@sleeping-ex

Active vor 6 Stunden, 3 Minuten
Guess who’s back? Anzeigen
  • Schon länger gibt es in Destiny 2 Materialien und Items, die einige Spieler in ihren Inventaren zu Tausenden stapeln, kaum mehr loswerden und am liebsten gleich abschaffen würden. Jetzt hat der C […]

    • Ich bin da bei Esmarald:

      Es geht weniger um die Menge der Informationen als um die Art der Informationen an sich. Die Quality of Life Anpassungen sind nett, aber nicht entscheidend.

      Was den Hype anbelangt kann ich dir nur Recht geben. Wenn ich nichts in der Pipeline habe würde ich auch nicht anfangen unnötig Erwartungen zu schüren.

    • Das Wischen wäre dann jawohl das Mindeste. 🤣

  • Es ist nur noch etwa einen Monat bis Destiny 2 seine nächste Erweiterung „Die Hexenkönigin“ veröffentlicht und ihr ein neues saisonales Artefakt mit interessanten Mods bekommt. Damit ihr zum Start schnell leveln […]

    • Es geht nicht darum sich damit zu beschäftigen was noch unbekannt ist, sondern damit was bekannt ist. Bspw. das in der nächsten Season eine Überladungs-Mod für Automatikgewehre kommt. Es macht für einige Spieler also Sinn sich ein gutes Automatikgewehr zu organisieren. Wie z.B. die Chromatin Rausch. Das ist aber in der nächsten Season nicht mehr möglich.

      Für manchen Spieler, der nicht jeden Roll im Tresor liegen hat um auf jede Situation vorbereitet zu sein, ist der Tipp tatsächlich erste Sahne.

    • Auch wenn die ganzen Schlaffis, die lieber total entspannt spielen jetzt empört die Nase rümpfen, ich werd auf jeden Fall Beutezüge horten. (Nehmt es nicht persönlich, auch wenn es so gemeint war)

      Das mache ich aus zwei Gründen:
      Zum einen finde ich es gut einen Kickstart hinzulegen, insbesondere weil mein Clan vom EP Boost profitiert den ich dann mitbringe.
      Zum anderen, was tatsächlich entscheidend ist, ich zocke doch sowieso und für diese Season benötige ich keine EP mehr. Warum also nicht die Beutezüge erledigen?

      Positiver Nebeneffekt: Es ist tatsächlich recht abwechslungsreich auch mal wieder Dinge für Eris und Variks zu erledigen, die ich sonst geflissentlich ignoriere.

      • How dare you!

      • Hey…ich fühle mich gemobbt. Schlaffi! Also ich bin ja vieles schon genannt worden (ob nun real oder virtuell), aber das trifft mich doch hart. Ich denke, ich werde mal in meine rosa Einhorn-Kuscheldecke heulen gehen…

        😉

        btt., jeder doch bitte, wie er möchte. Ich werde bestimmt auch ein paar Bounties sammeln. Aber weniger eines Kickstarts wegen, sondern weil ich jede Woche auf allen Charakteren eh 63/63 Bounties (aller Planeten) ansammle (und natürlich die aktuelle Woche meine persönlichen Meilensteine abarbeite, um Staub & Co. zu erhalten). Ich spiele ebenfalls wie du sowieso, da kann ich auch sammeln, wenn die aktuellen Wochenaufgaben erfüllt sind. Oft mit verstellter Playstation-Uhr…da geht mir niemand auf den Senkel z.B. in Strikes.

        Und früher war es mir auch immer wichtig, sofort nach Weekly Reset oder Start eines DLC meinen Clanbeitrag zu leisten. Mit allen drei Charakteren. Da ich aber keinem mehr beiwohne, fällt das ja nun flach.

        • Ich fühle mich ebenfalls immer gemobbt wenn alle Kommentare durchblicken lassen das ich einen an der Waffel habe, nur weil ich mit Ehrgeiz und Elan in die neue Season starte. Allerdings heule ich jetzt nicht in meine Einhorndecke, bin ja kein Schlaffi.

          Dafür hab ich meine Batman-Decke…

          Spaß beiseite, ich seh das wie du, jeder so wie er will. Ich persönlich steh allerdings auch nicht drauf wenn die Leute Vollgas geben und nach drei Tagen jammern es gäbe nichts mehr zu tun.

          Aus meiner Sicht spricht aber nichts dagegen sich vorab einen Vorteil zu erarbeiten um hinten raus entspannt an die Sache heran gehen zu können.

    • Sleeping-Ex kommentierte vor 2 Tagen

      Wieso?

    • Soll ja geändert werden damit es weniger nervig ist.

  • Die Hexenkönigin, engl. „Witch Queen“, ist die nächste große Erweiterung von Destiny 2. In einem Blogpost sprachen die Entwickler nun über einige der anstehenden Änderungen. Dabei versprachen sie, dass ihr bald […]

  • Tyler „Ninja“ Blevins hat noch immer den größten Kanal auf Twitch. In einem Konflikt droht seine Frau jetzt der Streamerin mit dem größten Kanal auf Twitch, Imane „Pokimane“ Anys, sie zu verklagen. Die habe Ni […]

    • Klingt nach Schulhofgruppenbildung mit Extraschritten.

      • Da gehts aufm Schulhof aber erwachsener zu, glaub ich. Zumindest zu meiner Zeit. Keine Ahnung wie das heutzutage ist. 🙂

        • Zu meiner Zeit gab es Prügeleien die mir in jüngeren Jahren noch vorkamen wie Szenen aus Streets of Fire oder The Warriors, im nachhinein aber eher an Dumm&Dümmerer erinnerten.

          Danach war die Sache dann aber auch gegessen.

  • Destiny 2 ist dabei, das Spiel umzukrempeln und mit der neuesten Erweiterung finden deswegen auch weitreichende Änderungen ihren Weg ins Spiel. Vor allem die zuletzt angekündigte Artefakt-Mod-Änderung ist gr […]

    • Mich beschleicht langsam das Gefühl du hättest gerne eine eierlegende Wollmilchsau, das funktioniert nur leider nicht, in so gut wie keinem Game.

      Das was du da beschreibst ist im übrigen alles bereits möglich, mit entsprechenden Anpassungen sogar gleichzeitig und in höheren Schwierigkeitsgraden.

      Wenn so etwas wie im Video für alle Klassen und Skilltrees gleichermaßen möglich wäre, wären alle Klassen und Skilltrees obsolet. Diese Diversität ist aber der Grund warum wir momentan überhaupt so etwas haben, das man ansatzweise Buildvielfalt nennen kann.

      • Könnte man so verstehen, möchte ich aber nicht. Nur halt mehr Freiheit bzw. Möglichkeiten mit mods und fokussen zu experimentieren, was momentan nicht ganz möglich ist wegen modplätzen und modkosten. Es gibt so viele Nahkampf und granatenmods, die super miteinander oder untereinander arbeiten würden. Es gibt builds, die diese mods verwenden aber die anderen mods nicht, da es einfach an den oben genannten Punkten mangelt.
        Ist auch eine Frage der Kosten für das umwandeln von Rüstungen. Fokus der Rüstungsteile ändern ist teuer nur um etwas auszuprobieren.

        Wieso wären dann alle Klassen und skilltrees obsolet? Sobald passgenau ins Spiel kommt und die Gegner kein einziges solarschild haben ist dieses build auch obsolet zumindest für diese Gegner dann.
        Ich meine auch nicht, dass jeder Fokus jetzt so sein soll wie der im video. Ich meine, dass ich mir die Synergie zwischen Nahkampf und Granate wie in dem Video wünsche. Auch gut zu sehen bei dem unteren leere Baum des Jägers. Das ist auch eine super Synergie zwischen Nahkampf und Granate.
        Aber wie gesagt mal schauen was leere 3.0 und der 5te modslot mit sich bringt.

        Und nochmal: Ich will nicht alles. Ich will keine eierlegende wollmilchsau. Ich möchte einfach nur mehr Freiheit beim erstellen und experimentieren von build haben, wenn BungiEA mir schon die Möglichkeit gibt builds zu erstellen.

        Ich glaube auch wir drehen uns im Kreis.
        Du sagst es gibt build Vielfalt.
        Ich sage ja aber es geht mehr.
        Du sagst es gibt aber build Vielfalt
        Ich sage ja es geht aber mehr.

        Das mehr geht sah man bei dem Update, als die cooldowns von den Fähigkeiten angepasst wurden. Danach kamen echt lustige und auch gute builds zum Vorschein und ich glaube es geht noch mehr wenn die Kosten der mods überarbeitet werden.

        • Die Kosten der Mods, genauso wie die elementare Affinität, sind doch genau der Grund warum wir eine Buildvielfalt haben.

          Ich bin bei dir wenn es darum geht, dass ich gerne ohne Kosten experimentieren möchte, vielleicht in einer Art geschlossener Instanz ähnlich wie es sie in Warframe gibt.

          Aber ohne die Beschränkung durch Plätze und Kosten und die dadurch bedingte Spezialisierung in einem Build würde das gesamte System entwertet werden.

          Natürlich geht immer mehr, aber nicht gleichzeitig. Und wenn es nach mir ginge könnten die Kosten bleiben wie sie sind, allerdings hätte ich dann gerne mehr Möglichkeiten als “Mit Licht aufgeladen”.

          • Also du meinst wir haben eine Vielfalt weil wir in unserer Freiheit eingeschränkt werden? Aber ich verstehe was du meinst.

            So ein Testraum würde mir auch erstmal reichen. Hatten wir ja so ein bisschen mit der Tributhalle oder wie die hieß.

            Es gibt halt einige Sachen, die man verbessern könnte. Zb wie in warframe die Kosten eines mods in einem modslot zu halbieren, dafür muss aber die Rüstung neu hochgestuft werden. Oder man hat eine maximale Anzahl an modslots, die man aber selbst auf die einzelnen Rüstungsteile aufteilen kann. Aber die Kosten bleiben dann gleich.

            Und ja “Mit Licht aufgeladen” ist nett aber wirklich eintönig

            • Sagen wir mal Bungie würde übers Ziel hinausschießen und die Modkosten komplett streichen, nur mal als Gedankenspiel.

              Wenn man sich nicht mehr entscheiden muss welche Mod gewählt wird, werden einfach alle genommen. Natürlich sind alle im ersten Moment der Meinung wahnsinnig viel Freiheit zu genießen, aber im Endeffekt läuft es darauf hinaus das alles in die Modplätze gekloppt wird, ohne Sinn, Verstand und Spezialisierung. Eine mögliche Vielfalt wird also dadurch eingeschränkt das kein Grund mehr für ein Build vorhanden ist.

              Ein Build stellt aber nichts anderes dar, als die Spezialisierung auf einen oder mehrere Aspekte des Kampfes.

              Entsprechende Kosten oder Beschränkungen gibt es in jedem Spiel in dem man auch nur ansatzweise Builds erstellen kannst. Bei Warframe sind es genau wie bei Destiny die Anzahl der Modplätze und die verfügbare Energie. Bei Monster Hunter war es die Anzahl der Dekorationsplätze die Größe der jeweiligen Juwelen. Bei Outriders ist es die Verfügbarkeit der Modplätze auf Rüstungen und Waffen.

              Was bei Destiny fehlt sind fundamentale Änderungen am Verhalten der Fähigkeiten wenn ein bestimmtes Build angestrebt wird. Sowohl bei den Mods, als auch bei den Exos.

              Aber wie schon ganz am Anfang erwähnt: Destiny ist ein Shooter mit MMO-Aspekten. Mehr erwarte ich bis zur Überarbeitung der Subklassen auch noch nicht.

              • Naja was heißt denn alles wird reingekloppt? Wenn ich nur 5 Plätze habe. Davon ist der erste nur für stats die nächsten 2 für Waffen oder Fähigkeiten und die letzten beiden für elementarquellen und das gedöns. Da kann ich nicht alles reinkloppen bei über 100 mods.

                • Ne, aber du könntest dann bspw. die stärksten Artefakt Mods gleichzeitig im Klassengegenstand ausrüsten.

                  Im PVP könntest du dir zwei Mal Handfeuerwaffen und zusätzlich immer noch eine Stat-Verbesserung mitnehmen.

                  Es war ja auch nur ein Beispiel, das du auch dadurch erweitern könntest das die Platzbeschränkung deutlich großzügiger gestaltet wird.

    • Öhm…genau so ein Build spiele ich und es funktioniert tadellos. Hast du auch die Fragmente drin, die die Wirkung der Bruchstücke erhöhen und die Nachladerate der Nahkampffähigkeit wenn du umzingelt bist?

      • Erstmal: ja hab die Fragmente drin bzw. nur das was die Bruchstücke verstärkt, da ich die anderen Plätze für andere Fragmente brauche damit mein build funktioniert. Und wie gesagt es funktioniert bei mir aber es würde noch mehr gegen.

        Zweitens (ist nicht böse gemeint): nur weil es bei dir tadellos funktioniert muss es bei anderen nicht genau so sein.
        Du spielst evtl. anders als ich somit würde ggf. dein build nicht zu meinen spielstil passen.

        Aber, dass ich ein Nahkampfbuild haben möchte ist nicht das eigentliche Thema. Es geht darum, dass, wenn man ein spielstil für sich entdeckt hat, es, wenn überhaupt, nur 1 spielbares build gibt, bedingt durch modplätze und modkosten. Klar kann man hier und da ein bisschen ändern aber der Kern des builds bleibt gleich und diese kleinen Änderungen machen kein neues build daraus.

        Builds mischen kann man auch sehr schwer. Nahkampf/Granaten build zb.
        Es geht zwar alles aber vieles doch recht spärlich. Eine wirkliche Freiheit hat man nicht.
        Wenn ich mir dann MMOs wie wow (hab nur BC und WotLK erfahrung) oder GW2 angucke, was man da alles (fast) ohne Einschränkung skillen kann. Genau so etwas wünsche ich mir bei destiny. Denn mit den modplätzen, die uns zur Verfügung stehen und die modkosten wird man nie wirklich vielfältig bauen können. Man ist immer eingeschränkt und deswegen wird es immer nur 1 build zu einem spielstil geben.

  • Fernsehgeräte sind seit Jahrzehnten aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie haben sich stetig entwickelt, sind immer flacher und immer größer geworden. Wie sind die Fernseher der MeinMMO-Leser? […]

    • Diese Leute gehen auch mitm Weidenkorb am Samstag übern Markt und kaufen nur unbehandeltes frisches Obst und Gemüse, stellen sich jeden Tag 1 Std in die Küche um natürlich eine vegane Mahlzeit zu kochen.”

      Ganz genau…ooooooder die Leute meinen damit das sie nur noch ihre Serien streamen und sich ansonsten dem ganzen Bullshit aus dem FreeTV entziehen.

      Andernfalls muss ich mir dringend auch einen Weidenkorb besorgen. 🤔

      • Thema “Serien streamen” find ich dabei immer besonders witzig…

        Lassen sich von einem Stream-Anbieter nach dem anderen verar***en, abonnieren für x Serien y Anbieter, zahlen x Euro im Monat Abo und y Euro für die aktuellsten Staffeln drauf, aber schauen die Serien meist auf ‘nem Tablet während im Wohnzimmer der 8k 85” TV an der Wand hängen muss 🙈

        Und bevor jetzt der Krieg der Sterne …äh… Stream-Anbieter losbricht, guck ich mal in meinen Weidenkorb 😉 vielleicht liegt’s Tablet drin 😅

        • Nope, da fühl ich mich nicht angesprochen. Meine Streams laufen alle über den 75 Zoller im Wohnzimmer.

          Da bin ich eigen. 😅

          • War auch nicht persönlich gemeint sondern eine mehrheitliche Beobachtung im vor allem jüngeren Umfeld 😉 und bei uns laufen Prime und Disney+ auch auf dem TV, Kinoerlebnis statt Augenkrebs und Abo-Geld im Kamin 😅

  • Mit NFTs lassen sich digitale Objekte zu einzigartigen Gegenständen umwandeln. Der Trend erreicht das Gaming und trifft auf viel Gegenwind. MeinMMO-Autor Maik Schneider sieht die Entwicklung allerdings positiv […]

    • Denn NFTs sind sehr viel meh”

      Bin ich bei dir. Würde sogar soweit gehen zu sagen NFTs sind Bah.

      Spaß beiseite: Ist halt nett die möglichen Vorteile aufzuführen, aber seien wir mal ehrlich, wenn Geld im Spiel ist zieht das mit Sicherheit sämtliche negativen Aspekte nach sich und noch viel meh.

      Nicht das ich mich nicht auf eine virtuelle Schlacht Nerds gegen Konzerne freuen würde um die Oasis zu befreien…

  • In Destiny 2 veröffentlichte Bungie das erste TWaB für 2022 mit einem kurzen Überblick über kommende Änderungen. Eine Änderung wird jedoch gar nicht positiv aufgenommen, denn sie ändert den Mechanismus, wie ih […]

    • Hui, ganz schön viel Kritik für eine Änderung deren Auswirkungen wir final nicht beurteilen können.

      Was dein Gambit Problem anbelangt: Gerade mit Stasis ist meine Super absurd schnell bereit. Wenn das wirklich ein Problem bei dir ist empfehle ich dringend noch mal einen Blick auf dein Build zu werfen, irgendwo hapert es offensichtlich.

      • Der Typ Mensch der seinen Döner mit Zwiebeln bekommt, obwohl er ihn ohne bestellt hat und dann mit Anwalt droht. (Sarkasmus)

        Aber mal ernsthaft, Bungie tritt das Fundament ihres Spiels weg, weil das alles im großen und ganzen nur ein umständlicher Lichtgeladen Nerf ist? Hui, steile These.

        Aber ne Frage, für was nutzt du eigentlich Apostate? Nicht das ich den Perkpool gutreden will aber das ist ne 140er Sniper, die ist weder im PVP noch im PVP gut. Früher mit richtigen Perks göttlich? Die tötet nicht mal bei 2 Bodyshots im PVP und die hatte früher zwar Rapid Hit aber kein Triple Tap oder Fourth times the charm, also auch eher ‘Meh’ im PVE. Vielleicht steh ich auf’m Schlauch aber wo war die göttlich?

        • Ich benutz die Apostate überhaupt nicht. Du hast auf den falschen Kommentar geantwortet. 😅

        • Kannst Du nicht lesen? Die Meisterwerk-Mechanik für Waffen wird mit Witch Queen Geschichte!

          • Die Meisterwerk Mechanik wird nicht abgeschafft. Lese doch bitte den TWAB.

            Lediglich das generieren der Orbs wird auf Mods im Helm ausgelagert. Stat Verbesserungen und der Killcounter bleiben beim Meisterwerk.

        • Du hast keine Ahnung, was für ein Mensch ich bin. Derartige Ad-Hominem-Bemerkungen kannst Du Dir hinstecken, wo die Sonne nicht scheint, Du selbstgefälliger Troll.

          • Wo ist hier bitte das Ad Hominem Argument? Ich habe gar kein Argument angeführt, sondern lediglich eine schnippische Bemerkung gemacht. Lerne doch bitte Begrifflichkeiten bevor du sie verwendest.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.