@sinpai

Active vor 2 Tagen, 16 Stunden
  • New World hat viele Ansätze, um ein richtig soziales MMO zu sein, bei dem ihr in Gruppen und mit einer Gilde loszieht, um Städte zu erobern und zusammen Spaß zu haben. Doch MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch ha […]

    • Ich will das Spiel nicht verteidigen und ich weiß, dass es aktuell durch den Release eine Honeymoon-Phase gibt. Allmählich bemerken die Spieler teilweise was für Probleme das Spiel hat. Und ja, es ist schwer vergleich mit zB Vanilla Releases von GW2, FFXIV:AAR, andere MMORPGs, allerdings ist es auch normal, dass eigentlich keins direkt an Release massiven End-Content hatte. Mir ist das bewusst und deswegen bin ich gespannt wie gut Amazon das Spiel patchen wird. Grade die Zeit jetzt nach Release ist wichtig. Wann kommen erste Fixes für zB Translation, kleine Quality-of-Life Dinge wie: Besseres UI, schnellerer/akkurater Waffenwechsel, diverse Quests wie zB den einen Piraten, der einen Respawn von gefühlt 10 Min hat und nicht jeder der ihn schlägt bekommt ihn auch. Es gibt viele kleinere Änderungen, die sie “schnell” liefern müssen. Oder Dinge wie Transmog von vorhanderer Ausrüstung, das wünschen sich jetzt schon viele.
      Auch wenn es wild ist, aber auch die Zeit für das erste DLC ist dabei wichtig. Natürlich müssen zuerst diverse kleinere Fixes/Patches kommen um gravierende Dinge anzugehen. Aber ein Content wie ein MMO, dass es schon 10 Jahre gibt, das kann man nicht erwarten.

      Trotzdem bin ich mal gespannt, wann sie einige Fixes bringen. Die Arbeit ist nach Release bei einem MMO ja nicht fertig.

      Der dümmste Move wäre jetzt zuerst neue Shop-Items zu bringen, bevor Fixes für UI etc kommen lol

  • Michael “shroud” Grzesiek erklärte in einem seiner letzten Streams, warum New World nichts für Gelegenheitsspieler mit wenig Zeit ist. Ihm zufolge müsse man schon mehr als eine Stunde mitbringen.

    Amazon Ga […]

    • sinpai kommentierte vor 4 Wochen

      Wo hängt man da hinterher? PvP? Oder der PvE Content, der aus 5-6 Dungeons und ansonsten nur craften besteht?

  • Der Twitch-Streamer Asmongold hadert weiter mit Änderungen, die Blizzard an ihren Spielen vornimmt, um sexuell weniger anzüglich zu sein. Nun setzt sich Asmongold mit der Änderung an der Amazone in Diablo 2 Re […]

  • Eine Ära auf Twitch geht zu Ende. Künftig gibt es wohl kein Rätselraten mehr, was zu einem Bann geführt hat – die Streaming-Plattform verspricht Klarheit.

    Wenn man bedenkt, dass Twitch für viele Millio […]

  • Über 1.500 Activision-Blizzard-Mitarbeiter stellen sich gegen die Führung. Sie verlangen in einem Brief Änderung und werden „nicht zum Schweigen gebracht“.

    Der Sexismus- und Diskriminierungsskandal bei Activi […]

    • sinpai kommentierte vor 3 Monaten

      Die Führung von Blizzard besteht nur aus Heuchlern mit Doppelmoral, siehe zB die Sache mit Hongkong. Es ist einfach amüsant wie Blizzard von einer Vorzeige-Firma (vor über 10 Jahren) zu so einem ekelhaften Unternehmen wurde. Das kann doch kein normaler Mensch mehr gutheißen. Alles wofür die angeblich stehen ist nichts als ein schlechter Witz aus vergangenen Tagen. Die in Stein gemeißelten Grundsätze vor ihrer Firma können sie eigentlich entfernen, denn sie halten sich ja nicht dran. Die ganze Führung müsste einfach komplett ausgetauscht werden. Wie FFXIV sollte Blizzard nicht WoW: A Realm Reborn machen, sondern eher Blizzard: A Realm Reborn.
      Selbst die alte Garde, die immer so gefeiert wurde, hat nichts gegen die aktuellen Vorwürfe unternommen, sondern einfach geschwiegen.
      Die Dreistigkeit von Blizzard ist es sogar Geschehnisse abzustreiten, die ganz offensichtlich vom Staat Kalifornien über 2 Jahren zusammengetragen wurden. Die leugnen somit einfach den Suizid einer Mitarbeiterin. Es ist einfach nur noch ekelhaft. Seit Monaten werden die Schlagzeilen um Blizzard einfach immer wahnsinniger. Die ganzen WoW-News mal abgesehen, denn das Spiel kann man in die Tonne treten. Das “Remake” von Warcraft 3, eine Beleidigung und ein Witz. Der einzige Grund warum D2 Remake gut werden könnte, ist, weil es von einem externen Studio gemacht wird, die zB auch das Crash Bandicoot Remake gemacht haben.
      Diese ganze Unternehmenskultur ist dermaßen toxisch und darunter leiden letztlich auch die Produkte und somit auch die Spieler. Wie kann ein normaler Entwickler in so einem Umfeld denn gute Spiele abliefern? Geht nicht.

      Die ganze Führung, die davon wusste und geschwiegen hat, sollten alle einfach weg, bzw, sofern zutreffend auch strafrechtlich verfolgt werden.

      • Mana7ee kommentierte vor 3 Monaten

        Selten einen so innovativen und konstruktiven Beitrag gelesen.

      • Schuhmann kommentierte vor 3 Monaten

        Die leugnen somit einfach den Suizid einer Mitarbeiterin. 

        Das tun sie nicht. Sie haben gesagt, der habe in der Klage nichts verloren. Und man solle die Trauer der Familie respektieren und das nicht “in den Fall mit hineinzerren”.
        
        Geleugnet haben sie das nicht.

  • Der Twitch-Streamer Asmongold wird von einem Blizzard-Mitarbeiter auf Twitter beleidigt. Der nimmt es ausgesprochen gelassen.

    Auf Twitter kommt es häufiger zu Konflikten und raschen, unbedachten Aussagen. […]

    • Ich verstehe nur nicht, was dieser User damit bezwecken will. Ich kann verstehen warum man Asmongold “hasst”, sein Charakter ist nicht wirklich er, sondern einfach eine Figur, das verstehen viele aber auch nicht. Manche haben einen so krassen Hass auf Asmon, dass es echt lächerlich, fast schon fanatisch ist. Tatsächlich ist aber ein Teil seiner Community echt ekelhaft, was ich verstehen kann, dass man diese nicht ingame haben will. Allerdings direkt zu einer Hetzjagd aufzurufen, obwohl die Community von FFXIV ja “so nett und tolerant” sein soll, ist halt direkt der falsche Schritt. Asmon gibt sich tatsächlich Mühe in FFXIV, das ist objektiv so und muss man anerkennen, ob man ihn jetzt mag oder nicht. Tatsächliche Vorfälle zu melden ist völlig legitim, allerdings habe ich das Gefühl, dass solche User einfach alles melden, selbst wenn es Leute aus der Community tun, wie zB “flamen” und nicht Asmon selbst. Das wären ungerechtfertigte Reports gegen einen Streamer, nur weil man ihn nicht leiden kann. Niemand kann die Community kontrollieren und gerade da sehe ich solche User kritisch mit ihrem “Gerechtigkeitssinn”. Diese Doppelmoral ist halt das was lächerlich ist.

      Zu diesem Typ von Blizzard kann man nicht viel sagen. Es ist nur immer wieder amüsant mit was Blizz alles negativ auffällt.

      • Jupp.

        Einerseits ist es erschreckend, wie viele Menschen tatsächlich nicht verstehen, dass Asmongold nur eine Persona ist.
        Auf der anderen Seite ist dieses Unverständnis, oder das nicht verstehen wollen, genau sein selling point – und das sehr erfolgreich.

        Er hat es Jahre rausgezögert FF zu spielen. Entsprechend groß war der Hype.
        Gestern teilweise 210k Zuschauer, heute wieder 150k, nur weil dieses ‘Arschloch’ ein Spiel spielt.
        Wenn ich mich recht erinnere, kamen gestern alleine 7.000 Subs hinzu.

        Ich spiele weder WoW noch FF und schau mir das trotzdem an.
        Man muss nicht all seine Standpunkte mögen, unterhaltsam ist es aber mMn allemal.

      • Für den “Hass” oder die Kritik am zurschaugestellten Auftreten Asmongolds und seiner Bubble ist es aber unerheblich, ob “Asmongold” wirklich der Mensch ist oder die Kunstfigur. Denn “Asmongold” will nun FF spielen. Nicht “Der Typ, der den Asmongold-Stream macht will abseits der Persona in Ruhe was daddeln.”

        In zweiterem Fall könnte man ja drüber streiten, ob das wirklich sinnig is, ihn direkt anzugehen. Is aber akademisch. Da er MIT der Persona rübergeht 😉

        Zur Toleranz: Naja, ist halt das Popper-Thema. Wenn man verhindern will, dass eine tolerante Bubble kaputtgeht, muss man manchmal gegenüber derer, die die Toleranz zerstören wollen intolerant sein 😉

  • Habt ihr Probleme beim Heilen in WoW BC Classic? Ist euer Mana ständig leer und frisst euer Tank zu viel Schaden? Wollt ihr heroische Dungeons und Raids angehen aber fühlt euch nicht bereit? Ein einfaches Tool h […]

    • Egal was man als Pala da in die Website reinballert. Von Lichtblitz ist immer Rang 1 der angezeigte effizienteste, allerdings ist das völlig unsinnig. Effizienz von Heal per Mana ist schön und gut, aber die Heilleistung bringt dir halt nichts in einer HC oder im Raid. Man muss die Effizienz, auf die viele so geil sind, nun auch mal betrachten im Kontext des zu heilenden Contents. Kein Pala ballert Lichblitz Rang 1 raus. Solange man nicht nonstop Heiliges Licht Rang 11 raushaut ist es relativ schwer als Pala oom zu gehen. Also ich finde dieses “Tool” ist mit vorsicht zu genießen.

      • Paladin ist hier aber auch echt ein spezieller Fall. Als Healpala hast auch zu Classic kein Lichtblitz downranking betrieben, der Spell ist einfach von sich aus mega effizient.

  • Jetzt ist es raus: Die meisten von euch spielen World of Warcraft als Single-Player-Titel. Nur ein kleiner Teil bevorzugt das Spiel in der Gruppe.

    Sind MMORPGs eigentlich Spiele, die man vor allem in Gruppen […]

    • sinpai kommentierte vor 5 Monaten

      Mama, ich bin im Fernsehen … oder zumindest in einem Artikel zitiert worden, lul

      • Cortyn kommentierte vor 5 Monaten

        Dein Kommentar war einfach einer, den ich als sehr ehrlich empfand und glaube, dass es sehr vielen Spielern so geht. Ich kenne inzwischen echt viele, die sich mit sozialen Kontakten sogar im digitalen Bereich echt schwer tun und daher alleine unterwegs sind.

        Ich meine, auch die Zahlen der Umfrage sprechen ja dafür, dass es viele so wie du handhaben. Ob aus eigenem Antrieb oder weil es für sie nicht anders geht.

        • Vanzir kommentierte vor 5 Monaten

          Bei mir ganz ähnlich. Meine Sozialphobie macht da keine Unterschiede ob es in RL oder irgendwo Online ist, Angst ist dennoch da und deswegen meide ich viele Gruppeninhalte, wenn ich auf fremde Spieler angewiesen bin. ^^’

      • N0ma kommentierte vor 5 Monaten

        schneids dir aus 😉

  • Viele Overwatch-Profis haben Angst um ihren Job. Denn Blizzard streicht die Hälfte der notwendigen Tanks – und damit ihren Arbeitsplatz.

    Gestern hatte Blizzard bekanntgegeben, dass es mit Overwatch 2 einige Än […]

    • Bei Blizzard hab ich mittlerweile das Gefühl, dass sie in allen ihren Spielen versuchen die Spieler zu vergraulen. Wollen anscheinend kein Geld mehr und noch mehr als 30% ihrer Spielerschaft verlieren. Einfach Amüsant was aus Blizz geworden ist. Egal, hauptsache die Manager von Activision können sich eine neue Yacht kaufen.

      • Was hat das mit Spieler vergraulen zu tun? Die Spieler selbst scheinen ja den Änderungen gegenüber positiv gestimmt zu sein (genauso wie einige negativ gestimmt sind wie bei allem was neu kommt/geändert wird), die Tank-Pros sind die, die hier PERSÖNLICHE Probleme sehen, unabhängig davon, ob das Spiel dann besser wird oder nicht. Ich sehe hier das große Problem, dass OW1 und 2 hier keine klare Trennung erhalten und entsprechend Teams für beide Spiele aufgestellt werden können. Bei allen anderen Spielen mit Nachfolgern ist hier die klare Trennung vorhanden und es kann in beiden Bereichen unabhängiges PvP betrieben werden.

        • Welcher Spieler ? hast du den stream geschaut ? alle haben nur gespammt das die 6vs6 lassen sollen
          Weshalb sollte man was ändern was jetzt gerade super klappt ? Die Spieler nehmen es sehr negativ an kannst auf Twitter und Yt schauen

  • World of Warcraft ist ein MMORPG – doch man kann vieles auch solo erreichen. Nicht alle haben Verständnis für Solo-Spieler. Aber wie spielt ihr eigentlich?

    World of Warcraft ist eines der ältesten und größ […]

    • Ich spiele Retail alleine, ganz klischeehaft weil ich überhaupt keine Freunde hab. Soll sich nicht dumm anhören, aber ich habe soziale Defizite, wodurch es mir selbst online schwer fällt in einer Gruppe mit anderen zu spielen. Mit TBC will ich es aber mal versuchen in Gruppen unterwegs zu sein. Also ja, ich bin einer, der schief angeschaut wird, weil er ein MMORPG alleine spielt.

      • Spiele auch immer alleine weil ich keine Freunde habe, scheint ja doch einigen Menschen und Gamern so zu gehen wie es mir geht. Müssen wir nen Club gründen und dann kann zusammen alleine spielen oder so xD

  • Elyon hat am 7. Mai seine erste Closed Beta im Westen gestartet. Dabei bekommt es teilweise sehr harsche Kritik. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat inzwischen über 20 Stunden in dem neuen MMORPG verbracht. […]

    • oot: Mich würde es tatsächlich mal interessieren, warum immer öfter, zumindest ist mir das persönlich aufgefallen, die Redakteure ein Selfie in das Artikelbild reinhauen? Ist tatsächlich nicht sarkastisch. Möchte man damit irgendwie ein Merkmal darstellen, irgendeine persönlichere “Bindung”? Einfach so?

      • Bilder vom Team haben wir schon seit Jaaaahren im Titelbild. Wir finden es bei Meinungen oder Erlebnisberichten einfach schön, wenn man auch ein Gesicht zum Text hat, hilft auch der Bindung ja 🙂

  • Die monatlich aktiven Nutzer, die Spielerzahlen, bei Blizzard gingen in den letzten Monaten scharf nach unten. Im Vergleich zum Stand vor 3 Jahren haben die Spiele von Blizzard (WoW, Overwatch, Diablo 3, […]

    • Wen wundert das denn? Starcraft haben sie sterben lassen, Overwatch wird auch an die Wand gefahren mit ihrer komischen, eigenen ESport-League und keinem Content, Heroes of the Storm ist eh komplett in der Bedeutungslosigkeit verschwunden und tot. Hearthstone einfach ein random Cash-Grab für Mobile. Von WoW muss man gar nicht erst anfangen. Erzählen immer was von “Ja, diesmal hören wir auf das Feedback der Community und bringen schneller Patches”, stattdessen ignorieren sie die Spieler seit der Alpha, bringen immer neue zwanghafte und fragwürdige System ins Spiel, nach denen NIEMAND gefragt hat. Fixen Dinge von Problemen, die ebenso niemand wollte. Content-Flaute des Todes, dann kommunizieren sie nicht mal mit den Spielern. Kein 9.1, kein TBC, nein, nichtmal einen Hauch an Infos wann wenigstens der PrePatch zu TBC kommt. Da muss auch nichts in der Beta getestet werden. Die Zeit ist lange vorbei. Wozu muss man da Gruul/Kara im Raid testen? Absolut Schwachsinn was aus Blizzard geworden ist. Grüße gehen raus sn Activision. Kein Wunder warum jeder der alten Entwickler das sinkende Schiff verlässt. Im Endeffekt ist es aber eine wiederholende Geschichte mit WoW. Die Devs werden nicht einmal die Kommunikation hinbekommen. Small-Indie-Company, selbst die schaffen das besser.

  • Der Streamer Cameron Ferguson erlebte die Nacht seines Lebens auf Twitch. Eigentlich sieht ihm praktisch keiner zu, wenn er für eine Stunde auf seiner Gitarre spielt, aber einer, der dann doch mal zusah, war ein […]

  • Ein neues Windows-Update beschäftigt beunruhigt gerade die Gamer. Das Update sorgt für Bluescreens und Abstürze, sowie Probleme beim Zocken. Nutzer mit AMD-, Intel- und Nvidia-Hardware sind wohl betroffen. Zu […]

    • Also wenn man einen AMD Ryzen hat, dann gibt es neben Höchstleistung noch “AMD Ryzen High Performance”. Ultimative Leistung ist das dann wohl eher ein Intel Ding?

      • Nene, ultimate Performance bringt Windows direkt mit, man muss es aber gesondert (z. B. per cmd) aktivieren, damit es im gewohnten Dropdown erscheint. Geht ganz fix, bringt auch was. Einfach mal Google anwerfen. Von AMD Ryzen High Performance hab ich dagegen noch nie gehört.
        edit: Grad nachgelesen, dass die Ryzen-Pläne wohl für die 5000er nichts mehr bringen, hab also wohl nichts verpasst. 🙂

  • Bei Outriders haben Pechvögel gerade richtig gelitten. Denn ein Bug im Spiel nimmt ihn alle Items weg: Bei Vielspielern gehen über 100 Stunden Fortschritt verloren. Auch nach dem 1. Patch ist das Problem noch i […]

    • Ich dachte mit dem Patch wurden gestern diese Mini-Ruckler gefixt? Irgendwie ist die Perfomance genau wie davor. Selbst das Unreal Engine Intro ruckelt >_>

      • Mein persönliches Tearing Highlight. Ist mir seit gefühlt 10 Jahren nicht mehr unter die Augen gekommen. 😏 Man muss aber, was wichtiger ist, zu gute halten, das es im Spiel nicht teart. Nur Ruckeleinlagen im Coop, wenn die Server mal wieder schwächeln.

      • Geh in den SteamApps Ordner von Outriders und dort in den Ordner SteamsteamappscommonOUTRIDERS DemoMadnessContentMoviessplash_screens.umovie! Setze hinter Screens eine 1 und das Intro wird nicht mehr gezeigt, ergo, ruckelt nicht mehr.

        • Vorsicht, Änderungen an den Spieldaten konnte als Cheater gebrandmarkt werden.

          • Wenn ich mir dadurch Lebenszeit sparen kann, ist das ein Preis den ich zahle. Das Intro hat nach dem gefühlt tausendsten mal nur noch genervt!

            • Wenn DU das so siehst ist das okay.

              Andere sehen das aber nicht so. Von daher muß gekennzeichnet werden, wenn man mit deinem “Trick” Gefahr läuft, nur noch mit Cheatern zusammen spielen zu können.

              • Eben, deswegen sollte man darauf hinweisen. Nicht das jemand dem das nicht bewusst ist eben dies tut und sich dann wundert. Nicht das erste mal das ich dann lesen “oh dann lass ich das lieber”, die Konsequenz muss mitgeteilt werden, dann kann jeder selbst entscheiden was er macht.

            • Eben, PCF haben ja mitgeteilt, dass wenn man als Cheater markiert wurde, sieht man eine Meldung im HUD und kommt auf den Cheater Server und kann nur mit den selbigen zocken.
              Nicht falsch verstehen, ich finde es auch grauenhaft, wenn man solche Videos nicht wegdrücken kann, sowas sollte Standard sein.
              Bei Skyrim am PC hab ich auch immer die Videos gelöscht und dann war man nach starten der EXE direkt im Hauptmenü, so sollte es eigentlich auch sein.

  • Der erste Alpha-Test von Diablo 2 Resurrected läuft für die ersten Tester und wir von MeinMMO haben für euch eine besondere Verlosung.

    UPDATE 9. April, 16:26 Uhr: Die Verlosung ist beendet und die Mails mi […]

    • Ich werde Druide spielen, einfach weil ich es geil finde die Form zu wechseln und Gegner als Werwolf zu zerfetzen. Außerdem hype ich mich damit auf den Druiden von Diablo 4. Danach vielleicht Amazone!

  • Die beliebten Shooter Call of Duty: Modern Warfare und das Battle Royal Warzone haben erneut ein Cheater-Problem. Dieses Mal geht es aber dediziert von Konsolen- bzw. Controller-Spielern aus.

    Was ist da für […]

    • Ich reporte sowieso alle Controller-Spieler, mit ihrem bescheuertem Aim-Assist in der Warzone. Hoffentlich kann man das Crossplay auch da bald abschalten.

      • Bist wohl auch so ein Typ, der alles und jeden meldet, weil sie einfach besser sind 🤷🏻‍♂️. Sind doch eh alles Cheater 😎

        • Ein typischer Controller-Spieler, der bestimmt noch behauptet er spielt mit Maus/Tastatur, fühlt sich gleichzeitig bestätigt in seinem “Skill”, da der Aim-Assist überhaupt nichts damit zu tun hat. Wer in der KillCam den Unterschied zwischen Maus und Controller nicht sehen kann ist wirklich sehr verblendet und bestätigt nur, dass er mit Aim-Assist zockt.

          • AimAssist VS

            – höhere FOV
            – höhere FPS
            – Grafik Optionen
            – M&K Scripte
            uvm.

            Überhaupt schon mal schlau gemacht was der AimAssist macht? #Facepalm

            • Aim Assist bringt dir einen direkten Gameplay Vorteil, besonders der Snap-on Aim Assist, da hilfen einem Scripts, die FoV und FPS herzlichst wenig.
              Der AA ist auf kurzer reichweite extrem Stark und ner Maus überlegen, wurde schon oft von Streamern bewiesen wie zB dem Doc 😀

        • Scheint so 🤷‍♂️

      • Das alleine ist schon Armselig aber das ding ist halt dass man mit dem Controller nicht so präzise ist wie mit der Maus und der Aim Assist macht dich auch nicht besser wenn du sowieso shit bist. Ich hoffe mal wenn du so viel unnötig reportest dass du selbst ne Abmahnung oder so bekommst weil wenn ich beim Support arbeiten würde und n Typ sehen würde der jeden 2 Spieler einfach so meldet würd ich dich für nh Zeit sperren

  • Eine bestimmte Waffe macht vielen Spielern aktuell in Call of Duty: Warzone das Leben schwer: Die Grau 5,56. Bereits zuvor haben selbst Profis gefordert, dass sie abgeschwächt wird. Das scheint zum […]

  • Das Community-Update der laufenden Woche steht an und gibt den Spielern von Call of Duty: Modern Warfare & Warzone neue kosmetische Optionen. Dazu gibts ein paar spannende Modi für den regulären Multiplayer, w […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.