Azzgara

@skinabilly

Active vor 5 Stunden, 3 Minuten
  • Der Streamer DrDisrespect sagt, er wurde von Activision Blizzard für 7 Tage aus CoD Warzone 2 gebannt und das vor einem Turnier um 100.000 $. Den Grund des Banns kann er einigermaßen nachvollziehen, der Y […]

  • Blizzard, das Studio hinter riesigen Titeln wie Warcraft, StarCraft und Diablo, wird ab Februar 2023 nicht mehr mit dem chinesischen Konzern NetEase zusammenarbeiten. Daher sind PC-Spiele wie WoW oder Overwatch 2 […]

    • Und vor 20 Jahren gabs Rotten wo man sich sowas auf den Schulrechnern angeschaut hat. Dieses moralische Ross, kommt runter. Sowas fasziniert und wenn man älter und moralisch gefestigter ist merkt man was das für ein schei*** war. Der Unterschied besteht einfach nur darin das die Plattform sich geändert hat.

  • Das Ende der Season 12 bahnt sich in League of Legends an und viele Spieler nutzen die Zeit, um ihre Ranglistenplatzierung zu verbessern. Doch dort treten immer mehr Bots auf, die in eurem oder im Gegnerteam […]

    • Ich kenne das auch. Leider mehr als zwei mal. Man merkt es auch daran das die Yuumi einen Quer durch die Map verfolgt.

  • Auf Instagram hat Jan Böhmermann einen Clip im Stile eines Twitch-Streamers geteilt. Es sieht ganz danach aus, dass der Moderator sich heute Abend im ZDF Magazin Royale einmal mehr mit dem Thema […]

  • Das Action-RPG Babylon’s Fall von PlatinumGames, den Machern hinter Hits wie NieR:Automata oder der Bayonetta Serie, steht vor dem Aus. Nach nicht einmal 365 Tagen werden die Server und die dazugehörigen […]

    • „Schuster bleib bei deinen Leisten.“ Demnach hätte Blizzard NIE WoW erschaffen dürfen. Entwickler sollen sich ausprobieren nur so kann neues entstehen. Und Fehlschläge gehören einfach dazu.

  • Bei League of Legends gibt es ein interessantes Phänomen: Spieler, die den Champion „Yasuo“ auswählen, gehen häufiger AFK als Spieler, die sich für irgendeinen anderen Helden entscheiden: Spieler, die zu Yasuo g […]

    • Faker mit Mid-Lane Yi bei den Worlds damals. Ich habe danach Yi dauergebannt. Und die meinten dann alle „im Yi Main“… ja ne is klar.

  • Bei League of Legends spielt das deutsche Team Schalke 04 gerade in den EU Masters, so einer Art Europapokal für LoL. Nur 4 Stunden vor ihrem ersten Match suspendierten sie ihren französischen Jungler Ismail „ […]

    • Bitte nochmal den Absatz ab „Jungler überhaupt nicht mit seiner Suspendierung einverstanden“ bis zum Zitatkästchen kontrolllesen. Da sind einige Flüchtigkeitsfehler drin.

  • Das neue MMORPG Tower of Fantasy ist seit dem 11. August auf PC, iOS und Android spielbar. Viele haben es schon ausprobiert, darunter Asmongold. Der Twitch-Streamer gab dem Spiel mehrere Stunden Sendezeit auf […]

    • Wie kommst du schneller durch wenn die Mainquests gelockt sind auf jeden Tag? Ich habe nichts bezahlt 5 SSR Waffen. P2W kann nur da entstehen wo ein Wettkampf mit gewinn stattfindet. PvE hat keinen Wettkampf. Im PvP ja anscheinend irrelevant. Ein Mitspieler unserer Crew (Gilde) hat eine SSR auf 6 Sterne. Trozdem kann er Worldbosse nicht solo machen und auch storytechnisch bringt ihn das nicht weiter, da es ein Progress-Lock gibt. Die Frage wäre ob wenn das Endgame in 2 Monaten da ist das Spiel dann P2W wird. Aber momentan gibt es keine Unterschied.

      • man kommt schneller durch ruins. darauf bezog sich mein kommentar.

        und du kommst generell schneller durch den content, wenn du voll equipt bist. du machst mehr schaden und hältst mehr aus. du kommst beim bygone phantasm höher mit besserem gear und erhältst dadurch bessere rewards. und so weiter

        • Ja, das stimmt. Aber es ist kein P2W. Ich gebe dir vollkommen recht das ToF das Geld der Spieler will. Aber P2W kann nur stattfinden wenn es einen Wettkampf gibt in dem man sich durch das bezahlen mit Echtgeld einen unfairen Vorteil verschlaft oder Zugang zu Content erhält der für andere schwer zu erreichen wäre.
          Was momentan in ToF nicht gegeben ist. Wie sich das verändert wenn es Endgamecontet gibt wird sich zeigen.
          Es bleiben also zwei Möglichkeiten entweder müssen wir P2W neu difinieren, oder aber für diese Art der Spiele einen neuen Begriff finden.

          • du brauchst viel weniger zeit für fast alles als jeder, der nicht reincasht. natürlich ist das p2w. die definition von p2w ist nicht

            unfairen Vorteil verschlaft oder Zugang zu Content erhält der für andere schwer zu erreichen wäre

            deine aussage trifft sogar zu, da einige sachen CS abhängig sind. und das erreichst du viel schneller wenn du die kreditkarte benutzt.

  • Viele halten sich für wahre WoW-Experten. Doch habt ihr wirklich das Zeug dazu? In unserem Quiz könnt ihr es herausfinden.

    Blizzard ist im Augenblick dabei, einige Spieler wieder für World of Warcraft zu be […]

    • Azzgara kommentierte vor 5 Monaten

      Wenn man solange nicht mehr gespielt hat das man bis auf 5 Fragen, keine beantworten konnte. Und nun Barlow hören.

      • Cortyn kommentierte vor 5 Monaten

        Barlow sollte man alle paar Jahre wieder hören, das ist einfach zu gut 🙂

        • Azzgara kommentierte vor 5 Monaten

          Allimania gebe ich mir einmal im Jahr. Und leider gibt es keinen, ich habe jedenfalls keinen gefunden, der mit dieser Ironie und diesem Sarkasmus eine Klassenbeschreibung liefert. In Barlows Stil mal alle Add-Ons in 5-10 Minuten Videos erklärt würde ich feiern.

  • Der 19-jährige Evan „Cented“ Barron hatte es zum Profi im Online-Shooter Fortnite geschafft. Er spielte seit 2021 für die größte E-Sport-Organisation der Welt, den „FaZe“-Clan, und hatte bereits über 300.00 […]

    • Azzgara kommentierte vor 5 Monaten

      Es ist vollkommen richtig das es dem Gamingteam nicht gefällt. Das sowas abgemahnt/abgestraft werden soll und kann ist auch richtig. Die Leute regen sich nur über das Strafmaß auf. Wie im Artikel steht der eine bekommt eine auf die Finger und muss zu einem Sensibilisierungstraining der andere wird gefeuert für das gleiche vergehen. Das ist es was aufregt. Dann sollen sie den anderen bitte Nachträglich auch feuern. So wirft es ein schlechtes Licht auf die Orga und neue Creators überlegen sich es evtl. 2x zu FuZe zu gehen.

      • Compadre kommentierte vor 5 Monaten

        Die Leute regen sich nicht nur über das Strafmaß auf. Man liest hier auch wieder die klassischen Relativierungen von Rassismus mit „war doch nur ein Spaß“, „ist doch nur sein Freund“, „war doch nur einmal“, „hast du früher doch auch Mal“…

        • Azzgara kommentierte vor 5 Monaten

          Für mich ist es auch kein Rassismus. Und es macht auch einen unterschied ob privat oder öffentlich. So wie ich mit freunden rede, rede ich nicht mit meinen Großeltern. Ich bin aber auch dafür das man Wörter nicht verbietet sondern ihnen die Möglichkeit gibt eine neue Bedeutung zu bekommen. Was aber nun mal schwieriger ist als ein stupides verbot. Aber darum geht es nicht. Er hat sich öffentlich daneben benommen als Repräsentant einer Organisation und muss dafür grade stehen. Nur wie gesagt mich stört das Strafmaß. Und ja, es macht einen unterschied ob ich den PoC den ich seit 5 Jahren kenne und meinen Freund nenne begrüße mit „whats up N***“ oder ob ich Radom in der Bahn eine mir völlig unbekannte PoC so anspreche. Man darf da nicht pauschalisieren.

  • In Lost Ark ist es möglich, bis zu 18 Charaktere auf dem gleichen Account zu haben und theoretisch kann jeder von ihnen eine eigene Gilde erstellen. Der eine Leiter von 12 der größten Gilden in Europa wurde je […]

    • IP-Ban? Dude das klappt seit Jahren doch nicht mehr. Mein Router wechselt alle 24h die IP. Und ich glaube Personen mit krimineller Energie Interessiert sowas gar nicht mehr. Auch ein Hardwareban wäre doch nutzlos. Wer 20k€ ausgibt um zu betrügen, wird sich auch einen neuen Rechner für 2k€ leisten können um weiter zu machen.

      • Dude, Zwangstrennung gibt es schon seit Jahren nicht mehr.

        • Wer redet denn von Zwangstrennung? Also ein Router welcher etwas mehr als 15€ kostet kann schon ein paar Features aufweisen, da brauch kein Mensch mehr VPN Zusatzsoftware etc. Dude..

        • Auf welchen Mond lebst du? Zwangstrennung gibt es sehr wohl noch…
          Zumindest Stand Anfang 2019, die einzigsten Anbieter ohne 24h Zwangstrennung ist Telekom und Vodafone. Hatte schon einige Anbieter hinter mir 1&1, O2,… alle Zwangstrennung.

          Glaube kaum das sich da schon was geändert hat.

      • Keiner bekommt eine feste IP, ein dauerhafter IP-Bann ist unmöglich! Wenn dann jemand anders die IP bekommt und rein will und blockiert wird. Sorgt das mächtig für Ärger…

  • Anfang Juni erschien Diablo Immortal und es bekam viel Kritik für den Echtgeld-Shop. Dieser Shop hat einigen die Lust auf das kommende Diablo 4 verdorben. Nun jedoch melden sich Mitarbeiter von Blizzard zu Wort […]

    • Das Spiel soll über Jahre mit neuem Content versorgt werden und dazu auf Erweiterungen setzen.

      War das nicht der gleiche Text zu D3? Welches Content mäßig stark vernachlässigt wurde?

      Und als Gegenpart sei PoE zu nennen welches seit Release 10 Majorupdates hatte, alle 3 Monate eine neue Liga. Nun kann man Add-Ons von D3 schwer mit den Updates in PoE vergleichen, grob zusammengefasst würde ich 2 Updates als ein Add-on zu D3 sehen. Und ja ignorieren wir den Fehler am Start mit dem Echtgeldmarkt. Oder das Server nicht laufen solche Krankheiten wird es immer geben. ich finde nur die Aussage sollte mit Vorsicht genossen werden. D3 ist kein schlechtes Spiel, aber die Aussagen die vor Release getroffen wurden, wurden auch da schon nicht groß eingehalten. Und ich hoffe sehr das Blizz es mit D4 ernster meint.

  • Lost Ark war zum Launch, am 8. Februar, das beliebteste MMORPG auf Steam und konnte mit bis zu 97 % positiven Reviews ordentlich Eindruck schinden. Nun ist das Game allerdings nur noch bei 60 % positiven […]

    • Ich bin mir da nicht mehr sicher aber gab es grade in Korea nicht das System das deine ID von manchen Spielen an deinen Perso geknüpft ist? Dazu müsstes es hier auf meinMMO auch eine Artikel geben. Warum wird sowas nicht auch in Europa eigeführt? Mit den entsprechenden gesetzlichen Änderungen und Strafen.

      • Ja, so in der Art. Entweder du meldest dich da direkt mit deiner persönlichen Registrierungsnummer an, oder du brauchst eine koreanische Telefonnummer. Um die zu bekommen brauchst du aber ebenfalls diese Nummer.

        Da ganze ist mit Kosten verbunden und auch Aufwand für den Spieler, darum werden die Spielepublisher von alleine wohl gar nichts tun.^^

        Zur EU kann ich nicht viel sagen. Dafür bräuchten ja alle Länder so eine Online-ID Geschichte, und die Datenschutzgesetze jedes Landes müssen mitspielen. Bin echt überfragt wo das Problem liegt. 😕

  • Escape from Tarkov ist in den vergangenen Jahren zu einem äußerst beliebten Spiel geworden. Aspekte wie PvEvP-Raids und realistisches Waffenverhalten zeichnen den Hardcore-Shooter aus. Doch was muss ein Spiel h […]

    • Warum heißt es EFT und nicht Hunt-Like? Wenn Hunt doch älter ist?

      • Ich kann nicht sagen, wann die beiden Spiele die Extraktions-Mechanik eingeführt haben, aber wenn wir von dem Datum der Erstveröffentlichung ausgehen, ist EFT (Alpha Release Dezember 2016) tatsächlich älter als Hunt: Showdown (EA Februar 2018).

        Ich habe mich bei dem Begriff jedoch nicht an dem Alter oder dem Erfolg der Spiele orientiert, sondern daran, welche Begriffe mir öfter begegneten. EFT-Like wurde beispielsweise häufig von Branchen-Insider Tom Henderson genutzt.

  • Steam ist eine Plattform, an der kaum ein Gamer vorbeikommt und das Zuhause von Tausenden von Spielen. Einige davon sind so penetrant, dass jeder von uns zumindest eins davon in seiner Bibliothek rumliegen haben. […]

    • Azzgara kommentierte vor 7 Monaten

      Bis auf „Spiele die jeder Spielt weil sie in sind“, unterschreibe ich die Liste voll und ganz. So sollte man seine Bib auch sortieren können.

  • Mit Diablo Immortal kommt im Juni ein neues Spiel der beliebten Hack’n’Slay-Reihe heraus. Viele Details sind inzwischen bekannt, nur beim Shop hält sich Blizzard noch bedeckt. Der war in der Beta jedoch Pay2Win, […]

    • Azzgara kommentierte vor 7 Monaten

      Min-maxen gibt es in vielen Spielen und nein du MUSST das nicht machen, sondern kannst. Und ja, wenn ich eine Glaskanone spiele, One Hittet mich der Boss wie in jedem Spiel, wenn ich die Mechanik nicht spiele. Du MUSST dich nicht an einen Guide halten um „höher“ zu kommen. Mit Guide ist es einfacher für Anfänger aber niemand zwingt dich. diesen ein zu ein Nachzubauen. Und das wovon du Sprichst nennt man eine Meta, die gibt es auch in LoL, WoW und ganz vielen anderen Spielen. Niemand zwingt dich in PoE dich daran zu halten.

      • Todesklinge kommentierte vor 7 Monaten

        Ich wollte gerne einmal level 100 schaffen. Bin aber nur bis 94 gekommen.
        Obwohl ich Relikt-Ausrüstung verwende und einen Tank Spiele. ca. 6k Leben, ca. 88% Schadensreduktion usw.

        Das ist halt so frustrierend weil ich da nicht mehr weiterkomme. Habe nicht falsch geskillt, sondern die Spielbalance im Endgame ist nur auf die Meta ausgerichtet. Alles was nicht sie Meta ist, hat da keine Chance.

        • Azzgara kommentierte vor 7 Monaten

          Es gibt genug nicht Meta Builds die es auf 100 schaffen. Und was ist Relikt-Ausrüstung? Und ja ich habe es mit einem Lightningwarp-Build der bis auf 2 Items alles blau hatte auch auf 100 geschafft. Manchmal ist es ebend Pech. Aber deine Aussage ist einfach nicht richtig.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.