@ste3lfish

aktiv vor 4 Tagen
  • Darum fühlen sich Kämpfe oft nicht so super an: In Marvel’s Avengers hat jeder Superheld passende Superkräfte, die er in besonders epischen Special-Moves ausführen kann. So beschwört Thor mächtige Blitze herab, […]

    • Was ein Trick. Wow. Einfach das Spiel spielen. Das wir da nicht selbst drauf gekommen sind. Wahnsinn…

  • Der Release der PS5 und Xbox Series X steht bevor, doch laut einem Analysten hat die Xbox gegen die PS5 keine Chance. Denn mit einer treuen User-Basis und starkes Exklusives hat Sony gleich zwei starke Argumente, […]

    • Für mich ist das ganz einfach. Ich hab einen Gaming PC. Die meisten Spiele kommen für alle Plattformen raus, also hol ich die auf pc. Xbox exklusives gibt es glaube ich nicht, da die ja jetzt glaub alles auch für pc bringen. Also wieder pc. Und für die playstations exklusives dann eben die ps5. God of war, the last of us 2, ghost of tsushima, horizon zero dawn, spider man. Das alles sind überragende Spiele die ich ungern verpasst hätte.

      Daher bleibe ich beim PC und der playstation und kann 90 % der großen games zocken. Zumal mir bei vielen games der pc eh lieber ist wegen der Steuerung. Bei guter Umsetzung maus und Tastatur und ansonsten gibt’s noch das xbox gamepad.

  • In Monster Hunter World (MHW) dreht sich alles um Builds, Ausrüstung und Monster. Wir wollen euch hier im Guide einen explosiven Build vorschlagen, mit dem ihr Rajang sogar solo besiegen könnt. Er wurde uns von C […]

    • Ich weiß auch nicht so recht was das jetzt soll. Wieso gerade jetzt und wieso ausgerechnet rajang? Mit aktuellem bezug zu alatreon oder frostfang barioth ok. Aber so ist das irgendwie so zusammenhangslos. Wieso nicht so was bringen nachdem rajang ins spiel kam. Oder als furious rajang ins spiel kam.
      Und dann der millionste stickybuild?

      Detailliert beschrieben aber trotzdem super wierd irgendwie.

      • Hallo, wir bieten auf MeinMMO die Möglichkeit, dass Nutzer uns Gastbeiträge schicken können, die wir dann designen und auf die Seite bringen.

        Gerade bei Guides ist das super, weil dann Leute schreiben, die direkt aus dem Spiel kommen und da einen anderen Blick drauf haben.

        Das sind dann keine Artikel, die wir in Auftrag geben, sondern es sind wirklich Artikel, die von Lesern kommen und die uns zugetragen werden.

        Ist doch cool, wenn mal ein Spieler zeigt, was er so macht und spielt. Ich mag das gerne.

  • Die Valorplates stellen im Looter-Slasher Godfall eine Art Klassen dar. Das Konzept und die Funktion der Plates wird den Fans von Warframe bekannt vorkommen.

    Was sind die Valorplates? Das Gameplay von Godfall […]

    • Steelfish kommentierte vor 4 Wochen

      Das klingt alles sehr interessant aber so ganz glaub ich noch nicht daran. Hab mir schon einige videos angesehen und erkenne da keine großen unterschiede bzw irgendwelche speziellen fähigkeiten. Es sieht immer so aus als ob die Waffe den primären Schaden austeilt. Das hat mich bei destiny schon ein wenig gestört das der haupt Schaden über die waffen kommt und sich die klassen daher sehr sehr ähnlich spielen.

      Ich hoffe es wird gut. Bisher schreit das aber noch ein bisschen nach grafikblender.

      • Irina Moritz kommentierte vor 4 Wochen

        Ja, das ist auch so meine Sorge. Alle Vorstellungen der Valorplates sehen irgendwie gleich aus. Das wird wahrscheinlich daran liegen, dass die Move-Sets im Kampf von den Waffen abhängen, aber trotzdem. Es macht mich skeptisch, was die ganze „Oh, es wird sich ganz anders anfühlen“-Sache angeht.

        Mal schauen. Ich denke nicht, dass es so krasse Unterschiede zwischen den Valorplates geben wird, wie es bei Warframes der Fall ist. Aber meine Hoffnung ist aktuell, dass es für gute Koop-Unterhaltung reichen wird ❓

  • In den vergangenen Monaten und Jahren waren die meisten Neuerscheinungen bei den MMORPGs Spiele fürs Smartphone. Das wird nur wenige überraschen, da der Mobile-Markt riesig ist. Doch sind Mobile-MMORPGs w […]

    • Bin da komplett bei dir.

      Das Problem ist das diesen mobile Mist hauptsächlich leute spielen, die eben keine „richitgen“ gamer sind. Die lassen sich dann auch schön ausnehmen und weinen nicht bei pay2win.

      Die Ankündigung für das mobile diablo sollte gezeigt haben was pc/konsolen spieler von mobile games halten.

      Ich hab schon so oft nach nem gescheiten mobile game geschaut aber einfach nichts gefunden. Würde da mal jemand n gescheites rausbringen das man kaufen kann und hat dann alles wäre das super. Aber die sind quasi alle gleich. Kostenlos die Leute ranlocken und dann mit inapp käufen absahnen.

      Und die pc Spieler weinen bei gamestar in den Kommentaren schon wenn horizon zero dawn zum vollpreis rauskommt.

      Wegen mir können se den ganzen mobile mist bleiben lassen.

      • Sehe das genauso wie du Steelfish.

        Es gibt kaum gute Games wo man nach einer Zeit nicht heftig zur Kasse gebeten wird.

        Völlig ohne Pay2Win kommt jedoch Teamfight Tactics von Riot aus – evtl. für dich ein Tipp. Ist echt ein super Spiel!

        Ansonsten hatte ich mit Clash Royal viel Spaß – auch wenn man da irgendwann zahlen kann um deutlich schneller voran zu kommen.

      • So ist es und selbst wenn sie denn mal schaffen würden ein vollwertiges Spiel rauszubringen bliebe immernoch das mMn Riesenproblem mit der Steuerung. Gut ein Drittel des Bildschirms geht dann für das UI/Actionkeys drauf und es fühlt sich einfach furchtbar unpräzise an. Die einzigen Spiele die sich auf nem Smartphone gut spielen lassen sind z.B. Kartenspiele wie Hearthstone/Gwent oder Rundentaktik/Autochess Kram. Solange sich an der Steuerung nichts ändert sehe ich Mobile nicht als ernsthafte Konkurrenz auch wenn die Verkaufszahlen leider ein anderes Bild zeichnen :-/

      • „Das Problem ist das diesen mobile Mist hauptsächlich leute spielen, die eben keine „richitgen“ gamer sind. Die lassen sich dann auch schön ausnehmen und weinen nicht bei pay2win.“

        Was sind „richtige Gamer“?

        Mobile Games haben durchaus ihre Daseinsberechtigung. Ohne mobile Games wäre das Thema „Videospiele“ niemals so breit in der Öffentlichkeit angekommen, wie es eben jetzt ist (…eben weil sich auch jeder Candy Crush Spieler als „Gamer“ bezeichnet). Was durchaus Vorzüge hat, da man als Gamer eben nicht mehr als „Kellerkind“ oder sonstwas stigmatisiert wird.

        Man muss auch bedenken, dass mobile Games – wenn man nicht rein-casht – eine günstige Alternative sind, um mit dem Gaming zu beginnen. Ein Smartphone hat (fast) jeder. Eine Konsole, einen PC kann sich nicht jeder leisten.


        Ich denke, dass die Generation, die mit PCs und „richtigen“ Konsolen aufgewachsen ist, sich niemals wirklich mit Mobile Games abfinden wird. Dennoch halte ich die Entwicklung aus genannten Gründen für durchaus positiv…. die P2W-Thematik mal ausgeklammert.

        Und es muss ja auch kein entweder – oder sein… Ich spiele bspw. gerade Albion Online, was auch mobile verfügbar ist. Das ist mobil, wenn man mal vor dem Fernseher einfach nur stupide farmen will, eine tolle Ergänzung zur PC-Version.

  • Missbrauch, sexuelle Übergriffe und Sexismus – eine Welle geht durch die Gaming-Industrie. Immer mehr Fälle treten ans Tageslicht, die ein düsteres Bild der Branche zeichnen. „Saftiges Gnu“, eine der größte […]

  • Das Rollenspiel ist für viele Fans von MMOs ein wichtiger Aspekt. Doch nicht jedes Spiel eignet sich gleich gut für Rollenspiel und hat auch eine Community, in der man sich ausleben und austauschen kann. Wir s […]

    • Wie isses denn mit red dead online? Taugt das nicht auch hierfür?

      • Ich hab auch RDO auf dem Schirm gehabt, aber die Reaktionen in den Threads waren eher durchwachsen. Es scheint eine Community zu geben, aber die ist wohl eher kleiner. Die Spiele hier sollten alle eine stabile Community haben, lediglich bei SWTOR bröckelt es, weil Server-Zusammenlegungen da ein paar Gilden erzürnt hatten.

  • Im Epic Games könnt ihr euch derzeit den Koop-Shooter Remnant: From The Ashes (PC, PS4, Xbox One) kostenlos holen. Doch warum solltet ihr das überhaupt wollen?

    Was erwartet euch in Remnant: From the Ashes? D […]

    • Ich liebe dieses Spiel und hab es echt lange mit meinem Bruder gespielt. Wir warten schon sehsüchtig auf den DLC jetzt im August.

      Aber wer das Lootsystem von Remnant mit destiny oder sogar diablo 3 vergleicht hat das Spiel noch nie gespielt.

      Bei beiden Games gibt es tonnen an loot mit ausgewürfelten Werten und bestimmte named items.

      Bei remnant findet man eine begrenzte Anzahl aus unterschiedlichen Waffen und Fähigkeiten die in waffen gesockelt werden können.

      Es gibt dann aber eben nur ein sturmgewehr und ein scharfschützengewehr. Die behält man dann das komplette Spiel über und kann diese noch bis lvl 20 für Materialien aufwerten.

      Ist also ein komplett anderes System und der vergleich ist einfach falsch.

      Ansonsten ein guter Artikel.

      Top game. Holt es euch!

      • Da gebe ich dir aber sowas von Recht 🙂 Das Lootsystem ist mit den anderen nur hauchweise zu vergleichen, weckt aber in der obigen Formulierung evtl. falsche Vorstellungen beim Leser.

  • Mit nur einem falschen Klick ist der Streamer sodapoppin in WoW Classic pleite. Er ist auf die älteste Masche der Welt reingefallen …

    Das Auktionshaus von World of Warcraft ist ein guter Ort, um ein paar […]

    • hahaha. Das ist einfach Dummheit. Glückwunsch an den einsteller das er nen doofen gefunden hat. Ich spiel zwar schon länger kein wow mehr aber sowas feier ich übelst.

  • Ressourcen sammeln für Ahn’Qiraj war ein riesiges Event in World of Warcraft. In Classic dauerte der Spaß aber kurz – manchmal sogar weniger als 24 Stunden.

    Die Eröffnung des Raids Ahn’Qiraj ist das wohl größ […]

  • Das Action-Adventure Marvel’s Avengers steht kurz vor dem Start der ersten Beta-Tests. Wir von MeinMMO verraten euch 5 Gründe, warum das Spiel auch für Multiplayer-Fans interessant sein könnte.

    In Marvel’s Av […]

    • Ich werde da erstmal die Tests abwarten. Sieht mir immer noch zu sehr nach Standard krach bumm action spiel aus. Mit generischen Gegnern und auch die Story klingt jetzt erstmal nicht super innovativ.

      Und zu den Releases. Aktuell bin ich noch voll mit ghost of tsushima beschäftigt und am 07.08. Kommt dann horizon zero dawn für pc. 20.08. dann der nächste dlc für remnant from the ashes. Grouded ist auch in den early access gestartet und sieht sehr interessant aus.

      Ich würde daher nicht sagen es gibt nichts neues was man spielen könnte.

  • Ein neuer Trailer für Blizzards Diablo Immortal erschien am 31. Juli 2020. Im Video seht ihr Kämpfe, Bosse, Klassen und wie weit das Mobile-Game inzwischen schon ist. Ein baldiger Release wäre de […]

    • „Fans warten schon länger auf neue Lebenszeichen von Diablo Immortal.“ Haha der war gut… Die Diablo Fans haben Blizzard ausgebuht wie man vielleicht noch weiß. In Asien wird das wohl erfolgreich werden, da stehen die auf so mobile Schrott. Kein anständiger Gamer der nen Gaming Rechner oder ne Konsole hat, spielt diesen ganzen mobile Crap…

      Hoffentlich floppt das richtig hart…

      • Und was spielst du auf der 2 Stunden Zugfahrt? Oder 40 Minuten im Wartezimmer eines Arztes? Oder wenn du im Hotelzimmer einer fremden Stadt auf Geschäftsreise übernachtest? Deinen Gaming-Rechner oder die PS4?

        Mobile-Gaming hat natürlich seinen Platz im Alltag.

        Deshalb ist die Switch auch wahnsinnig populär gerade, weil sie „in das Leben der Leute passt.“

        Es ist doch nicht die Frage: Wenn ich zu Hause sitze, spiel ich dann am Handy oder spiel ich am PC: Das ist doch nicht die Idee von Mobile-Gaming, dass du zu Hause am Schreibtisch sitzt, das Handy rausholst und dann 3 Stunden zockst. 🙂

        • Sehr schlechte Rechtfertigung MeinMMO sehr schlecht.

          • Wenn MeinMMO sagt, dass du Mobile Games im Wartezimmer spielst, oder im Zug, oder sonst wo, dann wird das auch so sein. Denn jeder spielt am Handy, statt zu lesen, oder sich zu unterhalten. 😉

            • Das ist eine klassische Internet-Troll-Taktik, die du hier fährst. Das sogenannte „Strohmann-Argument.“ Man argumentiert gegen etwas, das der andere überhaupt nicht gesagt hat.

              Ich sage: Manche Leute spielen im Wartezimmer eines Arztes, auf einer Zugreise oder im Hotelzimmer auf Handys – da spielen sie nicht mit dem Gaming_PC, denn das können sie nicht.

              Du machst daraus: „MeinMMO sagt: JEDER SPIELT AM HANDY.“

              Wo hab ich das denn gesagt? Das denkst du dir aus und argumentierst dann gegen dieses Argument, das gar keiner gebracht hat. Denn natürlich sage ich nicht: Jeder spielt am Handy? warum sollte ich das denn sagen, das ist überhaupt nicht meine Meinung.

              Aber gegen das eigentliche Argument „Im Zug kann man nicht am PC spielen“ gibt es kein Gegenargument, weil das einfach die Realität beschreibt.

              Mobile Gaming steht nicht in Konkurrenz zum PC Gaming. Daher sind Aussagen wie „NIEMAND will Diablo Immortal, weil ich als PC-Spieler will es nicht“ schwierig.

              • Er sagte aber auch „Gamer“ bzw Fans der Reihe, also jemand der sich zocken zum Hobby gemacht hat.
                Jemand der sich zocken zum Hobby gemacht hat gegenüber einem Gelegenheitszocker abzugrenzen ist in etwa folgendes:
                „Ein Gamer schafft sich Zeit und Mittel zum spielen“
                Der logische Umkehrschluss wär demnach in etwa:
                „Wer sich weder Zeit noch Mittel schafft zum Spielen ist kein Gamer“

                Ein Smartphone hat (fast, ich zB nicht) jeder und viele Smartphone Spiele sind kostenfrei zu laden.
                Nicht unbedingt ein besonderer Aufwand.
                Dazu kommt das die genannten Situationen Freizeit sind in der man scheinbar auch nichts besseres zu tun hat.

                Defakto hat er also Recht das ein Gamer sich hier sicherlich mehr vorbereiten würde.
                Natürlich ist es nicht mutual exclusive, aber man wird nun einmal nicht zum Gamer weil man so etwas spielt.
                Dazu kommt das es bei vielen Gamern verpönt ist, was sicher mit den Kopie + Paste Persönlichkeiten und der Einfallslosigkeit dieser Spiele zusammenhängt aber auch dem Problem das Firmen Möglichkeiten sehen gieriger zu werden und diese überall einbauen wollen weil „es ja bei mobile Games funktioniert“.
                Wer etwas „neues“ als Erfahrung sucht wird hier enttäuscht und denken braucht man auch nicht, aber da würde man eine Diskusion zu Tripple A Spielen loslösen die meist auch sehr sichere Pfade wandeln.

                edit:
                „Mobile gaming“ würde ich nicht wörtlich nutzen, mit dem Begriff verbinde ich ein Handy/Smartphone.
                Eine Switch wird eher als „Handheld“ betitelt und es gibt gut den dedicated gaming character der Switch wieder.
                Ich bin selber nicht perfekt da drin aber viele Begriffe verwässern leider derzeit sehr, sicher weil viele Leute diese einfach nur durcheinander werfen als ob es da keine Unterscheidungen gäbe.

                Hoffe ich konnte damit zumindest meine Position relativ gut wieder geben.

                PS: Um die Fragen zu beantworten.
                Bei 2 Stunden kann man gut sowas wie Hyrule Warriors oder Fire Emblem Warriors Spielen.
                In 40 Minuten bin ich eher bei einem Buch, Picross oder sowas wie Mario 3D Land.
                In einem Hotelzimmer könnte man aber wirklich per Wake Up einen PC von daheim nutzen oder eben eine PS4, würde aber alleine schon wegen der Latenz und dem Aufwand davon abraten.
                Dafür geht aber sogar etwas wie Civilization 6 im Hotel sicher ganz gut.

          • Warum? Du wertest nur, ohne irgendein Argument zu bringen.

            „Ich bin anderer Ansicht als du, also musst du Unsinn reden, oder wie?“

      • Ich habe einen PC und eine Konsole. Dennoch würde ich Immortal spielen. Selbstverständlich würde das niemals meine Konsole ersetzen aber das will ich ja auch gar nicht. Ich möchte mich mit dem Mobile kurzweilig beschäftigen in Situationen die dafür geeignet sind. Oft in Wartesituationen wie Arzt, Zug, Bahn usw. Aber für mich als Papa auch dann wenn meine Tochter gerne Yakari schauen möchte und sich wünscht das ich dabei bin.
        Es gibt ne ganze Menge Mobile Schrott da draußen aber genau deshalb erhoffe ich mir von Blizzard das es kein Pay2Win Bullshit ist sondern zeigt das man auch auf dem Mobile ein für dieses Gerät und diese Situationen tolles Spiel erschaffen kann.
        Und keine Frage war ich auch total enttäuscht als sie das als Highlight angekündigt haben. Hätten sie aber D4 angekündigt und nebenbei noch D:I dann hätte ich es gefeiert.

  • Ein WoW-Dämonenjäger hat es geschafft und „Mythisch +17“ im Alleingang bewältigt. Es hat nur fast 7 Stunden gedauert – da steckt ordentlich Ausdauer hinter.

    In World of Warcraft grassiert gerade die Langewei […]

    • Für mich ist sowas auch immer ein stückweit ein Zeichen dafür das irgendwas beim balancing nicht ganz passt. Klar komplexes Spiel usw. aber ich persönliche finde wenn man solo (egal wie lang es dauert) content erledigen kann der klar an Gruppen gerichtet ist, stimmt das balancing nicht

  • Das MMO New World bietet nicht nur mittelalterliche Waffen, ihr kämpft sogar mit Musketen. Die Entwickler stellen euch jetzt die stärksten Varianten vor, erklären euch, wo ihr sie findet und was sie kö […]

    • Gibt’s auch noch was man selbst rausfinden muss und entdecken kann oder haut Amazon jetzt alles schon vorher raus? Finde ich irgendwie sehr schade. Das nimmt vieler Überraschung vorweg

  • Ein MMORPG wie Sword Art Online? Mit „Noah’s Heart“ könnte der Wunsch in der Erfüllung gehen. Es gibt zumindest viele Gemeinsamkeiten.

    Schon seit Jahren sehnen sich die Spieler nach einer MMORPG-Umsetzung d […]

    • Wenn das zuerst für mobil und dann für PC kommt ist für mich der Ofen schon aus. Mobile Games sind in meinen Augen nur dazu da den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Sonst wären nicht alle f2p mit cash shop.

      Von daher sag ich mal nein Danke.

      • Das stimmt. Darum spiel ich so gern am PC die f2p. Da sind keine Chashshops enthalten.
        Die werden noch aus Nächstenliebe programmiert und kostenlos ins Netz gestellt 🙈🤣😂

        • Ich würde schon sagen das da noch ein unterschied zwischen diesen penetranten Einblendungen bei den meisten MobileGames und nem Shop in nem F2P auf PC gibt

  • Genre: MMORPG| Entwickler: Artificial Core| Plattform: PC| Release: 2021

    Das abgedrehte kommende MMORPG Corepunk erinnert an viele Genres und Stilrichtungen. So mischt es fröhlich Fantasy, Cyberpunk und […]

    • Steelfish kommentierte vor 3 Monaten

      Vielen Dank für den sehr ausführlichen Artikel. Das sieht echt interessant aus. Der Fairness halber würde ich allerdings nicht mit lol sondern eher mit dota vergleichen, da lol streng genommen auch nur ein guter dota klon ist bzw. als ein solcher angefangen hat. Das UR-Moba ist meiner Meinung nach Dota als custom map für wc3.

      • Scaver kommentierte vor 3 Monaten

        Richtig. Aber das hat hier optisch trotzdem mehr mit LoL als mit Dota gemeinsam und nur darum geht es!
        MMORPGs werden auch grundsätzlich mit WoW verglichen… einfach weil es seit 15 Jahren ununterbrochen der Marktführer ist. Und nicht weil es DAS Ur-MMORPG ist (ist es nämlich nicht).

  • Der Kuruma gehört zu den besten gepanzerten Autos aus GTA 5 Online. Aber es gibt bessere. Für mich hat das solide Stück Stahl aber einen festen Platz im Kader meiner Lieblingsautos. Warum?

    Was ist der Ku […]

    • So und jetzt mal bitte mit diesem Auto in Egoperspektive fahren bzw. spielen 😀 😉

      • Du kannst in den Einstellungen deine Kamera so anpassen dass es funktioniert, kannst sie einfach auf die Motorhaube packen 😉

      • Motorhauben-Cam ist nicht Ego… Es sei denn man spielt ein Auto 😀

        Es gibt noch weitere Fahrzeuge, die in der Ego nicht wirklich fahrbar sind.
        Bspw. ein vollgepanzerter Insurgent Pickup Custom. Es ist, als ob du durch einen Briefkastenschlitz guckst. Hatte allerdings mit der Kiste schon viel Spaß in der Ego Perspektive… Und die Erkenntnis, dass die Karre nicht schwimmen kann. 🤣

  • Wird Ashes of Creation wirklich das nächste große MMORPG und kann es die Bedürfnisse der Spieler befriedigen? Fast 2 Stunden an neuem Gameplay zeigen, dass uns da etwas Großes zu erwarten scheint.

    Was zei […]

    • Das sieht an sich ja schon echt hübsch aus, aber was mich schon tierisch stört ist, dass die Waffen verschwinden wenn Sie auf den Rücken gepackt werden und das z.b. bei dem Caster aus dessen Sicht das aufgenommen wurde auch beim zaubern immer wieder der Stab verschwindet und dann wieder auftaucht. Entweder so wie bei Wow, dass dann eben der Stab die ganze Zeit nur Deko aufm Rücken ist, oder, was ich cooler finde, wie bei TERA. Dort sind die Waffen Teil der Zauberanimationen und das ganze sieht deutlich cooler aus.

      • Ist mir auch negativ aufgefallen aber ich denke nicht das das so releast wird.
        Ibsgesammt wird da sicher noch einiges Feintuning passieren.

  • Im MMORPG Lineage 2 haben die Spieler einen Streik angezettelt. Mit diesem soll NCSoft dazu gebracht werden, endlich etwas gegen die Probleme des Spiels zu unternehmen.

    Was ist in Lineage 2 los? Spieler des […]

    • Krass das es das noch gibt und überhaupt noch jemand spielt. Hab das gefühlt vor 10 jahren oder so mal kurz bissle gezockt. War mir aber zu grindig.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.