@snickers

Active vor 9 Stunden, 47 Minuten
  • Eines der umstrittensten Themen in Pokémon GO ist das Spoofen. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, weshalb die Meinungen dabei so stark auseinander gehen und unsere Autorin Franzi Korittke erklärt euch, warum s […]

    • Dem ist nichts hinzuzufügen 👍💪

      Keine Toleranz/Akzeptanz gegenüber Cheatern!

    • Der Artikel erinnert mich wieder an diesen Kerl, der sich Spoofer mit Herz nennt und keine Lust hat 3km zu laufen…😂

      Solange man im Game in irgendeiner Weise mit anderen Spielern interagiert sollte man sich überhaupt gar nicht fragen, inwiefern cheaten, spoofen etc. schlimm ist. Vor allem wenn man sich wie in PoGo noch Vorteile verschaffen kann.
      Einfach respektlos gegenüber anderen Leuten!

      Das Spiel ist darauf ausgelegt seinen Arsch aus der Tür zu bewegen und kilometerweit zu laufen und mit anderen Leuten zu interagieren, sei es Tauschen, Raids oder sonst was.
      Und wenn man das nicht kann (wieso auch immer) lässt man das spielen sein und schummelt nicht rum…

      Und hierzu…
      “Darüber hinaus zeigt sich aus eigener Erfahrung, dass es auch ehrliche Trainer gibt, die für ordentlich Unmut bei anderen sorgen. So greifen diese regelmäßig die Arenen an und färben um, obwohl sie ihre Münzen für den Tag bereits zusammenhaben…”
      Sorry, aber das ist nunmal das Spielprinzip… Der andere wird sich auch genervt fühlen wenn er seine 50 Coins schon hatte und du ihn rauskickst und er dann evtl. morgen keine mehr bekommt.

  • In Pokémon GO gibt es einen Leak rund um das Pokémon für den Community Day im Mai. Laut Dataminern dreht sich das Event im Mai um Wablu. Wir verraten euch, was am Leak dran ist.

    Das ist der Leak: Auf re […]

    • Sollte das wirklich stimmen, wäre das der Tiefpunkt aller Community Days…
      Es gibt so viele gute Alternativen, warum Wablu? 😥
      Lichtel, Praktibalk, Kapuno, Kaumalat, Kießling, Klikk… Ich würde mich sogar mit Magnetilo oder Quapsel zufrieden geben, aber Wablu ist echt ne harte Nummer…😥

      • Altaria ist ja eh schon ein sehr gutes PvP-Monster. Selbst Staralili wäre sinnvoller gewesen…

      • Hoffe die von dir Genannten Bekommen keinen C-day, habe echt Hart Arbeiten müssen um nur ein paar dieser Shinys zu bekommen.
        Nebulak, Magmar, Elektek und Machollo haben schon sehr viel Kaputt gemacht.
        Ich hätte mich über Seemops, Flurmel, Hoppspros, Schallquapp, Mollimorba, Monozyto oder Starwickl gefreut da diese noch nicht in ihrer Shiny zu bekommen sind.

        Wablu hat einen Vorteil, man kann ganz Gut die XL Bonbons sammeln und vll kommt danach die Mega Entwicklung das würde dann sinn machen.

        • Das mit dem Entwerten der Shiny ist immer so ne Sache… Da sehe ich aber eher das Problem, dass Niantic die Shinys überhaupt ohne Cday eingeführt hat. Wären alles Top-Kandidaten dafür gewesen…
          Jetzt schmeißen Sie mit Schrott um sich, der schon längst im Spiel ist. Wie du sagtest, wenigstens etwas neues wäre toll gewesen.

          Und das mit dem PvP ist halt bei Altaria auch nicht wirklich relevant. Ist schon echt gut, da wünsche ich mir nicht wirklich nen C-day um es noch besser zu machen.

          PS: Praktibalk und Klikk habe ich mehr als 100 Raids gemacht, nicht ein Shiny… Da ersehne ich mir nen C-Day um nicht noch weiter Kohle rein buttern zu müssen :/
          Und Lichtel gibt es noch nicht als Shiny 🙂

          • Bei Ihnen ist es Verständlich bzgl. Praktibalk und Klikk das sie keine Lust mehr haben noch mehr Pässe da rein zu stecken.

      • Also das finde ich echt übertrieben. Shiny Wablu ist eines der Lieblingsshinys die mir noch fehlen. Klar, es gibt immer gute Alternativen bei den ca 400 verschiedenen Pokémon, aber ich finde es echt gut. Außerdem muss man den C-Day ja nicht gleich heiraten😉, sondern es gibt nächsten Monat wieder Die Chance auf Kappung oder Kaumalat ist dann wieder noch ein wenig höher und Lichtel sowie Praktibalk (die ich auch feiern würde) können ja noch kommen.

  • Pokémon GO lebt von der Bewegung und dem Entdecken von neuen Orten. Es gibt aber auch zahlreiche Cheater, die den Bewegungsaspekt überspringen. Wir von MeinMMO haben mit einem Schummler gesprochen, der darüber so […]

    • Typische Aussage von Leuten, die Multiacc oder sonstiges betreiben:
      Warum soll ich mir das Spiel schwerer machen als es nötig ist?” & “Ich gehöre auch zu der Truppe lvl40+ und mehr als 1 Account, warum auch nicht?”
      Antwort: Weil es von Niantic verboten ist.
      Nur weil es möglich ist, heißt doch noch lange nicht, dass es in Ordnung ist…

      Wie wäre es mit Leuten vernetzen bzw. in der Community fragen?
      Treffe ich regelmäßig mit jemandem, der paar Kilometer weit weg wohnt und tauschen dann hunderte Pokemon für Lucky-Chance und km.

    • Habe nur das Bild gesehen, da wusste ich schon was in dem Artikel angesprochen wird und was für Aussagen da wieder kommen…

      Hatte selbst schonmal eine Auseinandersetzung mit ihm auf Facebook und kenne seine Argumente fürs Spoofen. Bin Dorfspieler, kann keine Raids machen, habe keine Stops usw. usw.
      Alles für mich keine wirklich aussagekräftigen Argumente Spoofen zu rechtfertigen, vor allem nicht in der heutigen Zeit von PoGo. Mittlerweile sind Ferndraids möglich, man selbst kann Stops/Arenen einreichen und die Spawnrate extrem erhöht ist. Warum also immer noch Spoofen?

      Wenn die Voraussetzungen für ein aktives Spielen von PoGo nunmal nicht da sind, dann hat man halt Pech. Entweder setzt man sich in Auto, Bus oder Bahn und fährt woanders hin oder man lässt das Spielen sein. Ich selbst habe auch darunter gelitten Dorfspieler zu sein, bin zum Teil 70km gefahren nur um an einem Ex-Raid teilzunehmen.

      Sich dann aber zum Cheaten verleiten zu lassen finde ich nicht in Ordnung. Noch weniger finde ich es in Ordnung das Spoofen in der Community für legitim zu erklären und den Leuten noch zu zeigen wie es funktioniert. Das Ganze zu rechtfertigen, weil andere ja auch was falsch machen indem sie Multiaccs nutzen ist auch Schwachsinn.
      Dann noch so ne Moralapostel-Aussage indem er Charakter und Spoofen in einem Satz nennt – geil, genau mein Humor!

      So “interessant” finde ich ist diese andere Seite der Medaille nun auch nicht – im Grunde genommen geht es darum sich selbst einen Vorteil zu verschaffen, so wie es Cheater bei anderen Games auch machen.

      • Durch Fernpässe, Rauch, und das leichte Einreichen von Möglichen Stops ist es möglich auch ein Dorf zu einem Wahren PokemonGo Schlaraffenland zu machen, wenn ich an unsere Com. denke wie viele Arenen und Stops wir in den letzten Jahren dazu bekommen haben kann ich solche Aussagen echt nicht mehr verstehen.
        Kostet alles halt Zeit und da ist Spoofen einfacher.

  • Die Kanto-Tour in Pokémon GO ist vorüber und für MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff war es ein voller Erfolg! Hier berichtet er von seinen Erlebnissen.

    Das war die Kanto-Tour: Am 20. Februar stand in Po […]

    • Sebastian kommentierte vor 7 Monaten

      Die Quote war glaube ich normal, also wie außerhalb von Events… Hatten uns auch mehr erhofft. Aber es gab Sie, zwei von uns haben je 1 bekommen.

      1 Shiny nur? Hatte der Kollege denn überhaupt ein Ticket?
      Kann mir das kaum vorstellen, da bei uns jeder über 30 hatte und wir mit Pausen max. auf 9-10h kamen.

      • BartS kommentierte vor 7 Monaten

        In meiner Gruppe (ca. 5 Leute) mit der ich unterwegs war hatten alle ein Ticket und die meißten in der städtischen Telegrammgruppe hatten auch eins. Und wir sind auch ein Großteil der Zeit rumgelaufen.
        Die Freundin mit dem einen Shiny hat ein Ticket, ihr Freund hatte mit über 20 die meißten shinys von uns.
        Ist halt immer totale Willkür mit den Shinys, aber wie gesagt über 30 hatte niemand.

    • Sebastian kommentierte vor 7 Monaten

      Mich würde grundsätzlich interessieren wie die unzufriedeneren Leute mit deutlich weniger Shinys hier gespielt haben. Wo und wie lange habt ihr gespielt, wie viel seid ihr gelaufen?

      Bereits beim GoFest 2020 hatte sich in unserer Gruppe gezeigt, wer nicht in guter Umgebung spielt oder nur auf einer Stelle sitzt (selbst mit Rauch und Lockmodulen) bekommt nur einer Bruchteil an Shinys bzw, kann das Event nicht voll auskosten. Das sollte man evtl. vor seinem nächsten Kauf berücksichtigen bevor man erneut enttäuscht wird.

      • Günther87 kommentierte vor 7 Monaten

        Sehe ich genauso, kommt immer darauf an wieviel Zellen man abläuft. Ich selbst bin 27km gelaufen und habe die vollen 12 Stunden nicht mal gespielt. Vorab eine gute Route geplant wo ich an sehr vielen Hotspots vorbei komme und diese waren es dann auch wo mir das ein oder andere fehlende Shiny gebracht haben.
        Wie schonmal geschrieben einer bei uns der hat ohne Ticket 4 Shinys erhalten, manchmal hat man eben dieses Glück.

  • In Pokémon GO läuft heute die große Kanto-Tour. Wir halten euch hier bei MeinMMO mit aktuellen Infos auf dem Laufenden.

    Das ist die Kanto-Tour: Die Kanto-Tour läuft heute, am Samstag, den 20. Februar, von 09: […]

    • Sebastian kommentierte vor 7 Monaten

      Bis auf ein paar Kleinigkeiten ein tolles Event mit viel Abwechslung 🙂

      Am Anfang waren wir etwas überfordert von den ganzen Aufgaben und Sammlerherausforderungen, nachdem man aber einen Überblick hatte ging es dann eigentlich. Einzig wirklich negativer Punkt waren die nervigen Herausforderer an jedem Stop…

      Positiv war vor allem die Ausbeute. In unserer kleinen Gruppe hatte jeder 30-40 Shinys, jedoch hatten wir am Ende vom Tag auch stolze 20km Fußmarsch hinter uns^^

  • Valheim kommt aktuell bei zehntausenden Spielern gut an. Das neue Survival-Game besticht mit tollen Inhalten, einer riesigen Welt und es gibt viel zu tun. Doch wie groß diese Welt wirklich ist, hat MeinMMO-Autor […]

    • Auch wenn es kein wirklicher Multiplayer ist finde ich es nicht gut, dass in dem Artikel auf Cheats hingewiesen wird und sogar Quellen genannt werden.
      Davon sollte man sich als Magazin wie Mein-MMO es ist doch eigentlich distanzieren, oder?

      • Das sind zum größten Teil Admin-Befehle, die du in vielen Fällen brauchst, um schnell wichtige Dinge nachforschen zu können. Du kannst auf fremden Servern auch nicht cheaten. Siehe Quelle:
        “Und bevor jemand »das ist unfair« schreit: Die Cheats für Valheim, die wir hier vorstellen, funktionieren nur in eurer eigenen Welt. Sobald ihr einem fremden Server betretet, ist der Cheatmodus deaktiviert und nur die regulären Adminbefehle des Hosts funktionieren, die wir hier ebenfalls auflisten. Somit verschaffen euch die Schummeleien keinen Vorteil im PvP-Kampf!”

        • Alles klar, danke für die Klarstellung!
          Da ich mir das Spiel (noch) nicht geladen habe hatte ich nicht ins Detail geguckt und war mir nicht bewusst, dass es um Adminbefehle geht, die auch nur auf privaten Servern funktionieren 🙂

      • Auch wenn es kein wirklicher Multiplayer ist finde ich es nicht gut, dass in dem Artikel auf Cheats hingewiesen wird und sogar Quellen genannt werden.

        Diese Admin-Befehle sind in den Spielen durchaus üblich. Das sind keine Cheats, wie “Aimbots” oder “Wallhacks”, sondern die sind so im Spiel von den Entwicklern implementiert zu Test-Zwecken.

        MeinMMO distanziert sich von Cheats im Sinne von “Wallhack bei Overwatch”, also Programme von Dritten, nicht von “Admin Commands”, die Entwickler selbst so eingebaut haben.

  • Wer das Max-Level 50 in Pokémon GO erreicht, schaltet damit eine Spezialforschung frei. Wir zeigen euch die schweren Aufgaben und Belohnungen.

    Was ist das für eine Forschung? Für viele Trainer besteht ge […]

    • Warum sollte man die Questreihe auch für andere verfügbar machen? Irgendeinen exklusiven Content bzw. Belohnung muss es ja für das Erreichen von Level 50 geben 🙂

      Zum Thema Leveln, wenn du wie ich nur ein Gelegenheitsspieler bist, dann bleibt dir kaum was anderes übrig als die EP über Freundschaften zu erhalten. Habe mir über gewisse Facebook Seiten und Apps über 100 neue Freunde aus aller Welt zugelegt, Mit einigen bin ich nun kurz vor Beste Freunde – danach fliegen sie aus der Liste und werden durch neue ersetzt 🙂 Dauert zwar auch länger, ist aber im Vergleich zum Aufwand sehr effektiv.
      Hat neben den EP den charmanten Vorteil, dass man permanent mit Items versorgt wird, was als Dorfspieler mit wenig Stops ebenfalls interessant sein kann. Grade wenn man wegen Corona nur zu Hause sitzt.

      • Ich will nicht die lvl50 Aufgabe für alle^^ Ich meinte eher warum gibt es nur für lvl50 eine Aufgabe als belohnung? Hätte doch auch Spass gemacht bei jedem lvl up nach 40 eine Aufgabenreihe zu bekommen, mit ner passenden belohnung.

        Ja das mit den Freunden wäre eine möglichkeit… wäre es nicht so stupide und langweilig. Ich wollte jetzt nicht 150.000.000EP über Geschenke verschicken machen, aber das mag jeder so sehen wie er will.

        Ich verschicke schon auch Geschenke aber muss zugeben, dass ich es schon jetzt so langweilig finde dass ich es nur noch sporadisch mache. Aber hast natürlich recht, das ist die beste möglichkeit EP zu machen.

        • Ja langweilig ist es auf jeden Fall… Jedoch führt fast kein Weg dran vorbei bis Level 50 😀 Zumindest nicht bis jetzt…

          Aber einige Aufgaben gibt es doch Zwischendurch. Bin jetzt 43 und glaub ich bei der 3. Aufgabe für dieses Level. Weißt allerdings nicht, ob danach noch was kommt.

          • Es ist einfach lächerlich wie enorm hoch die Kosten für lvl 40-50 sind.

            Intressant wäre die Level Erweiterung gewesen wenn jeder mit lvl 40 bei 0 Erfahrung beginnt und es ein Rennen gegeben hätte wer zuerst lvl 50 wird. Jetzt war es nur, wer hat die Jahre zuvor am meisten Geld investiert und zum Start auf lvl 41 das meiste Geld rein gesteckt.

            Ich denke, bzw. In meine kleinen Gruppe, hat diese Erweiterung den kompletten nutzen verfehlt.

            Das besondere auf eine lvl wird sowieso auf kurz oder lang wieder für alle zugänglich also wieso sollte ich auch nur im Ansatz diese scheiß Freundes lvl suchten wenn ich die Geschenke auch in potenzielle Glücks Freunde stecken kann?

            Mit pokemon fangen, was Glaube ich Sinn und Zweck von den Spiel ist, schafft man 180mio mit Sicherheit nicht.

            • Das sehe ich genauso. Eigentlich sollte doch die Hauptaufgabe sein Pokemon zu fangen, zu brüten, zu entwickeln und zu leveln… warum man dann im vergleich soviel mehr EP nur mit Geschenke grinden macht ist mir schleierhaft.

              Und nicht falsch verstehen, ich finde die Menge an EP fürs verschicken schon gut so, aber im vergleich sieht alles andere zu niedrig aus… im Dezember hat das schon gepasst, aber solche EP Events kann man wohl kaum regelmäßig erwarten.

              Wie gesagt es hätte wie bei einer WoW Erweiterung mit den EP sein sollen, alles wird genullt und alle fangen ab lvl40 vom gleichen Punkt aus an. Dann hätten es auch von 40-50 je 5mio. Schritte getan. Wäre für mich immernoch mehrere Jahre spielen gewesen^^ und Hardcorespieler hätten sich so oder so genauso schnell hochgegrindet wie jetzt auch.

              Und kein Thema das Spiel macht auch so mit lvl40 spass, nur wenn man weiß das man früher die Rente erreicht als lvl50… und ich bin noch nichtmal wirklich alt… dann sehe ich da keinen Anreiz drin.

            • Aber so ist es doch fast in jedem Spiel… Man kann doch nicht als Casual-Spieler erwarten, dass man jeden Content in absehbarer Zeit zu sehen bekommt. In WoW clear auch kaum kein Casual den Mythic Content vor dem nächsten Addon…
              Da niemandem ein essentieller Spielbestandteil wie Raiden oder bestimmte Pokemon/Shiny vorenthalten werden sehe ich auch kein Problem darin, dass manche erst in 2-3 Level 50 werden.

              Am Anfang von PoGo hätte ich auch nie gedacht jemals die Level 40 zu erreichen, das schien ohne Raids/Freunschaften/Events mit Doppel EP nahezu unerreichbar. Da musste man auch stupide Pokemon fangen, was sehr langwierig und erschöpfend war. Es gab keine Quests, Events, Raids, keine Chance auf Shiny, nur 150 verschiedene Pokemon (davon gefühlt 50% Ratzfratz/Taubsi), selbst die IV haben erstmal kaum eine Rolle gespielt.
              Von daher erstmal Abwarten was noch kommt, vielleicht erhöht sich ja doch irgendwann nochmal die Fang EP permanent, denn die ist im Vergleich zu anderen weniger wichtigen Dingen tatsächlich zu gering.

              Da es kein wirkliches Pay-to-Win ist sehe ich das auch nicht so kritisch mit dem vielen Geld investieren. Außer vielleicht im PvP, aber hier muss man auch erstmal so viel zocken um die XL-Bonbons zu bekommen. Ansonsten hat man bis auf ein wenig Content und Prestige wenig von Level 50.

  • Seit 2018 findet monatlich der Community Day in Pokémon GO statt. MeinMMO-Redakteuer Noah Struthoff mag das Event, doch meint, dass es sich in den letzten Monaten ins Negative gewandelt hat.

    So stehe ich zum […]

    • Absolut, nun echter Knaller wäre mal wieder nett… Es gibt zwar allgemein viele gute Events, aber der Cday ist und bleibt für mich immer ein Highlight im Monat, bei dem man mal ein paar Stunden durchzockt.
      Letztes Jahr war sehr demotivierend für nicht PvPler. Selbst den Cday im Dezember habe ich nur widerwillig ein paar Stunden gespielt…

      Bleibt zu hoffen, dass Niantic dieses Jahr 2-3 attraktivere Pokemon (Lichtel, Kapuno, Milza, Kaumalat, Praktibalk, Kiesling…) einplant, damit zumindest ein paar Cday interessanter werden. Zwischendrin kann dann auch gerne mal was weniger tolles wie Hopspross, Stollunior oder Seemops kommen.

  • Der Community Day im Januar 2021 dreht sich bei Pokémon GO um Machollo. Für einige Trainer könnte das langweilig klingen, doch MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff meint: Der lohnt sich richtig!

    Das ist der Co […]

    • Dieser Cday ist echt genial. Auch wenn ich bereits 3 Shiny Machollo habe und ein paar Machomeis auf lvl 40 gepushtr sind freue ich mich endlich mal wieder richtig auf einen Cday. 3-fach Staub und XL-Candys farmen, dazu ein brauchbares Pokemon für PvE und PvP, was will man mehr? 🙂

      Dafür wird halt der Februar mit Rosselia ein Schuss in den Ofen…

  • Im Januar wird Machollo im Zentrum des monatlichen Community Days stehen. Doch mit der Wahl des Monsters sind nicht alle Spieler in Pokémon GO einverstanden.

    Was ist das für ein Community Day? Wie gewohnt s […]

    • Sebastian kommentierte vor 9 Monaten

      Ich kann die Kritik schon etwas nachvollziehen. Man investiert viel Zeit um solche Shinys zu bekommen (z.B. Nester und Events abfarmen) oder tauscht gegen andere seltene Pokemon. Wenn dann wenige Monate später ein Cday mit genau diesem Pokemon kommt, das schmerzt dann schon ein wenig 😅

      Ich denke es wird aber auch viel gemeckert, weil es gerade in den ersten beiden Jahren der Cdays zu den Zeitpunkten viel lukrativere Pokemon gab (z.B. Dratini, Larvitar, Kindwurm, Tanhel…). Das waren richtige Highlights, weil man sonst auch fast nur über Eier an Bonbons kam. Sowas hat 2020 leider komplett gefehlt…

  • Im MMORPG Tibia gibt es ein Item, ein weißes Kleid, das für 2 Milliarden GP, die Ingame-Währung, gehandelt wurde. Das wären auf dem Schwarzmarkt etwa 5.500 €. Das Item ist ein Unikat, das macht es so wertv […]

    • Sebastian kommentierte vor 9 Monaten

      Wahnsinn was im Moment an Geld ausgegeben wird für Items, Skins oder Sammelkarten…

      Ich selber spiele CS:GO und beobachte seit einiger Zeit dort die Preise für Skins. Da sind auch Preise von über 1k € keine Seltenheit mehr.

  • Pokémon GO hat seit Anfang Dezember die Jahreszeiten eingeführt. Für MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff an sich ein geniales Feature, doch die Umsetzung passt leider so gar nicht.

    Es hätte so schön sein könn […]

    • Ich freue mich über jedes Unratütox, da es beim Fangen fast 1.000 Staub mit Wetterbonus bringt.

      Aber grundsätzlich sind die Spawns tatsächlich relativ seltsam und eintönig.

  • Der Eier-Pool in Pokémon GO ist aktuell verdammt ernüchternd, meint MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff. Er nennt euch 3 Gründe, warum die Eier überarbeitet werden sollten.

    So steht es aktuell um den Eie […]

    • Warum wurde Kaumalat verramscht?
      Klar war es häufig zu finden während des GoFest, allerdings, hat man dafür auch gezahlt. Und die Spawnrate im Event danach war auch in Ordnung. Solange man nicht mit Maps und 24/7 spielt hat man auch keine Unmengen davon gefangen.

      Milza habe ich seit Release bisher nur ein einziges Mal bekommen. Da frage ich mich wie man es ohne Sonderbonbons entwickeln soll…
      Geschweige denn eins mit guten IV oder Shiny Kaumalat bekommen ist schon wahnsinnig schwierig, vor allem wenn man nicht in weitere Brutmaschinen investieren will.

      • Shiny Kaumalat hat bei uns in der Kleinstadt gefühlt jeder 3te regelmäßige Spieler.
        Milza hab ich drei und eine davon entwickelt.
        Wer mal eine Raidstunde mitmacht hat schon fast genug Sonderbonbons für eine Entwicklung.
        Kapuno hab ich so viele, dass sie schon gelöscht werden. Nur das Shiny ist so selten, dass ich keinen kenne, der eins hat.

      • Shiny kaumalat gabs mit einem Event recht lange an jedem 5ten Pokestop. Mit einer Chance von 1:30 konnten sich das viele Leute holen.
        Daher.. ja, es wurde verramscht, um den Weg für das nächste neue seltenste shiny -> Kapuno zu machen 😉
        Shiny klaumalat ist nun leider nix besonderes oder gar seltenes mehr!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.