@supervossi

Active vor 5 Monaten, 2 Wochen
  • Im Juni 2021 ging die erste Erweiterung von World of Warcraft mit WoW BC Classic zum zweiten Mal live und lockte tausende Spieler an – alte wie neue. Aber wie gut ist The Burning Crusade eigentlich, wenn man g […]

    • Sollte man 2021 noch mit WoW-Classic / TBC-Classic anfangen?

      • JA wenn man entschleunigte pure WoW Erfahrung haben will
      • JA wenn man ein belohnendes MMORPG spielen will in dem sich jedes kleine Update anfühlt wie etwas was man erarbeitet hat und nicht wie das Ergebnis einer “Slot-Machine”
      • JA wenn man spaß am Leveln und tatsächlicher (optional) Interaktion mit seinen Mitspielern hat
      • NEIN wenn man schnell überall durch”zoomen” will und Best in Slot in Woche eins haben möchte (Anm.: gezielte Übertreibung zur Veranschaulichung des Sachverhaltes)
      • NEIN wenn man eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und wenig Geduld hat.

      Sucht euch nen Buddy und questet zusammen. Lauft zusammen Inis und hängt mit der Gilde ab! Das macht WoW-Classic zu einem immer noch besonderen Spiel!

      (Zum Autor: Habe erst dieses Jahr mit WoW-Classic angefangen und bin Lvl 39 🙂 ) hatte damals mit Vanilla begonnen und eine längere Pause gemacht und bin vor zwei Jahren mit Retail wieder eingestiegen. Vom subjektiven empfinden fühlt sich Classic so viel angenehmer an als der Diabloesque Retail Inhalt)

      Edit: Grammatik.

      • Sucht euch nen Buddy und questet zusammen. Lauft zusammen Inis und hängt mit der Gilde ab! Das macht WoW-Classic zu einem immer noch besonderen Spiel!

        Genau das ist es warum ich BC spiele und mit den heutigen nichts anfangen kann. Danke 🙂

        • NEIN wenn Du die echte Erfahrung von damals erwartest. Die kann das Game (durch die gemachten Änderungen) und die Community (durch die andere Einstellung heut zu Tage) nicht mehr geboten werden. Nicht mal eine ähnliche Erfahrung ist heute noch möglich.
  • Mit Shadowlands steht die bereits achte Erweiterung für World of Warcraft an. Das neue Addon bringt große Veränderungen und neue Features mit sich, von denen einige besonders Veteranen interessieren könnten. Mei […]

    • supervossi kommentierte vor 1 Jahr

      Mach aus dem Spiel wieder ein MMORPG. Ich habe mir Zeit genommen und eine nette Gilde gesucht die etwa meinem Spieltisch entspricht. So viel Spaß hatte ich seit Jahren nicht. Wir machen gemeinsam niedrige m+ und man hilft sich gegenseitig. Nicht alle Spieler sind Progress-geile Nackenbärte.

  • In WoW müssen Spieler lange auf die besonderen Feinde des Pre-Events warten. Das sorgt für Frust. Die Spieler fordern hier Verbesserung.

    In World of Warcraft ist das Pre-Event zu Shadowlands angelaufen. U […]

    • supervossi kommentierte vor 1 Jahr

      Erst aufregen das man alles hinterher geworfen bekommt, dann aufregen das es nicht schnell genug geht….. Leute haben echt Probleme… die Spieler die sich über die Wartezeit aufregen sollten sich wegen ihrer FOMO mal zu einem Psychiater begeben. Spoiler Alarm: es ist OK nicht alles zu haben….

      • Tenshiko kommentierte vor 1 Jahr

        Wenn man keine Probleme hat, dann macht man sich eben welche. Egal wie nichtig sie sind! 😂

        • Scaver kommentierte vor 1 Jahr

          Ist leider ne Tatsache über die menschliche Psyche. Ohne Probleme und Konflikte an denen der Mensch arbeiten (und im Idealfall auch wachsen) kann, fehlt etwas und die bloße Existenz kann unerträglich werden.
          Der Mensch ist nicht dafür gemacht, ohne Probleme zu leben.

  • Der Streamer Sebastian „Forsen“ Fors ist ein Urgestein auf Twitch und einer der großen Streamer dort. Aber er pflegt einen anderen Stil. Jetzt erklärt der Schwede, warum es ihm auf Twitch so gut geht, währe […]

    • Na da ist wohl jemand in den Salz-Topf gefallen? Auch wenn ich die im Kerngedanken zustimme will ich mal eine Lanze für die Streamer brechen die uns rund um die Uhr unterhalten. Klar gibt es stressigere Jobs mit anderen Arten der Verantwortung aber eine Misslage kann man nicht gegen eine andere aufwiegen. Fakt ist viele Streamer bestreiten Ihren Lebensunterhalt über Plattformen wie Twitch. Der Einbruch von Zuschauerzahlen ist für diese Menschen gleichzusetzen mit Betriebsbedingter Kündigung oder Kurzarbeit. Davon hängen Existenzen ab. Bei den “großen” mag das nicht ins Gewicht fallen da die Einkommen die von uns normalos weit übersteigen bei eben allen anderen bildet eben diese Situation einen enormen Druck .

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.