Steelfish

@ste3lfish

Active vor 12 Stunden, 37 Minuten
  • Sony ist seit Jahren dafür bekannt, die PlayStation mit exzellenten Singleplayer-Titeln zu füttern: Wir bei MeinMMO schauen heute aber darauf: Was sind die 5 besten neuen Spiele 2022 für PlayStation 5, die man au […]

    • Wenn der Multiplayer bei elden Ring nur nicht so beschissen umgesetzt wäre. ja ich weiß wie in jedem from Software Spiel halt. Ändert aber halt nichts dran das es Ultra nervig ist wenn man gechillt ne Runde Coop spielen will und dann ständig von diesen drecks invadern unterbrochen wird. Danke from software für das dümmste pvp System aller Zeiten.

      daher empfehle ich allen die pc Version mit der seemless Coop mod. Ein echter Traum von einem Coop Game. Und mit randomizer mod dann auch im x-ten Durchgang noch spannend.

      • So ist nunmal das Spiel – leb damit.

      • Ändert aber halt nichts dran das es Ultra nervig ist wenn man gechillt ne Runde Coop spielen will

        Genau das ist halt der Punkt. Könntest du das Spiel „eben mal in ner gechillten Coop Runde spielen“, dann wäre es nicht das, was es ist. Wenn du im Koop händchenhaltend durch die Open World ziehen würdest, jeder Questfortschritt bekommt, alle um die Gegner zergen, dann würdest du dem Spiel so viel nehmen, was es eigentlich ausmacht.

        Der Koop Modus ist genau so im Spiel, wie er wohl sein soll. Du kannst dir optional Hillfe holen, wenn du an einer Stelle nicht weiterkommst, aber FromSoftware will nicht, dass du im 5er Squad die Immersion der Open World killst.

        • Macht es ja nicht. So ein Schwachsinn. Sie machen’s einfach unnötig kompliziert. Man ja kann ja alles im koop machen. Aber halt doppelt und Etappenweise. Dann einfach gar kein koop, dann weiß man woran man ist. So isses einfach nur lästig. Genauso pvp. Wer faires pvp will Macht irgendwo for der Akademie Duelle. Was soll dieser unnötige Mist mit den invadern? Wieder unnötig kompliziert. Das sagt auch keiner, boah is das geil wenn man grade nen Open world Boss macht und dann noch so nen pisser invaded…

          Fromsoftware kann sich da einfach nicht entscheiden. Wie mit den items die man braucht um die Coop Zeichen sehen zu können. Für was die items wenn man sie easy zu Hunderten craften kann?! Dann einfach weglassen. Wieder unnötig kompliziert

          • Sie machen’s einfach unnötig kompliziert. Man ja kann ja alles im koop machen. Aber halt doppelt und Etappenweise.

            Sie machen es genau so wie sie es wollen, nämlich dass es dir auf den Sack geht und mit Nachteilen einher geht, wenn du vor einem Boss Hilfe benötigst.

            Dann einfach gar kein koop, dann weiß man woran man ist.

            Jup, FromSoftware Spiele sind in dem Sinne keine Koop Spiele. Du kannst dir punktuell Hilfe holen, wenn du wo nicht weiterkommst. Einen „richtigen“ Koop Modus soll das Spiel nicht haben und wird es recht wahrscheinlich auch nie geben.

            Was soll dieser unnötige Mist mit den invadern?

            Wie gesagt, es soll dir auf den Sack gehen, wenn du versuchst händchenhaltend im Koop durch die Open World zu zergen. Wenn du das machst, wirst du am laufenden Band invadet, genau wie seit den frühen Dark Souls Teilen gedacht ist und umgesetzt wird.

            Fromsoftware kann sich da einfach nicht entscheiden.

            Aus meiner Sicht ist das eine klare Entscheidung, dass man keinen richtigen Koop Modus bringt. Wenn du der Meinung bist, dass der Koop Modus schlecht umgesetzt ist, weil es FromSoftware nicht besser hinbekommt, dann darfst du das natürlich glauben. Wer aber den Spieleentwickler Miyazaki länger verfolgt, der merkt relativ schnell, dass in seinen Spielen nichts dem Zufall überlassen wird. Er will schlicht nicht, dass man händchenhaltend durch die Open World zergt. Wenn du das über Mods machst und dir die Immersion der grandiosen Open World nimmst (und jetzt sag bitte nicht, dass die Immersion im 5er Squad gleich sein soll), dann passiert das nicht in FromSoftwares Namen, was Mods machen.

  • Bei Counter-Strike: „Global Offensive“ sind einzelne Skins extrem wertvoll. Es herrscht ein reger Skin-Handel auf Steam: Jetzt fiel einem Mitglied der Community am 16. September auf, dass ein Sammler mit ein […]

    • Ich spiele kein cs Go, aber kann mir mal jemand erklären was genau da abgeht? Der wird ja nicht 4 Millionen für bescheuerte Skins in nem Videospiel ausgegeben haben oder? Oder?!

      und wieso überhaupt so ein Trubel da drum. Das sind doch nur skins. Was verstehe ich denn da nicht?

      • skins in csgo sind ein vollkommen anderes Thema als z. B. in league usw. Dadurch, dass man skins handeln kann ist ein einzigartiger Markt entstanden. Dadurch dass viele skins oder Kisten nur zeitweise verfügbar waren, es also nur eine begrenzte Anzahl gibt, gibt es für bestimmte skins oder items eine unglaubliche Preissteigerung. Dazu ist das ganze System der skins viel komplizierter. Es gibt verschieden Ausführungen desselben skins mit verschiedenen seltenheitsgraden etc. Das ganze ist relativ kompliziert, aber wenn man sich damit beschäftigt kann man relativ einfach mit etwas Geduld gut Geld verdienen. Habe z. B. vor einigen Jahren knapp 1000 Kisten für je 3 Cent gekauft. Sind jetzt je 50cent wert, kann ich also für knapp 500€ verkaufen.

  • Dass Sony eine PS5 Slim veröffentlichen wird, gilt als ziemlich sicher. Schließlich war das bei früheren Konsolen der Serie auch stets der Fall. Nun gibt es erste Anzeichen dafür, dass dies womöglich schon früh […]

    • Ich hab meine schon seit Release. Schnurrt wie ein Kätzchen. Ob nun 4,5 Kilo oder 3,9 ist mir da auch Wurst. Und nur wegen bisschen weniger Stromverbrauch kauf ich mir die auch nicht. Ne pro wäre da schon um einiges interessanter.

  • Ein User hat der Community sein Leid geklagt: Jedes Mal, wenn er sich in seinem Zimmer umzieht, springt sein Rechner an. Die Community amüsiert sich darüber, eine Lösung ist aber auch in Sicht.

    Manchmal ka […]

    • Welcher arme Wicht in der Redaktion muss eigentlich den ganzen Tag Reddit durchforsten um all diese Schwachsinnsartikel schreiben zu können?

      Soll der Typ sein Rechner halt einfach richtig herunterfahren. Ist für das System sowieso besser wie immer nur in den Deep Sleep zu gehen. Problem gelöst…

  • Ihr überlegt euch, eine PS5 zu kaufen? MeinMMO stellt euch 7 Gründe vor, warum es sich lohnt, eine PlayStation 5 zu kaufen.

    Die PS5 ist die aktuell neuste Konsole von Sony und folgt auf die PS4. Falls ihr e […]

  • Im Rahmen der gamescom 2022 kündigten die Entwickler Funcom (Conan Exiles) ein neues MMORPG an. Es trägt den Titel Dune: Awakening und setzt auf eine offene Welt und Survival-Elemente.

    Bei der Opening Night d […]

    • Steelfish kommentierte vor 1 Monat

      Erklärt mir mal mit jemand wie man als seriöser Gaming Journalist von einem nichtssagenden 0815 CGI Trailer auf so eine Aussage kommt: „ außerdem lässt die Optik auf eine detaillierte und anspruchsvolle Grafik schließen.“ seit wann denn das bitte schön? Es gibt wohl mit Abstand nichts was noch weniger über ein Spiel wie ein CGI Trailer. Außer vielleicht ne frühe concept Art…

  • Gestern startete in Köln die gamescom 2022 und es wurden über 35 Spiele neu vorgestellt oder sie erhielten neue Trailer. MeinMMO-Autor Schuhmann schaut, wer für ihn den inoffiziellen „Kampf um den Trailer“ gewonn […]

    • Steelfish kommentierte vor 1 Monat

      Aber was genau haut einen denn da um? War ja nicht mal nen besonderes geiler Trailer. Kaum was passiert, nichts drin was man nicht erwartet hätte. Ich finde es interessant das da was kommt, aber vom hocker gerissen hat mich das absolut nicht

      • Wir haben nicht damit gerechnet, dass überhaupt irgendwas in Richtung MMO angekündigt wird. Es war schonmal eine Überraschung, dass überhaupt was für uns dabei war. Dann eben auch noch ein Dune-MMO, während ich die Welt wirklich liebe.

        Ja, in dem Moment habe ich mich schon total über die Ankündigung gefreut. Aus beruflicher und privater Sicht. Natürlich muss man erstmal Gameplay und so weiter abwarten. Die Aussicht bereitet mir für den Moment aber erstmal Freude.

        Funcom hat mit Conan Exiles außerdem schon ein gutes Survival-MMO auf die Beine gestellt, bei dem mich das Setting aber 0 anspricht. Ich traue ihnen durchaus zu, hier etwas Gutes zu machen.

    • Steelfish kommentierte vor 1 Monat

      Das dachte ich auch gerade. Bücher nie gelesen. Der Film letztes Jahr fantastisch, aber heutzutage sollte es einfach keine nichtssagenden CGI Trailer mehr brauchen um ein Spiel zu verschleiern. Wenigstens nen in-Engine darf es dann doch sein.

      wenn man da nur an Blizzards wow Anfänge denkt, da kommt das Brett von einem Trailer und wow sah dann halt so lala aus im Vergleich.

      Zumal der Dune Trailer ja nichts zeigt, was nicht jeder eh schon kennt, selbst wann man Dune nicht gelesen hat. Oder sandiger Planet, riesige Sandwürmer. Mal gespannt wie man da ne abwechslungsreiche Welt draus baut. In nem Spiel sind 8000 Quadratkilometer Sand jetzt nicht soooooo spannend. Daher warte ich da erstmal auf gameplay.

  • In einem Podcast hat der Journalist Jez Corden am 19.8. angetrunken über „Odyssey“ gesprochen, das neue Survival-Spiel von WoW-Entwickler Blizzard. Corden erzählte: Er habe Gameplay gesehen und das Game wirke […]

    • Steelfish kommentierte vor 1 Monat

      Weil ja Podcasts in den meisten Fällen nicht erst aufgezeichnet und dann veröffentlicht werden… man hätte es also einfach nicht veröffentlichen können oder rausschneiden, hat sich dann ja aber bewusst dafür entschieden.

      Wahrscheinlich steckt sogar Blizzard selbst dahinter

  • In Tower of Fantasy ist das Springen und Klettern von großer Bedeutung, doch Spieler haben bereits ein Problem mit der Mechanik ausgemacht. MeinMMO zeigt euch, was dahinter steckt.

    Was ist das für ein P […]

    • Ich kenne das Spiel nicht aber in dem Video sieht das so aus, als ob das works as intended ist. Für was denn die Truhe auf so nen Türmchen hoch stellen wenn man dann einfach an der Kante hochklettert. Ich denke man soll hier einen anderen Weg oben drauf finden

  • Der Gaming-Publisher Take-Two hat in einem neuen Bericht an seine Investoren auch über GTA 6 gesprochen. Es gab eine knappe Wasserstandsmeldung zur Entwicklung und den Erwartungen, die man an das Spiel haben […]

    • Singleplayer Addons bringen halt nur einmal Geld. Nen Onlinemodus den die Leute auch noch spielen wie verrückt wirft da einfach mehr ab. Und unterm Strich ist Rockstar dann halt auch einfach ne Firma die Geld verdienen will.
      ist bei anderen Firmen ja auch so. In der Automobilbranche wird auch keiner sagen „komm lass mal noch so nen richtig geilen Verbrenner raushauen“. Da bauen se jetzt halt Elektroautos. Wie Ford mit dem hässlichen e-Mustang 😒😒😒 aber ich schweife ab🤣

    • Grad zum Bossen sollten se in GTA 6 wieder allem und jedem ans Bein Pinkeln. Gibt doch genug aktuelle Themen die man auf die Schippe nehmen kann. Von woke über veggie vermeintlicher rassismus, 873 erfundene Geschlechter etc. Denen fällt sicherlich wieder was ein 😁

  • Seit Multiversus erschienen ist, haben sich ein paar Favoriten bei den Charakteren herauskristallisiert. Die neuen EVO 2022 Champions in dem Spiel nutzten allerdings ein ganz anderes Team – und das erfolgreich. […]

    • Schön das es bei dem Spiel wohl doch auch noch ein bisschen auf den Skill der Spieler ankommt und nicht nur darauf einfach nen OP Character zu wählen.

  • Im knallharten SF-MMORPG EVE Online fliegen Piloten wertvolle Schiffe und vertrauen niemandem. Doch ein Video aus dem August 2022 erzählt jetzt von einem legendären Piloten, der einem Betrüger sein we […]

    • Die Geschichten aus eve lesen sich immer super und wenn ich das Spiel dann sehe weiß ich wieder warum ich es nie angefangen habe.

      p.s. Vielleicht mal beim nächsten mal nochmal drüber lesen oder ne Rechtschreibprüfung drüber laufen lassen. Da sind mal locker 4-5 (Tipp-) Fehler drin. Sowas sollte im professionellen Umfeld eigentlich nicht passieren denke ich…

  • Die Redaktion denkt, dass sie es besser kann und stampft den Podcast in seiner jetzigen Form ein. Dranbleiben lohnt sich aber, denn es geht weiter! Wie es dazu kam und was die Zukunft bringt, erfahrt ihr […]

    • Ich bin so ehrlich zu sagen, dass ich Podcasts in keinster Form höre weil ich das Format auch irgendwie altbacken finde. Bin mehr so der Video gucker. Klar ist das viel aufwendiger zu produzieren aber bringt denke ich trotzdem unterm Strich mehr.

      Was heißt denn bei euch ging langsamer voran als gewünscht? Wenn’s keiner hören will kann man es auch einfach gut sein lassen und kann sagen „wir haben’s versucht und es hat nicht geklappt“ und muss nicht krampfhaft versuchen den zig millionsten Podcast zu kreieren der vielleicht noch was neues bringt.

      • Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, kann ich verraten, dass wir schon ein paar Tausende pro Folge erreicht haben. Das reicht aber nicht um genug Werbeeinnahmen zu generieren, damit der Podcast so profitabel ist, um den Aufwand zu rechtfertigen.

        Wir arbeiten aktuell auch an unserer Video-Präsenz und haben da viel für perspektivisch nächstes Jahr vorbereitet. Wir denken auch unter anderem über Wege nach, wie wir Podcast mit Video verknüpfen können.

        Was magst du denn in dem Bereich für Formate? Also Video

        • Bin aktuell noch voll im Elden Ring Fieber. Da das ein schweres Spiel ist liebe ich hierzu beispielsweise Fail compilations. Wenn man andere Spieler scheitern sieht und die sich noch dümmer anstellen wie man selbst, macht’s das scheitern etwas angenehmer. Ansonsten auch gerne das ein oder andere lore Video. Oder dann klassisch Spielevorstellungen. Wenn man überlegt sich nen Spiel zu holen hilft es oft nicht zwingend das es bei den Kritikern gut ankommt. Hier hilft dann oft so nen kurzes Zusammenfassungsvideo wie es zum Beispiel Entenburg in den 10 min Videos zu mmorpgs macht.

  • Einige Spieler riefen zum Boykott von Apex Legends im August auf. Nur anscheinen hat niemand Lust, beim Boykott mitzumachen. Die Spielerzahlen auf Steam sind weiterhin hervorragend und Apex ist eines der […]

    • War doch klar, dass das nix wird. Weil nur die größten heulsusen zu sowas aufrufen und 90 % der Leute es einfach so spielt wie es ist 🤣🤣🤣

  • Der Tech-YouTuber „Optimum Tech“ hat sich die neue Gaming-Tastatur Wooting 60HE genauer angesehen und ist begeistert von 2 Features. Es fühlt sich für ihn in Shootern wie Valorant oder CS:GO fast wie cheat […]

    • So sieht’s aus. Das ist wieder so ein Stück Technik das sich so Möchtegern Pros mit zu viel Geld kaufen weil sie Wunder was erwarten. Wie oft macht das den Unterschied?! Makrotasten und den ganzen Mist braucht kein Mensch. Aber man spielt ja auch am liebsten auf minimalsten Details mit 120 fps weil man vielleicht 2 kills mehr macht. Jeder wie er mag…

      • Bei Macro Tasten und auch den hier genannten analog Switches geht es nicht nur um 2 Kills mehr. Ja auch, denn 2 Kills mehr machen den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage, vor allem im kompetitiven Bereich.
        Aber auch abseits davon bringt es eine Menge Komfort. Und Quality of Life ist oftmals wichtier.

        Nie wieder ne Tastatur ohne Hintergrundbeleuchtung. Besser für die Augen, vor allem wenn die Tastatur dann auch noch dunkel (meist schwarz) ist. Und es sieht schön aus. Hab seit ein paar Jahren alles auf Orange. Mit dem nächsten Rechner kommt ein neues Farbkonzept.
        Ist wie beim Essen. Das Auge isst mit!

        • Beleuchtung bin ich bei dir. Das ist nachts schon von Vorteil. Aber beim Rest ist es wirklich nicht kriegsentscheidend. Auf dem Niveau wo der Großteil der Spieler zumindest spielt

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.