@sputti

Active vor 11 Minuten
    • Das neue MMORPG Swords of Legends Online (SOLO) ermöglicht es Spielern eine eigene Insel fürs Housing zu kaufen und dieser einen eigenen Namen zu verpassen. Und heraus kamen Namen, wie sie im Internet wohl j […]

      • Traurig, aber leider wahr.

      • Das passt auch zu der Community des Spiels.
        Ich habs mir auch gegönnt und zocke es recht fleissig (aber werds wohl bald beiseite legen … es catcht mich einfach nicht)
        Natürlich liest man da auch den Worldchat und ei ei ei, was da an pubertärem Rotz durch die Gegend geschmissen wird, ist echt schlimm.
        Und irgendwie beherrscht dort niemand mehr vernünftige Umfangsformen, geschweige denn halbwegs vernünftige Rechtschreibung,

        “Digger isch fi** deine Mudda” hier und “Yo alta komm klar du Opfa” dort.
        Es ist ein ein Graus.
        Gefühlt ist das Durchschnittsalter bei dem Spiel zwischen 14 und 16

        • Ist es wirklich so schlimm? Hätte eigentlich erwartet, dass die Community etwas “reifer” ist, aber das ist schon heftig.

          • Die Cummunity

          • Also Ich bin erst Level 22 und lese nicht oft da in der Ecke den Chat. Bis jetzt hab ich aber davon nichts gesehen. Eher das Gegenteil, Fragen, Hilfe, Antworten und kein kindliches Verhalten. Zumindest im World Chat auf deutsch. Keine Ahnung wie das in einer Instanz aussieht. Bis Leven 20 fand Ich das Spiel auch schlecht, wegen der extrem schlauchigen Bauweise und der in meinen Augen schlechten Story. Aber jetzt wo das Spiel sich langsam öffnet, wird es interessant. Schauen wir mal.

        • Und das was am meisten erschreckt, ist das es nicht die 14-16 jährigen sind die so ein zeug rein schreiben….

        • na hier überteibst Du etwas; allein die gilden, die Mitglieder suchen, gabs schon vor 10 Jahren, wie mir ein älterer Zockerkumpel versicherte, der gerade gut dabei ist. Z.B: “Nachtwache” oder “Die alten Helden” usw. Das lässt für mich eher auf ein gehobenes Durchschnittalter schliessen UND sorry die Jugend heut ist besser und wacher. Und gerade diese Veteranen sind manchmal rücksichtsloser und schlimmer, weil sie ja alles immer besser wissen und soviel und solang schon gespielt haben…😩

      • Im Fokus steht hier das englische Wort “Cum” (zu Deutsch: Kommen), was auch im sexuellen Zusammenhang genutzt wird.

        Das ist leider nicht mal korrekt.
        comming / cumming wäre, was ihr mit “kommen” meint.
        “Cum” ist Umgangssprache für Sperma/Wichse
        *flies away*

        Die Namen sind wenig überraschend, aber nen kleinen Schmunzler war der Artikel wert 😀

      • 😁👍

      • N0ma kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

        ab jetzt werd ich das Gewürz Cumin wohl immer anders lesen 😉

      • Erinnert mich an den Emblem Editor früher in CoD. Fast jeder hatte entweder ein Hakenkreuz drin oder das Behinderten Schild wo der Typ im Rollstuhl dann ne Uzi in der Hand hatte. Der Klassiker.

      • Welcome to the Cum Zone 😂

      • 😋Mal ganz ehrlich was juckt es mich wie irgendwelche prä/media/post pubertären typen IHRE Insel nennen (bestimmt keine weiblichen Spieler). Für mich so wie in RL. Was Leute in IHRER eigenen Wohnung machen stört mich nicht, solange sie damit nicht andere stören. Wenn wer seine Wohnung mit Harkenkreuzen “verschönern” will, bitte sehr. Krank, aber mir recht egal. Mir fielen da kreativere Namen ein, aber in MMos gibs immer leute die ihre CHARs evilkilly oder so nennen…auch das ….würd nur schauen das ich mit solchen nicht in Gilden lande😛

      • Ach Cume on Leute das muss doch nicht sein…

      • Zieht mal den stock aus euren ärschen

      • Dass sowas als fehler betitelt wird find ich eher komisch…
        Warum sollte das schlimm sein?
        Es sind nur Buchstaben^^
        Wem s nicht gefällt, kann ja einfach weiter scrollen/sliden/clickern…
        Das tut keinem weh, fäkalhumor ist mir weitaus lieber als politisch oder geologisch ambitionierte namen…
        Also vor einem murrica-rulez oder german-master nehme ich weitaus mehr abstand als vor nem penuz-king^^

        Ich persönlich sehe hier keinen “fehler”^^

      • Na ja bei Spielernamen im De Chat wie Klitöris oder Fötzi wundert mich nix mehr 😀

      • Flo kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

        Ja die Heteros die einen Dicken raushängen lassen, aber in Wirklichkeit ne Homobucht wollen xD (Bin Schwul und habe nur eine Einschätzung bezüglich derer Namen).

      • Ich finds ja meist komisch, wenn in westlichen Spielen die Anime Namen ausgepackt werden. Hier wäre ein Spiel, wo das an sich ja mal passen könnte (schon klar, Japan und nicht China). Aber holy….was im DE Chat abgeht. Irgendwas mit KllOrSchwnzTV und sowas….das ist dann auch die Bildungselite, die im Chat pausenlos fragt, was die Tooltipps und Tutorials erklären.
        Da wundern mich die Twitch-Dörfer und ihre Namen auch nicht mehr.

        Stumpf “Jens” zählte fast noch zu den RP konformsten Namen. Ich meine, wer kennt ihn nicht. Den chinesischen Schwertmeister und Krieger der Lüfte, Jens. 😄

        • Joa fand den Gedanken an einen Anime Namen auch passend und hab meinen Char Son-Goku genannt. 😀 (Vegeta war leider schon vergeben)

      • da fehlt zwingend noch das Mineral Cummingtonite.

      • Naja ich sag wie es ist: Es gibt 180000 Wohnplätze, das ist ein Gebiet von 20 Häusern. Das heißt,abzüglich der bereits belegten plätze, gibt es auf JEDENFALL 100.000 mehr Plätze, wo du hingehen kannst, wo dich die nicht Kratzen.

        So… Live and let live? Jeder der dort eine insel kauft und mitmacht, hat bei dem Spaß mitgemacht. Es ist weder eine der 1. oder letzten Siedlungen, somit nicht einmal prominent platziert. Das heißt… warum nicht? wenn es ihnen das Spiel versüßt und ihnen ein Schmunzeln auf die Lippen zaubert jedesmal wenn sie in ihre Residenz gehen oder davon reden… wars das wert.

        Ich bin eh kein Freund von Zensieren von Wörtern oder Namen. Wenn sich jemand Penislord nennt, wenn er es witzig findet – soll er. Wenn andere das witzig finden, ja, sollen sie. Ich weiß damit aber relativ direkt, dass es jemand ist, mit dem ich nicht im Spiel spielen möchte und zu tun haben will. Es hat also vorteile. Es ist wie ein aushängeschild: diese Person werde ich nicht mögen.

        Und für andere genau andersherum: HAHAHA find ich witzig – diese Person werde ich mögen. Win-Win für alle.

      • Jedes Mal wenn sich jemand über den “pubertären Humor” eines anderen beschwert kann ich nur schmunzelnd mit dem Kopf schütteln. Ich bin mittlerweile 27 und musste bei meiner Toilettensitzung gerade lauthals lachen, als ich “Pen Island” gelesen habe.

        Es gibt so viele Sachen auf dieser Welt die einen beschäftigen können und sollten, aber Humor der wirklich niemandem schadet sollte nicht auf dieser Liste stehen. Das grenzt schon an Karen-Niveau.

      • Irgwie geht mir der name cumalot ab xD

      • Pen Island ist alles andere als pubertärer Humor, es ist eine real existierende Insel, oder eine Seite die Customized Füller verkauft mit einer sehr fragwürdigen Adresse. Penisland.net

    • World War 3 bezeichnet sich selbst als taktischer Shooter, in dem Spieler in modernen und realistischen Settings gegeneinander kämpfen können sollen. Er erschien ursprünglich 2018 im Early Access auf Steam, ko […]

    • Die Verdrehte Marionette kehrte nach 7 Jahren mit dem Patch am 13. Juli zu Guild Wars 2 zurück. Doch zum Start haben viele Gruppen Probleme mit dem Weltboss. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch, der über 7.500 S […]

      • Momo kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

        Bleibt die Marionette für immer? Danke für den Guide, manche Champions haben echt in sich und irgendwie klappt die Laning Phase auch nicht so gut… Kommt immer Mal kleinmist durch und die barikaden werden auch andauernd abgerissen von den Gegnern die direkt hinten spawnen

      • Gerade drin gewesen und gleich beim ersten mal mit Randoms geschafft, war wohl Glück, aber auch wieder mal eine nette Abwechslung, zu Destiny 2 und oder was ich sonst so noch Spiele.

        Aber noch was an all diejenigen die nicht alle Kapitel haben, es läuft auch gerade wieder ein Event wo man das eine oder andere Kapitel kostenlos bekommt, also schnell rein und Freischalten.

    • In Ashes of Creation ist die Alpha 1 nun offiziell gestartet. Schon am Wochenende zeigten die ersten Spieler Gameplay des MMORPGs. Einer der Backer ist nun durch die gesamte Spielwelt geritten und brauchte dafür […]

      • Ah es ist nur 17% der Gesammtfläche freigeschaltet wollt schon nörgeln das 1h nicht grad viel ist 😉

        Aber 1h für 17% ist ja nicht übel.

        Allerdings zweifle ich bisschen an seinen Marschzeitsn für Rift und FFXIV das kommt mir doch bisschen arg wenig vor.
        Warscheinlich ist er ein sehr trainierter Läufer 😉

      • So nett das ganze an vereinzelten Stellen auch aussieht, ist die Welt über weite Strecken schlicht und ergreifend einfach nur….leer.

        EDIT: Ok, is ne Alpha, alles cool, dafür schauts schon richtig chic aus.

        • Ist meinte das bei AoC die Gegnerpopulation anwāchst je mehr die Leute Einfluss nehmen auf die Spielwelt ?

      • Prim kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

        75 min. sind aber nicht viel 😀
        Da brauchte man in alten MMOs aber wesentlich mehr……
        Ich hab es teilweise selbst gemacht.

    • In Blade & Soul startet am 14. Juli das neue Event “Ewige Nacht”. Darüber erhalten Spieler kostenlos ein Ticket, um einen Charakter auf Stufe 60 zu bringen. Das bietet sich vor allem für Neueinsteiger und R […]

      • Ich werde es dann sicher nochmal testen. Haben es als Gruppe recht viel gespielt und war schon witzig.

        Mal sehen was sich seit dem getan hat und wie gut es auch f2p spielen lässt.

      • Ohne Witz, seit gefühlt 5 Jahren wird einem das große Engine-Update versprochen, ich bin echt mal gespannt, in welchem Sommer das dann tatsächlich kommt.

      • Ich habe solche Tokens noch in der Charaktererstellung rumliegen.
        Bis jetzt habe ich jede neue Klasse die ich gespielt habe,
        von Level 1 bis max gespielt.
        Mit diesen Charboost kann ich in keinem MMORPG etwas anfangen.
        Selbst wenn ich in SWToR meinen 5.Jedi Botschafter erstellen würde,
        diesen Boost würde ich nicht benutzen.
        Dadurch geht mir ja die Orginale Story flöten.

    • Ember Sword ist ein neues MMORPG, das an alte Klassiker wie Ultima Online und RuneScape erinnert. Allerdings wird die Technik sehr modern, denn das Spiel setzt auf Blockchain und Krypto-Währungen. Nun startet […]

      • Richtig lustiger scam. Wird sich sicher jemand finden

      • Nicht vergessen die Einnahmen durch virtuelle Immobilien an das Finanzamt zu melden! (Kein Scheiss).

        • Eigentlich ist es noch viel schlimmer, dh. komplizierter, aber im Grundsatz richtig: ohne steuerliche Beratung kann sowas ganz unschön enden.

      • Kennt wer Earth2? Genau das gleiche, wenn nicht sogar schlimmer. Da werden Quadrate auf einer Google Maps Karte für tausende von Dollarn verkauft mit einem Versprechen dass es mal viel wert sein wird und das Spiel wie die Matrix sein wird.

      • NilS kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

        Riecht hier noch jemand ein Schneeball-Prinzip?

      • Günstiger kommt man ja heue kaun moch an Bauland… Ich bin dabei…

      • Günstiger kommt man heute ja kaum noch an Bauland…

        Bin dabei.

      • Also früher hab ich 50 Pfennig in den Automaten geworfen und konnte mit 2 Leben Castlevania spielen. Heute kauf ich mir ein Spiel und kann es solange spielen wie ich will. Wenn ich mir in einem “Spiel” Grund für echtes Geld kaufen muss, um damit wieder echtes Geld zu verdienen, dann ist es kein Spiel mehr. Das grenzt schon an Glücksspiel, da man, im Gegensatz zur Realität, nur hoffen kann, dass es Mitspieler geben wird, die darauf angewiesen sein werden, mein Grundstück als Baufläche zu verwenden, damit ich meinen Einsatz wieder rausholen kann. Wie an einem einarmigen Banditen, bei dem ich auch nur hoffen kann, dass mein Einsatz wieder raus kommt.
        Das ist einfach nur pervers und hat mit “Gaming” nichts mehr zu tun. Aber zum Glück für die Entwickler gibts ja genug Idioten, die so viel Kohle haben, dass sie nicht mehr wissen, wofür sie es noch ausgeben sollen, dass sie dafür lieber virtuelle Grundstücke kaufen anstatt ein paar Kinder vorm Hungertod zu bewahren.

    • Am 9. Juli erschien Swords of Legends Online (SOLO) auf Steam, Epic und im Gameforge-Launcher. Obwohl der Release hervorragend verlief und das neue MMORPG überwiegend positive Bewertungen bekommt, bekommt man […]

      • Entspricht genau dem was ich gesehen und vorab auch prophezeit habe. Ein solides MMO, kein game-changer und auch kein Rohrkrepierer.

        Spannend finde ich viel eher die aktuelle Einstellung der MMO-Spieler Gemeinde. Ich konnte auf Reddit folgenden Satz in unterschiedlichen Fassungen öfters sehen:

        “PVE MMO b2p und ohne p2w, wird gekauft, fertig”

        Ist schon erstaunlich wie gering die Kriterien bei manchen Spielern ausfallen. 2 Faktoren sind lediglich ausschlaggebend. 😉

        Alles in allem ein toller Start mit einem Spiel was sich einige Zeit am Markt behaupten wird, aber auch nicht die großen Massen anziehen wird 🙂

      • Also das Asia Setting stört mich null da ich früher schon gerne spiele wie metin2 oder 4story gespielt habe, diese waren allerdings im gegensatz zu SOLO p2w. P2W gibt es in Solo nicht. Bin aktuell Level ~ 20 und habe noch nicht das Endgame erreicht. Bis auf das massiv überladene UI & die Story die einfach nur quatsch mit NPC x dann mit NPC x, töte 2 Monster, quatsch mit NPC x etwas langweilig wirkt sehe ich da keine negativen Punkte. Ich freue mich sehr auf das Endgame, vor allem die Raids.

        Der Berseker den ich ausgewählt hab, hat auf jeden Fall ein komplexes Fähigkeitensystem, so das man nicht einfach irgendwas drücken kann, vor allem in Instanzen, sondern die Combos und Fähigkeiten verstehen muss. Defentiv ein pluspunkt. Das Gear scheint erstmal in den Anfangsleveln egal zu sein, und man findet auch relativ schnell besseren Stuff. Hab 2-3 mal die Probe-Instanz auf Lv13 gespielt und war deutlich besser aufgestellt als vorher, das EQ hat mich op bis Lv 20 gecarried. Und auch jetzt mach ich die Monster noch relativ schnell fertig.

        Die Tastenbelegung ist nicht sehr intuitiv und man muss wirklich gucken auf welche Taste man welche Fähigkeit packt. Ich hab auch noch keine Einstellung für manuelle Tastenbelegung gefunden, was eig sehr schade ist. Aber mit programmierbaren Tasten auf der Maus ist man schon mal besser aufgestellt.

        Bin auf jeden Fall gespannt auf den Endgame Content mit den Raids & Instanzen die kommen sollen. Besonders angetan war ich übrigens vom Reittier was euch in einer mega geschwindigkeit durch die Map fliegen kann 😉 Das normale ‘rennen’ hingegen wurde meiner Meinung nach sehr komisch implementiert & nicht wirklich nutzerfreundlich.

        • Du kannst alle Tastenbelegungen ändern. Eigtl nur Escape drücken und dann auf Shortcut-Einstellungen oder so ähnlich. Bin gerade nicht Zuhause. Ist aber links neben den Einstellungen. 😃

          • Hab ich dann wahrscheinlich sehr dezent übersehen & nur in Esc -> Einstellungen geguckt 😀 Danke dir, werd ich zuhause auf jeden Fall direkt checken. Das wird viele Combos erleichtern

      • Es gab halt auch echt wenig Werbung. Abgesehen von hier auf mein-mmo und höchstens auf Steam als es in den Vorverkaufscharts war sonst hab ich so gut wie keine Werbung gesehen^^.
        Und das mit der Übersetzung ist halt echt Katastrophe zum teil… die hätten sich wirklich nochmal 1-2 Wochen Zeit nehmen sollen dafür das wär dem spiel echt zugutegekommen. Diesen oder nächsten Donnerstag ist der erste Patch und es wurde schon gesagt es wird einiges an Verbesserungen kommen. Aber leider wird das noch eine ganze Weile dauern befürchte ich bis man die als “gut” bezeichnen könnte. Tatsächlich fand ich, hat sich von der beta zum release irgendwie nicht sooo mega viel getan.

        • Naja aus Releasesicht, man muss halt maximal viel Zeit zwischen SOLO Release und New World bekommen.

          Wer wirklich lust auf ein Asia Setting hat(mich spricht es nicht so an), der nimmt lokalisierungsprobleme schonmal in kauf. der PvE Fokus hätte mir schon voll in die Karten gespielt.

          Dann ist es mir aber am Ende vom Aufbau doch zu asiatisch, zu stumpf, zu generisch, schlauchig und die Klassen haben mich beim durchlesen auch nicht abgeholt.

          Die Streams waren eher öde und so ernüchtert wie ich war, waren mir dann 40Euro fürs mal reinschauen zu viel Geld.

          • Jona kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

            Ich war echt hin und hergerissen ob ich dem Spiel eine Chance geben soll aber wie weiter oben bereits kommentiert kommen ja New World und Lost Ark relativ zeitnah und da zahlt es sich einfach nicht aus.

      • Mir macht es spaß, hoffe das Spiel bleibt uns erhalten -.-…

      • Jona kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

        Das bescheidene Questdesign und die doch relativ kleinen Gebiete spielen sicher eine Rolle.

        Ich denke aber das der nahende Release von Lost Ark und New World mehr ins Gewicht fällt. Immerhin reden wir hier von MMORPGs. Da muss man Zeit investieren und wenn ich weiss dass ich in ca. 2 Monaten mit New World anfange dann starte ich kein SOLO

        • Hey, du hast mir meinen Post geklaut, Sorry kleiner Scherz, aber genau so etwas in der Art wollte ich auch schreiben.

          Genau das ist auch meine Ausrede/Grund, warum ich mir keine Solo zulege, ich warte auf New World, und ganz klar auch auf Lost Ark.

          Solo kam einfach zum falschen Zeitpunkt, 1 halbe Jahr oder Jahr später oder auch früher und ich hätte es mir sofort gekauft, den so ist es nun mal, der Release so wie auch der erste Eindruck sind das Wichtigste an einem neuen Game, passt beides nicht, wird es schwer werden.

      • Ist eher mittelmäßig das Spiel.
        Aber was wohl den größten Einfluss hat ist das extrem chinesische Design.

      • Naja 18k auf steam, viele nutzen aber anscheinend den GF launcher also sollten es so 100k spieler sein das ist doch schon ganz ordentlich!

        • Alles Vermutungen. Da Game spielt auch keiner von meinen Bekannten. Gameforge usw. bringt das übrige mit sich. 100k Spieler – niemals!

        • Naja 18k auf steam, viele nutzen aber anscheinend den GF launcher also sollten es so 100k spieler sein das ist doch schon ganz ordentlich!

          Also das halte ich für eine schräge Schätzung. 🙂

      • War zwischenzeitig interessiert, mich als alten MMORPG hasen hat das Spiel dann doch nicht rum bekommen.

        Zu asiatsich, die Charaktere gefallen mir auch nicht so wirklich. Die Klassen sagen mir auf den ersten Blick auch nicht zu und die Quests sind schon übelst Stumpf(da war ich von meinem letzten MMO TsW weit mehr gewohnt, dagegen ist das hier Kreisliga).

        Ich hab mir aber auch nur 1-2 Streams angeschaut und vielleicht tue ich dem Spiel unrecht, aber ein Hype wollte und will sich für mich nicht einstellen. Ich hatte schon Bock, aber nach den Streams die ich gesehen hatte war ich schon eher ernüchtert.

        Bei 20Euro als Preis hätte ich mir wohl selbst einen Eindruck gemacht und wie es so bei MMORPGs ist, wenn es mal 20Euro kostet ist es so alt das ich wiederum diese nicht bereit bin zu zahlen.

        Dennoch ich wünsche allen die es Spielen viel Spass damit.

      • Ich konnte in der Beta das Spiel anzocken und hab das erste mal nach weniger als 5min wieder ausgemacht. Ich war ja auf Asien vorbereitet, aber nicht auf soviel! 😀 Hab dann erstmal paar Stunden was anderes gezockt und habs dann nochmal probiert. Diesmal bin ich bis zu der Quest gekommen wo es das erste Reittier gab… hehe… Reittier… ein verdammtes schwebendes Schwert, auf dem eine Tante im Nachthemd stand und durch die gegend gekurvt ist…. Weiter habe ich es nicht geschafft.
        Das Spiel klingt von seinen Inhalten her gut, aber die Optik ist für mich ein Kulturschock. Ich dachte eigentlich ich kenne Asiagames, hab ich doch schon bdo gespielt, aber neh… bdo ist im vergleich dazu die König Artus Saga. 😀

      • Hak kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

        Gefällt mir optisch halt einfach nicht 🤷‍♂️

        Diese asiatischen Settings mögen viele ansprechen, bei mir genau das Gegenteil.

      • Ich habe es vor 3 Tagen ebenfalls mal angefangen einfach weil ich Lust auf ein Story fokussiertes MMO hatte.
        Ich bin jetzt bei Beginner 19 oder wie die level hier lauten, und muss sagen dass ich es auch eher solide finde.

        Ich habe schon Probleme mit westliche Namen zu merken, aber Solo ballert mich so mit asiatischen Namen zu, dass ich selten weiß von wem grade die Rede ist.

        Dann hatte ich am Anfang eher so das Problem, dass man sehr viel Story hatte und wenig Aktion. Es gab Phasen da habe ich in 2 Stunden 2 mal 4 Mobs gehauen und den Rest bin ich von A nach B gerannt und habe mir wieder ein paar tutorials angesehen.

        Mit meiner Bardin wurde zum Beispiel garnicht auf die Heilklasse eingegangen und wie das zu nutzen ist, das habe ich irgendwann per Zufall mitbekommen, dass der Harmonie Teil des Charakters (Heilfähigkeiten) ja schon verfügbar ist.

        Die Kämpfe sind relativ altmodisch. Ich muss stehen um zu casten und kann das nicht in der Bewegung machen.

        Das Instanzierte finde ich jetzt nicht ganz so schlimm, aber größere Gebiete hätten es schon sein können.

        Alles in allem wäre es zu früh für ein Fazit, aber ich denke dass solide auch eigentlich am Ende das sein wird, in dem man dieses Spiel einstufen kann. Mehr als ne 70er Wertung ist das leider nicht.

      • Hab es mir auch mal gekauft. Anfangs fand Ich es mies, weil die Gebiete, den Namen Gebiete nicht verdienen und einiges anderes (kein Loot von Mobs in Inis und Leveln, nicht nur Questmarkierungen, nein jetzt wird dir sogar der Laufweg angeziegt, haha). Aber je länger man spielt öffnet sich das Game immer weiter, so ab Level 15 wird es langsam interessanter.Bin dann mal gespannt wie es weiter geht und vor allem das Endgame, da hier erst Crafting usw los geht. Das Level dauert generell nicht lange, allerdings. Werde aber erst bis zum Endgame warten ob es sich lohnt eine Gilde zu suchen.

        Grafisch find Ich das sogar recht schick und bei mir ist die Preformance sogar top. Nur scheint das Spiel nur eine Handvoll Charaktermodelle zu haben. Die NPC sehen alle irgendwie gleich aus und unterscheiden sich nur in Klamotten und Haare. Auch viel e:bersetzungen sind entweder nicht vorhanden oder zb. bei Frauen kommt eine Männerstimme. War mir zu blöd und hab auf Chinesich umgestellt 🙂

      • Assblaster69, hihi

      • 4H bei einem Freund gespielt. Ne danke. Und GameForge… Ja. Wir wollen mal freundlich bleiben, nicht das auf Grund diverser Namensgleichheiten noch mehr Accounts in deren Published Games gesperrt werden :3

      • NilS kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

        Obwohl ich großer Fan der östlichen Kultur bin, muss ich doch zugeben das für meine europäische Nase recht viel elegantes Gehüpfe, unterwürfiges Getue und verwirrende Geschichten drin stecken. Das muss man schon mögen.
        Ich persönlich empfinde Fehler in der Lokalisation und ein paar kosmetische Bugs als irrelevant. Einige Fähigkeiten und vor allem Items brauchen eine genauere Beschreibung aber das ist alles nicht spielstörend.
        Das Kampfsystem ist gelungen, die Klassen grundverschieden und die To-Do-Liste riesig. Für die MMO-Verhältnisse der letzten Jahre ist das hervorragend!

        Und ich liebe die Bewegungsfreiheit! Als ob ich selber in einem billigen Martial-Arts Film spiele. Suuuuper!

      • Ich hab es vor ein paar Tagen hier zum ersten Mal gesehen. Dann habe ich es vorbestellt und habe einen wirklich tollen release miterlebt wie bei kaum einem anderen game. Quests und Lokalisierung sind tatsächlich eine Katastrophe, dafür finde ich den Rest aber gelungen.

      • Wieder so ein unrealistisches, überdrehtes herumgehupfe mit milliarden Effekten… ne danke.

        Ich finde es erschreckend das es keine vernünftigen taktischen Spiele mehr gibt. Alles muss immer schneller werden, so das die einzige Möglichkeit ist schnelle Reflexe zu haben… langweilig.

      • Habe die Beta gespielt und fand das Game auch bis dahin echt gelungen, aber leider schreckt mich das Open pvp total ab 🙁

      • Bisschen schade für ein modernes MMO ist, dass man nicht wirklich eine Skillwahl hat und die Charaktererschaffung doch arg beschränkt ist.

        Ärgerlich ist, dass die Inszenierung manchmal etwas arg holprig ist. Vor allem am Anfang sind die Cutscenes etwas hektisch und lassen keinen richtigen Spielfluss zu.

        Darüber hinaus gefällt es mir sehr gut: es läuft geschmeidig, sieht gut aus und lässt einen in eine Welt abtauchen, die man nicht schon tausend Mal gesehen hat.👍

        • Ja die teilweise arg hektischen cutscenes haben mich auch gestört, aber das ist ja oft bei Chinaware so, die stehen anscheinend drauf, wenn es in allen ecken schnell blinkt und knallt.

          Aber was meinst du mit keine Skillwahl?

        • Die lediglich rudimentäre Charakteranpassung habe ich auch angekreidet. Zumal es wesentlich mehr Optionen im Shop gibt. Dies war für mich persönlich ein no-go Element 😉

      • Wie kann man eigentlich im deutschen Chat schreiben? Gestern wollte Ich mal was sagen und dann stand da “noch keine Berechtigung für den deutschen Chat”

      • Ich mag eigentlich die Martial-Art-Fantasy-Filme von Zhang Yimouh oder Chen Kaige, aber zum einen finde ich den Grafikstil eben typisch Asia-MMO-like (die Mäntel der Chars sehen wie bei The Spawn belebt aus, weil sie ein grafisches Eigenleben zu haben scheinen!) verkitscht und zu andere gibt es keine deutsche Sprachausgabe, für mich immer ein Zeichen, dass an Geld gespart wird.
        Wenn ich Vokabeln nachschlagen muss, um die Details einer Story zu verstehen, entsteht für mich keine Immersion und natürlich wird man in seiner Muttersprache mehr in eine Geschichte gesogen, als wenn man den Umweg über eine Femdsprache macht, sei es auch bloß etwa so herkömmliches wie Englisch. Ich denke, ich bin nicht alleine damit, von einem Game eine deutsche Vertonung zu erwarten, etwas was keines der Asia-MMO’s der letzten Jahre angeboten hat.

        • Die Story ist doch englisch vertont und mit deutschem Untertitel. Ich verstehe nicht warum immer alles auf deutsch sein muss. Um ehrlich zu sein, hab ich die Vertonung sogar für den Flair auf chinesisch gestellt. 🙂Ich finde das Spiel bietet sehr viel für ein MMORPG ujd die Klassen sind auch hammer designt.

      • Das Spiel ist sicher nicht schlecht und es gibt Punkte die es gut macht wie Housing z.b. aber mich holt das Setting überhaupt nicht ab und manch mal wirkt es schon kitschig. Am Ende eben Geschmackssache und die sich nicht dran stören oder es sogar mögen haben ein gutes Spiel worüber sie sich freuen können. Für mich ist es aber leider nichts !

      • Ich hätte so bock auf das Spiel, aber wie auch schon in der Beta ist die Performance einfach nur miserabel was ich in der Beta probiert habe es flüssig zu bekommen ohne Erfolg😔 und das gleiche kann man dem Steam Forum entnehmen.

        • Also ich spiele es auf komplett max mit einem 7 Jahre alten I7 und einer 2070 RTX. Hab an der preformance nichts zu meckern, da läuft ESO bedeutend schlechter.

          • Hm hab auch nicht wirklich Ahnung wieso hab einiges rum probiert ohne Erfolg es sind ja auch gerne mal 60fps aber diese fühlen sich nicht flüssig an bzw brechen oft unter 50 ein bei mir leider.Soll ja auch in Zukunft glaube ich deswegen eine UE4 umstellung geben

            • Das geht mir zb. bei Elie Dangerous so, seit dem Update hab ich bei Bodenmissionen 15-20 Frames, also unspielbar und andere mit schlechteren Systemen haben super Preformance. Manchmal hat man schlicht keine Ahnung warum.

      • Ich hatte eher das Gefühl, dass man sich Marketing technisch sehr auf den deutschen bzw europäischen Raum gehalten hat. Von den großen MMO-Streamern hat es eigentlich kaum jemand gespielt und SOLO hatte zu Release gerade mal knapp 6000 Zuschauer (ca 17:30 Uhr). Das ist ja quasi nichts in heutigen Zeiten für ein neues MMO. Außerdem hatte SOLO Pech, dass genau an dem Tag auch noch Ashes of Creation sein Alpha Weekend hatte und der Fokus bei Twitch eindeutig (250000 Zuschauer als ich geschaut hatte) darauf lag. Mir kommt es vor, als hätte die USA usw den Release “verpasst” und gar nicht mitbekommen.

      • Die early reviews sind ganz nett ja. Was aber wirklich wichtig und interessant sei sollte ist das Endgame, da halten sich alle am Ende auf. Wie toll der Weg dahin geschmückt ist wird sehr schnell vergessen sein wenn das Endgame versagt

        • Genau da sollen angeblich die Stärken liegen. Wenn man es drauf anlegt soll man wohl einen Char in unter 10h auf Max bekommen.Mal schauen, bin erst 17 und wird noch etwas dauern 🙂 Allerdings ist die Levelphase bis jetzt sehr schlauchig (wird aber langsam etwas besser) und das wird dann bei einem twink eher so “hoffentlich bin Ich bald durch”

      • bin knapp lvl 30 und muss sagen, dass das einfach malerisch schön ist und eine grandiose chinesische Kulisse bildet.

        Alles wirkt wie aus einem Film wie zb Tiger and Dragon.

        Richtig gut und genau meins.

      • Für mich sind 40€ irgendwie zu viel um es zu testen, so ne Trail-phase, sei es auch nur bis level 5 oder was auch immer wenig in dem Spiel ist, wäre schon sehr hilfreich.

      • Ich mag das Spiel bisher, tolle Atmosphäre, spaßiges Kampfsystem, fairer Shop. Einige Sounds erinnern mich permanent an GW1. Ein bisschen Blade & Soul ist auch spürbar.

        Alts zu leveln wird lahm, da es sehr linear ist, aber soooo lang dauerts ein Glück nicht und das Kampfsystem kaschiert ganz gut. Weniger Story und Cutscenes und dafür etwas mehr Abwechslung wäre schön gewesen. Wobei die Fans der Serie etc. in China bestimmt genau das mögen.

        Die Pop Ups sind aus der Hölle, die müssen weg. Schnell.
        Interaktion mit Pflanzen etc. dauert viiiiel zu lange, vor allem, da jede zweite Quests aus Sammeln besteht.
        Klonarmee bezüglich Gegner und Spieler war zu erwarten. Mir fehlen hier spielbare alte Opis, die mit Triple Jumpo durch die Lüfte fliegen, am Boden aber mit Rückenschmerzen über das Gras stapfen. Wobei mit der Zeit dank Kostümen usw mehr Diversität kommen wird.

        Performance vor Instanzen, wo arg viele Leute stehen, ist riiiichtig mies. Aber im normalen Spiel auf den Karten, wo sich alles etwas verteilt, ist es okay bis gut.
        Übersetzung ist befriedigend, da geht mehr. Vertonung hab ich auf chinesisch gelassen, da die englische Synchro grauenhaft ist.

        Freu mich aufs PvP und dann könnte es neben FFXIV eine schöne feste Abwechslung werden.

        • Stell die Spielercharakter vor Gebieten mit hoher Population aus(mittig oben, das linke Kästchen), dann ist auch die Performance gut.

        • Da ich meinen Post nicht bearbeiten kann: Strg+Shift+V ist der default Shortcut. Meinte nen Gildenmember. 😉

      • Der grosse Hype bleibt aus? Also SoLO hat seit Launch im Westen 200.000 Kopien verkauft, so schlecht ist das jetzt nicht für ein Spiel was es woanders schon 2 Jahre gibt. Und Kiratv hier zu verlinken, also Bitte, der Typ ist eine professionelle Heulsuse der so gut wie jedes MMO schlecht redet, der ist nun wirklich keine Referenz für neutrale Berichterstattung.

        • Es ist nicht schlecht, aber eben auch kein Hype. Die Steam-Spielerzahlen gehen auch konstant wieder runter. Dies ist selbstverständlich nicht zu 100% ein Beweis (die meisten Spieler spielen über den hauseigenen Launcher), aber dennoch ein leichter Indikator.

      • Ich kann das Spiel nur empfehlen ! Habe jetzt knapp 50 Stunden Spielzeit und alle Systeme sind toll ! Bin auf dem weg mit das GS 60er gear zu farmen und man hat mehr als genug zu tun.. klasse, selbst das Housing hatt mich umgehauen obwohl ich absolut kein Fan davon bin.

        Ich hoffe das immer mehr leute ins Endgame kommen und die stärken sehen.
        Der weg bis dahin ist wie für mich in den meisten Mmos etwas langeweilig.

      • Alex kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

        Ich bin noch etwas zwiegespalten zu dem Spiel konnte aber auch noch nicht richtig loslegen immer nur mal paar Stunden zocken da der Dienstplan und rl momentan wenig zu lässt, bin jetzt 30 es macht schon Spaß aber das quest Design ist schon absolut unterste Qualität, quasi 0 Aufwand, die Story ist halt einfach nur komplett verwirrend und die englische sprachausgabe furchtbar, ich hab jetzt auf Chinesisch zurück gestellt, das ist deutlich atmosphärischer.
        Warum das viele als achso hübsch beurteilen verstehe ich nur teilweise es hat hübsche Ecken, aber dennoch wirkt die Grafik insgesamt auf mich recht altbacken, also nichts das mich vom Hocker haut.
        Das Kampfsystem sagt mir zwar zu da man schon auf seine rota achten muss aber es wirkt auch etwas seltsam, kann aber auch am Reaper liegen, mit dem kommen ja viele nicht klar, ich komm schon klar damit aber ich verstehe das viele den als schwach einschätzen weil er das auch quasi ist und sein Main DMG quasi zumindest bisher nur über einen einzigen Skill kommt den man halt über die anderen Skills bufft bzw Ressourcen aufbaut, mal schauen wie das noch in Zukunft wird.
        Ich denke mal der Reaper wird eher der PvP char für mich.

        • SOLO is halt irgendwie so ein richtig schräger Mix aus alt und neu, ehrlich gesagt.
          Dungeons haben mich an Aion erinnert…welches uralt is mittlerweile.
          Kampfsystem is halt so ein wilder mix aus WoW style und Gw2 (Heiler müssen ohne actioncam auskommen z.b)
          Und Grafik ist rein optisch zwar okay, läuft aber performance mäßig echt beschissen.

          Achso und das mit Reaper is wirklich so auch im Endgame…musst den Stealth immer perfekt timen in langen fights so das man 3-4 mal stealthen kann am Stück…danach wenn das alles down ist…schlägste aber zu wie ne feuchte nudel.

      • Mein Kritikpunkt ist der schwache Charakter Editor
        und für mich einfach zu viele die man tuen kann.
        Dungeons rennen,PvP machen und noch Kopfgeldjagd+craften.
        Das wäre für mich genug doch es gibt noch soviel mehr,
        dass es mich erschlägt.
        Abgesehen davon habe ich meinen Spass.

        PS:In der knappen Woche die es jetzt draussen ist,wurde ich noch nie ins PvP gezwungen=angesprungen.^^

        • Aki kommentierte vor 1 Woche

          Das es abgegrenztes PVP hat ist tatsächlich, auch aus meiner Sicht, noch einer der positivsten Aspekte.
          Neben dem das es NOCH keine RNG und P2W Inhalte gibt.

      • lrxg kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

        Es sind zu fast jeder Tageszeit viele Spieler online. Es gibt viele Gilden. Die Gruppenfinder PVP/PVE poppen fast instant. Es gibt reichlich Content und die Performance ist in Ordnung auf den meisten Systemen. Zusätzlich das tägliche Drama/Mimimi im DE-Chat.

        Und wofür brauche ich jetzt einen Hype?

      • Aki kommentierte vor 1 Woche

        Also ich habe es am Free WE angespielt und es ist ein sehr generisches Spiel.
        Schnell kam Langeweile auf und ich hatte irgendwie das Gefühl ein Handygame zu spielen…

        Dazu kommt noch ein sehr entscheidender Aspekt der mich generell misstrauisch macht.
        Das Spiel wird hier von GAMEFORGE gepuplisht !!!

        Eine Firma die bekannt für ihre kommenden P2W Inhalte ist. Es mag wohl so sein das im Moment diese Inhalte NOCH nicht existieren. Aber dieser Firma traue ich einfach nicht mehr über den Weg…

    • The Elder Scrolls Online bekommt im dritten Quartal 2021 den neuen DLC Waking Flame. Darin werden wir Spieler vor allem zwei neue Dungeons erkunden können. Wir von MeinMMO haben euch alle bisher bekannten Infos […]

    • Am 13. Juli kehrt der Boss “Verdrehte Marionette” zu Guild Wars 2 zurück. Dieser Bosskampf war zuletzt Anfang 2014 spielbar und gilt als einer der besten im MMORPG. Wir von MeinMMO haben in einem Interview […]

      • Finde ich klasse, den die Marionette war/ist was besonderes, werde auch deshalb Morgen bei dem Event dabei sein, mal sehen wies Läuft.

      • Momo kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

        Marionette Here I come! Auf mein Server war das damals genauso, am Anfang hat man die kaum geschafft und hinterher lag die fast immer. Hoffentlich würde die ausreichend gebufft weil sonst liegt die in 2 Sekunden 😂

    • In der Woche vom 5. bis 11. Juli wurden gleich zwei neue MMORPGs veröffentlicht. Außerdem gab es neue Infos zu vielen Indie-MMORPGs, die sich in der Entwicklung befinden. Wir von MeinMMO haben alle News z […]

    • Der Twitch-Streamer Charlie “MuTeX” Saouma hat einen besonderen Rekord in Call of Duty: Warzone aufgestellt. Er hat 61 Kills in einem Match geholt. Doch ihm wird vorgeworfen, im Stream zu schummeln. Darum greift […]

      • Jona kommentierte vor 2 Wochen

        Klar cheatet er, er benutzt einen Controller ^^

      • Sanco kommentierte vor 2 Wochen

        Das Ding ist, das er ziemlich sicher zuvor gecheatet hat und sich auch permanent in Widerspüche verstrickt. Wenn man sich bisschen mit dem Fall beschäftigt merkt man schnell das da was nicht passt.

      • Croaker kommentierte vor 2 Wochen

        Der getroffene Hund belt.

      • Nein kommentierte vor 2 Wochen

        Das ist so odd, das die Leute Chronos oder XIM als cheaten ansehen xD

        Glaub das sind nur Neider, die sich sowas nicht leisten können.

        • KFC Manager kommentierte vor 2 Wochen

          Cronus hat paar Features die man als cheaten ansehen könnte, XIM allerdings ist 100% Safe und hat keine Funktionen mit denen man cheaten könnte.

          • Nein kommentierte vor 2 Wochen

            Was hat Cronus noch?

          • Aber XIM würde es in Warzone ermöglichen, M+T mit Aim Assist zu spielen, richtig?

            • KFC Manager kommentierte vor 2 Wochen

              Richtig und alle Nachteile die man mit dem Controller hat, hat man dann auch mit der Maus da ein XIM nur den Input des Controllers übersetzt.
              Das bedeutet du kannst keine Frame schnellen flicks machen da dies mit einem Controller nicht möglich ist.

        • Sehr schöner Kommentar.
          Und jetzt kommt noch ein schönerer von mir;
          Eher müssen die Leute die sowas benutzen etwas kompensieren.

          • KFC Manager kommentierte vor 2 Wochen

            Ich zB hab einen XIM und kompensiere damit meinen nicht vorhandenen Skill mit Controller 😀

      • Bodicore kommentierte vor 2 Wochen

        Ist als bm man ein Fahrzeug von aussen filmt um der Polizei zu beweisen dass man nicht illegal getunt hat 😉

      • Vaylor_TV kommentierte vor 2 Wochen

        keine cam von der konsole wo das modul drinne steckt

      • Alex kommentierte vor 2 Wochen

        Witzig..mit BadBoyBeaman hab ich letztens ne Runde Rebirth Island gezockt. Wirklich ein kranker Spieler.

      • Tronic48 kommentierte vor 2 Wochen

        Man, schon das er meint es beweisen zu müssen, sagt mir das er Cheatet, wer nicht Cheatet muss auch nichts beweisen.

        • Aeekto kommentierte vor 2 Wochen

          FunFact: Die neue Generation cheatsoftware funktioniert anders und da beweist filmen auch nichts. Die Bilddaten werden in Echtzeit auf einen anderen Rechner gesendet, welcher diese dann verarbeitet und die Befehle an den Rechner sendet auf dem gezockt wird. Somit ist cheaten auch auf Konsolen möglich und das ohne Cheatsoftware darauf zu installieren.
          Das ist übrigens eine Info von Anticheat Herstellern, die aktuell versuchen an einer Lösung zu arbeiten um diese Leute zu entdecken.

        • Dana kommentierte vor 2 Wochen

          Der Mann verdient sein Geld mit dem Spiel. Würde mir einer auf Arbeit Diebstahl vorwerfen, würde ich auch meine Unschuld beweisen wollen um so ein Gerücht aus der Welt zu schaffen.

        • Dana sagt schon alles. Also mit was für ner Logik manche ihre Beweisführung halten ist schon Krass.

          Du machst nichts und ignorierst es: Musst offensichtlich ein Cheater sein, du hast ja anscheinend was zu verbergen.

          Du versuchst zu beweisen, dass die Anschuldigungen Schwachsinn sind: Du musst ein Cheater sein, weil du offensichtlich es nötig hast das ganze zu beweisen.

          Erinnert an den guten Hexenhammer:
          Du gehst unter, bist wohl doch keine Hexe aber trz Todesstrafe.
          Du gehst nicht unter: Hexe! Ergo: Todesstrafe.

      • So eine ” Datums Anzeige beweist in der heutigen Zeit nichts mehr.

        Ich z.b. habe in meiner Steam Bibliothek ein Spiel drin…da anbelich 1970 erschienen / gekauft worden ist.
        Aber 1970 gab es weder Steam und das Internet wurde da gerade so geboren

        • Tapir kommentierte vor 2 Wochen

          Das ist simpel erklärt:
          Die Unixzeit zählt jede Sekunde seit dem 1.1.1970 hoch.
          Bei dem Spiel wurde das Releasedatum vergessen und so wird der Wert “0”, was dem 1.1.1970 00:00 entspricht, angezeigt.

          Jein, ein Zeitstempel, der sich nicht vom User verändern lässt (zB Uploaddatum in eine Cloud) ist schon aussagekräftig, was hier allerdings nicht der Fall ist.

      • Nein kommentierte vor 2 Wochen

        Wobei no Recoil, Rapidfire und Co. halt einfach nur Macros sind, wie auf PC auch, das ist nicht verboten.

        Das Ausnutzen des Aim-Assist ist halt ne Sache, die echt übel ist, aber da könnte man gegen wirken, indem man den Aim Assist abschafft 🙂 Brauch eh keiner auf Konsole denke ich.

      • Crimey kommentierte vor 2 Wochen

        Von mir aus könnte er auch 50 Kameras aufstellen und er bleibt trotzdem ein cheater. Alleine der Aspekt das er mit Controller aufm Rechner spielt, macht ihn zum cheater, wenn nicht zumindest zu einem ehrenlosen. Er will schön die hohen fps mitnehmen, aber nicht selber zielen wollen mit Maus und Tastatur, sondern schön den aim assist die Arbeit machen lassen. So ein Lolli

        • Du hast offensichtlich noch nie mit Controller gespielt. Das ihr es immer übertreiben müsst.

        • Du tust so als würde der Aim-assist auf der Konsole alles von selbst lenken… nur weil du offensichtlicher PC Spieler bist unf darauf stolz bist, gibt dir das nicht das Recht so schlecht über andere Systeme zu reden!
          Kannst dir ja ma ne Konsole gönnen und da aufn Sack kriegen.
          Mit Maus zu Zielen ist jedenfalls viel kontrollierter und einfacher als mit nem Stick sag ich dir!
          Von daher kommts +/- 0 aufs gleiche raus…
          Abgesehen davon, dass pc Spieler mit Maus noch in der Kamera Geschwindigkeit besser variieren können ( mit schnelllen und langsamen mausbewegungen) im Gegensatz zu den controller Spielern die mehr oder weniger fix die Empfindlichkeit vom Spiel haben aufgrund des eingeschränkten Stick bewegungsbereichs.
          Oder wenn du am PC mit controller und aim assist spielen kannst mach es doch einfach mal.
          Beweis dir selbst, dass es einfacher ist bevor du abhatest.

        • Du benutzt Mein-MMO, das ist doch nun auch cheaterei, ich mein man kann sich hier nen unfairen Vorteil erhaschen indem man sich fundiertes Wissen über Guides etc. aneignet

          Vorsicht, der obrige Text könnte Spuren von Ironie enthalten.

          Nix für ungut aber Leute aufgrund von so nem Schwachsinn als Cheater zu bezeichnen… lern erstmal was der Begriff bedeutet.

          • Nee hab keine Ahnung was der bedeutet, ich tue nur so.

            Aber du weist es ganz bestimmt, richtig, den warum so Feindselig, oder fühlst du dich etwa angesprochen.

            • Ne bin nur allergisch gegen BS.
              Deswegen musste ich auch bei der unterschwelligen unterstellung Niesen.

              Ne mal im Ernst, ich versuche nur klar zu machen dass Anschuldigungen auf der Basis verwerflich sind. Ich habe nie gesagt, dass ich es ganz genau bei dem wüsste. Aber ich nehme mir ja auch schließlich nicht raus zu behaupten, dass er unschuldig sei, nur weil er versucht diese Unschuld zu beweisen. 😉
              Und schreibst du hier schon mit 2 Accounts um dich selber zu bestätigen oder warum fühlst du dich bei nem Kommentar zu Crimey angesprochen? xD

    • Ashes of Creation gilt für viele Spieler als die westliche MMORPG-Hoffnung. Lange Zeit durften nur die Entwickler das Spiel zeigen. An diesem Wochenende ist die NDA gefallen und ausgewählte Spieler können en […]

      • Zeigt sich eben das man Alphas in Zukunft nur unter NDA halten oder eben nur noch intern durchführen sollte, wenn das Geschrei jetzt schon wieder so ausufert ! Wäre es ein fertiges Produkt könnt ich es verstehen, so aber find ich es übertrieben. Wie sagt man so schön “Gut Ding will Weile haben” ! Ich würde zwar auch am Liebsten gleich los zocken aber ein gutes ausgereiftes Spiel ist mir dann doch lieber als ein auf die Schnelle hingeklatschtes 🙂

        • Alex kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

          Das ist sowieso schwierig bei heutigen gamern, auch Early access wird sehr oft komplett missverstanden und ein fertiges Produkt erwartet.

      • Nico kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Also ich hab jetzt einige Stunden im Stream zugeschaut und ich finds eher sehr positiv

        die Map ist riesig und es sind grad mal 20% der gesammten map, Sie läd zum entdecken ein und hat auch offene dungeons etc
        Das Kämpfen sah smooth aus für den status den sie haben.
        Bei so sachen wie ui etc würde ich mich nie aufregen in einem frühen build, zumal man das was man wissen muss alles gesehen hat. Wieso muss man bei Sachen die gut funktionieren was neues erwarten?

        Ich glaub viele erwarten einfach was komplett neues im mmogenre.

        Von dem was ich gesehen habe sagt mir AoC schon viel mehr zu und finde es schon umfangreicher als z.b. New World.

        Nachdem ich das gesehen habe bin ich sehr optimistisch das dieses Spiel ein wirklich sehr gutes mmorpg werden wird.

        • Tronic48 kommentierte vor 2 Wochen

          LOL

        • Tronic48 kommentierte vor 2 Wochen

          Sorry, aber du hast wahrscheinlich New World nie gesehen oder selbst gespielt, den sonst würdest du so was nicht sagen.

          Umfangreicher als New World, das war der Witz des Tages.

          • Nico kommentierte vor 2 Wochen

            ich habe new world gespielt letzten august, Was hat denn new world zu bieten? rein garnichts. 1 endzonen gebiet 4-5 dungoens. die belagerungen gegen pve oder pvp und berufe wobei die mich noch nicht überzeugt haben. Jede klasse mit nur 3 skills bzw 6 wenn waffen geswitcht sind. ja das klingt natürlich nach jede menge inhalt…. Ich kenne New World schon gut genug um mir da eine Meinung zu bilden. Du kannst halt nich in 3 Jahren ein Spiel komplett ändern

            • Tronic48 kommentierte vor 2 Wochen

              Wie ich vermutet habe, du hast es vielleicht oder auch nicht gespielt, und auch nicht mit bekommen was sich seit der Ankündigung geändert, angepasst, neu hinzugefügt, und noch vieles mehr getan hat, da sollte sich AOC mal eine Scheibe von abschneiden.

              Ich habe auch das Preview Event zu New World gespielt, ich weis sehr wohl was sich seitdem getan hat, nämlich eine ganze menge.

              Das Video was da im Artikel verlinkt ist, ist genau das selbe wie das was uns die Hersteller schon 3-4 gezeigt haben, und da hat sich nichts getan, rein gar nichts, und das einzige was sie immer gezeigt haben, war der Kampf mit den Drachen, und die hatten fast alle die selbe Mechanik und sah auch nicht besonders gut aus.

            • Mathon kommentierte vor 2 Wochen

              Genau, Nico. AoC ist jetzt schon umfangreicher als New World. In Ashes of Creation gibt es ja schon 30 verschiedene Dungeons, 5 Raids und 10 verschiedene Schlachtfeldmodi in der Alpha. Dazu noch 300 Stunden Story Content mit über 80 Ingame Cinematics auf Activision Blizzard Niveau und die Klassen sind auch schon alle fertig designed. Habe ich erst gestern bei einem Streamer gesehen. Wie du selbst gesagt hast; man kann ein Spiel in drei Jahren nicht komplett ändern. AoC sollte ja bis 2024 erscheinen. Sind also noch drei Jahre bis dahin. Viel wird sich also deiner Logik nach nicht mehr tun, aber 30 Dungeons, 5 Raids und 10 verschiedene Schlachtfeldmodi sind für den Anfang ja genug, gell? Aber hey, nicht doch, da kommt noch viel mehr. Ist ja schließlich eine Alpha nicht?
              Und jetzt mal Realtalk: Denkt hier der ein oder andere überhaupt noch für 2 Cent nach bevor er einen Kommentar verfasst?

              • Nico kommentierte vor 2 Wochen

                du solltest mal deine 2cent benutzen um lesen zu lernen, 3 jahre für ein unbau eines mmorpg ist noch viel schlimmer als wie wenn man es von anfang an so macht. Weil du musst so Dinge umcoden und einen bestehenden code umändern hat viel mehr mit zeitaufwand zu tun als du denkst. Geschweige vom Mapaufbau usw.

                sie haben schon viele offene dungoens was mir sowieso lieber ist. Jeder der den markt sieht weiß das sich richtige Dungoens so schnell abnutzen. Dazu das Crafting System was weitaus besser klingt als das was New World da gezeigt hat. So werden auch offene Dungoens relevant bleiben weil man mats aus offenen Dungoens braucht. und das was ich gesehen habe war 20% der Map. Die map läd viel mehr zum erkunden ein als es New World je getan hat als ich es gespielt habe. Und bei AoC hatte ich schon zum zuschauen lust…

                Das sich nichts im Spiel tut ist halt blödsinn, ist ähnlich wie bei Star Citizen da wird auch immer geflamed das sich nix tut, aber da kommt auch jede menge Neues. Ist halt alles nicht immer optischer natur….

                Und ja in AoC kommen noch neue Dinge hinzu da es noch eine Alpha ist. New World hatte schon 2 offiziele Release termine und beide verschoben was ansich gut ist. Aber du glaubst doch nicht das der zustand vom August 2020 in 1 jahr sich soviel ändert das es nun genau das gegenteil von 2020 wird?

      • Kotzen mich die aktuellen Mimimi-Gamer an… Ich kann absolut nicht nachvollziehen, mit welcher infantilen und hochnäsigen rosaroten Brille auf solche Alphas geblickt wird. Es ist eine Alpha und es ist kein Game, was zum spielen oder Spaß haben einlädt. Es gibt auch kein Release Zeitraum aus offizieller Hand. Es ist kein Wunder, dass die ganzen Entwickler – durch diesen enormen Druck der Nörgler – so viele Fehler machen und das Spiel nur noch ein Spiel für den Markt wird und nicht ein Spiel, welches lediglich von der Fantasie des Schöpfers entspringt. Fremdschämen hoch Zehn, ganz ehrlich.

        • Das erste Zitat im Artikel (von AkoSolius) trifft da den Nagel auf den Kopf. Liest sich wie:

          “Ich weiß, dass es sich um eine Alpha handelt und um kein fertiges Spiel, ich kritisiere aber dennoch Aspekte die in einer Alpha niemals final oder noch reine Placeholder sind, um zu zeigen, dass ich eben nicht im geringsten verstanden habe, dass es eine Alpha ist”

          Wie sollen Entwickler einer solchen Idiotie entgegentreten?

      • Ich glaube ein großes Problem ist auch, das “fertige” Spiele heutzutage eher noch im Betastadium sind. Die Grenzen sind mittlerweile einfach verschwommen, keiner scheint mehr zu wissen was eine Alpha oder Beta wirklich ist. Ich würde zum Beispiel UI und Animationen noch gar nicht bewerten in einer Alpha, könnten sehr gut Platzhalter sein.

        Man wird sehen wie es weitergeht, ich bin ja prinzipiell immer pessimistisch bei Indie-MMOs, dann kann man nicht enttäuscht werden. Immerhin muss es ja einen Grund haben das wir fast nur koreanische MMOs kriegen, an deren Qualität wird es eher nicht liegen.

      • Nein kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Bin auch schon seit Alpha 0 dabei und finde eig. es hat sich schon viel getan, aber kann verstehen das viele skeptisch sind, es ist schon langsamer als erwartet. Aber irgendwann kommt es mal raus, hoffen wir das es kein Crowfall wird <3

        • Alzucard kommentierte vor 2 Wochen

          Bei Crowfall weiß ich nicht direkt was Leute erwartet haben. Habs mit mal geholt und es macht zwar Spaß vllt nicht 10 Stunden am Stück, aber so ein paar Stündchen kjann man da schon ein paar Sachen machen

      • Schick ist es. Sah besser aus als erwartet.

      • Andre kommentierte vor 2 Wochen

        Ich kann nicht verstehen was viele für Kritik an einer alpha üben.
        Das Spiel sieht jetzt in meinen Augen schon besser aus als viele Releaste games der letzten Jahre.

        • Chris kommentierte vor 2 Wochen

          also finde auch , es trifft sogar genau meinen geschmack.

      • Tronic48 kommentierte vor 2 Wochen

        Was soll dieser Blödsinn, das man zu einer Alpha nichts sagen darf, es nicht Kritisieren was gut oder schlecht ist.

        Genau deswegen gibt es doch solche Alphas; Betas usw., damit wir Spieler über diese Games Reden, uns fragen wird das noch besser, oder kommt da noch dies oder das, oder das finde ich kacke und das sieht gut aus.

        Wie soll ein Hersteller sein Game besser machen, wenn jeder nur gutes über das Game schreibt, obwohl es gar nicht stimmt, klar es ist eine Alpha aber auch da sollte es nach so langer Zeit mal fortschritte geben, und die gibt es aber nicht, diese Video ist genau das selbe was die Hersteller schon 2-3 mal gespielt haben, und da hat sich seitdem nichts getan.

        Sollte das also so bleiben, (was wir nicht hoffen wollen), dann wird das nix.

        Ich würde sagen, der Hersteller hat sich da in etwas verrannt was er nie so hinbekommt wie er es sich ausgemalt hat, aber warten wir mal ab, sehen wies den weiter geht.

        • tjdetti kommentierte vor 2 Wochen

          Das sich fast nichts getan hat, war auch das Feedback von 2 Freunden die damals gespielt haben und jetzt einen Stream gesehen haben.

          Dazu hat man anscheinend auch finanzielle Probleme und verscherzt es sich mit den Backern.

          Sie hatten versprochen das es Paketinhalte einmalig gibt und sie kein zweites mal ins Spiel kommen werden auch nicht als Recolour aber mittlerweile gibt es das Raven-outfit schon als Recolour Version.

          Desweiteren bietet man auch schon Merchandise an.
          Meine Schwester arbeitet im Marketingbereich und sie meinte nur….. wenn eine Firma für eine Produkt das noch weit vor der Veröffentlichung steht Merchandise anbietet, bedeutet das immer, das man keine Neuinvestoren findet und man den bereits bestehenden Kundemstamm weiter ausquetschen will.

          Dann auch noch die Gerüchte über den Leadgame Designer und seine wahren Bewegründe zu gehen.

          Naja warten wir es ab, Shariff ist leider alles zuzutrauen mit seiner Scam-Vita.

          • angron988 kommentierte vor 2 Wochen

            Was hat der Mann denn für eine “Scam-Vita”? Kann jetzt auf Anhieb nicht viel handfestes dazu finden.

          • c0ug4r kommentierte vor 2 Wochen

            Vielleicht führst du deine Behauptungen auch aus, wenn du schon solch schwerwiegende Anschuldigungen an den Mann bringst? ‘Scam-Vita’, ‘Gerüchte zum wahren Grund warum Jeffrey Bard gegangen ist’? Hört sich alles äußerst dubios an, hat aber absolut keine Substanz.

            Was die fehlenden Neuinvestoren angeht liegt das vielleicht daran, dass überhaupt keine gesucht werden?! Das Spiel ist/wird doch ohnehin durch Steven finanziert, der braucht und will keine Investitionen von Parteien, die ihm dann in sein Spiel rein reden. Was für eine absolut deplatzierte Aussage also.

        • Nico kommentierte vor 2 Wochen

          es gibt dinge die man kritisieren kann aber doch nicht so sachen wie da oben, wo wenn kritisiert wird was sich in einer alpha noch 3-4 mal ändern kann etc.

        • Scaver kommentierte vor 2 Wochen

          Grundsätzlich hast Du Recht.
          Dan sollte man es aber auch richtig machen. Man sollte sich fragen, ist das jetzt für eine Alpha normal oder nicht?

          Viele die hier Kritik üben, kritisieren Sachen, die in KEINEM MMO in einer ECHTEN Alpha vorhanden sind!

          Der Stand des Games, ist für eine ECHTE Alpha völlig normal. Nichts was da wirklich zu kritisieren wäre.

          Warum ich immer ECHTE Alpha schreibe: Vieles was uns heut zu Tage als Alpha verkauft wird, ist oft eher eine Beta, manchmal sogar schon mit RTM Status.
          Es wird nur Alpha aus Marketinggründen genannt. Damit will man zeigen “Schaut mal wie toll und weit wir sind und wir sind erst in der Alpha”…. dabei sind die meisten schon in der Release Version und haben nur absichtlich das Alpha noch stehen gelassen.
          Dafür haben sie davor von der ECHTEN Alpha aber bewusst GAR NICHTS gezeigt und diese ausschließlich intern oder mit wenigen externen Testern getestet… und das ebenfalls über Jahre!

          Wenn man etwas beurteilt und auch wenn man dann etwas kritisiert, muss man einfach die richtigen Maßstäbe ansetzen.
          Du beurteilst einen neuen Golf ja auch nicht mit den selben Maßstäben wie ein Ferrari oder gar nen Privat Jet (typischer Fall von Äpfle mit Birnen usw.).

          • Tronic48 kommentierte vor 2 Wochen

            Dem ist nichts hin zuzufügen, vor allem das uns so mancher Hersteller sein Game was eigentlich noch nicht richtig fertig ist als fertig zu verkaufen, da haste voll kommen recht.

        • c0ug4r kommentierte vor 2 Wochen

          Scaver ist ja schon ausführlich darauf eingegangen, dass es sich hier um eine echte Alpha handelt und was darin kritikwürdig ist und was eben nicht.

          Ich wollte nur ergänzen, dass seitens Intrepid auch mehrfach klar kommuniziert wurde, was der Test-Fokus dieser Alpha ist und was eben nicht. Im Moment geht es vor allem um den technischen Unterbau und viele Spielsysteme sind nur in einer Form implementiert, um den Testern eine Art ‘Spielerlebnis’ zu bieten, das Anreize schafft die technischen Aspekte überhaupt zu testen. Natürlich kann man dann hergehen und trotzdem das kritisieren, was eindeutig als unfertig deklariert wurde. Nur ist das nicht nur müßig und unnötig, sondern zeugt eben davon, dass man nicht die geringste Ahnung von dem Zweck der Alpha hat.

      • Sina kommentierte vor 2 Wochen

        ich denke, dass ich das spiel möglicherweise antesten kann, wenn ich einen platz im altenheim habe…ob das da erlaubt ist, ist eine andere frage 😛es sieht jedenfalls durchaus cool aus…

      • Scaver kommentierte vor 2 Wochen

        Es ist halt eine ALPHA. Gerade da sind so Sachen wie Animationen, UI und interessante Quest, inkl Story, unwichtig!
        Der ganze Rest drum herum muss erst mal passen, das Grundgerüst muss her. Wenn die Technik dahinter läuft, dann kann man anfangen die Optik zu überarbeiten und die Quests zu ergänzen und zu überarbeiten.
        Das man am Anfang erst mal nur ganz einfache Quests nimmt, ist völlig normal! Kein Entwickler entwickelt die Quests direkt von Anfang an mit. Die kommen erst später dazu!

        Und auch das mit den Servern ist normal. Dieses Studio hat NULL Erfahrung damit! Sie müssen halt irgendwo anfangen. Jetzt müssen sie schauen, woran es liegt.
        War nur die Hardware zu schwach oder liegt es am Code oder beides?

        Und was wäre so schlimm daran, wenn das Game noch 2 oder 3 Jahre braucht? Besser in 3 Jahren ein Game, dass dann was taugt, als irgendwie schnell raus bringen und dann ist es halt Müll.

      • Aeekto kommentierte vor 2 Wochen

        Eine Sache stört mich besonders…. dass viele es AoC nennen, denn das ist eigentlich “Age of Conan” welches schon ewig auf dem Markt war.
        Nennt es doch wenigstens Ash oder so.

        • Venrai kommentierte vor 2 Wochen

          Das ist doch das gleiche wie mit D2 was viele für Destiny 2 benutzen, aber eigentlich schon ewig für Diablo 2 als Abkürzung steht.

      • YeXiu kommentierte vor 2 Wochen

        Positiv ist ja das sie recht schnell arbeiten und das System immer mehr verfeinern.
        Vor über einem Monat war es noch kaum spielbar und jetzt fühlt sich das System 150x besser an .
        Kritikpunkt ist für mich die Zeit.
        Programmieren und kreieren kostet seine Zeit aber vor paar Jahren durfte man teilauschnitte sehen, die viel mehr versprachen als das was man jetzt sah.
        Für den Anfang ist es sehr solide wenn man das Spielgefühl beiseite packt.
        Meine große Hoffnung ist es, das sie weiterhin hart daran arbeiten und das Tempo der letzten Wochen beibehalten.
        Aber wie heißt es so schön: Langsamer ist schneller .
        Einmal richtig, als 1000x falsch.
        Mehr kann ich zu dem Spiel nicht sagen da momentan ausschließlich das SYSTEM getestet wird und nicht das Spiel.

      • Threepwood kommentierte vor 2 Wochen

        Viele dichten dem Spiel, wie gewohnt, Erwartungen an, die es zum kleinen Fantasy-Bruder von Star Citizen machen. Im Positiven (Umfang) wie auch Negativen (Vaporware).
        Das letzte große westliche MMORPG und was man nicht alles so zu lesen bekommt.

        Echte Alpha Versionen werden schnell mit Marketing Lokalisierungs-Alphas ala Lost Ark und Co verglichen und somit setzt sich ein entsprechendes Image fest.
        Da kannst der Bildungselite im Netz “early stage – under construction” auf den Schniepel tätowieren, damit sie es stündlich lesen und raffen es nicht.

      • Sieht doch ganz solide aus!

        Man bedenke:
        Das was man als Spieler sieht ist nur die Spitze des Eisbergs. Jeder weiss das der größte Teil des Eisbergs unterwasser ist.

        Am Ende zum Release wird noch schön poliert.

        Leider habe ich noch kein Spielpaket in AoC (ist alles irgendwie bei Star Citizen gelandet).

        Bin schon mal gespanng wie es weitergeht.

      • Habe auch die Videos von asmongold gesehen und finde, dass das Spiel noch nicht super polished ist müsste jedem klar sein. Leute die im r/mmorpg den ganzen Schmutz posten gehen eh alle mental. Deswegen einfach relaxen, die spiele genießen die verfügbar sind und auf die freuen die kommen. Mounts sehen stabil aus, der raid war cool. Grafik ist hübsch Animation bisschen scuffed aber das ändert sich bestimmt noch. Bin auf die pvp Schlacht gespannt

      • Marc kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

        Wenn du auch nur den Hauch einer Ahnung hättest, würdest du wissen, dass der Chef dieser Firma, das Spiel komplett privatfinanziert. Die brauchen kein Geld und diese Aussage hat er ebenfalls oft getätigt. Er sagte das Spiele werde solange in Entwicklung sein bis das Studio zufrieden ist.

      • Marc kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

        Klar soll das Geld auch ein wenig in die Kassen fließen, aber es soll auch als Barriere gelten, damit Leute sich keinen Alpha Access holen ohne den Sinn dahinter zu verstehen. Es soll vorallem für die Unterstützung dienen. Und ich soll als “hypnotisiert” gelten ? Das einzige MMO was ich zocke und dabei bleibe ich auch ist FF14. Nur mag ich keine Leute die Vermutungen in den Raum stellen ohne Sinn und Verstand.

        Damit du direkt weißt was ich meine:

        “Leere Kassen?” Nein, habe Sie nicht und werden sie auch eine ganz lange Zeit nicht haben

        “Dann einfach ne halbwegs laufende Alpha raushauen und schon
        finden sich wieder Sponsoren.” Der Chef hat sogar extra gesagt kauft sie euch nicht wenn ihr auf “Content” hofft. Es ist und bleibt eine Alpha

        “In weiteren 2 – 4 Jahren ist die Kasse wieder leer, dann gibts dann ne halbwegs laufende CB und schwups, die Kasse füllt sich wieder.” Siehe erste Quotation. Es gibt mehr als genug Geld im Rücken als sowas.

        “Ob dann irgendwann ein fertiges Spiel kommt, steht in den Sternen, aber das Geld ist in jedem Fall verbraten….” Damit hast du Recht. Das Geld ist weg und jeder sollte sich dessen bewusst sein. Es ist deren Verantwortung und es wurde auch laut und deutlich gesagt, was von der Alpha zu erwarten ist.

        Es ist kein Rundumschlag sondern sollten sich Leute erstmal informieren, wenn sie sowas schreiben. Dein Kommentar ist keine konstrutive Kritik, sondern einfach zu Hate gegen das Spiel und/oder deren Preise ?!

    • In einem Livestream und mehreren Blogposts wurde der kommende Patch 2.0 für Genshin Impact vorgestellt. Er trägt den Namen “Der unbewegliche Gott und die verschwindenden Schatten” und wird noch im Juli e […]

      • Alex kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Kanns kaum abwarten bin sowas von gespannt auf Inuzuma.

      • es werden 2 neue artefaktsets veröffentlicht.

        freu mich schon riesig auf dieses update, hab mir auch schon 20k primos gespart tür die neuen chars

        • Aldalindo kommentierte vor 2 Wochen

          naja so dolle sind die artefaktsets bei genauem hinsehen nicht…mal sehen ob gute 2/2 kombos möglich sind

      • Laut Beitrag im Playstation Twitter Kanal werden erst einmal nur 3 der insgesamt 6 Inseln Inazumas in Version 2.0 freigeschaltet.

        Ich freue mich schon riesig auf das neue Gebiet 😍 ! Der Stream von MiHoYo hat mich total gehyped. Das Tüpfelchen auf dem “i” ist dabei, dass ich endlich meinen PS5 Spielstand auch mobil auf meinem iPad spielen kann!

      • Stand das schon von Anfang an so drin? Dann habe ich das übersehen und entschuldige mich für das Versehen – mein Fehler …

      • luriup kommentierte vor 2 Wochen

        Das sind wirklich gute Neuigkeiten.
        Danke.
        Ohne Inazuma fass ich Genshin nicht mehr an.

        • Ueyama kommentierte vor 2 Wochen

          Dann willst du keine Dailies und Events machen, um die mit dem Patch kommenden Charaktere pullen zu können? War das Goldapfelarchipel wirklich so schlecht?

      • Nana kommentierte vor 2 Wochen

        Schade, ist wohl kein männlicher Charakter dabei. Wenigstens das kleine Bärchen hätten sie männlich machen können. Einen Shota gibt es noch gar nicht. 😢 Naja, dann kann ich nach Kazuha wohl ein paar Banner sparen. Freue mich auf jeden Fall auf das neue Gebiet.

        • Ueyama kommentierte vor 2 Wochen

          Naja, mit den Patches danach kommen dann sicherlich Thoma und Gorou als spielbare Charaktere. Vielleicht schon mit 2.1?

        • Aldalindo kommentierte vor 2 Wochen

          ja mir gehts wie dir …keine Jungs dabei; aber Kazuha entschädigt mich da gerade und so warte ich und spare auf Gorou und Thoma in 2.1/2.2

      • Aldalindo kommentierte vor 2 Wochen

        der Stream war eigentlich so semi…bissle zu viel Selbstbeweihräucherung und diese Scheinfreude und Überraschung der Realakteure puh eher langweilig und zäh… mutig fand ich da nur den Komponisten😋da fand ich das andere Format unterhaltsamer..
        Sonst klar: endlich wieder richtiges Genshin-Gefühl mit Erforschen, Rätzel, Truhen und viel Staunen…gerade dieser riesige Kirschbaum hat mich sehr beeindruckt…und dazu diese kleine aber feine Veränderung beim Waffenbanner, sonst würd da ja auch bald kein normaler Gamer mehr drauf pullen…

        • Das Waffenbanner ist meiner Meinung nach nichts für F2P Spieler, sondern in erster Linie für alle Arten von Whales. Für die ist das neue System ein Anreiz, noch mehr Geld auszugeben 😉

    • Blizzard hat bekannt gegeben, wann die Season 24 in Diablo 3 startet und was in dem dazugehörigen Update 2.7.1 steckt. Der Release von beidem soll noch im Juli stattfinden.

      Wann beginnt Season 24? 

      Die neu […]

      • monk kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        uff, gleicher tag wie poe 3.15. ob das eine gute entscheidung war..

        • erzi222 kommentierte vor 2 Wochen

          poe macht mir persönlich eh keinen spaß, eventuell in einigen aspekten wirklich komplexer und besser, für mich aber definitiv nicht ^^ ! fand poe viel langweiliger als das langweilige d3 … hoffe das d2 bald kommt dauert ja nur noch 2 monate+

          • KushiRecordZ kommentierte vor 2 Wochen

            Ich hab auch poe angespielt & wirklich versucht dem Spiel eine Chance zu geben… aber nee muss nicht sein. Hat mich so null abgeholt.

            • bei mir ja auch. ich fand die grafik echt nicht ansprechend und das design generell, dann in jedem gebiet höchstens 2 gegner arten (kam mir so vor), das sockeln der ausrüstungen hat mich auch genervt, und in den dungeons die fallen … viel mehr komplexer als in diablo 3, aber in 3 haben sie den spielschluss für mich weniger gestört (brauch nicht solche rätsel fallen die ganze zeit im spiel nervt mich). generell war vieles sehr komplex und auch nicht so toll erklärt ….

      • Klabauter kommentierte vor 2 Wochen

        Die sollen jetzt mal endlich Immortal rausbringen. Manno!

      • CRolly kommentierte vor 2 Wochen

        Das wichtigste habt Ihr vergessen: Die Ätherischen Waffen werden nach Ende der Season gelöscht können also nicht in die NonSeason übernommen werden.

    • In dieser Woche erschien mit Crowfall ein neues MMORPG, doch das hat kaum jemand mitbekommen. Hört die News der Woche in einer neuen Folge des MeinMMO-Podcasts.

      Das sind unsere Themen: In dieser Woche ist das […]

    • Heute, am 09. Juli 2021, feiert das neue MMORPG Swords of Legends Online (SOLO) seinen Release. Wir von MeinMMO verraten, wann es los geht und halten euch auf dem Laufenden, falls es zu Server-Problemen […]

      • mein Spellsword kanns kaum abwarten 😀
        will endlich durch diese wunderschönen Gegenden auf meinem fliegenden Schwert sausen

      • Der Release liefe klasse.
        Keinerlei Beschwerden meinerseits.
        Das ich das extra hier erwähne,zeigt wie selten es der Fall ist im Genre der MMOs.

      • Andy kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        In englisch vertonte quests? Also das Spiel gibt es nicht auf Deutsch?

    • Das Superhelden-MMO DC Universe Online bekommt im August die neue Episode 41. Diese wird ein paar neue Inhalte bringen, sich aber vor allem auf die Überarbeitung von altem Content fokussieren. Damit soll das […]

      • Daybreak hat mir das Spiel damals mit unnötigen Änderungen komplett zerstört, das komplette Gameplay wurde verändert, Lootboxen, Pay2Win, die Devs ignorieren die Community, fixen kaum Bugs und bannen alle aus dem Forum die auch nur ansatzweise Kritik äußern.

      • Wie schaut es mit dem Trophie-Set aus ??? Konnte man auch nur sammeln mit nem ABO….

      • Cool. Das Spiel hat jetzt schon so viel zu bieten. Habe da letztens 80 Stunden rein versenkt ohne etwas 2 mal zu sehen, seit man alle Episoden spielen kann ohne einen Cent bezahlen zu müssen. Und jetzt öffen Sie noch mehr Barrieren. Das Game macht immer wieder Laune und spielt sich einzigartig flüßig mit Controller! Daumen hoch.

      • Freu mich richtig drauf mal wieder einzusteigen, das ist und bleibt mein Lieblings-Setting im Bereich der MMORPGs.
        Die inoffiziellen Nachfolger zu CoX sind….naja, es ist still. Also wieder ab ins DC Universum. Tolles Spiel mit enorm viel Inhalt.

      • (Annähernd) Alles, was vorher den Abonnenten vorbehalten war, jetzt For Free! Überlege gerade ob sich die Verärgerung derjenigen, die ein Abo gekauft hatten, um an mehr Content zu kommen, die Waage hält mit der Begeisterung der Neueinsteiger und F2P-Spieler von vor den Änderungen, ob man versucht verzweifelt dor Veteranen zu halten, oder an denen das Interesse verloren hat und jetzt eher versucht einen Schwung neue Spieler anzulocken. Klar bekommen Abonnenten jetzt auch “mehr” für ihr Geld, aber trotzdem, solche (Ver)Änderungen waren mir schon immer ein Graus, und deswegen: F2P oder B2P, ganz oder gar nicht (m.M.n.).

    • In League of Legends ist das sogenannte Queue-Doging weit verbreitet. Dabei verlassen Spieler die Warteschlange, um so einen Vorteil zu bekommen. Doch nun geht Riot Games dagegen vor, sperrt die Spieler bis zu 12 […]

      • Das Queue Dodging nervt mich eher weniger. Riot sollte mal härtere Strafen für Afkler einführen. Es kann doch nicht sein, dass ich innerhalb weniger Runden dreimal den selben Toplaner hat, der erst feedet und wenn man ihm sagt er solle safer spielen dann afk geht.

        • Fühl ich…Mit Queue-Dodging habe ich auch eher weniger Schmerzen. Dauert das Ganze halt zwei Minuten länger, so what.

          Viel frustrierender sind Leute die das Game runterrennen, trollen oder AFK gehen und dich dann auch noch zwingen die Runde zu beenden, indem sie das /ff ablehnen.

        • ^^ Doch Doch es kann auch nerven… ein Problem ist einfach das man von seinem Mitspieler auch der “Nickname” Sichtbar ist… kannst halt checken mit wem man zusammen spielt!!! 12-Stunden schon beim ersten mal leaven rein knallen xD

          AFK bekommste nur in griff wen man, bei der Account-Reg sich nur miz z.b Personalausweißnummer etc. Anmelden kann… Du machst mist auf einem Account, können die anderen gleich mit gebannt werden!!!

      • Ist eher ein Placebo als das es wirklich hilft. Damit hat immernoch jeder 2 dodges frei. In der Regel hat man eh 2-3 Mal gedodged und nach dem dritten dodge logste dich halt auf deinem zweit Account ein. Also absolut useless

      • Das Que-Dodging hat eine taktische Komponente. Bereits in der Champion-Select kann man die Chance auf Gewinnen errechnen. Wenn diese sehr niedrig ist, wird eben gedodgt. Keine Ahnung was diese Strafe nun soll.

        • Dann spiel doch lieber ein anderes Spiel, oder such dir 4 Freunde. Wäre ja eher dafür dass Queue Dodger direkt 24h Banns bekommen.

        • Das ist genau das Problem – es ist möglich, sich durch Didgen einen Vorteil zu verschaffen – aber das ist eben nicht gewollt!

          Denn würde man es erlauben, hätte am Ende derjenige den größten Vorteil, der am meisten dodged – im Extremfall daher derjenige, der bereit ist, 19 von 20 spiele zu dodgen und nur die Matches zu spielen, die eine exzeptionelle Siegeschance haben (z.B. weil die Gegner einen schrecklichen Draft gaben…). Damit würde man eine Abwärtsspirale auslösen, die zu einem immer höheren Anteil an Spielabbrüchen führen würde.

          Stell dir einfach mal vor, alle Spieler würden “taktisch” dodgen alles dodgen, was unter 60% win-rate liegen würde. Das Resultat wäre, dass mathematisch kein einziges Spiel zu Stande kommen würde, weil eine Win-Rate uber 60% für ein Team zwangsläufig zu einer Win-Rate unter 40% für das Gegnerteam und damit einem Dodge des Gegners zur Folge hätte.

          Das System, dass die Spieler, die am bereitwilligsten dodgen, den größten Vorteil haben, ist daher extrem problematisch. Deshalb müssen die Strafen fürs dodgen höher sein als der Vorteil.

          Kannst du das Problem hier wirklich nicht erkennen?!?

          • Genau das ist kein Problem. Das Versteht man genau dann, wenn man mal in Master+ gespielt hat. Dodgen gehört zum taktischen Aspekt des Spiels, Wenn du weißt, du wirst das Spiel zu hoher Wahrscheinlichkeit verlieren, sollte man dem ausweichen können und dürfen. Gebannt werden die Spieler ja nicht, die für die niedrige Siegchance verantwortlich sind. Das bannen von Dodging führt nur zu noch mehr Trolls und Smurfs, die absolut keiner in League braucht, und die sowieso schon zu Massen verbreitet sind.
            Wenn man in Lowelo spielt sollte man nie dodgen. Wenn du da der Meinung bist, ein Spiel ist verloren, dann bist du einfach nur nicht gut genug um selber zu climben. Highelo dagegen ist was vollkommen anderes, und ich glaube nicht, das du jemals in D1+ gespielt hast, sonst hättest du die gleiche Einstellung wie 90% der Highelo Spieler. Dodgen gehört ins Spiel und MUSS ein Aspekt bleiben. Den meisten Leuten geht es nicht darum zu climben, weder geht es ihnen um die 10 LP die sie beim dodgen verlieren. Sie wollen Spiele haben die Spaß machen und in denen man sich verbessern kann, nicht Spiele, wo sie gnadenlos runtergerannt werden. Genau sowas kann man vor dem Spiel schon erkennen und verhindern, und so muss es bleiben. Wenn Riot anfängt massiv Trolls zu bannen, dann macht sowas Sinn. Einfach so, absolut nicht.

          • Solange dieses Spiel Feeder und Griefer hat, und davon hat LoL mehr als toxische, wird das Spiel NIEMALS fair sein. Vor allen Dingen wenn Rito Games behauptet etwas zu tun, es aber nichts passiert. Augenwischerei wie man es von einem heuchlerischen Unternehmen kennt.

      • Allein wenn ich schon mitbekommen was für einen champion Riot auf das game loslassen will bin ich froh das ich mit dem game aufgehört habe

        Wie kommt man auf die Idee, auf ein derart ungeballanctes game nen champion loszulassen was zur not mal eben dein komplettes team wiederbelebt, und das als passive

        Da fehlt für mich jedes verständniss

      • Absoluter Schwachsinn diese Änderung. Für alles unter D2 sollte dies keine Auswirkungen haben, da braucht man nicht dodgen außer es wird Disco Nunu auf den Tisch gepackt.
        Für Highelo ist dies aber einfach nur ein schlechtes Zeichen, und wird langfristig zu immer mehr Smurf Accounts führen. Der Grund warum Spieler dodgen wird hierbei gar nichts beachtet. Trolle, OTP’s die ihren Champ nicht kriegen oder Spieler mit ner 10er losing Streak in Highelo gehören gedodged.
        OTP’s sollten sogar eher gebannt werden, wenn sie Spiele ruinieren, die sie selber hätten dodgen müssen. Oder auch einfach Spieler, die sich einfach mal denken, ihren Pocketpick auszupacken, mit dem sie bei 30 Spielen ne 23% WR haben.

        Ich war selber OTP in S7-8, und habe jedes Spiel gedodged wo mein Champ gebannt oder gepicked war. Das gehört einfach zum Anstand dazu

      • Na das wird aber auch Zeit…. Ich bin selbst nur Gelegenheitsspieler in LoL, wenn MOBA dann spiele ich zu 95% Dota 2. Aber wenn ich dann doch mal mit einem Kumpel der oft LoL spielt mitmache nervt mich das extrem! Man kann direkt schon mal 20 Minuten Vorlaufzeit einplanen bei LoL bis es endlich mit einem Match losgeht, weil man teilweise 4 Pick-Phasen über sich ergehen lassen muss bis mal alle Spieler drin bleiben. Das ist einfach lächerlich. Und wenn dann das Match nur 20 Minuten dauert weil eine Seite fix aufgibt macht das dann an manchen Abenden 50% tatsächlich spielen und 50% ärgerliches Launcher-Gegammel.

        Und hier in den Kommentaren gibt es echt Leute die das verteidigen!? xD

        Auf jeden Fall gute Aktion von Riot. Das hätten sie schon vor Jahren machen sollen.

      • Kompletter Schwachsinn in meinen Augen !
        Dieses System bestraft nur die Leute die ernsthaft versuchen zu climben.
        Wenn man troller hat und nicht dodgen darf soll man das einfach über sich ergehen lassen ? 30 minuten und 15 Punkte einfach weg ?
        Also ich dodge weiterhin spiele wo ich Leute mit z.b 9 % Overall winrate habe
        Z.b ich habe 400 games und hatte 100 inter/troller/afkler und weil das matchmaking System so schlecht ist wird jetzt das dodgesystem verschärft ? Einfach dumm!

        • Wenn keiner übermäßig dodged, gleicht sich der Zufallsaspekt der Mitspielerzulosung aus. Wenn jeder sich das Recht nimmt, zu dodgen, weil ihm die Stats eines Mitspielers nicht gefallen, wird das Matchmaking irgendwann unmöglich. Durch Dodgen bürdest du allen anderen Spielern deinen Anteil der Last auf, auch mal mit jemanden zu spielen, der einen Champion spielt, mit dem er nicht so viel Erfahrung hat… und das wird absolut mit Recht bestraft. Die Strafe, gerade im Hinblick auf die LP, muss höher sein als der potentielle Vorteil durchs Dodgen…

          Und ich würde mir weiterhin wünschen, dass Riot die Teammates in der Champion Select anonymisiert, damit dieses unsägliche “Ich dodge so lange bis ich nur Mitspieler habe, die ihre Main-Champions spielen” von Anfang an unterbunden wird, damit Spieler wie du das Matchmaking nicht mehr sabotieren können!

          • Beim dodgen verlierst du nur LP, keine MMR. Im Endeffekt gewinnst du beim dodgen langfristig LP, also ist dein Vorschlag schon ziemlich nichtsbringend. Man sollte das Recht haben, Spieler zu dodgen, die nicht in deren Elo gehören, die OTP’s sind und ihren Champ gebannt bekommen oder die Leute, die auf einer 10er losing streak sind und du weißt, die sind ultra tilted und laufen gleich das 11. Game runter. Auch ein Grund fürs dodgen sind offroles. Wenn du 3 Spieler im Team hast, die Jungle Mains sind, und dann ihre offrole champs im Ranked firsttimen, hat der Matchmaker einfach nur müll gebaut. Solange Riot nicht MM und Trolle unter Kontrolle bekommt, bringen Dodging Änderungen gar nichts. Das wird nur mehr Leute motivieren, 2. 3. und 4. Accounts in Highelo zu spielen.

            PS: Wenn du ‘nen neu zu erlernenden Champ im Ranked spielst, mach es auf nem 2. Account in ner niedrigeren Elo als deine eigene oder gar nicht. Sowas gehört auf dem Punkt sofort gebannt. Das ruiniert einfach nur Spiele, nichts weiter. Dafür gibts Smurfs.

      • Absoluter scheiß dieses dodgen. Das sollte gar nicht erst Teil des Spiels sein. Ich hätte sofort Tagesbann dafür gegeben. Man ruiniert damit einfach die/das Games/Matchmaking anderer, nur um selber besser dazustehen. Disgusting einfach. Oder einfach die Nicknames ausblenden, damit man gar nicht erst nach den Mitspielen suchen kann. Einfach akzeptieren das man mit denen gematched wurde, punkt.

      • Luis kommentierte vor 2 Wochen

        Falsche Herangehensweise meiner Meinung nach. Zu dodgen weil einem die eigenen Teammates zu schlecht sind ist eine Sache (wobei ich das unter bestimmten Umständen auch nachvollziehen kann). Aber das weitaus größere Problem ist finde ich das Autofill System. Viel zu oft sehe ich in meinen Ranked matches Leute die jungle autofilled sind und deswegen trollen weil sie keine Lust auf die Lane haben/ nicht junglen können. Oder ich werde selbst autofilled auf eine Lane die ich sonst nie Spiele. Das ist einfach nur Schwachsinn. Im Draft kann ich das noch verstehen damit man kürzere Queue Timer hat aber im Ranked, wo man ernsthaft versucht gut zu spielen ist es einfach nur dumm wenn man auf einer Position spielen muss die man sonst nie spielt und nichts dagegen tun kann. Riot sollte meiner Meinung nach autofills in Ranked matches deaktivieren da kann ich auch mit längeren queue timern leben. Das würde sicher schon einen großen Beitrag zur dodge Problematik leisten

      • bronze forever

    • Morgen, am 9. Juli, startet das neue MMORPG Swords of Legends Online (SOLO). MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat die Beta bereits ausführlich gespielt und stellt euch einige Dinge vor, die er gerne vor […]

      • Kein Gear-Glücksspiel wie bei BDO. Das lässt hoffen!

      • In der Beta musste ich bereits für zwei Spieler-Kills knapp 5 Stunden im Ingame-Gefängnis absitzen

        sind das reale 5 stunden oder ist die zeit ingame schneller? und läuft die zeit wenn man offline geht weiter?

        • Ich habe gelesen, dass die Stunden mehr werden um so mehr man killt, aber es quests im Gefängnis geben soll die die Zeit dann verkürzen.

      • Für mich leider auf Grund der Monetarisierung nichts, aber ich wünsche jedem morgen einen erfolgreichen Start und viel Spaß in dieser neuen Welt 🙂

        • lieber f2p mit p2w ? 😀

          • Oh, ein bissiger Kommentar, welcher verfasst wurde ohne zu wissen worauf ich mich beziehe. Hatte es irgendwie erwartet. 😉

            Ich persönlich (Achtung: eigene Meinung) mag es gar nicht, wenn Charakteranpassungen für Premium Währung zu erwerben sind. Insbesondere dann, wenn der Charaktereditor relativ dünn gestaltet ist. Weiße Haare? Bunte Augen, ausgefallenere Frisuren etc.? Nicht wirklich möglich, aber dafür im Shop.

            Mir persönlich vergeht da bereits die Lust.

            Und btw: ich habe kein Problem mit EP Boost o.ä. – aber das ist ein ganz anderes Thema 😉

            • am ende wars ne frage weil du null infos gibst wieso
              und ja es klingt immer noch nach “lieber f2p mit p2w statt b2p”
              ich glaub solo ist wohl eines, wenn nicht sogar das fairste mmo aktuell was monetarisierung betrifft.

              vllt ist dann ein anderes genre eher was für dich ? wenn du nur aufgrund von fehlenden blauen haaren einem spiel keine chance gibst ^^ oder hast du die beta gespielt ? oder die demo ?

              • Was soll das denn jetzt bitte? Ich soll lieber ein anderes Genre spielen, weil mir gewisse Elemente in einem Spiel, welches dir vllt. sogar gefällt, nicht zusagen?

                Findest du das nicht ein wenig vermessen?

                Ich habe meine Gründe ein MMO zu spielen genau so wie ich Gründe habe ein MMO nicht zu spielen. Zumal ich kein Wort darüber verloren habe, ob ich das Monetarisierungsmodell von SOLO fair oder unfair finde.

                Gott sei Dank ist es noch mir allein überlassen, welches MMO ich spiele und welches nicht.

                Übrigens: Beta und Demo gespielt, daher meine Einschätzung. Und ja, ich lange genug gespielt um für mich zu entscheiden, dass es kein Spiel für mich ist.

                Ich nehme dann mal meine eigene (ja, diese darf man haben;)) Meinung und ziehe von dannen.

      • Ich freue mich auf das Spiel :), die Beta hat mich positiv überrascht. Mal kucken ob es dann mit New World mithalten kann.

      • Bin gespannt welche Fragen morgen den Chat bestimmen werden.
        Wird es die Kochquest in Changan sein oder wie man das Rotfedersiegel für die Kopfgeldjagd aktiviert?

      • Außerdem wurden neue Events und neue Dungeons bis Ende des Jahres angekündigt. Auch eine neue Klasse soll kommen, wobei noch nicht klar ist, wann genau.

        Also neue Klassen kommen dieses Jahr nicht mehr, wurde von Gameforge bestätigt.

      • Ich hoffe die haben das PvP Gear limitiert, sonst wird PvE total nutzlos.

      • Ich freue mich auch sehr auf des Spiel. Bin ja schon immer ein riesiger Fan vom asiatischen Setting und fand die Beta schon sehr gelungen. Hoffe auf eine rege Spielerschaft den ein toter Server kann den Spielspaß trüben.

      • Wann kann man denn morgen genau los legen ?
        Ich freu mich schon sehr drauf (:

      • Ich hab mir die Steam Version einverleibt.

        Housing interessiert mich eher weniger und PvP ist auch nicht so mein Ding.👌

        Von daher ein Spiel was für mich passt.👌👌

      • Ich habe so lange drauf gewartet ich habe es auf Steam vorbestellt morgen ist es soweit endlich 🙏😁

      • Gibt es eigentlich schon einen inoffiziellen deutschen Server?

      • Durch einen Beta key von euch wurde ich überhaupt auf das Spiel aufmerksam. Mich hat das Spiel in beta sehr überrascht und es wird für Monate mein neues MMO sein.

      • Hast du auch nen Tip wenndie Steuerung nicht Funktioniert? Ich kann nicht Moven im Game und es dreht sich nur die Kammera die ganze zeit um meinen Charackter?

        • Peter kommentierte vor 2 Wochen

          Habe das selbe Problem, falls die Steuerung mal kurz funktioniert, geht innerhalb von paar Sekunden mein Ping auf 999+ hoch und ich kann nichts mehr machen. Finde einfach keine Lösung dazu. Habe bereits ein Ticket an Gameforge geschrieben, aber leider noch keine Antwort.

        • Andre kommentierte vor 2 Wochen

          Also bei mir war es simpel. Ich hatte meinen Hotas Flightstick vom starwars zocken noch angeschlossen nebenbei. Scheinbar macht es Probleme wenn neben Maus und Tastatur noch Controller oder flightsticks etc angeschlossen sind.

          • Hab keinen Controller oder ähnliches angeschlossen, funktioniert trotzdem nicht. Ich warte jetzt ab was der Support dazu sagt, wenn die keine Lösung haben, geb ich das Game bei Steam zurück.

    • League of Legends bekommt mit Akshan einen neuen Champion. Dieser kann theoretisch alle 4 Mitspieler auf einen Schlag wiederbeleben. Viele Spieler befürchten deshalb schon jetzt, dass Akshan schnell einen Nerf […]

      • Naja wenn man sieht soll der auf die midlane kommen. Der Wave clear soll nicht so gut sein das er viel und schnell roamen kann. Mobilität hat er nur seinen Haken. CC hat er garnicht und er soll schlechte base Stats haben. Heißt skalliert mit items gut. Heißt wenn er einmal behind ist hat er keine Comeback Möglichkeiten. Sehe noch nicht wie er sich gegen andere Meta Midlaner durchsetzen soll. Wird denke ich ein Champion ähnlich Katarina. Der solo Q gut abgehen kann aber im pro Bereich schwer zu spielen wird. Ist nur meine Meinung. Alles mit dem Handy unterwegs geschrieben daher alles ein wenig durcheinander^^

        • naja Midlaner sind momentan sowieso in einer Rolle wo sie nicht grad als carry angesehen werden. Mit ihm kannst du halt ein Teamfight zu deinen gunsten ausspielen selbst wenn der man den 2 zu 3 verliert kannst dann als Sieger dastehen.

          Und auch viele andere Midlaner haben das Problem das wenn man behind ist dann kaum comeback möglichkeiten hat. Und ich seh ihn besser als Katarina,er kann moven wenn er seine ulti used und er ist durch die W passiv auch fürs team nützlich.

          Seine passiv sollte man auch nicht unterschätzen.
          Ist halt momentan noch ein viel soll oder nicht soll. Denn wie oft gabs neue helden die dann stark waren mit itembuilds xyz

      • da die beschreibungen der fähigkeiten oft, quasi, unvollständig sind gibt es bei der revive fähigkeit bestimmt einige einschränkungen die hier nicht stehen..
        aber mal abgesehen von der revive mechanik liesst sich das trotzdem nach nem funny champ

      • Ich denke die passive wird wohl ein paar Einschränkungen haben. Beispiel cooldown, oder nur eine bestimmte Anzahl. Sonst wäre es ja übertrieben wen selbst nur ein assist reicht. Um sein Team wieder zu beleben

        • Ja ich meine das ist eine Gruppen Zilean-Ult. Da muss definitiv ein CD ran, ansonsten wäre das viel zu OP und der Champ ist ein Permabann.

          • Also mit Zileans Ult würde ich das nicht vergleichen, da die Spieler ja nicht on Spot wiederbelebt werden. Zumal Zilean sich selbst aussuchen kann wann er das Wiederbeleben verwendet. Hier passiert das passiv und die Bedingung den Gegner zu killen muss definitiv erfüllt werden.

            Wenn man einen gefeedeten Gegner hat, der alle Mates rasiert und man steht da als Akshan alleine, ist man wahrscheinlich sehr benachteiligt oder man steht massiv im Zugzwang.

            Aber ja, er kann definitiv ein Gamebreaker und Gamechanger sein. Daher geb ich dir recht, er braucht definitiv eine heftige CD drauf.

            Ansonsten finde ich seine Skills ziemlich lustig.

            • Wenn Du einen gefeedeten Gegner hast bist du immer am Arsch, egal mit welchem Champ. Da hilft auch nicht dass Zilean sich das aussuchen kann.

              Ich meine wenn sogar ein Assist zählt wenn er tot ist, dann ist das wahrscheinlich eine oder wenn nicht sogar die stärkste Passive im Spiel.

              Gerade im Lategame wenn Du 50 Sekunden warten müsstest und alle sofort wieder spawnen können. Das ist im Prinzip ein must have Champ für jedes Spiel.

              • Ja gefeedete Gegner sind immer ein Nachteil. Aber es ging hier jetzt explizit um Akshan im Bezug auf seine Vorteile.

                Meine Argumentation war, dass man de facto Zileans Ult nicht mit Akshans Skill vergleichen kann, nur weil beide irgendwie wiederbeleben können. Man vergleicht ja auch nicht Äpfel mit Birnen, nur weil beides Früchte sind.

                Es gibt Situationen da ist es nicht immer ein Vorteil, wenn man sofort wieder losgeschickt wird. U.a. wenn einem nur wenig Gold zum nächsten Item fehlt und dieses Item würde aber einen riesen Unterschied machen. Tatsächlich müsste man erst los und Minions killen, um dann sowieso wieder zum Spawn zurückkehren.

                Oder wenn das gegnerische Team weiß, wo man sich gerade befindet (eben am Spawn).

                Oder einzelne Spieler würden das gegnerische Team zeitversetzt in Schach halten, während der Rest des Teams sich organisatorisch und taktisch neu aufstellen kann, anstatt direkt zu spawnen und wieder sämtliche Attacken des Gegners um die Ohren gefeuert zu bekommen.

                Verstehe dein Problem nicht. Habe dir ja sogar zugestimmt. Nur ist er nicht ausnahmslos OP. Man muss auch die Downsides betrachten.

      • Komplett überladen und ziemlich viel von verschiedenen Champions in einen Topf geworfen. Ein Bisschen Lucian, ein Bisschen Kai’sa, ein Bisschen Sivir, ein Bisschen Twitch, ein Bisschen Warwick. Dazu der Hook (den ich mechanisch aber ganz cool finde) und diese W-Passive die broken af sein dürfte. Damit kann man einfach jeden Fight turnen, sofern mehrere Kills auf einem gegnerischen Champion liegen.

        Ich denke und hoffe, dass das nicht so bleiben wird, oder das man uns bisher da Cooldowns oder andere Bedingungen vorenthält. Ich bin auch mal gespannt wie sich das Ganze zusammen mit Viego verhält. Das wird sicher wieder für reichlich Bugs sorgen.

      • Also wer sich das ausgedacht hat gehört ausgepeitscht. 😀

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.