@sopmpod

Active vor 1 Monat
  • Endlich ist es so weit! Das MMORPG Lost Ark kommt in den Westen und wir haben direkt satte 2.500 Keys für den ersten Alpha-Test. Sichert euch jetzt den Zugang.

    Das ist Lost Ark: Bei dem Spiel des […]

  • Endlich gab es ein Lebenszeichen von Overwatch 2. Doch die Entwickler trauen sich einen mutigen Schritt. Die Gruppengröße der Teams schrumpft.

    Das ist die Situation:

    Overwatch 2 hat endlich neues Gameplay a […]

    • SOPMOD kommentierte vor 2 Monaten

      Blizzard 2014:”Bei 5 Spielern würden die eigenen Fehler zu sehr ins Gewicht fallen und das ganze Team runterziehen”
      Blizzard 2021:”Bei 5 Spielern würden die eigenen Stärken mehr zum Vorschein kommen um so das Team zu carrien”

      Das ist bedenklich aus vielerlei Hinsicht. Nicht nur hat Blizzard sich selbst widersprochen sondern diese Denkweise könnte auch deutlich machen wie Blizzard Overwatch in Zukunft Handhaben wird. Wo Blizzard früher noch das Hauptaugenmerk auf “das Team” setzte blickt man mittlerweile auf “den einzelnen Spieler”. Weg vom casual chaotischen Teamplay, mehr hin zu individuellen Carry Momenten.

      Und dadurch das einzelne Spieler mehr Gewicht haben könnten, ähnlich wie in LoL, ganze Matches einfach dadurch entschieden werden welches Team den 0/13 Yasuo/Genji Spieler und man ist dem hilflos ausgesetzt.

      Diese ganze Herangehensweise ist auch wieder so typisch Blizzard. Sie bekommen es seit Jahren nicht hin Tanks zu Balancen, also entfernen sie einfach 50% aus dem Spiel. Bravo. Den simpleren Weg genommen, Problem gelöst, 5 neue geschaffen so laut dem Motto.

      • ecke kommentierte vor 2 Monaten

        Ja voll krass, Blizzard hat nach 7 Jahren seine Meinung geändert, wo kämen wir nur hin wenn die Menschen plötzlich anfangen ihre Meinung zu ändern wenn sie merken das was falsch läuft! Kaum auszudenken!

  • Alternate hat derzeit den Acer Predator XB253QGP Gaming-Monitor zum neuen Bestpreis im Angebot. Sichert euch jetzt das Top-Modell mit 144 Hz.

    Wer auf der Suche nach einem sehr guten Monitor für schnelle […]

    • Wieso haben alle Gamingmonitore eigentlich so ne beschissene Energieeffizienz? Ist LED nicht eigentlich voll sparsam und die Zukunft? Da muss doch was verkehrt laufen wenn mein Wäschetrockner welcher neben Strom noch Wasser verbraucht, erhitzt und nebenbei noch ne freaking Trommel rotieren lässt ein A hat und ein LED Monitor bekommt’n F. Ein F?!

        1. Es gibt einen neuen Index. Was früher A+++ war wurde deutlich weiter unten platziert, damit der Index nicht wieder in 2 Jahren nach oben erweitert werden muss.
        2. Ein Monitor mit besonders hoher Bildwiederholfrequenz, G-Sync-Modul, HDR-Panel usw. kann niemals so effizient wie ein auf möglichst niedrigen Verbrauch optimierter 60 Hz-Monitor sein.
        3. Die Effizienzklassen sind natürlich nur in der jeweiligen Gerätefamilie gültig. Ein Monitor wird mit anderen Monitoren (und evtl. Fernsehern) verglichen, eine Waschmaschine mit anderen Waschmaschinen und entsprechend bewertet.
      • Das liegt an den neuen Einstufungen bei der Energieeffizienz. Also sie sind nicht weniger effizient, sondern waren es nie wirklich 😊 F war vorher C, der A++++ Blödsinn ist nicht mehr. A++++ ist jetzt A, A+ ist B und so weiter.

  • Ein Leak zu Genshin Impact lässt die Hoffnung steigen, dass wir bald eine neue Form vom Reisenden sehen werden. So wurde der Elektro-Traveler gefunden, der bald ins Spiel kommen könnte.

    Das ist der Leak: D […]

    • SOPMOD kommentierte vor 4 Monaten

      Vor Inazuma kommt noch Chasm, was wohl frühstens mit 1.6 kommt, dann mindestens ein filler patch … heißt Inazuma is vor 1.8 eher unwahrscheinlich.

      • Cah0s kommentierte vor 4 Monaten

        Quelle das chasm vorher kommt ?

        • SOPMOD kommentierte vor 4 Monaten

          Von den gleichen leaks die bereits mit vielen anderen sachen richtig lagen.

      • DK kommentierte vor 4 Monaten

        Ich würde eher wetten das erst mit 2.0 ein neues gebiet kommt

        • Ich halte es nicht sonderlich unwahrscheinlich das mit 1.6 n neues Gebiet kommt. Denn Mihoyo hat auch nicht mehr so viele Events die sie für „filler” Patches benutzen können. Da gäbe es zwar noch das Ludi Harpastum welches 15 Tage gehen dürfte aber wir haben aktuell ja schon das Windblume Festival.

      • Falsch, Zhongli hatte selber am ende der aktuell letzten Storyquest gesagt das wir als nächstes nach Inazuma sollen. Es gibt absolut keinen Grund die Spieler zuerst nach Chasm zu schicken.

  • Das Spiel Genshin Impact war 2020 ein Überraschungs-Hit für PC und PlayStation 4. Aber viele dürfte es erstaunen, wie viel Geld das Gacha-Game über Mobile eingenommen hat. Auf iOS und Android hat es weltweit ber […]

    • SOPMOD kommentierte vor 4 Monaten

      Wenn man bedenkt, dass Genshin Impact auch auf PS4 und PC erschienen ist und dort ebenfalls erfolgreich war, dürften die tatsächlichen Einnahmen von Genshin Impact noch um einiges höher liegen.

      Sei ebenfalls angemerkt dass in China kein Google play store genutzt wird. Das sollte das allgemeine ranking zwar nicht beeinflussen da das für alle anderen games ebenfalls zählt die in China erfolgreich sind, aber damit dürfte Genshin wohl an der 2 Mrd. Marke kratzen wenn quasi Chinas gesamter Android Anteil fehlt.

      • N0ma kommentierte vor 4 Monaten

        292 Millionen US-Dollar in China eingenommen

        • SOPMOD kommentierte vor 4 Monaten

          Nochmal, die Zahlen hier zu China beziehen sich quasi nur auf den IOS AppStore und schließen die Android Drittanbieter in China nicht mit ein. Dort gibt es quasi keinen Play Store. Die Quelle in diesem Artikel erwähnt sogar dass die chinesischen Android Umsätze ebenfalls fehlen.

  • Leaks zum kommenden Update 1.5 von Genshin Impact zeigen 2 neue Charaktere und einige Infos dazu, was euch im Update erwarten könnte. Wir von MeinMMO haben diese Infos gesammelt.

    Wer ist Eula? Eula war einer […]

    • SOPMOD kommentierte vor 4 Monaten

      Viel interessanter ist fast schon das drum herum, das gesamte dev-kit für 1.5 wurde geleaked und jeder der möchte kann es sich ganz einfach herunterladen und die meisten Features von 1.5 bereits spielen, inkl. neuer Charaktere oder das neue housing/map editor, ohne Restriktionen. Mihoyo hat dies mitbekommen und hat sich erstmals zum Thema leaks geäußert, inklusive the offiziellen Beta Server zu 1.5 geschlossen.

      Das Dev-Kit sei wohl schon seit längeren für Insider zugänglich, vorallem wenn man sich die Qualität früherer Leaks anschaut, es ist nur geheim gehalten worden unter den diversen leakern. Eine russische Gruppe hat nun aber alle Infos mit einmal geleaked, /gig/ (4chan) hat sich über die Art und Weise lustig gemacht wie die sonstigen twitter trannies ihren content leaken, woraufhin sich ein hitziges Communitydrama entwickelte … Am Ende haben sie alle ihre Twitter Accounts gelöscht und worden von diversen discord’s gebannt.

      Leaks nach 1.5 werden wohl weniger werden, wenn es überhaupt noch welche geben wird. Mihoyo wird wohl in Zukunft einige Sicherheitslücken schließen, wie zum Beispiel nicht ihr gesamtes dev-kit öffentlich machen. Es gibt keine Twitter trannies mehr die den content öffentlich verbreiten und datamining wurde bereits in der Vergangenheit erschwert. Wenn wir Glück haben veröffentlicht ein Beta Tester mal hier und da etwas.

      • Grufi kommentierte vor 4 Monaten

        Find auch das mit dem Housing ganz Interessant. Zumindest bin ich gespannt wie das wird. Kenn auch nur das geleakte.

        Ich freu mich zwar einerseits immer wenn ich neue Infos höre um mich drauf zu freuen falls es so kommt. Andererseits find ichs nicht Cool wenn man sieht wie das nun mit den Leakern ablief.

  • World of Warcraft sorgte mit seinem großen Erfolg dafür, dass viele Firmen MMORPGs entwickelten. Dabei wurden in der Anfangszeit vor allem viele WoW-Klone erstellt. Doch wenn ein MMORPG tatsächlich nochmal ein Hi […]

    • Wenn man alle erfolgreichen westlichen MMOs betrachtet fällt eines auf, sie sind alle mehr oder weniger WoW klone. Der 0815 westliche MMO Spieler will ein Spiel haben was sich grob wie WoW anfühlt, je weiter weg es von der Formel geht je nischiger wird es. Spiele wie Runescape sind da noch eine Ausnahme, vorallem weil es neben WoW noch groß wurde.

      In Asien fallen die großen MMOs durchaus vielsieitiger aus da anscheinend WoW dort nie so wirklich Anklang gefunden hat. Dort werden Isometrische MMOs gespielt, Sidescroller MMOs, Mobile MMOs …

      So zumindest meine Theorie, wenn man jetzt noch etwas vom MMO-Kuchen ab haben will dann muss sich wohl oder übel an WoW orientieren, so paradox das klingen mag.

  • World of Warcraft ist auch 2021 der König der MMORPGs bei uns im Westen. Doch einige Dinge könnte sich das Spiel vom Konkurrenten Guild Wars 2 abschauen, findet MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch.

    Seit 2006 g […]

    • Etwas wovon sich eigentlich jedes Spiel ne Scheibe abschneiden kann ist die Tatsache dass es in Guild Wars keine Server downtime gibt. Es wird schlicht ein 2 Server gepatcht und parallel mit zugeschlagen, jeder der sich nun einloggt kommt automatisch auf den nächsten Server. Sie haben mal zahlen für Guild Wars 1 genannt, wielange die Server wirklich offline waren. Ich habe die Zahlen nicht mehr ganz im Kopf aber es war schon lachhaft gering, 20h in 12 Jahren oder so.

      Gerade in Spielen wie WoW wo man theoretisch auch für die downtime mit zahlt wäre soetwas schon angebracht.

  • Genshin Impact veröffentlichte einen neuen Trailer und Gameplay-Details zum kommenden Charakter Hu Tao. Hier ist, was wir bis jetzt über sie wissen.

    Wer ist Hu Tao? Obwohl sie noch ziemlich jung erscheint, i […]

    • Die Chance ist sehr hoch dass Venti in 1.4 mit dem Mondstadt festival wieder kommt + evtl. Jean banner, da mich Hu Tao vom design nicht sonderlich anspricht spar ich lieber.

      Sie wirkt wie ein aktiver pyro Charakter, aber es gibt bereits Diluc und Klee und ich zweifle derzeit noch stark ob sie überhaupt deren Schadenszahlen erreichen wird. Selbst als support wirkt Xiangling attraktiver. Außerdem wirkt ihr kit ein wenig situationsbedingt mit dem bonusdmg bei 50% HP, oder “pro getroffenen Gegner gibts mehr Heilung”. etc.

      • Darauf hoffe ich auch und spare fleissig. Ich warte auf Venti (oder wenigstens Sucrose). Bin inzwischen bei etwa 13k Urgesteinen.

        • ich finde venti gar nicht so gut, klar er ist ein monster bei kleinen monstern, aber die fallen so oder so wie die fliegen, bei größeren gegnern ist venti nur so lala, ich persönlich finde er ist der meist überhypte char ever

          • Seine ult relativiert halt manche floors wie 11-2 komplett. Wo man sonst sich einen Plan zurecht legen muss und ständig unter stress ist drückt Venti einfach Q. Klar gehts auch ohne aber der Komfort ist trotzdem massiv.

            Zusätzlich gibt seine ult der Party Energy was denke ich einzigartig ist und er infused seine ulti mit einem gewünschten Element was Combos erleichtert. Die Tatsache dass sein Q quasi aller 15 sekunden nutzen kann und es 8 sekunden hält setzt den ganzen noch die Krone auf.

            Und sein Dmg wird häufig unterschätzt, es scheint laut Ansicht vieler sinnvoller zu sein ihn einfach die besten Dmg Artifakte zu geben und komplett auf die Boni zu scheißen. Das will schon was heißen wenn seine scalings die 40% shredder von VV überschatten, wenn man natürlich perfekte VV Artefakte hat kommt es noch besser.

            Man könnte verargumentieren dass Zhongli nach all den buffs auf einen ähnlichen level ist und Ganyu’s dmg sowieso alles überschattet, aber dennoch kann man nicht leugnen dass Venti quasi ein 6-star ist.

          • Wie SOPMOD sagt ist Venti wirklich stark in ein paar Abyss Etagen.
            Aber sogar ohne den CC kann es irre effektiv sein einfach mal zig Elementare Reaktionen gegen Schilde zu erzeugen oder große Gegner unbeweglicher zu machen als sie es sonst sind.
            Dazu ist der Schaden sowohl vom Ult als auch vom E wirklich gut, sogar für sich, und er füllt sich und andere sehr schnell wieder auf.

  • Die BlizzCon 2021 ist vorbei und Blizzard hat darauf verzichtet, einige der spannendsten Projekte zu zeigen: Dabei sind Diablo Immortal und die Mobile-Spiele zu Warcraft offenbar schon weit fortgeschritten. Dass […]

    • SOPMOD kommentierte vor 5 Monaten

      Ich finde nach wie vor dass Blizzard niemanden rechenschaft schuldig ist, sie haben ein mobile spiel vorgestellt and that’s it. Blizzard kann ja schlecht was dafür wenn die Spieler was anderes erwarteten, es gab nie etwas offizielles was auf Diablo 4 hindeutete, lediglich Gerüchte und Vermutungen, Wie aus den Nichts erwarteten Fans plötzlich ein Diablo 2 remastered, aber “nicht einmal das hatten sie bekommen”. Blizzard hat sogar Wochen vorher über einen Blogeintrag die Erwartungen gedrosselt, was soll man denn noch machen?

      Sie hätten natürlich den Bethesda-move machen, ein mobile game ankündigen und gleichzeitg noch sagen dass ein Elder Scrolls 6 in 8 Jahren erscheinen … Wow wer hätte das gedacht, das rechtfertigt den Mobile ableger ja komplett /s.

      Und wo sollte man ein mobile Spiel sonst ankündigen wenn nicht auf der Blizzcon? Jedes 2. Jahr wird da doch eh nur Kleinkram vorgestellt. Auf der Blizzcon werden neue Helden von Overwatch und HotS angekündigt, neue Karten in Hearthstone gezeigt, Trailer zu WoW patches, aber ein Mobilespiel wirkt zu unwichtig für die große Bühne?Kommt schon Leute.

      • Walez kommentierte vor 5 Monaten

        Rechenschaft? Wer forderte sie ein? Nur allgemein zum Verständnis, wie kann man bei der Vorstellung eines mobilen Games, quasi als Abschluss Highlight, Jubelstürme und Begeisterung auf einer Con erwarten, die mehrteilig von PC Enthusiasten bezahlt und besucht wird? Auch wenn es keine Ankündigungen im Vorfeld gab, da Blizzard schon früher Neuerscheinungen sehr spät kommunizierte, hat genau DAS niemand aus dem DIESEM Publikum erwartet. Enttäuscht zu sein ist nicht gleichbedeutend Rechenschaft einfordern. Im übrigen zähltst du zum Schluss fast nur PC Content auf, womit der eine oder die andere sicherlich zufrieden nach Hause gegangen ist. Das von Herrn Schuhmann verlinkte Video oder die Analyse von 4Players, vermitteln gute Einblicke darüber, wie sehr sich Blizzard, vor allem durch den schlechten Einfluss von Activison, verändert und von seinem Stammpublikum entfernt hat.

        Ergänzend füge ich hinzu, da ich meinen Kommentar nicht als Blizzard Diss sehen möchte, das ich großer Diablo 3 Fan (insbesondere seit Reaper of Souls) bin, sogar eine Vielzahl an Stunden im Auktionshaus verbracht hatte.

      • Murli kommentierte vor 5 Monaten

        Blizzard ist seinen Aktionären Rechenschaft schuldig, und wenn der Kurs nach ner Blizzcon um 7% (bzw 5mrd USD) fällt dann hat jemand einen sehr sehr schlechten Job gemacht.

  • Auch, wenn Diablo Immortal kein Teil der BlizzConline-Eröffnungszeremonie war, sprach das Entwicklerteam in einem eigenen Panel über das Mobilegame. Einige interessante Dinge wurden verraten.

    Lead-Designer W […]

    • SOPMOD kommentierte vor 5 Monaten

      Wie sieht es mit dem Release aus?

      Sie haben außerdem gemeint “to get ready for Diablo Immortal you should play Diablo 2 resurrection”, was den Anschein erwecken lässt dass Diablo 2 noch vor Immortal erscheinen wird. Die Tatsache dass nicht einmal 2021 als Zeitpunkt genannt wurde lässt dann wohl auf 2022 schließen.

  • Blizzard hat als große Ankündigung auf der BlizzCon 2021 das Remaster zum ARPG-Klassiker Diablo 2 versprochen. Das hat viele Leute begeistert, selbst jene, die das Spiel im Original nie gezockt haben. Einer d […]

    • SOPMOD kommentierte vor 5 Monaten

      Ich freu mich wieder vorallem auf die sozialen Aspekte. Trading, PvP, Baal runs … wenn die ganze Lobby voll mit randoms 4 Stunden lang nen bot hinterher rennt und 200x Baal killt kommt man schonmal ins Gespräch. Zugeben damals war das ganze online chatten noch ein wenig magischer wie heute aber vielleicht motiviert ein so klassisches Spiel ja umso mehr mal wieder aktiv mit Leuten zu interagieren, ähnlich wie es ja ein WoW Classic tut.

  • Während der vielen Streams der digitalen BlizzCon 2021 gab es so einige Ankündigungen. Welche davon fandet ihr am besten?

    Das wurde angekündigt: Wie immer hat es auf der BlizzCon neue Infos und An […]

    • SOPMOD kommentierte vor 5 Monaten

      Die meisten Infos zu Overwatch 2 sind für mich in einer art Twilight zone, da vieles ja ebenfalls für Overwatch 1 erscheint.

      Es wirkt verwunderlich dass die Entwickler so engagiert über Anpassungen der Helden reden, wie Reinhard der nun zwei Aufladungen auf seinen E bekommt oder besser chargen wird … Wo ich mir die Frage stelle wieso man soetwas ~3 Jahre für Overwatch 2 aufbewahrt statt es einfach jetzt schon reinzupatchen. Auch soetwas universelles wie bessere Soundeffekte könnten ohne weiteres in das bereits bestehende Spiel getan werden. Wenn die Entwickler quasi 20 Minuten am stück von sinnvollen, aber nicht weltbewegenden Änderungen schwärmen dann frage ich mich wieso man soetwas für den Release des Nachfolgers hinauszögert.

      Und wenn das Statement bestehen bleibt dass Overwatch 1 und 2 Spieler miteinander spielen können dann werden die meisten Änderungen sowieso in 1 mit übernommen werden müssen, wieso also nicht gleich? Will man da etwa Overwatch 2 umso schmackhafter gestalten als es in Wahrheit ist? Fast schon so als würde die Koop Kampagne als Kaufgrund wohl nicht ausreichen.

      • Bryan kommentierte vor 5 Monaten

        Wenn du das genauer hin siehst merkst du das sie ow1 so töten wollen. Warum werde jetzt exklusive ow2 Helden kommen anstatt sie einfach zu releasen. Die ganze Neuerungen sind auch nicht bahnbrechende.

        • SOPMOD kommentierte vor 5 Monaten

          Wenn ihnen Overwatch 1 ein Dorn im Auge wäre, wieso dann überhaupt dieses Shared Play einfügen mit dem Versprechen dass zukünftige Maps und Helden auch für OW1 erscheinen werden. So tötet man keinen Vorgänger, aber 3 Jahre lang features und content für einen optionalen Nachfolger aufzusparen ist auch nicht gerade sinnvoll für ein Servicegame.

  • Seht hier 6 Minuten Gameplay aus dem Remaster von Diablo 2 Resurrected. Wir zeigen euch, was ihr zu Multiplayer und Koop wissen müsst.

    Was wurde gezeigt? Während der BlizzCon 2021 verkündete man Neuigkeiten zu […]

    • SOPMOD kommentierte vor 5 Monaten

      Allerdings bisher noch kein Couch-Koop.

      Sie haben nebenbei extra betont dass die Switch “local play” haben wird. Was das nun genau bedeutet weiß ich nicht, vielleicht dass man eben auf der couch, mit 2 Montioren ( sei es Fernseher + Switch oder 2x Switch ) zusammen spielen kann(?). Hab keine switch also weiß ich nicht ob soetwas gang und gäbe ist.

      War halt nur merkwürdig dass sie die Switch seperat betonten.

  • Am Freitag, den 19. Februar, lief die Eröffnungszeremonie der BlizzCon 2021. Dort hat Blizzard viele neue Ankündigungen zu ihren diversen Franchises vorgestellt. Wir fragten euch, wie ihr die Eröffnung fandet un […]

    • SOPMOD kommentierte vor 5 Monaten

      Bin überrascht wie wenig neues sich in über einem Jahr in Diablo und Overwatch getan haben zu scheint.

      Für Diablo 4 gabs lediglich eine “neue” Klasse, vereinzelt Gameplay und es wurde ein wenig über PvP gequatscht. Das wars? Da wurde ja auf der Ankündigung 2019 mehr gezeigt. Also es gibt mir schon etwas zu bedenken wenn das beste was man zu zeigen hat lediglich eine neue Klasse ist. Bei anderen Entwicklern ist das ein Blogeintrag wert, aber doch nicht 10 Minuten auf der Eröffnungszeremonie.

      Overwatch 2 triffts ja noch heftiger darüber wurde lediglich in der Overwatch Sektion geredet und größtenteils vereinzelt über engine, animationen, Story etc. Ich weiß immernoch nicht was Overwatch 2 nun genau ist, da es ja zusammen mit Overwatch 1 laufen soll. Selbst der Koop ist noch vage wie sau, zeigt doch mal eine Mission 20 Minuten am Stück dass die Leute endlich wissen wovon Blizzard seit 2 Jahren redet. Aber scheinbar ist das Spiel nicht einmal fortgeschritten genug um soetwas zu zeigen.

      Diablo Immortal wurde in 4 Sätzen runter geredet und in einem späteren Interview gabs lediglich Predigten aus der bereits bekannten Alpha.

      Also entweder hat Corona Blizzard härter erwischt als gedacht, die Entlassungen hier und da machen sich bemerkbar, oder die Entwickler wurden auf sovielen Teams ( zu teils unbekannten Projekten ) aufgeteilt dass sich die langsamere Entwicklung bemerkbar macht.

  • Diablo, Hearthstone und WoW waren die großen Titel der Eröffnungszeromnie auf der BlizzCon 2021. Wie gefielen euch die Ankündigungen? Stimmt hier ab.

    Um was geht es? Am Freitagabend, dem 19. Februar 2021, st […]

    • SOPMOD kommentierte vor 5 Monaten

      Bin überhaupt kein Fan von dieser aufwandlosen Nostalgie-Schiene die Blizzard zu fahren scheint.

      Arcade-Sammlung von 30 Jahre alten Spielen die niemand mehr kennt oder nie jemand drum gebeten hat. Burning Crusade Classic, Hearthstone Classic, Diablo 1 Klasse nun in Diablo 4 ( 4 von 4 bekannten Klassen sind somit nicht einmal “neu” ), Diablo 2 Resurrected spricht ja für sich.

      Gibts denn kein Mut mehr zu neuem? Verlässt man sich nur noch auf die alten Tugenden mit möglichst wenig Aufwand und Risiko?

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.