Steffen H.

@subbz2k

Active vor 13 Stunden, 30 Minuten
  • Der Weekly-Reset in Destiny 2 brachte gestern auf den ersten Blick nur das Übliche mit sich. Doch im Nachhinein hat sich ein zunächst unscheinbares Item als echtes Highlight entpuppt. Ein Shader, der auf den m […]

    • Ging mir absolut genauso. Sah trist aus auf meinen Schmeltiegel-Ornamenten, die ich überall drauf hab. Dass der chic sein kann, hätt ich nie erfahren! Danke für den Tip! Geh ihn dann gleich mal glooten (Für Glanzstaub looten, glooten, verstehst?! Nein? Ok, war nich mein Bester, geb‘s ja zu 😁)

  • Die letzte Woche der Season 16 in Destiny 2 startet heute. Das bedeutet die letzte Möglichkeit, um ein paar saisonale Aktivitäten abzuschließen. Darunter der goldene Strike-Titel für Eroberer, die Hüt […]

    • Oki, danke. Dann probier ich‘s heute nochmal 👍 Wusste nicht, dass es da grad ein totales Durcheinander gibt. Dann könnt ihr ja nix dafür. Sorry für‘s Meckern 😊

  • Im PvP von Destiny 2 ist aktuell der Wurm drin. Schmelztiegel-Spieler, die täglich bei Lord Shaxx einloggen, sind genervt und berichten, dass sie immer öfter in PvP-Matches auf Gegner treffen, wo es nicht mit r […]

    • Yep, hab ich an dem Tag auch gleich geholt. Beschützendes Licht fehlt aber noch. Ich warte seit Wochen, war nicht einmal dabei 🤷‍♂️ Gebe die Hoffnung langsam auf. Gut dass man auch in der App gucken kann. Sonst würd ich wirklich aus Frust noch auf die Eliksni feuern, die da beim Eingang zu Ada stehen – wenn das so weitergeht 😁

    • aber ich glaube durch die mangelnde Bereitschaft seitens Entwickler/Konsolenhersteller M&K mehr auch an Konsolen zu integrieren, hat er diesen Markt geschaffen

      Das; trifft es wohl auf den Punkt. Wer aus meinem Jahrgang stammt (Anfang der 80er geboren), der weiß, dass der First Person Shooter seinen Ursprung auf dem PC hat und dass er – seitdem er in 3D entwickelt wurde – ausschließlich mit Maus + Tastatur gespielt wurde. Oder um es anders auszudrücken: Es wurden schon Shooter kompetitiv auf dem PC gezockt, als die Konsole nur Super Mario und Co. hatte. Dieser Punkt wird von der heutigen Konsolengeneration gern vergessen. Die sind zu jung, die wissen das nicht.

      Salopp gesagt könnte man also sagen, dass ein Shooter auch mit M&T gezockt gehört und die Option deshalb auch auf der Konsole bestehen sollte. Und dass Sony und Co. sich strikt gegen die native Unterstützung in den Spielen weigert (obwohl ja die Konsole M&T erkennt; sogar Menüpunkte für deren rudimentäre Einstellungen hat), hat meines Erachtens nur damit zu tun, dass sie ihre Controller verkaufen wollen. Die im Frust von den Kiddies zerstört wurden und wo der Papa dann mal eben die 60 wieder locker macht. An der kaputten Maus verdient Sony nix. Am kaputten Controller schon (selbst wenn er 3rd Party ist. Der Hersteller zahlt trotzdem Lizenzgebühren an Sony dafür. Und der Originale wird bestimmt auch oft nachgekauft).

      Seit PS4 Zeiten ist die Konsole nix anderes als ein Custom PC. Mit AMD APU‘s auf ner klassischen x64-Architektur. Da erscheint es nur logisch, dass die präziseste aller Eingabemethoden endlich auch dort mal unterstützt wird. Und wenn Sony das nicht auf die Reihe kriegt, machen es eben die Hersteller. Und nochwas: Speziell das XIM ist kein verbotenes Tool. Nur mal am Rande. Das wurde seinerzeit als erlaubtes Zubehör von Sony genannt.

      • Ich spiele zum Beispiel selbst am PC mit Controller. Ich bin in den meisten Spielen nicht mal im Ansatz so gut mit M&K wie mit Controller. Dabei hab ich mit M&K angefangen.

        Xim an sich ist von Sony nicht verboten, richtig. Wie sich das in einel Spiel wie Destiny verhält ist A nochmal was anderes und B sind auch an der Xim Makros möglich die ebenfalls gegen die Sony-Richtlinien verstoßen.

        Was das mit M&K an Konsole angeht: Ich glaube für viele Entwickler ist das zu viel aufwand mit den verschiedenen Inputmethoden. Das gab es ja bereits z.B. in CoD. Man wurde dann halt via Inputmethode gematcht. Also glaube ich nicht unbedingt, dass es an dem Verkauf der eigenen Controller liegt.

        • Ich glaube schon, dass da was dran ist. Ich kann jetzt nicht für die XBox sprechen, hatte nie eine. Aber Sony hat schon bei der PS4 die Controller-Verbindung verschlüsselt, um es Drittanbietern schwerer zu machen, lizenzfrei eigene Hardware anbieten zu können. Bei der PS5 haben sie diese Verschlüsselung nun auf die Spitze getrieben. Drittanbieter brauchen Zugang zu dieser Verschlüsselung (einfach ausgedrückt), sonst würden ihre Controller nicht funktionieren. Bei Xim und Co. ist das nicht anders. Nur haben diese Hersteller Sony kein Geld in den Rachen geschoben, daher müssen sie die Verschlüsselung knacken. Was bei der PS5 offensichtlich nicht mehr geht. Die Controller-Hersteller, deren Geräte augenscheinlich ja auch auf der PS5 funktionieren, haben die Probleme nicht. Ergo sagt einem die Logik: Hier ist Geld geflossen. Was zu dem Schluss führt: Sony verdient an zerstörten Controllern. Mal mehr, mal weniger.

          Bei Xim und Co. hängen M&T dran. Die sind nicht direkt verbunden. Somit müsste – im Falle von Lizenzabkommen mit Sony – schon das Xim selbst kaputt gehen, damit Sony wieder dran verdient. Das passiert aber nicht. Das Xim hält ewig, es gehen wenn dann M&T kaputt. So angeschlossen verdient Sony also nix daran. Ergo lohnt sich der Deal für Sony nicht. Daher gibts keine Unterstützung. Und dass Logitech, Razer & Co. Lizenzgebühren an Sony zahlen würden – damit ihre Geräte auf der Playse die Verschlüsselung haben um funktionieren zu können, wage ich stark zu bezweifeln.

    • Ich muss mich hier mal outen; auch wenn ich von euch jetzt auf die virtuellen Nüsse bekomme 😁

      Da ich PC‘ler der ersten Stunde bin und es Destiny 1 nicht auf dem PC gab, spiele ich das Game auf der Konsole ebenfalls mit dem Xim. Cheate ich deshalb? Nein! Ich nutz keine Makros, sondern wollte damals einfach meine gewohnten Eingabegeräte benutzen, da ich mit dem Controller nicht klar komme. Meine K/D liegt bei ca. 1.2 – ich werde dermaßen oft rasiert, dass ich mir selbst schon die Frage gestellt habe: Wie machen diese Freaks das? Kann man mit dem Controller ernsthaft so abgehen? Auf der PS4 ist das Movement träge, da Turn-Speed Limits aktiv sind und das Spiel nur in 30 fps läuft. Das merkt man auch mit M&T richtig stark.

      Von daher: Es gibt vielleicht Möglichkeiten, mit diesen Geräten zu cheaten, aber vergesst Leute wie mich nicht, die sie ganz normal nutzen, weil sie vom PC kommen; sich damals aber Destiny 1 nicht entgehen lassen wollten. Weil der PC solch ein Spiel nicht hatte und wir alle wissen, dass Destiny der Shooter ist, den wir immer wollten.

      So und nun: Steinigt mich, mich bösen Cheater, der nur seine bevorzugte Eingabemethode gewählt hat. Mehr nicht 😉

      • Ne alles gut, man kann die Controller auch über deren Einstellungen schärfer machen sodass diese genau so gut reagieren wie Maus und Tastatur. Einzig der Rückstoss
        (verziehen der Knarren) ist mit dem Controller schon heftig im gegensatz zu PC. Da hilft der Mod für die Waffe „Gegengewicht Schaft“ Dann gibt’s noch die Scuff Controller die mit Rückseitige Paddels ausgestattet sind und diese auch frei Programmiert werden können, so kann man die auf seine Speziellen bedürfnisse anpassen. Cheaten bedeutet Richtig Schummeln mit Aimbots etc.

        • Was auf der Konsole doch aber nicht gehen soll?! Auf dem PC hab ich‘s selbst erlebt … selbst nach BattlEye wurde ich dort des Öfteren durch die Wand erschossen. Und ich erlebte Typen, die mich gefühlt One Shot gelegt haben, obwohl ich nur reguläres (also Level-Vorteil deaktiviertes) PvP gespielt habe. Und damit mein ich wirklich: Gesehen und nach nicht mal einer Sekunde war ich down. Das war der Grund, warum ich wieder zur Konsole zurück bin. Achja und auch, weil Witch Queen anfangs wieder nicht auf Windows 7 lief 😤 Zwei Fliegen mit einer Klappe quasi.

          Aber mich wundert das PC like Movement auf der Konsole. Das ist auf der PS4 eigentlich nicht möglich, so träge wie das Game da ist. Müssen dann wohl die PS5‘ler sein, die deine besagten Controller haben, was?! Bei denen läuft das PvP ja auch mit 100+ fps. Schade dass man Crossplay nicht abschalten kann. Bungie hat das so bescheuert gebaut, dass du dann nur noch Spieler findest, die es ebenfalls abgeschaltet haben. Was die meisten offenbar nicht haben. Und wenn es bei dir aus ist, findest du auch die PS4 Spieler nicht mehr, die es an haben. Das ist richtig mies gebaut. Naja.

        • Der Autor spricht ja nicht nur von XIM. Er spricht auch von Zen. Und ein Anti-Recoil Script macht vom Grundsatz her nichts anderes als ein Aimbot. Es macht Eingaben automatisch für dich ohne das du sie eingegeben hast. Anti Recoil Scripte setzen deine Stick Bewegung schrittweise nach unten. Ohne das du den Stick bewegst. Das ist schlichtweg cheaten. Klar die Auswirkung ist nicht so fatal wie ein Aimbot aber vom Grundsatz her gleich.

      • Ich find es okay wenn du MnK benutzt. Was nicht okay ist das du gegen Controller Spieler gematched wirst.

        • Dann sollten die Leute, die am PC Controller spielen ebenfalls aussortiert werden, oder?

          • Nö, dann sollten Leute keinen Vergleich aufstellen, der hinten und vorne hinkt. 🤷‍♂️

          • Von mir aus. Ich hätte nichts dagegen wenn man einfach nach Eingabegeräte zusammen gemischt wird. Entweder das oder schlichtweg einfach alles in einen Topf. MnK, Xim, Controller, XBox, PS, PC, einfach alles zusammen und alle Eingabe möglichkeiten auf allen System erlauben.

  • Das Gjallarhorn ist die berühmteste Waffe von Destiny und das liegt nicht an ihrem schicken Aussehen. Schon früh etablierte sich das Teil in Destiny 1 als eine Art Überwaffe und entwickelte sich schließlich zur […]

    • Jede Woche hieß es auf’s Neue: Wer hat den Checkpoint der Exo Kiste in der Vog? Ah, der <setze Clan Member Name ein> hat ihn schon. Nice. Einmal mit allen 3 Chars seinem Trupp joinen, Kiste looten, Pech gehabt 😤 So ging das Monatelang. Nie wollte das Teil droppen. Als Crota später easy wurde, jede Woche 3 mal Crota gelegt – Fehlanzeige. Ir Yut hat ihn auch nicht geworfen (das war die Hexe vor Crota) und es wurde wild spekuliert, wo der denn noch kommen könnte.

      Dann musste Skolas gelegt werden; keine Chance ohne G-Horn. Dich hat einfach niemand mitgenommen, du warst eine Belastung weil du den Damage nicht machen konntest und alle ihn one phasen wollten. Es war zum Verzweifeln, das Ding droppte einfach nicht.

      Ich hatte das Hörnchen erst, als Xur ihn dieses besagte zweite Mal hatte. Aber da war das Teil auch schon generft, das habt ihr im Artikel vergessen zu erwähnen. Hab dann noch nen Trupp gefunden, die genau so viel Pech hatten wie ich und Skolas auch noch brauchten. Knapp 3 Tage vor Release von Taken King konnten wir ihn auf reguläre Art noch legen und die Triumphmomente waren fertig.

      In Erinnerung an diese Zeit trage ich heute noch mein Laurea Prima Emblem, was es damals für die Y1 Triumphe gab. Das G-Horn war ne Legende. Vor allem für uns, denen es nie droppte und die es erst generft bei Xur nochmal kaufen mussten.

  • Das neue TWaB für Destiny 2 ist erschienen und mit ihm endlich neue Ausblicke für das längst verstaubte PvP. Bungie ist sich sicher, dass ihre vorgestellten Änderungen den Schmelztiegel wieder auffrischen wer […]

    • Du hast Golfballprobleme, wirklich? Ich hab mittlerweile den 10er Stack voll und musste schon ein Exo zwangsmeisterwerken. Spiele mit der Präzi PvP Mod auf dem Geist (Größere Kernausbeute (Schmelztiegel)) und hab dadurch ständig das Maximum bei den Verbesserungsprismen, die dann in der Post landen. Muss dann den Golfball kaufen, sonst krieg ich die Prismen nicht mehr unter 😊
      Solltest diesen Geist Mod mal probieren. Ist der Hammer das Teil. Wenn man wenigstens halbwegs was trifft im PvP hast du nie wieder Prismen oder Golfballprobleme 👍

      • Naja, ich hab letztens den Loreley-Helm gemeisterwerkt und die Tarrabah gekauft. Vorher hatte ich auch noch 10 Bällchen. 😅 Den Mod nehme ich auch mit, wenn ich mal ins PvP gehe.

      • Wenn man jeden Tag 5h Zeit zum zocken hat gibt es diese Probleme nicht – das ist eins der vielen Probleme von d2

        Einige wenige-viele haben nicht die Zeit fürs Gaming, wie du sie hast (wie woodahoo) deswegen hilft ihm auch dein Vorschlag recht herzlich wenig.

        Edit: bring mir jetzt bitte keine Milchmädchenrechnung wie „effektiv“ man spielen kann, wenn…man sollte auch Spaß bei den Aktivitäten haben dürfen.

        Hinzukommt, dass der drop ca. Alle 5 Matches stattfindet – abhängig vom skill – soooooooo häufig ist das nicht!

        • Der Drop findet bei Präzi Kills im PvP statt, nicht bei Match-Abschlüssen. Das verwechselst du grad mit den Intrinsischen Perks auf der IB Rüstung 😉 Die man damit übrigens gut kombinieren kann, so lange halt IB ist.

          Zum Zeitaufwand: Ich spiele jeden Tag ca. 3 Stunden am Abend, weil mein Kind von mir verlangt, die Konsole vorher aus zu lassen 😁 Hab deswegen auch nicht soo viel Zeit. PvP macht aber eben immer noch Spaß, weil es einfach am Schnellsten geht. Hab so locker mal 3 oder 4 dieser Prismen am Abend zusammen. Gibt jetzt keine Allgemeinregel, aber ich bekomm gefühlt für alle 10 bis 15 Präzi-Kills solch ein Prisma. Die Drop Rate ist also definitiv hoch. Wie‘s im PvE aussieht weiß ich nicht. PvE dauert immer zu lange, deswegen spiele ich das selten 🤷‍♂️

        • Geh doch einfach in die NF GMs. Bekommst bei jedem Abschluss 1-2 Golfbälle und dauert 15-30 Minuten…

          • Naja, die GMs (Spitzenreiter-Dämmerungen) sind ja nicht immer soo leicht (also nicht für jeden 😄). Zum einfachen Farmen von Materialien eignet sich diese Season ja am ehesten der Waffenhändler.

            Alternativ bekommt man in den Großmeister-Dämmerungen auch viele Materialien. In der Woche mit erhöhten Dämmerungs-Belohnungen auch Golfbälle.

            Und Großmeister ist im Grunde ja nur ein etwas knackiger Strike und nicht so ein Krampf wie manche SpitzenreiterNFs (nicht jeder hat ein eingespieltes Team zur Verfügung und mit LFG habe ich schlechte Spitzenreiter-Erfahrung)…

    • IB Triumph klingt interessant. Die Map könnte interessant werden, aber nur, wenn sie schön offen gestaltet ist, damit Gegner mal länger als 2 Sekunden zu sehen sind, bevor sie wieder in Deckung verschwinden (weil alle bisherigen Maps einfach nicht auf Mobi 100 ausgelegt sind – dafür sind sie einfach zu eng). Rift ist ein alter Modus, der damals nicht viel Zuspruch fand. Den zum Theme im IB zu machen halte ich für … grenzwertig.

      Aber ungeachtet aller Änderungen wird das miserable Matchmaking wieder nicht angegangen – wie‘s aussieht. Schade. Denn PvP braucht ein funktionierendes MM, sonst kratzen alle Änderungen wieder nur an der Oberfläche und lösen das Kernproblem nicht: Unausgewogene Matches, die vielen das Makellos verwehrt haben und weshalb so viele auch den Ungebrochen Titel nicht bekamen. Letzteres Problem wird durch Streichung dieses Titels gelöst. Toll. Man sieht: Bungie erkennt das Kernproblem einfach nicht. Oder sie sind nicht in der Lage es zu lösen. Ist ein funktionierendes Matchmaking denn wirklich soooo schwer? Ich glaube nicht.

  • In Destiny 2 finden derzeit die Hüterspiele 2022 statt. Doch schon in der ersten Woche wurde bekannt, dass einige Spieler für ein seltenes Emblem betrügen. Bungie hat jetzt einen Fix veröffentlicht, doch ans […]

    • Genau. Und am Ende geben wir auch noch allen Unbeteiligten Geld, damit die nicht ebenfalls auf die Idee kommen zu flamen 😁

  • In Destiny 2 sind die Hüterspiele 2022 in vollem Gange. Spieler kämpfen um den Titel der besten Klasse und um die Chance auf ein seltenes Emblem. Mit einem neuen Trick jedoch haben Hüter eine Möglichkeit gef […]

    • Steffen H. kommentierte vor 1 Woche

      Haben sie das Problem nun gefixt, oder nicht? Hab heute wieder angefangen und bei mir zählen die Punkte aus der Freizeit-Playlist für die Boni-Quest nicht mehr. Da steht immer 0 Punkte. Side Effect?! 🤔

      • Welche Quest meinst du?

        Die Punkte für das Emblem sammelst du immer erst am Ende der Woche in der Kompetitiv-Playlist. Davor gibt es die Freizeitplaylist, die nichts bringt und die Trainingsplaylist, die schon mal auf dem Niveau der Kompetitiv-Playlist ist.

    • Dito. Ich bin sogar noch langweiliger: Hab seit Taken King mein Laurea Prima Emblem drauf und das passt optisch einfach immer. Wenn ich mal die Embleme wechsle (was fast nie vorkommt), such ich eh nur das Menü, weil man den Text nicht mehr lesen kann 🤪 Also ja: Embleme sind jetzt nicht die Karotten die es braucht.

      Die MP wäre es gewesen, aber deren Perk-Auswahl ist zu schwach – da kannst du weder das eine (PvE) noch das andere (PvP) pushen, weil immer mindestens ein Schlüsselperk auf einer Seite fehlt. Kein Auskommen auf dem Teil; Tipp mal an fehlt ebenfalls, Messsucher findet man auch nicht … gute Mittelklasse MP, aber mehr nicht. Schade. Da war die Kältefront besser – und war auch noch im richtigen Slot. Naja.

  • In Destiny 2 könnt ihr virtuelle Items wie Emotes, Ornamente, Schiffe und Sparrows mit Echtgeld erwerben. Viele Hüter sehen die Preise, die Bungie im Shop aufstellt, schon als teuer an. Doch es gibt auch V […]

    • Geht wohl bei den Raids vorallem darum, dass manche einfach schnell durchwollen und mit dem Carry sicherstellen können, dass sie keinen Abend für den Raid in den Sand setzen. Ich kann zwar auch nicht verstehen, warum man sich nicht einfach Zeit mit den Mates nimmt und das Ding gemeinsam erkundet … ich kann aber verstehen, dass Solo-Spieler keine Lust auf LFG haben, weil es hier oft hakt – besonders am Anfang. Denke mal, dass die dann Carries bevorzugen. Aus diesen Gründen. Kann mich aber auch irren 🤷‍♂️

      • und Prestige im Spiel.
        raidwaffe/ Osiris. Etwas darstellen.
        letztlich sind’s nur Bits und Bytes die man für viel Geld kauft.

  • Eigentlich ist in Destiny 2 das Gjallarhorn gerade einem Nerf entkommen und wurde erstmal von Bungie verschont. Doch der exotische Raketenwerfer hat eine lange Geschichte im Space-Shooter und sein Ruf als die […]

    • Hab das Hörnchen nicht, weil ich das Paket nicht gekauft hab – profitiere aber oft genug in der Dämmerung von deren Rudelgeschossen 😊 Ist schon stark, aber ein Nerf ist nicht nötig. Mit Partikelzerlegung in der letzten Season war die Sleeper so mächtig, da hat man den Unterschied gespürt. Da war das Horn ja nie die erste Wahl. Ist nur jetzt so, weil es in dieser Season solche Hammer Mods nicht gibt. Wer weiß, was ab Ende Mai wieder stark wird.

      Ich gönn sie jedem der das Geld ausgegeben hat. Einen Nerf halte ich für unangebracht.

  • In Destiny 2 locken derzeit die Hüterspiele 2022 mit einer neuen starken Waffe, die einen einzigartigen Vorteil bietet. Doch wer zum Start des Events schnell eine gute Roll ergattern wollte, wurde enttäuscht. E […]

    • Yep, war bei mir heute Nacht gegen 1 auch so. Gebe Medaillen ab und auf einmal droppen gleich 3 auf einmal 😁 Seitdem droppt sie regelmäßig. Das Problem ist gefixt.

      Hier auch noch die Meldung vom Bungie Help Twitter Account dazu:

      ❖ The Title SMG will drop randomly with Medallion turn-ins. The higher the Medallion the higher the drop chance.

      @MeinMMO: Bitte den Artikel aktualisieren. Danke.

      EDIT: Ok, habt ihr schon gemacht 😊 Wär aber gut wenn ihr‘s nicht mitten im Text versteckt, sondern vielleicht etwas offensichtlicher platzieren würdet. Damit man‘s gleich sieht 👍

  • Auch im Jahr 2022 wird Destiny 2 wieder Olympia veranstalten und die Hüter in einen einzigartigen Klassenkampf schicken. Bis vor kurzem sorgte das Event allerdings noch für wenig Interesse bei den Spielern. D […]

    • Steffen H. kommentierte vor 3 Wochen

      Also wenn die Perk-Auswahl so bleibt, bevorzuge ich weiterhin die Kaltfront. Eine MP ohne Auskommen ist bestenfalls im PvP ok, aber da scheiterts meist an der Range. Und ich würde im PvP am Liebsten mal Kopfsucher auf den MPs sehen wollen; oder Messsucher – aber die sind hier ja auch nicht dabei. Wäre wohl auch zu OP. Schade.

      So bleibe ich bei der Kaltfront mit Auskommen + Lorentz-Antrieb im PvE und nehm die Trichternetz + MIDA im PvP.

  • Seit dem Release von Destiny 2 sind zwei Monate vergangen. Spieler hatten nun Zeit, die Thronwelt ausgiebig zu erkunden, den neuen Raid anzugehen und viele neue Dinge zu erledigen. Doch wie hat sich Destiny 2 in […]

    • WQ hatte zwar nicht den Wow-Effekt erzeugt, wie damals in D1 The Taken King – war aber trotzdem gut und auf Höhe mit Forsaken. So stell ich mir Erweiterungen vor.

      Bin seit Anfang 2015 bei Destiny dabei und zock es immer noch regelmäßig. Im Kern ist es einfach der Shooter, den man immer wollte. Content-Mangel ändert an dieser Tatsache nichts. Ist nicht schön, aber so lang es keine echte Alternative gibt (und die gibt es nicht, da sonst alles nur lame 3rd Person ist), beschwer ich mich über mangelnden Content nur selten.

      Von daher: Immer weiter so 👍

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.