@spencerhill

aktiv vor 10 Stunden, 57 Minuten
  • Mit „Warlords of New York“ sollen neue Brand-Sets die Ausrüstungspalette von The Division 2 erweitern. Damit sollen Spieler mehr Möglichkeiten erhalten, um an Builds für ihre Agenten zu basteln. Wir stellen hi […]

    • In der zielgerichteten Beute hat man die relativ schnell wieder . Die Waffe werd ich sowieso nur spielen wenn mein Taktiker wieder vollständig ist .
      Dann kann ich die wieder schon in DC farmen 🙂

      • Ja, da hatte ich die diese Woche auch beim ersten Lauf direkt bekommen. Eigentlich wollte ich mir nur ein vernünftiges M60 farmen und auf einmal lag da die Pestilenz. War erst skeptisch aber das Teil macht echt einen riesen Spaß.

    • Interessant ist für die meisten wahrscheins wieder die kritische Trefferchance und Schaden .
      Ansonsten find ich die auch nicht viel anders wie die bisherigen.
      Du würfelst die einfach genauso wieder mit drunter wie die jetzigen .
      Hoffe wir bekommen nicht wieder die gleiche Build-Vielfalt wie davor?!?

  • Nicht mehr lange und The Division 2 geht mit „Warlords of New York“ ins Jahr 2. Findet hier heraus, wie wir auf Stufe 40 kommen und was mit dem Gear-Score passiert.

    Was geht bei The Division? Der große […]

    • Für das 1 Jahr ja, aber wir kommen ins 2. Jahr und da läuft es anders 😉
      Und für solch Neuerungen zahle ich gern

      • Nein das stimmt nicht es war von allen dlc die Rede nicht von Jahr eins

        • Vor nem Jahr wussten sie bestimmt nicht dass im Jahr 2 sagen wir mal ein fast neues Spiel wir bekommen
          Das Geld muss ja wieder reinkommen 🙂
          Wie gesagt mir machts nix aus . Hauptsache ich komm auf meine Kosten und es macht Sinn wieder was zu durchlaufen

  • Bei The Division 2 steht mit der Warlords-Erweiterung ein großer Umbruch bevor. Ein Entwickler machte auf Twitter jetzt klar: Kaum etwas von der aktuellen Ausrüstung wird auf Level 40 zu gebrauchen sein.

    Um w […]

    • Perfekt so!
      Sonst ist man in wenigen Spielstunden schon wieder am Limit und die ersten verlassen das Spiel gleich wegen langeweile .
      Ich freu mich riesig drauf im besten Spiel , mit den richtigen Leuten und einer Bombenstimmung weiterhin meine Freizeit damit zu verbringen

  • Mit der Erweiterung Warlords of New York erfüllt The Division 2 zahlreichen Tierfreunden einen großen Wunsch. Endlich werdet ihr eure Tierliebe zeigen können.

    The Division 2 schlägt bald ein neues Kapitel auf […]

    • Ich könnte mir auch gut vorstellen ins Spiel ein Tierheim zu integrieren .
      Daraus kann man z.B einen eingesammelten Hund ausbilden und zum fleißigen Helferlein machen der dir gefallene Beute, Muni oder ähnliches bringt . Zudem stöbert er auch noch diverse Loot oder Materialkisten auf der Karte auf wenn du daran vorbei rennst .
      Man kann auch noch ins Spiel nehmen so ne Art Hunde/Tiere- Sammelkartei
      Tiere entdecken , retten, füttern wird dann mit ner Belobigung ,Abzeichen, Rucksackanhänger belohnt wenn man z.B mit ner gewissen Anzahl an Tieren interagiert hat
      Es gibt sicherlich noch das ein oder andere was den Spielern zusagen würde und eine gewisse Abwechslung ins Spiel bringen wird .
      Die Tierliebhaber würden sowas feiern als kleine Nebenaufgabe wenn man mal nicht ballern möchte

      • BavEagle kommentierte vor 1 Woche

        In The Division 1 konnte man sich eine „Hundestaffel“ in der Operationsbasis freischalten. Der Hund befand sich dann zwar ständig nur in der Operationsbasis, aber damit wurden alle Sammelobjekte auf der Map angezeigt.
        Ähnliches wäre auch bei TD2 ein nettes Gimmick und durchaus mittels weiterer Aktivitäten ausbaufähig. Nur zu viel und aufwändige Tierliebe würde ich fehl am Platze empfinden, aber ansonsten als Tierliebhaber kleinere Nebenbeschäftigungen mit entsprechenden Belohnungen begrüßen. Da darf in einigen Situationen unter realistischem Szenario auch gern ein Hund meinen Agenten begleiten 😉

        • spencerhill kommentierte vor 1 Woche

          Ja was im 1. Teil schon vorhanden war könnte hier im 2. Teil zumindest verbessert und erweitert werden 🙂

      • Wie ich sehe, ist Dir Boomer auch schon begegnet…

        Die Idee an sich ist ja ganz nett und würde auch mit Sicherheit Freude bringen.

        Leider gibt es auch ein Kehrseite. Was wenn das Tier zu Schaden kommt? Auch wenn es nur ein virtuelles Tier ist, gewöhnt man sich daran.

        Aus genau diesem Grunde habe ich Boomer, Peaches und Cheeseburger bei Missionen nicht mehr eingesetzt. Zu groß und zu real war das Kopfkino, welches in dem Fall startete.

        • Naja, das Tier muss ja nicht verletzt werden da es bei Feuergefechten sich verkrümelt und nach dem Kampf wieder an deine Seite kommt .
          Man könnte dem aber auch ein Dauerleben verpassen so wie der ein oder andere freundiche NPC aus deinen Reihen .

          • Wäre zwar eine Möglichkeit…. aaaaber… Die Tiere und ihr Verhalten in FarCry waren schon sehr realistisch. Gerade das hat aber auch ihren Charme ausgemacht.

            Die drei Tiere können als deine Begleiter eingesetzt werden, und mit ihre Fähigkeiten für dich kämpfen. Doch sie können auch verletzt werden und Du musst sie dann heilen.

            Einmal ist Boomer verletzt ins Wasser gefallen und untergegangen. Das Spiel gab es nicht her ihn aus der Situation herauszuholen.

            Das war es dann.

            Danach habe ich ihn nur noch mitgenommen, wenn es um das Sammeln von Kräutern für Stärkungen ging, die man im Kampf gegen die Endbosse zwingend benötigte.

            Was die freundlichen NPC’s betrifft… Auch die drei Begleiter aus Ghost Recon Wildlands konnten verletzt werden.

            • Ich rede aber hier von Division , da wo NPC´s Kugelfresser sind !
              Das hat rein gar nix mit Far Cry und Wildlands zu tun .
              War in Division 1 auch so dass der spielbare Charakter mit seiner besten Ausrüstung nen Rattenschiss aushält gegen nen NPC.
              Das ist ein leichtes für die Entwickler nen Hund an deiner Seite auch so zu zu panzern .
              Der Hund soll ja bloß deine Boni bei sich tragen und optisch das Spielerlebnis noch verstärken und kein Superheld sein

  • Bei The Division 2 ist Episode 3 endlich da. Agenten können sich nun das neue exotische Sturmgewehr Chamäleon (englisch Chameleon) erspielen. Wir erklären euch, wie ihr an dieses neue Waffen-Exotic ko […]

    • spencerhill kommentierte vor 1 Woche

      Zielgerichtete Beute anwählen und am besten zu zweit laufen . Habe es 2x in ner Stunde bekommen . Als ich zu 4. unterwegs war hab ich sie in 2 Tagen nicht bekommen

    • Tja, das ist wohl wieder Account abhängig .
      Einer bekommt Exo´s 5x so oft wie der andere .
      Ich hab heut in 3 Stunden Kopfgelder grad mal 1x ne Gnadenlos bekommen
      Charles berichtete auch über 70 Kopfgelder gemacht zu haben bis eine gedropt ist .
      Seit die Exo-Knieschoner im Spiel sind , hab ich die auch nur 1x bekommen .
      Meine Exo-Luft nach oben ist sehr dünn in Division 🙂
      Ich muss mich da schon wieder drauf verlassen das ein Kumpel sie bekommt und mir dann schenkt

      • Auch wenn diese Theorie keiner Wahrscheinlichkeitsrechnung entspricht und sehr emotionsgeladen ist, müßte ich sie unterschreiben. Persönlich habe ich trotz unzähliger, verschiedenster Aktivitäten seit bereits Monaten kein einziges Exo mehr gedroppt, während Freunde öfters quasi im Minuten-Takt Exos bekommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich vorhandene Exos im Lager oder Inventar habe oder mit welchem Char ich spiele.
        Aber auch wenn ich solch ein System eher für dämlich halte und mir viel mehr wünschen würde, solche Items mittels extrem schwer zu meisternden Aktivitäten zu erspielen, die richtige Antwort kennt wahrscheinlich nur Massive und für uns heißt es: viel Glück, Agent.

        • Ich spiele heut mit nem Glückskind zusammen . Mal schauen wie oft die Chamäleon heut dropt bei ihr oder vielleicht auch bei mir 🙂

          • Wie gesagt, viel Glück. Und sooo überragend ist die Chamäleon gar nicht, deshalb falls es weiterhin nicht klappt: die Welt geht davon nicht unter und morgen ist auch noch ein Tag 😉 schönes WE

            • Würd sie halt gern noch vorm neuen Spielinhalt testen mit meinem Build .
              Die Frage ist halt dann ob der Frust das Spiel wieder schneller verblassen lässt als der Ehrgeiz für was zu farmen was nach gefühlten 1000 Kopfgeldern, Missionen , Kontrollpunkten irgendwie gar nicht vorhanden ist . Dazu kommt dann noch das der ein oder andere Freund sie in wenigen Minuten bereit bekommen hat und ich heut schon meinen 3.Tag leer ausging . Klar, es gibt immer Tage …auch einen morgigen ..nur…. hab ich dann noch nen Anreiz ? Noch bin ich voller Elan 🙂 und hab Spaß dran

      • Ja Rng is sehr frustrierend. heut 4 std gefarmt. Exo? Nope.

        • Du machst mir Hoffnungen 😉

        • Yep, mit RNG muß man in ’nem Loot-Shooter zwar leben, bei TD2 trifft aber eher „Frust statt Lust“. So liegt meine Gesamtspielzeit zwar extrem weit oben im Ranking, aber wenn ich nützliche Items oder gar Exos drauf anrechne, dann… es ist Samstag und auf 6 + SZ wäre die Wahrscheinlichkeit höher^^

          Solang Exos und ähnliche Items aber keinen entscheidenden Vorteil bringen sondern eher der Show dienen, ist’s für mich wie wenn ADS im Kindergarten umgefallen ist^^ Nicht beleidigend gemeint, aber ich habe gehört, die Exos u.ä. soll’s auch morgen noch im Game geben 😉

          Deshalb nochmals viel Glück und echten Spielspaß bekommen wir hoffentlich bald mit dem AddOn.

  • In The Division 2 gibt es mit Cassie Mendoza eine geheime Händlerin, die man erst einmal freischalten und finden muss. Das zahlt sich aber aus. Sie hat nämlich wertvolle Ausrüstung im Gepäck. So findet Ihr den […]

    • spencerhill kommentierte vor 3 Wochen

      Die wertvolle Ausrüstung von Cassie ist nicht besser als die von jeder Straßenecke 😉

  • Ein weiteres „State of the Game“ mit vielen Ankündigungen, für die Zeit nach dem verhexten „Jahr 1“. The Division 2 überarbeitet fast alles, das mit dem Gear zu tun hat. Hier die vorgestellten Neuerungen für die […]

    • spencerhill kommentierte vor 1 Monat

      Das ist schon mal der größte Schritt der Entwickler der in diesem Spiel bisher gemacht wurde.
      Scheint so als wenn die Mehrheit der Gamer zufrieden ist .
      Ob dieses System sich dann über längere Zeit behaupten wird wird sich dann zeigen.
      Jedenfalls sind weiterhin solch positive Dinge immer gern gesehen und auch für die Zukunft erwünscht

  • Massive hat nach Monaten der Ruhe angekündigt, jetzt doch das Pflaster von der Wunde „The Division 2“ zu reißen. Der Item-Reset wird wehtun, aber es ist wohl notwendig.  Zudem steigt das Power-Level 2020 nun en […]

    • Hab zwar jetzt meine besten Set´s von Division 2 , aber freu mich trotzdem wieder aufs basteln

      • Gabs denn überhaupt „beste Sets“? Waren doch alles eher so Hybridbuilds aus recht wild zusammengewürfelten Sets. Genau deshalb wäre aus meiner Sicht ein neuer Weltrang mit einem neuen Gearcap ziemlich wichtig, um da mal wieder „richtige“ Builds reibringen zu können, wie sie der Vorgänger auch hatte.

        • So wie sie in Teil 1 waren gibt es sie hier natürlich nicht . Man merkt dann nur den Unterschied wenn man Hauptattribute speziell auf was bezogen hat . Das heisst wenn ich Taktiker spiele dann alles in Fertigkeiten zu stecken oder die Vorteile dann vom Hard Wired zu genießen . Hard Wired und der Wahre Patriot waren bisher die einzigen beiden wo man als Set bezeichnen kann die auch so richtig reinhauen . Ansonsten muss man High End Sachen untereinander vermischen um diverse Vorteile zu erhalten. Das ist halt auf die Dauen zu eintönig und zu wenig

  • Habt ihr bei The Division 2 gerade nichts zu tun und sehnt euch nach neuen Herausforderungen? Dann solltet ihr euch in den Hardcore-Modus wagen. Dieser bietet nämlich ein ganz besonderes Erlebnis und könnte das S […]

    • Auch nicht mein Modus ! Lieber zig mal ein High-End Teil zerlegen im normalen Modus und doch mal zu hoffen ein besseres zu bekommen hält mich mehr im Spiel als ein Modus wo ich nur optisch erstrahlen werde …..falls mir die Sachen überhaupt gefallen

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.