt ebenfalls Fokusse.

          Nicht zu verwechseln mit Espresso. Hier muss es korrekt Espressi lauten. Nicht Espressos. Oder gar das, was Deutsche auch gerne mal sagen: EXpressos”

          Schönes WE. 😉

      • Ich hab erst seit gestern wieder Destiny 2 gespielt. Und ich weiß nicht ob Stasis als stark oder schwach gerade gilt aber eins ist er, und das ist besonders. Stasis zu spielen ist völlig anders als alle anderen Elemente im Spiel. Wenn die anderen Elemente eine Ähnliche Behandlung bekommen nur zu. Auf lange sicht würd ich die Element überschilde entfernen und Elementschaden seine individuellen Gameplay Aspekte haben lassen

        • Stasis empfinde ich persönlich schon als sehr stark, besonders Jäger und Warlock. Das tolle dabei ist, das man über die Aspekte noch +10 auf einzelne Werte bekommen kann, das unterscheidet m. E. Stasis aktuell von den Lichtfähigkeiten. Leere als erste zu “renovieren” gefällt mir auch, Stasis und Leere spiele ich bereits längere Zeit fast ausschließlich, Solar und Arkus sind für mich aktuell “schwer vermittelbar” ☮️

      • Moin

      • Ich weiß nicht… Wird der Titan immer noch die Wahl haben zwischen Angstblase und Cpt. America Syndrom, der Warlock zwischen Götterbrunnen und Erzengel Gabriel?? Um den Jäger mach ich mir an der Stelle keine Sorgen…^^

        Was mich allerdings zutiefst enttäuscht hat, ist, dass es keinen neuen Darkness Fokus geben wird. Es wurde doch etwas wie “Vapour/Gift” angeteasert. Seit der Dorn und Necrochasm in D1, die ja dieses Grün/Schwarze Zeug ausspucken, freue ich mich darauf, mehr darüber zu erfahren (weapons of sorrow und so…). Schade!

        Das ist für mich auch ein zusätzlicher Grund (zu der 30 Jahre Bungie Nummer) erstmal nicht vorzubestellen!

    • Seit ihrer Einführung in Destiny 2 konnten die Prüfungen von Osiris nicht an ihre alten Glanzzeiten anknüpfen und hadern bis heute mit zahlreichen Problemen. Das soll sich jedoch in Kürze ändern, denn mit eine […]

      • EsmaraldV kommentierte vor 3 Wochen

        Und jetzt bin ich aber ordentlich angepisst!

        Ich habe für die Prüfungen der Neun bezahlt, diese wurden entfernt weil er einfach komplett beschissen war. Nun die trials kostenpflichtig zu machen, obwohl ich damals noch für D2 70 ver*******te Euro hingelegt habe kann ich in keinster Weise nachvollziehen, wieso ich nun als mittlerweile F2P-Spieler aus den Prüfungen ausgeschlossen werde!

        Hinzukommt, dass bungie nur auf die restlichen Euros aus ist, welche ihnen durch die F2P-Spieler verloren gehn! Wieso führt man nun ein Anti-Cheat-System ein um gleichzeitig die F2P-Spieler auszusperren, wo doch mit dem Anti-Cheat-System sowieso das Problem zu einem großen Teil behoben sein sollte! Das ist eine trügerische Masche, um die Spieler indirekt dazu zu zwingen, sich die GROßE Erweiterung zu kaufen.

        Dieses Vorgehen ist sowas von unverschämt und dreist! Ich habe für diesen Modus bereits bezahlt und werde nun dazu gezwungen, ihr s****ß Recycling zu unterstützen indem ich mir die schlecht-umgesetzten Erweiterungen kaufe??? Das ist ein NO-GO! Da werden Grenzen überschritten! Sorry, aber versteht meinen Unmut! Das einzige was mich in D2 motiviert waren die Trials! Das ist ein Arschtritt der seinesgleichen sucht!

        • Niklas kommentierte vor 3 Wochen

          Nein, es genau der richtige und wichtige Schritt gewesen. Das Spiel Free2Play zu machen hat Bungie sich selber ins Knie geschossen.

          • EsmaraldV kommentierte vor 3 Wochen

            Aber nicht für die, die Geld für das Basisspiel bereits ausgegeben haben! Ich habe für diesen Modus bereits bezahlt! Jetzt wird er mir genommen! Das geht so nicht!

            • Niklas kommentierte vor 3 Wochen

              Bedank dich bei den Cheatern die die Spieler terrorisiert haben.

            • LxrS187erz kommentierte vor 3 Wochen

              Ich hab auch meine 70 Piepen damals bezahlt und es wurde mir genommen!!!
              Aber es interessiert mich nicht mehr, weil dass vor fast 4 Jahren war!!! 😂

            • Onyxia kommentierte vor 3 Wochen

              Hab auch genug Knete da gelassen. Finde es trotzdem gut, dass die Trials nicht mehr F2P sind.

            • Hab auch Vollpreis bezahlt,und ich heul nicht rum wegen einem verkorksten Modus den es mal vor 4 Jahren gab,da wären mir die Fraktionen wichtiger 😂

              Im Gegenteil,die damaligen Trials waren Müll!
              Du heulst in meinen Augen einem alten Müllmodus hinterher.

              Die neuen Änderungen,auch das F2P Spieler ausgeschlossen werden, find ich gut. Somit hoffentlich keine Cheater die sich durch ihre Hacks sogar in Konsolenlobbys bringen können.

              • EsmaraldV kommentierte vor 3 Wochen

                Ich heul hier nicht hinterher, mir gehts hier ums Prinzip!
                Jeder der damals D2 zu Release gespielt hat weiß, dass dieser Modus Müll war! Dafür kamen ja auch die Prüfungen – kopiert von D1.

                Es ist für mich unlogisch jährlich wieder Geld für diesen Modus zu verlangen! Das ist eine Frechheit! Einmal ok, aber jährlich??! Ich habe bereits Geld dafür ausgegeben und jetzt soll ich nochmal zur Kasse gebeten werden???

                Das hat nichts mit rumheulen zu tun sondern sollte ein Zeichen sein, dass man sowas “eigentlich” nicht dulden sollte!

                Im Grunde genommen ist es gut, dass es nicht F2P ist, aber – verdammt nochmal – ich habe dafür bereits bezahlt!

                Da gibts jetzt auch nix schönzureden.

                • Du beschwerst über einen Modus,der so nicht existiert! Dein Prinzip kann daher überhaupt nicht existieren.

                  Du willst keine Cheater,also bitte.

                  • ach komm, jetzt vergleich nicht Äpfel mit Birnen! Jeder weiß, dass Osiris für die Neun gekommen ist, also hör bitte damit auf!

                    • Ich seh schon,macht kein Sinn mit dir. 🙂

                      Weine ruhig weiter deinen 70€ zu Release hinterher. Ich werd einfach weiter spielen 🙂

                      • Jaja, fanboys wie du unterstützen sowas natürlich! Ein grund mehr, wieso das spiel den Bach runtergeht. Gut gemacht! Weiter so!

                        • Da möchte ich garnicht wissen wie du dich aufregst wenn du für eine Mietwohnung Monatlich zahlen musst. Ich meine, da hast du ja bereits einmal gezahlt sogar mit Kaution und dann verlangt der Vermieter das du monatlich noch mehr zahlen musst? Das geht ja überhaupt nicht. Aber hey, 1x im Jahr zu zahlen um ToO zu zocken ist natürlich viel tragischer.

                          • Super vergleich! Bitte mehr davon!

                            Ich wusste jetzt nicht, dass ich D2 gemietet habe, dachte ich hab’s gekauft.
                            Danke für den tollen Vergleich und die darauffolgende Erleuchtung!

                            • Hast recht. Das mit der Miete ist ein schlechter Vergleich. Nehmen wir als Beispiel Strom und Internet. Beides musst du auch monatlich zahlen. Wohlgemerkt MONATLICH. Und dann meckerst du rum das du einmal im Jahr den dlc kaufen musst um ToO zu zocken? First World problems bei dir oder wat.

                              • Denk doch bitte erstmal drüber nach, wenn du wieder mit einem Vergleich daherkommst!

                                Ich habe hier schlichtweg kein Abomodell abgeschlossen! Ich habe für diesen Inhalt bereits bezahlt – es ist einfach frech nun mehrmals zur Kasse gebeten zu werden! Ist das so schwer zu verstehen??? Wenn ich mit einem Internetanbieter einen Vertrag abschließe, dann weiß ich BEI Vertragsabschluss, dass monatlich Kosten auf mich zukommen, das selbe gilt selbstverständlich bei Strom etc. – deine Vergleiche hinken weiterhin.

                                Was hat das bitteschön mit “First World-Problems” zu tun???

                                Bungie hat ihr Bezahlmodell verändert, ohne dass wir darüber informiert wurden. Kostenloser Content – ich wiederhole mich: für dieses ich bereits Geld ausgegeben habe (siehe mein Post oben) – kostet nun REGELMÄßIG Geld, nicht EINMALIG, sondern REGELMÄßiG!
                                Wenn du das tolerierst und alles gutheißt, dann ist das schön und gut – Schönreden nennt man sowas – ich tolerier es nicht!

                                • Komm bitte wieder runter. Du kannst dich so viel du willst über das Spiel aufregen, aber du hast jetzt schon mehrmals andere User angefahren. Das ist eine Verwarnung.

                                • Dir ist aber bewusst das auch dein Internet Anbieter jederzeit die Kosten erhöhen kann? Dasselbe bei Miete und Strom. Aber egal. Dich zwingt keiner es zu spielen. Und ich rede gar nichts schön sondern bringe dir Vergleich im echten Leben die weitaus wichtiger sind als eine Sache bei einem Videospiel. Aber hey, in deinen Augen bin ich eh nur ein Bungie Fanboy. Weißt wie ich diese pauschalisierung ohne eindeutige Beweise nenne: Attila Hildmann Move. Du unterstelst anderen die nicht deine Meinung haben direkt etwas ohne es beweisen zu können. In dem Sinne noch viel Spaß in deinem Leben, reg dich ruhig weiter über ein Videospiel auf.

                                  • Mich mit dem Hildmann zu vergleichen ist jetzt etwas weit hergeholt, findest nicht?
                                    Ich habe meinen Standpunkt klar und deutlich definiert und begründet – euer Feedback: “Rumheuler” und “70 Euro sind ja nix”. Und ich werde mit dem Hildmann verglichen?

                                    In meinem Leben hab ich genug Spaß, da brauchst du dir keine Gedanken machen – es steht mir frei, mich über diverse Maßnahmen zu beschweren, auch wenns nur ein Videospiel ist, da bei mir bzgl. dieses Themas der Nagel auf dem Kopf getroffen wurde.

                                    Achja, Dinge im echten Leben sind immer wichtiger als bei nem Hobby bzw. in nem Videospiel, nichtsdestotrotz nimmt auch die Unterhaltungsbranche einen gewissen Teil in meinem Leben ein, worüber ich mich freue (mag auch vorkommen) und aber auch aufrege. Ich bin mir sicher, dass dies auch bei dir der Fall ist – sonst hättest du meinen Beitrag gewiss nicht kommentiert.

                            • Naja du hast ja Destiny 2 nicht gekauft sondern nur ne Lizenz es zu spielen mehr nicht. Und allgemein muss ich auch sagen das ich es net schlimm finde das man jede Erweiterung kaufen muss

                              • Man kann den Aspekt “Ich habe bereits gezahlt dafür” verstehen. Ich finde es dennoch gut, dass z.b Trials nun P2P (Pay to play) ist. Ich bin auch nicht 100%ig fein mit Bungies Monetarisierung, aber ich verstehe sowohl Käufer als auch Verkäuferseite. (Mal abgesehen vom DCV) …

          • Destiny ist nicht Free2Play. Man ist gezwungen alle Erweiterungen zu kaufen, um auch nur ansatzweise gut Spielen zu können.

      • Wrubbel kommentierte vor 3 Wochen

        Hmm, klingt so, als ob ich Normalo da mal einen Fuss rein setzen könnte.

      • kotstulle7 kommentierte vor 3 Wochen

        Klingt ja alles erstmal ganz gut, nur habe ich derzeit Probleme, weil ich mich nach 2-3 Wochen Abstinenz noch überhaupt nicht eingegroovt habe. Für mich persönlich ist die Dämmerklinge nicht mehr spielbar, aber Nova Warp sah die eine Runde echt gut aus.
        Mal gucken, wie sehr die linear-Fusionsgewehre noch im Vordergrund stehen

        • KingK kommentierte vor 3 Wochen

          Nur ein Linear Fusin steht im Vordergrund. Lorentzantrieb. Die Waffe sollten sie bis zum 10.09. entschärfen, sonst wirds eklig. Jetzt schon in jedem Comp Match mehrfach dabei. Wall hacks, no flinch und Hitbox wie in alten Arbalest Zeiten 🧐

          Spiel nen Titan im PvP, oder eben NW beim WL.

      • tuShai kommentierte vor 3 Wochen

        Löbliche Änderungen auch das Trials nicht mehr über Free²Play erreichbar sein wird….

        Das AntiCheat BattleEye sehe ich eher kritisch. Schon mit Einführung gab es in den entsprechenden Foren Einträge wie man das ganze umgehen kann.

        Da müssen die Entwickler wirklich am Ball bleiben damit das ganze Sinn macht und das kostet wieder Geld… Wir werden sehen…

        • EsmaraldV kommentierte vor 3 Wochen

          Man sollte hier bei den F2P-Spielern differenzieren, wer für das Basisspiel Geld ausgegeben hat und wer nicht!
          Ich habe für diesen Modus bezahlt – das F2P kam danach! Das ist nicht gerecht und unverschämt!

          Die Änderungen zielen darauf hinaus dass:
          bungie mehr Geld abgreift und das in meinen Augen auf betrügerische Art und Weise
          es für die Casuals noch leichter wird, top-Waffen abzugreifen – eigentlich sollten die trials für die elite bestimmt sein – macht keinen Sinn!

          • vv4k3 kommentierte vor 3 Wochen

            Spielst du eigtl. noch D2 Esmarald?

          • Ist das nicht aber bei jedem game irgendwann/-wie so? Die Casuals zu bedienen!
            Wenn man sich mal ansieht wieviel Bungie in den Jahren verdient hat und wie das in den letzten Jahren angestiegen ist, sollte die Richtung klar sein.
            Auch wenn diese Argumentation schon oft kam… Bungie ist in 1. Linie eine Firma, die Geld verdienen muss.
            Allerdings könnte und sollte man meinen, das mit mehr Geld auch alles besser wird. Irgendwie ist da auch eine Richtung erkennbar. Allerdings gebe ich dir Recht, das in vielerlei Hinsicht eine Art der Abzocke erkennbar ist und auch schon war.
            Man schaue sich nur das neue DLC an, dass in der 30. Anniversary Edition 130? Euronen kosten soll.
            Joar nä.. Das ich dann das Gjallahorn wieder in meinen, virtuellen, Händen halten darf und n bisschen anderen Schnick Schnack?

            Wer sind Bungie´s Goldesel? Die Hüter! Sry, nicht mit mir. Ich habe das jetzt viele viele Jahre mitgemacht.
            Destiny 1 als auch 2 für alle möglichen Konsolen geholt, dann für PC, ähnlich die DLCs. Was mich dieses Spiel schon gekostet hat…. Aber was die da jetzt abziehen übertrifft einfach alles.
            Gott sei Dank kommt Battlefield!

      • LxrS187erz kommentierte vor 3 Wochen

        Alle genannten Änderungen klingen auf Papier wirklich gut!
        Das wird das erste Mal seit Destiny 1, wo ich wirklich Lust hab Trials zu spielen! 👌

        • Ralf kommentierte vor 3 Wochen

          Sehe ich auch so, auf dem Papier echt gute Änderungen, das Unterbinden von Accountcarries finde ich auch gut, denke aber die Umsetzung wird schwierig.

      • Onyxia kommentierte vor 3 Wochen

        Wie keine Guildes Flawless hoch2 Typen im ersten Match der Card? Nice!

      • vv4k3 kommentierte vor 3 Wochen

        Aus der übersichtlicheren Third-Person-Ansicht um die Ecken zu spähen wird damit weitestgehend unterbunden

        Und was ist mit den Gesten? Wurden die auch abgestellt?

        • Marek kommentierte vor 3 Wochen

          Ja, nur mehr aus der Ego-Perspektive; steht im Text. 😉

        • KingK kommentierte vor 3 Wochen

          Hab mich die Tage im Tiegel gewundert, warum mein Hüter seine Geste nicht ausführt (beim Sieg wohlgemerkt, ich bin kein three-peeker). Und dann fiel mir irgendwann ein, dass das ja endlich auf Ego geändert wurde 😂

      • Nun, ich bin ja eher Tiegel-scheu…sprich auch seit geraumer Zeit Trials-scheu.

        Aber das ich als Laborrate im sog. Testlabor ggf. auch mal doch wieder die Berührungsängste ( 😂), welche ich in Y1 so gar nicht hatte, ablegen kann, klingt erst einmal vielversprechend . Auch die sonstigen Ueberarbeitungen scheinen doch in eine gute Richtung zu weisen.

        Mal abwarten. Ich werde dies weiter verfolgen.

        btw., Account-Carries zu überwachen oder gar zu unterbinden gehört wohl eher in die Märchenecke. Denn solange Idioten freiwillig ihre Accountdaten preisgeben (um sich virtuelle Piepmatze zu sichern oder was weiß ich), wird es auch entsprechende Anbieter geben. Und die Erfolgsquote zur Behebung dieses “Dilemmas” tendiert gegen Null.

      • Don77 kommentierte vor 3 Wochen

        Automatische Gruppensuche ist immer das Beste in einen MMO für Spieler ohne Freunde und die keine Lust haben vorher Fremde Leute extra zu suchen und gar mit denen dann ins voice zu müssen.

        Ein richtiger und wichtiger Schritt, wenn dann hoffentlich irgendwann eine automatische Gruppensuche für die Raids angeboten wird, spiele ich auch wieder aktiv.

        Ich spiele seit Destiny 1 und war noch in keinen einzigen Raid bisher, weil ich einfach nicht der Typ bin der Lust hat extra vorher Leute zu suchen und dann wahrscheinlich noch ins voice zu müssen. Ich finde es wäre auch im Interesse von Bungie das alle Destiny Spieler alles sehen sollten, was die auch entwickeln und nicht nur für eine Hand voll.

        Das Argument das es zu schwer dann wäre für automatische Gruppensuche kann man ja ganz einfach so machen, das man den Raid vereinfacht und Mechaniken entfernt die vielleicht voice erfordern. Es geht mir halt einfach darum den Raid Mal selber endlich zu sehen und die Bosse und hoffe irgendwann kommt das endlich.

        • Nikushimi kommentierte vor 3 Wochen

          Tja, im Raid musst du allerdings kommunizieren, darum wirst du um den Voice nicht herum kommen.
          Spielersuche wird daher ausfallen, da es zweifelhaft ist, das Bungie die Suche im eigenem Land beschränken wird. Eher wirst du dann wahrscheinlich mit Franzosen/oder Spaniern zusammengeworfen. Ich persönlich kann beide Sprachen nicht.

        • Sorry, aber aus einem Raid Mechaniken zu entfernen nur weil es Leute gibt die nicht kommunizieren wollen ist absurd. Mechaniken, Teamplay und Kommunikation sind Kernelemente eines Raids. Das schliesst natürlich nicht aus dass mal auch Leute welche aus welchem Grund auch immer nicht reden können mitkommen, ich spiele sehr oft Raids mit einem Kollegen welcher stumm ist, das funktioniert prima.

        • Onyxia kommentierte vor 3 Wochen

          Nein. Dafür wurden Raids gemacht. Warum sollte man also Matchmaking anbieten. Wenn sowas kommt, sollten die Drops fast nicht vorhanden sein, weil es sonst unfair ist. Ich hoffe, bungie knickt wenigstens bei den Raids nicht ein!

        • Splitter kommentierte vor 3 Wochen

          Raid ohne Voice Chat kannst du vergessen, unmöglich. Und wenn man einen Raid vereinfacht, damit die ohne Voice Chat spielbar sind, dann bleibt nichts mehr vom Raid übrig. Die komplexen Mechaniken und die damit verbundenen zügigen Teamabsprachen sind das was einen Raid überhaupt erst zum Raid macht.

          Wenn du wirklich “endlich” mal einen Raid spielen möchtest ist der einfachste Weg einen Clan zu suchen. Das ist nicht schwer und es gibt genügend aktive deutsche Clans, die immer nach Neuzugängen suchen. Mein eigener Clan rekrutiert auch regelmäßig weil der Abgang von Spielern durch Inaktivität ein ständiges Problem ist. Ich hatte bis jetzt noch keine negative Clan Erfahrung, in der Regel sind alle nett und hilfsbereit, wenn es darum geht Leute an Raids ranzuführen. Discord müsstest du dir halt holen. Für deine Kommunikationsscheu kann Bungie ja nun nichts.

        • Wenn du im Raid Mechaniken entfernts wo man reden muss dann hat man bei gläserne Kammer nur die Tor Phase mehr nicht und allgemein MUSS man in Raids reden ohne geht halt net deswegen wird es wahrscheinlich auch nie ein MM für Raids geben

          • Kann man es überhaupt dann noch “Raid” nennen, oder ist es dann schon ein “Heroischer” Strike?

      • KingK kommentierte vor 3 Wochen

        Klingt für mich erstmal nach einem rework, um das man sich Gedanken gemacht hat, sehr gut! Ob das Matchmaking das wirklich hinkriegt, dass man mit Gegnern mit ähnlicher Leistung gematched wird bleibt abzuwarten. Würde jedenfalls dafür sorgen, dass man wieder bessere Chancen hat auch mit normalen Spielern auf den Turm zu kommen. Und da sie ja nun einiges ändern, um die Trials für alle attraktiv zu machen, könnte das über einen enormen Anstieg der Teilnehmerzahlen auch gelingen. Wir hatten immer gedacht, dass ein System am besten wäre, nach dem Spieler, die schon das Wochenende auf dem Turm waren nicht mehr mit Spielern ohne makellosen Pass gematched werden. Aber mit den kommenden Änderungen könnte das große Problem auch gelöst sein.

        Top!

      • Ab wann soll dieses Anti-Cheat-System eigentlich kommen? Gleich zur Release der 15ten Season? Auch für Konsolen oder nur für PCler? Und wollte Bungie nicht was gegen die Rutscher machen?
        Iwi scheint nämlich da nix zu funktionieren. Allein was wir gestern und heute im PVP erlebt haben lässt einem die Haare (falls man noch welche hat) zu Berge stehen. So ist und bleibt das PVP uninteressant!

      • 30 vs 30 mit Fahrzeugen, wie bei Battlefield wäre super.
        Dabei sind nur graue Waffen erlaubt und alles ist dort extra angepasst.

      • Ich weiß nicht.
        Irgendwas stimmt nicht ganz bei Bungie. Wenn die wirklich alles umsetzen, was Sie in der letzten Zeit gesagt oder geschrieben haben, wird das in einen riesen Disaster enden.
        Das Spiel ist sowieso schon kurz vor den Abgrund, auch wenn jetzt gerade die Spielerzahlen hoch sind.
        Es gibt etliche Baustellen und Fehler die Bungie macht, die wichtiger wären als das PvP.
        Der Schritt zu F2P war der erste Schritt in Richtung Abgrund. Es jetzt zu versuchen einzudämmen, ist unmöglich.
        Ich vertraue Bungie in keinsterweise, alles was in der letzten Zeit an Infos zulesen oder hören war, ist heiße Luft.
        Wir erinnern uns an die Worte von Lukas!?
        “Sowas Wie Forsaken, wird es nie wieder geben.”
        Alleine was man über das neue Addon ließt, übersteigt Forsaken bei weitem. Und nun soll noch das PvP überarbeitet werden?
        Wer es glaubt.

      • Ich möchte mich nochmal kurz erklären, da mein Post wohl für viel Kritik bzw. Unverständnis gesorgt hat und ich auch nicht verstehen kann, wieso dieser Schritt von bungie gutgeheißen wird:

        Die trials kostenpflichtig zu machen ist an sich ein guter Ansatz um den Cheater Herr zu werden. Das Grundproblem dabei ist, dass bungie ins Free2Play wechselte.

        Das Problem dabei: Eine einmalige Bezahlung für diesen Modus unterstütze ich – alleine das würde den Cheatern schaden.
        Jetzt jährlich zur Kasse gebeten zu werden für diesen Modus bzw. die Spieler zu verpflichten, welche sich vom PvE abgewandt haben (wie ich) um an diesem Modus teilzunehmen empfinde ich als Frechheit und den Verlust des letzten Funken Anstands gegenüber den Spielern!

        Ich kann auch nicht verstehen, wieso diese offensichtliche Abzocke von vielen hier gutgeheißen bzw. unterstützt wird!

        Ich wiederhole mich: Ich war kein F2P-Spieler der ersten Stunde, ich habe für das Basisspiel und für einige Erweiterungen Geld ausgegeben in denen auch dieser Modus enthalten war. Nun werde ich nicht nur einmal sondern jährlich zur Kasse gebeten bzw. indirekt dazu gezwungen, die GROßE Erweiterung zu bezahlen, obwohl dieser Modus ursprünglich im Basisspiel enthalten war!

        Jedem sollte auffallen, dass der Grund für diesen “neuen” Kurs nicht das Problem mit Cheatern ist, sondern lediglich eine Finanzspritze für bungie darstellt – macht bitte die Augen auf! Diesbezüglich kann ich in keinster Weise nachvollziehen, wieso meine Meinung bzw. diese von mir erklärte Tatsache ins Lächerliche gezogen wird bzw. ich als “Rumheuler” definiert werde.

        Sind eure eigenen Ansprüche so tief gesunken? Wird der Gaming-Industrie nun wirklich jedes Mittel verziehen, jede Verarsche von den Spielern toleriert?

        Bungie hat groß verkündet, dass D2 F2P ist, diese Maßnahme ist ein versteckter Kurswechsel der sich weit davon entfernt, den Spielern bzw. treuen Kunden etwas anzubieten! Das ist ein freches Abomodel, mehr nicht!
        …und ich wiederhole mich: Ich habe für diesen Modus bezahlt!

        Den PvE-Spielern würde es ja auch nicht passen, wenn nächstes Jahr die gläserne Kammer separat kostenpflichtig wird, oder?

        • Eine Abzocke ist, wenn dir etwas weggenommen wird, für das du bezahlt hast, ohne dir eine entsprechende Gegenleistung zu bietet. Für F2P Content hast du nix bezahlt, also kannst du auch nicht abgezogen werden. Ganz einfach. Warum sollte es dann eine „offensichtliche Abzocke“ sein? Die Spieler fordern seit Trials draußen sind, dass sie ans DLC oder wenigstens an Seasons gebunden werden, weil Cheater und Carries dafür gesorgt haben, dass das Ding selbst für überdurchschnittliche Spieler fast nicht zu schaffen ist und nicht den Hauch von Spaß macht. Kann sein, dass Bungie sich dadurch auch höhere Gewinne erhofft, aber die Vorteile, die dieser Schritt mit sich bringt, sprechen für sich. Ob Bungie damit jetzt mehr verdient oder net. Du hast für Trials nix bezahlt und du hast auch für die Gläserne Kammer nix bezahlt. Das ist Content den jeder spielen kann. Du hast vielleicht für Trials of the nine bezahlt, aber das war vor fast 4 Jahren. Da jetzt so ein Fass aufzumachen weil man einmal im Jahr 40€ bezahlt um das Spiel im vollen Umfang spielen zu können halte ich für übertrieben

          • 40 Euro jucken mich nicht, mir geht´s lediglich ums Prinzip!

            Zitat von dir: “Eine Abzocke ist, wenn dir etwas weggenommen wird, für das du bezahlt hast, ohne dir eine entsprechende Gegenleistung zu bieten.”

            Und jetzt bitte genau überlegen, was hier passiert ist, dann widersprichst du dir mit deinem Geschriebenen. Es ist EGAL wie alt die Trials der Neun waren – sie wurden aus dem Spiel genommen mit dem Versprechen, diese zu überarbeiten; das Ergebnis waren die Osirisprüfungen – der adäquate Ersatz der alten Prüfung.

            Bzgl. Cheater: Ich habe kein Problem damit, einmalig zur Kasse gebeten zu werden (was ich bereits erledigt habe), jährlich Kohle zu verlangen ist lächerlich! Ich bezahl doch nicht jährlich Geld um das selbe zu spielen!

            Zitat von dir: “Da jetzt so ein Fass aufzumachen weil man einmal im Jahr 40€ bezahlt um das Spiel im vollen Umfang spielen zu können halte ich für übertrieben”

            Wie bereits oben erwähnt: Ich habe für diesen Teil bezahlt, dieser wird mir jetzt genommen und mir wieder angeboten, wenn ich jährlich nochmals bezahle. Man muss sich nicht alles gefallen lassen! Es ist in meinen Augen erschreckend, wie viel man bungie durchgehen lässt! Erschreckend, dass anscheinend “ich mich anpassen muss”…ernsthaft: Gehts noch? Ich mach hier kein Fass auf, ich versuche mich an objektiver Kritik.

        • Warum lässt du das Spiel nicht hinter dir und suchst dir eine neue Perle(Spiel)? Habe ich auch gemacht. Seitdem lebe ich freier. Der ganze Aufwand ist es doch gar nicht wert sich darüber so zu ärgern. Das ist deine Zeit und deine Energie die dabei flöten geht….

          • Danke. Werde ich bzw. habe ich.
            Ich habe mir seit Shadowkeep keinen DLC mehr geleistet, da in meinen Augen das PvE nicht mehr existent bzw. langweilig geworden ist (ich war in D1 fast nur PvE-Spieler).

            Jetzt wo mir ein Teil vom PvP genommen wird, sehe ich keine Alternative mehr, als auch diesen Bereich den Rücken zu kehren.

            Ich möchte hier aber eben auch auf dieses – in meinen Augen – absolut nicht-tragbare, assoziale Verhalten seitens bungie hinweisen, was die gegenüber langjährigen Spielern hier abziehen.

            Bezahlte Dinge werden entfernt, hinzugefügt, wieder entfernt, dann mit jährlichen Kosten verbunden. Die DLC`s bestehen zu großen Teilen aus Recycling – mittlerweile nicht nur aus D1 sondern “lächerlicherweise” bereits aus D2 (Recycling-Vault).
            Eine Gjallahorn wird für Echtgeld angeboten, neue Strikes, PvP-Maps sind Mangelware….und das ist leider nur die Spitze des Eisbergs.

            Mit der Aktion der Trials haben sie mein persönliches Fass zum überlaufen gebracht…

            • Ich verstehe das. Bin auch seit 2014 dabei gewesen. SK hat mir den Rest gegeben. Hab es immer mal wieder versucht. Klappt für mich nicht mehr. Die Missstände die du anprangerst wirst du auch nicht ausmerzen. Das ist eine Entscheidung die jeder für sich selbst lernen müsste. Gibt halt auch welche die sind mit dem Zustand zufrieden. Müssen die selbst wissen🤷🏼‍♂️
              Verstehen tu ich das nicht. Muss ich auch nicht. Ich für meinen Teil bin froh aus der Spirale raus zu sein. Lese nach wie vor noch die Berichte das war es aber auch. Halte mich ansonsten aus dem Kommentar Bereich raus…

              Dir jedenfalls viel Erfolg auf der Suche nach was neuem ✌🏽

      • Heute die obligatorischen 3 Runden Kontrolle gespielt und 3x Gnadenregel bekommen….🙈
        Ein weitere Bestätigung es möglichst zu meiden. 🤷

      • Mega sache! endlich bekomm ich als PvP Mittelstand mal die Chance, auch mal was zu reißen. Was das kostenpflichtige angeht, bin ich voll dafür.

    • Darauf hatten viele gewartet: Bungie hat endlich die nächste große Erweiterung für Destiny 2 vorgestellt – “Die Hexenkönigin”. Wir haben hier für euch die wichtigsten Details zusammengetragen, die jeder Dest […]

      • tom kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Der Preis ist halt schon wieder sehr saftig für einen recht überschaubaren Inhalt

        • Wir kennen doch noch gar nicht alle Inhalte. 🤔
          Und dann ist der Deal doch simpel: 39,99€ für die Erweiterung und schau einfach ob dir die Zusätzlich Season Inhalte dann noch was wert sind. Für 39,99€ bekommste schon mal Story für ein weiteres Jahr.

          • tom kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            hihi Story…

            • Da hat halt jeder seine eigene Meinung und Erwartung an Spiele. Ich erwarte von einem Destiny keine dichte Story wie bei einem Uncharted, welche dafür nach wenigen Spielstunden endet.
              Ein MMO darf für mich seine Story über Zeit erzählen, auch mit Timegates, da es eben nicht nur für ein paar Stunden beschäftigen soll.
              Ist aber nur meine persönlich Meinung, also lach ruhig weiter drüber. 😉

              • tom kommentierte vor 2 Wochen, 3 Tagen

                Ich lach nur wenn ich Destiny und leute die davon schwärmen was das für ne tolle und dichte Story hat aber hast schon recht ich erwarte von Destiny viel Geballer coole Locations, Waffen usw deswegen bin ich skeptisch wenn man die letzten Dlc´s sieht ich bin halt noch ana Bray dlc geschädigt mit dem Wurm ^^

      • Bin ich eigentlich der einzige, der bei dem Palast in Zavathun’s Thronwelt das Gefühl hatte, die hätten die Träumende Stadt und die Scharlachfestung kopiert und weiß eingefärbt? 🤔
        Die Korridore existieren so ähnlich schon auf dem Mond.
        Der Sumpf erinnert an den Dschungel auf der Venus.
        Dieser große Klopper im Hintergrund erinnert an die Arkologie auf Titan.

        • SH kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

          Nein bist Du nicht und Teile sehen mMn nach auch aus wie auf der Leviathan. Besonders auf dem ersten Bild, mit dem Arkologie-ähnlichem Pott.
          Eigentlich als wäre alles mit dem Nessus-Farbenset coloriert.

        • Seh ich nicht so, aber alleine wirste bestimmt nicht bleiben. 😉

      • Hallo,

        vielleicht kann mir ja jemand helfen.

        Was mir Sorgen bereitet sind nicht nur Kosten, sondern auch der Inhalt der jeweiligen Edition. Insbesondere die Dungeons, sind die nur Inhalt der jeweiligen Edition oder später für alle über den Seasonpass spielbar. Wenn nur über die Edition dann mache ich mir schon irgendwie Sorgen wohin das Ganze führen soll.

        • also so wie ich das verstehe, werden die 2 Dungeons aufgelistet weil du ja den Jahrespass (alle vier Seasons) mit kaufst
          heißt standardpaket keine Dungeons weil die erst im Laufe des Jahr 5 kommen
          paket mit jahrespass 2 dungeons die im laufe des jahr 5 kommen

          holst du dir das 30 Anniversary paket bekommst du ab dezember 2021 noch einen dritten dungeon obendrauf.

          das der Jubiläums dungeon später in die normale verfügbarkeit für alle rein kommen denke ich nicht.

          EDIT: beachte bitte das der das jubiläumspaket schon vor Witchquenn erscheint, heißt du kannst dir auch erst das Paket alleine holen und bis 2022 noch entscheiden ob du mehr willst und wieviel mehr 🙂

        • Genau das hat mir auch Magenschmerzen bereitet.
          Das klingt jetzt wie ein “Ich will alles umsonst haben” Kommentar, soll aber nicht so rüber kommen.
          Cosmetics hinter einem seasonpass oder einem Mini DLC verstecken find ich absolut OK.
          Content wie Dungeons, Gebiete oder nicht Story relevante quests ist auch noch halbwegs OK.
          Aber Waffen? Gut jetzt ist die Frage wie stark ist die Gjallahorn? Ich denke nicht so stark wie die originale. Aber dennoch finde ich Waffen hinter einem seasonpass UND einem zusätzlichen Paket zu verstecken etwas frech. Klar ist das ne Ausnahme weil es ein Jubiläumspaket ist. Aber wie lange ist dann dieses Vorhaben noch eine Ausnahme, wenn Bungie sieht wie viele so etwas kaufen?
          Diesen dungeon und die Gjallahorn hätten die auch ruhig in eine der seasons packen können, wenn nicht sogar in die Erweiterung. Denn ich vermute, dass die Roadmap der Erweiterung ohne die dazukommende season wieder sehr mau aussieht.

          tl;dr
          Ich finde das Jubiläumspaket hat einen faden Beigeschmack, da man (wenn man alle Waffen und Rüstungen sammeln möchte) die Erweiterung, die Seasonpässe und das Jubiläumspaket kaufen muss. Das Paket ist aber eine Ausnahme also alles gut.

          • SneaX kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            Verstehe das mimimi wegen den preisen manchmal echt nicht. Das ist jetzt echt nicht die Welt die paar Euros. Ansonten mal über Arbeit oder ein Aushilfsjob nachdenken 😉

        • Ich schätze mal, dass man die beiden Dungeons der Deluxe Edition entweder über eben die Deluxe Version oder später per separatem Kauf (wie auch der Dungeon aus dem 30-Jahre-Paket) unabhängig von den Season kaufen kann/muss.
          Da aber, soweit ich weiß, von Bungie da noch keine genaue Erklärung zu vorliegt, sind das natürlich nur Mutmaßungen. 😄

      • Vorbestellung erledigt. Sagt alles denke ich. 😉

      • Gestern Abend direkt die 100 Euronen Version bestellt. Läuft. Danke! 😁😎

      • 100€ sind weg! Verdammt sollst du sein Bungie!

      • Nico kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        puh das sieht wieder viel nach was aus was man schon gesehen hat bzw kennt.

      • Für die einen paar Euros für die anderen etwas mehr als paar Euros.
        Nicht jeder geht mit dem Geld so larifari um wie du also spar dir den Spruch.
        Arbeiten gehe ich und deswegen sind die Preise nicht das Problem.
        Eher das stückeln von Content. Ist ja fast wie bei EA. Aber wie gesagt es ist ein Jubiläumspaket also eine einmalige bzw. seltene Sache. Problematisch wird es halt, wenn zu den Erweiterungen und den Seasonpässen noch solche Pakete in kurzen Intervallen kommen.

      • Für die einen paar Euros für die anderen etwas mehr als paar Euros.
        Nicht jeder geht mit dem Geld so larifari um wie du also spar dir den Spruch.
        Arbeiten gehe ich und deswegen sind die Preise nicht das Problem.
        Eher das stückeln von Content. Ist ja fast wie bei EA. Aber wie gesagt es ist ein Jubiläumspaket also eine einmalige bzw. seltene Sache. Problematisch wird es halt, wenn zu den Erweiterungen und den Seasonpässen noch solche Pakete in kurzen Intervallen kommen

      • Weiß man schon ob Destiny 2 mit Erweiterungen im Gamerpass bleiben werden um sich das Geld zu sparen?

        • doc pen kommentierte vor 3 Wochen

          Witch Queen wird nicht im Gamepass sein. Kann man auf bungie.net nachlesen, falls jemand sich selbst davon überzeugen möchte 😉

      • Ich sehe der Änderung der Licht Fokusse eher skeptisch entgegen.
        Immerhin müsste es dann auch bei der Super weiterhin eine Auswahl geben, die es bei Stasis (im Moment) nicht gibt.
        Gibt also 2 Szenarien:

        1. Es wird pro Element nur eine der 3 Super-Modi geben.
        1a. Entweder Donnerkrachen wird gestrichen oder die Chaosfäuste.
        1b. Entweder der Brunnen des Glanzes wird gestrichen oder die Morgenröte
        1c. Entweder der Pfeil des Jägers wird gestrichen oder der Phantom-Typ

        2. Die Super wird weiterhin auswählbar bleiben.
        Hier blieben 2 Möglichkeiten:
        2a. Supers bekommen nen eigenen Platz zum wechseln.
        2b. Supers werden zu Aspekten (eher Zweifelhaft). Dafür müssen alle Aspekte gleich viele Plätze für Fragmente haben. Kann ja dann auch nicht sein, das z.B. Donnerkrachen nur einen Platz hat und Chaosfäuste 3 Plätze für Fragmente.

        Egal wie, die Lichtfokusse werden individueller werden, aber in ihren Fähigkeiten und ihren Stärken wahrscheinlich stark beschnitten sein.
        Ich stehe dem also sehr skeptisch gegenüber.

        PS.
        Sollte es nicht nen neuen Stasis Aspekt und Fragmente geben? Weißschon jemand woher?

        PPS.
        Warum gibt es dieses Mal eigentlich keine Roadmap?😅🤣

        • Oder es gibt einfach Aspekte und Fragmentre, die für das Element zählen und nicht für eine spezielle Subklasse?

          Deine ,,Möglichkeiten” machen irgendwie garkeinen Sinn. Keine Ahnung wie du darauf kommst dass eine Subklasse gestrichen werden könnte um Aspekte und Fragmente einzuführen 😅

          • Und ich sehe, das du nicht richtig verstehen kannst, denn deine Aussage:

            Oder es gibt einfach Aspekte und Fragmentre, die für das Element zählen und nicht für eine spezielle Subklasse?

            Spiegelt meinen Punkt 2a dar, das Super weiter auswählbar bleiben. Für dich nochmal zum vielleicht besseren Verständnis.

            Denn allein beim Sturmtänzer Warlock die Arkus-Salve beim Rift würde einer Aspekt Fähigkeit gleichen. Vergleichbar mit dem Warlock Stasis Aspekt eine Granate aufzuladen um ein Geschütz zu erzeugen, was ähnlich der Leereläufer Fähigkeit der Handsuper-Nova ist. Ausgehend von dieser Grundlage müssten die bisherigen 4 Knoten je Subklasse je Fokus in Aspekte und Fragmente umgewandelt werden. Und um eventuell weitere ergänzt werden.

            Dann müsste aber ein Extra Slot vorhanden sein um eine der 3 Subklassen je Fokus wählen zu können. Oder man streicht eine oder gar zwei Subklassen, denn z.B. die Novabombe oberer und unterer Baum unterscheiden sich nur durch die Knoten Punkte, die höchstwahrscheinlich wie gesagt in Aspekte und Fragmente umgewandelt werden. Auch der Obere und untere Baum des Solar und Arkus Fokus unterscheiden sich nur durch die Knoten/Aspekte/Fragmente. Genau dasselbe beim oberen und unteren Baum Leere/Solar/Arkus Jäger und Titan.

            Bei einer solch großen Auswahl müssten also entweder Super der Licht-Fokusse gestrichen werden um sie nicht als besser darstehen zu lassen als die Stasis Fokusse oder die Stasis Super müssten um Variable Super erweitert werden.

            Denn, laut deiner Aussage, werden die 3 Subklassen je Fokus bestehen bleiben und um Aspekte und Fragmente erweitert. Ich kann dir aber versichern, das es nicht so kommen wird, denn Bungie sagte nie, das die Licht Fokusse um die Auswahl an Fragmenten und Aspekten der Stasis Fokusse erweitert werden.
            Bungies Aussage war, dass die Licht-Fokusse dem System der Stasis-Fokusse angepasst werden.
            Und zwischen anpassen und erweitern liegt ein großer tiefer Graben.

            • Wow. Hab nicht mit nem Essai gerechnet. 😅

              Sorry, hab nach ,,du kannst nicht verstehen” aufgehört zu lesen. Ich kanns ja anscheinend nicht verstehen 🤫😅
              Mühe war vergebens, wird aber zur Kenntnis genommen.

      • KingK kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Naja was soll ich schon davon halten? Ich schmeiße vermutlich Geld gegen den Monitor. Wie immer. Und dieses Mal hoffe ich auf eines der besten Addons neben meiner Nummer 1 Taken King und meiner Nummer 2 Forsaken.

        Immerhin könnte das Setting dieses Mal wirklich rundum stimmig sein, so wie bei Taken King. Shadowkeep als Beispiel hatte Potential, aber leider war es am Ende reiner Bait. Die Feste hatte kaum Atmo, gerade mal nen Strike gab es dort und ein bisschen Dungeon. Kam für mich nie an das Grabschiff ran.
        Bei Savathuns Feste haben sie das hoffentlich besser umgesetzt und auch der Raid im Sumpf ist doch bitte ein düsteres Scharsetting, wie man es von Crota und King’s Fall kannte.

        Ich bin guter Dinge. Auch wenn ich das bisher immer war 🙈
        Sollte es dennoch wieder hinter den Erwartungen bleiben, spiele ich es am Ende des Tages doch trotzdem. Destiny hat mich mit wenigen Pausen seit dem 9.9.2014 in seinem Bann. In keinem anderen Game habe ich mehr Spielstunden. Und auch wenn man nie mehr das Feeling des ersten Raids (VoG) haben kann, auch wenn ich nie wieder erleben kann, wie ein unfertiges Destiny Vanilla, dass mich trotzdem gefesselt hat, mit Taken King zu einem nahezu perfekten Game wurde, so bleibe ich dennoch dabei. Die Nostalgie und die Erinnerungen an D1 geben mir heute noch Gänsehaut. D2 hatte noch viel mehr Tiefen, aber am Ende auch sehr gute Entwicklungen erlebt und erlebt es auch weiter. Das finde ich alles bei D1 nicht mehr.

        Na Mensch, ich freu mich drauf. Period.

        • Scofield kommentierte vor 3 Wochen

          Volle Zustimmung. Besonders mit taken king, das war die mit Abstand beste Erweiterung. Mit der zusätzlichen kleineren Erweiterung 2016 erwachen der eisernen lords war das Spiel definitiv auf dem Höhepunkt.

          Langsam kommt es da wieder hin. Aber was man dafür alles weggeworfen hat.

          • KingK kommentierte vor 3 Wochen

            War wirklich ein langer und teils holpriger Weg. Schade, dass wir noch warten müssen. Um den September herum muss ich immer zwangsweise an den D1 release, Taken King und ja, ich hatte es vergessen zu erwähnen, Rise of the Iron Lords denken. Aber selbst Forsaken, den größten Meilenstein in D2 bisher. So hat sich das alles eingebrannt 🤭

      • outi kommentierte vor 3 Wochen

        Na ich warte mal noch auf die Collectors Edition…😎🤟 Das Waffen Crafting, wenn man es so nennen will gabs in D1 schon genauso ..auch sonst ist es eigentlich zuviel was es schon gab… Wat solls…man gönnt sich ja sonst nix🤐

        • Die Collectors sind bereits anzuschauen im Bungie Store…258,99 €. Es gibt aber auch eine ohne Spielcode…die kostet dann ca. 158,99,- €

        • Bitte was? Du willst doch nicht ernsthaft sagen die Waffenmeister Pakete seien das D1 Äquivalent zum angekündigten Waffencrafting?
          Ich sag selbst es wird viel altes aufgewärmt, aber das ist nun beileibe nicht vergleichbar
          🙈😅

      • EsmaraldV kommentierte vor 3 Wochen

        was du immer mit deim stadia hast…als ob sowas notwendig wäre

        • jolux kommentierte vor 3 Wochen

          Nur weil dich Stadia nicht interessiert? Wenn man schon so eine Aufstellung macht, warum sollte man dann 1 von 4 Plattformen unterschlagen?

      • Scofield kommentierte vor 3 Wochen

        Bekomme ich die sofort freischaltungen jetzt schon?

        Wenn ja wo?

      • kAMEEhAMEE kommentierte vor 3 Wochen

        Punkt 12 habt ihr vergessen! Das Destiny2 im moment nur Windows10 exklusiv ist, weil sich das Spiel bei “allen” Windows 7 und 8 Nutzern nicht starten lässt mit der Fehlermeldung das das Spiel nicht installiert sei. Absolute schlampige Arbeit und absolut nicht hinnehmbarer Fehler, denn es zeigt nur das das Spiel nur mit Windows 10 überprüft worden ist.

        NOTE: jeder der jetzt kommt und sagen möchte wer benutzt schon noch Win7/8 tut hier nichts zu Sache. Destiny2 supported diese Systeme laut Anforderungen *PUNKT*

        • Kay, eine Win10 Lizenz gibts aber auch schon fürn Apfel undn Ei, ich seh das Problem nicht außer das die Systemanforderungen wie bei jedem Spiel vaage sind. 7/8 sind halt einfach alt, wieso man sich da jetzt dermaßen in der Kommentarsektion eines Artikels der damit nichts zu tun hat drüber aufregt ist mir unverständlich. “Schlampig” und “nicht hinnehmbar” ist sowas definitiv nicht, läuft das Spiel nicht kannst dus bei Steam einfach zurrückgeben.

      • King86Gamer kommentierte vor 3 Wochen

        Habe es mir nun auch vorbestellt, habe aber ein Problem. Ich habe nicht direkt die Sofort-Freischaltungssachen bekommen. Dauert es etwas? Haben es über den playsi store vorgestellt (PS4).
        Komischerweise würde mir angezeigt das ich Destiny 2 nochmal downloaden soll aber ging ja nicht, da ich es ja schon drauf habe.
        Kann da wer weiterhelfen ?

        • Wrubbel kommentierte vor 3 Wochen

          Warst du schon bei Rahool? Da sind die items, welche du normalerweise suchst.

      • Daniel kommentierte vor 3 Wochen

        Ich warte mit dem Addon, das passiert mir kein 3tes mal.
        Zum einen hört sich das alles wie immer an, also auf dem Papier sie das schon recht viel aus. Wie es dann im Spiel umgesetzt wird, ist etwas anderes.
        Das Bungie jetzt tatsächlich mal bei der Konkurrenz was abschaut, ist erfreulich. Lange überfällig sind die verschiedenen schwierigskeitsgrade bei den Missionen und die Skalierung der Gegner. Wenn jetzt noch eine recht vernünftige KI kommt und keine Schwämme die dauerfeuer verschiessen, sollte doch was halbwegs vernünftiges es in Destiny 2 geschafft haben.
        Crafting und Optimierung der Waffen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Da wird ähnlich wie beim jetzigen System fürs Aussehen, eine ziemlich hohe Farmzeit einhergehen. Destiny 2 lebt ausschließlich von Grind für Items.

        • Marki Wolle kommentierte vor 3 Wochen

          Das Lustige, die Änderungen die du beschreibst gab es alle schon bei D1😂

          • Daniel kommentierte vor 3 Wochen

            Da ich kein Konsolenspiele bin, habe ich D1 nie gespielt. Dann hätte die das doch gleich übernehmen können. Typisch Bungie, wieso auch was gutes im Spiel lassen.

      • Marki Wolle kommentierte vor 3 Wochen

        Trailer ziemlich unspektakulär für eine große Erweiterung🤔 ob das ein gutes Omen ist

        Außerdem dieser Satz (Holt euch das Licht zurück) da kommen schlimme Erinnerungen von Vanilla mit dem Ghaul Desaster wieder hoch, vielleicht brauchen wir hier auch wieder nur eine Mission um wieder Fullpower zu sein😂

        Naja das Schar Setting spricht für sich, dennoch hätte ich vielleicht mal einen Fokus Richtung Dunkelheit erwartet🤷‍♂️

        Zu den Fokussen allgemein, anscheinend nix mit Dunkelheit sondern nur Leere Subclasses

        Hmm mich haut bis jetzt nichts von dem vom Hocker, naja müsst ihr wissen

        • Ich denk mal mit dem Spruch is die Tatsache gemeint das man das Licht kopiert hat? Nochmal sowas wie Ghaul,wie dumm müsste Bungie dann sein.

          • Achilles kommentierte vor 3 Wochen

            Nicht Bungie ist der dumme…

          • Farr kommentierte vor 3 Wochen

            Die Leaks sagen was anderes und bis jetzt hat alles gepasst, will nicht spoilern, aber es ist kein Ghaul Move, sondern viel besser 😉

            Spieler die die Leaks nicht gesehen haben, stellt sich die frage warum wir uns das licht zurück holen müssen… das ist alles sehr doof von Bungie Kommuniziert, aber es ergibt sin, wenn man den Leaks trauen darf, und bis jetzt stimmt alles 😂

            • Marki Wolle kommentierte vor 3 Wochen

              Der “Ghaul Move” war ja wirklich komplett beschissen, Mal sehen was in der Liga “viel besser” bedeutet😂

      • Baya. kommentierte vor 3 Wochen

        Shut up and take my money!

      • Sagittarii kommentierte vor 3 Wochen

        Recycling, alter scheiß wird für neu verkauft und die Leute feiern es, okay. Dazu wird das Game noch mehr in die Länge gezogen, wie lange, bis 2030? Die Story wird also noch konfuser, die Schar nutzt jetzt das Licht, aha. Mal ehrlich, das kommt doch schon seit Jahren so rüber das Bungie D2 nur auf Sparflamme hält, da ändert auch der nächste DLC nichts dran. Hab überlegt ob der neue DLC mein Feuer für D2 neu entfachen kann, das ist aber gerade beim Lesen der “Features” überhaupt nicht der Fall. Ich glaube selbst ein D1 und D2 in einem bringt mich nicht mehr zurück, der Drops ist schon lange gelutscht.

        • Dir wäre es also lieber sie würden den Content Nachschub einstellen und mit D2 abschließen?
          Aha.

        • Apashee kommentierte vor 3 Wochen

          Leute wie dich feier ich, heulen über alles was kommt oder gesagt wird, egal in welche Richtung es geht und treiben sich dennoch überall am spiel herum obwohl sie sagen sie mögen das spiel nicht. Wenn dir das alles nicht gefällt kriech doch einfach in dein loch zurück und belasse es auch bei “der drops ist für mich gelutscht”

    • In einem Live-Stream wird heute die nächste große Erweiterung vorgestellt – „Die Hexenkönigin“. MeinMMO begleitet diesen Destiny 2 Reveal hier für euch in einem Live-Ticker.

      Was hat es mit Witch Queen überhau […]

      • Sieben Jahre Destiny haben uns zu diesem Punkt geführt – an die Schwelle eines Abenteuers, wie wir es noch nie erlebt haben. Seid dabei, um zu erfahren, was vor uns liegt. Werdet ihr euch der Wahrheit stellen?

        Was vor uns liegt?
        Viele hunderte oder sogar tausende von spannenden, interessanten, aktion- sowie abwechslungsreichen und nervenzerreißenden Bounties 😉

      • Nach dem Teaser war ja gestern schon wieder überall auf Youtube Hype zu lesen. Bungie schafft es eben immer wieder. 🤭

        Ich übe mich in gespannter Zurückhaltung und warte mal ab, was genau wir letztendlich sehen. Witch Queen ist eh noch sicher über ein halbes Jahr weg und da werden sich bestimmt eh noch einige Dinge ändern.

      • Fjedenfall leichter 3 Seasons basteln als Destiny 3

        • Ein Destiny 3 wäre einfacher für Bungie. Sie können einiges neu verwerten etc. . Den Spielern würden sie aber mit nem 2. Hardreset böse ans Bein pinkeln.
          Das aktuelle Game komplett umzukrempeln und zu Upgraden ist da ein deutlich schwererer Schritt. Du bist gezwungen die ganze Zeit um schon bestehende Konzepte herum zu arbeiten.

      • Ich hab tatsächlich mal ein gutes Gefühl bei dem DLC. Das war seit Forsaken nicht mehr so. Aber ich verlasse mich dennoch nicht auf mein Bauchgefühl und warte ab was kommt. Ein Reveal ist schön und gut, am Ende muss aber das DLC laufen.
        Trotzdem freue ich mich schon auf heute Abend.

        • Geht mir genauso so. Seit dem Teaser hab ich irgendwie wieder so einen The Taken King Hype, den ich bei Destiny 2 noch garnicht hatte. Liegt wahrscheinlich daran, dass er mich sehr an Oryx erinnert hat

        • Bin da ganz bei dir. Thematisch endlich wieder ein DLC, was mich anspricht. Ich hoffe der Raid wird auch daran anknüpfen. Das hatte mich bei Shadowkeep zu arg gebaitet. Scharfestung und Mond, aber der Raid leider keine Atmosphäre mit den Vex im Garten.

          Der Argwohn bleibt dennoch, da eben SK und BL beide leider hinter den Erwartungen blieben…

      • Kommt eh nix in der Glotze heute Abend und meine Fingerchen sind etwas Moped-müde.

        Ergo habe ich schon mal den Link in meinem Twitch-Zugang (wusste gar nicht, dass Prime Kunden auch Twitch Prime haben…) “scharf gestellt” und ziehe mir das heute bei einer Tüte Chips so nebenbei rein. Und falls was dazwischenkommt? Lese ich morgen hier alles darüber. Gespielt wird heute eh nicht. Ich drück aber die Daumen für all die Optimisten, die eisern Warteschlangen in Kauf nehmen und bunte Baboon-Tüten voll mit Weaseln finden werden. Piñata für Destiny-Gamer; einfach auf den Controller ingame kloppen, irgend ein Tierchen purzelt euch schon vor die Füße.

        btt., wird bestimmt wieder total…äh…awesome. Ist ja nicht das erste Mal, dass wir solch eine Ankündigung erleben.

        Viel spannender als 2022 finde ich aber, wie die neue Saison so aussieht. Denn oh Wunder, darüber weiß man FAST GAR NIX, weil Bungie sich einfach nicht dazu geäußert hat! Trotzdem drehen alle durch, was nächstes Jahr im Frühjahr passieren wird. Witzig.

        Ach Kinners, ji bringt mi ümmer to n Smunzeln… 😅

      • Hype!!! Kann es kaum noch abwarten. Season bin ich zwar gespannt aber mehr auf die Erweiterung Witch Queen!!! Bitte ein neues Grabschiff – fand ich in D1 megageil. Gab sooo viel zum Erkunden. Ich hoffe auf viele Infos und auch Gameplay. Vielleicht werden ja auch die neuen dunklen Fokusse vorgestellt?! 😱😀😆

      • hab es gespielt bis ich alles aus dem Seasonpass hatte dann wieder aufgehört und heute fang ich wieder an

      • Ich muss Arbeiten 😭

      • Bin dabei, und werde direkt nach der Vorstellung/Bekanntgabe der Erweiterung die neue Season Spielen.

      • Savathuns „Krone“ scheint stark von Micolash aus Bloodborne inspiriert zu sein. Was zum setting absolut passt.

        Hoffe auf mehr in der Richtung. Horror passt zu destiny👍

      • Auf eine Art bin ich gerade sowas von im Hype und ertappe mich, wie ich überlege mir die Erweiterung zu holen, doch dann holt mich auch ein Stückweit die Realität wieder ein und diese Enttäuschung mit jedem DLC…
        Hach, ich weiß auch nicht…. Soll ich oder soll ich nicht – Teufelchen links, Engelchen rechts:” Ja, Nein, Doch, Nein, TU ES, NEIN…. LOOOOSSSSS” – Bungie Hassliebe as its best

      • Thimo kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Also ich bin definitiv gehyped, das was bungie mit der zukunft des spieles vor hat, find große klasse. eigene waffen bauen, ne art ” gunlance” als neue gattung, auch das trials eigenes MM bekommt und man nicht selbst gruppen suchen muss, sowie die überarbeitung der light sub-classes. Alles super, geht auf jeden fall in die richtige richtung!
        Da wird denke ich noch einiges, cooles kommen, auch mit den raids, das die rotieren, find ich klasse ( auch wenns ne art recylen ist, stört mich in dem fall aber null). Jetzt muss ich zum großen DLC nur ein aktiven clan zum raiden haben / finden und dann wirds richtig fett =)
        Ich freu mich richtig drauf und hey, es gibt bald wieder Gjalla! 😀

      • Man die schaffen es auch jedes Mal wieder das ich mega Bock drauf habe 😂

      • tom kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Wäre schon wichtig für die Marke wenn das Addon dann aus mehr als 5 Missionen aus bestehenden Levels nur Rückwärts besteht. Vorallem da sie wiedereinen Horrenden Preis verlangen werden

      • bitte lasst die Gjallarhorn da wo sie ist ☹️

      • Bin bis jetzt begeistert von den Trailern, aber wir werden sehen, was da kommt. Vor allem die Rückehr vom Gjallahorn hat mich ziemlich überrascht (auch wenn ich komisch finde dass der/die/das Gjallahorn im warsten Sinne des Wortes “generft” wird).

        • Snake kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

          Wollen wir wetten. Ich wette das es einen Aufschrei in der Community geben wird wenn das Ghorn nicht so zurück kommt wie es in seiner Glanzzeit, als es praktisch PFLICHT für Raids war, war.

          • Die war doch bei der ersten Wiederauferstehung damals zu Rise of Iron schon nicht mehr so wie zu D1 Vanilla Zeiten.

            Ich finds einfach lustig dass sie das Ding echt nochmal bringen. Ist vermutlich primär gedacht um Leute zum Kauf dieser 30-Jahre Event Special Edition zu animieren.

            • Snake kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

              Denke ich auch. Nur ist die Gefahr halt gegeben das sie möglicherweise wie zu ihrer Prime time wieder kommt :-/

      • KingK kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Meine Güte, ich bin erschlagen. Witch Queen sah sehr sehr nice aus. Auch wenn wir wissen, dass sie Trailer können. Aber das Setting ist genau meins!

        Tjoa und Season 15 verspricht die beste ever zu werden. Ich hoffe ich werde nicht enttäuscht 😎

        • War ich anfangs auch. Aber wenn wir mal aufdröseln was vorgestellt wurde. Was haben wir da? Season 15, Dezember 30 jähriges, februar witch queen.

          Ich zügel mich da lieber noch. Anfangs wirkt das in destiny immer so viel und erschlägt einen in Euphorie und hype.

          Aber wenn man dann hinter das system kommt, langsam versteht, wann was und wie kommt, dann legt sich das ganz schnell.

          Zocken werd ichs trotzdem.

          • KingK kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            In der Regel isses eigentlich immer so gewesen, das stimmt. Trotzdem gefällt mir das Setup der Season auf den ersten Blick echt gut. Gerade auch, weil die Träumende Stadt im Fokus ist und wohl ihr Storyende finden wird.

            Wir schauen mal 😉

      • Snake kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Ghorn…ich ahne bereits das schlimmste.

      • Der Teil zu Witch Queen sah ordentlich aus. Scheinbar nur ein neuer Schauplatz, aber Sava’s Thronwelt scheint recht groß und abwechslungsreich zu sein.

        Schar mit Lichtkräften.. okay. Immerhin sind das mal neue, frische Ideen für Gegnertypen.

        Die Gleve muss man ausprobieren. Keine Ahnung ob das Ding wirklich was taugen wird.

        Waffen-Crafting klingt seeehr interessant. Bin gespannt wie sie das balancen wollen und ob wir dann für Zugriff auf Crafting von Legacy-Waffen zum dritten/vierten Mal bezahlen müssen.

        Was war noch..? Hard-Mode der Kampagne, mh ok. Immerhin wird die Schwierigkeit an die Spielerzahl angepasst. 👍 Achja, Update der Lichtklassen mit dem Aspekt-System. Es kommt also doch (aber vermutlich hinter Paywall statt als Update). Apropo Paywall.. glaube es waren drei Dungeons (1x beim Dezember-Event, 2x in der WQ-Deluxe Edition) die nur über Special-Editions erreichbar sind. Mh, weiß nicht wie ich das finden soll.

        Und ja, Gjallarhorn wird natürlich auch wieder ausgegraben. 💩 Juhu..

        Für die Zukunft scheint Bungie aber einen guten Plan zu haben, der auch schon ziemlich weit vorraus geht. Frage mich wie diese “transformative Phase” dann aussehen soll. Jetzt muss gerade mit Witch Queen aber geliefert werden. Hypen und geile Trailer konnten sie schon immer.

        Vorbestellt wird von mir erstmal nix.. wozu auch, es wird ja wohl kaum im Februar ausverkauft sein 🙂

        • So wie ich das verstanden habe werden die Dungeons bis auf den im Kosmodrom an die Seasons gebunden sein. Und die sind ja in der Deluxe Version dabei. Denke deshalb stehen die auch dabei um nochmal mehr dafür zu werben. Und wenn man sich diese 100€ Version ansieht ist da schon echt ne Menge drin. Hab mir bisher immer die Deluxe Versionen für 70 oder 80€ geholt und bereut habe ich es eigentlich nie (Bis auf die Season 10 mit dem Kriegsgeist, die hätte man auch skippen können). Aber ich warte mit dem Vorbestellen auch erstmal. Eilt ja net

      • Hab auch voll Bock drauf. Ich fand auch die Preshow echt schön und liebenswürdig gemacht. Ich hab mich in so vielen Aussagen wieder gefunden. Egal wie viel ich auch schon gemotzt habe. Und sogar für die Leute die kein Bock mehr auf Destiny haben ist was dabei gewesen. Sie wissen jetzt das es irgendwann zu Ende ist. Aber sie erzählen wahrscheinlich ihren Enkeln noch wie toll D1 war und wie sehr Bungie alles kaputt gemacht hat… 🙂

      • Das 4. Bild der Grafik (And Beyond) ist das originale Destiny 1 Design🤔

        Vielleicht Destiny 1 (Voll Integriert)😂 oder Destiny 1 Remastered🤷‍♂️

        Tja in der Tat lässt sich vermuten, das Witch Queen ein großes DLC sein soll und vielleicht auch wird bzw. würdig ist

        Tatsächlich komm ich nicht umhin zu zugeben, dass die Bilder doch einen Crota/Oryx Vibe in mir auslösen, was mich irgendwie positiv stimmen lässt, schließlich war diese Zeit der Höhepunkt in Destiny 1

        Bin tatsächlich gespannt was da kommen mag, aber dennoch erwarte ich aufgrund der vergangenen 7 Jahre erstmal nichts, mal sehen ob mich Bungie nochmal überraschen kann

      • Season 15 erste quest: Schritt 1 von 53 😳

        Aber hat was👍

      • Die neue Welt sieht echt interessant aus. Als wäre das Grabschiff in der Träumenden Stadt abgeschmiert. Die beiden coolsten Maps in einem. Könnte echt was werden. Und ich komme vermutlich nicht drum herum die große Version zu bestellen. Will auf jeden Fall die Gjallarhorn wieder haben und ein bisschen Content für die 180 Tage season schadet auch net. Preisleistung war ja eigentlich nie das Problem bei Destiny 2. Aber 10€ Content für ein halbes Jahr könnte sich ziehen😂

      • Gjallarhorn is back im 30 Jahre Bungie Paket. Kostet nur stand jetz
        24,99 oder deluxe 99,99 Euro. WTF
        😂

      • Interessant.

        Nun aber bei mir von Hype zu sprechen, halte ich für verfehlt (mal davon ab, dass ich diesen Begriff eher im Wortschatz 5-Jähriger erwarte…er bedeutet nämlich per se “Uebertreibung”). Es ist dennoch schön zu sehen, dass die m.E.n. notwendigen und richtigen Entwicklungsschritte unternommen wurden und hoffentlich weiter werden (Hoffen wir aber nicht, dass das Crafting ähnlich sinnfrei wie die Ornamentanpassungen gelöst wird).

        Letztendlich schaue ich mir dann das Endergebnis an; bunte Bildchen und “Versprechungen” im Vorfeld haben schon in der Vergangenheit nicht immer das wiedergegeben, was dann letztendlich auf den Markt kam.

        So what; der Hunni für die all inkl.-Version tut nicht weh und wenn ich im Geiste überschlage, was unterm Strich an möglicher Spielzeit dabei herauskommt, dann zahle ich pro Stunde wenig bis gar nix. Passt schon.

        Das nun aber das Hörnchen als großer Kauf-Appetizer daherkommt, kann ich für mich nicht in Anspruch nehmen. Den Sch**** hätten sie in der Mottenkiste behalten sollen, denn schon nach der Anpassung in D1 war es ein Schatten seiner selbst. Und in D2 wird dies nicht anders sein. (Ich hoffe, es ist niemand so naiv, zu glauben, er würde nun ein super Item erhalten. Es geht eher um die Nostalgie; Halbwertszeit 1 Minute)

        • Gjallarhorn, Gjallarhorn Revival, Eisen Gjallarhorn und jetzt D2 Gjallarhorn

          Also wer kann da schon meckern🤣

          Ne, als ich das gesehen habe dachte ich auch nur so Bravo👏

          Es ist in der Tat so, das die Hauptgedankenschmalz Zeit bzw. Der größte Ideenreichtum wohl vor und während D1 stattgefunden haben 😂

          Ich könnte jetzt schon drauf wetten, dass wir bestimmt irgendwelche Waffen von Crota oder Oryx wiedersehen werden🤷‍♂️

          • Wer weiß?!

            Aber nicht mißverstehen, ich gönne ja jedem den “Oha”-Effekt, sollte er das Hörnchen erstmalig sein eigen nennen. Ich will auch nicht immer diese D1-Karte ausspielen (wo auch nicht alles besser war), aber ich frage mich, ob bei einer so groß angekündigten und durchaus sehr interessanten Erweiterung der Griff in den vorhandenen Fundus alles ist, was Bungie einfällt.

            Natürlich, eine 30-Jahre Edition muss ja auch zurückblicken; aber dann hätten sie mal lieber eine Review-Collectors entwickeln sollen mit einem schönem Sammelobjekt zum Hinstellen. Vlt. sogar mit einem direktem Bezug zwischen Halo und Destiny.

            So hat das schon wieder ein “Wozu die Mühe machen?”-Geschmäckle und man fühlt sich etwas wie ein Konsument, der bei Bungie als “Was solls?! Die Idioten kaufen das doch sowieso. Wie immer.” abgestempelt ist.

            Aber jedem das seine; ich drehe bekanntermaßen beim sog. Hörnchen-Tag nicht durch wie so viele oder kann mein Pippi nicht halten vor lauter Nostalgie-Aufregung.

      • Naja ich werde es kaufen. Auch wenn in letzte zeit nicht gespielt haben werde ich wieder kommen und spielen. Vorbestellen erst noch nicht aber wird gekauft. Ich kann die Enttäuschung verstehen und das manche nicht mehr kommen oder fühlen sich Verarscht doppelt für die Sachen zu bezahlen. Ich sehe es nicht so eng, ich habe meinen Spaß und das zählt es für mich.

      • Mich wundert, dass bisher keiner was zu den einzelnen Editonen geschrieben hat. Vielleicht verstehe ich das Ganze auch nur nicht richtig.

        Standard Edition:

        • beinhaltet die Erweiterung aber nicht den Seasonpass, den ich mir für 10€ noch mal dazu kaufen muss

        DeluxeEdition:

        • beinhaltet Standard Edition und Seasonpässe fürs ganze Jahr
        • außerdem 2 exklusive Dungeons irgendann im Jahr 5

        30Jahre Jubiläum:

        • 1 weiterer exklusiver Dungeon

        Durch diese exklusiven Inhalten der einzelnen Versionen wird die Spielerschaft echt gespalten, was mir persönlich nicht gefällt. Einige haben dann 3 Dungeons und einige nicht einen einzigen, obwohl diese das Addon für 39€ + Seasonpass für noch mal 10€ gekauft haben.

        Man wird fast gezwungen die Deluxe Edition zu kaufen. Ein Upgrade von Standard auf Deluxe soll noch ermöglicht werden, aber das wird insgesamt wahrscheinlich noch mal teurer, als sich gleich die Deluxe Edition zu kaufen. Dabei finde ich die ganzen Editionen an sich schon sehr teuer, wenn man bedenkt, dass die letzten Addons inhaltlich recht wenig geboten haben im Vergleich zu einem komplett neuem Spiel. Hier bezahlt man dann fast 100€, um alle Inhalte zu bekommen. Davon abgesehen wurden im letzten Jahr auch noch viele Inhalte entfernt, für die man auch schon recht viel bezahlt hat.

        Ich frage mich nur warum diese krasse Aufteilung bzw. Spaltung und nicht einfach 50€ kostet das Addon mit allen Inhalten und fertig. Seasonpass ist extra und kostet weiterhin pro Season 10€, wobei auch im Addon die erste Season enthalten sein sollte.

        Seh nur ich das so kritisch oder liege ich völlig falsch?! Ich liebe das Spiel, aber irgendwie gefällt mir diese Entwicklung nicht.

        • Ich hätte jetzt angenommen, dass die Dungeons dem Seasonpass zugehörig sind und man die entsprechend auch freischaltet, wenn man die jeweilige Season kauft.

          • Offizielle Meldung von Bungie dazu:

            “Wenn ich die Standard Edition von „Die Hexenkönigin“ kaufe, kann ich dann auf die zusätzlichen Dungeons zugreifen, die in der Deluxe Edition enthalten sind? 

            Ja, ihr könnt zur Deluxe Edition upgraden, um Zugriff auf die Dungeons zu erhalten. Wir fügen in Zukunft auch noch eine separate Zugriffsart hinzu.”

            • Das deckt sich doch mit Beyond Light. Da war es auch so kryptisch beschrieben. Deluxe hieß da dann auch einfach nur, dass der Pass direkt enthalten ist. Die Seasons selbst konnte man dann ja aber auch separat kaufen, als es soweit war.

              • Sorry, das ergibt keinen Sinn. Da steht, dass man nur mit der Deluxe Edition Zugriff auf die Dungeon bekommt und dass Bungie noch eine Upgrademöglichkeit bieten wird. Also ist damit der Seasonpass nicht gemeint, den gibt es ja schon. Ich versteh das also anders als du…hoffe aber, dass du Recht hast.

      • Steig ich natürlich wieder ein, wie immer halt.

        Aber das mit den exklusiven Dungeons für die Deluxe Edition…puh

        DLC kaufen, Ok, Content für Geld. aber dann NOCHMAL weiteren Content hinter ner paywall platzieren für leute die noch tiefer in die Tasche greifen ?

    • Bei Destiny 2 geht heute, am 24. August, die neue Season 15 an den Start. Davor bekommt Bungies Action-MMO jedoch erstmal ein neues Update spendiert. Das Update 3.3.0 erscheint dabei für alle Plattformen, also P […]

      • Was ist eine pre Show?

      • Hey 🙂 Also, ‘nen Link reinsetzen mit Titel oder auch mal ein Screenshot vom Titelbild, Titel und etwas Text als eine Art Teaser wäre absolut ok. Aber bitte nicht den gesamten Text oder komplett alles als Screenshots. LG, Sven

      • Dienstag wird man wieder nicht zocken können, man kennt es von bungo bingo. Ich freue mich wie es um 22:00 uhr immer noch heisst: die server werden investigiert 😂😂😂😂

      • Der Teaser zum Stream war nice, als ich ihn gestern gesehen habe…

      • Jup, super, danke dir 😊

      • Das schönste am Patchday des Seasonstarts sind doch noch immer die Leute auf Twitter, die meckern und memen weil sie um 22:00 noch immer in der Warteschlange hängen 😊

      • Nicht vergessen: Heute Abend bekommen alle Spieler beim ersten Einloggen einen neuen Bungie-Namen (wegen Crossplay).

        Der Name wird aus dem Profilnamen auf der Plattform gebildet, von der man sich beim ersten Mal einloggt. Also passt auf, wenn ihr mehrere Plattformen (Steam oder Stadia oder Konsolen) benutzt und dort unterschiedliche Profilnamen habt! Der Name kann in den nächsten Monaten noch nicht geändert werden.

      • Bungie heute Abend: Alles wird super groß und awesome. Wuuusch und Bame! Sowas habt ihr noch nicht gesehen.

        Luke Smith in einigen Wochen: erwartet nicht zu viel. Sowas wie Forsaken und TTK dürft ihr nicht erwarten.

        Ich hatte ja auf ein paar alte Planeten in schön gehofft, stattdessen bringen sie Zavathun’s Thronwelt und die sieht nicht mal hübsch aus. Alles weiß und grün 🤮
        Hoffentlich kommt noch ein zweiter Planet dazu.

        • Ich habe die links mal gelöscht, das sind richtig harte Leaks/Spoiler, die hier rausgehauen wurden.
          Nicht böse sein, aber einerseits verdirbt es manchen die Freude, so unvorbereitet darauf zu treffen und gerade über die Leaks schimpfen derzeit viele Hüter und auch viele Contentcreatorhaben sich gegen eine Verbreitung entschieden.

      • Nice, wie Crotas Thronwelt. Ich mochte das Theme damals sehr 😉

      • Season of the Lost Connection

        *Meme incomming* 🤭

      • Lasst die Season of Weasel beginnen!

      • Na Hauptsache das Gallergjorn oder so ähnlich kommt wieder 😏😅

      • Bin seit Dezember 2020 nurnoch recht sporadisch eingeloggt. Hab mir dann aber letzte Woche wie jedes Jahr nen neuen Rechner gekauft, 2 Monitore noch dazu und dachte mir, boah jetzt kann die neue season kommen. War voller Vorfreude. Destiny angeworfen und bam, wieder die gleiche widerwärtige activity wie schon davor und davor und auch davor. Direkt wieder ausgeschaltet. Seit D2 Release rede ich mir immer ein, mit der nächsten season, dem nächsten Addon, wird alles toffte und super, aber ich glaube, das wird es nicht. Wenn ich so überlege, hab ich D2 echt nur gespielt, weil ich in d1 richtig Spass hatte. Schade um das Spiel, dabei wäre es ein leichtes, es interessanter zu gestalten. 😑

      • Baya. kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Gelungener Start und riesige Vorfreude auf die Witch Queen. Die Änderungen fühlen sich bis jetzt auch ganz gut an. Endlich wieder was zu tun 😉

      • Gerade mal ne runde Schmelztiegel gespielt, weil ich dachte ,ok cross play und einige Änderungen vielleicht bockt sich das mal wieder…..nach 5 Minuten drückte ich die Orbit Taste ,nachdem ich 5-6 mal vom neuen jötun 2.0 ohne jede Reaktionszeit hingerichtet wurde. Mal ganz ehrlich wer denkt sich diese Waffen aus ? Machen die das damit auch der letzte Affe der sonst nix trifft mal ein paar kills einsackt? Mal wieder ein Knaller Bungie .

    • In Kürze startet bei Destiny 2 die Season of the Lost. Bereits im Vorfeld hat Bungie einen ersten Blick darauf gewährt, mit welchen Knarren das Arsenal der Hüter in der Season 15 aufgestockt wird.

      Darauf wa […]

      • wollen wir wetten das die neue Ritualwaffe später wieder generft wird? ^^

      • Endlich wieder ein bisschen was zum Sammeln und ausprobieren.

        Man darf gespannt sein, ob ich neue Wohlfühl-Waffen finden werde.

      • Kann denn noch das Palindrom droppen?
        Ich hoffe, dass irgendwann die T.VO. wiederkommt.

      • da macht mal bungo wieder ganz schön viel für den Umweltschutz

      • Yeah Prophezeiung Waffen, cool freu mich

      • Mh, wenn der Perk bei dem Raketenwerfer so funktioniert wie bei Wendigo, dann klingt das nicht schlecht. Theoretisch kann man doch aber nur einen Stapel sammeln, immerhin ist nur eine Rakete drin?

        Ich frage mich auch, ob dass dann mit Silbernes Geschoss stapelbar ist? Wenn ja, könnte das Ding wirklich gut reinhauen.

        Ansonsten.. joa, sind halt alte, “neue” Waffen. Vermutlich auch wieder mit ganz merkwürdigen Perk-Pools. 😋 (Als ich den Kommentar dazu im Twab gelesen habe musste ich echt den Kopf schütteln..)

        Und warum die TotN Waffen jetzt erst Teil des Prophezeiung Loots werden ist auch seltsam.

      • Rechtshandeln II bzw. eben das alte Monarchie Impuls…….absolut geil!
        ABER!!!

        Was ist mit den 4er Salven Burst Impulsgewehren passiert? Warum sind diese komplett aus dem Spiel verschwunden?
        Das waren soooooo gute Waffen, allen voran die Schmiede Impuls.

        Auf den Raketenwerfer freu ich mich, die Ritualwaffen waren bisher immer God Rolls ihrer Gattungen.
        Schade das die Gambit Pumpe aus dem Spiel ist, Ueberschuss auf ner Pumpe ware immer genial.

        Die ollen Trials Waffen in die Prophezeiung zu packen finde ich etwas mühsam, Bungie sollte viel mehr mit den farmbaren Beutezügen oder den Umbral Engrammen arbeiten. So kann man selbst entscheiden auf was man hin farmt.

        World Loot Pool schön und gut, aber eben solche thematischen Waffen sollten gezielt farmbar sein.
        Schade auch das nur das schnellfeuernde Impuls aus Trials zurück kommt. Gab ja noch das High Impact Impulsgewehr.

        Allgemein muss ich sagen, das Bungie in Bezug auf die saisonalen Waffenpools super Arbeit leistet. Ich muss sagen ich spiele jede Season mittlerweile andere Waffen und halte nicht mehr wie früher an ein und dem selben Loadout fest.

        Klar hat man seine Favoriten die so gut wie immer dabei sind, aber an sich wechsel ich mitlerweile sehr oft mein Loadout und teste neue Kombinationen.

        • Da bin ich deine Meinung andere Kombination zu probieren finde ich gut. Da kommt man von sein liebling fast weg

        • Um so schöner wäre es, wenn Bungie es endlich mal hinbekäme, eine Loadout-Speicherfunktion INGAME (!) zu implementieren, statt immer auf ihren hauseigenen “Gefährten” via Smartphone/Laptop/usw. hinzuweisen! Sehe ich aus, wie ein Technik-Nerd, der ständig alle Mediengeräte beim Zocken um sich versammelt? Nö! Ergo, dieses Mod-/Item-Rumgehampel nervt kolossal, gerade unter erschwerten PSN-Bandbreiten (welche immer noch Corona-bedingt runtergedrosselt sind).

          Ansonsten freu ich mich über den RW; diese Nachricht ist mal ein “Gutes Omen” (kleine Anspielung auf einen meiner Favoriten…). Hoffen wir mal auf stapelbare Effekte (Stichwort Kommentar von Kollege Bienenvogel)

          Der Rest…ok…danke. Waren damals schon nicht so meins und es bleibt fraglich, ob sie es wieder werden. Ich sehe schließlich keinen “Ankläger” in der Auflistung.

        • Es gibt doch das GDE Impuls?!

        • Häh habe ich einen anderen Artikel gelesen? Es wird das Häkke Impuls sein das hat immer eine 4 Schuss Salve und das wird auch so sein. Bei den alten Trials Waffen gab es nur diese High Impact Impuls und diese kommt auch zurück.

          • Es gab damals noch die „Dunkelheit voran“, ein 540er Schnellfeuer-Impuls. Hab ich sehr gerne im PvP gespielt. Meines Erachtens handelt es sich bei der o.g. Aufwärmspeise um dieses Impulsgewehr.

          • Nein, das Impuls welches zurück kommt ist die Energie Schnellfeuer Impuls. Das was ich meine ist im Kinetik Slot und ein High Impact Impuls.

      • Yeah! Endlich mal ein Raketenwerfer als Spitzenwaffe. Sogar mit dem alten Perk von Wendigo. Mega! Freue mich darauf! Freue mich auch sehr auf die neue Season! Wobei wenn ich an morgen denke, wird es bestimmt wieder zu diversen Fehlermeldungen kommen. Naja mal schauen wie es morgen Abend läuft. 😎

      • Gibts eigentlich neue Waffen in den trials?

      • Aufgefrischte Waffen – Ja da freut sich doch das Hüterherz…. Ironie aus
        Lachhaft nix anderes, Bungie ist nix mehr zu peinlich.
        Als nächstes sollten Sie 20% der aktuell verfügbaren Waffen und Rüstung aus dem Spiel streichen, die können Sie dann langsam in den nächsten Seasons wieder reinbringen , ist ja schliesslich nie nur Copy und Paste (laut Luke Smith wortwörtlich) – Nein, das ist ganz krasser Arbeitsaufwand und sowas von heftig, man man man das die das überhaupt hinbekommen… Geht es eigentlich noch peinlicher für diese Figürchen ?!

        • Bei den Waffen die vorgestellt wurden ist keine einzige dabei die ich gerne hätte. A aufgewärmt, B einfach Müll und C man wird in der Season wieder nur mit aufgewärmten Müll zugepflastert. Meh

        • Es kommt doch noch ein Set komplett neuer Waffen. Dazu gibt es bestimmt noch die ein oder andere Osiris und Eisenbanner Waffe. Also Eisenbanner bekommt auf jeden Fall 2 neue Knarren, bei Osiris ist es nur Spekulation

    • Kurz vor dem offiziellen Reveal der Season 15 und der Witch-Queen-Erweiterung von Destiny 2 ist der Name der neuen Saison mit einigen weiteren Details geleakt. Nun hat Bungie das Ganze bestätigt, ein erster […]

      • Obwohl ich die gesamte letzte Woche Destiny kaum bis gar nicht konsumiert hatte, auch keine wirkliche Vorfreude aufkeimen sag, ist diese doch wieder da.
        Heißt also Dienstag bis 17 uhr alles erledigt haben ^^

      • Hier schon mal ein Leak der wichtigsten Inhalte:
        – Saisonales Artefakt
        – Trails
        – Eisenbanner
        – saisonale Mods

        😁

      • Bin gespannt was wir diese Season im HELM aufleveln dürfen.
        Vielleicht den Briefkasten von Mara Sov oder die Brotbox für längere Reisen von Crow.
        Und dann frage ich mich welche Aktivität Bungie diesmal recycelt, damit wir das aufleveln können.
        Die Story wir bestimmt toll, aber das Gameplay wie gewohnt formelhaft.

        Ubisoft: wir haben unsere Ubi-Formel
        Bungie: hold my beer

      • Hoffentlich verwurschteln die Mara nicht…die Besuche bei der Königin waren immer ein Einloggen und Absolvieren des Quells wert. Mal davon ab, dass ich den Charakter schon in D1 mochte.

        Mara, Petra und Amanda. Die Reihenfolge kann gerne nach persönlicher Preferenz gewählt werden. 😉

        Der Rest der NPC’s darf bitte abdüsen und zusammen mit Papa Schlumpf (Kenner wissen, wen ich meine) an Gargamel’s Katze verfüttert werden…

      • Achja da freu ich mich doch wieder auf die neue Saison.

        Immer wieder versuche ich das Spiel liegen zu lassen und etwas anderes zu finden, was mir ähnlich Freude bereitet. Aber naja, irgendwie gibt es kein anderes Game was mich über die ganzen Jahre so festhält, auch wenn ich mich so oft darüber ärgere 😅

    • Nur wenige Tage vor Start der Season 15 gewährt Bungie einen großzügigen Einblick in die Änderungen bei Waffen, die euch zur neuen Saison von Destiny 2 erwarten. Wir haben die wichtigsten Infos hier kompakt für […]

      • Vex OP jetzt. Der Rest völlig ok. Anarchie Nerf trotzdem doof.

        Welche Zeit kommt der Showcase weiß man das schon?

      • Prinzipiell alles OK. Gute und sinnvolle Änderungen größtenteils, wobei ich denke der kleine Fighting Lion hat den Nerf nicht verdient.
        Ebenso finde ich persönlich, hätte die Xeno schon etwas mehr vertragen können, naja vielleicht kommt der Cat 😉

        Jetzt muss der Content halt noch stimmen, S14 war OK, auch wenns jetzt zum Ende hin schon sehr zäh war…

      • also ich persönlich brauche nicht unendlich kinetik muni.
        unendlich spezial oder schwere hingegen wäre krass

        • Naja, nachladen müsste man dennoch aber verstehen deinen Ansatz. Wäre mal eine witzige Sache xD alles würden nur noch heavy spielen xD

      • Die sollten endlich mal einführen das man 3 statt 2 Exos nutzen kann.
        Das ist immer sau blöd wenn es so viele Exos gibt die man nicht zusammen nutzen kann.

      • Primärwaffen im PVE attraktiver machen? Wäre sehr schön. Es würde Sinn machen, wenn man mit den Primärwaffen die Adds schneller weghauen würde. So wie es zur Zeit ist, zieh ich viel zu oft das Fusi, damit ich nicht von den lütten Adds überrannt werde. Das is Mist.Früher konnte man locker mit ner HC fix die Adds wegmachen, wenn man gut treffen konnte.
        Im Moment fühlt sich das sehr zäh und langwierig an. Mitm Scout 3-4 Headshots, mit ner HC auch mind. 2 und mitm Autorifle fast n ganzes Magazin…und das für nen Kleinstgegner??? Und dann geht einem schnell die Spezialmuni für die wirklich wichtigen Gegner aus. Ich hoffe das ändert sich dann in S15. Klingt ja schon mal alles sehr gut soweit.

      • Klingt alles sehr plausibel und durchdacht. Gerade Anarchie sticht hier heraus, was wurde da befürchtet, dass diese jetzt komplett totgenerft wird…aber ne, weiterhin ne gute Waffe

      • Nach dem Lesen hinsichtlich Löwengebrüll fühle ich mich etwas “geknickt”…

        *Schade, denn so schnell fand ich den hinsichtlich Nachladen nun noch nie. Und seien wir ehrlich, mit entsprechenden Mods sind auch andere GW nie in Munitionsknappheit gewesen, was ja auf den ersten Blick ein Vorteil des kleinen Löwen (Stichwort Kinetik) gewesen ist.*

      • Irgendwie glaube ich das Bungie nicht so ganz checkt was viele Hüter eigentlich wollen.Spiel Inhalt wie mehr Strikes, mehr PVP maps, mehr Fraktion Kram und mehr Inhalt zum spielen.
        Hab noch nie wen sagen hören. Jo unendlich Muni das wünschst sich jeder. Oder irre ich mich da und Bungie weiß was es tut?

        🦔

        • Die Leute, die neuen Content produzieren, dürften zur Zeit mit The Witch Queen DLC ziemlich ausgelastet sein. Hat ja seinen Grund, warum sich der DLC-Release verzögert.

          • Schieben wir die Verzögerung einfach mal auf die fehlenden Voice Lines (Pandemiebedingt… Oder Ersatzweise irgendein PR Gedöns hier einfügen)… Der Content an sich schimmelt schon mindestens 4 Monate im Spiel..

        • Wenn die Leaks stimmen, wird noch mehr ausm Spiel genommen, was jetzt drin ist.
          heißt ja aber nicht, sie werden nichts neues hinzufügen.

          Das mit der Munition war schon lange ein Thema in der Community, ich finde es passiert echt viel zum Season wechsel, als zu den letzten Jahren.

          Sie wollen das alles ja Beobachten, mal schauen wie es an kommt.

          Aber ne SMG mit unendlich muni ist schon krass im PvE

      • Top!!! Ich freu mich schon derbe auf die neue PvP-Meta!!! Zeit wirds!

        …Handfeuerwaffe/Schrotze…😤

      • Also ich finde das es sich ganz gut anhört was sie hier vor haben. Kann damit ziemlich gut, klar Anarchy Munition ist schon wenig aber bei der Waffe richtig. Schön auch das die Vex so gebufft wird, ist bisher eher ein Spielzeug. Finde nur die unendliche Munition nicht toll, weiß nicht was man davon hat, gab eigentlich immer genug auch im Spitzenreiter. Also das hätten sie sich schenken können aber im großen und ganzen ist es bzw. klingt es ganz gut

        • Es passierte aber vielen, dass man in GM ohne Primary da steht, dann musste man 2 Minuten warten und die Muni war wieder aufgefüllt. Da das bescheuert ist, begrüße ich diese Änderung.

      • Als PvP Spieler, lese ich hauptsächlich, verlangsamen, verlangsamen, verlangsamen…
        Sorry, wenn sie langsam zu alt werden für ihr eigenes Game, sollten sie sich vielleicht mal überlegen, ob sie noch an der richtigen Stelle arbeiten…🤷🏼‍♂️

        • Sorry, nicht böse gemeint aber völlig daneben und sinnfrei

          • Ne eigentlich sagt er genau in welche Richtung sich das PvP momentab bewegt.

            • Mehr hab ich auch gar nicht gesagt, es ging mir nur ums PvP, sonst nichts…🤷🏼‍♂️🙂
              Danke für die Zustimmung, glaube du hast verstanden was ich meinte.👍🏻👍🏻👍🏻

          • Er hat doch recht!
            Eher dein kommentar ist daneben und sinnfrei

          • Das ist nur auf PvP bezogen und hat absolut Null mit PvE am Hut.

            Es wurde schon zu Beyond Light gesagt, man wolle “Geschwindigkeit aus dem PvP bekommen” (von einem 45 Jahre alten Mann)
            Bin selber 35J und meine Reaktionen nehmen ab, dass ist im Alter nun mal so.
            Das ist nicht sinnfrei, sondern tatsächlich normal.😉😉😉

            Stasis hat schon den Anfang gemacht und wird es mit den Waffen noch verschlimmern.

            Hinzukommt man will den “Waffenwechsel angehen”, ohne exos und auf der Konsole vollkommen okay, wenn das ein Inputproblem am PC ist, muss man es auch nur am PC angehen!

            Kleines Beispiel (wollte eigentlich keinen halben Roman verfassen):

            Fressrausch-> benutzt keiner mehr im PvP
            Stasis-> lächerlich und das noch auf Waffen, die explizit “verlangsamen” noch schlimmer, alles was Stasis betrifft, verlangsamt oder macht dich
            “In einem Shooter” komplett Kampfunfähig. (Mir egal ob da schon was dran gemacht wurde, aber freeze ist freeze, ob 1,2 oder 5sec)

            Ich betone nochmal, es geht mir nur ums PvP, nicht mehr oder weniger…

            Daneben oder Sinnfrei???

            LG Chris 😉

      • Wenn die meine geliebten Granatwerfer im pvp so nerfen, freu ich mich auf Halo…
        Ja, ich weiß, die brauchen keinen Skill usw., aber gegen die meisten Schrotflinten waren die sehr effektiv. Mit Löwengebrüll + Duke 44 hab ich mir damals solo Luna’s Geheul erspielt.

      • Ich finde es klingt erstmal spannend und gerade bei den Fusis, kann ich mir das noch nicht richtig vorstellen. Slug Shotguns werden dann sicher demnächst unters Messer kommen.
        Fürs PvE freue ich mich auf den MG Buff. Würde gerne mal wieder damit losziehen können, so dass es sich auch lohnt. Für GMs bleibt die Anarchie aber weiterhin interessant für die Champions. Der Nerf ist dabei völlig okay.

      • “It’s gonna be awesome” 😁👍🏻

    • Es ist so weit, Call of Duty: Vanguard wurde offiziell enthüllt. Mit dem Reveal gehen endlich auch erste wirklich handfeste, offizielle Infos rund um die Inhalte einher. Auch das Release-Date ist jetzt bekannt. […]

    • Bei Destiny 2 ist nun die letzte Woche der auslaufenden Season 14 angebrochen. Eine kurze Quest zieht einen Schlussstrich unter die saisonale Story und ihr könnt euch mit kaum bis keinem Aufwand ein neues […]

      • KingK kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

        Sehr seicht, aber für mich in Ordnung. Habe ehrlich gesagt gar nichts mehr erwartet, da man ja letzte Woche schon die Ansprachen von Ikora etc. hören konnte. Die Season hat mir storytechnisch sogar ganz gut gefallen. War zusammen mit der Season rund um den Saint 14 bisher die beste.

      • Snake kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

        Von welchen durch Vex getöteten Menschen, Erwachten, Eliksni und Androiden (sorry Namen der dritten spielbaren Spezies vergessen) ist denn die Rede? Weder in dee Cutscene noch in der Mission sieht man irgendwelche Verluste auf Seiten der Hüter und ihren verbündeten. Finde das mir der Gedenkstätte zwar nett aber dennoch frage ich mich um wen man trauert wenn es keine Toten gab.

        • Es gab zumindest Lakshmi als Tote, dann weitere die sich während des Angriffes der Vex in der Stadt aufhielten.

          wen genau es noch getroffen hat kann ich dir nicht sagen 😀

        • OlD_HOwx kommentierte vor 4 Wochen

          Lt. noch nicht bestätigten Meldungen gab es Opfer in der Zivilbevölkerung, es soll einige Nachkommen des Colonels erwischt haben. 😂

          • Snake kommentierte vor 4 Wochen

            Oh…’stelle den Eimer von KFC schnell weg und schiebe ihn mit dem Fuß unter den Tisch’ sehr tragisch.

          • “Millerntorian tröstet einen gefiederten Freund”.

      • “In der Kürze lag die Würze!”; sprich so ist es mir lieber gewesen, als gefühlte 18h lang der abstürzenden Allmacht zuzuschauen.

        Das Bruchstück war eine nette Dreingabe obendrauf. Und ein Schiff (welches mich optisch nicht antörnt) ist immer gut für die Sammlungscounter.

        So ist alles ok und die Story in sich rund abgeschlossen. Nun letzte Saisonvorbereitungen für Ende August und gut ist.

        Und wer allen Ernstes nun ein riesiges Tischfeuerwerk und Konfetti erwartet hat, sollte vlt. doch lieber Fortnite-Events absolvieren…

        • Da bin ich komplett bei dir 😉 und hey, das Beste (wie schon jemand schrieb)…kein Schmelztiegel…😂

      • Sehr Schade. Der Anfang und das Ende der Story waren leider „lahm“. Zwischendurch war die Geschichte gut erzählt.

      • OT. Kann wer bestätigen ob es ein Problem mit Silber gibt? Ich habe seit heute mein Silberbetrag im Minus stehen. Aus meinen Clan weiß ich das es noch mindestens 1 Person betrifft die auch ein Minus bei Silber hat. Weiß man was da los ist? Stand vorher im Plus.

      • “Belohnt” euch mit einem Exo…. Frage mich gerade, wann ein Exotic das letzte Mal aufregend war und auch einen gewissen Belohnungseffekt in mir ausgelöst hat.

        • …als ich die Erstkampagne gespielt und die Pik-Ass erhalten habe. 😉

          *…und natürlich, als das erste Mal in D1 so eine gelbe Murmel vor mir lag und sich das Ganze mit einem bis dato noch nicht gehörtem Sound ankündigte. Da hatte ich fast ‘nen Freuden-Herzkasper.

          • …und natürlich, als das erste Mal in D1 so eine gelbe Murmel vor mir lag und sich das Ganze mit einem bis dato noch nicht gehörtem Sound ankündigte. Da hatte ich fast ‘nen Freuden-Herzkasper.

            Ging mir genauso😁
            die bittere Enttäuschung kam aber ganz schnell als ich beim Kryptar(s)chen war und er mir ernsthaft was lilanes draus gemacht hat😅 du glaubst gar nicht wie sehr ich geflucht habe😆 falls es jemals mal zu einer Purge kommen sollte in Destiny ist er der zweite auf meine liste😈

            • Snake kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

              Das erinnert mich an die Zeit wo Raool einem noch aus lila was blaues oder in manchen Fällen bei mir, was grünes hat springen lassen. XD

          • skandalinho kommentierte vor 4 Wochen

            Die guten, alten Zeiten…

          • D1vet kommentierte vor 4 Wochen

            Naja zumindest die xeno hatte damals in mir schon Freude ausgelöst… Und n paar weitere exo auch wie zb schlaefersimulant und so, lang lang ist’s her

        • VOG Kiste nach dem Templer encounter :
          Hawkmoon in D1 Hab gleich doppelt abkassiert Hawkmoon fürs PVP und Schiksalsbringer für PVE.
          Seid D2 sind eher Exo Rüstungen für mich interessanter. Aufregung =0

        • BaioTek kommentierte vor 4 Wochen

          Die Outbreak aus der Zero Hour Mission, bzw. der fertige Kat., weil das Rätsel damals einfach nur mega war und die Outbreak nächste Season wieder in mein Inventar zurückwandert 😎

      • War alles so wie es sein sollte, habe nicht mehr und nicht weniger erwartet, für mich alles Okay.

        Mal sehen was dann der 24.8 bringt, gut oder schlecht, wir werden es sehen.

      • jolux kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

        Irgendwie finde ich es ungeschickt von Bungie, dass sie ausgerechnet zum Start der neuen Season 15, also am 24., einen großen Ankündigungs-Stream zur ÜBERNÄCHSTEN (oder sogar überübernächsten) Season incl. DLC machen.

        Wenn ich ein neues Produkt verkaufen will, dann stelle ich doch nicht ausgerechnet zum Marktstart das Nachfolgeprodukt vor?

        Ist das aus Verzweiflung, um die Stammspieler bei der Stange zu halten? Aber damit demonstriert man doch nur die Content-Dürre bis dahin?

        • War damals bei Arrivals genauso.

          Denke die Season wird schon auf das DLC wieder stark vorbereiten. Um Spoiler so gering wie möglich zu halten, wird das dann erst am Tag direkt vorgestellt. Persönlich fand ich das auch sehr geil, aber ich muss auch nicht alles wissen bevor ich spiele. Die Season kauf ich so oder so.

          • jolux kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

            OK, wenn Season 15 schon so eine Art Prolog zu The Witch Queen wird und im Stream entsprechend eingebunden wird, dann macht das dramaturgisch und Spoiler-mäßig Sinn. Bin gespannt.

        • Mitch09er kommentierte vor 4 Wochen

          Denke eher die wissen dass es eh zu Serverproblemem kommen wird und überbrücken so die Wartezeit! 😀

          • jolux kommentierte vor 4 Wochen

            Um welche Uhrzeit soll eigentlich der Stream sein? Vor dem Start der Neuen Season, gleichzeitig oder ein paar Stunden später?

            • laut Bungie Homepage ist um 17 Uhr deutsche Zeit die Pre Show angekündigt und um 18 Uhr beginnt der Showcase

              Natürlich am 24.8. aber ich schreib es lieber nochmal 😀

      • Damit hat Bungie den Wegfall der Gruppen-Kämpfe nun auch mit in die Lore eingebaut.

        Das haben sie sehr geschickt angestellt. Somit fällt in diesem Bereich keine Arbeit mehr an.

        Ich finde es sehr schade, dass sie die Fraktionen nicht so wie in D1 implementiert haben. Das Ruf-Farmen und die Exo Rüstung auf Rang 25 waren schon eine nette Nebenbeschäftigung.

        Ich hoffe das so etwas ähnliches wieder kommt.

      • D1vet kommentierte vor 4 Wochen

        Es ist schon sehr befremdlich was heutzutage bei Bungie eine Quest genannt wird. Man kann wirklich nur noch den Kopf schütteln. Aber passt ins Bild von Bungie wenn man an den ganzen Rest denkt der geliefert wird. Lächerlicher geht es kaum noch. Beim nächsten mal muss man einmal zu Zavala und bekommt ne exo Waffe, dass war dann die Saison Quest, oh Gott wie peinlich.

      • SneaX kommentierte vor 4 Wochen

        Gibts noch gar keine infos zur season 15? So langsam sollte doch mal was kommen.

        • Nakazukii kommentierte vor 4 Wochen

          kommt sehr wahrscheinlich heute abend gegen 19 uhr und auch später heute abend im twab

        • bisher nicht, selbst der Name ist noch nicht bekannt.

          find das aber bisher nicht schlecht. so kannst du dich nach langer zeit mal wieder überraschen lassen 🙂

        • Jein! Also die komplette Season, inkl Exos etc, sowie das komplette Switch Queen Add-On, gibts schon komplett online gespoilert.
          Da kannst von ausgehen, dass das zu 90% stimmen wird.
          die leaks vom selben, haben bereits zu den vergangen Seasons, sowie Beyond Light gestimmt.

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Bei Destiny 2 bricht die letzte Woche der auslaufenden Season 14 an, doch noch gibt es einige Fragezeichen, die bislang nicht aufgedeckt wurden. Passiert das jetzt noch auf den letzten Drücker?

      Achtung, […]

      • CandyAndyDE kommentierte vor 1 Monat

        Ich glaube diese Season wurde coronabedingt die Schere angesetzt.

        Viele vermissen auch einen Dungeon.
        Im Gefallenen-Vietel wurde sogar schon der Eingang zu einem gefunden, aber der ist versperrt.
        Und wo ist eigentlich die Halo-Magnum?
        Ich denke, die sollte im Dungeon droppen.

        Viele Sachen sind ungeklärt.
        Was passiert mit dem Düsterwald (Stichwort zerstörbare Bäume)?
        Was passiert mit Mara Sov’s Bad hinter dem Bruchszück des Reisenden?
        Es gab ein Foto, auf dem die Träumende Stadt und Pyramiden zu sehen war. Was ist damit? Content Fault?

      • CandyAndyDE kommentierte vor 1 Monat

        Ich glaube in dieser Season wurde coronabedingt die Schere angesetzt.

        Viele vermissen auch einen Dungeon. Im Gefallenen-Vietel wurde sogar schon der Eingang zu einem gefunden, aber der ist versperrt.

        Und wo ist eigentlich die Halo-Magnum? Ich denke, die sollte im Dungeon droppen.

        Viele Sachen sind ungeklärt.

        Was passiert mit dem Düsterwald (Stichwort zerstörbare Bäume)?

        Was passiert mit Mara Sov’s Bad hinter dem Bruchszück des Reisenden?

        Es gab ein Foto, auf dem die Träumende Stadt und Pyramiden zu sehen war. Was ist damit? Content Fault?

        • ImInHornyJail kommentierte vor 1 Monat

          Dungeon kommen nur ins Spiel, wenn Bungie merkt, dass die Spielerzahl sinkt. Dieser wird dann als DAS Highlight gesehen und Spieler spielen dann nur wegen diesem Dungeon D2.

          Aber du hast recht. Dungeons sollten normaler Content in jeder Season sein und nicht irgendwelche Highlights, die irgendwann kommen.

        • Das “Gefallenen-Viertel” ist ja der Schauplatz der Endboss-Begegnung des Raids “Geißel der Vergangenheit” und wurde lediglich für diese Season recycled. Was Du vermutlich meinst, sind die Tunnel, die für die Raid-Encounter eine Rolle gespielt haben.

          Edit: Oder der “Rückweg” inklusive Sparrow-Phase.

      • D1vet kommentierte vor 1 Monat

        Man sollte die Erwartung was noch kommt, erfahrungsgemäß soweit runterschrauben wie möglich, dann wird man auch nicht gross enttäuscht. Allgemein auf alles was noch zu erwarten ist von Bungie , ob die letzte saisonwoche oder für die nächsten Saisons. 2 bis 3 Stunden die Woche halt es ja noch ein klein wenig bei Laune, das war’s dann aber auch. Reicht auch nach all der Zeit was man jetzt ueber die Jahre seit 2014 erlebt hat. Schade das die es soweit haben kommen lassen, einfach nur noch ein trauriges Schauspiel an Verarschung.

      • jolux kommentierte vor 1 Monat

        Vor allem sollte die Season-Story noch ein paar offene Dinge abschließen. Das kann ja nicht schon der ganze Epilog gewesen sein. Was ist jetzt z.B. mit Savathun? Osiris?

        • Sharodim kommentierte vor 1 Monat

          Das sind aber größere Fragen, die bestimmt frühestens nächste Season beantwortet werden… Savathun würde ich fast auf das Addon tippen.

      • Khriso kommentierte vor 1 Monat

        geiles Spiel, toller Entwickler! Gibt (fast) nix zu meckern. Mit gefühlt 5000h Spielzeit freue ich mich auf alles was da noch kommen mag und bin weiterhin sehr gerne ein Teil davon.

      • KingK kommentierte vor 1 Monat

        Eine Abschlussquest, why not? Das Schiff sieht irgendwie kaka aus, hat aber irgendwie auch was. Wenns jeder mit einem run bekommen kann, landet es nur in meiner Sammlung. Mainstream kann ja jeder 😉

        • …ich hoffe, du hast die schwierige Aufgabe mit Bravour gemeistert. Das war ja auch ganz schön tricky: Helm besuchen und lesen. Ach nee, man musste ja noch in die Stadt, nochmal lesen. Also mir standen Schweissperlen vor lauter Konzentration auf der Stirn.

          Puhhh…ich hab selten so viel gerackert für ein Schiff und ein Aszendentenbruchstück.

          Gottseidank gab es gestern die von mir seit Wochen herbeigesehnten (Glanzstaub-)Astro Striders für die Stompees. So hat sich das Einloggen zumindest mehrfach bezahlt gemacht.

          • KingK kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

            Ja, das war echt übel. Konnte kaum schlafen danach…

            Das mit dem Bruchstück war böser bait. Ich hatte schon alles voll auf dem Titan, genau wie in der Poststelle. Es ist dann weg gewesen.

            Das Stompees Ornament hatte ich auch herbeigesehnt. Und nun, wo ich es aktiv anlegen und mit Shadern garnieren kann, passt es optisch gar nicht zu meinen anderen Rüstungsteilen, so dass ich beim default look bleibe 🙈🙈🙈

            • Das Stompee-Dilemma hatte ich auch anfangs; habe daher optisch auf Amethyst-Schleier statt Schmelztiegel Metallisch umgebastelt. Dann noch einen (alten) Sonnenwendenumhang (auf Prachtvoll; weißes Glühen), auf die Rübe Strassenplan AA1, Prächtige Ärmel und Ikarus-Drifter-Panzerweste und die Jägerin sieht richtig schick aus. Waffen, Sparrows und Geister dazu natürlich passend in leicht schwarz “angeditscht” (Toter Orbit Auferstehung).

              Also mir gefällts; das Auge spielt ja mit. 😉

              • Bei mir ist es neben den Stompees der alte Tiegel Umhang mit dem schmalen, spitz zulaufenden Schal, die alte Osiris Brust, der aktuelle Osiris Helm und die Ärmchen aus dem Prison of Elders. Weiß gerade gar nicht mehr, wann letztere zurückkamen… Die Arme mit den Stacheln am Ellenbogen. Dazu einen schwarz-roten Shader aus einer der kürzlichen Seasons. Hab den Namen nicht auf dem Schirm.

                Also ich merke: wir transmoggen und schmücken unsere Hüter gerne 😎👍

                • So ist es. Für Contentdürre einfach Fashion-Show.

                  Der Tiegel-Umhang ist wirklich auch eine gute Wahl, wobei ich die Anmutung direkt am Kopf nicht so mag. Sieht irgendwie eckig aus. Da ich die Trials-Klamotten leider nicht habe, muss ich auch immer gucken, was ich so wähle.

                  Aber wie gesagt; mir gefällts. Und die Ikarus-Drifter-Weste macht eine schlanke Wespentaille. Bei einer Jägerin sehr vorteilhaft. 👠

                  Deshalb verzichte ich da meist auch auf martialische Ornamente; die alten Tiegel-Stachel-Rüstungen sind mir irgendwie…zu stachelig. Hab nun eh meine Ornament-Dinger komplett aufgebraucht; und die Bounties sind mir meist zu aufwändig. 

                  • Ja gut bei einer Jägerdame sollte man schon etwas anderes wählen, da gehe ich mit. Beim männlichen Part finde ich bei “meinem” Umhang gerade den Kopfteil gut. Sieht dort aber auch runder aus, als bei der schmaleren Jägerin.

                    Tjoa Contentdürre macht sich tatsächlich breit. Die FL ist auch mal wieder historisch leer. Aber meine engeren dudes sind immer noch da.

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Wir von MeinMMO suchen ab sofort Verstärkung für unser Shooter-Team. Ihr könnt euch jetzt für eine Stelle bei uns bewerben, um selbstständig vom Home-Office aus News, Analysen, Guides und Specials zu Multi […]

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Wer aktuell den geschlossenen Playtest von Battlefield 2042 spielt, sollte sich lieber streng an die NDA halten und keine Details zur Alpha leaken. Sonst kann man sogar den Zugang zum Spiel bei Release […]

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Destiny 2 will sich beim Controller-Input dem Niveau von Maus und Tastatur annähern. Dazu wird eine Mod komplett aus dem Spiel entfernt und es kommen neue Steuerungs-Optionen.

      Was hat es mit den Änderungen au […]

      • Dominick kommentierte vor 1 Monat

        Mega 😀 hätte mich aber auch über eine vertikale und horizontale Sensibilitäts einstellung gefreut

        • ChrisP1986 kommentierte vor 1 Monat

          Alles zu seiner Zeit, bei Bungie also so ca 7 Jahre 😂😂😂😉😉😉

      • Zook kommentierte vor 1 Monat

        Bin gespannt.

      • jolux kommentierte vor 1 Monat

        Bei Shootern geht halt nichts über Tastatur und Maus.

        • Mr. Killpool kommentierte vor 1 Monat

          Also ich persönlich komme mit der Tastatur nicht klar.

          • Antiope kommentierte vor 1 Monat

            Und selbst wenn, ist doch völlig legitim das zu benutzen was einem am ehesten liegt. Verstehe zwar nicht warum man sich ein Gamepad antut, aber das beruht wohl auf Gegenseitigkeit ^^

            • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

              Bis vor ein ca. 7 oder 8 Jahren war ich reiner PC-Spieler. Irgendwann hab ich mir im A&V ne Xbox 360 geholt, weil ich unbedingt Halo 3 spielen wollte. Wie blöd ich mich am Anfang mit Controller angestellt hab, kannste keinem Erzählen. 🤣 Hat auch ne Weile gedauert, bis ich mich eingewöhnt hatte.

              Aus familiären und Zeitgründen bin ich kurz vor D1-Release zum Zocken komplett auf Konsole umgestiegen. Und gearbeitet wurde eh am Mac. Ende letzten Jahres hab ich mir dann nach langer Abstinenz wieder ein Gaming-Notebook geholt. Und weißt du was das erschreckendste ist? Mit M+K Stelle ich mich mittlerweile genauso doof an wie damals mit dem Controller. 🤪

              Ich bin dankbar für jedes bisschen Tuningmöglichkeit auf der Konsole. Man merkt den vermehrt auftretenden M+K-Xims ihren Vorteil im PvP doch recht stark an. Wie King schon schrieb, ist da jede Möglichkeit die Lücke zu verkleinern willkommen.

        • KingK kommentierte vor 1 Monat

          Dachte ich damals auch, bis ich mich vor Jahren mit Controller eingespielt habe.

          Trotzdem bleibt es jedem überlassen, was er oder sie lieber spielt. Wobei ich M+K an Konsolen via XIM nicht so cool für die anderen Spieler finde. Aber da wird sich die Gap ja hoffentlich bald ein wenig verringern.

      • Chris kommentierte vor 1 Monat

        Das mit der ADS-Empfindlichkeit hätte schon vor Jahren rein sollen und wurde auch immer wieder gefordert. Die Extra Punkte bei der Empfindlichkeit und das mit dem Wendekreis begrüße ich aber. Man nimmt den Leuten nix weg, schafft aber platz für ne weitere Mod.

        • Sehe ich auch sehr positiv.

          Wenn man die Visierempfindlichkeit jetzt noch für jede Waffenklasse einzeln anpassen könnte. Aber mir reicht vorerst der kleine Finger 😉

          • Chris kommentierte vor 1 Monat

            Dann wäre Destiny echt heftig unterwegs. Weil die Individuellen Controller Einstellungen sind die besten, die ich bis jetzt gesehen hab. Weil durch das auswählen mit “Einmal Drücken” “Doppelt Drücken” etc. schafft man ganz andere Möglichkeiten. :3

      • Mizzbizz kommentierte vor 1 Monat

        Was ist denn genau damit gemeint:  Zielvorrichtungs-Sensibilitätsmodifikator
        Wie stark man sich beim Blick durchs Visier bewegen kann?? Dann wäre ja auch der Mod für schnellere Bewegung während man die Zielvorrichtung benutzt nutzlos, oder??

        • Mr. Killpool kommentierte vor 1 Monat

          Da es nur 50 Prozent schneller geht, macht der Mod glaube ich doch noch Sinn.

        • René kommentierte vor 1 Monat

          Das bezieht sich auf die Geschwindigkeit des Fadenkreuzes nicht des Charakters.
          Wenn man durchs Visier schaut möchte man ja normal genauer Zielen.

          • KingK kommentierte vor 1 Monat

            This!

          • Ja ok. Macht Sinn! Hab ja mittlerweile auch in game erlebt. 😉 Bin sehr posistiv überrascht. Das Gunplay fühlt sich für mich jetzt tatsächlich noch besser an!

      • Kommt den auch ein Aimbot für M+K spieler? Wäre ja nur gleichberechtig.

        • Mr. Killpool kommentierte vor 1 Monat

          Wie wäre es mit einem vernünftigen Anti-Cheat Programm.l😉

        • KingK kommentierte vor 1 Monat

          Also auf Konsolen brauchen sich M+Kler wohl nicht beklagen. Da haben sie bis dato NUR Vorteile. Und selbst auf dem PC werden die Controller User jetzt nicht zu aimbots. Sie werden nur endlich wendiger, was mehr als notwendig war.

      • xSkillz kommentierte vor 1 Monat

        na endlich… hatte schon gedacht sowas würde nicht mehr kommen.
        da ich ja vor 2-3 seasons auf pc aufgehört habe destiny zu spielen und ich auf ps5 gewechselt bin
        ( so wie bungie es ja wollte : ” wenn ihr keine cheater haben wollt spielt auf konsole ” )
        ich aber auch auf konsole kein destiny gespielt habe weil die sens einfach viel zu low war habe ich die zeit lieber in bf5 verbracht…
        und mit den neuen sens einstellung die kommen werden, läuft mein XIM ja nochmal viel besser…mit max fov und sens lief es doch ein wenig zu langsam. hätte eigendlich gedacht das ich kein destiny mehr spielen werde aber nun bin ich dank der neuen sens doch ein wenig hyped.

      • KingK kommentierte vor 1 Monat

        Auf so etwas warte ich seit Jahren!

        Zwar ist keine Rede von der stick acceleration, aber es ist definitiv eine sehr willkommene Neuerung!

        Es bleibt natürlich abzuwarten, wie sich das spielt, aber mir wäre beim ADS ein Wert statt eines Modifikators lieber gewesen. Aber immerhin kann ich nun fürs Movement auf 12 gehen und den Modifikator auf 0,5 stellen, um bei meiner aktuellen 6 zu bleiben. Vllt langt das ja auch fürs Movement 😉

      • V kommentierte vor 1 Monat

        Endlich.. sowas ist eig. Standard bei Shootern seit ca. 10 Jahren.
        Bei Destiny war man so unwendig und lahm mit dem Controller unterwegs.

        Naja das Spiel spiele ich nicht mehr aber gut für alle Controller-Spieler.

      • Iänu kommentierte vor 1 Monat

        Mir fehlt immer noch die option um das Auto-Aim zu deaktivieren, wie man es damals in Destiny 1 konnte

        Finde es überaus mühsam das die Waffe manchmal einfach auf nen anderen Gegner verzieht, nur weil der kurz vorne durch gehust ist

        • Bitte was? Du meinst doch Aim Assist, oder?😅

          Wäre mir neu dass man den ausstellen konnte.

      • Gerade noch gelesen, dass dann endlich die “Bodenhaftung”-Mod hinfällig wird. Die habe ich ständig in allen Modi drauf, weil’s einfach agiler ist. Dann wird ja künftig ein Mod-Platz bei den Beinchen frei..

        Mal gucken, ob es nächste Saison überhaupt noch Sinn macht, mit Kriegsgeistzellen zu spielen. Bisher waren die “teuersten” Mods immer auf den Beinen drauf. Eventuell dann ab sofort die Globale Reichweite.

      • Millerntorian kommentierte vor 1 Monat

        Destiny will Controller-Spieler wendiger machen.

        Skandal. Ich fühle mich gemobbt. Denn warum habe ich nun bei der Headline unweigerlich an mir herunterschauen müssen? Ok, ein paar Pfunde weniger wäre toll. Auf geht’s Bungie. Nach dem Kochbuch nun einen Diätplan. So schliesst sich der Kreis. Ich bin dabei. 😅

        Ach..es geht um Controller, damit man noch mehr zum Bewegungsmuffel wird? Ok, da bin ich raus. Bei PVP und Destiny eh (Aber bis zum 22.10. ist ja nicht mehr lang.)

      • OlD_HOwx kommentierte vor 1 Monat

        Klingt auf jeden Fall spannend, wenn es denn auch klappt bzw. brauchbar umgesetzr wird => super Sache 👍🏻

      • Ist schon krass wie Bungie Standards als Revolution verkauft.
        Und hey….es würde auch nicht schaden wenn man einen regler einbauen würde, damit man selber bestimmen kann wieviel Materialien man kaufen will.
        Und man nicht immer dieses Clicker Heroes veranstalten muss.
        Bin gespannt wann sie das “”du kannst deine Prämie nicht abholen wegen zu vollem inventar”” beim Gambit und Schmelztiegel überarbeiten.
        Ich muss 25 Upgrade Module löschen damit ich 3 abholen kann.
        Ales klar Bungo….

    • Sven Galitzki kommentierte vor 1 Monat

      Die Season 14 von Destiny 2 neigt sich langsam ihrem Ende entgegen, nun konnten Spieler den Epilog erleben. Dieser deutet große Dinge für die Zukunft an, die Story-Cutscene erinnert an einen Avengers-Film. Doch s […]

      • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

        …eher zum fremdschämen
        …platte dialoge mit süßholzgeraspel, 10 vex sind keine Übermächt – treffen eh nix während sich die 2 unterhalten (stehen ohne Deckung rum und labern und kein vex trifft – alles klar) die übrigen Charaktere wurden schlecht in Szene gesetzt und bungie hat bewiesen, dass die chaperone ne sniper ist.

        Den Vergleich mit den avengers finde ich gewagt – ich musste bei dem Video an die uralte batman-serie denken, bei welcher Batman in der Patsche saß und Robin zur Unterstützung kam…dann gab es ein “BANG” und “BOOM” und die Übeltäter waren KO.
        Diese cutscene hatte ein ähnliches niveau

        • Nolando kommentierte vor 1 Monat

          Wer weiss, vielleicht wurden die Vex von den Stormtroopers trainiert :0 😉

          • Antiope kommentierte vor 1 Monat

            Es gibt auch ne Lore, die Zielfähigkeit der Vex zu manipulieren, aber selbst wenn das hier für diesen Kampfausschnitt (die Cutscene) wahr sein sollte, dann muss diese Information wenigstens kurz exponiert werden durch einen Dialog der Charaktere beispielsweise, wie das normalerweise immer gemacht wird. Und selbst dann ist es sehr unglaubwürdig, dass die Vex nicht mal manuell ohne Zielberechnung ein paar Eliksni auf gut Glück treffen, denn die stehen komplett ohne Deckung offen herum.

            Vor allem abseits der Cutscene sterben sehr wohl haufenweise Menschen, Eliksni und Vex, was dann eine ludonarrative Dissonanz (sowohl Cutscene zu Lore als auch Cutscene zu Gameplay) weiter verstärkt.

      • kotstulle7 kommentierte vor 1 Monat

        Ich musste so lachen als Zavala da anfängt mit seinem Automatikgewehr zu schießen. Der ist alles, aber niemals episch. Lasst ihn bitte einfach im turm stehen, da kann nichts passieren ^^

      • Alex kommentierte vor 1 Monat

        Hm joa ansich schöne Cutscene mich stört aber das die einfach so da stehen und die Vex offensichtlich Schießübungen von den Sturmtrupplern hochgeladen haben, das wirkt für mich wenig Dramatisch oder gut inzeniert, eher hingeklatscht, da haben sie schon deutlich besseres hinbekommen an Cutscenes.
        Ja ist Cool wenn alle mal in einer Sequenz zusammen kommen, da hat mich das ganze auch abgeholt.
        Für mich wirkt es aber in keiner Sekunde so als hätte der Heilige da irgendwie probleme gehabt alleine klar zu kommen da die Vex ja scheinbar nicht treffen können. ^^
        Ich weis ja nicht aber hätte man die beiden am Anfang irgendwie in Deckung gesetzt wo sie ausharren und aus dieser verteidigen während sie reden hätte das deutlich besser gewirkt, mehr bedrohlich irgendwie.
        Naja what ever. Finde es aber gut das ich die Story die ich nachwievor sehr mag problemlos nachvollziehen kann ohne das Spiel ansich anzufassen, für sowas mag ich solche Artikel ja immer sehr, danke dafür. 😀

        • ImInHornyJail kommentierte vor 1 Monat

          Das dachte ich mir auch. Amanda und Zavala stehen mitten auf dem Feld, labern ein bisschen, schauen sich an. Währenddessen sieht man mehrere Vex Schüsse, die immer ins Leere treffen. Die Cutscene mag episch sein aber dieses “Held trifft alles, Böse treffen nie” finde ich ein absoluter Szenenkiller.

          • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

            Episch??????

          • Antiope kommentierte vor 1 Monat

            Amanda ist auch noch sterblich, da sie keinen Geist hat. Sie sollte nicht selbstmörderisch im offenen Feld ohne Deckung herumstehen und mitten im Kampf Zavala zunicken. Sie sollte in einem Raumschiff sitzen und aus der Luft Feuerunterstützung geben. Ist ja ganz nett die Lorereferenz mit der Chaperone, aber es passt einfach nicht. Es zieht ihren Charakter ins Lächerliche.

      • jolux kommentierte vor 1 Monat

        Wenn Osiris nun auf der dunklen Seite ist, welches Motiv hätte er dann, Lakshmi zu töten?

        • Nolando kommentierte vor 1 Monat

          ich denke Lakshmi wurde von Quria getötet, der Sound kurz vorm Tod klang sehr danach.
          auch wenn quria tod ist, denke ich sie wurde von der Scharkönigin korrumpiert und wieder zurückgeholt und es gehörte zum plan das wir quria schwächen.

          und sie zu töten macht für mich nur sinn mit dem Motto “wer sein job erfüllt hat ist unbrauchbar und gehört ausradiert” 😀

          • Alitsch kommentierte vor 1 Monat

            Ich erinnere mich wo Ich es im Lore/Theorie gelesen haben.
            Es wurde angedeutet das (Mutter die Verrat an König, dem Vater vom Savathun und Oryx begangen hatte) sich beim Vex versteckt, Schutz gesucht hatte.

            Ich glaube Savathun geht es um die Rache an Ihre Mutter Taox,
            Sie war es die Crota manipuliert hatte damit dieser Vex zur unser Timeline holt (woher wusste Sie schon von Existenz vom Vex??) und das Oryx Ihr Quaria geschenkt hatte halte Ich auch für kein Zufall.
            Anderseits brauchten die Vex Teil derInfos über Oryx die nur Taox Ihnen geben könnte um Quria zu erschaffen.

      • no_Obey kommentierte vor 1 Monat

        Die Cutscene war alles andere als gut.
        Die Vex, welche bzgl. technischem Fortschritt, das Nonplusultra im Universum sind, verfehlen Ziele aus nächster Nähe? Das ist doch Quatsch…
        Der Dialog ist für mich in Ordnung, da es in diesem Universum nicht als cringe gilt so zu reden.
        Wo war denn Krähe als Hüter? Wieso musste Amanda Zavala aushelfen? Wieso war Hawthorne nicht vor Ort?
        Ich will auch gar nicht damit anfangen, dass Ikora erst ne Nova ballert und dann auf einmal den Novawarp aktiviert… endless super cheat aktiviert oder wie läuft es bei ihr?

        Die gesamte Szenerie passte einfach nicht und ergab meines Erachtens gar keinen Sinn.

        Sehr schade, habe mich echt darauf gefreut einen epischen Kampf zu sehen.

        • Niklas kommentierte vor 1 Monat

          Die Story in der Season hatte so viel Potenzial. Die cutscene war alles andere aber nicht episch. Episch wäre es gewesen wenn der Heilige in eine Riesen Menge an vex geflogen wäre mit donnerkrachen natürlich. In der Szene hätte der auch gemütlich n Tee trinken können.

      • Zavarius kommentierte vor 1 Monat

        Schwarmdenker die Ziele aus [Hier Einheitenanzahl]verschiedenen Winkeln sehen und binnen Millisekunden den genauen Schussverlauf, inklusive “Wie viele müssen wohin feuern um einen 100% Kill zu gewähren” Formel, ausrechnen – feuern mehrfach aus nächster Nähe daneben.

        Die Cutscene war…meh und wirkte abgebrochen/ Lame. Und das mit den Vex… Ja. Oben geschriebenes ist vermutlich noch untertrieben, für die absolute Supermacht über Raum-/ und Zeit hinweg. Originalstory und Verbund der Dunkelheit mal ignoriert.

      • Vor allem der Nachgang im Turm. Da packste Dich an’ Kopp!
        Lackschuh tot. Toter Orbit futsch. Und neue Monarchie? Ach! Die ist ja auch noch da. Die ist auch einfach wech, weil Handgepäck des Toten Orbit.

        Problem der von der Community doch oft geforderten Reaktivierung der Fraktionen gelöst! Wäre eh nur Grind gewesen…

        • Niklas kommentierte vor 1 Monat

          naja die Banner der Fraktionen sind ja noch da. Bestimmt sind die nur in die Content Vault gelandet. Wäre Ja sonst lächerlich die Banner und Räume der Fraktionen auf dem Turm nicht zu entfernen.

        • Antiope kommentierte vor 1 Monat

          Das war auch antiklimatisch. Gut, wir haben nun Gewissheit, dass sie endgültig gesunsettet bleiben, aber dienlich für die Stimmung des Plots war es sicherlich nicht.

        • Wrubbel kommentierte vor 1 Monat

          Hat auf alle Fälle ein Faden Beigeschmack, dass die Fraktionen so einfach aus dem Spiel geflogen sind. Fand ich persönlich nicht gut. Hatte da eher den Eindruck, dass Bungo dort Ballast loswerden wollte und darum die Story gebaut hat.

        • Ich würde noch nicht so fest davon ausgehen, dass die Fraktionen keine Rolle mehr spielen werden (irgendwann). Sie haben erstmal lediglich den Turm verlassen.
          Grundsätzlich hatten sie aber auch nicht so den Stellenwert (für mich), dass jetzt massiv was fehlen würde.

      • Antiope kommentierte vor 1 Monat

        Ja, die Cutscene war episch, episch dumm. Amanda sollte nicht am Boden kämpfen, wenn es nicht anders geht, sie ist Pilot und hat mehrfach bewiesen dass sie aus der Luft unterstützen kann. Und wenn sie, aus welchen Gründen auch immer, am Boden kämpfen muss, dann läuft sie sicherlich nicht vor Zavala daher im offenen Feld ohne Deckung und pausiert mitten im Kampfgeschen um mit Zavala gemeinsam einander anzunicken. Das ist einfach nur schlecht geschrieben. Sie haben die Charaktere und die Gegner dummgeschrieben, ins Lächerliche gezogen und deswegen ist die Cutscene unterwältigend.

        Ikora Rey schmeißt eine Novabombe direkt auf Misraaks und den Heiligen anstatt in die Menge der Vex. Auf magische Weise überleben die Gefallen in der Nähe die auch schon den ständigen Vexbeschuss magischerweise überleben, obwohl sie komplett offen stehen ohne jegliche Deckung und dazu noch komplett stillstehen und somit erst Recht leichte Ziele sind. Die Novabombe haut dann gefühlt drei Vex weg.

        Dass aber Ikora direkt danach den Novawarp zündet ist nicht komplett unlogisch, da sie auch schon gerne mal zwei Novabomben direkt hintereinander wirft.

        Alles in allem ist die Idee, dass Menschen und Eliksni zusammenarbeiten ganz nett, aber die Art und Weise wie die Cutscene geschrieben wurde und wie sie inszeniert wurde einfach nur eine Respektlosigkeit gegenüber der Intelligenz der Spieler und eine Respektlosigkeit gegenüber der eigenen Story und Charakteren (inklusive den Feinden). Das war einfach nur animemäßig dumm und hat bei mir eine Dissonanz zwischen eigentlicher Story und Lore auf der einen Seite und der unsäglich dummen Cutscene ausgelöst. Es war einfach nur unglaubwürdig und daher so enttäuschend.

        • Antiope kommentierte vor 1 Monat

          Ich meine übrigens nicht, dass Amanda nicht mitkämpfen darf, sondern dass sie als Nichthüter bzw. als Mensch ohne Geist eben STERBLICH ist und nicht so suizidale Entscheidungen treffen sollte. Bisher wurde sie auch nie so suizidal inszeniert sondern meist war sie über Funk und hat eben Unterstützung aus der Luft gegeben.

          • MikeScader kommentierte vor 1 Monat

            Kann es sein das du das Spiel generell zu ernst nimmst? Es ist ein Action Looter Shooter. Du hinterfragst doch auch nicht in Actionfilmen warum die Charaktere das alles überleben, obwohl sie in der Realität schon mehrmals Tod wären. 🤔 Also ich sehe an der Cutscene überhaupt kein Problem.

            • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

              Du hast ihn nicht vertanden – nochmal lesen

              • MikeScader kommentierte vor 1 Monat

                Das denke ich nicht, denn wo ist denn da der Unterschied zu Actionfilmen? 🤔 Da hinterfragt man doch auch nicht wie die alles überleben können, sondern gehört einfach dazu. 🤷🏼‍♂️
                PS: einfach behaupten das man es nicht verstanden hat kann ja jeder tun.

                • Antiope kommentierte vor 1 Monat

                  Ich fand es innerhalb des spieleigenen Universums unplausibel oder besser gesagt es war dissonant, unstimmig. Ich bin einfach kein Fan von zu großen Brüchen zwischen Cutscene gegenüber der Story außerhalb der Cutscene.

                  Filme sind schon deswegen ein schlechter Vergleich, da sie meist im eigenen Medium bleiben, was bei vielen Spielen (Beispiel Cutscene was aus dem Filmmedium stammt) nicht der Fall ist. Bei Spielen gibt es Storytelling über viele verschiedene Arten, das Gameplay selbst (wenn man das zu Storytelling zählen mag, ich finde man sollte schon), Environmental Storytelling, Skriptsequenzen, gesprochene und Text-Dialoge, aber auch Lore (intern und extern) und eben Cutscenes.

                  Den Begriff Ludonarrative Dissonanz gibt es bei Filmen gar nicht.

                  Das ist auch das Stichwort. Die Dissonanz zwischen dem Storytelling durch Cutscenes und dem restlichen Storytelling des Spiels. Das kann ja beim normalen Film gar nicht auftreten.

          • Snake kommentierte vor 1 Monat

            Und uns auf Ghauls Schiff zu bringen beim Angriff der Rotlegion fandest du nicht selbstmörderisch? XD

      • King86Gamer kommentierte vor 1 Monat

        Weiß gar nicht was alle haben, mir gefiel die Cutscene echt gut. War ein Runder Abschluss der Story und darum ging es schließlich ja auch. Habe da jetzt keine epische Schlacht ala Herr der Ringe Erwartet. Weiß echt nicht was manch einer für eine Erwartungshaltung hat, echt komisch manchmal…aber das scheinen ja auch diejenigen zu sein die meckern wenn eine Season lächerliche 10 Euro kostet…mimimi

        Insgesamt muss ich sagen war es eine sehr gelungene Season, gerade die Tilgung Missionen sind noch mal positiv hervor zu heben. Kann gerne so weiter gehen.

        Klar…Luft nach oben ist immer bei Bungie ;-p

        • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

          Nimm deine brille ab – es ist schön wenn du dich mit diesem Niveau zuriedenzufrieden gibst, aber hör auf die meinung der kritiker ins lächerliche zu ziehen.

          Mimimi

          • King86Gamer kommentierte vor 1 Monat

            Das hat nix mit rosarote Brille zu tun…habe Bungie schon aufs schärfste kritisiert, gerade auch in meinem Clan.
            Kann euch nur empfehlen einfach mal ne Pause einzulegen. Ich sehe alles nicht mehr so eng und Spiele alles wesentlich entspannter.
            Deswegen geben ich mich auch mit dem ach so schlechtem Niveau auch zufrieden.
            Da Destiny nicht der Nabel der Welt ist geht das schon klar so…

            Also ich respektiere Meinung anderer durchaus, dies sind dann auch Leute mit konstruktiver Kritik aber wenn Leute die mit plumpen Beleidigungen um sich werfen “Kritiker” für dich sind dann weiß ich auch nicht. Es ist nicht immer alles scheiße und ich mein das Bungie jetzt nicht alle paar Wochen ein riesen DLC oder sonst was raus haut sollte den meisten mittlerweile eigentlich schon klar sein.

            Zudem war bzw. ist es doch auch Meine persönliche Meinung und diese darf ich ja wohl auch teilen…

            • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

              Du verallgemeinerst die stimmen der kritiker. Das sind lediglich vorurteile von dir.

              Und wenn die season und deren Inhalt für 10 euro kritisiert wird, dann auch zurecht, da einfach kein adäquater Inhalt geboten wird.
              Du tolerierst die meinung andrer? Dann spar dir dein mimimi – der einzige der rumheult bist du

              • King86Gamer kommentierte vor 1 Monat

                Na ja sehe ich anders.. denke mal schon das ich klar gemacht habe inwieweit ich differenziere.

                So wie es aussieht scheint dir der Inhalt für nen 10er auch zu wenig zu sein, alleine diese Tatsache ist schon genügend genug, dass ich denke das wir nie auf einen Nenner kommen werden.

                Rest spar ich mir mal lieber…

                • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

                  Ich geb gar keinen 10er mehr aus, richtig – ich bin der Meinung dass das Niveau season für season sinkt, ist aber jetzt ncht das Thema.
                  Hier geht’s um die cutscene, nicht um 10 euro oder Inhalt sondern um die cutscene und diese war peinlich-schlecht gemacht – siehe o. G. Gründe

      • Chris kommentierte vor 1 Monat

        Das Ganze war in Ordnung. Ich denke es braucht nicht immer einen riesen Kracher als Season Finale.
        Dennoch wird es etwas übertrieben dargstellt, wenn man sich die Reaktionen der Charaktere anschaut. Da fehlt uns, dem Spieler, der Bezug zu dem Erlebten der verschiedenen Charaktere. Man hat hier auch den Sinneswandel von Saint14/den Eliksni zu schnell über die Bühne gezogen. Es wird zwar erklärt, passiert aber aus unserer Sicht viel zu schlagartig. Es wirkt so als wenn X Jahre Vorurteile und Verachtung einfach in ein paar Tagen weggespült wären. Das hätte man über mehrere Seasons ziehen müssen.

        • Ein Epilog ist im Spannungsbogen schließlich auch nicht ganz oben anzusiedeln. Von daher habe ich auch kein spektakuläres Highlight erwartet.
          Was aber sicherlich für ein “Wow” gesorgt hätte, hätte man das letzte Override als eine Art “heroisches Event” gestaltet. Sodass man sich beim ersten Versuch denkt: Wie soll ich das mit einem Random-Team schaffen? Einfach mal ein bisschen die Zähne dran ausbeißen – wie bei Skolas im Gefängnis Deiner Alten ohne Solar-Entflammen.

          Dass man allerdings mit einer Pillepalle-Quest gleich alle Fraktionen aus dem Spiel nimmt, ist jetzt nicht minder schräg als der Sinneswandel des 14. Heiligen.

          Werden die Prüfungen von Osiris eigentlich nun wieder die Prüfungen der Neun?

          Fragen über Fragen…

      • D1vet kommentierte vor 1 Monat

        Ich kümmer mich um die Story schon lang lang nicht mehr, geht mir sonstwo vorbei. Ab und zu ein bissel daddeln und ein paar Gegner umnieten reicht mir, den ganzen Zwang-Scheiss von wegen Du musst jetzt das machen, dann das dann das ist nichts für mich.

        Ich respektiere es, wenn Leute für sich entscheiden , daß das eine sooo tolle Saison war, ich kann das nicht entdecken.

        Im Gegenteil, für meine Begriffe geht es immer noch von Saison zu Saison wenn nicht gleich schlecht, noch schlechter weiter…

        Das ganze Destiny ist mittlwerweile zu etwas sehr komischem mutiert, wo kaum Content geliefert wird, nicht fix genug Bugs gefixt werden, PVP mißachtet wird beim Content, etc etc etc…Aber die Story, ja die Story, ganz ganz toll – nun ja, die Story ist ja nice erzählt, nur guck ich hier keinen Film, sondern will etwas zocken, und am besten mit ausreichend Content, regelmässig. Das ist nicht der Fall, das was geliefert wird, ist allerhöchstens Content für einen Monat jedesmal, und das dann als Saison.. Naja…

        Wie gesagt, ich respektiere natürlich, daß das andere Leute anders sehen, ich kann das nicht nachvollziehen wie man sich mit soetwas zufrieden gibt, aber – Andersdenkende können wahrscheinlich meine Meinung auch nicht nachvollziehen. Ist auch nicht nötig.

        Mich begeistert es recht wenig, was in Destiny noch abgeht, seit bestimmt 6 Monaten , wir mir nach 2 std zocken pro Woche tot loangweilig und ich schalt D2 ab, zu mehr taugt es leider nicht mehr…

        • Tony Gradius kommentierte vor 1 Monat

          +1

          Habe die Saison schon ganz zu Anfang abgebrochen… keinen Spass mehr an diesem repetitiven Spielablauf mit stets neuen Tiefpunkt-Rekordleistungen des Entwicklers.

          Das vielgelobte ‘”stark verbesserte Storytelling” seit einiger Zeit hätte es allein auch nicht herausgerissen, wenn inhaltlich mehr als Schneeflöckchen-Groschenheftniveau geboten worden wäre.

          Werde die nächste Saison jetzt erst mal bis zum nächsten DLC auslassen.
          Mal sehen, ob ich noch mal zurück finde oder eher den Weg der allermeisten meiner ehemaligen Clankollegen gehe: die sind dem Spiel nämlich in so inniger Abneigung weiter verbunden, dass sie eher Omas Nachttopf austrinken würden, als es erneut zu installieren.

          Time will tell…

      • OlD_HOwx kommentierte vor 1 Monat

        Komisch. Die Vex im Spiegelkorridor GM machen mir regelmäßig die Hölle heiss 😂

        • Klabauter kommentierte vor 1 Monat

          Hör auf ey. 20 Minuten hin dann in 2 Minuten am Arsch und von vorne. Aber ich liebe es irgendwie 🙂

          • OlD_HOwx kommentierte vor 1 Monat

            😬 Den muss man nicht öfters machen, aber die No-Aim-Vex-Squad könnte sich bei denen mal was abschauen 👍🏻😂🙏🏻

            • ChrisP1986 kommentierte vor 1 Monat

              Ist denn niemandem aufgefallen, dass unsere “Anführer” keine Ahnung haben, wo der Crit-Punkt bei den Vex liegt??
              Da kämpft Noaim gegen NoAimVex😂😂

              • OlD_HOwx kommentierte vor 1 Monat

                😂 Nach all den Nerfs im Spiel kitzeln die sich bald gegenseitig “bis zum Umfallen”

      • Klabauter kommentierte vor 1 Monat

        Das Storytelling war gut gemacht aber ansonsten fand ich die Season auch eher mau. Aufs Crossplay bin ich gespannt aber so richtig große Hoffnung auf was neues hab ich bis Witch Queen nicht. Immerhin arbeiten sie fleissig an der Sandbox. Das ist gut.

      • Interessant aber wieder Mal zu wenig und zu monoton gemacht

      • Bienenvogel kommentierte vor 1 Monat

        Jaaa.. man hätte durchaus mehr drauß machen können. Wobei man das über vieles bei Destiny sagen könnte.

        Vielleicht hätte man statt der 0815-Override Mission in neuem Areal die “Cutscene” als Mission gestalten sollen, heißt das wir als Hüter direkt an der Seiteder ganzen Chars kämpfen (so ähnlich wie in Teilen der Red War Kampagne, wobei sie da ja auch recht statisch waren). Dann das Ganze noch etwas ausarbeiten, z.b. kriegt man das Portal nicht zu und plötzlich steht wieder Quoria vor der Tür. Um die zu besiegen müssen alle zusammenarbeiten, wodurch man dann vielleicht auch das Bündnis zwischen Menschen/Eliksni hätte verbildlichen können. Und zu Anfang landet unser Hüterli(-trupp) irgendwo in der Stadt, sieht tote und flüchtende Bewohner. Also muss man sich erstmal durch die Vex durchkämpfen, um überhaupt zum Override-Punkt und Quoria zu gelangen.Währendessen wird überall die Lakshmi-Nachricht abgespielt. Das hätte man dann wahlweise als 1/3-Mann Aktivität gestalten können.

        Aber.. das haben wir eben nicht bekommen. Das wäre vermutlich auch sehr, sehr viel mehr Aufwand gewesen als das im Spiel befindliche Endergebnis. 😅 Und das war wohl für Bungie nicht machbar oder sinnvoll. Keine Ahnung.

        Ich habe jetzt persönlich einfach nicht viel erwartet, bzw. wurde leicht gespoilert (danke Paul Tassi!) bezüglich des Override im Eliksni-Viertel. Ich glaube auch nicht, dass da noch viel mehr kommt. Zumindest keine Exotic-Quest, wie ja sicher viele gehofft haben. Es sind nur noch zwei Wochen bis zur S15, glaubt jemand wirklich Bungie bringt eine neue, super-secret Quest und presst das ganze dann nicht über Wochen aus? 😉
        Es war einfach ein nötiger Abschluss der Saison-Story, bzw. schon ein Appetithappen auf S15 (Osiris). Nur deswegen war das Ganze sicherlich überhaupt so spät in der Saison.

        • D1vet kommentierte vor 1 Monat

          Geb Dir vollkommen Recht, ich habe sogar von Anfang an nichts erwartet, seit einigen Saisons schon nicht mehr, und, es ist gut so, denn mit der Annahme hat man ja eigentlich absolut bei jeder letzten Saison die Bestätigung, daß man nichts mehr erwarten braucht.
          Eine tolle Mission wie zB Presage kann man bei Bungie nur alle 6 bis 12 Monate aller aller höchstens erwarten…
          Solange es genug Spieler mittmachen, wird der Kurs auch beibehalten…

          Erinnert mich sehr an unsere Wirtschaft, unser Gesellschaftsleben, Politik etc.. ist dasselbe Spiel, austetsten wie weit man Menschen verarschen kann…Nicht mehr nicht weniger

      • Mc Fly kommentierte vor 1 Monat

        Hm, also wenn ich daran zurück denke, als das letzte mal der Turm angegriffen wurde und man sich durch Trümmer und Gegner seinen Weg bahnte, direkt im Spiel Ikora mit ihrem Schiff ankam und Gegner wegballerte, Zavalla uns eine Bubble stellte um Gegner abzuwehren…….
        Da war das jetzt eher so “ohje, naja”

        • Sorry, aber für mich hinkt der Vergleich.
          du Vergleichst der Start von D2 oder ggf. Einer Erweiterung mit dem Finale einer Season.
          Ich bin dabei, dass da ruhig was mehr hätte passieren können. Persönlich bin ich aber durchaus zufrieden.

          • Mc Fly kommentierte vor 1 Monat

            Ich vergleiche nicht, sondern erinnere mich nur daran, welche Möglichkeiten es schon gab, um NPC’s ins Geschehen einzubinden und mir das Gefühl zu vermitteln, ich bin mittendrin und nicht nur Zuschauer 😉
            Das kann jeder für sich anders sehen, aber es fesselt mich(!) nun mal nicht mehr. 🤷

      • Warum hab ich den Epilog nicht? Als ich mich nach weekly reset einloggte kam zwar links oben der Hinweis dass der spleisser eine Nachricht hat für mich, dort angekommen war dann aber nichts! Kein Epilog oder cutscene usw… Hab ich was übersehen?

        • Ralf kommentierte vor 1 Monat

          Der kommt erst danach wenn du zum Turm fliegst und den 14. Heiligen besuchen sollst.

    • Auf Reddit wird die Möglichkeit diskutiert, dass bei Destiny 2 die Primärmunition schon in Season 15 unbegrenzt verfügbar gemacht werden könnte. Es gibt dabei 3 Hinweise, die für diese Entwicklung spre […]

      • Mir egal. Ich hätte gern die Synthesen zurück. Trotz Munitionsfinder kann es nämlich passieren, dass man in ellenlangen Spitzenreiter-Aktivitäten nicht ein einziges Mal Spezial-Munition oder noch schlimmer: Schwere Munition findet.

        • Das mit der Schweren in GMs ist uns auch schon aufgefallen. Teilweise wirst damit überhäuft und im nächsten Run kriegst wieder fast gar nix mehr. Sehr inkonsistent das Ganze.

        • Hak kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

          Wär die beste Lösung mMn.

          Aber Bungie weigert sich seit Beginn von D2 das umzusetzen.

        • Zum Glück wurden Synthesen abgeschafft
          War einfach ein schreckliches Feature

          Benutz doch Finisher Mods oder Finisher Exotics
          Das ist auch die Taktik für GM Speedruns

          • Nö! Finisher sind für mich in ‘nem Shooter so unnötig wie ‘n Pimmel an ‘nem Papst. Genauso wie Schwerter. Wer mit ‘nem Messer zur Schießerei geht, hat den Zahn der Zeit verpasst 😆

            Gegenfrage: Was hat die Synthesen denn so schrecklich gemacht? Ich sehe keine Nachteile für den Spieler. Ggf. könnte man sich daran stören, dass die Immersion gestört wird, da man sich seine Munition ja selbst zusammenklauben sollte. Warum dann aber ein Leibeigener Munition fallen lässt, würde sich mir dann auch nicht erschließen.

            • Sehe ich auch so. Ich brauche die Finisher null. Ich einem Shooter will ich ballern und keine komischen Moves machen. Für mich mit die unnötigste Neuerung von den größeren Sachen

              • Finisher find ich einfach lustig und machen mir Spaß. Find ich n genau so geiles Feature wie in so nem Shooter mit Bögen und Schwertern rumzulaufen. Für mich mit das Beste, was Bungie je reingebracht hat. ☺️

            • Siehs als Option. Das Schwert und der Pimmel. Man(n) weiss ja nie. Die Finisher sind allerdngs in der Tat überflüssig. Aus Sicht der Spieler. Bungie macht damit ja gerne Kohle bei Tante Tess. Und wenns um Messer bei ner Schiesserei geht müsstest du ja auch die Supers abschaffen. Geht ja nimand mit einem Brunnen zur Schiesserei, nicht wahr ?

          • Die Finisher wurden nur eingefügt, um Echtgeld-Animationen im Shop anbieten zu können.

      • Hak kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        War Primärmuni je ein Problem 🤔

        Versteh den Sinn nicht.

        • Naja… Je nach Strähne ist mir im Schmelztiegel-Quickplay ab und zu tatsächlich die Munition ausgegangen…

          • Mit einer Fallmag Waffe definitiv. Luna oder Magenknurren zB. Aber das hatte ich länger nicht mehr^^

        • Mach mal nen GM Solo, dann weißt es 😉
          Prinzipiell macht es aber Sinn, da man ja eh Muni bekommt, wenn man leer geschossen ist.

          • Es wird dann aber nur die bisher liegen gelassene Muni automatisch aufgesammelt, bis die Reserven voll sind. Wenn nirgendwo mehr schwere Muni liegt, gibt es auch keine mehr, wenn man sich leer schießt.

            • Wir reden ja auch über die Primary 😉

              • Stimmt! Da habe ich tatsächlich schon einen Schritt weiter gedacht. Denn ‘n Spitzenreiter Bossfight solo und dann ausschließlich mit Primary kann dann seeeehr langwierig werden 😉

          • Hak kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

            Is ja auch nicht dazu gedacht solo zu machen 😉

            • Kann dir im Team aber genauso passieren.
              In normalen Aktivitäten ist das freilich kein Thema.

        • Im Grandmaster passiert das öfter als man es erwartet. Außerdem: Wenn Primär Munni unendlich ist, dann droppt auch keine mehr, also droppt wahrscheinlich mehr andere Munition

      • Die sollen mal die Wahrscheinlichkeit für Schwere Munni im Spitzenreiter ausbalancieren. Man hat entweder Läufe in denen nix, aber auch absolut nix droppt und dann hat man Läufe in denen man permanent mit Munni voll ist

      • Unendlich Primär-Munition? Also wenn es etwas nicht geben sollte (aus meiner Sicht) dann das. Sorry, aber was soll sowas? Warum dann noch nachladen? Und wer hat schon so tiefe Taschen? Nicht das ich hier auf Realismus pochen will 🤣, aber dass fänd ich schon richtig absurd.
        Unteranderem macht es ja auch nen Reiz aus eng in der Mun zu werden oder auch mal leer geschossen zu sein.
        Früher gab es in Spielen Cheats für sowas, diese sollte es erst Recht nicht von vorneherein geben. Sonst kannst gleich noch nen God-Modus einbauen. Wir sterben einfach nicht mehr und haben immer für alles Mun und immer unsere Fähigkeiten parat.
        Keiner muss mehr irgendwas tun, am besten, alle Exos für alle und ah nicht vergessen 100% Autoaim um den letzten Anspruch rauszunehmen.
        ups kurz eskaliert. 🤣🤣🤣

        • Wer so tiefeTaschen hat? Frag mal Lennyficate. Ein gewisser Herr aus der Pokemon reihe hat schon einen Rucksack wo man meinen könnte da hätte Hermine Granger mal ein bisschen gezaubert xD

        • Also unendlich Muni mit Cheats gleichzusetzen wo man mit immer trifft sprich Autoaim zu vergleichen ist doch ein bisschen übertrieben. Zudem es nur Primär Muni betrifft, klar ist ein wenig seltsam, aber würde das nicht als Gamebreaking bezeichnen. 🤔 naja mal sehen wie es ist wenn dann die nächste Season startet denn inzwischen wurde es ja durch das aktuelleste TWaB bestätigt.

          • Oh, in den 90ern gab es Cheats in Abstufungen. Von unendlich Mun. bis GodMode. Darauf bezog ich mich. Nicht auf Autoaim. Sowas hatten wir in den 90ern noch nicht. 🤣

      • Arbeitstier ftw dann 🙌🏻

        • Nachladen müsste man dennoch oder nicht. Nur deine Reserve wäre unendlich. So habe ich das jedenfalls verstanden.

          • Titanen mit der Kriegsrüstung nicht.
            Das zwar lustig, aber doch sehr abgedreht dann. 🤣🤣🤣

            • Snake kommentierte vor 1 Monat

              Vermisse die alte Schusswechsel Barrikaden. Da konntest auch dauerfeuer machen da automatisch aus der Reserve nachgeladen wurde. Kam bei der Donnerlord sehr gut zur Geltung.

        • Theoretisch ja, aber in der Praxis hat Bungie nun im TWaB geschrieben das Sweet Business demnächst Spezial oder Schwere mun benötigt um die Reserven aufzufüllen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.